PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Dunkelelfen] Der Tempel des Khaine (von GeOrc)


Seiten : 1 [2] 3 4

svän
22.06.2007, 17:27
die ornamente find eich sehr gut, das nmm nach wie vor unrealistisch, aber soweit ich das beurteilen kann mal wieder technisch nahezu perfekt


schick schick

Lord Andarion
22.06.2007, 22:01
Auch von mir großes Lob für Gesicht und Haut. Vom NMM bin ich leider irgendwie noch nicht vollkommen überzeugt. Mag an den Bildern liegen aber zumindest für mich ist der Metalleffekt noch nicht deutlich genug.
Soweit mal von mir....

Kodos der Henker
23.06.2007, 09:58
Gerade dieser Dezente Metalleffekt gefällt mir recht gut.
Das bringt ein bisschen Abwechslung in die Armee udn die Ornamente passen wircklich gut.
Ich bin schon mal gespannt wie sich die Flügel am Modell einfügen werden.

Filth
23.06.2007, 10:45
Das Metall kommt nicht so rüber weil dein NNM nach wie vor zu Dunkel ist.

Selbst geschwärztes glänzendes Metall wirkt heller...

(Getestet an eigenen Ringen)

Ein "Testmodell" mit hellerem NNM wäre als vergleich für dich mal eine Idee.

Die Gesichtsfarbe des Löwen ist auch noch ein Punkt.

Ansonsten kann ich technisch nix sagen, für mich arbeitest du im Bereich der Perfektion.

Edwinem
23.06.2007, 11:25
Das metall ist wirklich ein bisschen dunkel, aber insgesamrt wird das kaum auffallen...

Harle
24.06.2007, 20:00
Also ich finde das Metall recht gelungen, und tendiert genau in die Richtung die ich mir für meine Tiermenschen vorstelle. Geschwärztes dunkles Metall.
Natürlich ne Streitsache ob ein "typischer" Metallton nicht realistischer wirken würde, aber in meinen Augen eben eine absichtlich gewählte Variante.
Die Rune wirkt wie graviert. Klasse gemalt!

Strehnschaa
24.06.2007, 21:12
Der Manti hat sich sehr schön entwickelt, seit ich ihn zum letzten mal gesehn habe. Bemalung find ich bisher auch sehr schick.
Dein Stil hat sich etwas verändert, kann das sein? Irgendwas kommt mir anders vor. Eventuell liegts auch daran, dass noch keine "bunten" Farben mit dran sind.
gruß stre

Arkon Hassel
26.06.2007, 20:39
Also wenn ich mal ganz ehrlich sein soll... unter dem größten nur erbringbaren Respekt für deine technische Leistung, denn die steht soweit außer Frage, wenn man mal von einigen Punkten absieht, die ich später erwähnen möchte, gefällt mir dein "neuer" Stil überhaupt nicht. Die Modelle wirken in meinen Augen lieblos, dem Fell des Mantikors fehlt es an wirklich starken Lichtpunkten im Wangenbereich und an sich wirkt das Modell trotz wundervoller Ausführung langweilig. Auch wundere ich mich darüber, warum du nicht einmal mehr den Ansatz eines Blacklinings erkennen lässt. Ich bitte dich, diese Kritik nicht als persönlichen Angriff zu werten, denn es ist einfach meine subjektive Meinung.

Und die technischen Sachen:

1. Wirkt das Weiß an den Verzierungen teilweise ein wenig unsauber
2. Fehlt es an abschließenden Highlights auf Zähnen und Fell, in meinen Augen
3. Ist die Haarpracht des Mantikors ein ziemlich verwaschener Brei, an dem du hoffentlich noch arbeitest.


Grüße,

Arkon

Bloodmaster
27.06.2007, 07:04
hm irgendwie aht arkon recht. beim fell fehlen ehct glanzpunkte. wolltest du nicht zenitales lich ensetzen? dann müssten echt - zumindest beim gesicht - noch highlights her.
das blacklining könnte echt noch helfen, is aber jetzt recht schwer geworden. problem kenne ich: lieg an jeremies grundiermhode. beim vorher benutzten reinen schwarz musste man nur ne dünne linie lassen, jetzt muss die mauell erzeugt werden was recht knifflig ist. zumindest für mich, daher entfällt das oft. aber geork du müsstes das doch schaffen

GeOrc
27.06.2007, 08:44
@ Arkon
naja der "French" Style hat schon immer die gemüter gespalten, aber die Gestaltung selbst ist ja persönlicher Geschmack.

Was das Fell angeht, da gebe ich Dir recht ^^ denn das könnte wohl daran liegen das es noch nicht fertig ist ^^.

Zitat von Seite 16

Die Haut ist schon ganz ok, benötigt aber noch die ein oder andere Korrektur.

Teilweise fehlen da noch die Schattierungen und vor allem auf der Oberseite die Lichtrefelxe. Das hat den Grund das die Flügel da irgendwann nochmal drann müssen und ich das in einem Abwasch machen will. Die Mähne ist noch gänzlich ungestaltet außer ein paar Layer die den späteren Verlauf andeuten ist die noch Roh. Am Schwanz auf der linken Seite kann man aber mal sehen wie das Fell später aussehen soll, wobei ich da die Töne nochmal rötlich nachmitteln muss.

Immo liegt der Fokus auf auf den NMM Flächen da die den dunkelsten Teil des Modells ausmachen und ich für das Fell wissen muss wieweit ich abschattieren kann.
Was das Blacklining angeht, das ist die letzte Möglichkeit Flächen voneinander zu trennen wenn es der Kontrast nicht mehr schafft. Wo es geht vermeide ich sowas, heißt aber nicht das ich es nicht durchführe. Jedoch ist auch dies etwas das erst am Ende in die Bemalung dort einfließt wo es nötig ist und nicht am Anfang oder mittendrin.
Die weiße Grundierung macht es nötig teilweise sehr krass abzuschattieren, da geb ich Bloodmaster recht. Das stellt aber kein Problem dar wenn man die Tatsache mal festgestellt hat. Aber auch hier sei gesagt das ich die Schatten sowie die Lichtpunkte erst meist zum Schluss setze.

Was das teilweise schlechte White Lining angeht... jup ist teilweise schlampig, vor allem in unzugänglichen Stellen mit rauher Oberfläche. Da mir White Lining und Fine Lining ein absoluter Groll ist, findet man da bei mir immer wieder Fehler.

Eins möchte ich hierzu aber noch anmerken, euch ist schon aufgefallen da die gezeigten Bilder die 2-3 fache Vergrößerung des Modells zeigen ^^
Wenn dann nur so wenige Fehler auffallen und die Blendings immer noch wie geleckt aussehen bin ich damit rundum zufrieden ;)

Danke für die Kritik, das belebt endlich mal wieder diesen Topic und gibt mal wieder eine anständige Diskussion.
Ihr habt noch mehr Verbesserungsvorschläge, dann her damit :)

Gruß GeOrc

Bloodmaster
27.06.2007, 14:18
es gibt nur banale Verbesserungsvorschläge:
Arbeite schneller, zeig mehr bilder, und sieht man dich am GD?

GeOrc
27.06.2007, 15:37
@ Bloodmaster,
kleiner Verbesserungsvorschlag meinerseits, achte bitte auf Deine Rechtschreibung und Deine Tipfehler, die stören ungemein vor allem bei längeren Postings.

zum Thema,
schneller Arbeiten und mehr Pics hängen ja zusammen, geht aber immo nicht, da ich mich ab heute auch wieder auf den Workshop vorbereiten muss. Was den GD angeht, auf jeden Fall.

Gruß GeOrc

Strehnschaa
02.07.2007, 19:35
Auf GeOrcs Geheiß, poste ich das auch mal hier.
Der zweite Versuch für die Konzeptskizze für.... diese eine Hexe da, die in den Darkblade-Romanen vorkommt und deren Name mir entfallen ist...
http://img165.imageshack.us/img165/6249/xwkopiema5.jpg
EDIT: Bevor wer fragt. Die krakeligen Notizen waren meine to-Do Liste für heute (T-shirt Motiv, FF anfangen, Zahnpasta, Duschgel, Korrekturen[ich glaub das interessiert niemanden ;)])

Edwinem
02.07.2007, 20:18
Doch, doch, sehr interessant. ich musste heute auch Duschgel kaufen. Zahnpasta hatte ich zum glueck noch genug...:)

Ich galube du meinst mit Darkbaldes Schwester meinst du Yasmir, oder??

Von der Skitze her wuerde das auf jeden fall hinhauen. ich hatte mir allerdings die Haare sehr viel Wilder vorgestellt, so als wurde sie gerade im kopf wie eine reinkarnation von Khaine kaempfen. Und die Klingen koennten noch nen bisschen anders geformt sein. Wenn ich mich recht erinnere sprachen sie im buch von Twinblades, und ich hatte sie mir deshlab irgednwie nen bisschen abgerundeter vorgestellt(weiss nicht genau warum). Aber an sich ist das Bild schon sehr gut, und das war nur, wie cih sie mir vorgestellt habe...

Strehnschaa
02.07.2007, 20:30
Ich galube du meinst mit Darkbaldes Schwester meinst du Yasmir, oder?? Jupp, die wars.
Hab keins der Bücher je gelesen, sondern nur eine Beschreibung von GeOrc bekommen. Das mit den Twin Blades hat er mir glatt verschwiegen (der Schuft!:D)
Hier in dem frühen Stadum gings erstmal auch hauptsächlich um Proportionen und Pose. also weder Frisur, Waffen noch Accessoirs sind auch nur annähernd fertig...ähh konzipiert.

gruß Stre

Edwinem
02.07.2007, 21:02
Ahh, ok!

Die Zeichnung ist trotzdem schon sehr gut:ok: ich kann dir nur empfelen die Buecher zu lesen, sind einmalig. Fast noch besser als Wiliam King...

Will Georg alle von Darkblades geschwistern anchbauen oder nur die die dem tempel treu sind?

GeOrc
03.07.2007, 23:28
und weiter geht´s

nach dem Workshop ist nicht gerade leicht sich gleich wieder zu motivieren. Nichts dest trotz muss es weitergehen. Hier der fertige Sattel. Ebenfalls hab ich die Mähnenregion noch weiter ausgearbeitet. Ich denke das Fell könnte aber noch ein paar mehr highlights vertragen. aber seht selbst:

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron43.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron44.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron45.jpg

EDIT: Hab gerade gesehen der Brustpanzer ist ja auch schon fertig, hab aber vergessen Bilder zu machen... naj die gibbet dann beim nächsten mal....

Gruß GeOrc

Bismarck
04.07.2007, 10:35
Schnurrhaare!

Bitte, bitte, GeOrc, mach ihm noch Schnurrhaare!

Der ist soooo süß... ;D

Kromgrog da Git
04.07.2007, 11:35
Schnurrhaare!

Bitte, bitte, GeOrc, mach ihm noch Schnurrhaare!

Der ist soooo süß... ;D

:minigun::plasma::hauen:

Schnurrhaare! zzz! Unmöglich so was zu verlangen! Könnte er ja auch gleich einen Stubentiger mit Zinn überziehen! Unverschämtheit! ;)

@ Godmaster GeOrc

Das NMM ist einfach nur genial! Wie bekommst du derart homogene Übergänge hin? bei mir sieht das immer so scharfkantig aus. :???:

Was mir nicht so gefällt sind die Schädel... da könntest du etwas mehr Tiefe unterbringen.

Mjalnir
04.07.2007, 13:23
Das ist jetzt für viele bestimmt voll die dumme Frage, aber ich trau mich mal und stell sie trotzdem:

Wieso stellst Du die einzelnen Partien nacheinander fertig und malst nicht z.B. alle Panzerplatten zuerst an, danach das Fell etc.?

Hab jetzt diesen Thread (und einige weitere dazu) seit längerem verfolgt und durchgelesen und bin nirgends über diese Frage gestolpert.

Bismarck
04.07.2007, 13:37
Ich nehme an, das liegt am veranschlagten Aufwand und an den Techniken...

"Alle Metallteile gleichzeitig" macht man, wenn man schnell malt, so spart man Zeit und muss Farben nicht mehrfach anmischen bzw die Farbtöpfchen nicht mehrfach öffnen und schließen.

Wenn man den Anspruch an sich hat, jedes Detail perfekt zu bemalen, fällt das Zeitargument weg, und die 200 Schichten, die GeOrc teilweise fließend ineinander übergehen lässt, kann man wohl kaum gleichzeitig an mehreren Stellen machen...

Der_Doodle
04.07.2007, 13:41
Auch würde ich dem guten GeOrc einmal unterstellen das er es deswegen so partiell macht, da damit die Wirkung der Farben zwischen unterschiedlichen Material (hier Fell und Rüstung) leichter absehbar ist und entsprechend auch angepasst werden kann.

Und zum Topic:
Mir gefällt dein Kätzchen sehr gut wie üblich. Deine Bemalkunst ist (für mich) einfach Atemberaubend und ich könnte sowas nicht. Ich hoffe das ich irgendwann einmal es schaffe deine Modelle in Natura zu sehen :)

Oh ja und gib dem Kätzchen Schnurrhaare jajaja

Devilz_Advocate
04.07.2007, 14:24
Die Schädel könnten in der Tat noch etwas dunklere Schatten vertragen.
Wenn die sowieso noch WIP waren, entschuldige.
Das Argument "da sitzt eh ein Reiter davor, der die verdeckt" lass ich nicht durchgehen, wenn ich mir ansehe, welche Arbeit du in den Sattel gesteckt hast..
Ansonsten gefällt mir die Miez bisher ausgesprochen gut, obwohl ich mich nicht als "Fan" von NMM bezeichnen kann, von einigen wenigen Künstlern (unter anderem auch DU, Schorsch) gefällt es mir.

Schnurrhaare. Au ja!

schwarzer räuber
04.07.2007, 15:13
Jep Schädel könnten Schatten vertragen und das Fell in der Region nach meinem Geschmack noch ein bisschen mehr Licht. Ansonsten wie immer Topp, das Metall ist gewohnt genial ;)

Schnurrhaare....jaa.....^^

Harle
04.07.2007, 16:37
Hmm jap bei der Zeit die seine Technik verschlingt, ist ein gleichzeitiges Bemalen egtl weder nötig noch sinnvoll. Ich durfte das ja leicht beobachten und daher weis ich das GeOrc ziemlich gut Übergänge auch in einem minimalen Bruchteil (innerhalb weniger Minuten) hinbekommt, aber das ist ja nicht perfekt und darauf soll es ja hier hinauslaufen.

Neben den angesprochenen Schädeln, finde ich die Bepolsterung des Throns gerade etwas fragwürdig. Hast du vor die Schatten/Lichter noch anzupassen? Da wird mal jemand draufsitzen und evtl einzelne Segmente teilweise überdecken. Vielleicht sinnvoller es später zu machen? Man sollte das Modell ja immer komplett sehen, hat mir jemand erzählt.

Ansonsten erkenne ich viel Umsetzung deiner Theorie wieder, und bin bisher bis auf die nicht natürliche Pose des Tiers gespannt auf die Fortsetzung. Ich seh das ganze jetzt etwas anders und werde mich regelmäßig zu Wort melden!

GeOrc
04.07.2007, 17:53
@ Bemalreihenfolge
Ich male die Mini grundsätzlich in Teilen an. Hauptsächlich wegen der Motivation und um zu sehen ob die Farben miteinander funktionieren. Eine Mini entwickelt sich immer und oftmal sieht man es dann während des Prozesses das hier oder da noch tiefe, Farbe, Kontraste oder was auch immer fehlt.

@ Fehlende tiefe bei den Schädeln.
Jeder Workshopteilnehmer sollte das Kommentieren können wenn ich ihm die Info geben das die Schädel waagerecht liegen und damit exakt senkrecht zur zenitalen Lichtquelle. Frage
Wo ist Licht?
Wo ist Schatten?
Wie gestaltet sich sich die Fartiefe bei einer angestrahlten Fläche?
Gradient flach oder steil?
Wie gesatlatet sich die farbtiefe bei einer dem lichtabgewendeten Fläche
Auch hier Gradient flach oder steil?
Wan hat man denn genau steile und flache gradienten?

@ Schnurrhaare,
hmmm wäre ein Versuch wert ^^, ich werd´s probieren, aber erst wenn die Mini komplett fertig ist.

Gruß GeOrc

Der_Doodle
04.07.2007, 18:06
@ Schnurrhaare,
hmmm wäre ein Versuch wert ^^, ich werd´s probieren, aber erst wenn die Mini komplett fertig ist.

Gruß GeOrc

Na das gibt doch gleich ein dickes Extra Lob für das Versprechen es zu versuchen. :ok:

CrazyWenky
04.07.2007, 20:09
@ Fehlende tiefe bei den Schädeln.
Jeder Workshopteilnehmer sollte das Kommentieren können wenn ich ihm die Info geben das die Schädel waagerecht liegen und damit exakt senkrecht zur zenitalen Lichtquelle.


Hab mir die frage gerade eben selber durchgelesen und wenn du sie nicht schon so beantwortet hättest wärs jetzt von mir gekommen :) (ha ich habe viel gelernt ;))

Ansonsten Top Arbeit sehe jetzt nichts das ich bemängeln könnte. Welche Flügel wirst du für den Manticor verwenden?

Zwärgänfressaz
05.07.2007, 18:06
@ GeOrc

Zu den Schädel:
Selbst wenn das Licht von oben kommt, müsste die Unterseite der Schädel doch merklich dunkler sein, ebenso die Augenhöhlen der zwei Schädel, die seitwärts schauen; diese besitzen nämlich noch die gleiche Farbe wie die übrigen Schädel.

Vergleicht man zusätzlich noch die Schattierung des Sattels mit der der Schädel, besitzt der Sattel doch erheblich mehr Tiefe als die Schädel, was meiner Meinung nach dann nicht mehr ganz stimmig ist.

Versteh mich bitte nicht falsch, versuche nur auf eventuelle Kleinigkeiten aufmerksam zu machen. ;)

GeOrc
05.07.2007, 18:19
@Zwärgänfressaz

stimm dir zu, die beiden Seiten sowie Teile der Augenhöhlen müssten dunkler sein... werde ich ausbessern, danke für den Tip

Gruß GeOrc

Helle
05.07.2007, 18:26
Mal kurz so am Rande. Ich finds echt witzig wie vorsicht hier Kritik rüberkommt. So wie ich GeOrc einschätze steht er eh über den Dinge und nimmt gescheite Vorschläge durchaus an. Genauso kann er Blödsinn problemlos entkräften.

Das ist echt teilweise zu süß, das zu lesen ;)

Also Leute, traut euch ruhig mal was.

