Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Letzte Stunde
  2. Ich bin für die Todesstrafe für Falschparker! - Alexander Dobrindt Die Farbe für die Unterhosen für unter die Hose oder die Farbe für die Unterhosen für über die Hose? In diesem Sinne Abgrund
  3. Danke Ja die Spiele waren soweit meist sehr ausgeglichen. Auch beim letzten hier geposteten Spiel, war es bis zuletzt spannend. Erst das Duell der beiden HQs in Runde 5 hat das Spiel entschieden.
  4. Hallo meine Freunde der Sonne,das Düren Turnier ist geschlagen und es hat sehr viel spaß gemacht.Es wird keinen richtigen schlachtbericht geben da mir grad einfach die zeit fehlt.Aber ich möchte trotzdem ein klein wenig dazu schreiben.Ich finde das bin ich meinen gegnern und auch dem Turnier schuldig. Begegnung 1 war gegen die Schwaben und Franken und mein gegner dort war der Flo mit den Echsen.Zum pairing kurz wir sind das am abend davor noch durchgegangen.Ich war mir eigtl ziemlich sicher das sie die Bretonen-Bauern setzen werden.Nun hatten wir dad ganze pairing durchgequatscht,kommen morgens in die halle...ja wir wären dann soweit.Es war so gedacht das ich dann die skaven raus ziehe in dem ich gesetzt werde.Tja was setzen unsere gegner?,die skaven! Schlaue sache....Panik...ey die haben die skaven gesetzt was nun???.Wir waren uns wiederum alle einig das die echsen ja eigentlich nicht gegen mich spielen wollten.Was bringt unser gegner gegen mich....die Echsen!.Ehh ja ok gut das wir so 1 std am abend über das pairing geredet haben:-).Natürlich nahm ich das spiel dankend an und es ging in die erste runde. Zum spiel,Flo hatte den Carno dabei das war schon ein unangenehmer zeitgenosse.Aber ich hatte einen ganz guten plan,1x Fiends da rein 2-3 Lp ziehen und dann sollte mutti ihm den rest geben.So kam es dann auch Fiends dort rein,diese nehmen ihm 4 Lp und mutti nimmt ihm die letzten beiden.Am ende vom spiel stand bei den echsen gar nicht mehr so viel,Slaan und priester und ich glaube 1 kleine einheit irgend was.Leider packen wir runde 6 nicht mehr sonnst wäre wohl gar nichts mehr gestanden. Ergebniss: 16:4 Meinen dank an Flo für das erste tolle spiel vom Turnier immer wieder gerne.
  5. aber dann sieht man doch alles schief? die sehen richtig gudd aus
  6. Es war frei, wo ich losgefahren bin Das Bild hab ich nach ca. 90km gemacht...
  7. Ja so geht es mir auch. Ich meine ich hab jetzt bisher auch nur eine Box gekauft, überlege aber bereits wie ich die einzelnen Regimenter aufstellen werde. Wichtig ist wohl, sich keine nDruck zu machen. Ein Projektpartner, oder mehrere wären wünschenswert, aber man muss mit dem arbeiten was man hat.
  8. Vorne gelb und hinten Braun. Was sonst?
  9. KOW

    Soweit haben sich die Formationen der Kampagne als so beliebt erwiesen das man sie dauerhaft ins Spiel übernommen hat. Im Prinzip ist die Formation ein Artefakt für eine bestimmte Einheit oder wie ein besonderes Characktermodell zu sehen.
  10. Mortheim

    Zwar kein Untoter, aber Mortheim
  11. Da du hier die Spiele auch Gewinnen bzw. das sie sehr offen gewirkt haben bis zum Ende gehe ich mal davon aus, dass es halbwegs fair ist für die Orks gegen Heresy listen zukämpfen oder liege ich da Falsch?
  12. Ich hab viele bunte Socken. Wollsocken. Je bunter desto besser. Ansonsten für so halt schwarz, anthrazit, blau. Was für Farben haben denn eure Unterhosen?
  13. Na das klingt doch interessant! Aufgrund eines ähnlichen Projektes bin ich nun auch bei den ACW-lern angekommen. Allerdings habe ich bisher, bis auf 2 noch nicht ausgepackte Boxen noch nichts damit angefangen. Aber der Wille zählt und ein weiteres Projekt, wird die Laune nur weiter antreiben!
  14. Hallo Alex, hast du interesse an einer CHAOS sTREITMACHT BOX ODER EINEM cHAOS nETALL sTREITWAGENß

