Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

  • Ankündigungen

    • Raven17

      TTW - Fantasy Footballliga   26.06.2017

      Moin,   nach unserem erfolgreichen Probelauf letzte Saison hier nun die offizielle Ankündigung und Einladung für / zu unserer TTW - Fantasy Footballliga für die kommende American - Footballsaison. Meldungen, Fragen und sonst alles dann im entsprechenden Themenbereich -   http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/53478-american-football-treff/     Herzlich Willkommen!  

    AoS Aufbaukampagne Vergessenes Tal - 4 Armeen

    Narrenkönig89
    Von Narrenkönig89,

    Willkommen in unserem Thread

     

    Kurz zu uns: Wir sind eine kleine Spielergruppe (4 Mann) aus Mittelhessen und zeichnen uns im Hobby vor allem durch Demotivation und Faulheit aus :D. Vielleicht mag das am übermäßigen Konsum heimischer alkeholhaltiger Getränke auf Apfelbasis liegen #Apfelwein#Äppler, vielleicht aber auch an der allgemein verbreitenden Aufmerksamkeitsspanne einer Stubenfliege. So entschieden wir im Jahr 2015 des Herren fortan unser Hobby in Aufbaukampagnen zu gestalten um etwas mehr preußische Disziplin rein zu bekommen. Daraus entstanden zwei 40K Kampagnen jeweils über ein Jahr. 2017 dachten wir uns so: hey lass mal AoS machen. Nach paar Testspielen stellten wir fest, dass es für so "casual gamer" wie wir es eigentlich ein sehr nettes System ist. So beschlossen wir Anfang April jeder 500 Punkte anzumalen und 6 Wochen Später uns für die erste Runde Spiele zu treffen. Dies ist bis heute bereits geschehen. Am 05.07 ist der nächste Stichtag und wir treffen uns mit 1000 Punkten die wir in die Schlacht führen.

     

    Kurzabriss der Kampagne: Wie erwähnt malen wir in 6 Wochen je 500 Punkte an. In den darauf folgenden 6 Wochen spielen wir mit diesen und malen parallel weitere 500 Punkte an. Die Kampagne ansich basiert auf einer Karte mit Feldern, welche sofern man sie erobert hat einem Vorteile gibt in küngtigen Spielen. Zusätzlich werden durch Siege die Option auf magische Gegenstände, besondere Charaktere, Generalsfähigkeiten und Battalions frei geschaltet. Die Regeln im Detail findet ihr hier (folgt nocht)

     

    Zu den Armeen: Unsere 4 Generäle führen 2 Armeen der Ordnung und 2 des Chaos ins Feld. Da haben wir einen Skavenspieler mit einem leichten Hang zum Züchterklan und den Verrückten Techhexern des Klan Skyrer also Rattenoger, Waffenteams und Warpblitzkanonen sind seine Welt, aber auch die Stormfiends die in Kooperation der beiden Klane entstanden sind haben seine Zuneigung.

    Der Zweite mit dem Chaos im Bunde spielt einen Kern aus Slave to Darknes den er wohl mit ein paar Tiermenschen und sonstigem Gezücht verstärken will, aber keine Ratten die kommen ihm nicht ins Haus...oder Horde... wie auch immer...

    Der Vertreter der ewig zornigen (manche behaupten ja schmollenden) Zwerge plant (wie sollte es auch anders sein) Artillerie gepaart mit sehr stabiler Infanterie von Karak Zhufbar zu spielen. Hinzu kommen sollen paar der weniger zornigen dafür gewinngeilen Verwandten aus den Lüften zu spielen. Angehörige des Himmelshafen Barak Ziflin. Ziflin, Zhufbar das klingt sehr ähnlich.. sicher kein Zufall ;-)

    Die letzte Armee die stolz ihre Banner hisst sind die Free Peoples. Also genauso wie Zwerge nur weniger haarig dafür schlechter ausgerüstet. So ganz erschließt sich mir die Armee nicht. Muss irgendwas mit diesem zwergischen Fremdwort Kavallerie zu tun haben. Bisher möchte dieser Spieler sich nicht an diesem Thread beteiligen. Werde aber versuchen immer mal ein paar Bilder seiner Truppe zu posten.

     

    Weitere Ausführungen, Bilder, Listen, Kurzgeschichten etc. etc. werden die einzelnen Teilnehmer dann selber hier rein stellen.

     

    So ich gebe mich wieder der hypnotischen Tätigkeit hin Bärte anzumalen. Bis die Tage.

    • 0 Antworten

    Warhammer interessierte gesucht

    Masterpainter
    Von Masterpainter,

    Ein nettes Hallo erstmal an euch.

    Wir sind eine nette spielergruppe aus Nordhessen die Mitspieler sucht, bisher sind wir 8 - 10 Spieler und spielen Warhammer fantasy nach den Regeln der 5 Edition. Da wir nicht wechseln oder dieses editionsgehoppe mit machen wollen suchen wir hier auf diesem Wege weitere interessierte die sich gerne bei mir per pn melden können.

    Lg masterpainter

    • 0 Antworten

    8th Edition Armeelistenerstellung - Fraktionen

    1985primus
    Von 1985primus,

    Hi

     

    Obwohl der Regeltext auf Seite 240 des englischen Regelbuchs aus meiner Sicht 100% klar ist.

    Gibt es bei manchen Spielern noch Verwirrung was die Armeezusammenstellung betrifft.

    Deshalb wollte ich mal fragen wie ihr das seht?

     

    Bei Battleforged Armies müüsen ja alle Einheiten eines Detachments der selben Fraktion angehören.

    Im Regelbuch steht, dass z.b. ein Marine die Fraktionen Imperium und Adeptus Astartes hat.

    D.h. Man kann ein Detachment stellen was legal aus folggenden Einheiten besteht: als HQ einen Primaris Psyker(Astra Telepathica), Als Elite einen Dreadnought(Adeptus Astartes) und als Troop Infantery Squads (Astra Militarum).

     

    Also wie seht ihr das kann man Space Marines und Imperiale Armee als legales Detachment zusammen benutzen?

     

     

    • 1 Antwort

    Kampagnen-Siegpunkte

    Lexxman
    Von Lexxman,

    Ich hätte ein Frage zu folgenden Text -->

     

    iv. Kampagnen-Siegpunkte
    Der Sieger der Schlacht erhält immer einen Kampagnen-
    Siegpunkt. Ist mindestens einer der beiden Kriegsherrn ein
    Aetheling (Macht von 15+ und liegt die Punktzahl seines
    Beweggrunds (Land, Reichtum, Ruhm) über den anderen
    beiden Werten, erhält er einen zusätzlichen Siegpunkt,
    unabhängig vom Ergebnis der Schlacht.

