PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Throne of Skulls 2010 - 110 Orks waren auf der Reise...


Marbo aus Marburg
19.04.2010, 20:44
Hallo Leute,
ich schreib ich euch mal meine TOS-Berichte rein. Und vermutlich auch meine weiteren Orkberichte wenn ich die Jungz mal wieder spiele :D
Damit reduziere ich dann meinen Aufbauthread auf Aufbausachen :lach:


Also: Kurze Vorbetrachtung. 1500 Punkte, es zählen fast nur Missionsziele für die Turnierpunkte, die Matrix ist 30-10-1 für Sieg-Unentschieden-Niederlage. Ich find die sogar ganz gut, da kann man sich aber drüber streiten.

Meine Liste sieht so aus:
Big Mek, Kraftfeld
13 Plünderaz
2x30 Moshaboys, Krallenboss
2x25 Shootaboys, 2 Fette Wummen, Krallenboss
1x Grotze
3x3 Killabotze mit Fetten Wummen (kann man ja auch detaillierter im Bericht von Hydro nachlesen)

Wir (Mäxiko, Carnak, Vermillion und ich) sind Freitag abend schon nach DDorf gefahren, weil wir morgens ausgeschlafen in der Drakenburg auflaufen wollten. Dort angekommen haben wir uns ein paar Getränke besorgt und dann haben Mäxiko und ich noch schnell ein paar Details fertig gemalt auf unseren Minis.

Ganz entspannt aufm Koffer
http://img526.imageshack.us/img526/2734/bild006c.jpg

Den Restabend (also von 22.00-02.00 haben wir dann doch lieber in der Altstadt als in dem Zimmer verbracht. Dementsprechend sind wir dann alle mit 5 Stunden Schlaf in der Drakenburg eingetrudelt und haben uns erstmal ein paar Platten angeschaut.

Die hier kennt ihr vermutlich schon, die legendäre Platte 14:
http://img532.imageshack.us/img532/1677/bild007d.jpg

Hier noch so ein paar andere Platten und mein Lieblingsgeländestück, das ich an dem Morgen gesehen habe
http://img685.imageshack.us/img685/4904/bild008ke.jpg
http://img515.imageshack.us/img515/7629/bild009b.jpg

Zur Anmeldung gabs coole Würfel, ne nette Plakette wo drauf steht dass ich aufm TOS mitgespielt hab, ein Schlüsselband und Mineralwasser umsonst. Cool.
Gegen 10.00 gings dann an die erste Paarung.
Mein Gegner war: Raven 17, bekannt aus GW-Fanworld und der Tabletopwelt.
Hier mal seine Turniere, sowie der aktuelle Rang des Mannes auf T3:Raven17 (http://tabletopturniere.de/t3_ntr_show.php?action=show&id=6106311)

Die Mission war 3 Marker, Viertelaufstellung. Seine Liste sah so aus
Black Templar
CdI mit NjHa
3x5 Terminatoren mit je 2 Stukas und Panzerjäger
2x5 Lasplas5erTrupps(1 Rhino)
1x5/3 taktischer Trupp mit CDI, Melter und Faust im Pod
1 Las/Las/Las Pred Annihilator

Er durfte beginnen, die Marker lagen in einer langen Reihe im Zentrum der Platte.
Er durfte anfangen und baute auf:
http://img411.imageshack.us/img411/7241/bild010y.jpg

Ich stellte ihm alles gegenüber in mein Viertel, und schaffte es nicht die Ini zu klauen.

Zug 1: Seine Stukatermies erschossen mal direkt 3 Killabotze, ansonsten passierte nicht viel.
Daraufhin strömten die Boys vorwärts
http://img35.imageshack.us/img35/8330/bild012lv.jpg
Ich eröffnete mit Fetten Wummen und Plünderaz das Feuer auf Terminatoren - die ersten 3 Wunden wurden nicht gesaved, so dass die ich einen Trupp auf 2 Mann reduziert hatte :)

Zug 2:
Er kam mit einem seiner Terminatorentrupps nach vorne (auf meiner linken Flanke) und ging mit den anderen leicht rückwärts. Er zog sich schön auseinander - gut für mich. Sein Terminatorentrupp ging also mit meinem "gelben Mob" auf der linken Flanke in den NK. Tjaa, verlier ich eben mal ein paar Runden den NK und dann sind die Termies weg, super Sache das.

In meiner Runde ging ich dann vorwärts und schlug mit meinen Boys in seine Terminatorentrupps ein.
http://img688.imageshack.us/img688/1276/bild013a.jpg
Mein weißer Mob ging die 2 Stukatypen an, und ein Shootamob unterstützte den schon im NK gebundenen Trupp. Das hatte ordentliche Verluste an Terminatoren zur Folge. Währenddessen schossen meine Fetten Wummen und Plünderaz weiter auf seine Terminatoren, die er zuvor in den Wald gestellt hatte. Ich schaffte es doch tatsächlich alle 5 zu erschießen.
Im NK blieben alle meiner Mobs gebunden, was aber nicht wirklich schlecht war.

Zug 3:
Sein 5er Trupp Lasplas aus dem Rhino stieg aus um dem einen Terminatoren zu helfen, während der andere Trupp weiter auf Killabotze schoss. Das Drop Pod kam herunter und bunkerte einen Marker ein.
Im NK wurde mein kleiner Trupp auf der rechten Flanke aufgerieben, während ich auf der linken Flanke durchbrechen konnte.
http://img15.imageshack.us/img15/2558/bild016om.jpg

In meinem Zug legte ich seinen Annihilator mit den Moshaboys lahm und formierte eine neue Schlachtlinie, die aus Ballaboys bestand.
http://img688.imageshack.us/img688/3749/bild017e.jpg

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch etwa 50 Ballaboys, ca. 8 Moshaboys und 4 Killabotze, meine Grotze sowie die Plünderaz. Mein Gegner hatte sein Rhino, den Podtrupp und beide 5er Trupps Lasplas.

Zug 4: Hier hören leider die Bilder auf, sorry dafür :(
Er griff mit einem 5er Trupp meine Moshas auf der linken Flanke an - ein schwerwiegender Fehler da ich seinen 5er Trupp stark dezimieren konnte und später wegscheuchen konnte mit Beschuss, so dass er nicht mehr am Spiel teilnehmen konnte. Ansonsten beschoss er weiterhin meine Botze und konnte einen abschießen. Damit hatte ich noch 3 Botze in einer Schwadron.

In meinem Zug bewegte ich mich weiter vor und deckte den verbliebenen Lasplastrupp mit Wummenfeuer ein, während ich daran scheiterte den verbliebenen Terminatoren zu erschießen. Schade, aber die Laserkanone und der CdI (der diesem Trupp angeschlossen war) kamen vorwärts.

Zug 5: Ich hielt 2 Marker, er einen.
Er bewegte seinen CdI an einen Marker in der Mitte des Feldes und griff dann an, nachdem er weite mit seiner Stuka erfolglos auf Botze geschossen hatte. Der CdI machte im NK den Mek weg, ich erschlug dafür seinen Laserkanonentypen. Ich machte noch einen Rüstungswurf und blieb im NK. Sein Rhino kam ebenfalls an den mittleren Marker gefahren.
Anfang meiner Runde also markermäßig 1:1.
Ich bewegte meine Ballaboys, die nicht im NK waren weiter auf seine Reihen zu. Meine Grotze hatten sich an einen Marker geschlichen und hielten diesen. Meine Plünderaz erschossen sein Rhino und im Nahkampf ging sein CdI. Also doch 2:1 für mich nach Markern. Coole Sache. das Spiel ging dann natürlich weiter.

Zug 6: Er bewegte seinen Terminatoren weiter nach vorne und ebenfalls seine Paladine, die im Wald standen und damit den Marker an der Kapsel halten sollten. Dann gab es etwas Beschuss auf meine Boys und Botze, aber nix dramatisches.

In meiner Runde erschoss ich dann endlich den letzten Terminatoren und schaffte es doch tatsächlich seinen Standardtrupp im Wald anzugreifen. Damit stand es dann Ende Runde 6 2:0 Marker für mich, und er hatte keine Chance mehr einen Marker zu halten.

In Runde 7 machte ich den Paladintrupp tot und dann endete das Spiel (endlich)
Hier noch ein echt unscharfes Bild vom NK, der seinen Trupp vom Marker entfernte
http://img132.imageshack.us/img132/8233/bild018gi.jpg

Fazit:
5 Termies in einer Runde erschießen hat was damit zu tun, dass mein Gegner echt Pech beim Würfeln hatte, andererseits ist er zu früh nach vorne, bzw. nicht konsequent genug nach hinten gegangen. Damit hätte ich mehr Probleme gehabt, als mit seiner offensiven Spielweise.

Verdienter Sieg für mich, und mein Gegner in Spe hieß Fritz "Lews_Therin_Telamon" Peters - NTR Rang 3 aktuell
LTT (http://tabletopturniere.de/t3_ntr_show.php?action=show&id=6106575)

Marbo aus Marburg
19.04.2010, 20:45
Und weiter gehts mit Runde 2.

Gegner: Imperiale Armee, Mission: Erobern und Halten, Aufstellung: 12".
Die Liste (in etwa)
Plasmahq in Chimäre
1x Meltavets
1 Infanteriezug
insgesamt 3 Chimären
2 Hydren, 2 Manticore
3 Vendettas

Alles klar. Gegner sehr stark, Mission geht auf ein Unentschieden hin. Also wird der Wurf ums Anfangen echt wichtig. Zack, Zack. Wer gewinnt den natürlich? Ich.

Gut nach der Aufstellung hab ich noch gezweifelt, war dann aber der Meinung, dass ich eigentlich "nur" rüberlaufen muss und sein Missionsziel umkämpfen. Gut, das liegt natürlich ziemlich weit weg...

So sieht das aus, wenn ich fertig aufgestellt hab, und mein Gegenspieler sich nich entscheiden kann wohin mit seinen Panzern.
http://img687.imageshack.us/img687/9825/bild019u.jpg

Zug 1:
Ich laufe also mit allem schnell vor, und renne auch weit. Gute Vorraussetzungen. In seiner Runde schüttele ich eine Hydra und reiße dieser ebenfalls eine Waffe ab. Die andere hatte irgendwie ihre Deckung geschafft und so. Das wars auch schon, da meine Fetten Wummen mal nix bringen und so hab ich halt nich geballert, sondern bin gerannt.
http://img687.imageshack.us/img687/6646/bild020h.jpg
In seiner Runde 1 legt er krass los. Kurzes justieren der Panzer und dann werfen die Manticore insgesamt 5 Schablonen in meine Reihen, mein Mob ganz rechts wird auf 15 Mann reduziert. Die Vendettas und Hydren schießen auf meine Botze und machen einem Mob 2 Waffen ab. Ärgerlich, aber war zu erwarten. Immerhin geht keiner Kaputt. Zu diesem Zeitpunkt halten meine Deckungswürfe schon recht gut, mal sehen ob das so bleiben würde.

Zug 2:
Wieder bin ich an der Reihe, also wieder Beine in die Hände genommen und losgerannt ihr Boys! Wieder habe ich recht weite Rennwürfe, aber leider nur bei den Boys, die weit weg stehen... :(
Trotzdem in Ordnung, die Schlinge zieht sich zu. Meine Plünderaz versagen leider an einem Manticore.

Sein Haufen Infanterie beschließt, dass es riskant ist stehen zu bleiben und geht lieber rückwärts, da ich sonst per Waaagh direkt angekommen wäre. Das hat mein Gegner schön gesehen. Dank Rennbefehl is er dann auch direkt auf den Hügel gerannt. Die Chimären sind auch weit hinten geblieben. Ich war noch nicht in Angriffsreichweite trotz guter Rennwürfe.
http://img541.imageshack.us/img541/4834/bild023.jpg
In der Schussphase gehts wieder krass los. Meine Deckungswürfe sind allerdings pervers. Ebenso wie meine Moralwürfe. Also Deckung hoch, Moral niedrig. Keinem Killabot passiert etwas, und meine Orks stehen alle unterm Regenschirm meines Meks, so dass auch hier die Verluste verringert werden.
http://img682.imageshack.us/img682/8084/bild024a.jpg
Zug 3:
Ich renne wieder vor, leider ist kein wirklich guter Waaaghmove möglich. Im Nachhinein denke ich, dass ich mir mit den blöden Botzen zu sehr im Weg gestanden habe, und meine Boys dadurch nich so schnell vor konnten wie sie gekonnt hätten. Aber nagut, immerhin war mein Gegner ja auch rückwärts gegangen in seiner Runde.
Leider können meine Plünderaz auch nix mehr anrichten, da sie ebenfalls nich durch die Deckung kommen.

