Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Cuilion

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.748
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

987 Good

2 User folgen diesem Benutzer

Über Cuilion

  • Rang
    Erfahrener Benutzer
  • Geburtstag 28.08.1980

Profile Information

  • Gender Male

Converted

  • Armee Krieger des Chaos
    Oger
    Zwerge
  1. Fehler sind zusammen mit einigen anderen behoben: http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/158863-changelog-armeebücher/
  2. Erster Eintrag: Dunkelelfen, Grünhäute und Ogerkönigreiche auf Version 2.01 http://fluffhammer.de/völkernregeln.html
  3. Liebe Fluffhammer Spieler, auch wenn wir jedes unserer 2.0 Armeebücher sorgfältig mit 6 Augen prüfen unterlaufen uns Fehler. Wir werden jedesmal, wenn wir Fehler oder Unklarheiten entdecken, ein neues PDF hochladen und die Versionsnummer leicht anheben (zB von 2.0 auf 2.01). Dies sollen ausdrücklich keine inhaltlichen Änderungen sein, sondern nur der Beseitigung von Fehlern und Unklarheiten dienen. Die Änderungen protokollieren wir hier in diesem Thread. Nicht auflisten werden wir minimale Änderungen ohne inhaltliche Auswirkung wie Rechtschreibfehler, Formatierungsfehler oder andere Kleinigkeiten wie zB die Änderung der Reihenfolge von Upgrades in der Armeeliste. Dunkelelfen Version 2.01 S.2 Sonderregeln Geübter Mörder und Waffenkundig: Regeln waren vertauscht, Beübter Mörder wiederholt Verwundungwürfe, Waffenkundig Trefferwürfe. S.4/27 Sonderregel Hexenzirkel: So umformuliert, dass sie auch für Einheiten in kommenden Büchern verwendbar ist. Keine inhaltliche Auswirkung für die Fluchfeuerhexer. S.15 Morathi, Magielehren: Korrektur - sie wählt nicht eine Lehre, sondern kann Sprüche aus allen 3 Lehren generieren. S.16 Kouran, Schwarze Garde in Unterstützung: Ist keine Option, sondern ein Muss. S.26 Echsenritter: Äonenalte Disziplin entfernt, Waffenkundig hinzugefügt S.26 Kriegshydra, Feuerspeien: Ist keine Sonderregel mehr, sondern ein kostenloses Upgrade das verloren geht, wenn Feueratem gewählt wird. S.27 Speerschleuder: Hinweis auf große Armee (6 Auswahlen erlaubt) gestrichen, da es seit Regelbuch 1.1 keine große Armee mehr gibt. Grünhäute Version 2.01 S.16 Gromrilpanza: umbenannt in Gromrilpilzpanza und nur für Nachtgoblins verfügbar S.18/20 Gorbad und Grom, Option auf Armeestandartenträger: Präzisiert, dass sie keine Magische Standarte wählen können. S.21-22 Snagla und Gitilla: Präzisiert, dass die Einheit gewählt werden muss. S.32 Goblinwolfsreiter, Ausrüstungsoptionen: Die Optionen schließen sich nicht gegenseitig aus, die Einheit kann alle Optionen wählen. S.34-36 Wildschweinreiter (Orks und Wildorks, normal und Moschaz): Schild kann zusätzlich zum Speer gewählt werden, nicht anstatt. S.39 Snotling-Kurbelwagen: Hinweis auf große Armee (8 Auswahlen erlaubt) gestrichen, da es seit Regelbuch 1.1 keine große Armee mehr gibt. S.39 Riese, Kriegsbemalung: Präzisiert, dass die Option nur gewählt werden kann, wenn ein Wildorkzauberer Teil der Armee ist. S.41 Arachnarok, Optionen: Spinnennetzschrein entfernt, da nur verfügbar, wenn von Goblinmeisterschamane geritten. Ogerkönigreiche Version 2.01 S.17 Gurgan, Sonderregel Kinder der Wildnis: Präzisiert - Die Einheit hat Zugriff auf Kommandoabteilung und Magische Standarte, nicht aber auf alternative Ausrüstung. S.17 Gurgan, Sonderregel Kinder der Wildnis: Die Einheit muss gespielt werden. S.19 Brecher, Option Armeestandartenträger: Spähgnoblar für 5 Punkte fehlte S.20 Jäger, Optionen: Großer Name fehlte S.20 Jäger, Option Steinyak als Reittier: Punktekosten korrigiert - war 250, ist jetzt wie die Seltene Auswahl 200