     

    meine Daten zur Kampagne:

    ich habe gewonnen/Ruhm ist mein Antrieb und folgende Werte:

    Land(2), Reichtum(3) und Ruhm(5) bzw. mit 5 Einheiten in Summe 15 Machtpunkte, bekomme ich jetzt den zusätzlichen Siegpunkt ???

    oder

    wird Land(2), Reichtum(3) zusammengezählt und ich müsste darüber sein ?

     

     

     

    • 1 Antwort

    Blood Ravens incoming!

    strak3n
    Von strak3n,

    Moin Moin,

     

    so, ich möchte mich anhand dieses Armeeaufbau Thread's etwas motivieren. Bzw. mich durch euch motivieren lassen. 

     

    Ich habe schon einmal eine komplette Gefechtskompanie der Blood Ravens aufgestellt. Diese jedoch vor vielen Jahren dann leider weggegeben, da ich mich von Warhammer 40.000 abgewendet habe. Nun habe ich vor zwei Jahren mir eine Battle Demi Company geholt, mit dieser den Einstieg versucht, konnte mich jedoch nie so wirklich zum Malen motivieren. Wobei das basteln der Marines sogar schlimmer war.

     

    Nun mit dem Release von Dark Imperium habe ich zugeschlagen und habe mich endgültig in die Primaris Marines verliebt.

     

    Und um nicht zu wenig zu versprechen, gibt's auch schon die ersten zwei Bilder, vom ersten fertigen Intercessor Squad und den beiden Lieutenants.

     

    Die Lieutenant's

    59516ed9e2b6c_BloodRavensLieutenants1.thumb.jpeg.81e14cc66c2c075619325c83b80da849.jpeg

     

    Intercessor Squad (I)

    59516eee4534a_BloodRavensIntercessorSquad1.thumb.jpeg.aa8e65a4668cdf95aa87935c97ec9829.jpeg

     

    Jetzt folgt das bemalen des zwoten Intercessor Squad und danach folgen dann die Hellblaster.

     

     

    • 19 Antworten

    Moderne Grafik und ihre Nachteile

    Wylf
    Von Wylf,

    Verzeihung für den eventuell ein wenig vagen Titel, mir fiel auf Anhieb keine bessere Formulierung ein.

     

    Mir fällt in letzter Zeit immer wieder auf dass Spiele für mich mehr und mehr verwirrend zu spielen werden, je besser die Grafik jener Spiele so ist. Unter anderem fällt es mir schwer wichtige Gegenstände und teilweise auch Gegner vom Hintergrund der Spielwelt zu unterscheiden - gutes (und für mich recht aktuelles) Beispiel wäre Fallout 4, das ich mir gestern im Steam Sale gekauft habe, nachdem ich kürzlich sowohl Fallout 3 als auch Fallout New Vegas durchgespielt habe. Wo in den beiden Vorgängern Gegner auch auf Distanz gut sichtbar waren, ist dies im vierten Teil eher nicht so. Unter anderem eben aufgrund der höheren Anzahl an Gras und ähnlichen Dingen, die die Sicht versperren - aber auch wenn Gegner recht nah sind fällt es mir häufig schwer sie auszumachen, weil einfach so viel Zeug auf dem Bildschirm ist, dass sie für mich darin fast untergehen :X Ganz zu schweigen davon dann später nach getöteten Gegnern zu suchen, die irgenwo im Hüfthohen Gras liegen und quasi unsichtbar sind.

     

    Gehts da noch wem so? Und was ist eure Meinung zu der Sache? Sorgt es für zusätzlichen Spielspaß, weil mehr 'realistisch', oder trübt es besagten Spielspaß? Was ist tendenziell wichtger - Grafik oder Spielbarkeit?

    Ich sehe der Zukunft da eben etwas mulmig entgegen... denn das wird ja nur noch heftiger werden, je besser die Grafikmöglichkeiten so werden. Und ich frage mich langsam eben wirklich ob diese bessere Grafik tatsächlich zielführend ist, oder ob sie dem Medium der Videospiele nicht eher abträglich ist. Insbesondere eben in Spielen wie Fallout, wo es hunderte an Dingen zum aufheben gibt, die noch dazu durch physik manipulierbar sind und dann quasi überall herum liegen können. Es graust mir davor spezielle items zu finden nachdem eine Granate oder ähnliches im selben Raum explodiert ist, das war schon in Fallout 3/New Vegas schwer genug :X

    • 3 Antworten

    Holzkohle zur Base Gestaltung

    Serdalamand
    Von Serdalamand,

    Hi, ich wollte fragen, ob sich Holzkohle zur Base Gestaltung eignet. Finde es würde als Felsen usw ganz gut passen. Vlt hat ja jemand Erfahrung damit. Meine Frage wäre wie ich das verschmieren verhindere jedes mal wenn man an die Holzkohle kommt ob da ein Klarlack oder ähnliches reicht ?

     

    LG Serdalamand

    • 2 Antworten

    Regeländerungen V2.0 zu V2.5

    Thunderbolt
    Von Thunderbolt,

    Um allen den Umstieg auf die neue Regelversion 2.5 zu erleichtern, möchte ich einmal kompakt die Änderungen zur Vorgängerversion zusammen stellen. Bitte schreibt die Unterschiede zu alten Version in einer möglichst kompakten Art und Weise, gerne auch mit Hinweisen auf die regelstellen. Ich werde das dann im Kopf des Themas so weit wie möglich zusammen fassen.

     

    • 1 Antwort

    Julian Pollersbeck [N. N.]

    Zavor
    Von Zavor,

    Nun hat auch der HSV kurz vor Beginn der neuen Saison den ersten Spielerneuzugang verkündet: Julian Pollersbeck, aktuell mit der U21 bei der Europameisterschaft in Polen unterwegs, kommt vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern und wird sich bis zum Sommer 2021 an den HSV binden. Berichte über die notwendige Ablösesumme liegen bei 3,5 Millionen Euro, diese kann bis auf 4 Millionen steigern kann - damit gehört der 22-Jährige zu den teuersten Torhüter-Transfers im deutschen Fußball.

     

    Durch den Abgang von René Adler war eine Planstelle im Kader der Rothosen frei geworden. Obgleich Pollersbeck ohne Frage über reichlich Talent verfügt und durch die legendäre Gerry Ehrmann-Schule bei den Roten Teufeln gegangen ist, so fehlt es ihm noch an Erfahrung, da er bisher lediglich eine Saison im Profibereich absolviert hat. Man darf also defnitiv gespannt sein, ob Konkurrent Christian Mathenia zunächst als neue "Nummer 1" in die Saison gehen wird oder ob Pollersbeck sogleich durchstartet. Denn andererseits wäre es schon eine diskutable Entscheidung, für einen Bankwärmer derart viel Geld in die Hand zu nehmen.

