Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

    TTCR Bolt Action Minicup II

    Eisenherz
    Von Eisenherz,

    Hi Jungs,

     

     

    am 15.04.2017 findet der 2 Bolt Action Minicup bei uns statt !

     

    Wir können mit 12 Teilnehmern  spielen haben aber nun auch schon 15 Meldungen 

    https://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=18463

     

    Nun ist es wie beim ersten Cup mit Eingang des Startgeldes ist man angemeldet.

    Beste Grüße mehr demnächst 

    eisenherz 

    • 0 Antworten

    Let it snow! - Schneeeffekt für Gebäude und Gelände

    Baxter
    Von Baxter,

    Let it snow

    Einfach und effektiv Gebäude und Gelände einschneien

     

    Dies Tutorial ist zwar ursprünglich für die verschneite Stadt von Frostgrave gedacht, aber es lässt sich natürlich auch alles andere gleichermaßen einschneien. Also. los geht´s !

    Möchte man seine Spielplatte mit einem Schnee-Effekt zu versehen, so erfordert das zwar etwas Arbeit, aber soviel kann versichert werden, es lohnt sich!

     

    In diesem Tutorial werde ich die Ruine eines alten Magier-Turms einschneien lassen. So könnt ihr die Arbeitsschritte leichter nachvollziehen und am Ende gibt es natürlich ein paar Detailaufnahmen des fertigen Werks.

     

    Hier, der noch "jungfräuliche" Turm.

     

    a-turm-combi-tape05_zpst6fca6i9.jpg

     

    1 - Eiszapfen

    Schnee und Eiszapfen gehören einfach zusammen und machen optisch auch nun mal mehr her. Eiszapfen kann man schnell und einfach selbst herstellen in dem man diese aus Kunststoff zieht. Ich habe auch mit der Eiszapfen-Paste von Noch experimentiert, die zwar etwas fummelig in der Anwendung ist und mit der, zumindest ich, keine großen Exemplare produzieren kann, aber dafür ziemlich realistisch aussieht. Ich verwende sie meist zusammen mit den größeren Kunststoffzapfen für kleinere Zapfen daneben um beispielsweise an einem Fenster oder einer Kante Eisüberhänge darzustellen.

    Zur Erstellung der Kunststoffzapfen  benötige ich durchsichtigen Kunststoff, im Idealfall die Reste von klaren Gussrahmen. Nicht ganz so schön, aber ebenfalls eignen sich  CD-Cover, welche man in kleine Streifen von etwa 5mm Breite bricht.

    Diese Kunststoffstücke erwärme  ich nun vorsichtig über einer Kerze. Dabei immer in Bewegung bleiben und das Stück auch drehen, damit wirklich eine möglichst gleichmäßige Erwärmung erfolgt. Keine Eile und nicht zu nah an die Flamme gehen, denn das würde das Stück nur verrußen oder gar zerstören. Schon nach kurzer Zeit wird der Kunststoff weich. Nun von der Flamme wegnehmen und langsam vorsichtig auseinander ziehen. Das Ganze sieht ein bisschen aus wie ein Kaugummi und wenn es ungefähr 3 cm gezogen ist,  den frisch gezogenen Zapfen noch ein paar Sekunden auf der Tischplatte fixieren, damit dieser möglichst grade erkaltet.  Wenn der Kunststoff wieder ausgehärtet ist,  kann man nun mit einem Seitenschneider kleine Eiszapfen heraustrennen. Auf diese Art zieht man sich nun erst einmal etwa ein Duzend Eiszapfen, damit man genügend Bastelmaterial hat.

    b1-eiszapfen%20ziehen_zps7gjn6eyk.jpg

    Ein paar Eiszapfen kleben wir nun mit Sekundenkleber an unser einzuschneiendes Objekt und zwar vorwiegend an die Stellen an der sich später größere Schneehafen befinden oder auf die Seite die der fiktiven Spielwelt-Sonne ausgesetzt ist, sowie Dachkanten, Fenstersimse, etc.

    b2-eiszapfen%20kleben_zpsc1ouso8g.jpg

    Schnee

    An Schneemischungen und Vorschlägen gibt es reichlich im Netz und an ebenso vielen empfehlenswerten Geheimtipps scheiden sich auch die Geister. Ich habe davon einige ausprobiert, mit mehr oder weniger Erfolg bzw. Zufriedenheit. Meine Methode ist sicherlich nicht das Universalmittel, aber ich erreiche damit das für meine Ansprüche beste Ergebnis.