Zwärgänfressaz
05.07.2007, 18:46
Meiner Meinung nach sollte Kritik stets etwas vorsichtiger formuliert werden, egal an wen sie gerichtet ist und von wem sie kommt, da man einen ja voranbringen und nicht mental herunterziehen möchte. Wenn man zusätzlich noch bedenkt von wem die Kritik kommt und wer der Empfänger dieser ist, so will sich ein jeder, der in der "Rangliste" ( ;) ) weiter unten steht ja nicht lächerlich machen ;)
Wenn man die Person allerdings persönlich kennt, so kann man das ganze auch etwas anders betrachten....

Drukhi
06.07.2007, 16:27
... schliesse mich da meinem Vorredner an. Lieber geuebte Kritik vorsichtig anbringen. Die Mimik zwischen den Zeilen kommt einfach nicht rueber. Der ein oder andere fuehlt sich da gerne persoenlich angegriffen.
Daher wuerde ich es am liebsten so beibehalten, wie bisher.
-----------------------

Bitte aber jetzt zurueck zum Thema.

Thomas

Sniper
07.07.2007, 12:36
Bei der süßen, kleinen Katze kommt mir die Panzerung irgendwie zu neu vor. Als wenn die Teile gerade frisch gehämmert und noch handwarm angelegt wurden. In paar Kampfspuren, herausschauende Pfeilschäfte (nur ein oder zwei) und/oder getrocknetes Böut würden sich da sicherlich gut machen.

NogegoN
07.07.2007, 17:05
Spielst du eigentlich auch mit diesen Minis (Warhammer wäre passend ;)), oder sind die rein zum anschauen?

Gruß NogegoN

AppleTree
07.07.2007, 20:30
Spielst du eigentlich auch mit diesen Minis (Warhammer wäre passend ;)), oder sind die rein zum anschauen?

Gruß NogegoN

Prinzipiell hat er vor, damit zu spielen.

Praktisch hat er dazu kaum Zeit (ich persönlich glaube allerdings, dass es vor allem der innere Schweinehund ist, der ihn vom Spielen abhält :ok: ).

Kaboose
07.07.2007, 20:36
Also ganz ehrlich: Wenn ich so viele Stunden in die Bemalung meiner Armee investieren würde (und dabei auch nur anähernd GeOrcs Standard erreichen würde), würde ich damit auch auf Turniere gehen.
Klar ist es ein riesen Ärgernis wenn die Bemalung Schaden nimmt aber gut Verpackt ist das Risiko doch gering und nur um die Minis in der eigenen Vitrine zu haben wo sie kein anderer Sehen kann lohnt sich die Arbeit doch nciht.

NogegoN
07.07.2007, 23:29
Also ganz ehrlich: Wenn ich so viele Stunden in die Bemalung meiner Armee investieren würde (und dabei auch nur anähernd GeOrcs Standard erreichen würde), würde ich damit auch auf Turniere gehen.


Also ich würde sie in die Vitrine stellen und da lassen, allenfalls noch auf den Bewertungstisch beim GD. Wenn ich vor dem Ende des Universums jemals auch nur annähernd diesen Standard erreichen würde. Oder nach dem nächsten Urknall. Oder dem übernächsten. Oder so

Gruß NogegoN

Pandora
08.07.2007, 01:57
aber gut verpackt ist das Risiko doch gering und nur um die Minis in der eigenen Vitrine zu haben wo sie kein anderer sehen kann lohnt sich die Arbeit doch nicht.
Dafür gibbet ja zum Glück Benutzergalerien in Internetforen, CMON, usw., wo man die Minis bewundern kann.

Wäre ich an Georgs Stelle, würde ich meine Miniaturen außer zum GD hübsch zu Hause lassen. Schon ich - die ich über einen soliden OTTS nie hinauskommen werde - ärgere mich jedesmal wahnsinnig über Transportschäden, die sich auch bei noch so umsichtiger Verpackung nicht vermeiden lassen. Wobei die meisten Schäden eigentlich "Gebrauchsschäden" sind, die beim Spielen auftreten: grob gekörnte Spieloberfläche, grob gestrickter Pullover, grobe Motorik - schon ist's passiert.
(Eigentlich sollte man mit so einer Armee nicht mal zu Hause spielen... ich erinnere mich noch bitter an den Kumpel, der sich auf einer Seite der Spielplatte abgestützt und mal eben 5.000 Punkte Dunkelelfen abgeräumt hat...:omg:)

Strehnschaa
08.07.2007, 09:21
Ich glaube nicht, dass GeOrc entspannt mit solchen Minis auf einem Turnier spielen könnte. allein die ganzen Bewunderer, die es davon abzuhalten gilt, mit ihren verschmierten Fingern die Minis zu begrabschen ;D

Ojemine
08.07.2007, 15:56
Ja, ich würde sagen, dann brauche er Pfosten mit Absperrband die ca 1m vom spieltisch entfernt stehen. Und Schilder mit der Aufschrift "Bitte nicht berühren" :D

GeOrc
08.07.2007, 19:34
SO um diese Spiel oder nciht Spieldiskussion zu beenden...
ja ich würde mit der Armee auch spielen... Allerdings würde ich zu Hause bevorzugen da das zumindest die von Pandora angesprochenen Transportschäden minimiert. Turnier ja, aber erst nachdem ich genügend Spielpraxis hätte. Immo hab ich für´s Spielen leider keine Zeit, jedoch juckts immo mal wieder sehr in den Fingern...

Back to Topic:
Hier mehr bemalte Rüstungsteile:

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron46.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron47.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron48.jpg

Die Beinschienen an den Unterschenkeln sind noch WIP
Heute Abend werde ich mich mal an denen und vieleicht sogar schon an den Ornamenten probieren.

Soweit
Gruß GeOrc

Strehnschaa
08.07.2007, 21:46
wow... das hat jetzt sowas Jenseitiges, dass ich zu keiner konstruktiven Kritik in der Lage bin (als wenn das vorher der Fall gewesen wäre ^^)

Allerdings wirkt im Vergleich dazu der Helm geradezu lieblos o.O
Mir kommt es zumindest so vor, als müsste der in den Schatten noch dunkler werden.

Mir fällt grade auf wie unglaublich armselig und bedeutungslos die Ursprungsminiatur im Vergleich zu deinem Manti ist ;)

Mjalnir
09.07.2007, 09:36
...Ich finds echt witzig wie vorsicht hier Kritik rüberkommt...

Bei dem Wort "Kritik" bei diesen Arbeiten muss ich eh lachen - ist ja wie als wollte hier jemand Michael Schuhmacher das Autofahren erklären :)

@ GeOrc

Könntest Du mal ein Foto der gesamten bisherigen Armee posten?

Die Modelle sind ja einzeln schon der Hammer, aber gemeinsam in ihrer gesamten Pracht bestimmt einfach nur atemberaubend.

Gruß

Kharaidon
09.07.2007, 18:50
Hallo Georg,

mir ist da eben bezüglich deiner "Zenithales Licht-Theorie" noch ein Gedanke gekommen.

Nur, damit ich das richtig verstanden habe:
Wir denken uns eine Lichtquelle über der Miniatur,
und versuchen dann, an Stelle der "höher gelegenen" Bereiche (normales Akzentuieren) wirklich nur die Stellen hervorzuheben, die auch innerhalb dieser Lichtquelle liegen.
Beispielsweise bleiben die Augenhöhlen der Schädel von Hellebronns Thron relativ hell, obgleich sie ja sehr tief liegen - sie werden eben direkt angeleuchtet.

Jetzt stellt sich mir aber die Frage,
warum Du die Theorie nicht konsequent fortsetzt und
zum Beispiel die nicht beschienene Unterseite des Manticors
vollkommen im Dunkeln lässt,
oder dort dunkle Blautöne in die Schatten mischst (wie die Impressionisten).
Und wo kommen die weißen Reflexe an den Rändern des NMM auf den Bauchpanzern her?
Was geschieht mit dem Streulicht, und wie verhalten sich gegenüberliegende Farbflächen?

Eine sehr, sehr gute Website zu dem Thema:
http://itchstudios.com/psg/art_tut.htm

Bis bald, du Pälzer Grumbeer,


Manuel

Son of Khorne
09.07.2007, 19:41
@Kharaidon
Ich glaube, unhabhängig davon welche "Lichtheorie" auch immer, das ein konsequentes durchziehen dieser dazu führen würde das eine solche Mini nur unter ganz bestimmten Lichtverhältnissen und nur aus einem bestimmten Blickwinkel wirklich toll aussehen würde.
Da eine Mini aber nicht nur von schräg oben, sondern z.B. auch von der Seite schön aussehen soll, muss man an dieser Stelle Kompromisse bei der Akzentuierung eingehen.
Man sollte sich nicht immer an die Regeln der Natur halten, denn in manchen Fällen ist der Mensch in seiner Betrachtungsweise so voreingenommen, dass er schöne Dinge sieht, die bei eingehendem Studium gar nicht so aussehen wie er es sich einbildet.

@GeOrc
Verfolg diesen Thread schon seit es ihn gibt, find ihn klasse :ok:, weiter so!

Sniper
09.07.2007, 20:56
Mir kommt das Tierchen noch immer zu fabrikneu vor. Die Kratzer auf der Panzerung sind zwar schon sehr schön, aber irgendwie fehlt da noch was. Wobei mehr Details dieser Art aber vielleicht auch schon zu überladen wirken. Mal abwarten wie es im weiteren Verlauf des Threads wird :)

CrazyWenky
10.07.2007, 21:18
@Kharaidon
Ich glaube, unhabhängig davon welche "Lichtheorie" auch immer, das ein konsequentes durchziehen dieser dazu führen würde das eine solche Mini nur unter ganz bestimmten Lichtverhältnissen und nur aus einem bestimmten Blickwinkel wirklich toll aussehen würde.
Da eine Mini aber nicht nur von schräg oben, sondern z.B. auch von der Seite schön aussehen soll, muss man an dieser Stelle Kompromisse bei der Akzentuierung eingehen.
Man sollte sich nicht immer an die Regeln der Natur halten, denn in manchen Fällen ist der Mensch in seiner Betrachtungsweise so voreingenommen, dass er schöne Dinge sieht, die bei eingehendem Studium gar nicht so aussehen wie er es sich einbildet.

Jop da geb ich dir ebenso recht und ich denke das GeOrc da ebenso denkt. Man sollte die Figur so bemalen das jeder die Figur versteht und nicht das man erst den Maler fragen muss wo nun das Licht ist.
Kleines beispiel aus dem Workshop ;) eine Frage ist aufgekommen wie man eine Figur bemalen soll die z.B. seitlich vom Mond angestrahlt wird. GeOrcs antwort darauf einfach normal von oben. Kein seitliches Licht denn das Stiftet verwirrung und man muss sich erst überlegen woher das Licht kommen könnte und was es zu bedeuten hat.
Und nun zu seinen Schatten wenn du genau hinschaust ist der Brustpanzer sehr wohl einige Töne Dunkler ;) und ein vollständiges verdunkeln des Panzers wird bei normalen Tageslicht nie zu sehen sein, selbst im Schatten :) da selbst vom Boden etwas Licht Reflektiert wird.

SpawnTD
11.07.2007, 11:11
Also die Bemalung ist einfach nur spitze.

Wenn ich mir meine Miniaturen dann so anschaue, kommen die mir irgendwie richtig minderwertig vor. *seufz*

Da bleibt einem als Normalsterblicher ja nur zu hoffen, wenigstens mal halb so gut malen zu können.

GeOrc
11.07.2007, 23:04
Hallo Zusammen,

generell was die Kritik angeht... hier kann jeder schreiben was er denkt. Wie Helle sagte weiß ich wie ich das zu nehmen habe. Oftmals fällt euch mehr auf, als mir betriebsblindem Malbesessenem. Deshalb schreibt eure Kommentare und Verbesserungen, wenn ihr recht hab, hab ich kein Problem die Kritik einzubauen andernfalls werde ich sie entsprechend entkräften ^^

@ Strehnschaa
am Helm wird noch fleißig gearbeitet, der gefällt mir auch noch nciht so recht.

@ Mjalnir,
pics der Armee gibt´s bei Gelegenheit. Immo ist das nciht möglich da viele Minis noch bei Drachenklinge in stuggi stehen.

@ Kharaidon
totale Dunkelheit gibt es bei Tageslicht fast nicht, da sich Luicht diffus verhält und von überall reflektiert wird. Eien dunklere Unterseite hab ich auch reingearbeitet, jedoch nicht so dunkel wie sie natürlich wäre. Das hat den Effekt das wenn sich der Betrachter die Mini von unten anschaut die Lichtquelle zu einem bestimmten Teil quasi mitwandert ^^
Ich weiß, entspricht nicht der Realität, aber eine total dunkle Unterseite ohne Reflektionen sieht langweilig aus und wirklt auf der Mini auch nicht. Viele Reflektionen und Lichtspielereien wirken eigentlich nur weil sich das Objekt in der Realität bewegt und unser Gehirn den Licht und Schattenwechsel entsprechend registriert. Die Mini ist leider nur eine Momentaufnahme. Hier muss man tricksen damit trotz mangelnder Bewegung jener, das Gehirn in den Flächen trotzdem eine Beleuchtungsquelle warnimmt.
Wie das dann ausschaut sieht man an der Mini.

Ich denke das ist auch im Grunde das was Son of Khorne mit seinem Posting meinte.

@ Spawn TD
EInfache Lösung, Malworkshop besuchen ;)



@ all
Ich hab mal die Ornamente auf die Beinschienen gemalt. Wichtig war mir das es nicht plastisch aussieht sondern wie ein ein Relief auf Ätzbasis.
Leider integriert sich die BEinschienen noch nciht so gut in das Gesamtbild :(
Ich hab schon gedacht noch Kratzer hizuzufügen, alleridngs würde das nur verwirren da es sich mit den verzierungen beißt.
Naja vielleicht fällt auch ja was auf... oder ein??

Hier die neuen Pics...

ah und ich hab den Glanzeffekt des NMM nochmals verbessert ^^
aber seht selbst:

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron49.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron50.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron51.jpg


Gruß GeOrc

Filth
11.07.2007, 23:43
Es sieht so aus, als ob die Schienen noch dunkler wären... und noch weniger nach Metall. Den Schienen hätte ein größerer Farbverlauf gut getan und ein Relief das breiter und Tiefer wirken wüde und mit dem Farbverlauf "sich ändern könnte" (Schlechtes Deutsch)

Das Ornament ist zu "Linien" Haft und passt einfach nicht richtig ins Gesammtbild.

Ein breites, nicht allzu tiefes "Tribal" das de Fagrbverlauf folgen kann. SOnst wirkt die Schienenfläche zu ... eintönig. Trotz des Ornaments.

Venomblade
11.07.2007, 23:59
Die Ornamente finde ich ganz schick.

Allerdings sieht der Schatten für mich irgendwie anders aus als die Schatten auf der Rüstung, irgendwie wärmer...

Kratzer sind mMn ein Muss. Dann lieber auf die starke Verzierung verzichten, aber es passt einfach nicht, wenn jedes Rüstungsteil gebrauchsspuren aufweist außer die Beinschienen.

Kaboose
12.07.2007, 00:14
Nachdem ich hier die meiste Zeit still mitlese da ich nur staunen kann wie weit Deine Fähigkeiten die meinen Übertreffen (ja ich weiß, Workshop aber ich wohne halt in NRW und bin leider nicht Krösus), melde ich mich auch mal wieder zu wort.

Es mag daran liegen, daß ich von dem Thema wenig Ahnung habe, aber wenn ich Deine Ausführungen zu zenithalem Licht richtig verstanden habe, sind die Beinschienen schlicht falsch schattiert.

Bei den geschuppten Panzerplatten ist es klar, daß der obere Bereich der Kernschatten ist und es nach unten hin dunkler wird. Bei den Beinschienen hingegen sehe ich nichts, das einen solch harten Schatten rechtferigen würde.
Darüber hinaus wirkt das Grau der Beinschienen bräunlich. Hast Du da eine andere Farbe eingemischt? Gerade, wenn Du Ätzungen dastellen willst, müsste das Grau aus fast reinem Schwarz-Weiß bestehen (zumindest in der Realität).

Um Kratzer wirst Du wohl kaum umhin kommen, wenn die Beinschienen zum Rest passen sollten.

Problematisch ist an den Schienen sicherlich auch, daß sie nur runde Formen haben, während der Rest der Rüstung auf harte Kanten baut. Wenn Du sie dazu noch anders schattierst und Ornamente (so schön diese sind) aufmalst, leidet eben die Zugehörigkeit.

So, das waren mal meine Gedanken zu den Beinschienen. Den Rest der Rüstung finde ich hervorragend, die Beinschienen für sich genommen sind auch schön, nur passen sie nicht wirklich zur Rüstung.

Gruß
Kaboose

Zwärgänfressaz
12.07.2007, 00:15
@ Georc
Bei dem ersten Bild fällt mir auf, dass die Beinschienen nur am Rand akzentuiert wurden, erkennen kann man aber eine ganze Fläche, die man hätte besser bearbeiten können, damit es mehr nach Metall aussieht. Irgendwie wirken die auf mich ein wenig steinern, naja, halt nicht so silbrig wie der Brustpanzer.
Dass die Ornamante unterschiedlich sind, jedoch trotzdem eine enorme Ähnlichkeit aufweisen, verwirrt ein wenig; es erscheint so ein wenig fehlerhaft.

Harte Worte, aber das was mir noch so auffällt ;)

Devilz_Advocate
12.07.2007, 00:24
Ich muss mich Kaboose anschliessen.
zum einen der farbliche Unterschied der beiden Rüstungsteile (Beinschienen im Vergleich zur restlichen Panzerung), es sieht nicht dunkler,schattiger aus, sondern als wäre es aus einem anderen Material. Darunter leidet die Annahme, es handle sich um "eine" Rüstung. Komisch ausgedrückt, hoffentlich verständlich.

Die Form der Beinschienen beißt sich ebenso mit dem Rest der Rüstung, können die nicht eckiger sein, vielleicht sogar auch schuppig? Ich könnte mir vorstellen, dass es dann -ein wenig- eintönig wirken könnte, aber der Stil der restlichen Panzerung wird nicht konsequent weitergeführt, es sieht aus wie der Teil einer anderen, entweder neueren oder älteren Rüstung.

Und wenn du dem Rest der Rüstungsteile schon hier und da Kratzer spendiert hast, solltest du das ebenso konsequent weiterführen, weil es in der Tat etwas sonderbar wäre, wenn gerade dort keine "Gebrauchsspuren" zu sehen wären. Das wäre so nach dem Motto "och, das schöne Ornament....nee, da hau ich nicht drauf. Niemals. Lieber sterbe ich. Das ist....*aaargh*".