Dafür wird seine Runde spannend. Er fährt seine Chimären vor meine offensive Flanke, während die Hydren sich auf den Weg zu meinem Missionsziel machen. Seine Infanterie steigt aus, nun wünsche ich mir doch Grotzukkas an den Botzen, aber man kann ja nich alles haben. In der Schussphase legt er sich richtig ins Zeug und macht genau 2 Killabotz kaputt. 1 mit ner Vendetta und 1 mit nem Melter. Ich halte insgesamt bestimmt 13 von 15 Deckungswürfen in diesem Zug, selbst die, die ich wiederholen muss. Extrem krasses Würfelkarma würd ich mal sagen. Ein paar Boys verliere ich auch, aber wirklich nix dramatisches.
http://img16.imageshack.us/img16/9766/bild028k.jpg
Zug 4:
Waaaghzeit. Meine 3 Mobs, die in Reichweite auf die rechte Flanke sind latschen los, schreien Waaagh und greifen an.
Glücklicherweise hab ich vorher noch eine Chimäre, die im Weg stand weggerotzt per Plünderaz, so dass ich tatsächlich an die Infanterie kam. Leider kam ich dank einem schlechten Waagh und Geländewurf nicht an den Gewaltmob, sonst wäre das wohl der Sieg gewesen wäre. Ich zerreiße die paar Imps in der Luft und stehe natürlich wieder vor Lasergewehren... schon kacke sowas :(

In seiner Runde fährt er die Hydren vor, um an mein Missionsziel zu kommen. Ansonsten schießt er meine Boys zusammen, aber tapfere 4 Boys, 2 Bosse und der Big Mek bleiben übrig. Leider steht sein HQ Trupp gut vorm Gewalthaufen, so dass ich wieder nicht rankommen werde ohne gute Geländetests. *grrr*
Aber das positive: Seine Mantis sind leer und meine Grotze können an meinem Missionsziel chillen, wenn ich die Hydren aufhalten kann.
Leider kein Bild...

Runde 5:
Ich kann mit meinem Shootamob links die Hydren chargen, was ich auch tun werde. Die Plünderaz eröffnen zusätzlich das Feuer auf die Hydren. Nicht sehr erfolgreich. Aber ok. Rechts prügeln sich die Killabotze und Boys durch den HQ-Trupp. Mein Shootamob würfelt um aus der Ruine rauszukommen, aber recht niedrig. Jetzt nur noch den Stufenhügel hoch und dann hab ich den Gewalthaufen.... Angriffe: Shootas auf Gewalthaufen, Shootas auf Hydren.
Ergebnis: vordere Hydra wird lahmgelegt und dadurch zerstört, meine Shootas rechts kommen trotz einer 6 nicht in den NK. Weil genau 0,1" gefehlt hat. So konnte ich nicht den Nahkampf gegen die Imps einleiten und das Missionsziel leider nicht umkämpfen. Schade eigentlich.

In seiner Runde bleibt ihm nicht viel zu tun, als 9 Sync. Laser auf meine Grotze zu ballern, wo er dann 8 Wunden macht und ich dank 3+ Cover nur 1 Grot verlieren. Kein Test. Er schießt noch die Reste meiner Boys weg für Siegespunkte. Danach endet das Spiel, da wir exakt am Zeitlimit waren.
http://img227.imageshack.us/img227/2678/bild029v.jpg
http://img411.imageshack.us/img411/4435/bild032e.jpg

Fazit: ich hätte etwas konsequenter mit meinen Orks an den Botzen vorbeirennen sollen, mit den Plünderaz auf die Chimären schießen sollen um die Wand verhindern zu können und auf diese Weise konsequenter Druck auf die Imps ausüben müssen. Am Ende scheiterte das Spiel eigentlich verdient an den Würfeln, da ich immer noch 7 Killabotze auf der Platte hatte, nachdem Fritz 36x Sync. Laser, 5 Melter und 20 Schuss Plasmawerfer in die Dosen reingedrückt hatte.
Also ein Unentschieden, mit dem wir beide einigermaßen zufrieden sein konnten - ich allerdings ein wenig mehr.

Ich blickte nun auf eine Killpointmission, die ich gewinnen wollte!

Marbo aus Marburg
19.04.2010, 20:45
Runde 3:
Killpoints vs Kaminari

Aufstellung: Dawn Of War. Ich durfte/musste anfangen. Ich stellte dann also 2x30 Boys und den Big Mek auf.
http://img717.imageshack.us/img717/5189/bild033s.jpg
Mein Gegner hielt alles in Reserve.

So siehts dann im Ernst aus:
http://img367.imageshack.us/img367/4188/bild034.jpg
Zug 1&2: Ich hatte nun ja ausreichend Zeit mich auf der Platte zu verteilen. Das tat ich dann auch genüsslich. Ebenso in Runde 2. Da mein Gegner gar nicht auf dem Feld war liefen meine 30er Mobs schon aggressiv nach vorne, dicht gefolgt von den Ballaboymobs und den Killabotzen. Ich achtete aber darauf meine Einheiten möglichst nicht zu isolieren. Zumindest nicht ohne mögliche Killpoints abräumen zu können.
So sah es in Runde 1 nach dem bringen meiner Reserven aus:
http://img145.imageshack.us/img145/240/bild035ck.jpg

Seine Panzer waren noch nicht auf dem Feld.

In seiner Runde kam dann alles, bis auf 1 Drachenserpent und die 10 Gardies zu Fuß. Er flog dann halt alles rein, und schoß auf meine Plünderaz, die direkt mal 6 Jungs verloren.

Runde 3:
Ich ging dann offensiv vor, und wollte ihm einen 30er Mob vorschieben, einmal um krass bösartig in seine Wagenburg zu prügeln und außerdem hoffte ich, dass er aussteigen würde oder ähnliches. Außerdem betäubten die Jungs einen Serpent, was perfekt war da das Auto keine Seelensteine hatte.
http://img690.imageshack.us/img690/1783/bild036l.jpg
In seiner Runde stieg er aus und versuchte meinen 30er Mob wegzubrennen mit seinen Flammenwerfern, ließ aber 12 Orkboys übrig. Nix kritisches also. Dafür konnte ich dann in seiner NK-Phase den Serpent mit der Kralle runterhauen. 1:0 nach Killpoints, und 2 saftige vor meinen Orkboys.

Runde 4:
Mein krasser Mob ging also in die Sturmgardisten und die Feuerdrachen rein, der andere Moshamob kam ums Haus und griff den Serpent der Sturmgardies an, den ich auch prompt zerstören konnte. Außerdem schossen meine Shootaboys links auf seine Gardisten, ebenso wie einige Killabotze. Nach dem Moralwerttest hatte ich einen weiteren Killpoint. Sehr erfolgreiche Runde also.
http://img180.imageshack.us/img180/580/bild037.jpg

Okay, in seiner Runde kam Yriel aus dem Auto und verprügelte meinen Big Mek, um danach im Mob des Meks stecken zu bleiben. Allerdings konnte der Boss mit der Kralle eher in der Nase bohren als etwas richtiges anstellen. Deswegen überlebte Yriel...
http://img690.imageshack.us/img690/4945/bild039j.jpg

Runde 5:
Meine Killabotze greifen einen Illum Zar an und zerlegen diesen. Im Nahkampf sprengt Yriel meinen Mob in die Luft und vertreibt sie danach. Durch die Neupositionierung ist er wieder frei.

Ich führe zu diesem Zeitpunkt 7:3 Killpoints. Yriel steht auf 1 LP. *Grrrr*

In seiner Runde holt sich Yriel einen einzelnen Killabot und der Falcon fliegt in Richtung meiner Plünderaz und Grotze, da er per Panzerschock weitere Killpoints holen möchte.

Danach endet jedoch das Spiel mit 7:4 Killpoints.

Ein krasser Sieg, bei dem die Würfel gut für mich fielen, aber ich wieder von einer offensiven Spielweise meines Gegenübers profitieren konnte.
http://img404.imageshack.us/img404/4926/bild040.jpg

Marbo aus Marburg
19.04.2010, 20:45
Also...

Direkt weiter mit Runde 4, sonst schreib ich das Spiel nie.

Erneut Killpoints, diesmal Viertel. Mein Gegner: Mäxiko. Toll. Wir hatten die ganze Nacht schlecht geschlafen, weil wir mit diesem Match Up gerechnet hatten. Ein kurzer Moment der Hoffnung kam auf, als wir die Drakenburg betraten und hörten, dass mehrere Spieler in unserem Punktebereich schon gegeneinander gespielt hätten, und dass wir eventuell gegen diese spielen würden.

Naja, also doch Mäxiko mit Jetbikerat und 3 Panzern... bei Killpoints. Sauärgerlich.

Naja, er bekam die Runde 1 und wollte beginnen. Ganz komsich eigentlich, aber kla will er den Lucky Shot auf meine Plünderaz.

Leider habe ich aus Frust nur sehr wenige Bilder gemacht.

Mäxiko beim Aufstellen:
http://img175.imageshack.us/img175/6796/bild041q.jpg

Dann meine Aufstellung:
http://img696.imageshack.us/img696/7717/bild043.jpg


Das Spiel hatte eigentlich nicht viel Inhalt.

In Runde 1 beschoss er mit seinen 3 Raketenwerfern meine Plünderaz, würfelte 3 Hits und schon war meine komplette Feuerkraft niedergehalten. Ich ging dann verhalten vor mit den Boys, immer noch auf ein Unentschieden oder so hoffend.
In Runde 2 schoss er mir 2-3 Plünderas raus, ich verpatzte mit 6 von 13 Mann im Trupp den MW und weg waren sie. Bei Viertel ist es dann sehr albern den Eldar hinterherzurennen... ich habs dann doch getan.
http://img263.imageshack.us/img263/7360/bild044o.jpg
Ich schob also recht sinnfrei 6 Runden lang (ja wir würfelten uns in eine sinnlose Runde 7) meine Boys auf 3 Panzer und nen Jetbikerat zu, während Pulsare und Raketen auf meine Botze trommelten. Es passierte nix weiter, ausser dass ich seinen Autarchen und seinen Runenpropheten verletzen konnte, aber keine Killpoints holen konnte.

Ergebnis: 1:0 nach Killpoints, 195:70 Siegespunkte für Mäxiko. Voll Scheiße. Immer wenn ich auf irgendein Turnier fahre treff ich Mäxiko, und wir wechseln uns in letzter Zeit mit dem Gewinnen und Verlieren ab. Aber aufm TOS ärgerte es mich gewaltig, dass wir gegeneinander ranmussten. 46 Teilnehmer, 3 Stunden fahrt, gebuchtes Hotel etc. Aber nööööööö ich treff meinen Sparringspartner gegen den ich zu Hause quasi dauernd zocke. Sowas muss nich sein.

Ich blickte also auf ein 5tes Spiel, das ich unbedingt noch gewinnen wollte, um eine bestmögliche Platzierung zu erreichen.

Marbo aus Marburg
19.04.2010, 20:46
Runde 5:
5 Marker, 12" Aufstellung

Mein Gegner: Lupinus, ein Space Wolve Spieler. Sehr gut, hab ich ja dank Zerzan Übung drin, den Spacewuffies den Hintern zu versohlen - dachte ich mir. Mein Gegner hatte aber auch Bock auf Orks, und wir einigten uns auf eine dicke Schlägerei in der Mitte des Tisches, indem wir die Marker sehr symmetrisch hinlegten. Ich entschied mich den Wolves eine gute Schlägerei zu liefern, aber gewinnen wollte ich trotzdem noch.

Seine Liste:
Wolfslord, Ewiger Krieger, Frostklinge, Sturmschild, Runenrüstung
Runenpriester, Jaws, Orkan, Runenrüstung
Einsamer Wolf mit 2 Hunden, Termirüsse, Sturmschild und Hammer
10 Graumähnen mit 2 Meltern und Wulfen im Pod
8 Graumähnen mit Melter und Wulfen im Pod
2x5 Graumähnen mit Flamer im Schweborazorback
1x6 Longfangs mit 5 Raketen
1x6 Longfangs mit 2 Lasern und 3 Schwebos
1x Cybot mit Sync. Schwerer Flamer und Schwerem Flamer. Autsch.
Durchaus machbar, aber nicht ungefährlich.

Naja, so die Platte, meine Aufstellungszone is die mit den gelben Würfeln
http://img441.imageshack.us/img441/3027/bild054.jpg

Er durfte beginnen, nach der Aufstellung sah das dann so aus.
http://img48.imageshack.us/img48/4646/bild055.jpg

Zug 1:
2 Pods von ihm kamen, der Cybot direkt vor meine Linien, die Mähnen mit Lord und Priester weiter hinten, zum Ausputzen. Die Raketenlongfangs und die Schwebolongfangs schossen auf meine Plünderaz, aber ich bestand den MW-Test nicht, lief aber nur 4" weg. Mit der Neupositionierung nach dem Sameln tat sich also nix weiteres...
http://img79.imageshack.us/img79/2425/bild056.jpg

In meiner Runde ging die ganze Welle ein paar Schritte vor. Der Cybot mit Doppelflammer musste weg, der hatte mir grad schon genug Orks gebrutzelt. Der Rest der Orks ging offensiv nach vorne - hungrig auf Wolfsfleisch oder so... in der Schussphase ballerte ich den Mähnentrupp um den Wolfslord gut zusammen...
http://img697.imageshack.us/img697/2443/bild057i.jpg
...und griff dann den Cybot an, den ich dann lahmlegte.
http://img13.imageshack.us/img13/3346/bild058q.jpg

Zug 2: Sein Einsamer Wolf traute sich in die Ruine, um dort ein würdiges Ende zu finden - das sollte er haben. Die Graumähnen im Orbit ließen auf sich warten, während der Trupp um den Oberwolf weglief. Feiges Pack. Naja, dann muss ich halt hinterherlaufen. Ansonsten schießt er mit seinen Raketen wieder ineffektiv auf Plünderas (schlechte Abweichungen) und die Schwebos ebenso. Nur der Nahkampf ist interessant, da ich den Cybot weggeschlagen hab.