    Eines vorweg: Vergesset diesen immer wieder auftauchenden Tipp mit dem Backpulver! Backpulver sieht nicht wirklich wie Schnee aus und was noch viel Schlimmer ist, Backpulver vergilbt mit der Zeit und dann ist es mit der ursprünglich angestrebten  weißen Pracht vorbei.

    Es gibt auch diverse Schneepulver verschiedener Hersteller, mit teils wirklich gutem Schneeeffekt der um realistisch zu wirken, doch zusätzlich etwas Vorarbeit benötigt.

    Was soll erreicht werden? Schnee bedeckt den Untergrund in einer gewissen Höhe / Dicke, füllt Ritzen, Fugen zwischen Steinen, liegt auf Mauern und Fenstersimsen und natürlich auch Dächern, bildet Kissen, etc. Einfach nur Schneepulver aufzustreuen sieht aus wie dünner, frisch gefallen Neuschnee – da darf es doch ruhig ein bisschen mehr sein.

    Los geht´s!

    Ich erstelle mir eine Schneemischung mit der ich grundieren, arbeiten und gestalten kann.

    Die Schneemischung besteht aus einer Mischung von weißer Wandfarbe und Weissleim im Verhältnis 1:1 oder 2:1 je nach Anwendung bzw. Vorliebe. Ist der Anteil der Wandfarbe zu hoch können beim Trockenen später unschöne Risse entstehen, welche allerdings nachgearbeitet und kaschiert werden können.

    Die Qualität der Wandfarbe ist relativ irrelevant, als Weissleim aber bitte unbedingt normalen Leim und nicht die Express-Variante verwenden, damit man ausreichend Zeit bei der Verarbeitung hat.

    Die Mischung wird erst einmal gut verrührt. Jetzt wird Natron in kleinen Mengen zugegeben, immer gut einrühren bis sich eine breiige. leicht körnige Paste, von der Konsistenz ähnlich Zahnpasta, bildet. Hier probiert ihr am besten etwas herum, bis ihr das für euch beste Ergebnis erzielt.

    b-4er-neededandmixed-400-note01_zpsevjym

    Die Schneepaste wird nun mit Hilfe eines kleinen Spachtels (Hölzchen, Zahnstocher, etc.) und eines harten kurzen Pinsels aufgetragen. Größere Flächen, wie Dächer, könnt ihr dünn verstreichen und leichte Wellen einarbeiten, Schneekissen auf Steinen, Mauern, etc. erstellt ihr mir einem leicht verstrichenen Klecks der Paste, welche auch hier und da überhängen darf.

    d-paste%20aufbringen_zpsgo9ixxua.jpg

     

    Arbeitet immer in kleinen Abschnitten, denn bevor sich eine Haut bildet wird noch Schneepulver, ich empfehle hier das Schneeeffekt-Pulver von  Hobby Round, aufgestreut.

    Das gibt dem Ganzen eine Oberfläche die nicht wie Zuckerguss, sondern wie frisch gefallener Schnee aussieht.

     

    d-pulver%20aufstreuen_zpsxw6xrw5q.jpg

     

    Weniger ist mehr!

    Tragt die Schneepaste nicht zu dick auf, damit wie schon angesprochen, beim Trocknen keine unschönen Risse entstehen. Wollt ihr Schneeverwehungen oder gar Schneeberge darstellen, so solltet ihr vorarbeiten und beispielsweise den Berg zuerst aus Styrdor- oder Pappstücken aufbauen und dann dünn mit der Paste überziehen.

    Auch solltet ihr euer Geländestück nicht komplett weiss einschneien, auch wenn dies vielleicht realistisch sein mag, aber wenn ihr immer wieder freie Flächen lasst aus den Steine, Bohlen, Mauern, etc. herausragen sieht dieses deutlich lebendiger und dynamischer aus und verleiht dem Objekt mehr Charakter. Auch zuvor liebevoll gestaltete Details gehen so nicht unter bzw. verschwinden unter einer Schneedecke.

    Um die Schneebedeckung einigermaßen realistisch zu halten orientiert euch einfach an Natur. Schnee fällt von oben, also Dächer, Zinnen, Gipfel, etc. sind am stärksten verschneit, während geschützte Bereiche, welche von oben verdeckt sind, weniger bis gar keinen Schnee abbekommen. An den Stellen an denen ihr zuvor Eiszapfen geklebt habt, sollte ebenso langsam abtauender Schnee liegen. Aber auch hier heißt einfach experimentieren, bis ihr ein Ergebnis habt das euch zufriedenstellt.