    • 0 Antworten

    Skitarii Plasma Kaliver

    knapsen
    Von knapsen,

    Hallo zusammen,

     

    für Shadow War möchte ich gerne 3x den Plasma Kaliver ausrüsten. Gibt es anderer Möglichkeiten, vielleicht von anderen Fraktionen, an Plasma Kaliver zu kommen oder komme ich um einen Kauf von drei Boxen bzw. 2x Bits im Internet nicht drum herum? 

    Ich bin totaler Neuling. Vielleicht ist es auch Möglich die Plasmas der Space Marines zu nehmen? Die sehen sehr ähnlich aus. 

     

    Gruß

    knapsen

    • 1 Antwort

    Erstkontakt 8.Ed - Einschätzung

    Korporal B
    Von Korporal B,

    Gestern hatte ich mein erstes Spiel nach der neuen Edition. Mein Astra Militarum trat gegen Dark Eldar an. Jeder hatte etwa 650 Punkte als Patroullie aufgestellt. Das Spiel war trotz der geringen Punktezahl sehr lebendig, es gab nicht den typischen Punkt, an dem (m)eine Armee einbricht und dann nach drei Runden das Spiel vorbei ist. Die neue Edition kann schneller und flüssiger laufen, als das aufgedunsene Regelwerk der letzten Edition. Leider muss man am Anfang wirklich jeden Scheiß nachgucken und allzu oft kam die obligatorische Frage "Darf ich das?" (There must be a rule against this), die dann mit einem freudigen "Jupp" beantwortet werden konnte.

     

    Aber hier soll es um meine Bewertung der eingesetzten Einheiten gehen, vielleicht kommentiert ihr und gebt zu den von mir noch nicht getesteten Einheiten eure Ehrfahrungswerte weiter.

     

    Company Commander: Der Kriegsherr ein imperiales Einzelmodell!? Erstmal eine erschreckende Vorstellung! Aber durch die Charaktermodellregel im Beschuß recht sicher. Cool ist, dass man quasi immer Befehle geben kann und keine Tests mehr geworfen werden müssen.

    Befehle: Die "Wiederhole die 1"-Befehle sind für die Schwere-Waffen-Teams nicht gut geeignet (lame power!). "First-Rank-Second-Rank" funktioniert echt super und entschädigt für den fehlenden Gewaltmob. "Zurück in den Kampf" ist mit dem Zurückziehen aus dem Nahkampf brilliant. Ein echter Ausgleich zu fehlenden kombinierten Infanterietrupps!

     

    Command Squad: Sani, Funker, zweimal Plasmawerfer; der Trupp hat nicht so brilliert wie bisher, der Sani ist eher Murks. Den Funker für den Commander habe ich nicht nutzen können. Die Plasmawerfer sind gut, wenn sie nicht überhitzen. Ich musste es einfach testen! :-) Besonders weil ich immer noch in den alten Regeln hing: Ach, es gibt doch Rüstung und Verletzung ignorieren! Pustekuchen - Regeln lesen!

     

    Halblinge: Zum Kriegsherrn töten eingepackt, haben sie nicht geschafft. Sind aber auch nicht schlechter geworden mit der Edition. Meine Lieblinge dürfen bleiben.

     

    Infanterietrupp: Sgt. mit E-Schwert, Funker, Flammer; Ich habe dem Infanteriezug etwas hinterhergetrauert, aber der olle Zehn-Mann-Trupp funktioniert trotzdem. Flammer ist angemessen. Das E-Schwert ist Müll, da es keine Zusatzattacke mehr gibt und der Durchschlag nicht mehr zum Du-hast-keine-Rüstung-mehr führt. Hier rüste ich vermutlich auf Kettenschwerter ab. Nahkämpfe gewinnt man auch in dieser Edition nicht, wozu die Punkte ausgeben.

    Infanterietrupp: Granatwerfer, Funk, Maschinenkanone; funktioniert ganz ordentlich, besonders gut fand ich den Granatwerfer mit der Fragmentgranate. Die habe ich seit Jahren nicht mehr verschossen. Meine Gegner können mittlerweile so stellen, dass die kleine Schbablone nicht mehr viel trifft und die Str3 ist dann auch für die Katz. Die Sprenggranate mit Str6 war bisher das Mittel meiner Wahl. Durch die neuen Profilwerte macht der Muniwechsel wieder Spaß. Ein kleiner Sieg für die neue Edition.

     

    Schwerer Waffenteam-Trupp: 3x Laserkanone; einer der Verlierer der Edition. Jetzt in der Unterstützung raubt es Panzern und Artillerie den Auswahlplatz (besonders, da ich bisher gerne Mörser und LasKas gemeinsam ins Feld geführt habe). Die Befehle passen nicht so gut. Und die Moral ist geringer geworden, ganze Modelle fliehen. Irgendwie doof!

     

    Armoured Sentinel: Maschinenkanne; War in dem Spiel blass. Lebenspunkte sind gut. Sentinels muss ich noch mal ausführlicher testen.

     

    Höllenhund: Auf dem Papier sah er richtig Scheiße aus! Genauso schnell wie eine Chimäre, geringere Waffenreichweite - irgendwie nääh! Vorher hätte ich ihn aber in so einem Spiel auch nicht eingesetzt, weil man quasi automatisch die Standardinfanterie wegbrät (Auf der 48"x48"-Platte vorheizen, Flammenschablone ordentlich legen, bei den Kabalenkriegern keine Rüstung, keine Deckung und Tschüß!). Eine der wenigen Imba-Einheiten (zumindest in kleinen Spielen). Durch das automatische Treffen der Waffen kann man aber ungehemmt fahren und da es ja reicht, wenn ein Modell der Zieleinheit in Waffenrechweite steht, ist die tatsächliche Reichweite ein guter Kompromiss. Insgesamt hat er mir ganz gut gefallen. Ich muss jetzt nur noch bei der W6-Trefferzahl höher als 2 würfeln und alles wird gut. Schön ist auch, dass es nicht mehr wichtig ist, wie der Panzer zum Feind steht (Pz vs. LP), einfach reinfahren und draufhalten. Ganz mein Stil!

     

    Basilisk: Die große Schablone war immer der Hit! Hier hatte ich den Wegfall ammeisten bedauert. Durch die Regel mit den 2W6 werfen und den höheren wählen, hat man aber eine solide Trefferanzahl, die mit dem Waffenprofil ein Traum sind. Keine Sichtlinie - wie immer gut. Eine solide Bank!