Die Blendings, die den Glanzeffekt der Brustpanzerung verstärken sollen, finde ich sehr genial, der Rest der Rüstung mag mir wirklich gefallen.
Die Beinschienen auch - aber nur allein für sich genommen und nicht in Kombination.

Strehnschaa
12.07.2007, 00:41
Ich geb meinen Vorrednern recht, die Schienen beißen sich mit dem Rest der Rüstung.
Entweder du reduzierst den Kontrast zwischen Beinschienen und Rüstung oder du erhöhst ihn, dass es eindeutig wird, dass es sich um was "Anderes" handelt. Ein anderes Material, Gold zB. oder etwas farbiges, Rot ist ja die Armeezusammengehörigkeitsfarbe.
Wobei hier jetzt wieder die Frage aufkommt ob es sinnvoll ist die beinschienen so extrem zu betonen, abgesehen davon wie sich das harmonisch einfügen soll
Eventuell solltest du dich mehr an den Armschienen orientieren, wobei die mmn jetzt imo eher einer der schwächeren Stellen an dem Manti sind. Hab von Hellebron lang keine Aufnahme mehr gesehen, aber vielleicht ist ja an ihr etwas, was man an dem Beinschienen fortführen kann.

Gruß Stre

Edit: hab mir Hellebron grad nochmal angesehen, ich glaube, dass du mit den Ätzradierungsgesichtern eh vorhattest eine Verbindung zu Hellebrons Beinschienen zu schaffen. Dieselben Gesichter auch auf die Mantischienen zu modellieren wär vermutlich die elegantere Lösung gewesen, das Gold von der Schulter zu wiederholen wäre so... naja, das würd glaub ich nach nichts aussehen. Schwierig...

Harle
12.07.2007, 07:08
Ich hätte da vielleicht eine Idee wie sie sich besser ins Bild ein finden würden, aber leider ist das im Nachhinein nicht wirklich gut zu machen...
Ich finde die Beinschienen passen deshalb nicht so gut ins Gesamtbild, da bei ihnen die metallische Fläche ohne Reflexe im Gegensatz zur Rüstung viel zu groß ist. Das auf der ganzen Rüstung vorkommende Lamellenschema wird durch die doch recht einfachen und vorallem runden Beinschienen einfach unterbrochen.
Ich denke da spielt Größe der Fläche und vorallem Form der Schienen eine große Rolle.
Ich würde sie nochmal überarbeiten, indem ich die Kanten spitzer zulaufen lasse, und zweitens in der Schienenmitte die Kante modelliere, wie sie beim Brust und Oberschenkelpanzer vorkommt. Eventuell würde auch nur die Mittelkante reichen, da du so nicht die sich übers ganze Modell ziehende Spiegelung unterbrichst, wie es jetzt der Fall ist.
Dann hättest du auch noch genügend Platz für deine Malerein. Denn die sind wirklich gelungen!

GeOrc
12.07.2007, 09:12
Ok, das mit den Kratzern werde ich nochmal überdenken...

Ich denke das das Problem, wie von vielen angesprochen, an Form und größe liegt. Das war schon zu Zeiten des Sculpts ein Problem, ich hab es dann aber so belassen weil mir schlicht und ergreifen nicht besseres eingefallen ist was ins Konzept passt.
Fakt ist das ich große Flächen benötigte um dort Freehands unterzubringen (Freehands sind in der Competition ein Muss und wenn man kein Banner hat dann muss man eben auf der Rüstung oder auf der Haut damit protzen, siehe Slaangor). Ich hab die Beinschienen dann analog zu denen der Hexenkriegerinnen modelliert. Es gab auch die Überlegung die Beinschienen ähnlich denen von Hellebron zu modellieren, jedoch wären die dann zu massiv geworden.
Ich kann und will auch an der jetzigen Form nicht´s änden. Die die beim Workshop waren wissen das mit der Grundierung der Zug mit nacharbeiten abgefahren ist :), Es stellt sich also die Frage wie Malerisch mehr rauszuholen ist.
Weiter abdunkeln wäre eine Möglichkeit, jedoch sind sie schon recht dunkel und vor allem stark mit braun lasiert. Das mag dem ein oder anderen negativ aufgefallen sein, liegt aber daran das die Mini von unten fotographiert wurde und damit das Licht und Schattenspiel nicht stimmt. Das letzte Bild was seitlich aufgenommen wurde zeigt die richtigen Verhältnisse und da passt mMn die Beinschienen sehr gut in das Gesamtkonzept von Licht und Schatten. Die ausrichtung nach unten rechtfertig dann auch die stärkere Reflektion der brauntöne des vom Boden reflektierten Lichts.

EIne Überlegung die ich immo noch habe ist die Ornamente noch komplexer zu machen. Damit gehen dann die größeren Flächen verloren und das ganze wirkt dann vielleicht filigraner und passt besser zum Rest der Rüstung. Eine andere Idee wäre ein Aussoften der Ornamente so dass sie weniger wie eine Ätzgravur aussehen sondern mehr wie ein Relief.

Naja mal sehen was noch so an Meinungen kommt. Ich ahb auch mal ein paar de rKolegen angeschrieben, mal sehen was denen noch einfällt:)

Soweit Gruß GeOrc

Denahiro
12.07.2007, 11:28
Ich glaube das Problem an den Beinschienen könnte sein, dass der Farbverlauf von hell zu dunkel nur in eine Richtung verläuft, während es bei der Rüstung immer zwei Richtungen war (oben-unten und mitte-aussen). Dadurch scheinen die Schienen fast platt (zumindest in eine Richtung), was sie ja ganz klar nicht sind.
Man müsste einen zweiten Farbverlauf von der Mitte (oder dem Teil der Rüstung, die am nächsten beim Boden ist) nach aussen einbauen, damit es plastischer wirkt. Das dieser Verlauf kaum der Realität entsprechen wird, ist mir klar, jedoch erkennst du ganz klar an den Reaktionen, dass etwas nicht richtig wirkt.

Denahiro

PS: Mir ist gerade aufgefallen, dass die linke Beinschiene des Mannis einen Helligkeitsverlauf von oben-rechs nach unten-links haben sollte (so wegen zenitalem Licht etc.).

Darkover
12.07.2007, 11:34
Aussagen zur Bemalqualität spare ich mir, die sind eh überflüssig.

Zur Angleichung von Schinen und Plattenpanzer könnten vielleicht folgende Punkte helfen:

- Kratzer an den Beinschinen (sind meiner Meinung nach unverzichtbar)
- Zusätzliche Ornamehte auch auf den Panzerplatten.

Diese weiteren ornamente würde ich zwar nicht flächendecken machen, aber ein Tribal z.B. entlang der inneren Kante wäre in meinen Augen eine Möglichkeit die Rüstungsteile aneinander anzugleichen. Gleichzeitig würden die bisher etwas eintönigen Rüstungsteile dadurch etwas aufgepeppt werden.

Ist nur eine kleine Idee, aber vielleicht hilft es ja.

Bis dann!

Bloodmaster
12.07.2007, 17:30
Einfacher Trick: das Whitelining an den beinschienen erhöhen / an die anderen Panzerplatten anpassen.

Sirus
12.07.2007, 18:54
Was mir am negativsten ins Auge fällt ist eigentlich das die Beinschinen so bräunlich sind/wirken, und der Rest der Rüstung eher so 'nen Blau-touch (find ich zumindest ^^) haben...
Das ströt mich am meißten.. wenn man stören sagen könnte, ich find so lang deine Minis mich noch dazu bringen auf die Knie zu gehn und dich anzubeten sind die auch noch gut genug ^^.

Son of Khorne
12.07.2007, 19:39
Wenn man von den Beinschienen absieht entdeckt man an der bisherigen Rüstung das dort sowohl eine Blau- als auch eine Rottönung eingearbeitet wurden.
In den Beinschienen überwiegt bisher der rote Ton (also etwas mehr blau da rein!;) ), zudem müssten sie noch ein wenig aufgehellt werden.

GeOrc
13.07.2007, 08:00
@ Denahiro
ich weiß was du meinst, bin da aber ganz anderer Meinung. Da die Fläche einheitlich ist, ist deshalb auch der einheitliche Farbverlauf gerechtfertigt. Was du meinst würde einem SENMM entsprechen, dazu fehlt mir aber die Biegung senkrecht zur horizontalen. In meinem Fall ist die schräge zum Boden entscheidend welche das Streulicht von unten reflektiert... das ist auch der dominierendeFarbverlauf den ich dargestellt habe.

@ Darkover
Beides sind gute Punkte.
Mit den Kratzern tu ich mir schwer.... zusätzliche Elemente wurden auch schon von einigen Kollegen vorgeschlagen. Zusätzlich kam da noch der Vorschlag die Lichtverhältnisse noch besser in die Ornamente einzuarbeiten.

@ Sirius,
den blautouch arbeite ich nur ein wenn die Fläche irgendwie aus der senkrechten angestralt da sie die Himmelsreflektion wiederspiegelt. EIn wenig blau ist auch hier drin, aber das Braun vom Streulicht dominiert hier.

@ Son of Khorne
würde ich beides nciht machen, blauton siehe oben, aufhellen ist wegen der geometrie und Stellung nicht dolle, da Streulicht nicht so harte Reflexe setzt wie das ZL von Oben.


@ all,
da ich am Weekend mal wieder in Stuggi verweile hab ich mir Hellebron zum Bemalen Vorbereitet. Die gute ist wesentlich einfacher zu Transportieren als der Manti und wird ab sofort mein Wochenend Opfer. Hier ein VORHER-Pic ;)

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron52.jpg

Gruß GeOrc

Hattonian
13.07.2007, 09:14
Willst du nicht einmal eine Anleitung zu deinem Grundierprinzip schreiben - ich glaube, dies könnte vielen dabei helfen ihre Miniaturen allein durch bessere Sicht besser zu bemalen.

stefanhws
13.07.2007, 09:18
Die gefällt mir. Bin ja kein Dunkelelf Fan aber die sieht richtig schick aus. Bin mal gespannt wie sie dann aussieht.

Gruß
Stefan

GeOrc
13.07.2007, 09:21
Grundierung:

Hier gibt´s nen kompletten Diskussionstopic mit vielen Infos dazu:

http://www.tabletopwelt.de/forum/showthread.php?t=92283

Ich werde da nochmal due Zusammenfassung von Drukhi posten. Das ganze können wir dann dort weiter diskutieren.

Gruß GeOrc

Denahiro
13.07.2007, 13:12
@ Denahiro
ich weiß was du meinst, bin da aber ganz anderer Meinung. Da die Fläche einheitlich ist, ist deshalb auch der einheitliche Farbverlauf gerechtfertigt. Was du meinst würde einem SENMM entsprechen, dazu fehlt mir aber die Biegung senkrecht zur horizontalen. In meinem Fall ist die schräge zum Boden entscheidend welche das Streulicht von unten reflektiert... das ist auch der dominierendeFarbverlauf den ich dargestellt habe.
Ich habe einfach das Gefühl, dass der Farbverlauf die Schienen sehr platt aussehen lässt. Soviel ich das sehe hast du überhaupt keinen seitlichen Helligkeitsverlauf, aber wo es eine gebogene Fläche hat, gibt es auch einen Helligkeitsverlauf.

PS: Ich muss einfach das letzte Wort haben ;D;).

Strehnschaa
14.07.2007, 13:03
(Freehands sind in der Competition ein Muss und wenn man kein Banner hat dann muss man eben auf der Rüstung oder auf der Haut damit protzen, siehe Slaangor)

DIE IDEE,
Der Manti bekommt Leopardenfell, das passt gut zu dem roten Plüschsattel;D

Mal im Ernst, das wär doch mal was, bei diesem jetz vielleicht ein winzig kleines bisschen unangebracht ;)

GeOrc
15.07.2007, 23:02
So hab meine Hausaufgaben über Wochenende gemacht. Hier mal das Ergebnis meiner Malsession aus Stuggi (bei 37°C im Studenten-Wohnheim)
Bevor jetzt wieder welche kommen (zu Bismarck schiel) uhhh ist die hässliche, Bitte lest euch nochmal den Fluff zu Hellebron durch und betrachtet die Mini unter dem Aspekt das Hellebrons letztes Blutbad im Kessel ein wenig zurückliegt ^^ Man könnte jetzt spekulieren wie sie wohl Aussehen würde wenn noch ein paar Monate ins Land ziehen ;)
Was die MESSING-farbenen Augen angeht... das stammt aus den Malus Darkblade Romanen, alle von Khaine gesegneten haben messingfarbene Augen. Was ich sehr geil finde das die gelblichen Augen sehr raubtierhaft wirken ^^ Die Kontrastwirkung zum Rest der Mini wurde bewusst so gefählt. Die Workshopler wissen das, blau <-> gelb = Komplimentärkontrast. Deshalb wurde viel blau und blaugrau in die Haut eingearbeitet. Der Raubtieraspekt ist dann aber durch Zufall in Folge der Kombination entstanden.

Rüstung und Haare sind noch WIP. Haare lediglich Grundfarbe und die Rüstung besitzt nur die Abschattierungen und ein Highlight.

Enjoy:

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron53.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron54.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron55.jpg

Gruß GeOrc

Bismarck
15.07.2007, 23:10
Die Augen sind doch weiss! ;D

Sehr schöne Arbeit, gefällt mir gut (auch wenn sie hässlich ist).

svän
15.07.2007, 23:34
Mir gefällt folgendes nicht:

- Ich finde den Lippenstift zu dick, mir wäre der Kontrast im Gesicht zu groß
- Die Haut ist etwas zu grau und zu wenig Hautfarben geraten
(- der Lidschatten wäre mir persönlcih auch zu kräftig)

Dafür besonders top:

- Die Augen
- Die Adern (ui wenn's Krampfadern sind, wird ein Bad echt langsam nötig) auf den Armen

Grüße Sven

Pandora
16.07.2007, 16:15
An der Zahnreihe machst du noch was, gehe ich von aus...?

GeOrc
16.07.2007, 16:21
@ Bismarck,
ich wusste das du auf häßliche stehst ;)

@ svän
Irgendwie wollten die Highlights nicht so wie ich wollte. Ich muss zu Hause nochmal kontrollieren ob es am Bild liegt oder an der Mini. Ich hatte sie jetzt nicht so grau in Erinnerung kann mich aber auch täuschen.
Für die Schminke braucht es aufgrund der kleinen Flächen kräftigere Farben, da das sonst total untergehen würde. Ich hab es nachträglich mit bleach bone nochmal lasiert um die Sättigung ein wenig rauszunehmen, weniger ist da nicht drin.


@ Pandora
ich kann jetzt nicht erkennen was an denen nicht stimmt??

GRuß GeOrc

Arkon Hassel
16.07.2007, 16:47
Ich glaube, dass Pandora die Zahnreihen insofern für unfertig hält, dass du die Zähne nicht als einzelne abgegrenzt hast, was dem Detailgrad der Miniatur ein wenig widerspricht. Etwas andere könnte ich mir jetzt jedenfalls nicht denken. Bis dato ist Hellebron doch schon sehr gut geworden, wobei es mir vor allem der bereits erwähnte hohe Detailgrad angetan hat - seien es nun die hervorgehobenen Adern, das Make Up oder eben die Augen. So gerne ich kritisieren würde, ich kann einfach nicht. Als einziges auffallendes Manko bei näherer Betrachtung steht nur der rechte Arm... ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, aber das wirkt da vor allem am Ellenbogen ein wenig unsauber. Aber wenn man mal von der Vergrößerung ausgeht, bin ich lieber stumm damit.

Denahiro
16.07.2007, 18:16
Vielleicht liegt es daran, dass dieser geschminkte Zombie Zähne wie aus einer Zahnpasta-Werbung hat?

Die Haut sieht nicht schlecht aus, obwohl einige stärkere Highlights sie noch älter aussehen lassen würde.

Son of Khorne
16.07.2007, 19:06
Also mMn sind die Lippen besonders an den Seiten eindeutig zu dick gezogen, wenn man sein Maul sooo weit aufreißt wie die gute Dame, werden Lippen im allgemeinen recht schmal (v.a. eben an den Seiten/Mundwinkeln), ansonsten hab ich nix zu meckern^^

Sniper
16.07.2007, 19:20
Die Dame sollte dringendst mal wieder ein Blutbad nehmen ;)

Aber schöne Bemalung. Besonders die Krampfadern gefallen mir. Gibt es dafür noch einen speziellen Trick? Sieht sehr filigran aus auf den (stark vergrößerten) Bildern. Wie wirken die im Original?

svän
17.07.2007, 00:14
@ Pandora
ich kann jetzt nicht erkennen was an denen nicht stimmt??

GRuß GeOrc


die wirken ein bsichen wie "mit Perwoll gewaschen", also sehr weiß...das abgrenzen würde ich, wenn überhaupt nur sehr leicht machen, zumindest bei so einem strahlend weißen Lächeln.

Je dunkler die Zähne (und diese hier würde ich etwas dunkiler halten), desto größer sollte der Unterschied Zahn->Zahnzwischenraum sein, ist so meine Erfahrung (nicht dass ich sowas bei meinen Modellen beachten würde, aber ich habe mich mal eine zeitlang am Foto's retuschieren versucht)

Mjalnir
17.07.2007, 08:44
..desto größer sollte der Unterschied Zahn->Zahnzwischenraum sein...

Stimmt, Du könntest noch Hinweise auf Helebrons Essgewohnheiten machen - in den Zwischenräumen natürlich...:rotflmao: (nicht falsch verstehen, ja?!? ;) )

Aber hast mit dem "mit Perwoll gewaschen" nicht unrecht. Die Zähne sind wirklich sehr Zahnpasta-Werbungs-Like.

GeOrc
17.07.2007, 08:56
Ich werde das mit den Zähnen bei Gelegenheit verbessern. Die Ornamente sind ja auch nicht auszubessern von daher schieb ich das mit auf die Warteliste. Bei der Hitze immo zieh ich es vor nur Standardsachen zu malen und da es noch genug NMM Metall Flächen am Manti gibt gehen mir die Stellen für monotones Blending auch nicht so schnell aus ^^

Gruß GeOrc

snolingjunge
17.07.2007, 14:36
Was mir zum Manti noch eingefallen ist:

Wenn du unbedingt freehands unterbringen musst, warum machst du das dann nicht in Form einer zerbrochnenen Standarte oder eines zerschlagenen Schildes auf dem Base? Die Beinschien fallen einfach zu sehr aus dem Rahmen im Vergleich zum Rest der Rüstung.