    DSC07178_zpsnaf6ag8g.jpg

     

    Abschlussarbeiten

    Nachdem euer Schnee über Nacht richtig durchgetrocknet ist, geht es an die Abschlussarbeiten. Hier schneie ich je nach Geschmack mit Schneekleber, alternativ geht auch verdünnter Weißleim und dem bereits verwendeten Schneeeffekt-Pulver von  Hobby Round, oder dem Schnee von Noch nach. Grade der Noch-Schnee bringt dadurch, dass er glitzert, einen tollen eisig, kalten Effekt. Ich empfehle diesen Glitzerschnee stellenweise auf dem ganzen Modell zu verteilen. Beim diesem letzten Nachschneien könnte ihr nun auch eventuelle Risse überdecken.

    Schließlich können noch ein paar weitere Eiszapfen geklebt werden. Wollt ihr eine eisige Fläche darstellen, könnt ihr das entweder mit klarem Nagellack mit geringem Glitzeranteil oder noch besser mit dem Noch-Eiseffekt, der zwar eigentlich für Wasserflächen gedacht ist, erreichen, welchen ihr über das Objekt, wie beispielsweise vereiste Treppenstufen, streicht.

    Das fertige Endergebnis

     

    Der verschneite Turm von vorn

     

    turm01-600-cali09_zpsffyxtswb.jpg

     

    von hinten

     

    turm04-1024-cali03_zpsstivublt.jpg

     

    Blick ins Innere

     

    turm05-1024-cali11_zps9atj4bjd.jpg

     

    und noch einmal das Tor an der Vorderseite

     

    turm02-600-cali09_zpsgzgraov2.jpg

     

    Hier noch weiteres eingeschneites Gelände

     

    snowset03_zpspm3ceqvh.jpg

     

    snowset04_zpsn0knl7li.jpg

     

    snowset01_zpswlamkqcb.jpg

     

    haeuser03-curl02_zpswvwwk5ou.jpg

     

    Ich wünsche euch nun viel Spaß und vor allem Erfolg bei euren Schnee-Projekten!

     

    Let it snow!

     

    • 0 Antworten

    Step-by-Step... Palmenmuster-Tarn in Herbstfarben malen

    stoessi
    Von stoessi,

    Die Überschrift sagt eigentlich schon alles...

    In dem neuesten Artikel in meinem Blog zeige ich euch wie ich das Palmenmuster-Tarn in Herbst-/Winter-Farben male.

    Ein paar Bilder zum teasern...

    IMG_2439-1.jpg

    IMG_2444-1.jpg

    IMG_2494_brown_patches_circled.jpg

    Und hier der komplette Artikel: http://stoessisheroes.com/step-by-step-painting-palmenmuster-palm-tree-camouflage-in-autumn-colors/

    • 0 Antworten

    RPC 2017

    Greenskin85
    Von Greenskin85,

    Hallo liebe Gemeinde,

    wie letztes Jahr werden wir auch 2017 auf der RPC sein. Habt ihr (außer besseren Bildern) Ideen und Anregungen was wir Umsetzen sollen?

     

    Wer noch nicht / nicht mehr weiß was das ist:

    http://www.rpc-germany.de/

    https://www.facebook.com/events/1032916116798490/

     

    • 1 Antwort

    Necromunda: Underhive Wars

    CorlissEngine
    Von CorlissEngine,

    http://necromunda-underhivewars.com/

     

    After a successful first collaboration on Mordheim: City of the Damned, Focus Home Interactive and Rogue Factor announce a new partnership to begin development of Necromunda: Underhive Wars, the adaptation of Games Workshop's cult classic tabletop game Necromunda!


    More info will be unveiled at Focus’ What’s Next event in Paris, on February 1st and 2nd.

     

    logo.png

     

     

    bg.jpg

     

     

     

    • 2 Antworten

    MisterMaxims Allerlei; viel halbes, kaum was ganzes

    MisterMaxim
    Von MisterMaxim,

    Heyho und herzlich Willkommen in meinem "Armeeaufbau"-Thread.

    Die " " deshalb, weil wahrscheinlich nie ein hier angefangenes Projekt zuende geführt wird, was schlicht daran liegt, dass ich niemanden kenne der sich fürs TTen interessiert und daher keine Notwendigkeit besteht eine Armee spielfertig zu bekommen.