     

    Schablonen: Ich hatte den Schablonen ein wenig hinterher getrauert, aber nach dem ersten Spiel muss ich sagen: der Wegfall ich ein Gewinn. Kein umständliches "wo muss der Flammenwerfer stehen", kein "nein, lieber nicht, ich könnte meine Infanterie treffen", kein "oh, abgewichen, war wohl nichts", kein "wieviele habe ich jetzt getroffen, was meinst du". Das Spiel wird einfach flüssiger - gefällt mir wirklich gut! Das der W6 aber immer so niedrig fällt liegt ja wohl dann doch an der neuen Kack-Edition. ;)

     

    Gefechtsoptionen: Tatsächlich habe ich einmal die Gegenoffensive eingesetzt. War jetzt nicht weltbewegend, aber gab einer Einheit Standardinfanterie die Möglichkeit noch ihr Leben teuer zu verkaufen - zumindest der Theorie nach. ;) Ist aber doch ein wichtges Element - und sei es um die eigenen Nerven zu beruhigen. :-)

     

    Insgesamt gefällt mir die neue Edition ganz gut, zum (Neu-)Einstig ideal.

     

    Hat schon jemand Erfahrung mit Tank-Commander und/oder Psikräften?

     

     

    • 2 Antworten

    Mortheim- die vierte Reise

    Chaoself
    Von Chaoself,

    Mortheim- die vierte Reise

     

     

    IMG_0897_zpsny5wuurc.jpg.1e000ec79819f080c0f7aa2668f220c2.jpg

     

    Willkommen in meinem neuen Mortheimthread. Nachdem ich mir den letzten Thread etwas zerschossen habe und er mir ansich nicht mehr sehr gefiel, habe ich in den letzten Tagen den Entschluss getroffen, hier ein neues Projekt zu starte. Bitte erwartet keine High- End Figuren (aber die meisten hier wissen ja, wie ich male). Aktuell spiele ich mit einer Bande von Hochländern. Vorher habe ich schon mit Bretonnen und Ostländern gespielt. Hier wird es in erster Linie Bilder davon geben, wie sich meine Hochländer weiterentwickeln und zwischendurch dazu dann ein paar Spielberichte. Ein paar meiner alten Mortheimbilder habe ich gerettet, die poste ich im Anschluss.

     

    • 5 Antworten

    Seitenverhältnis bei Bildern nur noch horizontal gesperrt

    Calico Jack
    Von Calico Jack,

    Hallo,

    nach der Forenumstellung ist mir aufgefallen, dass ich Bilder bei gesperrtem Seitenverhältnis nur noch in ihrer Weite verändern kann und nicht mehr in ihrer Höhe. Sprich sobald das Häckchen bei "Seitenverhältnis beibehalten" gesetzt ist kann ich nur die Weite der Bilder ändern.

    Kann man das wieder umstellen, dass man bei gesperrtem Seitenverhältnis auch die Höhe verändern kann? Das fände ich sehr praktisch, da ich meine Bilder immer alle auf eine Höhe skaliere, z.B. 250 Pixel und dann mehrere nebeneinander poste. Das sieht dann schöner aus, als wenn eins mal ein paar Pixel höher oder niedriger ist. Aktuell schraube ich immer so lange an der Weite, bis die Höhe dann paßt und das ist leider recht mühsam.

     

    Dankeschön.

    • 0 Antworten

    Fehler bei T9A Liste bei battlescribe

    Roter_Baron
    Von Roter_Baron,

    Hallo,

     

    Ich habe meine T9A Listen mit battlescribe erstellt. Nach dem letzten Update zeigt es mir bei Undying Dynasties nur noch die Kategorien Ancient Ordnance, Mason's Menagerie und Entombed an. Der Rest ist weg. Die Punkte bleiben aber auf 4500 also dem Betrag für alles. Bin irritiert. Ist das ein Fehler oder habe ich was verstellt? Hat da jemand Ahnung von?

     

    Danke schonmal

     

    Christoph

     

    Edit: Benutze es auf dem Tablet.

    • 0 Antworten

    Bloodpeak Barbarians Kickstarter!

    Gibbergeist
    Von Gibbergeist,

    Hallo allerseits,


    Wir haben gerade unsere neuesten Kickstarter namens Bloodpeak Barbarians gestartet. Sie sind 54mm Maßstab Miniaturen in hochwertigem Harz gegossen.

     

    https://www.kickstarter.com/projects/859512613/bloodpeak-barbarians

     

    Barbarian%2BKing%2Bsculpt1.jpg

     

    Queen1a.png

    • 1 Antwort

    Podcast Tabletoptalk #1 von Vilas

    Ceffet
    Von Ceffet,

    Tabletoptalk #1 Podcast

     

    Frisch mit der neuen Edition von 40k hat der gute Gordon von Vilas - Tabletop & Painting einen Podcast über die 8. Edition von Warhammer40k gemacht. Das Thema des Tabletoptalks ist der Einstieg in Warhammer40k allgemein und die 8. Edition - lohnt es sich überhaupt? Was kann man erwarten? Taugt etwas die Starterbox?

    Zum Podcast kommt ihr hier, seinen Facebookauftritt findet man hier

     

    Als Teilnehmer des Podcasts hat es mir sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe das auch dem ein oder anderem der Podcast gefällt. C&C ist herzlich willkommen, ebenso ein Like auf Facebook :D

    • 0 Antworten

    13. Dystopian Battlefield Turnier

    Thunderbolt
    Von Thunderbolt,

    So, dass Testturnier für die DM habe ich auch terminiert:

     

    https://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=19572

     

    • 0 Antworten

    North Star - Massed Battle Tabletop im Frostgrave universum?

    Lordkane
    Von Lordkane,

    North Star und Osprey arbeiten an einem Fantasy "Mass Battle" Tabletop Game das möglicherweise (spekulation durch mich und andere) im Forstgrave Universum spielt. Bisher ist bis auf wenige Erwähnungen auf Facebook nichts bekannt, abgesehen von dem unten genannten.
     

    Zitat

    North Star auf Facebook:

    Later this year, North Star Military Figures and Osprey Games will be releasing a new range of fantasy miniatures, beginning with a plastic box set of Dwarf Infantry! Each sprue from this set allows you to build 5 Dwarves armed with spears, hand weapons, or bows, with a huge variety of head options. We are also working on similar boxes for Elves and Goblins! There are no official release dates yet,


    Auf die Frage ob die Modelle for Frostgrave seien:

     

    Zitat

    Guys, it's NOT Frostgrave. It's a brand new project!!