Gruß Dieter

mapaChe
17.07.2007, 14:55
Ich finde die Beinschienverzierung eigentlich gar nicht sooo fehl am Platz. Technisch meisterklasse.

Aber ich glaube es hängt auch vieles von der Perspektive ab. Auf Bild 3 wirken sie am Besten! (also kein Stück zu dunkel, da passt es).

GeOrc
17.07.2007, 15:05
Ich denke da genauso wie MapaChe
wie schon gesagt hab ich die Mini von unten fotographiert und daher kommt die komische perspektive da der Blickwinkel senkrecht darauf fällt. Normalerweise sind die Bainschienen aber diagonal angeordnet und auch noch dem Licht abgewendet. Von daher passt der Schattierungsgrad schon. Was leider nicht passt ist der Schattierungs / Helligkeitsgrad der Freehands zum Untergrund... hier muss ich auf alle Fälle nochmal nachbessern.

GRuß GeOrc

Pandora
17.07.2007, 16:33
ich kann jetzt nicht erkennen was an denen [Zähnen] nicht stimmt??
Für mich sehen die Zähne mehr aus wie so ein Gebißschutz, den sich Boxer über die Zähne stülpen. Vorgebleckt, strahlend weiß und keine Zahnzwischenräume. Aber ich ging davon aus, daß du die noch nicht fertig hast. :)

Com. Ghost
18.07.2007, 00:10
Da die Zähne hier so oft angesprochen werden: Sie sehen finde ich zu perfekt und neu aus. Da sie ja schon länger nicht mehr im Kessel war müssten sie wie der Rest des Körpers alt sein, vor allem bei den Zahnmedizinischen möglichkeiten. Bei alten Leuten fallen normalerweise die Zähne aus, werden gelb bis schwarz, verfaulen oder sind abgebrochen, bzw. sind krumm und schief mit Lücken. Kann natürlich auch sein das sie schon ihre Dritten hat.
Lange Rede kurzer Sinn. Ich finde entweder man kann die ganze Alterung des Körpers aufhalten oder gar nichts. Das heist die Zähne müssten mitaltern.
Ansonsten ist die Figur in meinen Augen technisch brillant und ich kann und will keine Kritik üben, da mir dazu sämtliches Wissen fehlt.
Ich hoffe Georc, du wirst nie die Motivation zum malen verlieren. Es ist immer ein Genuß deine Figuren zu sehen.

GeOrc
18.07.2007, 23:24
Ich hab die letzten drei Tage damit verbracht die Rückenpanzerung anzumalen. Leider hat das Teil mehr Zeit verbraten als dafür veranschlagt war. Die Rüstungsteile sind stellenweise doch sehr komplex und schwierig zu blenden, vor allem wegen der unterschiedlichen Winkel und der damit verbunden Verschiebung in den Verläufen. Das White Lining war der Horror, weil einfach viele Kanten und Flächen so dermaßen uneben sind und dazu auch noch verdammt schwer mit dem Pinsel zu erreichen. Die Folge leider sehr dicke und z.T. auch verwackelte Linien. Schade aber besser gings nicht. Immo hab ich auch weder die Geduld noch die Zeit die Linien auszudünnen und das ganze auszubessern. Hier mal die Pics... wie immer ziert euch nicht Kritik zu äußern, vor allem da es hier Stellen gibt die einfach Scheiße aussehen...

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron56.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron57.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron58.jpg

Gruß GeOrc

svän
19.07.2007, 00:02
Wie echtes Metall sieht es zwar nicht aus (hab auch erst ein NMM Modell gesehen, bei dem das der Fall war, in meinen Augen), aber ich finde es sieht tortzdem sehr Hammer aus. hat etwas magisches, finde ich. TOP würde ich nciht nachbessern.

Gefällt mir sehr gut

Darwin
19.07.2007, 00:19
Das White Lining war der Horror, weil einfach viele Kanten und Flächen so dermaßen uneben sind und dazu auch noch verdammt schwer mit dem Pinsel zu erreichen. Die Folge leider sehr dicke und z.T. auch verwackelte Linien. Schade aber besser gings nicht. Immo hab ich auch weder die Geduld noch die Zeit die Linien auszudünnen und das ganze auszubessern.


... wie immer ziert euch nicht Kritik zu äußern, vor allem da es hier Stellen gibt die einfach Scheiße aussehen...
Zu den "verwackelten" Linien hast du selbst schon genug gesagt. :ok:

@Lederriemen:
irgendwas stört mich an ihnen, kann es jedoch nicht beziffern. Wahrscheinlich ist es aber nur der realistische Mangel an Kontrast zum Mantikorfell. :)

Was ins Auge sticht:
Die Zwei Reflexpunkte an der linken Oberschenkelrüstung wühlen mich auf. Wie ich es auch biege, es beißt sich.

Wenn das Licht, welches diese Reflexpunkte erzeugt, exakt von oben kommt müsste auch auf dem dritten Segment einer zu sehen sein. Eventuell von der Kette teilverdeckt, aber eben nur "teil". Wenn es aber so flach eintritt, oder der Betrachter in einem entsprechenden Winkel sitzt, dass das dritte Segment keinen hat, so müsstest du fast die komplette Rüstung ummalen, um das wieder stimmig zu bekommen.

Das ist aber alles unwichtig. Viel wichtiger:
Warum hat der Mantikor eine komplett mattgraue Rüstung, aber dieser Rüstungsteil ist geschwärzt und vor allem poliert worden?
Diese Reflexpunkte treten nur auf sehr Spiegelähnlichen Materialien auf. Wenn der Rest der Rüstung aus dem selben Material besteht, müsstest du noch einige Reflexpunkt nachmalen. :) ... einfacher wird es sein diese zwei Reflexpunkte wegzutilgen, in dem du sie zu echten Flächen erweiterst, wie sie beim übrigen Modell zu sehen sind.

My 2 cents. :)


Aber über allem steht: :respekt:

Devilz_Advocate
19.07.2007, 01:57
Das ist aber alles unwichtig. Viel wichtiger:
Warum hat der Mantikor eine komplett mattgraue Rüstung, aber dieser Rüstungsteil ist geschwärzt und vor allem poliert worden?



Hast du in Erinnerung, dass das Modell schlussendlich an einer Wand befestigt wird und so aussieht, als stieße es sich gerade von dieser ab? (Kriegt ja auch noch Geflügel)

Die Beinpanzerungen liegen, da der Manti quasi Flachköpper auf Korsika macht, im Schatten.

Die Rüstung ist dort nicht schwarz und poliert, sondern liegt im Schatten, "unter" dem Modell und kriegt bräunliches Streulicht (?) vom Boden ab.

@Schorsch: Bitte verbessern wenn nötig.

GeOrc
19.07.2007, 08:01
@ Svän
thx ;)

@ Darwin
@Lederriemen:
irgendwas stört mich an ihnen, kann es jedoch nicht beziffern. Wahrscheinlich ist es aber nur der realistische Mangel an Kontrast zum Mantikorfell.

Stört mich auch ein wenig das die Lederriemen ein wenig untergehen, da sie ein fast identische Farbe wie das Manticorfell haben. In natura sieht es aber besser aus, da hier (auf dem Bild geht der Effekt leider verloren) duch Brown Ink / Gloss Vanish Mix ein Glanzeffekt hinzugefügt wurde der das Leder als gänzlich andere Fläche definiert. Immo versuche ich Textur und Materialunterschiede von Materialen immer mehr in Minis einzubauen und diese Kontraste ebenfalls zu nutzen.

Die Zwei Reflexpunkte an der linken Oberschenkelrüstung wühlen mich auf. Wie ich es auch biege, es beißt sich

DAs war ein Versuch und war auch sehr gespannt wie IHR die Betrachter darauf reagiert. Ich stosse in letzter Zeit bei der Verbesserung meines NMMs immer mehr auf Flächen (gerade bei komplexen Rüstungsteilen ) wo ich mit meinem 3 Regel System an meine Grnezen stosse weil es nicht aufgeht oder schlicht und ergreifend nicht funktioniert. Für realistische Reflexe hab ich das Gefühl das diese komplexer aussehen müssten und mehrere Refektionspunkte aufweisen. Hier am Beispiel zusätzliche da durch die Biegung Reflexe durch waagerechte und senkrechte Flächen Regeln zum tragen kommen. Die Kombination beider hat das herausgebracht. Seltsam finde ich es auch, trtzdem hab cih aber auch das Gefühl es sieht so realistischer aus.

Ich gebe dir davon aber abgesehen recht die untere sollte auch noch einen kleinen Reflex haben ;) Thx

Warum hat der Mantikor eine komplett mattgraue Rüstung, aber dieser Rüstungsteil ist geschwärzt und vor allem poliert worden?

Ich glaub ich hab selbst mal irgendwo geschwärzt geschrieben.... ist aber so nicht ganz richtig. Es handelt sich eigentlich um sehr dunkles Metall. Eine Schwärzung mit Russ würde zu sehr matten Reflexen führen und keinen Spiegelglanz aufweisen.

Dunkles Metall dagegegn schon. Es trifft dann zu was Devilz bereits formuliert hat:

Die Beinpanzerungen liegen, da der Manti quasi Flachköpper auf Korsika macht, im Schatten.

Die Rüstung ist dort nicht schwarz und poliert, sondern liegt im Schatten, "unter" dem Modell und kriegt bräunliches Streulicht (?) vom Boden ab.


Es ist deshalb immer ein Brauntton in den Schatten und ein Blauton in den Highlights. Auf der Unterseite überwieget der Braunton, auf de rOberseite der Blauton. Blau stellt die Reflektion des Himmels dar und braun die des Streulichts vom Boden. Beide Lasuren helfen NMM realistischer zu gestalten da sie die Umgebungsspiegelung einfangen. Deshalb arbeite ich sie immer ein setzte aber Schwerpunkte je nach Lage der Fläche obwohl ich sie eher einseitig verteilen müsste. Hier ist mir aber wichtiger den Metalleffekt zu verstärken als eine Realistische Wiedergabe des Umgebungslichts zu simulieren.

THX für die bisherigen Kritiken.

Gruß GeOrc

GeOrc
20.07.2007, 17:05
Hier mal die aktuellen Schnappschüsse meies Wochenend-Malmaratons :)
Nach 3 Stunden Whitelining ist nun auch die Schwanzrüstung fertig.
Um die Struktur herauszuarbeiten musste ich ein wenig tricksen, ich bin gespannt wie ihr das Ergebnis bewertet.

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron59.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron60.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron61.jpg

Gruß GeOrc

Bloodmaster
20.07.2007, 17:54
Sieht genial aus - ehrlich - einfach göttlich. Spornt mich gleich an, noch mehr zu malenmalenmalen.....
Eins freut mich: bei ausgiebigen Vergleichen meine minderwertigen Malkünste (im Vergleich zu deinen) mit den Deinen habe ich festgestellt, dass mein Leder schon fast si gut ist wie deins ;-P
Nochmal: EINFACH GÖTTLICH - *demütigindenStaubwerf* *sachtedenKopfetwashöheranheb,da ja wieder selber verbessert*

Captain_Tiberius
20.07.2007, 18:04
junge lass es mich so sagen.......DU BIST EIN VERDAMMTER GOTT...scheisse noch eins is das ein geiles gerät...irgendwann entführere ich dich und zwing dich dazu meine armee zu malen....verflucht is das teil genial....wie hast du die rüstung so verdammt hammer hinbekommen.....?

Strehnschaa
20.07.2007, 18:10
Bin nicht sicher, was ich von den "aufgemalten Schuppen" (sollen das die U-förmigen weißem Linien überhaupt darstellen) halten soll. Vielleicht siehts in echt an der Mini ganz ordentlich aus, auf dem Bild kommts mmn etwas seltsam rüber

gruß Stre
PS: Meld dich mal, würd an der Darkblade-Schwester gern mit Feedback weitermachen ;)

svän
20.07.2007, 23:08
Ich finde die Schuppen nicht konsequent....entweder ganz oder garnicht (alles nur dazu, wie es auf dem Bild aussieht), ansonsten erinnert das Ende der Schwanzrüstung ein wenig an Weißblech, vllt ein bischen dunkler machen, auerdem sehe ich keine Halterung für die Schwanzrüstung (also Lederriemen), ist da wirklich keine?
Und sind die Lederriemen an den Beinen Fertig? Wenn ja, würde ich es mal mit schwarzem Leder versuchen, weil die so sehr mit dem Fell verschwimmen.

Devilz_Advocate
20.07.2007, 23:45
Die Schwanzrüstung erinnert ein wenig an diese Dosenleinen, die frisch verheiratete am Auto hinter sich her scheppern.

Fehlt nurnoch ein Sackschutz wie im Football..
Ich finds gegen (Schwanz)Ende zu hell, aber auf so kleinen Flächen blenden und dann noch whitelining.. technisch gut. Geht wohl nicht mehr so viel feiner.

Aber wieso diese Schnörkel?

Konsequent Kratzer. Wenn unbedingt Freehands, dann auf nem Banner, als Tattoo (wie wärs mit nem Branding an der Wade für den Manti? Ne passende Druchii-Rune?), meinetwegen ein Graffitti an die Wand aber nicht das.
Finde ich beißt sich mit den Kratzern. Weil eben "nur da" Ornamente sind.
Entweder überall oder überall blanke Rüstung mit hier und da Kampfspuren.
Konsequenz.

In diesem Sinne: Bitte wietermachen, wo du aufgehört hast ;)

svän
21.07.2007, 02:23
Wie wärs mit "überall zerkratzte Ornamente...das ist ja dann sozusagen, die höchste schwierigkeitsstufe, wenn man freehands per freehand zerkratzt^^

brandings für den manti fänd ich auch sehr schick, vielleicht kann man hellebron und den manti zusammengehöriger erscheinen lassen, wenn sich die muster aus dem branding auf ihrem manti auf der haut von helebron als tatoo wiederfinden.

so könntest du noch mehr freehands unterbringen, wenn die so wichtig sind :-)

CrazyWenky
21.07.2007, 17:36
Also ich finds richtig geil. Die Rüstungsteile am Schwanzanfang die von den Lederriehmen gehalten werden find ich super. Jedoch weis ich nicht ob die krassen weissen Akzente bei den Schwanzschuppen beabsichtigt sind. Find die ein bisschen arg stark oder wenn du eine erklärung dafür hast bitte um aufklärung damit man dazu lernen kann ;)

GeOrc
22.07.2007, 11:40
So hier der fertige Manticor... bzw fast fertig, es fehlen noch jede Menge Korrekturen am Fell, sie ich aber mit den Flügeln mitmalen werden. Für´s erste ist der Bursche deshalb so fertig. Ich hab damit alle Metalelemente bemalt. Die Rückenplatten hab ich wie Anfangs geplant mit Ornamenten verziert. Die Beinschienen nochmal ausgebaut, mit Kratzern bestückt und abgetönt damit sie sich besser eingliedern. Ich hoffe es sieht jetzt besser aus.

Was die "Schuppen" am Schwanz darstellen sollen... ja das hat wohl nicht jeder richtig erkannt. Die Panzerung hat da Dellen. Ich hab versucht das herauszuarbeiten in dem ich die Kanten der Krater mit Reflektionslinien versehen habe. Da die kleinen Elemente recht viele dieser Dellen haben kommen viele Reflektionslinien zusammen... welche mit den normalen Reflektionen die Teile sehr hell erscheinen lassen. Das ganze ist aber auch mMn Realistisch... ein kleine Halskette glänzt auch mehr und ist heller als ein großes Stück Blech.

Soweit.... wer Fehler oder unklarheiten findet wie immer her damit, damit ich das Verbessern kann:

[Werbung] und an der Stelle will ich nochmal die Werbetrommel für den nächsten Workshop rühren!!! siehe:

http://www.tabletopwelt.de/forum/showthread.php?t=92891

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron62.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron63.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron64.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron65.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron66.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron67.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron68.jpg


Hoffe er gefällt
Gruß GeOrc

svän
22.07.2007, 13:06
Sollen die Dellen an der Schwanz Rüstung durch Kampf oder beim Schmieden entstanden sein?

Wenn es "Schmiededellen" sind, finde ich sie gut, wenn auch nicht auf den ersten Blick zu erkennen, wenn es Kampfdellen sind, sind sie zu "perfekt Rund", die würde ich eher so machen, wie auf der 4. Platte von unten an der Beinpanzerung.

Achso am Hals bzw am rand des Gesichts finde ich den Übergang vom Kettenhemd zum Fell ein bischen Schwummrig...ich vermute, dass Fell soll grau sein, aber an der Stelle würde ich mir überlegen, ob man's nicht lieber bei braun lässt, damit's nicht aussieht, als wäre der Übergang unsauber.

Devilz_Advocate
22.07.2007, 13:57
Da an der Haut noch gearbeitet werden wird, wenn der Löwe fliegen lernt, hoffe ich, dass auch am Fell noch gearbeitet wírd, das sieht noch sehr unfertig aus.
Die Rüstung find ich inzwischen gut und auf den ersten Blick fällt mir erstmal nichts mehr auf.

Das an der Schwanzrüstung (tolle Idee..hab ich noch nirgends gesehen) soll wohl geschiedet sein, wer Haut denn mitm Hammer auf jedes Glied der Rüstung?
Das erinnert mich jedes Mal aufs neue an eine Wirbelsäule.

Strehnschaa
22.07.2007, 14:02
Das an der Schwanzrüstung (tolle Idee..hab ich noch nirgends gesehen) soll wohl geschiedet sein, wer Haut denn mitm Hammer auf jedes Glied der Rüstung?
Das erinnert mich jedes Mal aufs neue an eine Wirbelsäule.
Das stammt wohl, genau wie die Dellen, vom Original Skylla-Schwanz, bei dem das Chitinplatten oder sowas sind^^

Also von oben sehen die Dellenreflexe eigentlich gan gut aus.
Was man mmn noch ändern könnte
Das schwarze Fell an den Pranken sieht etwas zu stumpf/gräulich aus
Die Krallen könnten auch noch etwas aufmerksamkeit vertragen

gruß Stre

Captain_Tiberius
22.07.2007, 16:05
setzt vll mal heleborn selbst grob drauf dann kriegt man nochmehr gefühl für das modell...auch wenn es so schon randgenial is....du verdammter gott^^

Kaboose
22.07.2007, 20:08
Schick schick. Auf dem obersten Foto kann ich zum ersten mal die Färbung der Beinschienen nachvollziehen, auf dem foto sieht das ganze recht stimmig aus.

Drukhi
22.07.2007, 20:22
Hallo Georg!

Gefällt mir, was aus dem Manticor während meines Urlaubs geworden ist.