    Nichtsdestotrotz soll hier im Laufe meines Lebens eine Streitmacht der C3 für Beyond the Gates of Antares entstehen. Unter anderem werden hier auch noch Infinity und vllt noch Kings of War zu sehen sein.

    Ich male gerne, leider heißt das nicht dass ich gut bin. Aber hier kommt ihr (hoffentlich) ins Spiel. Ich werde langsam alle meine Püppchen ablichten und hier präsentieren und hoffe darauf das ihr mir helft mich weiter zu entwickeln. 

    Den Anfang machen meine Drohnen.

    Viel Spaß und noch ne gute Nacht 

     

    MfG Maxim 

     

     

    DSC_0328.JPG

    DSC_0327.JPG

    • 1 Antwort

    [9 age] Video battle report. Ogres Khans vs Empire of Sonnstahl

    Feinar
    Von Feinar,

    Neue Schlacht zwischen Oger und Menschen!

    Ogre Khans vs Reich von Sonnstahl 4500 Pts

     

    https://youtu.be/8FWNdnB8UU4

    • 0 Antworten

    Bericht von der Szenario 2017

    stoessi
    Von stoessi,

    Hi zusammen,Wer sich einen Überblick verschaffen möchte wie die Szenario 2017 in Hackenheim im Bonnheimer Hof dieses Jahr war, der möge einmal hier klicken: http://stoessisheroes.com/szenario-con-2017-the-perfect-way-to-start-the-year/

    Cheers, 
    Stoessi 

    • 0 Antworten

    AoS - Destruction & Chaos

    Nappo
    Von Nappo,

    Hallo miteinander,

     

    nach langer Zeit habe ich es endlich mal wieder geschafft etwas zu bemalen.

    In diesem Thread möchte ich gerne meine Fortschritte bei der Bemalung meiner Ironjawz und der zukünftigen Tzeentch-Erscheinungen und anderer

    Chaosmodelle zeigen.

    Das Farbschema orientiert sich hier bei der GW-Bad Moon Bemalung.

     

    Im Moment ist folgendes zusammengebaut und schon mit den ersten Pinselstrichen Averland Sunset versehen:

     

    Megaboss auf Maw-Krusha (siehe Bild unten)

    Megaboss

    Weirdnob-Shaman

    5 Brutes (schon fertig gemalt damals in einem P500)

    3 Gore-Gruntas

    10 Ardboys

     

    Gestern Abend wurde schonmal der Megaboss endlich fertig. Heute geht es am Maw-Krusha weiter.

     

     

    20170116_231618.jpg

    20170116_231622.jpg

    20170116_231628.jpg

    20170116_231640.jpg

    20170116_231704.jpg

    • 2 Antworten

    05. Karl-Franz Cup (The 9th Age) am 25.03.2017 in Schwabhausen

    Eisenheinrich
    Von Eisenheinrich,

    Der nächste KFC findet am 25.03.17 statt, die Anmeldung ist bereits freigegeben:

     

    https://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=18478

     

    Auf diesem Weg suchen Jimmy und ich ein bisschen Unterstützung bei den Orgatätigkeiten. Wenn wir beide mit spannenden Spielen beschäftigt sind, soll's schon mal vorgekommen sein, dass der Zeitplan etwas leidet ;) .

     

    Wir würden uns freuen, wenn sich jemand als Hilfs-Orga zur Verfügung stellen würde (falls nicht freiwillig, werden wir direkt potenzielle Kandidaten ansprechen/nötigen ;) ).

    Aufgaben wären beim Aufbau (ab 8.30 Uhr) und Abbau helfen und während der Spiele die restliche Spielzeit (2h / 1h / 30min) ankündigen. Das wär's schon :) (evtl. noch Kleinigkeiten wie bei der Bemalwertung helfen oder so).

    Dafür wär natürlich die Teilnahme umsonst, der Startplatz sicher und ihr würdet die üblichen Orga-Spesen (10 Euro) erhalten. Freiwillige vor :) !

    • 0 Antworten

    Suche Mitspieler für Age of Sigmar (in Köln)

    Wespe
    Von Wespe,

    Hi!

     

    Ich bin ein Age of Sigmar -Einsteiger (36J) aus Köln und suche Mitspieler. Gerne lockere narrative/asymmetrische Runden. (Mit Punkten kann ich auch spielen aber da reichen meine bemalten Modelle noch nicht so wirklich aus.) Gerade baue ich eine Death-Armee zusammen. Hauptsache wäre für mich einfach locker Spaß haben und das Spiel dabei lernen!