    Auf die Frage auf welche größte das ganze ausgelegt sein werde:

     

    Zitat

    massed battle


    Auf die Frage ob die Modelle für Frostgrave - Ghost Archipelago kompatibel sein werden:

     

    Zitat

    I'm not allowed to tell this.


    Das Spiel soll schon very soon offiziell angekündigt werden.

    • 3 Antworten

    Neue Edition...

    grumbhar
    Von grumbhar,

    Moin Moin,

     

    ist das Forum mittlerweile so tot?

     

    Es gibt eine neue 40k Edition...

    Aber irgendwie findet die hier nicht mehr statt. Keine Diskussionen, keine KFKA, irgendwie nicht vorhanden.

     

    Sind keine User mehr da, oder hat einfach keiner Interesse daran?

     

    Würde mich gerade mal interessieren. :-)

     

    • 43 Antworten

    Defenders of Terra

    Peinbringer
    Von Peinbringer,

    Guten Tag,

     

    endlich kann ich mich überwinden ein eigenes Projekt zu starten. Mit dem Release von Dark Imperium habe ich nun die nötige Motivation um Space Marines zu bemalen. Bisher hat mich hier immer die Größe gestört. Dies ist aber mit den neuen Primaris hinfällig und damit ist auch meine letzte Ausrede verloren gegangen. 

     

    Zu Beginn soll  eine kleine Gruppe Imperial Fists gebaut und bemalt werden. Danach folgen dann hoffentlich  Custodes und SoS.

     

    Ich hoffe die hier gezeigten Arbeiten finden Zuspruch und mit euerer Unterstützung kann dann hoffentlich großes entstehen.

    Aber damit erst einmal genug, später mehr.

    • 30 Antworten

    Conversion von Hoch- zu Dunkelelfen oder Vampiren

    Marbolous
    Von Marbolous,

    Hej,

     

    ich finde gerade nach etwa 3 Jahren Abstinenz etwas zum Hobby zurück; vorallem zum Bemalen.

    Ich bin gerade damit beschäftigt meine letzten Chaoskriegerminis fertigzustellen und spiele in meinem Kopf ein neues Projekt durch.

     

    Ich habe in meiner To-Do-Kiste diverse teilweise noch OVP Hochelfen sowohl aus der alten Grundbox als auch Einzelmodelle wie den Löwenstreitwagen. Die Figuren gehörten ursprünglich meiner Exfreundin, wurden bei der Gütertrennung allerdings mir überschrieben. Ich persönlich bin kein großer Fan der Hochelfen und würde diese deshalb lieber Dunkelelfen oder Vampire umsetzen. Ein wichtiges Kriterium hierbei ist natürlich minimaler wirtschaftlicher Aufwand. Ein paar Bits wäre ich aber durchaus bereit auch nachzukaufen.

     

    Meine Frage (nun endlich^^) wäre jetzt:

    Welche Umsetzung (Dunkelelfen oder Vampire) könntet ihr euch am besten vorstellen und was würdet ihr neben Farbschemen noch an Bits empfehlen, damit aus den feinen Herren und Damen richtig finstere Gesellen werden können?

     

    Vielen Dank schonmal für Antworten und Anregungen :-)

    LG Marbolous

     

    Edit: Hier geht es weniger ums Spielen und mehr ums Basteln/Malen. Wahrscheinlich würde das Ergebnis maximal in kleiner, privaten Runde gespielt werden.

    • 3 Antworten

    Gesucht: Tutorial für das Malen [SCHWARZEN] Marmors.

    John Tenzer
    Von John Tenzer,

    Name ist Programm: :lupe:

     

    Für das anstehende Bemalen der bald einlaufenden Kingdom Death Miniaturen suche ich nach TIPS oder einem TUTORIAL für das Malen von SCHWARZEM MARMOR. 

     

    Black-marble-effect-wallpaper-hd.thumb.jpg.438897b09579d3d601f59f38fdbede14.jpg

     

    Oder

     

    59484eb5f357a_-LUXURY-NP-44x44-1.thumb.jpg.c07a8f515ea641d2a9695f7fae06d716.jpg

     

    Und hierbei nur welche, die sich auf's Malen mit Pinseln beschränken. 

     

    :nachdenk:

     

    Also, ich bin mal gespannt zu sehen, was wir da zusammentragen können...!

    • 2 Antworten

    Conan Rise Of Monsters

    Serdalamand
    Von Serdalamand,

    Sicher nicht für jeden was, da die Minis schon bemalt sind und daher auch recht Preisintensiv.

     

     

     

    Conqueror Two Player Core Set

    The Conqueror pledge comes with everything two players need to play, including 30 painted miniatures, unit cards, custom dice, game tokens, Destiny gems, a Fate Deck of tricks and tactics for each side, two full-color cardboard terrain boards, and the rules!

    0f03421fccbab26a01462aec06666bbd_origina

    The Warlord Expansion

    The Warlord Expansion adds more unit cards, Destiny gems, Fate Cards, terrain boards, and more top-quality painted miniatures for both sides, including some truly MASSIVE MONSTERS!

    The Warlord Expansion also comes with the Fall of Mitra Campaign, a 48 page book of scenarios AND campaign rules that tells the story of Thoth-Amon’s quest to raise Father Set, the destruction of the Temples of Mitra, and King Conan’s creation of the Circle of Iron!

    Best of all, it features BRAND NEW material from SAVAGE WORLD OF CONAN CREATOR ROY THOMAS!!! Check the ROY THOMAS section below for more on his involvement!

     

    df8e5d10a3061a0bb90d4d1e212bdf70_origina

     

    Hier ein paar der bemalten Minis

     

     

    King Conan! King Conan!

     

    Poitainian Knights Poitainian Knights

     

    Bossonian Archers. A more dynamic pose is in the works...we'll reveal it as soon as it's done! Bossonian Archers. A more dynamic pose is in the works...we'll reveal it as soon as it's done!

     

    Gunderland Pikemen. Like the archers, we've got a more dynamic pose coming we'll show you as soon as it's in! Gunderland Pikemen. Like the archers, we've got a more dynamic pose coming we'll show you as soon as it's in!

      

    The Mighty Oliphant! The Mighty Oliphant!

    Legion of Set Miniatures

     

    Thoth-Amon! Thoth-Amon!

      

    Stygian Skirmishers Stygian Skirmishers

      

    Ancestor Guard Ancestor Guard

     

    Priests of Set Priests of Set

     

    The terrible Scion of Set!