Natürlich ist er noch WIP.... bei der Farbwahl bin ich momentan noch etwas skeptisch. Das dunkle NMM-Silber stellt einen schönen Kontrast zum Fell und der Mähne dar. Wenn man die Bauchpartie dann aber gemeinsam mit den Platten auf dem Rücken des Monsters betrachtet, vermisse ich hier nochmal einen Hell-Dunkel-Wechsel. Ein NMM-Gold auf den dornigen Rüstungsteilen am Rücken hätte ich mir da vielleicht nochvorstellen können...
*grübelt*
Wenn man aber bedenkt, dass Du Reiterin und Flügel noch hinzufügen wirst, könnte der Hell-Dunkel-Wechsel allerdings wieder passen.
Bin gespannt, ob und was Du bis zum deutschen GD noch an der Figur schaffst!
Ich drück jedenfalls die Daumen.

Wenn man an der Mini noch wünsche äußern darf... ;)
- Blutspuren an Rüstung und Krallen... vielleicht auch an den fletschenden Zähnen
- verdorrte/verkohlte Ranken am Mauerwerk
- Schnurrhaare bei der Mietze ;)

Thomas

Lord Andarion
23.07.2007, 01:12
Wirklich der Hammer! Obwohl das viele Metall am Körper nicht wie Metall aussieht. Dafür aber unheimlich künstlerisch und einfach protzig. Hoff auch das du es noch schaffst fertig zu werden.

Malekith
23.07.2007, 12:59
Der Manticor gefällt mir sehr gut, bin gespannt wie er aussehn wird mit Flügeln und natürlich auch wenn alles fertig ist.

Die Rüstung sieht sehr beeindruckend aus. Wie schon erwähnt ist das Felle teilweise nicht ganz so perfekt gelungen, aber du änderst das ja eh noch.

Ich hoffe mein Hellebornmodell gelingt nur annähernd so gut wie deins :eyes:.

Talented
23.07.2007, 19:23
Hi, von mir auch großen :respekt: für den Manticor. MMn passen die Beinschienen ziemlich gut so wie sie jetz sind. Wird man eigentlich die Mini aufm GD bewundern können? :)

Gruß,Talented

GeOrc
24.07.2007, 12:35
@ svän,
die Dellen sind vom Schmieden.
Mit dem Fell muss ich nochmal ein wenig mehr experimentieren. Mit dem Farbton bin ich noch nciht ganz zufrieden. Das ganze soll sich in der Farbreihe Chaos Black, Graveyard Earth, Bleached Bone bewegen. Die Flügel sollen die gleiche Farbe bekommen jedoch noch mit ein wenig blaustich drin.

@ Devilz,
das mit der Wirbelsäulenform war absicht ^^
Ich finde gerade bei einem Tier braucht es eine möglichst anatomisch passende Rüstungsform damit das ganze den animalischen Aspekt unterstützt.
Das Fell soll später mal wie an der Mäne aussehen. Da ist noch einiges an Arbeit. Die Flügel hab ich mittlerweile schon in Arbeit ;)

@ Streh,
den Krallen sowie den Pranken hat´s im laufe des Malens über die letzten Wochen ganz schön zugesetzt. Leider hat sich da einiges an Farbe abgerieben. Hier sind auf alle Fälle noch Korrekturen fällig.

@ Tiberius,
die Hochzeit der beiden Teile gibt´s erst ganz am Ende da ich Hellebron erst von ihrem Korken befreien werde wenn sie fertig ist und der Mati auch erst seine Flügel bekommen muss.

@ Kaboose,
endlich ein Comment zu den Beinschienen ...
freut mich das die Korrekturen zur Verbesserung des ganzen beigetragen haben. Gibt es dazu noch mehr, detailiertere, kritischere Meinungen?

@ Drukhi,
Eine Mini auf Monster ist genauso wie ein diorama was ganz anderes als eine Einzelmini! Somit muss man den Fokus den man mit Licht und farbe herausarbeiten will ganz anderes setzen. Hier liegt der Fokus auf Hellebron nicht auf dem Manti, egal wie spektakulär der auch sein mag! Deshalb bildet die Reiterin auch das Zentrum auf der höchsten Stelle der Miniatur und ist durch die weiße Haut und den hellen Sattel auch der hellste Punkt und damit de rFokus. Alles wird damit im Zentrum der Mini gebündelt.
Deshalb hat der Manti auch kein Gold, das bekommt nur die Reiterin. Ich hab viel experimentiert und versucht Struktur Kontraste in den Manti einzubauen um die gleichfarbigen Teile von einander abzusetzen.

Blut, kommt noch, ist ja schließlich eine Miniatur des Khaine ^^ allerdings will ich mir den Akt nur einmal geben und es möglichst realistisch auf der Mini verteilen. Das erfordert das die Mini fertig ist.

Ranken und Schnurrhaare sind geplant.

@ Talented,
GD -> Jup

Gibt´s noch mehr Feedback? Wie gefallen die Ornamente -> Beinschienen und Rücken. Fehler? Verbesserungsvorschläge?


Gruß GeOrc

Drukhi
24.07.2007, 19:30
Gibt´s noch mehr Feedback? Wie gefallen die Ornamente -> Beinschienen und Rücken. Fehler? Verbesserungsvorschläge?
Gruß GeOrc

Ich vermisse Male des Khaine! ;)

Thomas

Devilz_Advocate
24.07.2007, 19:54
Und ich bin immer noch für ein Brandmal im Oberschenkel des Mantis, wenn du so viel Wert auf Freehands legst. Eine (dunkel)elfische Rune, gerne auch ein Zeichen des Khaine, auf diesem Gebiet kenne ich mich aber absolut nicht aus.

"Ohne Freehands keine Competition..." ;)

GeOrc
25.07.2007, 00:39
@ Devilz & Drukhi,
ich werde mir was einfallen lassen.

Immo kämpfe ich gegen die Flügel und die Zeit. Aufgrund der großen Flächen musste ich Wet in Wet malen. Das ganze sah in natura eben noch sauberer aus, das Pic lässt mich aber leider daran zweifeln. ich bin mal gespannt was das Tageslicht morgen früh zeigt. Ich denke ich werde die sichtbaren Stufen noch besser aussoften müssen. Immo war´s mir am wichtigsten mal den Farbton zu treffen und der sollte sehr dunkel sein mit leichtem Grünstich (bin vom blau wieder abgekommen)

ich hoffe das ich das für den zweiten Flügel reproduziert bekomme und vor allem in wesentlich kürzerer Zeit !!!

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron69.jpg

Soweit Gruß GeOrc

Kaboose
25.07.2007, 05:16
Hm... ganz ehrlich? Wo genau willst Du noch Abstufungen einfügen? Ich finde den Flügel extrem gelungen, die Harmonie der Farben und der Realismus der Schattierung ist mMn noch besser als beim Rest der Miniatur. Wenn du die Verläufe noch weicher machst, wirkt das ganze schon eher unnatürlich, Licht und Schatten haben selten einen perfekten sanften Verlauf.

Darkover
25.07.2007, 09:30
Sehe ich ähnlich, mir gefällt das ganze auch extrem gut. Ich glaube allerhöchstens winzige Unebenheiten gefunden zu haben, aber das kann auch täuschen.

1.) Im äußersten Flügelsegment rund um den weißen Fellansatz sehe ich einen etwas harten Übergang von hell nach dunkel, weiß nicht ob das beabsichtigt ist.

2.) Im ersten der großen Segmente (von unten gezählt) ist der Übergang vom unteren dunklen Part zur hellsten Höhenstufe an vereinzelten Stellen evtl. ein klein wenig hart. Ich könnte das nicht einmal ansatzweise so malen, aber Du kannst das normalerweise ein wenig besser.

Kann aber bei beiden Fällen auch sein, dass das Foto täuscht.

Ich freue mich schon auf das zusammengebaute Schätzchen!

Bis dann!

GeOrc
25.07.2007, 09:48
Ich sehe auch gerade das das Bild wahnsinnig vom jeweiligen Monitor abhängt. Das Original sah gestern eigentlich auch ok aus und hier auf der arbeit auf meinen Laptop sieht es auch Klasse aus. Mein TFT zuhause allerdings frisst geradezu mehrere Stufen und das ganze wirkt stufig :(

Naja da bin ich doch gleich viel motivierter das der Abend gestern Abend nicht für die Katze war ^^
Dann werde ich mal versuchen das ganze heute Abend zu reproduzieren ^^

Gruß GeOrc

Servoc
25.07.2007, 14:32
Oute mich jetzt auch mal als stiller Mitleser und Bewunderer.

Muss sagen, die Flügel gefallen mir wirklich unglaublich gut.
Bin schon riesig gespannt wie die gesamte Miniatur nach der Hochzeit der einzelnen Teile wirkt!

Moriquendi
25.07.2007, 19:17
Habe ich gerade beim surfen gefunden und dachte es interessiert dich vielleicht, da ja schon gewisse Ähnlichkeiten vorhanden sind, wobei deiner natürlich deutlich schöner wird. Find ihn im Moment schon den Oberhammer. Ein Khaine-Branding fände ich aber auch noch schick ;-)

http://us.games-workshop.com/games/warhammer/terrain/lg_bases/images/gal2b.jpg

(Falls es dich stört, daß ich einfach ein Bild in deinem Thread geposted habe, sag mir Bescheid und ich entferne es wieder... Oder löschen den Post einfach selbst - bist ja Mod!)

Strehnschaa
25.07.2007, 20:31
GeOrc kennt den schon ;)
Imitation Inspiration nennt man sowas ;D

Der Flügel sieht auf meinem Bildschirm gut aus, Den Grünstich find ich sehr schick

Kaboose
25.07.2007, 23:04
Da solltest Du aber hoffen, daß die Jury den nicht kennt, die Ähnlichkeit der Rückenpanzerung ist schon frapierend, sogar die Bemalung ist sehr ähnlich.

Strehnschaa
25.07.2007, 23:56
Da solltest Du aber hoffen, daß die Jury den nicht kennt, die Ähnlichkeit der Rückenpanzerung ist schon frapierend, sogar die Bemalung ist sehr ähnlich.
Naja, das kann man aber auch nicht sagen. Die Idee einem Mantikor eine Rüstung zu verpassen und einen Skylla Schwanz zu geben ist vielleicht nicht neu, aber vom Umbau, der Modellierarbeit und nicht zuletzt wegen der Bemalung ist Georgs Manti auf einer ganz anderen Ebene.
Dass sich die Rüstungen ähneln, was ich nicht mal so sehr finde, sollte klar sein, da es ja eine im Dunkenelfen-style sein soll.

Kaboose
26.07.2007, 00:25
Ich meinte mehr die Wirbelform und die extrem gehighlighteten Kanten der unteren Rückenpanzerung.

Der Rest der Rüstung mit den überlappenden Platten ist eben Dunkelelfenstyle, das stimmt.

Moriquendi
26.07.2007, 01:07
Naja, ich vermute bei einem Malwettbewerb (nicht das ich irgendwelche persönlichen Erfahrungen hätte :D ) ist es schon von Vorteil, wenn die Jury dieses "Boah, sowas gab's ja noch nie!"-Gefühl hat, anstatt einfach nur eine sehr gute Umsetzung von Bekanntem zu sehen. Deshalb sind ja vielleicht "nur" sehr gut bemalte Modelle seltener bei den Gewinnern. Andererseits denke ich auch, daß Georgs Malkünste alleine schon reichen müßten um dieses Gefühl zu erzeugen. Außerdem geht sein Umbau noch deutlich weiter!

Kaboose
26.07.2007, 01:27
Richtig, das wollte ich ausdrücken. Ich finde GeOrcs Umsetzung auch viel gelungener, vor allem die Pose, aber wenn es einen ebensoguten Bewerber gibt, könnte das "das gabs schon, wenn auch schlechter" Gefühl einen leicht negativen Ausschlag geben.

Diese ganze Debatte ist jedoch rein psychologisch-theoretischer Natur da GeOrc nun wohl kaum ein anderes Modell basteln oder das bekannte Modell nachträglich ungeschehen machen kann ;)

Gristnik
26.07.2007, 01:35
Alter Schwede, da bin ich aber baff. Sehr gelungenes Modell bis dato und von der Bemalung her echt der Hammer!
Da kann man doch nur sagen "Lass dich nich unterkriegen und mach den fertig^^", vorallem intressant wirds bei der Endwirkung - zumindestens kann man von der Bemalung her nicht meckern (...das erinnert mich wieder an diesen Ausruf:" Ich wünsch mir zum Geburtstag ein seperates Leben - zum Malen!")

GeOrc
26.07.2007, 09:41
Der gezeigte Manti diente schon als Ideengeber, jedoch hat sich das Projekt eigenständig in eine ganz andere Richung entwickelt. Zumindest im druchii.net Topic hab ich das Bild auch gepostet und darauf verwiesen. Hier hab ich glaub ich drauf verzichtet das das Projekt schon viel zu eigensändig und fortgeschritten war.
Was mir an der Rüstung dieses Modells nicht gefallen hat, war das sie mir einfach zu plump wirkt. Vom Mani ist fast nix mehr zu sehen und die Rüstung ist zu komplex und mit Details zugekleistert das man da auch nichts mehr erkennen kann. Ich hab da bis heute noch nciht verstanden welche Form der Helm hat zumal mit diesem Totalhelm das wilde Raubkatzenfeeling auch total weg ist.

Leider gibt´s noch keine neuen Fortschritte. Ich kämpfe immer noch mit den Flügeln und hoffe das ich heute nochmal ein ordentliches Stück vorankomme, so dass ich sie vielleicht heute Abend schon an der Mini anbringen kann.

Gruß GeOrc

svän
26.07.2007, 09:42
Vielleicht mangelt's mir ein bsichen an Vorstellungskraft, aber sollten die stellen in der Mitte der Flughäute, die bei dir hell sind, nciht Dunkel sein, weil sie im Schatten sind? oder sind die Flügel senkrecht?

Gristnik
26.07.2007, 11:14
Hehe, den Denkfehler hatte ich auch mal. Verstehe dich ...deine Logik basiert darauf das es die tiefsten stellen sind .... nun stell dir aber mal Licht vor das auf einen solchen Flügel fällt! Da es sich nicht um eine Falte sondern um nur leicht geneigte Fläche handelt kommt es erstens nicht zu so extremer Schattenbildung und zweitens wird der Grund (*der eigentlich nicht Falte) zur stärksten Reflexionsfläche neben den Knochen.
Mensch hab ich mich wieder dämlich ausgedrückt, aber hoffe es war trotzdem halbwegs verständlich - wenn nicht halt einfach mal eine gekrümmte Hand in die Sonne und dreh sie ein wenig, achte dabei darauf wie stark das Licht bei welcher Ausrichtung reflektiert.
(Dazu kommt das du als Lichtquelle nie nur die Sonne von oben nehmen mußt, sondern auch deren Reflexion von der Erde aus! - sonst wär es in engen Strassen echt bissl arg zu finster^^)

svän
26.07.2007, 11:42
Der Anfang war zwar ein bischen verwirrend, aber ich glaub ich hab's jetzt, viele Dank.

(Mal davon abgesehen, dass Flughäute ja eher dünn sind -> Sonne kann durchscheinen )

Das nächste Mal denk ich erstmal bissl gründlciher nach^^

Filth
26.07.2007, 12:03
Was mir nun erstmalig auffiel ist das der Flügel (wie so viele andere Flügel in der Tabletopwelt) ein anatomischer Krampf ist....

Form an sich ist OK, Größe natürlich nicht (so gut wie ALLE TT Flügel sind ja bekanntermaßen zu klein) aber was mich stört ist das die "Handfläche" überpropotional zu größ ist und aus einem viel zu kleinen "Arm" entspringt.

Fließt in diese umfassenden Malbewertungen der großen Wettbewerbe eigentlich auch "Anatomische Güte" mit ein? Zumindest bei Selbstmodellierten? Oder nur in auffallenden Negativbeispielen?

Ich dene trotzdem das bei dem Modell im endeffekt Niemand drauf achten wird.

GeOrc
30.07.2007, 20:25
Hallo Zusammen,
das Wochenende war ich mal wieder in Stuggi bei meiner Liebsten und hab während ihrer Lernphasen immer mal wieder an meiner Hellebron gepinselt. Die beste ist mittlerweile auf einem guten Weg fertig zu werden. Im wesentlichen fehlen noch Schwerter, die Goldbänder in den Haaren und ihr Röckchen ^^

Ich will euch nciht weiter auf die Folter spannen, hier die Bilder, wobei ihr wahrscheinlich (wenn überhaupt) den Text erst lest nachdem ihr Bilder angeschaut habt.

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron70.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron71.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron72.jpg

Gruß GeOrc

Der_Doodle
30.07.2007, 20:33
Also erstmal wieder sehr schön was du da lieferst :)
Mir gefällt die Hellbron schon sehr gut.
Einziger Kritikpunkt für mich sind die blauen Adern auf dem linken Arm.
(Oder sind das evtl "alte" Narben?)
Wenn es Adern sind, sind sie mir für Venen zu hell blau.
Davon abgesehen sind sie mir auch deutlich zu dick. Verglichen mit der Dicke des Armes hätten wären die Adern dort dicker als die Tiefen Beinvenen im Menschlichen Oberschenkel. Das wirkt irgendwie eigenartig.

Aber die Haut und das Metall finde ich sehr überzeugend :respekt:

svän
30.07.2007, 22:34
Ich find die Adern gut, könntest du ncoh ein Bild von vorne machen? Weegn der Zähne...*nerv* ;)

Filth
30.07.2007, 22:38
Nur Schade das so ein Schön bemaltes Modell so ein krass verschobenes Gesicht hat...

Is das Selbstmodelliert? War das Absicht? Nu liegt das Kind jedenfalls im Brunnen...

Bis jetzt hat man ja nur Seitenbilder gesehen (warum wohl ...)

Bei der Guten wirkt auch das Eisen metallischer als beim Manti...

Das Gold ist aber viel zu dunkel, vor allem bei sochen Akzenten... Großflächiges Gold wirkt auch bei weniger Licht viel heller....

Kleiner Tip ist das Grüne Gewölbe in Dresen, wenn du mal da seien solltest.
Die Goldgegenstände dort sind 1. sehr sehenswert und geben dir 2. besseren Einblick ins Gold..

Edit: Gold

http://www.gold-gallery.com/Gold-Gallery/Europa/Suedosteuropa/Rumaenien-Gold-15-2002.jpg
http://www.mineralogie.uni-wuerzburg.de/gallery/Bilder/gold.jpg
http://www.fr.ch/mhn/images/mineraux/gold.jpg

Drukhi
30.07.2007, 22:53
@GeOrc:
Mir gefällt das "subtle colour blending" unter dem Wangenknochen und v.a. unter der Achsel sehr gut!
Dadurch wirkt sie selbst extrem real!!!