     

    Viele Grüße
    Wespe

    • 0 Antworten

    KOW - Untote

    Fuchs
    Von Fuchs,

    Hallo,

     

    das hier wird das Armeeprojekt für meine Untoten.

     

    Vor ein paar Wochen habe ich ganz spontan, ohne wirklich mit dem Gedanken zu spielen in das System einzusteigen, das KOW 2Ed Regelbuch gekauft. Mit zwei Leuten, etwas Pappe und einer Schere ging es dann los, denn niemand von uns hat zu dem Zeitpunkt Fantasy Modelle besessen. Mittlerweile haben wir einige Spiele hinter uns und haben Spaß an dem System. Es geht schnell, die Werte der Einheiten sind schnell lernbar und nach ein paar Spielen kann man ohne Regelbuch spielen. 

     

    Im Gegensatz zu meinen Elfen soll dieses Projekt zeitnah bemalt sein, ich hoffe auf Eure Unterstützung.

     

     

     

     

    • 20 Antworten

    Frage an die Community

    Imhotep II
    Von Imhotep II,

     

    Hier wird/wurde ja bereits ein Event zur Hebung der Bastel- und Bemalmoral im Fantasybereich eröffnet. Wie ich im Imperiums-Bereich mitgekriegt hab, war das Interesse an einer Wiederauflage Imps vs. Orks eher zurückhaltend (vllt. kommt ja noch was!).

    Wäre sowas auch im 40k-Bereich anzudenken? Fänden sich genügend Mitstreiter, da ja alle Völker/Fraktionen eingebunden wären? Ah ja, sollte die Anfrage hier deplaciert sein, bitte dorthin schieben wo gewünscht ;) lg

    • 3 Antworten

    Events im Board von Warhammer Fantasy

    Zavor
    Von Zavor,

    Am heutigen Tage startete eine besondere Version der im WHFB-Board bereits bekannten Malkriege. Denn das neu erstellte Format findet nicht nur - wie sonst üblich - zwischen zwei Völkern des Spielsystems statt, sondern ist für alle Vertreter der Warhammer-Welt geöffnet. Egal, ob Bretone, Gruftkönig, Oger oder Zwerg - alle sind willkommen und herzlich eingeladen, sich am Warhammer-Malkrieg zu beteiligen! Für Enterainment wird gesorgt sein, da es auch zu diesem Event einen Begleitthread gibt, in dem sich alle Teilnehmer am Event austauschen können.

    • 0 Antworten

    [Schleswig Holstein - 24787 Fockbek - Tabletopclub] Spielersuche

    Dekto
    Von Dekto,

    Moin Moin,

     

    wir, die Low.Brothers, sind ein Tabletopclub in Fockbek und auf der Suche nach neuen Mitspielern.

    Wenn du eine Gelegenheit suchst, deine Armeen aufs Schlachtfeld zu führen, deine Jäger in die Lüfte steigen zu lassen oder dich Horden von Gegnern zu stellen, dann bist du bei uns genau richtig.

    Wenn du Interesse hast, melde dich bei uns und sei bei unseren Treffen dabei.

     

     

    Name: Low.Brothers

    Email: low.brothers@web.de

    Homepage: http://low-brothers.blogspot.de/

    Facebook: https://www.facebook.com/TheLowBrothersw40k/?fref=ts

     

    Ort: 24787 Fockbek / Schleswig Holstein

    Spieltage/Zeiten: Nach Terminabsprache (regelmäßig Samstags, ab und zu Sonntags) / Normalerweise ab ca. 11Uhr - Open End

    Spielsysteme: Warhammer 40k, X-Wing, Tanks, Imperial Assault, Zombicide, und viele mehr.

     

     

     

     

     

    • 0 Antworten

    Kill Teams

    nightknight
    Von nightknight,

    Mein ergeiziges Projekt besteht daraus in den nächsten 12 Monaten insgesamt 5 Kill Teams mit dazugehörige Fluff zu erstellen. Interessant wird es für mich dadurch das ich sehnsüchtig die 8.Edition 40k, quasi Endtimes erwarte.

     

    Harlequine

    Eldar

    Dark Eldar

    Tau

    Tyraniden

    Bloom Angels

     

    Wünsche euch viel Spaß beim lesen und Bilder schauen! 

     

     

    • 0 Antworten

    [Kickstarter] Napoléon 1806

    Shakos
    Von Shakos,

    Liebe Freunde, wir werfen einen crowdfunding, um ein Gesellschaftsspiel herauszugeben. Das Tema ist das Kampagne von Preussen 1806. Ich spreche leider nicht deutsch, ich werde in englisch weiter.