Ich rannte dann mit meinem Big Mek Trupp in die Ruine um den Einsamen Wolf zu empfangen, die Ballaboys, die den Cybot weggeprügelt hatten verfolgten den kläglichen HQ-Trupp, der sich verkriechen wollte. Auf der rechten Flanke rückte mein anderer Moshamob vor, um ein Razorback anzugreifen.
Hier meine Moshas, die den Einsamen Wolf verprügeln wollen.
http://img687.imageshack.us/img687/5497/bild060f.jpg

In der Schussphase erschoss ich dem Einsamen Wolf die beiden Köter und das mit 8 Killabotzen und einem Mob Shootaboys. Die anderen Shootas erschossen alle Graumähnen, die den Lord begleiteten bis auf den Melterträger. Im Nahkampf ging ich dann den Einsamen Wolf an.
http://img20.imageshack.us/img20/3131/bild061v.jpg
Gute Schlägerei, und dem Wolf passierte nix.
Meine Moshas rechts legten das Razorback lahm.

Zug 3:
Mein Gegner sah meinen eng gedrängten Ballaboymob und die Longfangs legten auf diese mit den Raketenwerfern an, währenddessen erfüllte ein Kreischen die Luft als die letzte Landungskapsel das Schlachtfeld erreichte. Dieses fiel passgenau auf meine rechte Flanke neben die Moshaboys.
In der Schussphase verlor ich fast die Shootaboys, durchs Hinwerfen konnte ich 2 Boys und den Boss retten, auf der rechten Flanke verlor ich 6 Boys an Bolter und Schwere Bolter. Die Killabotze hielten wieder Deckung wie die Weltmeister.
Aber all das war nur Beiwerk, da der Wolfslord sich gemeinsam mit dem Runenpriester und der Meltermähne in das Getümmel in der Ruine warf. Da kommt doch richtiges Space Hulk Flair auf, nur dass meine Moshas keine Tentakel im Gesicht haben.
http://img695.imageshack.us/img695/2236/bild062s.jpg

Ich hingegen fing nun an auf taktisch wertvolle Dinge zu schießen, nachdem sich meine Orks alle richtig positioniert hatten - die Plünderaz zerlegten fachgerecht ein Razorback auf der linken Flanke, während meine Fetten Wummen Long Fangs aufs Korn nahmen. Einige der tapferen Veteranen mussten das Schlachtfeld verlassen. Dann griffen meine Moshas rechts mit einem lauten Geschrei und die Abzüge ihrer Knarren durchdrückend die Graumähnen aus der Kapsel an, während der Nahkampf in der Ruine weiter tobte - immer mehr Orks mussten unter den Hieben der Space Wolves ihr pilziges Leben aushauchen. Dafür machten meine Moshas auf der rechten Flanke recht kurzen Prozess mit den Graumähnen, und es blieben auch hier nur die beiden Meltertäger übrig, die ihren MW-Test bestanden!
http://img714.imageshack.us/img714/1184/bild063l.jpg
Runde 4:
Viel gab es nicht zu tun, die Long Fangs eröffneten wieder das Feuer auf meine Orks, aber ich behaupte mal ganz frech dass nicht viel passiert ist. Vielleicht habe ich einen Plündera verloren oder so. Ausserdem könnte ein Killabot sein Fette Wumme eingebüst haben. Die Moshaboys konnten die 2 Meltermähnen auf der rechten Flanke niedermachen. Im Nahkampf in der Ruine erschlugen der Wolfslord, der Runenpriester und die Meltermähne unzählige Orks. Allerdings ließ auch der Einsame Wolf sein Leben, als er versuchte den Orkboss zu erreichen, der den Runenpriester mit seiner Energiekrallä verprügelte. Doch die Orks hatten genug von dieser Schlägerei, sie verließen vor Angst aufheulend die Ruine, während der Wolfslord jeden Ork, den er noch erreichen konnte niederstreckte. Stolz stieg der Wolfslord auf einen Vorsprung und heulte einen Siegesruf heraus, dass seine Brüder an seinem Sieg teilhaben konnten...

... jedoch hatte er nicht lange Grund zur Freude, da die Ballaboys mit ihren Wummen auf den Wolfslord anlegten und der tapfere Wolfslord mit seinem Waffenbruder im Hagel der Geschosse aus den kruden Waffen der Orks untergingen. Währenddessen stampften die Killabotze weiter durch die Ruine und schossen weiter auf die Long Fangs. Erneut starben einige Veteranen der Space Wolves.
Die Moshaboys beendeten danach ihre Arbeit an dem Razorback und zerstörten es.

Runde 5:
Die Long Fangs eröffneten verzeifelt das Feuer auf die Moshaboys, die vor den Ruinen gerade das Razorback ihrer Brüder zerstört hatten, in der Hoffnung die 5 tapferen Graumähnen noch retten zu können, die Orks waren jedoch durch die Kampfeslust zu sehr angestachelt und bestanden ihren Moralwerttest.
Auf der linken Flanke trauten sich weitere 5 Graumähnen aus ihrem Versteck und eroberten einen Marker.

Jedoch die Antwort der Orks lies nicht lange auf sich warten. Die Ballaboys hinter der Ruine stürmten auf die 5 Graumähnen zu und feuerten dabei wie wild auf die Astartes, bevor sie diese im Nahkampf angriffen. Die Moshaboys auf der rechten Flanke beschäftigten sich mit dem Plündern, während die Killabotze aus der Ruine hervorbrachen und die 5 Graumähnen erschlagen wollten, jedoch blieb der Anführer der Graumähnen standhaft.
http://img390.imageshack.us/img390/9675/bild065a.jpg
Und auch auf der linken Flanke konnten die Orks das Handgemenge nicht für sich entscheiden, jedoch half den Space Wolves auch dieser verzweifelte Widerstand nicht, da die Orks es schafften 2 der 5 Marker zu erobern, während die Astartes keinen Marker halten konnten.

http://img6.imageshack.us/img6/9819/bild066z.jpg

Wie man merkt, war das wahrscheinlich das lustigste Spiel des Wochenendes. Lupinus wurde auch der fairste General des Turniers, und das vollkommen gerechtfertigt. Als Abschluss für das Turnier auf jeden Fall würdig.

Mit 3 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage waren natürlich alle Hoffnungen in Richtung Top 5 gestorben, aber auf Top 10 wollte ich noch hoffen. Das wurde ja auch erfüllt und so wurde ich 9. von 46 Teilnehmern. Darauf bin ich schon Stolz, auch wenn ich lieber noch weiter oben abgeschnitten hätte.

Naja, nächstes Jahr dann eben :2up:

Das Turnier an sich war übrigens großartig, da man Mineralwasser umsonst bekam, es einiges an Goodies gab und ein All You Can Eat-Buffet bei einem Mexikaner im Preis inbegriffen war. Ausserdem war das Gelände absolut in Ordnung und auch sehr schick. Ich hätte mir mehr Themenplatten gewünscht, aber was solls. War ein super Wochenende. Ein Kumpel von mir holte sich den Best Painted Pokal, und so haben wir wieder einen Pokal nach Marburg geholt.

//Edit: Auch hier nochmal meine Glückwünsche an Deluxe Cheataa für den Turniersieg, auch wenn ich dir ja schon direkt nach Fritz und Roland gratuliert hab ;)

luzifer7
20.04.2010, 08:45
Wirklich super Spielberichte. Gratulation zum 9. Platz. Ist doch sehr gut! Ich würde mich sehr freuen mehr davon zu sehen.

LG

CorlissEngine
20.04.2010, 12:15
Schöne Berichte, vielen Dank für die Mühe.
Hat Spaß gemacht zu lesen.

Gruß Mutter

Odysseus
20.04.2010, 12:32
Ja ja, die gute alte Dresdner Frauenkirche auf Platte 14... ^^

Glückwunsch zum guten Ergebnis! Erstaunlich, wie gut du da den Raven abzocken konntest. Und dass du dem LTT ein unentschieden herausleiern konntest, überrascht mich noch mehr. Seine Armee ist gegen die deine recht stark.

Zu deinem letzten Spiel: Lupinius ist wirklich ein sehr angenehmer Zeitgenosse, freut mich dass er den Preis gewonnen hat. :)

capt.nuss
20.04.2010, 13:03
Ich find die Berichte sehr schön, und ich steh eh' schon drauf, wenns auch noch reich bebildert ist. Wirklich sehr gut, und man erkennt die Mühe beim Bildersortieren. :D

Gut, dass du den ollen Raven plattgemacht hast, den mag ich eh nicht, der hats verdient. :ok:

Psychopath
20.04.2010, 14:16
Das waren wirklich klasse Berichte, hat sehr viel Spaß gemacht die zu lesen. Glückwunsch zum guten Abschneiden mit ner Masseliste, hätte eher gedacht dass die Zeiten vorbei sind. Wie es schein sind Shootas ja echt ne Macht.

Rhyskalor
20.04.2010, 15:49
Super Berichte, gut nachvollziehbar und schöne Bilder dazu, so muss das sein. :ok:
Würde gerne mehr von dir lesen. :)



Wir hatten die ganze Nacht schlecht geschlafen, weil wir mit diesem Match Up gerechnet hatten. Ein kurzer Moment der Hoffnung kam auf, als wir die Drakenburg betraten und hörten, dass mehrere Spieler in unserem Punktebereich schon gegeneinander gespielt hätten, und dass wir eventuell gegen diese spielen würden.


Das ist lustig, ich war nämlich den ganzen Samstag Abend überzeugt das ich gegen dich in der 4.Runde spielen würde, eben weil ich schon gegen j_aeger gespielt hatte.
Hab mir sogar Infos zu deiner Liste und Spielweise von deinen vorherigen Gegnern geholt und war dann am Sonntag morgen echt überrascht als wir nicht zusammen gepaart wurden. :???:
War aber auch egal, denn mein neuer Gegner hatte praktisch deine Liste, einziger wesentlicher Unterschied war Ghazkul anstatt nem zweiten Ballatrupp. ;D

Marbo aus Marburg
20.04.2010, 17:09
@ Rhyskalor: Wer warst du nochmal? Anscheinend dann der 2/9er auf Platz 2, oder?

Hätte alles lieber bespielt als meinen Kollegen...

@ Nuss: Joa, der Arme hats groß verwürfelt.
@ Odysseus: ich hätte den LTT weggemacht, wenn ich etwas klüger gespielt hätte... Meine Lootas hätten echt nur die Chims wegmachen müssen - die hatten auch keine Deckung dass es realistisch gewesen wäre. Dann hätte die Wand nicht stattgefunden und ich wäre halt doch schnell an den Gewaltmob gekommen. Naja, hatte bis dahin nur 1 Spiel gegen V Imps gemacht mit der Liste, und der Spieler war nich so gut wie LTT.
(danach das Match gegen Deluxe Cheataa wäre sehr interessant geworden denk ich mal)

@ Rest: danke für das Lob, das macht doch Lust auf mehr. Ich werde dann noch die Berichte vom Turnier vorm TOS schreiben :yeah:

//edit: Ich find Shootaboys übrigens sehr cool, da ich so in der Lage bin Infanterie des Gegners echt krass zusammenzuschießen. Lupinus musste das echt am krassesten erleben, aber auch Raven dürfte nich schlecht gestaunt haben.

Major.Schocker
20.04.2010, 17:15
Ja coole Berichte. Hat echt spass gemacht.:D
Ich finds echt krass das du in der Liste den Bots keine Bazukkas gibst um wenigstens irgend eine stabile Antitankeinheit mit Range auf dem Feld zu haben. Mit dehnen hat man wenigstens noch halbwegs was gegen Eldar.

Marbo aus Marburg
20.04.2010, 17:19
@ Shocker: Bei 1500 ist das Leben eben kein Wunschkonzert, und 9 Bazzukkas sind eben 90 Punkte. Außerdem bin ich gegen alles andere als Eldar mit den Kanz oft am Rennen, deswegen habe ich mich für die Plünderaz entschieden.