  15. ...ein bekloppter Spieltag.
  16. Behindert!
  17. Vielen Dank für die nette Wörter. Jetzt geht es dann motiviert weiter.
  18. Und zu den Oströmern: Die Byzantiner verschwinden nicht aus Ära der Wikinger. Sie werden in den passenderen Titel "Die letzten Römer" umbenannt. Somit können Oströmer weiterhin gespielt werden.
  19. Ich spiele die Orks nach 7. Edition.
  20. Hätte das Nummernschild nicht freu sein müssen? Aber vielleicht stehst du ja auch bewusst an der ACAB Säule
  21. Heute kommen die Normannen an die Reihe:Die Fähigkeit “Überlegenheit” ist wiederum recht flexibel im Nah- und Fernkampf einsetzbar. Vor dem Hintergrund, dass es eine weitere Fernkampf Fähigkeit auf dem normannischen Schlachtplan gibt, die infolge eines erzielten Verlustes der Zieleinheit eine Ermüdung beschert, kann man recht fiese Kombinationen spielen. Der Umstand, dass von nun an normannische berittene Krieger mit Wurfspeeren ausgerüstet sind unterstützt die Einsatzmöglichkeiten von “Überlegenheit” zusätzlich.Und, Meinungen vor!!!
  22. Hallo, seit über einem halben Jahr funkstille!??? Was ist denn hier los....gibt es keine Imperiums-Spieler mehr? Wie gefällt euch das neue AB nach 2.0? Welche Arten von Listen spielt ihr?
  23. Wie spielt ihr zur Zeit eure Krieger? Eher in größeren oder kleinen Einheiten, da wir mit dem Pfad der Begünstigten nicht mehr vom Gliederbonus profitieren.? Ebenfalls würden mich eure Armeekompositionen interessieren um einen gepflegten Meinungsaustausch starten zu können!?
  24. Es ist je nicht so, als ob ich nicht genug Projekte hätte, aber der ACW lässt mich nicht los. Zwar habe ich bereits zwei Projekte in 12mm für Kugelhagel, doch reizt mich 28mm auch weiterhin. Die Frage ist, was mache ich da? Auch wenn mich der westliche Kriegsschauplatz sehr interessiert, so habe ich das Problem, das mein „Lieblingsgeneral“ und mein „Lieblingskorps“ der Union im Osten unterwegs war. Ich spreche von General Winfield Scott Hancock und dem II Korps. Da läge Antietam wieder nahe, denn da kenne ich mich gut aus, aber ich wollte dann doch bei der in Deutschland wohl bekanntesten Schlacht bleiben, Gettysburg. Auch weiche ich von den klassischen Szenarien dort ab, Picketts Charge oder Little Round Top finde ich nicht ganz so spannend. Daher habe ich mich für The Wheatfield entschieden. Ich habe die eine oder andere „Quelle“ konsultiert und finde das Geschehen dort sehr spannend. Schließlich wechselte das Feld 4 Mal im Laufe der Schlacht am 2. Juli den Besitzer. Einer meiner Hauptquellen ist übrigens die folgende Karte. Hier sehr ihr die Aufstellung zu Beginn des Gefechtes und hier werde ich mich in den nächsten Jahren wohl hauptsächlich erst mal bewegen. Denn, da ich weiß, dass ich wohl niemanden in meinem Umfeld für Kugelhagel begeistern kann, werde ich wohl beide Armeen selber aufstellen dürfen. Das dauert natürlich, aber ich lege dieses Projekt extra so an, dass ich bestimmt noch sehr viele Jahre daran arbeiten kann. Schließlich ist das ja nur die Aufstellung zu Begin der Schlacht. Beginnen möchte ich erst mal mit einigen Unionseinheiten. Perry Miniatures wird da wohl die Miniaturen Reihe sein, die ich nutzen werde. Union, da ich hoffe irgendwann doch noch jemanden begeistern zu können und die meisten wollen ja eh die Rebellen spielen und malen. Auch habe ich lange überlegt wie ich basiere. Ich wollte eigentlich pro Base 6 Mann aufstellen, das tue ich auch. Allerdings wird ein Regiment erst mal 3 Basen umfassen und nicht die angepeilten 5. Somit komme ich erst mal besser voran und für Kugelhagel sollte das eine gute Anzahl sein. Zunächst möchte ich euch erst mal eine meine Hauptquellen vorstellen. Ich mag diese Battlefield Walks total, da ich leider ja nicht „in der Nähe wohne“. Aber vielleicht schaffe ich es ja mal irgendwann dahin.
  25. Wohl verdient würde ich sagen. Ich hab da kein Mitleid, je mehr IS Kämpfer deutscher Herkunft im Auslanf draufgehen, desto besser. Bitte mehr davon.
  26. Ältere Aktivitäten anzeigen