     

    We are very pleased to announce the start of a kickstarter project on the Napoleon Prussia Campaign...Napoléon 1806..

     

    https://www.kickstarter.com/projects/190732911/napoleon-1806

     

    15966015_1671595359798800_89908060216192

     

    On August 9, 1806, Frederick William of Prussia, in reaction to the recent creation of the Confederation of the Rhine by Napoleon, decreed the order of mobilization. War becomes unavoidable. 

    The Prussian army concentrates on Erfürt without waiting for the troops of its Russian ally. Outrunning his opponents, Napoleon enters Saxony with the Grand Army on October 7, 1806 and heads for Berlin. 

    A week later the Prussians, defeated at Jena and Auerstaedt, retreat North. The pursuit led by the Murat cavalry can begin...

     

    When the game meets history:

     

    Napoleon 1806 is a game at the crossroads of history and simulation.

    Napoleon 1806 is the culmination of two history and wargame enthusiasts, Denis Sauvage and Julien Busson, who wished to share this passion with you. 

    With Napoleon 1806, in 1 to 2 hours, two players will relive the clashes between Prussian and French at the heart of the imperial conquests of Napoleon the 1st, which culminated in the battles of Auerstaedt and Jena. 

    Napoleon 1806 is intended for wargaming seasoned grognards as well as for young conscripts who want to try a new playful sensation. Strategy, anticipation and decision are the engines of the Napoleon 1806 game system. 

    The rules of Napoleon 1806 are divided into three parts and can be learnt in fifteen minutes. The first one, called "Rules of the Conscript", allows to acquire all the notions of the game easily. The second, "Rules of the Grognard", brings more finesse including "fog of war". The last, "Rules of the Marshal", allows to play Napoleon 1806 in competition. 

    Will you meet the challenge of doing as well as the Emperor Napoleon or will you succeed in thwarting his plans at the head of the Prussian forces? 

     

    How to play Napoleon 1806:

     

    A game of Napoleon 1806 is played in 7 turns, each representing two days of campaign. Players alternate operations with their army corps. Fatigue and losses accumulate until the breaking point of one of the two armies causing the defeat of a player.

    The game is based on cards to perform moves and combats. Even if luck is present, strategy is key to victory. Moving your army corps on different approach paths to facilitate maneuvers, managing the fatigue of your men generated by marching and fighting, concentrating your forces in order to win the decisive battle; these are the challenges you will face. 

    The French troops are more numerous and more experienced than those of their opponent, but time is short before the arrival of the Russian reinforcements, and the Prussian army is not to be underestimated! The French player to win will have to master the art of attacking and speed of action. The Prussian player, although defensive, will have to seize the opportunities presented to him to counter-attack and surprise his opponent. As the game is fast, each player will have the opportunity to take charge of the fate of both armies in one evening. 

     

    Length: 1 to 2 hours 

    Number of players: 2 

    Age: 10+ 

     

    Content of the box:

    • 1 game board size 24in x 24in (60cm x 60cm) 

    • 2 play aids (orders of battle) on carboard paper letter size (A4) 

    • 2 Two-part color screens 

    • 2 12-page color booklets in color 

    • 2 sets of 36 play cards 

    • Over 200 wodden cubes 

    • 13 black wooden blocks for Prussian army corps 

    • 14 blue wooden blocks for French army corps 

    • 1 sticker board 

     

    But who are the Shakos Boys?

     

    Shakos (masculine name): Rigid military headdress with visor, mostly frustoconical, worn by different troops in many countries. 

     

    Denis Sauvage : Game Designer, Denis is a grognard of history wargames, having to his credit several publications centered mainly on the Napoleonic era. He is the author of the series "Maréchaux" which currently has 5 scenarios. He is also the winner of the bicentenary trophy on the "Days of Glory" system, rewarding the best player after 19 years of tournament. 

    Julien Busson : Game Developer, Julien is a great enthusiast of the First World War, and of historical wargames in general. As a deep-rooted entrepreneur, he always dreamed of publishing his own historical wargames and his association with Denis, his favorite gaming partner, was unavoidable. 

     

    Nicolas Treil : Illustrator and graphic designer, Nicolas joined the adventure and convinced the original Shakos Boys with his enthusiasm. His work in Indian ink brings the artistic touch in connection with the period simulated by the game. Nicolas has already unveiled his talents in historical wargames through the game "No Man's Land". 

    And a few pictures ! 