Vorher hatte ich übrigens 9 Killakanz mit Zukkas und noch nen Gargbot in der Liste, aber wie gesagt, die Punkte haben sich oft nicht gelohnt. Lediglich gegen genau diese Eldarliste wären sie gut gewesen :(

Deluxe Cheataa
20.04.2010, 17:24
Moin,
du hast ja ein Wahnsinnstempo hier und die Quali ist auch echt super, Respekt!;)

Mal ne Frage zum LTT Spiel, erstmal bin ich beeindruckt das ihr bis Runde 5 gekommen seit, ich denke mal bei einer sechsten Runde hättest du ihn gehabt, oder?
Und nein gegen deine Liste hätte ich keinen Spaß gehabt, alleine wegen deiner Masse und den 9 Bots hätte ich echt zaubern müssen;)

Hätte ich nicht gegen Ende erst erfahren wer du bist wäre ich vorhe schonmal gekommen und hätte dich angequatscht. Habe es dann aber leider erst in Spiel 5 erfahren wie du in T3 bzw. Forum heißt.

Mfg DC

Apollux
20.04.2010, 17:26
Jo coole Berichte.
hab gedacht auf dem TOS müssen alle Armeen sauber bemalt sein.
Also alles im gleichen Schema und Abgrenzungen von Details erkennbar (z.b. Plattenrüstungen). Naja egal.
Kannst du vllt die erste Eldarliste posten(die mit den blitzen auf den falcons).
Glaube nämlich das ,dass keine gute Liste war.

vip-user
20.04.2010, 17:28
Klasse Berichte :ok:

Wirklich angenehm zu lesen. Interessant auch, wie unglaublich aggressiv einige Gegner gegen dich gespielt haben. Wundert mich etwas.

(danach das Match gegen Deluxe Cheataa wäre sehr interessant geworden denk ich mal)
Wär ein ziemlich geiles Matchup für dich gewesen. Er kann dich unmöglich aufhalten.

@ Shocker: Bei 1500 ist das Leben eben kein Wunschkonzert, und 9 Bazzukkas sind eben 90 Punkte. Außerdem bin ich gegen alles andere als Eldar mit den Kanz oft am Rennen, deswegen habe ich mich für die Plünderaz entschieden.
Ich geb meinen auch lieber fette Wummen. Rakwerfer sind nett, aber so oft braucht man sie dann doch nicht. Zumindest in deinem Listenkonzept.

Deluxe Cheataa
20.04.2010, 17:31
@Apollux
Die Eldarliste hat den 7. Platz erkämpft und hatte in meinen Augen nur Pech das der eine Mob nicht unter 10 Modelle reduziert wurde, sonste sehe das ganz anders aus.

@Vip-User
Du jetzt auch hier?
Ja das wäre ein echtes "No go" gewesen, keine so niedliche Orkmechaliste....

Odysseus
20.04.2010, 17:46
Massenorks sind eine der härtesten Anti-Tau-Listen. Da hätte Chaetaa kein Land gesehen. ;)

Joker8c
20.04.2010, 17:48
Die Wummen gehen i.O., bei 110 Orks braucht man auch nich das sonst "Must-Have" zum Inf killen, Grotzookas.

Tolle Berichte, haben mir sehr gut gefallen.

@Ody
LTTs Armee ist gut gegen 110 Orks und 9 Kannen? oO
Nein, eigentlich überhaupt nich....gut ist er gegen meine Orks, aber alles mit 60+ Boyz macht Probleme.

Mfg :joker:

Marbo aus Marburg
20.04.2010, 17:56
@ Joker: das ist richtig, wobei ich auch schon mit der "Jaq Draco Liste" V-Imps zerprügelt habe. Kommt aber immer auf Mission, Gegner und die Würfel an.

@ DC: hehehe, ich hatte mein tolles Namen-Shirt halt nicht an ;)

@ Apollux: Die Liste ist nicht das übliche Turnierblabla, deswegen denkt man schnell, dass sie schlecht ist. Das einzige Manko, dass er mMn. hatte war, dass er keine Seelensteine an den FD-Serpents hatte. Ansonsten hat er es echt gut runtergespielt, aber ihm hat eine Einheit FDs gefehlt, sonst hätte ich alt ausgesehen.

Die Liste ist übrigens so:
Yriel
2x7 Feuerdrachen mit Feuerexarch im Serpent mit Sync. Shukas und Shukas im Bug
1x 10 Gardies mit Impla
1x 10 Sturmgardies mit 2xFlammenwerfer und Flammenleser
1x5 AJ
Falcon mit Rak, Holo
Illum mit Seele, Holo
Nackter Illum

@ vip: jau, ich hab mich auch immer gefreut, dass was in Reichweite stand gegen Raven und Kaminari beispielsweise.

Und gegen Fritz hatten wir am Ende zwar 15 mins überzogen, aber dafür mussten wir vor dem Spiel auch 15mins seine Cola wegwischen, die irgendjemand runtergeworfen hatte. Ich hab ihn aber auch echt krass getrieben am Ende :bking:

//edit: ach noch was, Apollux, welche Armee soll denn deiner Meinung nach nich bemalt gewesen sein?

Major.Schocker
20.04.2010, 19:45
Naja das mit den Raks an den Bots ist wohl einfach auch persönliche vorliebe. Ich hab lieber mehr stabile Antitank auf Reichweite, weil ich noch nie erlebt habe das ich gedacht hätte "Hätte ich mal besser Wummen statt Raks auf die Bots gepackt"
Im Pirnzip ist es auch wayne:)

Apollux
20.04.2010, 19:59
Ich hab nicht gemeint das die Armee nicht bemalt ist. Aber ich hab gehört das die Armee schon ordentlich bemalt sein müsse und auch gleich. Bei der einen Eldar Armee sind halt die Falcons blau,rot schwarz/gold. Aber egal. Deine Orks sehen klasse aus. Bei sowas hab ich respekt. 100+ ähnliche Minis anzumalen...wird doch langweilig mit der zeit.

Edit: interessant Eldar liste. Finde ich gut das er mit dieser Liste weit kommt. Deluxe mit Tau gewonnen etc.
Zeigt das eig. alles möglich ist und man mit gutem Konzept auch stark spielen kann. Das Ziel ist ja irgendwann keine Codexleichen zu haben. Aber die Engländer sehen das ja anders. :D

Rhyskalor
20.04.2010, 21:09
@Marbo
Jupp, der war ich. Hab im letzten Spiel gegen deinen Kumpel Mäxiko gespielt. War ein übles Matchup für ihn, da sein Rat gegen meinen Kyborg-Block mal garnix machen kann.
Kann dich auch gut verstehen. Hab gleich im ersten Spiel gegen meinen Mitfahrer aus Erlangen gespielt, aber noch einen Redraw und die restlichen 44 Leute hätten uns wohl gelyncht. ;)

@Apollux
Ich weiß dass der Kaminari viel viel Überlegungen in diese Eldar-Liste gesteckt hat und am Ende auch sehr zufrieden mit ihrer Performance war. Er kennt sich mit Eldar wirklich aus.
Hau ihn am besten mal an, vielleicht erklärt er dir die Hintergründe der einzelnen Auswahlen.

@DC
Spam hier nicht andere Schlachtberichte voll, mach deine eigenen, hopp hopp ;)

Raven17
20.04.2010, 21:19
...schöne Berichte. Leider... ;)

Gut gespielt, verdient gewonnen! - und am Ende hat es ja für uns beide zu den T10 gereicht. :)

Das Timing ist gegen Deine Liste einfach wichtig -- und ich war eben einen Zug zu früh dran... >_>

Egal, war ein fun - niger Einstieg ins ToS, locker und ganz ohne Stress - gerne wieder, aber gener auch mit anderem Ergebnis. ^^


@ vip: jau, ich hab mich auch immer gefreut, dass was in Reichweite stand gegen Raven und Kaminari beispielsweise.


Toll.
Kunststück, wenn die eigene Armee quasi nur aus Waffen mit 24" Range besteht und der Gegner quasi genauso 6" laufen und auf 18" schießen kann... >.<

MfG

MrPink
20.04.2010, 22:22
Schöne Berichte. Haben beim Lesen Spaß gemacht. Glückwunsch zur Platzierung. Freue mich auch über erfolgreiche Nicht-Mainstreamlisten wie diese Eldarliste zu lesen.

MfG

Marbo aus Marburg
21.04.2010, 08:23
Ich hab nicht gemeint das die Armee nicht bemalt ist. Aber ich hab gehört das die Armee schon ordentlich bemalt sein müsse und auch gleich. Bei der einen Eldar Armee sind halt die Falcons blau,rot schwarz/gold. Aber egal. Deine Orks sehen klasse aus. Bei sowas hab ich respekt. 100+ ähnliche Minis anzumalen...wird doch langweilig mit der zeit.


Da die Eldarliste, auf die du anspielst einem Freund von mir gehört, solltest du dich mal festhalten: der war die letzten 3 Jahre aufm GT/TOS dabei - also ist die Armee wohl ausreichend bemalt. Und da er nicht auf einheitliche Schemata steht ist es vollkommen in Ordnung, dass die Panzer unterschiedlich aussehn. Wenn ich dir mal Detailaufnahmen meiner Boys zeige wirst du dann auch meckern, weil sie in 30er Blöcken unterschiedliche Hautfarben/Klamottenfarben/Metallfarben haben oder ich unterschiedliche Washes genutzt habe um sie zu schattieren?

Wahrscheinlich nicht...
und wie gesagt, die Panzer sind alle mit viel Mühe bemalt, auch wenns teilweise sehr frühe Arbeiten meines Kumpels sind.

@ Raven: Jau, war ein sehr nettes Spiel gegen dich. Am besten fand ich "Ich leg mal den Pred lahm, hab ja genau 8 Attacken"
Zack, lahm war die Karre :cool:
Über das andere Ergebnis müssen wir nochmal reden, denke ich :)

@Rhyskalor: Ich hab gehört, du hättest ganz gut die Fahrzeuge weggekriegt, ich denk das war das größere Problem als der Kyborgblock - denn dann hätte es ja gereicht die Borgs laaaange zu binden und dann einfach mehr Ziele als du zu halten.
Aber gute Würfel gehören auch dazu, und außerdem hast du es wohl zusätzlich noch gut und sauber runtergespielt... hätte ich gerne gesehen, leider ist meine Armee (obwohl ich fix bin) ja doch recht zeitfressend :lach:

@ Pink:
Jau, danke für das Lob, und Kaminari kann wirklich gut mit seinen Eldarkonzepten umgehen

FabooR
21.04.2010, 09:38
Schöne Berichte! Gefallen mir echt gut, die Bilder dazu sind auch top.

Gabs eigentlich auch ein paar Nidenspieler, die etwas höher angesiedelt waren?

Marbo aus Marburg
21.04.2010, 12:06
Keine Ahnung, meines Wissens nach nicht in den Top 10

capt.nuss
21.04.2010, 12:59
Ich kann mich auch nur an zwei Niden erinnern, Duke türlich, und C. "xHaargrothx" Freudiger, mein Gegner in Runde 4.

Sind beide nicht sehr hoch rausgekommen. Sind halt keine Orks, mit denen es bekanntlich jeder kann. ^^

MisterA
21.04.2010, 14:28
Sind halt keine Orks, mit denen es bekanntlich jeder kann. ^^
Die Marbos aus Marburg brauchen halt einfach solche Armeen um überhaupt etwas reißen zu können.

Marbo aus Marburg
21.04.2010, 14:33
das brauch ich mir von 2 Loganwingspielern nich sagen lassen ;D

MisterA
21.04.2010, 15:04
das brauch ich mir von 2 Loganwingspielern nich sagen lassen ;D
Wieso? Das bestätigt doch meine Aussage! Ich als Marbo brauche halt auch so eine Lamer-Armee um irgendwas gewinnen zu können. Und selbst mit der klappt das nicht so toll :heul2:

Kabraxiss
24.04.2010, 01:52
Es gab sogar 3 Tyraniden :)

Hier sind noch ein Paar Bilder, die ich so über die 2 Tage gemacht habe, da ich nicht mitgespielt habe... (http://www.weilsspassmacht.de/index.php?page=Thread&postID=8363#post8363)

MFg Rob

Lupinus
26.04.2010, 17:47
Hallo Marbo,

hab mich eben hier angemeldet, bin ja noch recht neu in der Turnierszene :)

unser spiel war wirklich genial, obwohl ich auf dem tot eigentlich nur gute
hatte... von hoch dramatisch über ehrenhaft bis zu spassig alles dabei -
was will man mehr... :ok:

vielen dank wie gesagt für das spiel und die berichte hier, das lesen hat
spass gemacht!

auch vielen dank an tassilo für die netten wünsche, ich hab mich unglaublich
über den fairsten general gefreut.... :)

bis zum nächsten jahr werde ich noch an meinem können/wissen feilen und
dann schau mer mal wer die nächste moscherei gewinnt, meine wölfe wollen
eine revanche haben sie mir zugeheult auf dem weg nach hause :cool:

lg timo aka lupinus

capt.nuss
26.04.2010, 20:59
Nur mal fürs Protokoll falls ich kein Frettchen in der Hose habe:

Der gute Lupinus hier ist Gewinner des fairsten Generals vom GT. Und das wol zu recht, wenn stimmt, was ich so mitbekommen habe.:ok:

Willkommen im Forum im Namen des Hohen Rats und von mir selber.

