Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Bodok

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.493
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

14 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Bodok

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender Not Telling
  • Interests Spielsysteme: By Fire and Sword, Ronin, Horizon Wars, Infinity, Lasalle, Aeronautica Imperialis, Epic, Confrontation, WRG 6th ed. Ancients, DBA, HOTT, Full Thrust, Bolt Action, Konflikt '47....

Letzte Besucher des Profils

849 Profilaufrufe
  1. Nene, nur ein PIP Sonderregel der Kriegerbanden und Speerträger. Diese Sonderregel weitet sich (denke ich zumindest) auch auf den Angriff aus ("das unterstützende Element dürfen dem Hauptelement folgen")... das muss ich aber noch mal nachlesen. Anders wäre es, wenn das zweite Element z.B. Schwerter wären. Dann wäre es exakt so, wie Du geschrieben hast LG Ralf Ähem, nein: Page 16: In a group move, a second rank element of spears or warband can follow behind another element of the same type. Und Page 15: Agroup move cannot include any other reductions or increases in frontage or cahnges in direction or facing. Da es sich um eine Gruppenbewegung handelt, ist das Zurückgehen als Gruppe definitiv ausgeschlossen. ------------ Leider ist die Ansteckung schon durch und die Schlacht gegen die Viren in vollem Gang...
  2. Was für ein Konvolut. Aus den Elfen und Eldar kann richtig was werden. Leckere Marmelade bei den Elfen übrigens...
  3. Die Entfernung kann Ecke zu Ecke oder Ecke zu Elementkante gemessen werden. Das Zielelement muss sich nur im Schusskorridor und in der Schussreichweite befinden. Es muss nicht das nächste legitime Ziel sein. Zu den Textanmerkungen von mir später was, bin grad' gesundheitlich "auf dem absteigenden Ast"...
  4. Der ist wiedermal gut! Das dauert halt mit Qualitätsbemalung, wenn man "nebenher" noch was anderes macht...
  5. WH30k

    Ach keine Umstände, du kannst von mir aus auch den Boden freiräumen und die Minis da drauf stellen. Tische werden generell überbewertet...
  6. WH30k

    Wir gucken uns auch alles an!
  7. Das ist der Fluch der neuen Plaste-Minis Die Geister sind ja ähnlich. ...
  8. Punkterechnung des oben Zusammengestellten: 6 Pikes 1,5 AP = 9 AP 4 Blades 2 AP = 8 AP 4 Shooters 2 AP = 8 AP 2 Psiloi 1 AP = 2 AP 2 Artillery 2 AP = 4 AP Hero, Paladin, Cleric, Mage = 11 AP Also 42 AP Ausreichen Platz jedenfalls, um was im P500 herumzuschieben...
  9. Das ist einfach die dem Shooter nächste Kante des beschossenen Elements, zu der sich nicht kreuzende Verbindungslinien zwischen Frontecken des Schützen und der Zielkante gezogen werden können. Es muss dabei nicht immer das nächste Element beschossen werden. Es darf sich nur kein anderes Element im Bereich der imaginären Eck-Verbindungslinien befinden (Fliegende Elemente sind eine Ausnahme).
  10. Klasse, danke für das Gruppenbild! Machen so zusammen nochmal mehr Eindruck!
  11. Ja, klasse Modell. Und richtig groß!
  12. Gute Entscheidung. Schnell kann ich auch keine Infinity (oder Samurai) -Puppen bemalen. Die haben mehr Liebe verdient. Ich schau' hier dann mal zu...
  13. Der Drache ist aber auch ein riesen Vieh! Bin gespannt....
  14. Coole kleine fiese Dinger das!
  15. Obacht, die Artillerie zählt 3 AP, jedes Psiloi-Element 1 AP. Du MUSST die Slayer als Warband zu je 1,5 AP deklarieren! Und ich muss/werde meine dicht stehenden Figuren auch einzeln abarbeiten und erst am Ende zusammenstellen können....