Mit dem NMM-Gold hab ich ebenfalls noch zu kämpfen. Die hellsten Partien sind Dir teils zu "breit" geraten (Beinschoner und v.a. rechtes Hosenbein). Insgesamt wirkt es aber wohl erst in Zusammenschau mit dem Mantikor...

Thomas

Devilz_Advocate
31.07.2007, 00:07
Das Gesicht sieht wirklich etwas verschoben aus. Erst hab ich einige Dinge gesehen, die vielleicht noch Ausbesserung bedürfen (u.a. die Schminke), von der Seite sieht das aber wieder fantastisch aus. Daher wird die Ursache wohl am Kopf selbst liegen. Ich bin mir nicht mehr sicher, war der selbst modelliert oder von GW?

Das NMM Gold gefällt mir persönlich sehr gut, wobei ich daran mangels theoretischem Wissen auch keine wirkliche Kritik üben kann.
Aber generell wirkt das Metall sehr "metallig, vor allem die Beinpanzer sind eine Pracht!

Der Hautton gefällt mir auch ausgesprochen gut und ich freue mich schon auf die Hochzeit aller Teile, wahrscheinlich fallen einige Dinge, sofern es denn noch Ungereimtheiten gibt, erst dann auf.

GeOrc
01.08.2007, 00:24
So, das hier ist noch nicht die Hochzeit, aber zumindest mal die Verlobung.
Die Flügel bedürfen auf de rUnterseite noch einiges an Nacharbeit, deshalb wird´s wohl erst morgen soweit sein. Denoch wollte ich mal das Aufgebot bestellen um zu sehen wie die Teile zueinander passen.

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron73.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron74.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron75.jpg

Gruß GeOrc

Malekith
01.08.2007, 00:31
Gefällt mir sehr gut der Manticor mit den Flügeln, sieht echt beeindruckend aus. Bin auf das komplette Modell sehr gespannt.

enTe002
01.08.2007, 00:40
Find die bedürfen auch auf der Oberseite noch etwas Nacharbeit, aber denk mal das sieht jeder. Schaut auf jeden Fall gut aus, die Sache mit dem Aceton vor nen paar Wochen hat sich da schon rentiert denk ich mal!

Grüße aus Würzburg und evtl spielt man ja mal gegeneinander :)

svän
01.08.2007, 11:27
mhm, iwie gefällt mir der Übergang vom Rücken bzw den den Schultern und den Flügeln find eich sehr sehr sehr sehr eckig geraten.

und im Vergleich zum NMM der restlichen Rüstung finde ich den Helm recht schlecht geraten (beachte: im Vergleich), ansonsten siehts doch deutlich beeindruckender aus, als ich mir vorgestellt hatte

GeOrc
01.08.2007, 11:34
hmmm, liegt daran das die Stelle Flügel und Übergang auch noch nicht angeglichen sind ^^
DAs eckige entspricht exakt der Trennung zwischen Flügel und Stumpf und muss noch verspachtelt und bemalt werden. Die Farbe der Flughäute wird sich dann auch auf den jetzt noch braunen Bereich der Stümpfe ziehen.

Gruß GeOrc

Abuk
01.08.2007, 11:34
Ich glaube kaum, dass der Übergang auch nur annähernd fertig ist ;)

Die Flügel selbst sind aber Top, nur eine kleine Sache - auf den zwei ersten Bildern kann man erkennen, dass am rechten Flügel (auf dem Monitor gesehen) untendran 2 Ketten befestigt sind. Sollten diese nicht eher nach unten hängen, als sich am Flügel entlang ziehen? Oder übersehe ich da was?

Gruß,
Jakub

GeOrc
01.08.2007, 19:52
So, der dritte Tag an dem ich mit den Flügelmembranen kämpfe.
Leider läuft mir die Zeit davon und cih hab definitiv nicht die Möglichkeit das die Farbverläufe zu perfektionieren. Die Flügeloberseite wird deshalb so bleiben müssen. Der Unterseite geb ich jetzt noch 1,5 Stunden und dann ist da schicht. Leider wirken gerade die Unterseiten staubig und unsauber. Schaut man seitlich auf die Verläufe sind sie ok (nicht perfekt aber ok) in der draufsicht wirken sie toal abgehackt. Ich vermute das das einfach an der bescheuerten Biegung liegt. Der Farbverlauf sitzt direkt in der Biegung und wird in der draufsicht einfach verschluckt????
Das Stubige kommt wahrscheinlich vom aufgerauten Plastik. Das Enfärben ist leider doch nicht so spurlos an der Mnii vorübergegangen wie ich dachte. Die Oberflächen der Flügel waren porös vom Lösungsmittel. Ich hab sie zwar nochmal nachgeschliffen, aber man sieht leider das sie rau sind. Die farbe verhält sich darauf in Folge natürlich auch anders...???

Schade, schade, die Flügel werden damit zur absoluten Schwachstelle der Miniatur. Hilft aber alles nichts.

Falls jemand ein paar ermutigende Worte hat... es wäre der richtige Zeitpunkt dafür, ich könnte den ganzen Mist am liebsten in die Ecke werfen.....

Gruß GeOrc

Abbadon[DW]
01.08.2007, 19:57
Vielleicht, dass die meisten hier diese Probleme gerne hätten, wenn sie die Fähigkeiten dazu bekämen ;)
Aber letztendlich bleibt nur abzuwarten, wie sich das auf Wettbewerben auswirkt.

Strehnschaa
01.08.2007, 20:58
Der Fokus bei der Mini soll ja nicht auf den Flügeln liegen, sondern wohl auf der Reiterin. Insofern sind schwächere Stellen auf den Unterseiten der Flügel nicht allzu schwerwiegend für den Gesamteindruck. Ich wage mal zu behaupten, dass so ein Mangel nicht den Unterschied in der letztendlichen Platzierung im Wettbewerb ausmacht.
Also, dass jemand sagt "Tja, wenn die Stelle da nicht so rauh wäre, würde er Erster statt Dritter werden" kann ich mir zumindest nicht vorstellen

...auf der anderen Seite hab ich keine Ahnung ;)

svän
01.08.2007, 22:20
Ach jetz hör auf mit in die Ecke schmeißen^^ Wegen n paar porösen Flügeln wirste scho nich disqualifiziert....weitermachen!

Darkover
01.08.2007, 22:28
Ich versuche es mal weniger pädagogisch:

Wenn Du das Ding in die Ecke "schmeißt" werde ich Dich suchen, finden und Dir persönlich eine reinhauen! :sauer:

Ich bin bisher absolut begistert von Deiner Mini und bin absolut sicher, dass die Juroren das auch sein werden. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass bei so einem genialen Teil jemand auf "leicht aufgeraute" Flügelunterseiten achtet, oder? ;)

Gumbor
01.08.2007, 22:43
So, der dritte Tag an dem ich mit den Flügelmembranen kämpfe.
Leider läuft mir die Zeit davon und cih hab definitiv nicht die Möglichkeit das die Farbverläufe zu perfektionieren. Die Flügeloberseite wird deshalb so bleiben müssen. Der Unterseite geb ich jetzt noch 1,5 Stunden und dann ist da schicht. Leider wirken gerade die Unterseiten staubig und unsauber. Schaut man seitlich auf die Verläufe sind sie ok (nicht perfekt aber ok) in der draufsicht wirken sie toal abgehackt. Ich vermute das das einfach an der bescheuerten Biegung liegt. Der Farbverlauf sitzt direkt in der Biegung und wird in der draufsicht einfach verschluckt????
Das Stubige kommt wahrscheinlich vom aufgerauten Plastik. Das Enfärben ist leider doch nicht so spurlos an der Mnii vorübergegangen wie ich dachte. Die Oberflächen der Flügel waren porös vom Lösungsmittel. Ich hab sie zwar nochmal nachgeschliffen, aber man sieht leider das sie rau sind. Die farbe verhält sich darauf in Folge natürlich auch anders...???

Schade, schade, die Flügel werden damit zur absoluten Schwachstelle der Miniatur. Hilft aber alles nichts.

Falls jemand ein paar ermutigende Worte hat... es wäre der richtige Zeitpunkt dafür, ich könnte den ganzen Mist am liebsten in die Ecke werfen.....

Gruß GeOrc

So ist das wohl bie wahren Künstlern, die eingene Arbeit zu hinterfragen und so ist es wohl auch gut so.

Zu dem Flügel, ich denke wegen der leicht "rauhen" Oberfläche musst Du dir keine Sorgen machen, weil:
1. Echtes Leder ja auch nicht immer so glatt ist, kann schon von alten Verletzungen seine Spuren davontragen.
2. Das leichte Auflösen von Plastik ne Technik ist die Oberfläche einer Mini zu gestalten (wenn in dem Falle auch ungewollt) gab ja schon einen Artikel im WD. Das wird wohl kein Jurymitglied bemängeln.
3. Ein klein wenig staubig? Ja ist doch gut so, ist ja schließlich ein Monster, dass auf einer alten Mauer sitzt.

Ich würde mich seht freuen Bilder von der fertigen Mini zu sehen und viele Andere grantiert auch!

Na dann wünsch ich Dir ne ruhige Hand und Viel Erfolg beim Games Day / Golden Demon!

Wulf

GeOrc
02.08.2007, 21:59
@ Strehnschaa,
sowas kann das Gesamtbild schon stören und wenn´s um die Platzierungen geht werden u.U. auch auf Malfehler geachtet und die bessere Perfektion gewinnt. Der Umbau mag zwar mit 160 Arbeitsstunden toll sein, zählt aber nur in einem stechen gegen eine gleichgut bemalte Figur.

@ svän,
disqualifiziert nicht, aber wenn ich die Mini nicht fertig bekomme hilft mir das auch nicht. Einen gewissen Stand muss ich halten, Die Mini kann nicht oben Top und unten Scheiße aussehen.

@ Darkover,
DAnke für die aufbauenden Worte ;)
Ich stell mir schon den wütenden Mob vor meiner Haustür vor :)
Im Ernst, genial liegt immer im Auge des Betrachters. Ich glaub ich bin mittlerweile betriebsblind was sich darin äußert das mir die Mini immo nicht ganz so gut gefällt.
DAs Gesamtergebnis wirkt sehr düster und die Flügel passen mit den großen Flächen nicht so ganz zur filigranen detailreichen Mini. Außerdem hab ich das Gefühl das ich bei der Neugestaltung die Pose leicht verändert habe. Ich war sehr darauf fixiert die Mini symetrisch in der Basemitte zu positionieren und hab die Reiterin dabei voll vergessen. Jetzt schaut es so als wäre der Manti zu steil und Hellebron kippt dadurch zu weit nach hinten. Es steht und fällt jetzt alles mit der Reiterin. Wenn alles gut läuft werde ich vielleicht heute Abend noch einen Testritt durchführen... mal sehen.

@ Gumbor,
so hab ich das noch gar nicht gesehen.... hoffenltich denken die Juroren genauso ;)
thx

So, die Flügel sind mittlerweile am Manti fixiert und auch schon verspachtelt. Die große Herausforderung morgen wird sein die ganze Sache mit Schleifpapier zu glätten und neu zu grundieren.... Mal sehen ob ich das wie geplannt hinbekomme.

GRuß GeOrc

GeOrc
03.08.2007, 00:32
So der erste Ausritt:

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron76.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron77.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron78.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron79.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron80.jpg

Gruß GeOrc

svän
03.08.2007, 01:02
Auf den ersten beidne Bilder, sieht sie sehr stark nach hinten gelehnt aus....kurz vorm runterfallen, aber schainbar nur eine Täuschung, auf den andren siehts deutich normaler aus.

Erwartungsgemäß ein Hammer Modell, vor allem die Manti-Pose ist der Hammer, finde ich.

Gib Gas ;-)

Seth
03.08.2007, 01:15
Hmm... ist nen genialer Umbau und ne super Bemalung, wie man sie von Dir ja gewohnt ist.

Was ich allerdings irgendwie schade finde ist, daß die gute Dame etwas "blass" ist (durchaus sinnvoll bei ihrem Hintergrund, sehe ich ja ein) und dadurch auf dem Riesenvieh etwas untergeht, Einzig ein wenig Gold hier und da mag durchblitzen und den Zuschauer auf die eigentliche Hauptperson lenken... Ich hoffe, daß das in Realität etwas besser ist und ich dieses Gefühl nur durch den weißen Hintergrund bekomme.

Passiert eigentlich noch was farbsprenklermäßig auf der Base oder bleibt die so, wie sie ist?

Filth
03.08.2007, 01:32
Wenn es für dich noch eine Möglichkeit gäbe den "Stuhl" aufzurichten würde ich es machen ...

Könntest du mal ein Foto posten das genau Senkrecht zur Mini fotographiert wurde? Oder bei den Oberen Sagen welche es wäre?

Und der anatomische Krampf an de Flügeln fällt überhaupt nicht auf.... sieht super so aus.

Moriquendi
03.08.2007, 02:12
Der Oberhammer! Als absoulter Dunkelelfenfan sind deine Modelle generell Götterdämmerung für mich, aber das Modelle gefällt mir neben deiner Zauberin auf Slanneshpferd am besten! Eigentlich hatte ich nicht vor zu GD zu fahren, aber jetzt überlege ich wirklich, denn ich würde deine Hellbron nur zu gerne life sehen...

(Finde die Pose im übrigen OK. Sieht aus, als würde sie sich ihre lachend in den Kampf werfen!)

Pytrion
03.08.2007, 08:11
hmm ein weiterer Grund warum ich zum GD fahre!

dieses megamodell muss man gesehen haben.

Zum Thema das Helleborn (hoffe man schreibt das so?) fast nach hinten kippt.

Die sitzt auf einem rießigen geflügelten Manti... wenn so ein Tier von einer Felßwand sich abstößt kommt ein megaschwung zusammen. ergo: Helleborn wird zurück in den Sessel gedrückt.

Von daher finde ich dass die Pose sehr passt.

LG

GeOrc
03.08.2007, 09:08
Hallo Zusammen,

Bild 1 zeigt die genaue draufsicht auf das Modell. Wie ich schon vermutet habe kippt die gute Helle leicht nach hinten. Ich hab meine alten Bilder der ersten Version mal ausgegraben, muss aber feststellen das die Pose identisch ist:
Für den Vergleich, hier die ursprünglich angelegte Pose:

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron13.jpg

und Neu

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron76.jpg

Was mir aufgefallen ist, das der Sattel tiefer liegt. das kann dadurch passiert sein, da es den regelmäßig beim ersten Malgang verbogen hat und es den auch beim entfärben komplett in Einzelteile zerlegt hat.
Wie dem auch sei, die einzige Möglichkeit die Mini ein wenig aufzurichten wäre die Pose des Mantis zu verändern. Dazu müsste ich die komplette Base ein wenig nach vorne kippen.
Die Original Base hat es durch 300 Stunden bemalen mittlerweile ganz schön in mittleidenschaft gezogen. Ich bin daher am Überlegen ob ich die nicht einfach zuschneide und das ganze Ding auf ein neues Base klebe. Bei der Gelegenheit könnte ich die auch schräg abschneiden und damit das ganze Modell ein wenig nach vorne kippen.
Grundsätzlich wird die Rückenlage erhalten bleiben.... soll sie auch da das der figur viel dynamik verleiht, vor allem da Fell Ketten und Haare swunderbar den Schwung zeigen wenn der Manti startet. Dennoch denke ich würde ein wenig aufrechter der Mini ganz gut tun.
Was denkt ihr?


Was den GD angeht,
es freut mich das es Interesse gibt zu kommen um das Modell zu sehen. Wer sich bei der Gelegenheit über Dunkelelfenmodele und Bemalung unterhalten will ist natürlich zur Malvorführung herzlich eingeladen ^^
Die genauen Zeiten kann man dem Newsticker entnehmen. Freu mich auf euren Besuch
Gruß GeOrc

CrazyWenky
03.08.2007, 09:57
Jo werde auf jeden fall auch mal bei dir auftauchen ;) freu mich schon...
Zur Mini: Naja top würd ich sagen ;) wüsste nichts zu bemängeln. Bis Sonntag

svän
03.08.2007, 13:29
Ich werd auch aufkreuzen....solang hier mit gelesen, da muss man es einfach mal in echt sehen^^

Das mit dem nach vorne kippen klingt doch nach ner guten Lösung.

Sie sieht nicht aus, als würd sie gleich abstoßen, und trotzdem muss sie nich sitzen, als hätte sie n Stock verschluckt....

Kaboose
03.08.2007, 13:34
Wenn ich die Bilder so ansehe, halte ich es nciht für notwendig, die Mini zu kippen. Die leichte Rücklage macht die Mini nur lebendiger.

Schau dir doch mal eben den alten Bestienherrscher Rakhard (5. Edition) an. Der sitzt perfekt gerade auf seinem Drachen und sieht damit noch viel statischer aus als die ganzen anderen Drachenreiter. Der Bestienmeister auf Manticor wirkt hingegen, so häßlich er auch ist, dank seiner Schräglage viel dynamischer.

Wenn Du die Pose also kipen möchtest, dann nur ein klein wenig um den Sattel in Position zu bringen, auf keinen Fall jedoch soweit, daß Hellebron gerade sitzt.

svän
03.08.2007, 15:34
Aber der Bestienmeister wirkt "fester im Sattel", weil die Hände, bzw der Speer, nach vorne und niht nach oben orientiert sind.

Das macht den Unterschied zwischen "großen Kräften ausgesetzt, aber alles unter Kontrolle" und "mit der Situation ein bsichen überfordert" aus.

Für mich wirkt Helebron zwar dynamisch, aber mehr in dem Sinne, dass sie gleich dynamisch runterfällt....

GeOrc
03.08.2007, 15:34
So der Endspurt hat begonnen....
Zeitansatz für alle restlichen Arbeiten bis Sonntag morgen um 5 Uhr!

Liveticker

15:33
Nachschleifen Flügelansätze

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron81.jpg

16:49
Schleifen beendet, grundierung mit Schwarz

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron82.jpg

16:55
Gute nachricht, die Modelíerung ist wirklich gut geworden, also so gut wie keine sichtbaren Übergänge zwischen den Teilen. Schlechte Nachricht, der eingefügte Teil ist nun Arschglatt und lässt die poröse Struktur der Grundierung vermissen.... Das heißt nochmal mit der sprühdose ran :(

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron83.jpg


17:17
Mission erfolgreich,
hab das Modell in Frischhaltefolie eingewickelt und die Übergänge selektiv lackiert ^^
einiges Stellen hab ich nicht ganz so gut erreicht, und an einer Stelle hab ich ein klein wenig mehr grundiert als ich wollte.... aber alles in allem hat das sehr gut geklappt.
Bilder folgen...