Marbo aus Marburg
26.04.2010, 21:45
Absolut richtig! Großes Kino gegen den Mann zu spielen! Freue mich auf jeden Fall auf weitere Begegnungen :)

Marbo aus Marburg
14.06.2010, 12:51
Hab mal unsere kurze Sicht der Dinge, wie das auf den Stadtmeisterschaften gelaufen ist hier (http://iron-morten40k.blogspot.com/) dargelegt. Ich werd nochma die ca. 6-8 Bilder, die ich gemacht hab demnächst hochladen und zeigen :lach:

Marbo aus Marburg
12.09.2010, 18:53
Mal wieder was von mir. Diesmal Berichte von den Rhein Main Meisterschaften. Vielleicht schreiben dann ja noch mehr Leute ihre Berichte. Raven hats ja auch gemacht :)

Damit alle was von meinen Berichten über die RMM haben und ich mich auch hier im Lob der Internetgemeinschaft Sonnen kann:

Spielbericht 1:
Gegner: Mirco "Xtremcheater" Klein - und nein eigentlich schummelt der gar nich so Xtrem ^^ mit Tyraniden
Seine Liste:
HQ-Tervigon
3x3 Schwarmwachen (*würg*)
10 Termaganten
Standard-Tervigon
2x15 Symbies
1x10 Symbies
2x Trygon mit RA und Gift (lol)
Mission: Marker, 4 an der Zahl
Aufstellungszone: Das Feld wurde diagonal von einem 24" breitem Niemandsland geteilt. Also hat man quasi über die lange Kante gezockt anstatt über die Kurzen, wie normal. Ihr werdet auf den Bildern sehen was gemeint ist.
Spezielles: ab Runde 5 war Nachtkampf. Und es gab Bonus Punkte für HQ-Auswahlen in der Aufstellungszone des Gegners.

Die Marker platzierten wir wie ein Kreuz in der Mitte des Feldes. Je eins in den Aufstellungszonen und 2 im Niemandsland. Sah also so aus, dass es ein ordentliches Gemetzel werden sollte. Orks gegen Tyraniden eben.
Ich durfte anfangen und baute erstma auf.

http://img412.imageshack.us/img412/2910/cimg0006t.jpg
Im nachhinein ein Fehler, aber mehr dazu später.
Dann baute er auf und schon gings los.
http://img837.imageshack.us/img837/7412/cimg0007o.jpg
Er infiltrierte seine Symbionten auf 18" an mich ran. Klar, dann eben nix von hinten... aber logisch, dass er direkt Druck machen will. Trygone versteckten sich hinter einem Haus.
Runde 1:
Ich rückte etwas verhalten vor und eröffnete das Feuer auf Symbionten. Ohne FNP lohnt sich das eben wirklich... einige Schüsse später hatte ich schon so um die 15 Symbies erschossen. Mehr passierte nich... Schwarmwachen sah ich nicht, oder traf sie mit Buggies nich.
Er ging natürlich auch nich einfach blind auf mich los... sondern lief eben in Deckung auf mich zu... seine Schwarmwachen ballerten wie bekloppt in meine Botze, aber mein Kraftfeld hielt *puuh* Ich verlor nur einen Bot und eine Waffe. Danach griff ein 4er Symbietrupp 3 Botze an und 10 Ganten stellten sich ein paar Boys in den Weg. Echt ätzend diese Ganten aus den Tervigonen. Wenigstens machte sich der HQ-Tervi schon in Runde 1 leer.

Runde 2: Bei mir hieß es: vorwärts. 30 Moshas rechts gingen auf den 10er Symbietrupp zu, 3 Botze liefen auf 10 Ganten zu, und ein anderer 30er Mob ging auch auf einen anderen Gantentrupp los. Ich erschoss alle bis auf einen, aber der war noch in Synapsenreichweite. Hier erhoffte ich mir eine gute Neupositionierung. Ausserdem griff sich der Mob noch die Symbies an meinen Killabotzen. Die Schussphase sah nur ein paar LP-Verluste bei dem Standard Tervi, eine tote Schwarmwache und sonst nix. Im NK verprügelten meine Moshaz links natürlich den einen Ganten und die 4 Symbies. Die Moshaz rechts sahen nicht soo gut aus. Die verprügelten nicht die Symbies und blieben dummerweise in der Angriffsreichweite der Trygone gebunden - das war ein Fehler meinerseits, da ich diesen Trupp isoliert gestellt hatte. Der 30er Mob der sich neupositionieren konnte tat das, genau 1". Ich hatte also nix gewonnen.
http://img40.imageshack.us/img40/2797/cimg0008ei.jpg
In seiner Runde folgte die Strafe sofort auf dem Fuße.
2 Trygone in den einen 30er Mob... ****. Die Schwarmwachen zerballerten 2 Buggies und einiges an Botzen. Ich verlor 2-3 im Zentrum und es bleib einer ohne NK-Waffe im Zentrum stehen. Ein Trupp Symbies versuchte sich einen Haufen Ballaboys zu schnappen, scheiterte aber glücklicherweise am Geländetest.
http://img194.imageshack.us/img194/4228/cimg0009cp.jpg
Erwähnenswert ist es, dass die Killabotze im Zentrum an 10 Ganten scheiterten, da sie nix trafen oder verwundeten. Und das 2 Runden lang zu diesem Zeitpunkt...
Außerdem griff der HQ-Tervigon meine 30 Moshaz oben an... Binden mit FNP kann so einer...

Runde 3:
Meine Ballerboys nahmen sofort die Symbies im Zentrum aufs Korn, danach griff der Mob mit Big Mek, unterstützt von 3 Botzen an. Leider blieben 4 Symbies stehen. Verdammtes FNP/KG 6. Der gebundene 30er Mob prügelte sich weiter mit seinem HQ-Tervi. Die Trygone zerrissen die Reste des unteren Moshamobs und standen nun frei. Die Botze im Zentrum entledigten sich passend den Ganten...
so dass mein Gegner in seiner Phase diese Botze zerballern konnte. Dazu kam dann noch, dass die Trygone sich dem Nahkampf in der Ruine anschlossen und hier den Shootamob auffressen konnten. Danach sieht das so aus:
http://img840.imageshack.us/img840/8448/cimg0010t.jpg
http://img825.imageshack.us/img825/8973/cimg0011p.jpg
Die Moshaz oben konnten den Tervi erschlagen Neupositionierung brachte erneut 1". Zum Kotzen das.

Runde 4: Meine Moshaz oben rochen noch eine Chance das Spiel zu drehen, kamen aber dank Waaagh "3" nicht in den NK mit ein paar Ganten und Schwarmwachen. oder 2x vorher die Neupositionierung von 1". Wie man es dreht und wendet, die Typen waren echt lahm in diesem Spiel.
In seiner Runde 4 zerballerte er mit Schwarmwachen den oberen Moshatrupp und griff die kümmerlichen Reste im NK mit 2 Schwarmwachen an. Meine Boys schafften es sogar alles bis auf 1 Wache auf 1 LP wegzuschlagen, aber die überlebte dank Furchtlos und FNP. Die Trygone schlugen sich nun endlich frei von den Killabotzen. Bei der Explosion starb tatsächlich einer der Trygone. IN YA FACE!

Runde 5:
Ich konnte nun den letzten Trygon zusammenschießen und konnte ihn von vollen LP auf 3 LP reduzieren. Leider ging nicht viel mehr. Im NK brachten die Moshaz die Schwarmwache um die Ecke. Meine Buggies hatten sich ins Zentrum gezogen. Sie hatten vorher extrem erfolglos auf dem übrigen Tervi rumgeschossen und standen nun auf Missionszielen.
http://img689.imageshack.us/img689/2735/cimg0013r.jpg
Naja, die Schwarmwachen zerballerten mir alles an Autos bis auf einen Killabot, den ohne Waffe in der Ruine... der Trygon schnappte sich meinen letzten Shootamob am Missionsziel und los ging die Schlägerei, in der meine Kralle ordentlich patzte: 2 Treffer, Doppeleins zum Wunden...
Runde 6:
In meiner 6. Runde blieb nicht viel zu tun, nur dass ich den übrigen Tervi noch legen konnte mit meinen Moshaz und Plünderafeuer. Leider bekam ich nur 6 Treffer auf den nahen Gantentrupp und konnte nur 2 verwunden, so dass sie nicht wegliefen.
http://img808.imageshack.us/img808/2095/cimg0014.jpg
In seiner 6. hielten eben diese Ganten ihren Instinkt-Test, die Schwarmwachen zerlegten meine Moshaz... die Ganten hielten ihm dann 2 Marker, während meine Grotze an einem Marker standen. Nur leider parkte da noch der Trygon mit 2 LP oder vielleicht sogar noch 3.
Mein Krallenboss war allerdings nun der Meinung, dass endlich ma Schluss sein musste und hämmerte den verdammten Trygon ordentlich aufs Maul, so dass er fiel. Nach Markern stand es also 1:2 gegen mich, während ich 364 Siegespunkte mehr geholt hatte als er. Das Ergab ein Ergebnis von 8:12 gegen mich. Mit 7 Siegespunkten mehr hätte es ein 10:10 gegeben -> beispielsweise 2 Ganten mehr aus dem einen Trupp, den ich beim "Platzen" des Tervigons nur mit 6 Treffern belegt hatte hätten hier eben ein sauberes 10:10 draus gemacht... oder sogar mehr.

So sah das dann am Ende aus:

http://img827.imageshack.us/img827/7791/cimg0015a.jpg



Taktische Nachbetrachtung:
Also. Masseorks gegen Masseniden und wir haben 6 Züge locker in der Spielzeit geschafft, sauberes Ergebnis auf dieser Ebene. Auch hatten wir nur hier und da kleinere Regeldiskussionen die wir aber beiderseits mit Seitenzahlen usw. belegen konnten, so dass es kein Problem war. Auch hier ein sauberes Spiel. Hat mir Spaß gemacht. es gab auch auf beiden Seiten ein bisschen Trash Talk, aber das gehört manchmal eben dazu. Ausserdem hatte ich auf den Stadtmeisterschaften schon das Vergnügen gegen Mirco gehabt. War also ein nettes Wiedersehen.

Nun zum Spielablauf an sich: Ein dummes Ereignis waren meine Moshaz unten, bzw. auf der rechten Flanke, die sich ab Runde 2 von den Trygonen fressen ließen. So konnten sich die Trygone von Nahkampf zu Nahkampf fressen, ohne dass ich etwas gegen sie unternehmen konnte, während sich die Schwarmwachen gut ausserhalb der Sichtlinien meiner Lootas aufgehalten haben, es sahen immer nur 5-8 Lootaz irgendwas.
Mirco zockte die Ganten extrem gut, uns so konnte ich kaum vorwärts kommen. Etwas peinlich waren meine Killabotze und der obere Moshamob die sich entweder von Ganten oder schlechter Neupositionierung aufhalten liessen und so einen Durchbruch von mir verhinderten.
Einen Fehler hatte ich in meiner 2. Runde gemacht, als ich einen Angriff von Symbies mit FNP auf einen Shootamob ermöglichte. Das hätte das Ende sein können! Aber ich denke ausgleichende Gerechtigkeit waren hier meine schlechten Ergebnisse für Waaagh und Neupositionierung mit meinen Boys.
Alles in allem muss ich, da ich mehr Fehler gemacht hatte als mein Gegner ist das 8:12 für ihn verdient. Spassig war an dem Spiel, dass es wie erwartet eine riesige Schlägerei war und damit ein gelungenes erstes Spiel, das durchweg spannend blieb!

Spiel Nummer 2:
Gegner: Julia D. mit Black Templars. Liste:
CdI, NjHa!
2x5 Termies, PJ, Stukas
1x5 Termies, Raider, RA, 4 Klauen, 1 Hammer
3x5 Palas, 2 Laserkanonen, 1 Rakwerfer
1x5 Palas, Pod, Melter
2x Pred Annihilator, Triple Las

Mission: Erobern und Halten, Dawn of War

Sie beginnt.