     

    The box :
    83c6f6415dd54b24cb3373ad79a6dd3d_origina

     

    The game board :
    15027434_1645126055779064_77932003408727

     

    Follow us on FB ! 

    https://www.facebook.com/shakosgames/

    • 3 Antworten

    [WH30K] Legio VII Imperial Fists -Primarch – Progenitor, zu deinem Ruhme und für Ihn auf Terra

    Starslayer
    Von Starslayer,

    Seid gegrüßt und willkommen in meinem neuen Projekt!

     

    Wie der Name es schon sagt, jetzt geht um die Söhne Dorns, den Verteidigern von Terra, den Imperial Fists!

     

    Es hat etwas gedauert, aber nach einem prägenden X-Wing Turnier musste ich mich selbst "belohnen" und habe mir Burning of Prospero geholt.

    Unter anderem wegen Ahriman für meine WH40K Thousand Sons (http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/140736-thousand-sons/), aber auch um die Stimmen in meinem Kopf zu besänftigen. :chef:

     

    Zusammen mit der Box, meinen alten Iron Hands (einfrüherer gescheiteter Versuch der Heresy) und der ein oder anderen FW Bestellung hat die Lawine Fahrt aufgenommen.

    Also springt mit auf wenn ihr mögt und begleitet die Jungs in Gelb auf ihrem Weg durch eine dunkle Zeit des Krieges!

     

    Stay tuned und Happy Wargaming

    TacMarineII.jpg

    • 6 Antworten

    suche leute aus moers

    Michel57
    Von Michel57,

    hallo an alle,

     

    vorgestellt hab ich mich ja schon. 

    suche  leute aus moers die auch dem hobby nachgehen.

    wäre nett wenn sich jemand hier finden würde der mit mir lust am malen, basteln und spielen hat.

    wobei spielen müsste mir dann derjenige unter die arme greifen.

    wäre nett wenn jemand aus meiner stadt hier wäre und sich dann per PN bei mir meldet.

     

    lg der michel57

    • 0 Antworten

    Suchen Mitspieler für 40K und Freebooters aus der Vorderpfalz und Karlsruhe

    Fridolino
    Von Fridolino,

    Hallo wir sind 2 Leute aus der Nähe von Kandel und suchen Mitspieler in der Vorderpfalz und Karlsruhe für 40K und Freebooters. Ab und an spielen wir auch AOS 

    • 1 Antwort

    Die Truppe des Barons Xelados

    Runemaster
    Von Runemaster,

    Angefangen habe ich mit Miniaturen bemalen erst 2014 und seitdem habe ich erst wenige fertig bekommen. Als Neuling sind die Ergebnisse entsprechend von der Qualität bisher. Die ersten Miniaturen die ich bemalt habe waren ein paar Warhammer Hochelfen, habe aber schnell festgestellt das es nicht das passende System für mich ist (zu viele starre große Blöcke und zu viele Miniaturen) und ich wenig Motivation hatte die Truppen fertig zu bemalen. Vielleicht mache ich irgendwann noch eine Fantastic Saga Armee mit den Hochelfen. Allerdings bin ich 2014 dann auch auf das Saga Tabletop gestoßen und die Idee als Skirmish System hat mir sofort gefallen. Außerdem gab es schon Umsetzungen für Herr der Ringe neben dem historischen Hintergrund und die Conan Platte hat mir gezeigt wie flexibel das System mit den Battleboards ist.

     

    Die Idee zu dem Hârnmaster Armeeprojekt für Saga kam mir während der kurzen Kampagne mit meiner Rollenspielgruppe als wir Hârnmaster gespielt haben. Die Gruppe hat einige Abenteuer im westen der Insel Hârn im Grenzgebiet der Königreiche Kanday und Rethem erlebt. Dabei gibt es immer wieder Konflikte zwischen den Truppen des religiösen Kriegerordens des Kupferhakens die dem Gott Agrik verschworen sind und zum Königreich Rethem gehören und den beiden Grenzbaronien Dunir und Selvos des Königreiches Kanday. Die Gruppe hat eine Verschwörung aufgedeckt die in der Hauptstadt von Rethem ihren Anfang nahm und eine Seuche in der Baronie Dunir verbreiten sollte. Ein Kult vom Gott der Untoten, Morgath, spielte dabei eine größere Rolle.