  4. Die Bögen gucken wir uns auf jeden Fall nochmal an, sobald alle Armeebücher fertig sind. Den Vergleich mit den Dunkelelfenarmbrüsten hat schon jemand anderes gebracht, ganz überzeugt hats mich noch nicht... vielleicht maximal einen Punkt runter. Die Trefferwürfe bei Geübter Mörder sind ein Fehler, die Korrektur laden wir noch diese Woche hoch.
  5. Weitere tolle Neuigkeiten: Ein weiterer User der Homepage übernimmt die Tiermenschen! Außerdem macht pockels die Söldner, wird allerdings nicht vor April starten können. Ich mache im Startpost eine Übersicht, für welche Armeebücher wir noch Autoren suchen. Die 2.01 Korrekturen sind fast durch, wir gucken gerade noch den Change Log durch und werden die PDFs noch diese Woche hochladen.
  6. Kleines Update hier: Wir werden die Fehler beheben und jeweils die Versionsnummern leicht anheben. Zusätzlich wirds ein Changelog geben, damit alle Änderungen transparent sind. Sollte diese Woche über die Bühne gehen
  7. Argghh, da haben anscheinend 6 Augen nicht gereicht... Bei Geübter Mörder müssten es die Verwundungswürfe sein, nicht die Trefferwürfe. Und nein, die Schreckensspeere sollten keine Armbrust haben. Wir müssen mal überlegen, ob wir solche offensichtlichen Fehler einfach direkt per neuer Version beheben oder erstmal in einem Errata-Thread sammeln. Danke für die Hinweise!
  8. Erste tolle Info hier: Ein Spieler, der sich über die Homepage gemeldet hat, übernimmt das Buch der Hochelfen! Mit zwei weiteren Spielern bin ich in Verhandlungen
  9. Es ist durchaus so, dass wir all diese Varianten diskutiert hatten, inklusive Appendix. Jetzt haben wir uns erst einmal so entschieden, was nicht heißt dass es für immer so bleiben muss
  10. Danke für das Feedback! Magische Gegenstände: Das haben wir auch kontrovers diskutiert. Hauptargument war meiner Erinnerung nach, dass der Spieler dann alles was er zum Schreiben seiner Armeeliste braucht, in einem Buch hat. Magielehren: Gutes Argument. Wir haben allerdings alle Magielehren im Grundregelbuch und zumindest für die 8 Grundlehren musst Du ja eh immer zu den Karten oder ins Grundregelbuch. Ist es nicht auch ein bisschen inkonsequent wenn zB der Chaosspieler für seine Armee die Metall- und Tzeentchlehre an unterschiedlichen Orten nachschlagen muss?
  11. Dunstkreis hat da ganz recht - wir würden mit jedem den zeitlichen Rahmen besprechen bzw. sehr flexibel halten. Söldner würde ich als Einstieg nicht empfehlen, das ist wahrscheinlich das dickste Brett, das noch aussteht. Hab gerade die erste Version der Chaoszwerge fertig bekommen und das war mit dem Tharmukhan Buch und unseren Änderungen schon richtig ätzend - das wird mit den Söldnern eher schlimmer Wenn Du magst, schreib mich doch mal per PN an, dann können wir alle Deine Fragen klären, wir können auch gerne mal skypen
  12. Auch wenn wir uns sehr freuen, endlich die ersten 3 vollständigen Armeebücher präsentieren zu können (siehe Ankündigungen), hat es mit diesen 3 Büchern deutlich länger gedauert als wir uns das gewünscht haben und das hat natürlich Gründe. Momentan besteht das Team Fluffhammer aus drei Mitgliedern: Cuilion arbeitet im IT Projektmanagement und hatte in 2017 wenig Freizeit, was sich allerdings in 2018 bessern wird. Horus ist neben seinem Beruf junger Vater und dadurch zeitlich sehr eingeschränkt. Dunstkreis baut gerade sein Eigenheim und kann daher bis mindestens Mitte 2018 keine eigenen Bücher schreiben, übernimmt aber Korrekturen und pflegt die Homepage. Das bedeutet natürlich, dass sich die Release Geschwindigkeit nicht erhöhen wird. Daher suchen wir Fluffhammer-Spieler, die bereit sind, beim Armeebuchschreiben zu unterstützen. Es geht nicht um ein Re-Design der Bücher, sondern darum die Informationen aus GW Büchern und unseren alten