Aufstellung: Sie legt ihren Marker in eine Geländezone weit vorne und stellt 2x5 Paladine rein. Ein Fehler, den sie nach meiner Aufstellung einsieht. Dazu muss man sagen, dass sie das erste Mal auf Masseorks trifft.
Ich stelle 2x30 Moshas und den Big Mek auf, da die Platte recht offen ist und ich keine Lust auf Verschachtelungen habe. :pinch:

Ok, so weit so gut. Ich klaue nicht die Ini, sie bringt allen ihren Kram an ihrem Marker rein, was mir die Entscheidung wo meine Jungs kommen sollen ungemein vereinfacht.
http://img716.imageshack.us/img716/7662/cimg0018ce.jpg
Runde 1:
Wie gesagt, bringt sie alles bei ihrem Marker, bis auf ihr Pod. Dann feuert sie ein paar Bolter auf meine Orks, alles andere ist zu weit weg.
Ich bringe einfach mal alles aggressiv auf der Seite ihres Markers, meiner liegt recht weit weg in einer Geländezone. Die Botze laufen Zentral rein, die Buggies fahren über meine rechte Flanke hoch. Ich will sie vor den Annihilatoren schützen. Meine Ballaboys gehen hinter meinen Moshaboys auf die Platte, um notfalls zum eigenen Marker zurückzusprinten. Meine Lootas kommen links auf der Flanke und einen Trupp bringe ich bei meinem Marker.
Ich renne ein wenig vorwärts, gehe aber nicht zu nah an ihren Raider ran, die Termies darin sind garstig.
http://img155.imageshack.us/img155/9274/cimg0019r.jpg
Runde 2:
Sie fährt ihren Raider vor, die Termies steigen aus, dass sie einen Moshaboytrupp angreifen könnten, auf den sie dann auch prompt ihr gesamtes Feuer konzentriert - ja, auch die Laserkanonen. Sie wollte wohl meine Horde ausdünnen... ich nahm ganz professionell die Boys weg, die gaaanz weit vorne stehen und schon stehen ihre Termies ungefähr so in der Landschaft: ?(
Danach darf ich dran sein: ich schütte 60 Moshaboys in ihre Sturmtermies, knall ein paar Ballertermies ab und meine Buggies heizen weiter die Flanke hoch. Auch ein paar Paladine werden von meinen Fetten Wummen aufs Korn genommen und erschossen, da Julia Einsen und Zweien würfeln kann wie eine echte Weltmeisterin...
http://img838.imageshack.us/img838/6555/cimg0020l.jpg
Runde 3:
Meine 60 Boys bekommen Besuch von 2 Balletermies, während der Rest ihrer Armee anfängt auf meine Ballaboys zu schießen. Darüber bin ich dankbar. Im Nahkampf hält sie ihre Retter deutlich besser als ihre Rüster und so verliere ich den Nahkampf... langsam werden da vorne die Boys knapp, aber das sollte schon passen.
http://img829.imageshack.us/img829/5082/cimg0021g.jpg
In meiner Runde 3 renne ich meine Botze hoch, die Grotze kommen rein und gehen aufs Missionsziel. Die Buggies fahren weitere 12" und eröffnen das Feuer auf einen Pred. Der geht auch kaputt, das war zu erwarten, da ich die Seite sehen konnte, und das auch noch ohne Deckung. Weitere Paladine werden von meinen Plünderaz erschossen. Sie hat zu diesem Zeitpunkt vielleicht noch 6-7 Paladine in 2-3 Trupps auf dem Feld. Der Nahkampf tobt weiter, ich kann aber nur den Krallentermie töten. Die Ballertermies bleiben unbehelligt. Deshalb können die 2 Ballertermies sich lösen und das Zentrum bedrohen gehen.
Hui, da stehen auf einmal 7 Termies rum.
Und da die Zeit etwas knapp wurde - ich hab irgendwie lange gebraucht - wurden hier die Bilder einfach eingestellt... Sauerei!
Runde 4:
Ihr Pod kommt und sie bringt es defensiv. Was mir natürlich gelegen kommt, da mein eigener Marker von 11 Lootas und 10 Grotzen gehalten werden kann, und alle meine Kräfte so weiter auf ihren Marker zulaufen können. Aber da stehen nun CDI, 7 Termies und ein funktionstüchtiger LRC gegen 9 Botze und 50 Wummenboys. Kann nach hinten losgehen. Sie bewegt ihre Termies auf mich zu und schießt auf den "falschen" Trupp, so dass ihre Termies nicht in den Nahkampf gehen können. Sie kannte die Regel mit "Schieße auf was du angreifen willst" noch nicht... ein bisschen blöd. Aber sie kannte die Turnieretikette und wollte ihren Fehler nicht rückgängig machen. :up: Lediglich der CDI-Trupp schnappte sich einen Ballamob. Die konnte ich verprügeln, so dass in meiner Runde nur noch den CDI abfertigen musste.
In meiner 4. Runde jagte ich 3 Botze in 5 Termies, nicht immer perfekt aber immerhin hab ich I2 und 9 Attacken, so dass ich die Termies dezimieren und binden können sollte... einer meiner Ballamobs ging auf ihren Marker los und schoss die letzten Paladine aus der Deckung. Meine Lootaz ballerten auf ihren letzten Paladintrupp und dezimierten ihn auf 2 Modelle, ohne schwere Waffe ;).
Der Nahkampf Botze vs Termies lief katastrophal. Ich brachte einen Termie um... normal wären so 4 Treffer, 4 Wunden und dann eben 3 tote Termies gewesen... dafür konnten die Termies auch nur einen Bot ausschalten, rissen aber den anderen beiden einen ganzen Haufen Waffen ab.
Der CDI wurde von meiner E-Faust erschlagen.
Runde 5:
Zu diesem Zeitpunkt warf Julia das Handtuch, da sie keine Möglichkeit mehr sah meine Boys von ihrem Marker fernzuhalten... Ich vermute, dass ich ohne Probleme ihre Termies noch erschlagen hätte, die Paladine noch erschossen und den letzten Pred mit meinen Buggies abgeschossen hätte. Aber irgendwas in mir hielt mich davon ab mir alle ihre Punkte zu schnappen und wir taten dann so, als hätte sie die 2 Paladine und den Pred verweigert.
Heraus kam ein 19:1 für mich.
Symbolisch hält mein "Mann mit Hut" den Marker der Black Templars.
http://img707.imageshack.us/img707/7101/cimg0022t.jpg

Im Nachhinein: die Rundenzeit hat verhindert, dass ich mich richtig nett unterhalten konnte, allerdings konnte ich erfahren, dass sie mit einem Kollegen auf dieses Turnier gekommen ist und normalerweise Necrons spielt. Für die RMM hatte er ihr allerdings eine andere (seine eigene) Armee empfohlen. Denke das war ok, nur dass sie nach dem Spiel meinte es wäre schwierig die ganzen Regeln der BTs immer im Kopf zu behalten, wenn man sich an die vergleichsweise simplen Necrons gewöhnt hat. Naja, Necrons wären mir natürlich auch gelegen gekommen - obwohl ich da auf Turnieren ja in der Regel immer gegen patze :D

Marbo aus Marburg
12.09.2010, 18:53
Spiel 3:
Mission: 12" Aufstellung, Killpoints.

Mein Gegner: Veit mit gemischten Orks. Also Killpoint-Mirror. Das hab ich gern, Killpoints sind nämlich voll mein Ding.
Seine Liste:
Waaaghboss, Megarüstung
Big Mek, Kraftfeld
11 Panzaknakkaz, Boss/Kralle, 1 Hammer
10 Kommandoz, Snikrot
11 Lootas
3 Megabosse, Kampfpanza
1x30 Boys, Wummen, 3 Fette Wummen, Krallenboss
2x10 Grotze
1x3 Bazooka-Buggies
1 Killakopta mit Säge
1 Kampfpanza
1x3 Kanz
1x3 Schleudaz

Machbare Liste, wobei die Schleudaz echt garstig gegen die Lootas sein können... aber naja, schnell gewürfelt und ich fing dann auch prompt an.
Aufstellung: Ich wählte die Aufstellungszone, von der aus ich die Sichtblocker dieser Platte nutzen konnte, da die Schleudas sonst echt bitter gewesen wären. Meine Boys verteilte ich weit über meine Aufstellungszone, um nicht zuviel unter den Schleudaz leiden zu müssen, Grotze wie immer in Reserve. Die Lootas stellte ich rechter Hand auf den Berg, linker Hand in den Wald um das Zentrum mit Sideshots eindecken zu können und die Schleudaz eben damit entweder in Sicht oder so weit weg zu drücken, dass sie nur die linke Hälfte der Platte abdecken konnten, falls ich in die Defensive gezwungen werden sollte, was bei Snikrot und 2 Kampfpanzas schnell ma passieren kann. Mein Gegner entschied sich allerdings haufenweise Kram in Reserve zu halten: 30 Orks, Buggies, Kopta, Grotze... er stellte die Kampfpanzas auf, dahinter die Botze und eben nach links aussen die Schleudaz. Da hatte mein Plan ja funktioniert. In den Panzas eben Boss+Megabosse und Knakkaz+Mek, der Klassiker eben.

Runde 1:
Meine Boys und Botze im Zentrum latschten vorwärts um in Sichtlinie und Reichweite auf seine Lootaz zu kommen. Die müssen sterben sonst kann meine Botwand auch einfach zu Hause bleiben. Die Moshaz hielten die Flanken gegen Snikrot klar. Meine Buggies zogen hinter dem Hügel hervor und konnten einen Panzer in die Seite sehen. Die Raketen prallten aber nutzlos an der Panzerung oder am Kraftfeld ab. Doch meine Lootatz auf dem Berg rechts konnte mit 5 Mann den Kampfpanzer der Knakkaz sehen und feuerten ihm direkt 15 Schuss in die Seite. Nach unglaublichen 6 Durchschlägen konnte ich den Panzer zerstören. Ein wichtiger erster Killpoint, der meinem Gegner sowohl Mobilität als auch Bedrohungsfaktor nahm - waren doch an beiden Panzern Walzen. Die Plünderaz konnte ich auf 7 Mann runterschießen, die Moral hält (ebenso wie die Frisur)
http://img185.imageshack.us/img185/3608/cimg0023j.jpg
In seiner Runde bewegt sich der Kampfpanza der Bosse ein wenig vorwärts, die Schleudaz eröffnen das Feuer auf die Lootaz während seine Killakanz mit Fetten Wummen auf meine Killakanz feuern. Also verliere ich ein paar Plünderaz, aber auch hier hält die Moral. Da er viel in Reserve gelassen hat passiert hier nicht mehr. Die Knakkaz verstecken sich hinter dem Panza der Bosse.

Runde 2:
Meine Grotze bleiben zu Hause, brave Jungs. Meine Botze im Zentrum latschen weiter vor, damit ich weiter Druck machen kann. Leider kann ich nicht Hals über Kopf vorwärts stürmen, da mich Boys aus Reserve schon mal auf dem falschen Fuß erwischen können, ebenso wie Snikrot. Trotzdem walzt die Horde weiter vorwärts und ballert dabei ordentlich rum: Die Lootaz meines Gegners verlieren weiterhin Modelle, den zweiten Kampfpanzer kann ich lahmlegen. Sehr erfolgreich das.
In seiner Runde kommt Snikrot und schleicht sich an den Mob mit meinem Mek - da sollen wohl 2 Killpoints geholt werden. Dann steigt der Waaaghboss mit seinen Kumpels aus, während die Knakkaz den lahmen Panzer besteigen. Danach eröffnet er das Feuer auf meine Botze, damit die Gargbosse an 2 Mobs im Zentrum kommen können. Doch mein Kraftfeld erweist sich als sehr stark und so passiert meinen Botzen doch tatsächlich nix. Großartig. Die Gargs stehen also vor der Kanwall und sehen sich gezwungen da anzugreifen, während Snikrot sein Glück an den Shootaboy-Kumpels des Meks probiert.
Es sterben 2 Gargbosse und 2 Kanz werden zerrissen, während Snikrot meinen Mob nach den Furchtloswunden auf etwa 9 Modelle + Mek reduziert hat...

Leider hab ich hier kein Bild...

Runde 3:
Meine Antwort ist recht einfach: ein Haufen Moshaboys kann ja jetzt seine Position zum Schutz gegen Snikrot verlassen und eben diesen verprügeln gehen. Dabei helfe ich noch mit Killakanz nach, man will ja auf Nummer Sicher gehen. Währenddessen stürmen der ungebundene Shootamob und der andere Moshamob weiter vor um Druck auszuüben. Meine ungebundene Botschwadron im Zentrum macht Platz für die Shootas, die sich den Panzer der Panzaknakkaz schnappen wollen. Die Buggies fahren vor und trommeln mit ihren Bazookas auf seinen Killakanz oder dem Panzer rum, weiß nich mehr so genau. Im Nahkampf wird Snikrot verprügelt, der letzte Gargboss zersägt, jedoch kann der Waaaghboss einen Killabot abräumen. Der erste Killpoint für meinen Gegner. Und der WB bleibt aber in 2 weiteren Botzen hängen. Meine Shootaboys zerkloppen den Knakkapanzer und diese purzeln etwas verblüfft hinaus...
um sich in der Runde meines Gegners auf meine Buggies zuzubewegen, Sonderregel sei Dank. Denn die Knakkaz müssen auf Autos ballern. Interessant, aber richtig. Seine Buggies und Botze kommen aufs Feld.
Dann schießen die Knakkaz auch und können tatsächlich einen Buggy sprengen. Währenddessen nehmen seine Schleudaz immer wieder ein paar Boys von mir raus. Meine Killakanz erschlagen dann glücklicherweise seinen Waaaghboss.
Nach der Runde sieht das dann so aus:
http://img830.imageshack.us/img830/6373/cimg0024s.jpg

Runde 4: Meine Shootaboys stellen sich gemeinsam mit den Waaaghboss-Killakanz vor die Knakkaz und greifen sie an, während meine Lootaz auf seine Buggies oder Killakanz schießen, je nachdem was sie sehen. Richtig erfolgreich is das nicht. Auch die Buggies machen da mit, aber leider bringt es nix, weil Bazookas ja nich toll sind...
Im Nahkampf verprügele ich die Knakkaz ganz locker, nur der Mek überlebt und läuft sogar weg. Immerhin bleibt er in 6" und muss weiterfliehen.
http://img530.imageshack.us/img530/9837/cimg0025w.jpg
Von ihm kommen die Boys rein, die er defensiv bringt. Sein Killakopta kommt rein und greift meine Lootaz links an. Der Mek flieht 7" und bleibt auf der Platte. Grr. Dann ballert er meine Shootaboys im Zentrum zusammen. Irgendwas is ja immer...
Im NK bleibt es unentschieden zwischen Kopta und Lootas. War auch zu erwarten...