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron84.jpg


19:46
So endlich geht´s ans Malen. Was ist bisher passiert... najaj, ne Stunde mit der Liebsten telefoniert, Simpsons geschaut, Abend gegessen, Wäsche aufgehängt... etc
Als erstes werde ich die Übergänge malen und mal sehen wie das Gesamtbild ausschaut


22:30
Übergänge fertig bemalt, Fell ausgebessert und ein paar Highlights hinzugefügt.
Das 50mm Basse hab ich weggeschnitten und das Base komplett auf ein neues 50mm Base geklebt.
Ich hab dabei das ganze nach vorne gekippt, sprich hinten einen 0,5 cm Spalt gelassen. Die Mini ist immer noch nach hinten gelehnt aber nicht mehr so stark wie zuvor. Das ganze geklebe muss nun trocknen. Weiter geht´s mit Hellebron

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron85.jpg

01:25
so Schicht für heute, die Klinge der Parierklinge ist bis auf die Kratzer fertig...
jetzt schön bubu machen und morgen geht´s in die vollen.

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron86.jpg


Gruß GeOrc

Darkover
03.08.2007, 17:12
Mich packt das kalte Grausen, wenn ich daran denke, dass Du dieses wunderschöne Modell noch einmal in die Nähe einer Sprühdose lässt..... :vielangst

ich hoffe mal das geht alles glatt, wird aber schon werden....

Die Pose von Helleborn ist vielleicht nicht völlig optimal, aber ein leichtes nach vorne kippen sollte das beheben. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen und warte auf weitere Bilder.

Gumbor
03.08.2007, 17:34
Mein subjektiver Eindruck zu Pose: Ich finde die Sitzposition der Reiterin gelungen, weil man sich gut vorstellen kann wie der Mantikor losspringt, die flügel spreitzt und es die Reiterin dann eben nach hinten drückt. Physikalisch also korrekt.
Ich würde so kurz vorm Tag X keine großen Umbauten mehr machen, da ist man danach nur total fertig und muss am Schluss Kompromisse machen... dann doch lieber wie nach Plan sauber zuende und rechtzeitig ins Bett, damit man das WE besser genießen kann ;)

Bin schon gespannt auf die fertige Mini

IlDottore
03.08.2007, 22:16
Nabend allerseits,

nach all der Fachsimpelei, die ich hier so lese, kann ich auch nicht mehr anders, als meinen Senf dazugeben. Also:

Erstens mal: ich habe hier noch niemanden gesehen, der derart perfekt und detailliert malt, wie Georc. Ginge es nach Technik oder Detail, könnte wohl niemand mit dir konkurrieren.

Zweitens mal: Dein Stil ist sehr entwickelt und sehr individuell. Ich mag sowas. Und bewundere Deine Kreativität und Deinen Enthusiasmus.

Aber: All die Zeit, die Du in eine Figur investieren musst. Da kommen mir schon ein wenig die Tränen. Ich hoffe, dass sich das auszahlt für Dich.

Grüße

Il Dottore

GeOrc
04.08.2007, 08:57
So ich hab mal die Schnappschüsse in meinen Newstickerbeitrag von gestern eingetragen. Es wäre Klasse wenn ihr nochmal alle Fehler und Verbesserungsvorschläge kurz auflisten könntet. Mir fallen ein

Schnurrhaare
Branding
Runde des Khaine


und schon geht´s weiter mit dem nächsten Newsticker direkt von der Werkbank:

8:30
Verbleibende Zeit 20,5 Stunden
erstmal Kaffe trinken und Posting editieren

9:00
Beginn Restauration des Base

9:30
So ich hab die große Lücke mit Greenstuff verschlossen und mit Vogelsand das Base ausgebessert.
Das ganze darf jetzt bis heute mittag trocknen und in der Zwischenzeit werde ich mir Hellebron vornehmen.

11:15
Die Schwertgriffe sind ferig, werde mich nun dem dunklen Schwert widmen

13:12
Das Schwarze Schwer wäre somit auch bemalt.... fehlt? Noch jede Menge Kleinkram... ich werde als nächstes die Goldfäden in den Haaren bemalen und Stellenweise noch das Gold NMM hier und da ausbessern. DAnn fehlen noch Kratzer auf der Parierklinge und der kleine Edelstein auf dem Diadem welches das Feueramulett an meiner Mini darstellt

14:00
Goldfäden sind fertig... jetzt erstmal Mittagspause und dann den Rest erledigen

16:00
Hellebron ist endlich fertig. Alle Details gemalt und zusätzlich noch ein paar Freehands auf den Rock gemalt
Fehlt jetzt nur noch die Base vom Manti

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron87.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron88.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron89.jpg

19:00
Der Pinsel glüht und noch kein Ende in Sicht. Ein Teil der Vorderseite des BAses hab ich geschafft.... leider geht es nur langsam voran. Ich bin jetzt dazu übergegangen einzelen Teile zu bemalen da einem sonst so schnell die Motivation verlässt. so bekommt man wenigstens ein Stück und ich kann hier auch mal eien ersten Eindruck präsentieren. Bin gespannt auf´s Feedback

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron90.jpg

23:15
Yuhuuuuuu
Das Base ist fertig bemalt....
alles was jetzt noch kommt ist bonus.
Naja ich werde wohl noch den Rest der nacht sitzen bis ich alles umgesetzt habe... dennoch man will ja kein nacktes Base abgeben. Aber erstmal Pause machen und ein Teechen trinken.

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron91.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron92.jpg

03:00
So Mittlerweile ist auch das Skelett das die Mauer ziert angemalt, jetzt noch der kleinkram wie Blätter und Gras und dann der Schnee dann ist die Base komplett fertig

03:20
Base bestückt und Hellebron ist jetzt endlich auf dem Manti fixiert

enTe002
04.08.2007, 09:25
Da mir nichts auf- und einfällt einfach nen Motivationspost :)

Schaut geil aus!

Hoff mal dass du nach der Fertigstellung mit der Mini zufrieden bist! (Dürftest ja wohl selbst der härteste Kritiker sein)

Harle
04.08.2007, 10:02
TOP GeOrc! Du schaffst es sogar die hässlichsten Dunkelelfenmodelle gut aussehen zu lassen :Ok: Und das ist ein Kompliment glaube mir!

Alles wirklisch hübsch geworden. Ich drücke dir die Daumen, dass bis Morgen nichts schief geht und wünsche dir ein ruhiges Händchen für die Finishes!

GeOrc
04.08.2007, 16:12
So hab mal meinen Newsticker mit ein paar Bildern geupdatet

Gruß GeOrc

Mjalnir
04.08.2007, 16:36
Wahnsinn! Hab ja Dein Projekt die ganze Zeit verfolgt, aber das Modell im (fast) fertigen Zustand zu sehen entlockt einem nur ein ehrfürchitges und ungäubiges Staunen.

Das einzige was mir weiter oben aufgefallen ist. Der stachelige Handschutz von Hellebrons Parierschwert hat Akzente bekommen, oder? Glaub ich kann was erkennen, bin aber nicht ganz sicher. Ansonsten wie schon gesagt top.

Viel Glück!!!

svän
04.08.2007, 16:53
tja, was soll man da noch sagen....viel Erfolg morgen!

Seth
04.08.2007, 19:01
fein fein, ich drück dann auch mal die Daumen :ok:

GeOrc
04.08.2007, 19:07
Danke Danke,
für den vielen Beistand. Ich hoffe ich treffe die meisten von euch morgen auf dem GD ^^

Ich hab mal den aktuellen Zustand des Bases fotographiert. Wenn jemand Kritik oder Feedback hat, dann her damit
Gruß GeOrc

WotansSturm
04.08.2007, 19:31
Der absolute Hammer das Teil. Die Idee mit den Schnurrhaaren finde ich zwar mehr als Genial, aber jetzt noch so'ne fieselsarbeit halte ich für sehr Riskant.
Auch wenn ich mir sicher bin dasse das auch noch packen würdest (wenn nicht du wer sonst?)
Das du deine Minis selbst so Kritisch siehst finde ich super, ich denke das macht deine genialität aus.(Das und deine Göttliche Gabe!)
Aber glaub mir und allen anderen das, daß absolut Wettbewerbstauglich ist.
Eigentlich ist es sogar mehr als das!
Viel Glück

P.S.: Obwohl Glück brauchen eigentlich nur deine Kontrahenten.;)

Malekith
04.08.2007, 19:32
Ich hoffe du kriegst die Mini noch fertig bis zum GD. Auf alle Fälle viel Glück mit der Hellebron auf dem GD.

Darwin
04.08.2007, 21:01
Wenn jemand Kritik oder Feedback hat, dann her damit

Aber gerne. :ok:

Die mittleren zwei Krallen, die man auf dem Foto sieht weisen Dreckfehler auf. :)

Da ich keine Ahnung habe, was von der Base du selbst schon als fertig erachtetst und was nicht, hab' mal ein Foto angehängt, bei dem ich alles weggeschnitten habe, was ich für "noch nicht fertig" halte. Der Rest sieht super aus. :)

http://www.tabletopwelt.de/forum/attachment.php?attachmentid=39428&stc=1&d=1186254039

Ich hab' Mitleid mit dir. Etwas so schönes innerhalb weniger Tage/Stunden fertig stellen zu müssen ist die Hölle. Als würde man am Vorabend für eine Klausur lernen.

Keep it up. :ok:

-Dragonslayer-
04.08.2007, 21:09
Das Teil ist definitiv SUPER geworden...
Wenn ich groß bin will ich genau so sein wie du :P

Viel Spaß euch allen auf dem GD.
Ich hätte das Ding auch gern mal in echt gesehen, aber leider kann ich nich :´(

Bis zum nächsten Jahr :ok:

GeOrc
04.08.2007, 23:17
So Base fertig, Newsticker aktualisiert
So nach der Teepause geht´s in die Nachtschicht

Gruß GeOrc

burnaaz
04.08.2007, 23:24
Wie gewohnt sehr schön.
Ich bin morgen auch beim GD.
Ich will das auch können...
;D

Filth
04.08.2007, 23:33
Viel Glück und Erfolg wünsch ich dir....

Hoffentlich ist die Konkurenz ebenso gut wie du (mehr schöne Modelle) und du kannst dich trotzdem durchsetzten.

Darwin
04.08.2007, 23:34
So Base fertig, Newsticker aktualisiert
So nach der Teepause geht´s in die Nachtschicht

Wünsche guten Schluck und eine angenehme Durchmachnacht. *daumendrück* :ok:


Besonders der obere Teil der Rückseite des "Monolithen" gefällt mir. Schickschick. :cool:


Aber die dunklen Flecken an den Krallen scheinen noch zu existieren: :)
http://www.tabletopwelt.de/forum/attachment.php?attachmentid=39429&stc=1&d=1186263208

WotansSturm
04.08.2007, 23:43
Die Konkurenz ist bestimmt Zwergenhart, aber GeOrc wird sich durchsetzen.
Nein ehrlich, ich hoffe das nicht nur ich glaube fest dran!
Die Krallen sind wirklich noch einer kleinen überholung wert.

New
05.08.2007, 00:11
Wow, der unbehauene Fels auf dem Base sieht beeindrucken aus, hab ihne ne halbe Stunde lang angestarrt und die Details + Geröll betrachtet. ;)

Könntest du bei Gelegenheit noch ein Bild des fertigen Flügelansatzes posten?

Und viel Glück morgen/heute beim Transport der Mini, wie auch immer du das anstellen willst. :ok:

GeOrc
05.08.2007, 05:46
05:44
Ok der Abmarsch steht bevor und ich bin doch nicht wie erwartet fertig geworden.
Was fehlt?
Bluteffekte
Khainrune als Branding
Überarbeitung und Fehlerkorrektur, ich konnte lediglich die Krallen und flügel nochmal kurz ausbessern

Tja jetzt heißt es bangen und hoffen ich hoffe ihr drückt mir die Daume

ciao
GeOrc

Grogg
05.08.2007, 06:34
Wieso so früh schon abreise ? o.-

normale Leute schlafen um die Zeit noch xD
Na dann wünsch ich dir viel Glück. du räumst den 1. Platz ab :ok: , egal ob mit Kainrunen und Bluteffekten, oder ohne.

SiamTiger
05.08.2007, 06:50
Wieso so früh schon abreise ? o.-

normale Leute schlafen um die Zeit noch xD
Na dann wünsch ich dir viel Glück. du räumst den 1. Platz ab :ok: , egal ob mit Kainrunen und Bluteffekten, oder ohne.

Eintritt ab 09.00 für GD Teilnehmer. Ab Karlsruhe brauch man seine 3h bis Köln.

burnaaz
05.08.2007, 19:01
Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!
Das hast du aber auch verdient.
Beim Duell war deine Bemalung die wahrscheinlich beste, aber leider kein schönes Diorama drumherum.

Seth
05.08.2007, 20:34
Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!
Das hast du aber auch verdient.
Beim Duell war deine Bemalung die wahrscheinlich beste, aber leider kein schönes Diorama drumherum.

Da weiß offensichtlich jemand mehr als der Rest... wir wollen Details ;)

Devilz_Advocate
05.08.2007, 20:36
Kann man daraus auf einen silbernen Demon schließen?

Major.Schocker
05.08.2007, 21:07
Man kann daraus auf einen Goldenen Demon schließen ;) und zwar zu recht den der 2te Platz war ein Ork auf Wildsau und konnt meiner Meinung nach kaum mit dem Manticor mithalten. Obwohl man sich natürlich auch täuschen kann denn die Mini die im Warhammer Einzelminiaturen den 1ten gemacht hat ist mir in der Vitrine kaum aufgefallen weil sie so klein und eher dunkel Bemalt wurde.

Seth
05.08.2007, 21:46
na dann mal nen fettes Gratz!

Servoc
05.08.2007, 21:49
Joa dickes Gratz, war echt hammer Geil die Mini

wusti83
05.08.2007, 21:51
Verfolge dein Projekt(e) schon seit langem und ich muss sagen, dass ich tief beeindruckt bin. Sehr großes Lob :ok: (auch wenn es traurig ist, dass ich höchstwahrscheinlich NIE so malen kann wie du)

Ich hoffe du hattest Erfolg auf dem GD (anscheinend ja) und das du fleißig weiterbemalst.

MfG Michael
(ein nicht mehr nur stiller Leser, der aber bestimmt nicht kritisieren wird, dafür fühle ich mich einfach zu unwürdig)

Matze 1990
05.08.2007, 22:30
gz!!! das modell ist richtig toll geworden, meiner meinung nach hättest du das slayer sword verdient

ViciousCore
05.08.2007, 23:31
Dickes Lob! Herzlichen Glückwunsch und die ganze Höflichkeitsfloskel darfste
dir jetzt einfach mal selber dazu denken! :bking:

Dieses Projekt zu verfolgen hat soviel Spaß gemacht und jetzt auch noch den
erhofften Erfolg erbracht, top!

Immer weiter so :)

Dakkon
06.08.2007, 00:23
Na dann ein dickes GRATS!

WotansSturm
06.08.2007, 02:06
Habe eigentlich auch nichts anderes erwartet.
Trozdem herzlichen Glückwunsch. Und noch ein Preis mehr!

Bloodmaster
06.08.2007, 06:27
Wie ich ja schon zu dir sagte: EXTREM GEILES TEIL GEWORDEN. Gold ist echt verdient. als ich die Mini live gesehen habe, musste ich echt erstmal den Kiefer wieder vom Boden aufsammeln. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Lukas

Filth
06.08.2007, 07:27
Herzlichen Glückwunsch und alles.... :ok:


Schade das es mit dem Sword nicht geklappt hat.

GeOrc
06.08.2007, 09:30
Hallo Zusammen,
erstmal vielen vielen Dank für die vielen Glückwünsche.
Die Miniatur hat souverän gold geholt, ich glaube ein Ergebnis was zu erwarten war. Ein wenig enttäuschen war das es in der Monsterkathegorie nur wenig Konkurrenz gab, somit war der Sieg schon ein wenig zu einfach. Soll nicht heißen das ich mich nicht über Gold freue, aber ich denke jeder kann nachvollziehen das ich auf den Goldenen aus Frankreich, wo ich mich gegen 7-8 hochkarätig Konkurrenten durchsetzen musste (unter anderem auch derjenige der in Köln Gold in Einzelmini geholt hat, der ging damals leer aus mit der gleichen Mini) mehr stolz bin.
Meine beiden anderen Beiträge wurden souverän Finalisten, jedoch in der Einzelmini hat es für die Workshopmini wegen der starken Konkurrenz nicht gereicht und das Duell hat es auch nicht auf´s Treppchen geschafft da das Opfer nicht überzeugen konnte, auch hier waren andere besser.
Schade zuminest bei Duell hatte ich mir ein wenig mehr erhofft. Zusammen mit der tatsache das es für das Slayer Sword nicht gerreicht hat schwingt schon ein wenig enttäuschung mi, allerdings nur ein bischen den ich freu mich natürlich riesig für Sasche der mit seiner Landsknechtin das Sword verdient gewonnen hat. Sascha war mir über die Jahre immer einen Schritt voraus und von daher wäre es komisch und auch ein wenig anmaßend gewesen das Slayer vor ihm zu gewinnen. Ich hätte mich zwar sehr über das Slayer gefreut, doch hätte ich den Sieg wahrscheinlicht nicht so richtig genießen können, gerade weil ich mich noch deutlich hinter Sascha sehe und ich mit der Hellebron auch nicht rundum zufrieden war.
Was bleibt als Fazit?
Schau ich auf die letzten Erfolge zurück weiß ich das wenn ich mich in einen Beitrag konzentriere souverän Gold holen kann, siehe Hexen letztes Jahr Köln, Slaangor in Paris und jetzt Hellebron. Technisch mische ich also ganz vorne mit und damit ist es nur eine frage der Zeit wann ich das slayersword gewinne, denn es liegt nur am richtigen Beitrag.
Hellebron war es definitiv nicht, das wusste ich aber schon im vorhinein, da ich das Modell nicht so beenden konnte wie ich es mir wünschte und man den Zeitdruck schon im ein oder anderen Detail sehen kann.