     

     

    • 5 Antworten

    Sommerkampagne - Der Kampf um die Südlande

    Lich King
    Von Lich King,

    Der Kampf um die Südlande

     

    5947e593ad300_sdlande.thumb.jpg.70fb2ea5512d2bfae9e641b5fa4efce4.jpg

     

    Der Weg in den Süden

     

    [...]
    Svalin stand am Bug seines Drachenschiffes und die feuchte Gischt schlug ihm ins Gesicht. Die Küste der Südlande zeichnete sich schwach am Horizont am. Die Südlande... der Arsch er Welt. Svalin wusste nichts über sie. Alles, was er gehört hatte, waren Gerüchte. Gerüchte über blutrünstige Echsen, finstere Kulte und dampfende Dschungel. Und Gerüchte über GOLD.
    Aber Svalins Jarl mochte keine Gerüchte. Also hatte er Svalin mit seinen Mannen entsandt um aus Gerüchten Fakten zu machen. Und nun endlich waren sie da. Vor ihnen lag die grüne Küste der Südlande.


    Tage später war er wieder am gleichen Ort. Svalin stand wieder am Bug seines Drachenschiffes und genoss die feuchte Gischt in seinem Gesicht. Nur noch die Hälfte der Männer bemannten sein Schiff. Doch dafür war es nun über und über mit Gold beladen. Ein kleiner Preis. Ein Preis, den er schon früher zu zahlen bereit gewesen war. Sein Jarl würde zufrieden sein. Er hatte aus Gerüchten Fakten gemacht.


    Auf ihrem Weg nach Norden ankerten sie vor zwei Häfen in Estalia und vor drei Häfen in Bretonia. Und in keinem einzigen konnten die Männer ihre Zungen in Zaum halten. Und so schürten sie die Gerüchte. Gerüchte, die leicht zu beweisen waren, da Svalin bei den Schmieden das Echsengold einschmelzen lies. Und auch die Schmiede konnten ihre Zungen nicht beherrschen. Und so wanderten die Geschichten vom Gold in den Südlanden durch die Alte Welt.

    [...]

     

     

    Und damit herzlich Willkommen zu einer kleinen Sommerkampagne, deren Regeln und Verlauf wir hier mit euch teilen möchten! ;)

    Mit "wir" ist eine kleine Tabletop-Gruppe aus dem Kreis Neuwied (nähe Koblenz) in Rheinland-Pfalz gemeint, die im Verlauf dieser Kampagne ihre (zum Teil Zweit-) Armeen aufbauen oder erweitern möchten. Außerdem steht natürlich der Spaß im Vordergrund! :)

     

    Folgende Völker sind dabei vertreten:

    • Vermin Swarm (Plagueclan)
    • Warriors of the Dark Gods (Lust)
    • Highborn Elves
    • Dread Elves
    • Goblins
    • Empire of Sonnstahl
    • Saurian Ancients

     

    Unabhängige Parteien:

    • Vampire Covenant
    • Dwarven Holds

     

    Die Karte (Startaufstellung):

     

    5947dd1b243dd_WhatsAppImage2017-06-18at13_36_11.thumb.jpeg.2eeaa62350c75c41871fb86336531a13.jpeg

     

    Die Regeln:

     

    Phase 1: Einkommen

     

    Zu Beginn jeder Runde erhält jeder Spieler 30 Gold pro Provinz, die er hält. Diese Phase entfällt in Kampagnenrunde 1.

     

    Phase 2: Gold für die Heimat

     

    Jeder Spieler kann einen beliebigen Betrag seines Goldes für folgenden Boni ausgeben:

     

    • Veteranen-Einheiten: 100 Gold

       

      Eine einzelne Einheit aus maximal 25 Modellen darf zu Veteranen aufgewertet werden. Die Einheit erhält +1 Kampfgeschick oder Ballistische Fähigkeit. Überlebt wenigstens ein Modell der Einheit, darf diese in einer der nächsten Schlachten für 20 Gold wieder in genau der gleichen Aufstellungsgröße eingesetzt werden. Wird sie komplett ausgelöscht oder flieht vom Schlachtfeld, verliert der Spieler die Veteranen-Einheit.

     

    • Weiber und Wein: 40 Gold

       

      Der Spieler wählt eine einzelne Einheit, die in der nächsten Schlacht ihren ersten notwendigen Moralwerttest auf Moralwert 10 ablegt und alle weiteren Moralwerttest mit +1 Moralwert.

       

    • Lieferung vom Schmied: 60 Gold

       

      Eine beliebige Einheit erhält in der nächsten Schlacht einen um +1 verbesserten Rüstungswurf oder die Sonderregel Armour Piercing (+1).

     

    Phase 3: Krieg!

     

    Jeder Spieler wählt ein zu einer seinen Provinzen angrenzendes Gebiet, das er angreift. Dies geschieht verdeckt über die Benachrichtigung an den Spielleiter.

     

    Phase 4: Schlachten!

     

    Als Abschluss einer Kampagnenrunde tragen die Spieler ihre in Phase 3 festgelegten Spiele aus. Nach einem Sieg des Angreifers wechselt die Provinz den Besitzer. Bei einem Unentschieden oder Sieg des Verteidigers bleibt die Stadt in seinem Besitz. Das Schlachtresultat wird dabei gemäß den üblichen Siegesbedingungen der T9A Regeln ermittelt (inkl. Missionsziele). Eine Ausnahme hierzu tritt ein, falls sich mehrere Spieler in das selbe Gebiet bewegen. In diesem Fall wird ein Spiel im Modus von Triumph & Treuebruch mit Anpassungen für T9A durchgeführt.

     

    Schlachtpunktgröße: Runde Punktzahl

                                         1      500

                                         2     1000

                                         3     1500

                                         4     2500

                                         5     3500

                                         6     4500

     

    Der Spieler, der am Ende der 6ten Runde die meisten Provinzen hält, gewinnt die Kampagne.


     

    Kampagnen-Sonderregeln:

     

    • Magische Gegenstände:

     

    Zu Beginn der Kampagne sind keinerlei magische Gegenstände erlaubt. Diese können aber für Gold dazu gekauft werden. Dabei gilt: Goldwert gleich Punktwert. Einmal gekaufte Gegenstände dürfen nach normalen Regeln (z.B. es müssen in der Armeeliste die Punkte gezahlt werden usw.) eingesetzt werden. Wird das Modell, das den magischen Gegenstand trägt, im Spiel ausgeschaltet, ist der Gegenstand wieder verloren und muss erst wieder gekauft werden.

     

     

    • Charaktermodelle:

     

    Jeder Spieler wählt zu Beginn der Kampagne einen General, einen Armeestandartenträger und einen Offizier für seine Armee. Diese werden festgelegt und bekommen einen durch den entsprechenden Spieler ausgearbeiteten Hintergrund.