Runde 5: Die Ereignisse werden weniger, da immer weniger Dinge auf der Platte sind, die wir kaputt machen können, deshalb laufen meine Botze vor um seine Botze zu vermöbeln. Nach Mathe und so hab ich ja mit 6 Attacken mehr treffer und Volltreffer als er mit 4 Attacken, da muss was gehen. Ein paar meiner Buggies fahren in sein Panzerwrack um dem Mek ein paar Beleidigungen an den Kopf zu werfen. Meine Moshamobs rennen ins Zentrum für eventuell kommende Züge. Meine Feuerkraft versucht sich an seinen Lootas, es bleibt einer übrig... oder an seinen Buggies, es bleibt einer übrig....
Im Nahkampf mache ich einen Volltreffer, der glaub ich einen Bot killt, er macht einen Bot kaputt und reißt dem andern die NK-Waffe ab. Göttlich. Der Kopta und die Lootaz machen sich nix.
http://img829.imageshack.us/img829/2479/cimg0026f.jpg
In seiner 5. läuft der Mek heim, weil er weinen muss - meine Buggyfahrer sind ziemliche Assis manchmal. Danach eröffnet seine Armee aus Rache ihr Feuer auf diese Buggies und löscht sie auch noch aus...
Im Nahkampf macht sein Bot meinen Bot kaputt, während meine Lootaz aufdrehen und seinen Kopta verprügeln. Im Zentrum riskiert er noch einen Angriff auf meine Moshaboys mit seinen Shootaboys... wieder wittert er zwei Killpoints - Mob und Mek. Jedoch sind die Typen so aggressiv, dass meine Orks genauso viel Schaden machen wie seine und das ganze in einem Unentschieden endet.
http://img835.imageshack.us/img835/8359/cimg0027n.jpg

Danach endet das Spiel. 18:2 für mich


Taktische Nachbetrachtung:
Das Spiel war eigentlich das witzigste auf dem Turnier. Es war bunt, knallig und es war extrem viel los auf der Platte. Leider war dafür die Liste meines Gegners verantwortlich und nicht meine. Aber es war von Anfang an schwer für ihn gegen meine Liste anzukommen, vor allem da ich unglaublich schnell die Kampfpanzas bearbeiten konnte. Im Grunde konnte ich nicht viel Falsch machen, wenn ich den Panzern und Snikrot einen gleichzeitigen Angriff verweigern konnte. Das hat dank Kanmauer gut funktioniert. Auch die Sideshots sowie die Kontrolle über die Sichtblocker waren sehr wertvoll in diesem Spiel, da ich so entscheiden konnte, was ich ihm zeigen wollte und was nicht und eben auf wichtige Sachen gut schießen konnte. Seine Liste war schön flexibel, meine konnte es allerdings ertragen. Matchwinner seinerseits waren mMn. die Schleudaz die mich permanent unter Druck gesetzt haben. Ich brauche glaub ich auch noch welche davon... :whistling:

Außerdem hatte ich durch dieses Ergebnis die Möglichkeit ein sehr nettes zweites Spiel gegen die einzige Frau auf dem Turnier zu spielen :8o:

Marbo aus Marburg
12.09.2010, 18:56
Spiel 4
Gegner: Billybob
Armee: Dämonen mit
Fateweaver
Verpester
2x6 Kühe, alle Wundgruppen
1x6 Bestien, Stärke
4x Seuchenhüter
1x Grinder
1x Prinz mit Eisenhaut, Slaanesh, Granaten, Pavane

Ok, machbare Liste, keine 16 Kühe... der Grinder is bisschen ätzend. Naja mal sehen was es bringt.
Mission: Viertel halten bei Viertel Aufstellung. Ist auch ne nette Mission und genau dafür hab ich meine Buggies ja am Start.

Er will anfangen, ich darf aber trotzdem als erster aufstellen. Das tue ich dann auch.

Sieht so aus:

http://img844.imageshack.us/img844/4315/cimg0028i.jpg
Runde 1:
Er schockt runter, recht defensiv im Viertel mir gegenüber. 1x Kühe, 1x Fateweaver, 1x Prinz, Bestien, Verpester, Grinder is die Ansage

In meiner Runde ballern Lootas auf den Verpester und zocken ihm 2 LP. Das ist für später echt noch wichtig ;) Rest rückt vor und ich kann ein bisschen auf den Fateweaver ballern.

Runde 2: Er kommt verhalten auf mich zu, lasht meine Botze und knallt ein bisschen Blitze rum. Passiert aber nix. Liegt auch daran, dass seine Reserven verhalten kommen, lediglich 1x Hüter fallen vom Himmel. Die Bestien kommen nach vorne gepirscht.
In meiner Runde lauf ich weiter vor und krieg sogar ne Wunde aufs Orakel er hält aber seinen Test. Naja, kann man auch ma verpatzen ;)

Runde 3: Ein großer Moment: Meine Botze stehen auf nem Hügel in der Mitte und er schickt in eine Schwadron seine Bestien und in die andere den Fateweaver, den Verpester und den Prinzen. Die Kühe laufen auf meine rechte Flanke ins obere Viertel. Im Nahkampf verprügelt er meine Botze - jedenfalls die Bestien tun das. Die ganzen Monster unterhalten sich lieber über Psikräfte und nur der Verpester kann einen Bot killen.
In meiner Runde schnappen sich ein Trupp Moshaz und ein Trupp Ballas die Bestien und eine Schwadron Killabotze läuft zu den Zerschmetterern hoch. Hier hätte ich wohl mit den 3 Typen den Fateweaver angreifen sollen um die Monster weiter zu binden... aber naja. Auf meiner Rechten Flanke laufen auch Shootas und Ballas hoch. Ich ruf den Waaagh aus, werfe aber für den Moshatrupp eine 1. Ne 2 oder 3 hätte schon gereicht... naja.
Also Ballaboys auf die Crusher und nix passiert, ausser dass sie auf die Fresse kriegen. Dumme Sache das, vor allem da die Kanz nicht ankommen wegen einer 2:1 beim Geländetest... wie gesagt, eigentlich hätten die den Fateweaver verprügeln sollen.
Dann killen die Monster im Zentrum meine Botze und positionieren sich ein wenig herum. Der Verpester orientiert sich nach oben, der Prinz hält sich defensiv und der Weaver bleibt auch da.

Runde 4:
Leider immer noch kein Bild...
Naja: Der Weaver fliegt hinter meine Moshaboys links, der Grinder gesellt sich dazu. Vorher hatte er seine Schablone geschmissen und sehr wenig gemacht. Aber mit Schablone, Flamer und Sensenkanone wird der Kerl echt fies in meine Moshaz reinhalten... der Prinz lasht sich die Botze und geht mit dem Verpester zusammen auf die Los. Seine anderen Kühe erscheinen oben und wollen Druck machen. Autsch, langsam wirds bitter. Der Grinder ballert haufenweise Boys weg, aber kann danach nich mehr angreifen da er zu weit weg steht und durchs Gelände muss. Der Geier alleine mag auch nich angreifen also bleibt er vor den Läufen meiner Lootas stehen.
Die Zerschmetterer weiter oben verprügeln meine Ballaboys und diese Fliehen, kommen aber weg.
In meiner Runde 4 kommen die Grotze glaub ich an und laufen in mein Viertel, das noch ne Standard gebrauchen kann... die Shootas laufen weiter und stehen in Reichweite auf den Weaver :D Meine Buggies auf meiner rechten Flanke machen das, wofür ich sie gekauft hab: sie Parken Moloche zu und halten sie aus meinem Viertel, während Lootas auf sie einballern. Warum die nich auf den Weaver schießen? Ganz einfach, der wird von fliehenden Ballaboys erschossen.
Im Zentrum laufen meine beiden Mobs in ihn rein um nochma fies abzugehen.

Runde 5: Bild, endlich. Sorry für so wenige Bilder...
http://img529.imageshack.us/img529/2880/cimg0029x.jpg

Er schnappt sich mit seinem Prinzen, dem Grinder und einer Kuherde noch meine Moshaz und verprügelt sie konsequent, kann man nix machen...
Ansonsten zieht der Verpester in Richtung des oberen Viertels an den Buggies vorbei, begleitet von 5 Hütern... da soll nochma Druck gemacht werden denk ich mir ;)
In meiner Runde parke ich die Hüter mit Buggies ein, MEIN VIERTEL! Währenddessen ballere ich Bazookas auf den Prinzen und Lootas auf Kühe oder was auch immer ich sehe... passiert jedenfalls nix. Meine Ballas ziehen sich zurück und schießen auf den Prinzen und killen ihn. Ein paar Buggies bleiben auch in dem Viertel unten. Aktueller Stand: 2 Viertel für mich, 2 umkämpfte Viertel für den Billybob, eins davon mit Orkboys voll.

Runde 6: Sein Verpester läuft und rennt in mein Viertel oben (Fehler seinerseits, der hätte angreifen können). Dann verprügelt er im Zentrum meine Ballaboys mit den Zerschmetterern, dem Grinder usw... Naja, 2 umkämpfte Viertel für ihn, 1 sicheres für mich, 1 umkämpftes für mich.
Meine Runde (wir haben noch 2 Minuten auf der Uhr) sieht einen toten Verpester - Lootas und Krallenboss im Nahkampf.

Es endet dann 2 sichere Viertel für mich und 2 umkämpfte für ihn bei 1045 SP für ihn zu 1043 für mich.
Das macht ein 12:8 für mich und ist ein gutes Ergebnis.


Ich hab 2 Fotos gemacht... bisschen wenig. Ich weiß. Sorry. Das Spiel war aber intensiv.
Spiel 5:

Mein Gegner: Alexander mit Imps.
Liste:
Commandotrupp+Chimäre
Psykersquad+Chimäre
5 Gardisten+Chimäre (Dual Melta)
2x Meltavets in Chimären
1 Zug mit:
Kommando, 2 Flamer, Chimäre
2x10 Mann, Melter, Kommissar
2x10 Mann, Laserkanonen
1x2 Sentinels mit Laserkanonen (P12)
1 Manticor
1 Colossus
1x2 Greifen.

Mission:
Sammelzonen mit einem 6" Durchmesser erobern. Wir durften sie platzieren. So landete eine Zone direkt in der Mitte des Spielfelds und eine direkt an der Tischkante.
Das Gelände: nicht wirklich viel oder hoch... (ausnahmsweise). Ein paar Aquariumspflanzen auf Bases eben. Im Zentrum eine Ruine.
Als Geheimzusatz durfte man eine Einheit des Gegners in Reserve schicken, diese Einheit würde 2 zusätzliche Turnierpunkte wert sein, wenn man sie ausschalten könnte.
Er schickte mir 3 Botze in Reserve und ich seine 2 Greifen. Ich ging davon aus, die bei diesem Gelände schon irgendwie abschießen können...

Aufstellung:
Ich gewann den Wurf um Runde 1 und nahm die auch. Eigentlich wäre es andersrum besser gewesen, aber bei den Schablonen und massiven Multilasern auf seiner Seite wollte ich schon etwas Distanz überbrücken bevor das Geballere losgeht. Außerdem war ich so in der Lage enormen Druck au seine Artillerie aufzubauen. Ihr wisst schon, kein Gelände und so :D

Ich baute also wie folgt auf:
Einen Trupp Lootaz im Zentrum, einen auf meiner rechten Flanke. Da war mehr Gelände und der Marker an der Kante. Gute Gründe da Lootas hinzustellen. Nach links stellte ich 2x2 Buggies und 1x Buggies nach rechts. Links die Buggies wären in Runde 1 in Bazookareichweite auf seine komplette rechte Flanke, so dass die Artillerie auf dieser Flanke extrem verloren und ineffektiv sein würde. Meine Boys machten sich über die ganze Kante breit. Im Nachhinein wäre ein Trupp mehr auf der rechten Seite enorm wichtig gewesen... aber man lernt ja auch beim Spielen ;)
Botze ins Zentrum, um entweder meinen Marker verteidigen zu können ODER seinen angreifen zu können, der da so alleine an der Kante lag. Davor und dazwischen seine 10er Trupps mit Lasergewehren. Falls ihr die Einheiten noch nich gegeneinander aufgewogen habt: Er hat 10 Infanterietrupps die er evakuieren kann und ich habe gerade mal 8. Und meine Boys müssen eigentlich vor und kämpfen. Das is scheiße.
Er baute seine Chimärenwand auf meine rechte Flanke, das war zu erwarten. Sentinels und Mechvets gegenüber der Botze um die abzufangen. Mangels anderer Plätze landet die Artillerie auf seiner linken Flanke, direkt gegenüber meiner Buggies. Da hatte mein Plan also schon funktioniert.