Wie sieht die Zukunft aus?
Jetzt will ich erstmal 2 Wochen Abstand vom Hobby, da mich der Stress der letzten Wochen total ausgelaugt hat. Jeden Abend 3-4 Stunden malen, die Wochenenden zum Großteil durchgemalt und nicht zu vergessen eine schlaffreie Nacht vor dem GD haben ganz schön geschlaucht. Ich freu mich schon heute Abend mal wieder Sport machen zu können, meine Bude aufzuräumen (die sieht aus wie ein Saustall mangesl Zeit dort Ordnung zu halten) und mich um alle unerledigten Dinge zu kümmern.
DAs ganze soll sich erstmal in den nächsten zwei wochen setzten und Platz für neue Ideen schaffen bevor ich mich den nächsten Minis wiedme.
Der grobe Plan steht auch schon fest. Ich werde definitiv nächstes Jahr nicht in Frankreich teilnehmen und mich voll und ganz auf den deutsche GD konzentrieren. Das ganze soll mir in erster Linie Zeit verschaffen einen wirklichen Hammerbeitrag stressfrei zu erschaffen der eines Slayer Swords würdig ist. Je nachdem werde ich dann vielleicht nochmal im Spätjahr auf einen anderen GD gehen, aber das nächste Ziel ist wieder Köln ;)

Ich möchte nochmal allen hier Danken für die viele Hilfe und die viele Unterstützung. Es hat mir viel Spaß gemacht euch an diesem Mammut Projekt teilhaben zu lassen und hoffe ihr hattet genauso viel Freude daran wie ich. Vielleicht verseht jetzt der ein oder andere Besser wie viel Planung, Mühe und Zeit in den GD Beiträgen stecken und der ein oder andere Kritiker sieht jetzt die Leistung der Gewinner mit anderen Augen.

Ich werde heute abend nochmal neue Bilder machen damit auch alle nicht GD Besucher das fertige Resultat anschauen können.
Bis heute Abend,
Viele Grüße GeOrc

Megrim
06.08.2007, 09:35
Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Freue mich das deine Mini gewonnen hat, aber sie sieht auch wirklich atemberaubend aus.
Gespannt auf die fertigen Bilder.

mfg megrim

Malekith
06.08.2007, 10:12
Glückwunsch!
Freu mich jedenfalls jetzt schon wenn dein Projekt wieder weiter geht :).

T.D.
06.08.2007, 11:24
Ich kann mich auch nur anschließen.
Gratulation

Talented
06.08.2007, 11:51
Hi, Grats auch von mir, die Mini sah in echt nochmal besser aus und hat verdient gewonnen.^^
Die anderen von Team Deutschland haben ja auch nicht schlecht abgeräumt. :)
Gute Erholung und

Gruß,Talented.

GeOrc
06.08.2007, 14:06
Gerade online gefunden:

http://www.pendragonstudios.be/coppermine/albums/userpics/10001/whm-1.JPG

Gruß GeOrc

19-Goethe-91
06.08.2007, 14:17
Also ich trete jetzt auch mal aus der Reihe derer, die bis jetzt still mitgelesen haben heraus, und trete in die Reihe derer, die dir gratulieren ein. Wirklich ein Wahnsinnsteil und auf dem Bild von dir sieht man auch mal den Größenverglaich zu den anderen GD Minis, war leider nich aufm GD, trotzdem Herzlichen Glückwunsch!!!



(wird der dann auch mit dem Bestigor in der Vitrine ausgestellt^^?)

svän
06.08.2007, 18:07
Tja was soll man da sagen.

Bitte weitermachen :-)

Samedhi
06.08.2007, 18:12
Ich oute mich auch als stiller Mitleser wie eigentlich bei jedem der Fantasyarmeeprojekte in diesem Forum und gratuliere dir recht herzlich. Du hast es echt verdient. Ich hoffe jedoch, daß du nach dem Erfolg dieses "Armeeprojekt" nicht aufgibst sondern mit entsprechenden Miniaturen auf ähnlichem Niveau weitermachst.

Bismarck
06.08.2007, 18:13
Wer hat denn das Schwert bekommen?

Glückwunsch, GeOrc, auf jeden Fall verdientes Gold! :)

Bloodmaster
06.08.2007, 18:28
@bismark
Sascha / Goatman hat endlich sein verdientes Schwert bekommen

WotansSturm
06.08.2007, 19:23
Mal hier für alle die noch nichts von Sascha Buczek gesehen haben.
Sascha ist auf dem GD Deutschland eigentlich jedes Jahr einer der besten.
Georg und Sascha liefern sich meistens schöne Kopf an Kopf Duelle.:ok:
Wie Georc schon anmerkte war es nur eine frage der Zeit das er das Slayer Sword gewinnt. Genauso wie es nur eine Frage der Zeit ist das Georc das SS holt!
Hier einige Werke von Sascha(haben alle auf dem GD was abgeräumt):

http://www.games-workshop.de/picture.php?show=/home/veranstaltungen/games_day/2005/galerie/bilder-gd/wh-monster-1.jpg#

http://www.games-workshop.de/picture.php?show=/home/veranstaltungen/games_day/2005/galerie/bilder-gd/gross-1.jpg#

http://www.games-workshop.de/home/veranstaltungen/games_day/2006/danach/goldendemon/01-1.jpg

@ Georc
Ich hoffe du hast nichts gegen den Post.
Wollte den anderen nur mal zeigen wie hart deine Konkurenz ist.:god:

@ All
Hat irgendwer schon ein Pic von Sachas Siegerbeitrag? Ich find einfach nix.

Filth
06.08.2007, 20:06
http://www.pendragonstudios.be/coppermine/displayimage.php?album=14&pos=11

Hammer Modell ... im Bemalforum ist n bissel Entstehungsgeschichte des Modells.

Da braucht der GeOrc auch keine Scham empfinden. Er hat das Sword einem Meister überlassen. Das Nächste wird dann seins! ^^

WotansSturm
06.08.2007, 20:15
@ Filth

Vielen, vielen Dank! Ist wirklich ein echter Hammer.

GeOrc
06.08.2007, 20:47
So hier mal ein paar Schnappschüsse der fertigen Mini, für alle die sie nicht live auf dem GD sehen konnten:

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron93.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron94.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron95.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron96.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron97.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron98.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron99.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron100.jpg

http://www.dunkelelfen-georc.de/Bilder/Public/Hellebron101.jpg

Gruß GeOrc

WotansSturm
06.08.2007, 20:51
Also was du in der kurzen Schlußphase noch aus dem Base gemacht hast ist echt kaum zu glauben!
:klappe:

Malekith
06.08.2007, 20:53
Einfach ein geiles Modell!!! Ich find die Schnurbarthaare zwar recht wiztig aber irgendwie sieht das nicht mehr nach einem Löwen aus sondern eher nach einer Mizekatze. Ohne die Schnurbarthaare gefällt mir das Modell jedenfalls viel besser. Der Rest ist einfach beeindruckend.

GeOrc
06.08.2007, 20:56
hey mein Lieblingssmiley, den hab ich ja seit Jahren nicht mehr in meinen Topics gesehen ;) schön das den mal wieder jemand gebraucht.

Das Base ist mMn doch sehr hingeschnuddelt. Ich hätte mir da echt gewünscht ich hätte mehr Zeit dafür gehabt.
Mit der Schneeverteilung bin ich überhaupt nicht zufrieden und das Laub ist auch nicht so prickelnd bemalt. Einzig der Felsen ist ganz ok, der hat mich aber auch ein paar Stunden gekostet.

Gruß GeOrc

WotansSturm
06.08.2007, 21:04
Du denkst halt in ganz anderen Maßstäben als ich, was das angeht!;D
Bei der kurzen Zeit, da fällt mir nix anderes ein als
:klappe:

Bismarck
06.08.2007, 21:19
Ich liebe Dich für die Schnurrhaare... :)

Fisch
06.08.2007, 21:40
Von mir auch nochmal Glückwunsch sieht wirklich hammer aus deine Mini...

Zabuzaa
06.08.2007, 22:21
Ok, wo ist mein Strick, ich erhäng mich SOFORT auf dem Speicher und GeOrc du bist schuld ;)

Nein, tu ich natürlich nicht, auch wenn ich wie viele andere auch, einfach zugeben muss, dass dein Modell einfach der Hammer ist.
Und natürlich auch von mir GRATS zum GD :)

-Dragonslayer-
06.08.2007, 22:27
Juhu! Er hat doch Schurrhaare bekommen :banana:

Wirklich toll...

Herzlichen Glückwunsch auch von mir nochmal :ok:

Daffl
07.08.2007, 01:21
Dazu sag ich nur eins!

ganz schnell wieder wegschauen... und seine eigenen Minis für ne Zeit nicht betrachten + schon garnich vergleichen.

Da bekommt man ja schon regelrecht Zitteranfälle wenn man diese Mini sieht.

...

SEHR SEHR GEIL
auch wenns nur ne doofe Dunkelelfin ist ;)

Tarvandyr
07.08.2007, 10:31
Herrzlichen Glückwunsch zum Erfolg.

Die Mini ist auch wirklich sehr gut geworden.

Und beim nächsten Mal ist dann das Schwert fällig.

Hattonian
07.08.2007, 13:17
:respekt:
Einfach sehr gelungen das Ganze, wenn ich mir vorstelle diese Qualität bei einer kompletten Armee zu sehen, wird mir wohlig warm ums Herz.

:klappe:

Devilz_Advocate
07.08.2007, 16:42
:banana: SCHNURRHAARE!!! Wuh! :banana:

GeOrc
07.08.2007, 17:12
Hier mal ein Pic der Armee im aktuellen Zustand um ein paar Herzen zu erwärmen ^^

http://www.dunkelelfen-GeOrc.de/Bilder/Public/Tempel-des-Khaine01.jpg

Gruß GeOrc

Helle
07.08.2007, 17:20
Du willst eine Armee von GD Minis zum Spielen benutzen?

Mosch
07.08.2007, 17:32
Macht der Hussam auch...;)

Also ich finde die Busentrulla natürlich genausotoll, wie der rest. Und ihr Katzerl is auch spitze. Allerdings finde ich die Schnurrhaare etwas zu dick und weiß. Könnte man vielleicht mit Pinselborsten machen. So sind sie zuuuu deutlich, finde ich...

Achja, was soll denn der Bluthund hinten in der Mitte mal werden?

Devilz_Advocate
07.08.2007, 17:34
Achja, was soll denn der Bluthund hinten in der Mitte mal werden?


:) Groß und stark.

Illuminatus
07.08.2007, 17:53
Ich muss auch gestehen..es sieht echt alles hammer aus. Alleine der fette Manti, würde mich als Gegenspieler schon das Spiel vergessen lassen.
Aber muss auch sagen, mit GD Minis spielen..ich weiß ja nicht, so wirklich könnte ich mir das ja nicht vorstellen. Dazu wären mir die Minis echt zu schade.


Aber mal was anderes, was benutzt du eigentlich an Lacken um deine Farbe auf den Minis zu schützen? Und wenn du welchen benutzt, sprühst du oder pinselst du?


Ich entschuldige mich jetzt schonmal, wenn diese Frage schon 20 Mio. mal von dir beantwortet werden musste.

mfg
Illuminatus

svän
07.08.2007, 18:10
ich find die schnurrhaare auch zu weiß...ansonsten, hab ich das gefühl, das mit deiner 14 tägigen warhammer freien frist wird nichts ;-)

Captain_Tiberius
07.08.2007, 20:14
ich hoffe daraus wird nicht ich will mehr SEHEN buharhar..ähm ja schon gut ich hör auf :D....finde das modell immer noch gottgleich.....wenn du das brandie und den bluteffekt noch geschafft hättest und so dann hättest du das slayersword abgeräumt.....bin ich mir sicher....machst du die sachen denn trotzdem noch an das modell?

GeOrc
08.08.2007, 10:41
DAnke für das viele Feedback.
Immo ist erstmal pause angesagt.
DIese werde ich nutzen um alle verpassten Kinofilme nachzuholen und viel verpasstes Bier zu trinken.
Außerdem musste ich meine restlichen Sachen aus der elterlichen Wohnung holen und sitze immo auf einem Berg von Umzugskartons. Ich werde folglich die Tage mal ausmisten und jede Menge alten Kram abstossen. Darunter auch mein altes Warhammer Gelände, Minis (darunter die ein oder andere Kopie von meinen Dunkelelfen-Greens) und Bitz und ich dachte mir bevor ich meine angefangenen Greens wegwerfe findet sich vielleicht dafür auch ein Liebhaber der was mit anfangen kann.
Somit werde ich die Tage wohl auf dem Marktplatz einzug halten.
Sobald meine Pause dann vorbei ist, werde ich mir Hellebon nochmal zur Brust nehmen. Ich werde die Schnurrhaare nochmal austauschen gegen was anderes das natürlicher wirkt. Ebenso will ich das Blut und das Branding ergänzen.

Gruß GeOrc

WotansSturm
08.08.2007, 11:47
Das Bier haste dir ja auch redlich verdient.:drink:
Bin auf die nächsten arbeiten von dir jetzt schon mächtig gespannt.
Hoffentlich geht die Pause schnell vorrüber.

Zabuzaa
08.08.2007, 17:08
Deine DE-Greens bzw deren Kopien, sind die fertig modelliert?? Was machst du eigentlich genau mit denen, in die Tonne treten oder vertickst du die eventuell??

Seth
08.08.2007, 17:29
*snip*... und ich dachte mir bevor ich meine angefangenen Greens wegwerfe findet sich vielleicht dafür auch ein Liebhaber der was mit anfangen kann.
Somit werde ich die Tage wohl auf dem Marktplatz einzug halten.*snip*

ähem...

GeOrc
09.08.2007, 09:48
@ Mosch
das ist ´ne Scylla die ebenfalls schon einen Demon eingeheimst hat. Da sie in der Slaaneshecke der Vitirne fehl am Platz ist und zu den alten Minis erst recht nicht passt, steht sie bei den Khaine Anhängern. Man könnte aber das Modell regeltechnische sicher als Hydra verwenden wenn man sie denn einsetzten wollte.

@ Illuminatus,
ich benutze keinen Mattlack und wenn dann nur Matt Medium von Vallejo. Das wird sehr stark verdünnt und in vielelen Schichten aufgetragen.

@ all,
mein Marktplatz ist eröffnet, vielleicht findet ja der ein oder andere was brauchbares.

http://www.tabletopwelt.de/forum/showthread.php?t=93447

Viel Spaß beim stöbern

Gruß GeOrc

Son of Khorne
10.08.2007, 17:02
@ Schnurrhaare des Manticors:
Versauen mMn total das Gesamtbild der Mini, sie sind einfach viel zu grob und steif und sehen daher aus wie Stacheln.
Ein paar längere Pinselborsten (im schmutzigem Weiß bemalt) wären sicherlich besser.

mapaChe
10.08.2007, 17:12
Hier mal ein Pic der Armee im aktuellen Zustand um ein paar Herzen zu erwärmen ^^
Gruß GeOrc

Definitiv! Sieht einfach klasse aus und ich bin echt begeistert von dem Manticor.

Und so langsam nimmt die Armee gestalt an. Ich schätze du wirst in ein paar Monaten eine (wenn nicht die) schönste Armee haben, die man hoffentlich auch mal auf dem GT bestaunen kann ;)

AppleTree
10.08.2007, 20:39
Auch von mir "Herzlichen Glückwunsch", Georc.

Ich habs ja wieder nicht geschafft, auf den GD zu kommen, obwohl ich das irgendwann mal vorhatte. Allerdings hatte ich eher keine Zeit/Möglichkeit, als keine Lust. Aber nächstes Jahr bestimmt.

Hollywood
11.08.2007, 11:33
Gratulation auch meinerseits, habe die golden demon Ergebnisse gestern auf der GW site gesehn. Gibts hier eigentlich einen thread dazu?
Die no2 bei den fantasy Monstern finde ich auch richtig stark.

WotansSturm
11.08.2007, 16:24
Gratulation auch meinerseits, habe die golden demon Ergebnisse gestern auf der GW site gesehn. Gibts hier eigentlich einen thread dazu?
Die no2 bei den fantasy Monstern finde ich auch richtig stark.

Natürlich gibt es den auch, schau mal hier:

http://www.tabletopwelt.de/forum/showthread.php?t=93370

Sind sehr viele schöne Pics zu bewundern!:)

GeOrc
15.08.2007, 17:17
Hallo Zusammen,
hier mal ein kleines Lebenszeichen meinerseits [nicht das Berock auf die Idee kommt den Topic zu schließen ^^].
Ich genieße immer noch die malfreie Zeit, wobei es doch so langsam wieder anfängt in den Fingern zu jucken. Die ersten Ideen nehmen immer mehr Gestalt an, das erste Referenzmaterial wurde ergoogelt und heute werder ich mich mal auf den Weg zum GW machen und mir ´ne Box Asurians Krieger der Eldar kaufen und einen Satz Cold Ones der Echsenmenschen bestellen ^^
Mehr wird nicht verraten :)

Weiter hab ich mir diverse Übungsobjekte zurechtgelegt die ich in den nächsten Wochen bemalen werde um exzessiv meine Skills in Sachen Freehand auszubauen.

Ansonsten füllt sich mein Marktplatz (siehe Signatur) und leert sich meine Kartonsammlung sehr zur Freude meiner beengten Wohnsituation.

Soweit Gruß GeOrc

Soulreaper
15.08.2007, 18:59
Uiui, das riecht stark nach Exodite Dragon Riders, dann bin ich aber sehr gespannt....

Cheers Daniel

GeOrc
15.08.2007, 19:42
naja, wenn es hier in den Tempel des Khaine passen muss, wird es wohl was anderes sein ;)

Gruß GeOrc

Strehnschaa
15.08.2007, 20:05
GeOrc, ich hab das Gefühl du bist drauf aus, dir die häßlichsten Modelle der GW Reihe rauszupicken und dann trotzdem was Schickes draus zu machen o.O
Erst der Manti, jetzt Echsenmenscheneschsen...
Mein Tipp für das Projekt:
Hmm, Tempel des Khaine Echsenritter mit dem "Mal des Khaine", erscheint zwar unglaublich naheliegend aber zu mehr reicht meine Phantasie grad nicht
Gruß Stre

Soulreaper
15.08.2007, 20:45
Hmmm, stimmt das passen Eldars nicht so ganz so rein - ein Versuch wars wert ;)

Cheers Daniel

Servoc
15.08.2007, 22:14
Hm, da bin ich echt mal gespannt was du aus den beiden dann schönes zauberst.

Hoffe mal du spannst uns nicht zu lange auf die Folter :P

Moriquendi
15.08.2007, 23:37
Falls du die Köpfe der AJ brauchst, kannst du sie von mir bekommen, ich habe andere verwendet... Naja, aber du wirst ja wohl kaum die Box nur wegen der Köpfe haben wollen ;-)

GeOrc
16.08.2007, 00:07
Ok, ich geb mal noch nen Tip:

http://images.rottentomatoes.com/images/movie/trailer/10012339/trailer_27.jpg

Gruß GeOrc