     

    • Schlacht 1:

     

    In Schlacht 1 darf nur der General eingesetzt werden, wobei er dort durch einen beliebigen Champion dargestellt wird. Dazu erhält das entsprechende Modell die Sonderregel Inspirierende Gegenwart für alle Modelle in 6“ Umkreis und einen Bonus von +1 auf die Profilwerte: MW & LP. Ab Schlacht 2 darf der General dann durch ein Charaktermodell dargestellt werden.

     

    Weiterhin gelten für Schlacht 1 folgende Ausnahmen zu den üblichen Regeln von T9A:

     

    • Jede Armee muss mindestens 2 Einheiten (statt 4), die keine Charaktermodelle sind, enthalten.

    • Die Magiephasen beider Spieler entfallen.

    • Einheiten-Minimalgrößen: Infanterie: 5, Kavallerie/Bestien: 3, monströse Infanterie/Kavallerie/Bestien: 1. Zur Bestimmung der Punktkosten vergleiche den anteilmäßigen Punktwert der Einheiten-Startkosten mit den Punktkosten für zusätzlich hinzugefügte Modelle und wähle den höchsten aus beiden. Nicht betroffen hiervon sind Einheiten, die ohnehin ab dieser Einheiten-Minimalgröße oder sogar kleiner aufgestellt werden dürfen.

     

    Je nach Volk stehen dazu folgendne Armeebucheinträge zur Auswahl: Echsenmenschen (Veteran, Skink Captain, Skink Priest), Skaven (Chief, Plague Priest, Rakachit Machinist), Krieger des Chaos (Harbringer of Chaos, Wrath Priest, Sorcerer, Barbarian Chief), Orks & Goblins (Orc Chief, Orc Shaman, Goblin Chief, Goblin Witch Doctor), Imperium (Marshal, Prelate, Wizard, Artificier), Hochelfen (Commander, Mage), Dunkelelfen (Captain, Cult Priest, Oracle).

    Sollte ein Modell mit der Sonderregel Wizard Apprentice als General gewählt werden, darf dieser nicht vor Schlacht 3 die Beförderung zum Wizard Master erhalten.

     

    • Schlacht 2:

     

    Zusätzlich darf in Schlacht 2 der Armeestandartenträger oder Offizier in die Armeeaufstellung aufgenommen werden. Dabei wird der Armeestandartenträger durch einen normalen Standartenträger dargestellt, welcher die Sonderregel Haltet die Stellung in 6“ Umkreis erhält. Als Offizier kann ein beliebiger Champion in Betracht kommen, welcher den durch den Spieler ausgearbeiteten Hintergrund sinnvoll darstellt wie bspw. ein Champion der Blades of Nabh könnte später zum Cult Priest aufsteigen, ein Champion eines Wizard Conclave zu einem Wizard Apprentice usw.

     

    • Ab Schlacht 3:

     

    gelten die üblichen Regeln zur Aufstellung von Charaktermodellen. Folglich dürfen der General, der Armeestandartenträger und der Offizier nicht mehr in Form von Einheiten-Champions dargestellt werden.

     

    • Ausrüstungsvariation:

     

    Das einzige, was an der Ausrüstung der kampagnenrelevanten Charaktermodelle vor der Schlacht geändert werden darf, sind magische und profane Ausrüstungsgegenstände. Das bedeutet also, dass ein Hochelfen Commander seine Honour zu einem beliebigen Zeitpunkt wählen, diese aber ab diesem Zeitpunkt nicht mehr ändern darf. Gleiches gilt für Male, Vampirkräfte, Kulte etc. Diese sind aber nicht an die prozentualen Regulierungen in den Armeen gebunden.

     

    • Erfahrungspunkte:

     

    Nach jeder Schlacht zieht der Charakter Erfahrung aus seinen Erlebnissen auf dem Schlachtfeld und darf eine der unten aufgeführten Fähigkeiten wählen, wenn er das Spiel überlebt haben sollte. Jede Fähigkeit darf nur ein einzelnes mal gewählt werden. Diese Boni sind in der Regel nicht kumulativ mit sich selbst.

     

    Erfahrener Krieger:

    Das Charaktermodell erhält +1 BF oder KG.

     

    Erfahrener Anführer:

    Das Charaktermodell erhält +1 MW

     

    Meister des Goldes:

    Der Spieler dieses Charaktermodells erhält in jeder Kampagnen-Runde in Phase 1 +20 Gold mehr. Wurde er in der Schlacht eingesetzt und überlebt diese, erhält der Spieler sogar +30 Gold in der nächsten Phase 1.

     

    Schlächter:

    Das Charaktermodell erhält die Sonderregel Todesstoß.

     

    Meister der Klinge:

    Das Charaktermodell erhält die Sonderregel Parieren.

     

    Gelehrter:

    Das Charaktermodell kann beim Auswürfeln von Zaubern einen einzelnen Würfel neu werfen. Dieser Bonus ist entgegen den normalen Regeln mit sich selbst kumulativ.

     

    Meister der Balance:

    Das Charaktermodell erhält einen Bonus von +1 auf Kanalisierungswürfe in der feindlichen Magiephase.

     

    Bezwinger der Winde der Magie:

    Das Charaktermodell erhält einen Bonus von +1 auf Kanalisierungswürfe in der eigenen Magiephase.

     

    Erfahrener Taktiker:

    Die Reichweite von Inspirierende Gegenwart oder Haltet die Stellung des Charaktermodells wird um 3“ erhöht.

     

    Kampfrausch:

    Das Charaktermodell erhält die Sonderregel Raserei.

     

    Krieger:

    Das Charaktermodell darf die Fähigkeit Mächtiger Krieger kaufen.

     

    Mächtiger Krieger:

    Kann nur von Charaktermodellen mit der Fähigkeit Krieger gewählt werden. Das Charaktermodell

    erhält +1S.

     

    Kriegsnarben:

    Das Charaktermodell erhält einen Bonus von +1 auf seinen Rüstungswurf.

     

    Athlet:

    Das Charaktermodell erhält +1 Bewegung.

     

    • Tod in der Schlacht:

     

    Wird ein Charaktermodell in einer Schlacht ausgeschaltet, muss der Gegner nach dem Spiel mit 2W6 würfeln und das Wurfergebnis mit folgender Tabelle vergleichen:

     

    2 Verblutet: Das Charaktermodell erliegt noch auf dem Schlachtfeld seinen Wunden. Es ist tot, tot, TOT. Der Spieler darf ein neues Charaktermodell wählen, das die Rolle des Verstorbenen einnimmt. Es beginnt aber ohne Fähigkeiten und muss einen neuen Hintergrund erhalten.