Runde 1: Iniklau gabs nich.
Ich fange an, schiebe meine Boys und Botze mit Rennbewegung vor. Buh! Hier kommen viele viele Boys. Meine Buggies auf allen Flanken düsen hoch. Derweil eröffnen meine Lootas das Feuer. Der Trupp rechts außen knallt eine Vet-Chimäre ab, der Trupp im Zentrum knallt professionell den Colossus mit 6 Volltreffern ab. Meine Buggies scheitern leider am Manti. Die Buggies rechts schießen auf eine Chimäre.
In seiner Runde geht das Geballere eigentlich sofort los, nachdem er ein paar Chimären justiert hat. Mit Lasergewehren, Befehlen und Multilasern geht er meine Boys und Botze an. Ich verliere 2 Botze, ansonsten halte ich jeden Deckungswurf. Wirklich jeden. Ich habe nicht einen Boy verloren die Runde.

Runde 2:
Meine Botze gehen weiter vor. Is ja wichtig, dass die richtig abgehen. Die Ballaboys verhalten hinterher, Moshas rennen gleich mit. Meine Reservierten Botze kommen rein. In der Schussphase kann ich ein paar Infanteristen mit Boys abknallen und mit den Buggies den Manti lahmlegen... lol.
In seiner Runde kommen die Gardisten und die Greifen rein. Greifen im Zentrum, Gardisten über die rechte Kante direkt am Marker. Dann gibts wieder mit Multilasern und Lasergewehren ordentlich Geballere auf meinen Moshamob rechts aussen. Auf einma sieht die Flanke da recht leer aus... wie gesagt, der zweite Moshamob stand links und da ziemlich scheiße! Naja, die Moshaz bleiben auf 15 Modellen oder so. Alles kein Ding. Botze halten übrigens alle ihre Deckung.
So hier sah das vor seiner Schussphase aus. In der Ruine in der Mitte und unter einem kaputten Buggie auf der rechten Flanke sind übrigens die Marker.
http://img841.imageshack.us/img841/9392/cimg0031d.jpg



Runde 3: Grotze kommen rein und chillen rum. Meine Botze gehen auf seine Greifen los - also die eine Schwadron, die nah genug dran steht. 9 Attacken auf 6" gefahrene Panzer, das MUSS ich machen. Die Boys im Zentrum gehen etwas weiter vorwärts und schießen ein wenig auf Infanterie. Meine Buggies bewegen sich nicht (dummer Morten!) und knallen dafür dem Manti die Waffe runter. Soweit so ok. Meine Moshaz rechts tun so als wollten sie die Gardisten Chimäre angreifen. Wie gesagt, tun so... ich vergessen den Angriff und mein Gegner lässt mich ihn nicht nachholen. kann ich verstehen, trotzdem war das Spiel vorher etwas entspannter gelaufen, so dass ich das nicht erwartet hatte. Eine verschmitzte Entschuldigung mit dem Argument, wir würden zu weit oben mitspielen als dass er sich das erlauben könne, machte es auch nicht besser. Ein einfaches Nein hätte mir besser gefallen... :whistling:
Vorher hatten meine Botze an den Greifen VERSAGT. 9 Attacken, 1 Treffer auf die 4+, dafür 1 Greif kaputt.
Ok. In seiner Runde macht er meine Boys rechts so kaputt, dass die Psyker sie vom Tisch scheuchen können. Die Gardistenchimäre hat mit ihrem Flamer da eine wichtige Rolle gespielt... die wäre wohl kaputt gewesen wenn ich den Angriff nich verpeilt hätte. Die Botze im Zentrum wurden umgemeltert. Ist ok. Trotdzem scheiße, dass die da so versagt haben...

Runde 4: Hmm, joa. Ich zieh nen Trupp Ballas mit Mek nach rechts zu seinem Marker, da er etwas vorgekommen war mit ein paar Infanterietrupps. Wieder ein Fehler, der Mek hätte wohl besser im Zentrum warten können, naja egal. Mein Zentrum formiert sich ein wenig defensiv, da ich am Marker bleiben muss. Dann ziehe ich meine Lootas in Zentrum... jede Einheit zählt. Meine Buggies links aussen zerschießen den Manti... wieder ein Fehler. Ich werde erläutern wieso.
Meine Ballas wollen ne Waaaghbewegung starten und würfeln natürlich ne 1. Ne 3+ hätte mich wohl in den Nahkampf gebracht... GRRR. Damit hätte ich schon was abräumen können.
Gut in seiner Runde schießt er mit all seinen Waffen auf meine Ballas und kann sie letztendlich mit der Psykerschablone von 11 auf 9 Mann reduzieren :thumbsup:
Moral hält. Soweit so gut.

Runde 5: Naja, meine 9 Ballas gehen halt auf einen Infanterietrupp los, da ich dumm gestellt habe und testen muss. Zwar steh ich auf 1" dran, aber eigentlich sollte es multipel werden... :thumbdown:
Der Rest von mir geht an meinen Marker und die Buggies schießen die Sentis im Zentrum kaputt. Dumm, dumm, dumm... denn: da stand auch noch der eine Greif und war 2 Turnierpunkte wert. :wacko:
In seiner Runde äschert er den Mek und meine Ballas ein und fährt einen Trupp Veteranen an "meinen" Marker.
Der Endstand ist dann 6 meiner Einheiten zu 7 seiner oder so. :huh:
Siegespunkte sind ausgeglichen, vielleicht 100 oder so im Plus für ihn. Das macht dann ein sauberes 9:11. Das Spiel war definitiv spannend und von uns beiden recht gut ausgeführt. Wir haben nach Runde 5 aufhören müssen, da die Spielzeit abgelaufen war. Normalerweise wären 6 Runden gespielt worden. Damit war dies mein erstes Turnierspiel mit Masseorks, das nicht beendet werden konnte.

Meine Fehler waren:
- schlechte Aufstellung meiner Moshaz
- nicht die Mobilität der Buggies genutzt um an den letzten Greifen zu kommen und den Weg zum zentralen Marker zuzuparken
- einen Angriff verpeilt.

Daraus resultierte:
Mein Gegner konnte im Zentrum immer noch bedrohlich sein, was nicht hätte sein müssen.
Und da auf meiner rechten Flanke 1x Moshaz gefehlt haben und ich den Angriff auf die Gardisten vergessen habe konnte 1 Chimäre mit 5 Mann drin diese Seite gut aufräumen. 8|
Voll scheiße, da ich von Nazdreg weiß wie gut die Typen sind. ^^
Und vor allem habe ich den Angriff der Botze auf die Greifen verwürfelt -> das hätte 2 Turnierpunkte gebracht!! Letzten Endes habe ich dieses Spiel aber in der Aufstellung und schlechten Bewegung "abgegeben".

Damit war das Turnier vorbei, wie gesagt. 13. Platz. Dazu bester Teilnehmer aus Mittelhessen geworden (also vor Team Raven und den restlichen Marburg Marbos gelandet). Bester Hesse war mein Gegner aus der letzten Runde :D
Trotzdem war ich nebenher auch noch bester Ork :love:

Mein Fazit zu dem ganzen Turnier lautet wie folgt:

Geniales Turnier! Geiles Gelände, perfekte Orga! Hier und da hatten die Schieris nicht den Durchblick, aber ich habe sie nicht gebraucht... Ich werde auf jeden Fall so oft wie ich noch kann auf die RMM fahren. Is ja auch direkt vor der Haustür.

Nun zur Liste:
Ich hatte 2 Spiele in denen ich meine Lootaz ausspielen konnte. Das war einmal das letzte, da nix sichtblockendes auf der Platte stand. Und gegen die Dämonen haben sie auch oft alle gesehen. In den drei anderen Spielen haben sie geländebedingt nichts gesehen, bzw. immer nur 5 oder 6 konnten schießen. Gefehlt hat mir eine Einheit um meine Gegner nochma zusätzlich zu meiner anwalzenden Horde unter Druck setzen zu können. Klar hatte ich meine Buggies, aber die können ja nicht nahkämpfen.
Schon nach dem ersten Spiel habe ich jedenfalls Snikrot mit seinen Kommandoz vermisst. Letzten Endes würde ich im nachhinein mit folgenden Änderungen in das Turnier starten:
12 Plünderaz raus, hier und da ein bisschen auf die Spartube drücken und dann eben Snikrot mit n paar Kommandoz mit 2 Brennas reinbasteln. Gegen die Niden hätte ich Brennas gut gebrauchen können, gegen die anderen Orks wäre es natürlich auch witzig gewesen, da ich so die Schleudaz hätte angehen können. Gegen die Black Templars in Spiel 2 hätte ich mir vielleicht früher schonma irgendwelche Trupps schnappen können. Gegen die Dämonen hätte ich damit eventuell ein paar Hüter abgreifen können und so ein Viertel freiräumen können oder so. Und gegen die Imps wäre er sowieso der Matchwinner gewesen, da er Infanterie gefressen hätte :thumbsup:

Abschließend bleibt mir zu sagen: Die Zeit der Masseorks auf Einzelspielerturnieren geht für mich nach einem halben Jahr sehr erfolgreicher Spiele und Turnierergebnisse zu Ende. Nicht, dass es mir keinen Spaß machen würde oder ich denke, dass die Liste schlecht ist. Im Gegenteil. Ich denke sogar, dass die Liste sehr gut mithalten kann im aktuellen Metagame, da sie mit Dämonen, Imps und den meisten Dosenlisten gut umgehen kann. Nur geht die Liste in den Rücken und vor allem bei großen Spielen, eigentlich schon ab 1650 Punkten, wirds echt eng mit der Spielzeit, selbst wenn man so schnell is wie ich es bin. Auf kommenden Turnieren will ich auch ma wieder rumlaufen und anderen Leuten beim Spielen zuschauen.
So Long.
Der Waaaghboss Morten

HuntingWeasel
05.11.2010, 21:48
Massenorks sind eine der härtesten Anti-Tau-Listen. Da hätte Chaetaa kein Land gesehen. ;) Na ja, kommt etwas spät, aber muss trotzdem wiedersprechen. Es würde hart sein. Keine Frage. Aber bei einer richtig miesen Taktik klappt das schon.
Tau sind zwar im Nahkampf Tod, aber dazu muss es ja nicht kommen;)

Nun, die Berichte sind richtig klasse.:respekt:

Marbo aus Marburg
06.11.2010, 07:16
Kommt immer auf Mission, Gelände, konkrete Liste etc. an. Was aber auf jeden Fall zu beachten ist, dass Deluxe Cheataaa auf 1500 Punkten vermutlich keine 110 Orks erschießen kann... Hab seine Liste nich so genau im Kopf, aber meine Liste leidet auf höheren Punktzahlen mehr als seine, da ich oft "nur" 110 Orks mitnehme. Auf den RMM wars fast zu wenig in manchen Spielen :lach:

Als Vergleich: Meine Liste auf den RMM hätte DC vermutlich besser abräumen können als meine Liste auf dem TOS. Warum? Weil ich eigentlich "nur" 1x Lootas und 6 Buggies dazugepackt habe. Buggies sind für den Tau an sich ja kein Problem, die Lootas nur medium effektiv, meine Masse wäre die gleiche gewesen während DC glaub ich deutlich mehr Kroot dabei hatte auf den RMM. Da wären Kontermöglichkeiten vorhanden gewesen.

Fazitmäßig muss der Tauspieler aber mehr denken als der Masseorkspieler. Is ja auch klar, der Ork läuft einfach nur vorwärts :ok:

HuntingWeasel
06.11.2010, 15:56
Das der TAU mehr denken muss ist klar.
Orks sind es ja nicht gewöhnt zu denken.
Buggies stellen wirklich keine großen Probleme da.
Die Taktik die ich mir vorgestellt hatte war eigentlich eine andere.
Hat man für jeden Feuerkrieger Trupp einen Teufelsrochen dabei, kann man Katz und maus spielen. Eine große Bewegung bei Sturmgeschwindigkeit.
So dehnt man das Orkfeld.
Wenn man nicht unglaublich viel Pech hat mit den Reserven, kann man hier gezielter vorgehen.
Hammerhaie würde ich dann auch noch gern haben.
Aber auch mit der Taktik kann viel schief gehen.
Nur wenn jemand mir das sagen will.