     

    Erstmal etwas Hintergrund:

    Die Baronie Dunir des Clans Xelados liegt im Westen des Königreichs Kanday; der Sitz ist die Burg Dunir. Auf dem ersten Bild sieht man die feste Garnison der Burg. In direkter Nachbarschaft der Dörfer der Baronie liegt noch das Laranikloster Scinaret. Larani ist die Göttin des Rittertums und des edelmütigen Kampfes. Ihr direkter Gegenspieler ist der Gott Agrik der für Blutdurst, Unterdrückung, Sklaverei und die Macht des Stärkeren steht. Das ganze Gebiet der beiden Baronien Selvos und Dunir an der Grenze zum Königreich Rethem gehörte bis vor ca. zwanzig Jahren dem agrikanischen Orden des Kupferhakens. Durch zu viele eigenmächtige Plünderungen und Angriffe des Kupferhakens auf das Gebiet und Dörfer des Königreiches Kanday setzte sich eine Armee in Bewegung die den Orden des Kupferhakens angriffen. Der Orden bekam keinen Rückhalt vom König von Rethem und die vereinigten Truppen von Kanday und Rittern Laranis eroberten etwa 80% der Gebiete die dem Kupferhaken gehört hatten. Die neuen Grenzen wurden so von beiden Königen bestätigt da Rethem sich aktuell keinen größeren Krieg mit Kanday erlauben konnte aufgrund von internen Thronfolgestreitigkeiten. So bekam die Kirche Laranis ein Teil des Lands und der Rest ging an zwei Ritter die zu Baronen erhoben wurden: Sir Xelados bekam Dunir und Selvos benannte seine Baronie nach sich selbst. Seitdem gibt es immer mal wieder Scharmützel und Gefechte zwischen den beiden Königreichen an der Grenze.

     

    Für das spielen ist eine Einteilung geplant nach Saga Punkten in folgenden Einheiten: Baron Pavers Xelados (Kriegsherr), Sir Kaleb Vandor, Sir Laris Indaser, Lanke und Savis (als Hearthguard), 8 Kriegermönche der Kriegsgöttin Larani aus dem nahen Kloster Scinaret (zählen als Krieger), 12 Bauern der Dorfbevölkerung (als Bauern eben) und 8 Söldner (zählen als Krieger) - macht alles zusammen 5 Punkte. Fertig bemalt sind bisher noch 1 Söldner, 1 Peonipriester (Göttin des Ackerbaus) für den Trupp Bauern und 7 Laranimönche. Vielleicht hole ich mir noch Lion Rampant/Dragon Rampant und teile die Einheiten noch anders ein, da sind es immer 6 Mann soweit ich weiß.

     

    Das gute an dem Farbschema des Clans Xelados mit Weiß und Rot ist das es sich mit den Farben der Göttin Larani mit der rot/weißen Raute deckt und sich die Einheiten aus Mönchen oder Rittern gut mit denen der Baronie ergänzen. Und ich kann die Truppen auch für Game of Thrones benutzen als Soldaten des Hauses Connigton, dessen Farben sind nämlich auch Weiß und Rot.

     

    20170113_133300.jpg

    • 3 Antworten

    Legion of Doom

    Xorgan
    Von Xorgan,

    Platzhalter

    • 4 Antworten

    Legion of Boom

    Xorgan
    Von Xorgan,

    Platzhalter für später mal

    • 4 Antworten

    Brimstone von mood publishing

    visionopy
    Von visionopy,

    HAt hier jemand zufällig mitgemacht und kann mr sagen, ob es noch late pledges oder nen pledge manager gibt?

    Habe leider noch keine Antwort vom Verlag bekommen :-(

     

    https://www.kickstarter.com/projects/120302834/brimstone?ref=project_link

     

    e4ed66350eff7b7c1f178b442da60c22_origina

    • 0 Antworten

    Suche Mitspieler im Raum Bremen/Osterholz-Scharmbeck für 40k, Warhammer Fantasy/CE

    nordsturm.King
    Von nordsturm.King,

    Moin

     

    Ich suche Mitspieler im Raum Bremen/Osterholz-Scharmbeck spiele 40k und Warhammer Fantasy/ Warhammer CE. Ich habe Platz zum spielen und zwei 72x48 zoll Platten und Gelände für Fantasy und 40k.

     

    Gruß Philipp Schöne

    • 0 Antworten

Portal by DevFuse · Based on IP.Board Portal by IPS
  • Example Block (HTML)

    This is an example html block without the use of the sidebar block template.

    HTML and IPB css will work in here.
  • Example Block (PHP)

    This is an example block Gast, for TabletopWelt.

    PHP and most IPB code will work in here.