     

    3 Verkrüppeltes Bein: Das Charaktermodell verringert seine Bewegung für seine nächste Schlacht um 1.

     

    4 Verkrüppelter Arm: Während seiner nächsten Schlacht kämpft das Charaktermodell mit -1 KG und BF. Außerdem addiert es während dieser Schlacht +1 bei einem Wurf auf der Kontrollverlust- Tabelle.

     

    5 Schreckliche Narben: Das Charaktermodell erhält die Sonderregel Angst.

     

    6-8 Kopfwunde: Das Charaktermodell muss eine seiner Fähigkeiten aufgeben, wenn es eine besitzt. Die Entscheidung liegt beim kontrollierenden Spieler.

     

    9 Furchtbare Rache: Das Charaktermodell erhält die Sonderregel Hass gegen die Armee, die ihn ausgeschaltet hat. Nach der nächsten Schlacht gegen diesen Gegner, verliert es die Regel wieder.

     

    10 Verängstigt: Während seiner nächsten Schlacht hat das Charaktermodell -1 Moralwert.

     

    11 Aus Fehlern lernen: Das Charaktermodell darf eine Fähigkeit wählen, die es lernt.

     

    12 Verblutet: Das Charaktermodell erliegt noch auf dem Schlachtfeld seinen Wunden. Es ist tot, tot, TOT. Der Spieler darf ein neues Charaktermodell wählen, das die Rolle des Verstorbenen einnimmt. Es beginnt aber ohne Fähigkeiten und muss einen neuen Hintergrund erhalten.

     

    • Bemalmotivation:

     

    Einmal pro Spiel darf eine komplett bemalte und gebaste Einheit ALLE (auch erfolgreiche) Treffer-, Verwundungs- oder Rüstungswürfe wiederholen.

     

    • Völkerspezifische Sonderregeln:

     

    • Saurian Ancients:

     

    Echsenmenschen sind Verbündete der Hochelfen und dürfen daher keine von Hochelfen gehaltene Tempelstädte angreifen. Im Gegenzug gewinnt der Echsenmenschen-Spieler auch dann, wenn die Hochelfen gewinnen. Zusätzlich generiert der Spieler 3 Gold auf einen Wurf von 4+ für jede Stadt seines Verbündeten.

     

    • Highborn Elves:

     

    Hochelfen sind Verbündete der Echsenmenschen und dürfen daher keine noch von Echsenmenschen gehaltene Tempelstadt angreifen. Im Gegenzug gewinnen die Hochelfen die Kampagne auch dann, wenn der Echsenmenschen-Spieler, die Kampagne gewinnt. Zusätzlich generiert der Spieler 3 Gold auf einen Wurf von 4+ für jede Stadt seines Verbündeten.

     

    • Dread Elves:

     

    Dunkelelfen betrachten aufgrund ihrer schnell verschiebbaren Flotte jedes Feld der Kampagnen-Karte als angrenzend in Bezug auf die Durchführung von Angriffen. Außerdem generieren sie durch jede gewonnene Schlacht 15 Gold auf einen Wurf von 3+ auf einem W6 für den erfolgreichen Verkauf der gefangenen Sklaven. Dieser Bonus erhöht sich auf 25 Gold, wenn eine Einheit Schwarze Korsaren (Corsairs) am Sieg beteiligt war und die Schlacht überlebt hat.

     

    • The Vermin Swarm:

     

    Keine Population vermehrt sich mit solch rasender Geschwindigkeit wie die der Skaven; selbst wenn im Kampfe für jeden Elitekrieger des Feindes zehn Skaven sterben, scheint der Strom an neuen Skaven niemals abzunehmen. Daher wird die Maximalzahl an Modellen pro Veteranen-Einheit bei Skaven auf 35 statt 25 Modelle festgesetzt.

     

    • Warriors of the Dark Gods:

     

    Durch Plünderungen generieren an von Chaoskriegern besetzte Felder, grenzende Provinzen bei einem Wurfergebnis von 1-3 in der ersten Phase jeder Kampagnenrunde -5 Gold. Dieser Betrag wird stattdessen den Chaoskriegern zur Verfügung gestellt.

     

    • Empire of Sonnstahl:

     

    Die Menschen des Imperiums befestigen ihre gewonnenen Gebiet, sodass sie vor Plünderungen durch das Chaos geschützt sind. Daher verlieren sie den oben genannten Betrag nur bei einem Wurfergebnis von 1. Weiterhin erhalten die Menschen des Imperiums vergleichsweise einfach Nachschub, sodass sie das Veteranen-Upgrade, den Nachschub vom Schmied und Weiber und Wein jeweils um 10 Punkte günstiger erwerben können.

     

    • Orcs & Goblins:

     

    Waaagghhhhhh! Die Eroberungszüge der Orks & Goblins sind in der Alten Welt zurecht gefürchtet, da sich die schier zahllosen Horden der Grünlinge zu einer unaufhaltbaren Welle aus Fäusten und Stahl formieren, um dem Ruf ihrer blutrünstigen Anführer zu folgen. Orks & Goblins dürfen daher die Punktgröße einer Schlacht um 50 Punkte für jede zuvor gewonnene Schlacht übersteigen. Sobald sie jedoch eine Schlacht verlieren, geht auch der Bonus verloren und muss erneut errungen werden.

     

    Anmerkungen:

     

    • Die Regeln werden an einigen Punkten nicht vollkommen gebalanced sein. Dies gilt insbesondere für die Einheiten-Upgrades und die Generierung von Gold, sowie für die völkerspezifischen Sonderregeln. Daher wird es nach der Kampagne ein Resümee geben, wobei besonders bei den Goldbeträgen, die errungen bzw. bezahlt werden können, eine Anpassung nicht auszuschließen ist.
    • Bitte lasst den Teilnehmern der Kampagne Zeit, um hier Platzhalter zu erstellen, die sie nach und nach mit Bildern neu bemalter Modelle oder dem Fortgang ihrer Geschichte füllen können. Ich werde einen entsprechenden Startschuss hier im Thread geben, sobald dies geschehen ist! :)

     

    Änderungen/Anpassungen:

     

    • Anpassung Meister des Goldes (21.06.2017)
    • Anpassung völkerspezifischer Sonderregeln des Empire of Sonnstahl (24.06.2017)

     

    Ergänzungen:

     

    • Bemalmotivation (21.06.2017)
    • Völkerspezifische Sonderregeln der Orcs & Goblins (21.06.2017)
    • Völkerspezifische Sonderregeln der Dread Elves (21.06.2017)
    • Um Skillpunkte zu erhalten, müssen die Charaktermodelle die Schlacht selbstverständlich überleben (24.06.2017)

     

    • 23 Antworten

    Bilder Test


Portal by DevFuse · Based on IP.Board Portal by IPS