Version 1.1 Dokumenten ins neue Format zu übertragen. Das klingt erstmal einfach, ist aber doch eine recht aufwendige Fleißarbeit von ca. 8-10 Arbeitsstunden pro Buch. Andererseits macht es wirklich Spaß ein neues Buch zu schreiben; außerdem könnt Ihr so dafür sorgen, dass Eure Armee früher veröffentlicht wird! Chaoszwerge, Waldelfen und Zwerge sind bereits in Arbeit, so dass wir hier keine Unterstützung benötigen. Außerdem arbeitet Zavor bereits mit Hochdruck an den Chaoskriegern. Ihr würdet selbstverständlich sämtliche benötigten Materialien wie Vorlagen etc. von uns erhalten und natürlich würden wir Euch mit Rat und Tat zur Seite stehen. Und wer weiß - vielleicht findet sich auf diese Weise sogar ein neues Mitglied für das Team Fluffhammer. Wenn Ihr Interesse habt postet hier, schickt Cuilion eine PN oder nutzt das Kontaktformular auf unserer Homepage. Übersicht Armeebücher Oger - veröffentlicht Dunkelelfen - veröffentlicht Grünhäute - veröffentlicht Zwerge - in Arbeit (Fluffhammer-Team) Hochelfen - in Arbeit (Homepage User) Waldelfen - in Arbeit (Fluffhammer-Team) Dämonen - in Arbeit (Fluffhammer-Team) Skaven - in Arbeit (Fluffhammer-Team) Söldner - in Arbeit (Pockels, nicht vor April) Krieger des Chaos - in Arbeit (Zavor) Echsenmenschen - offen Tiermenschen - in Arbeit (Homepage User) Imperium- offen Chaoszwerge - in Arbeit (Fluffhammer-Team) Vampire- offen Khemri- offen Bretonen - offen
  13. Wir freuen uns, Euch die ersten drei Armeebücher im neuen Format präsentieren zu dürfen: Ab jetzt verfügen die Dunkelelfen, Grünhäute und Ogerkönigreiche über eigenständige Dokumente, für die Ihr die alten Armeebücher von GW nicht mehr benötigt. Auch wenn wir die Regeln im Vergleich zur letzten Version nicht geändert haben, so haben wir doch einige Unklarheiten beseitigt und die Sonderregeln besser strukturiert. Außerdem haben die legendären Helden nun einen festen Platz im Armeebuch. Neu ist auch die Zusammenfassung aller Profilwerte am Ende wie Ihr es aus den alten GW Büchern gewohnt seid. Ihr findet die neuen Armeebücher auf www.fluffhammer.de unter der neuen Rubrik Völkerregeln. Zugleich möchten wir mit diesem Release mit einem Anliegen zu Euch kommen. Mit diesen 3 Büchern hat es deutlich länger gedauert als wir uns das gewünscht haben und das hat natürlich Gründe. Momentan besteht das Team Fluffhammer aus drei Mitgliedern: Cuilion arbeitet im IT Projektmanagement und hatte in 2017 wenig Freizeit, was sich allerdings in 2018 bessern wird. Horus ist neben seinem Beruf junger Vater und dadurch zeitlich sehr eingeschränkt. Dunstkreis baut gerade sein Eigenheim und kann daher bis mindestens Mitte 2018 keine eigenen Bücher schreiben, übernimmt aber Korrekturen und pflegt die Homepage. Das bedeutet natürlich, dass sich die Release Geschwindigkeit nicht erhöhen wird. Daher suchen wir Fluffhammer-Spieler, die bereit sind, beim Armeebuchschreiben zu unterstützen. Alle Details findet Ihr im entsprechenden Thread im Fluffhammer Forum der tabletopwelt.
  14. Hallo zusammen, wollte mich hier nach einer Weile auch mal wieder zu Wort melden. Wie Ihr sicher gemerkt habt, waren wir in letzter Zeit alle ziemlich zeitlich beschnitten. Ich war zB beruflich die letzten 2 Monate quasi raus aus dem Privatleben, das wird gerade wieder besser. Ohne jetzt auf einzelne Punkte einzugehen - Euer Feedback verhallt hier nicht ungehört und das tolle an einem Forum ist ja - es geht nichts verloren Nochmals betonen möchte ich allerdings, dass wir momentan nichts Grundlegendes ändern werden, der Fokus liegt darauf, eigenständige Armeebücher und ein Regelbuch zu verfassen, damit Ihr die alten GW Bücher nicht mehr braucht. Status hier ist: 2 Armeebücher sind komplett fertig, ein drittes ist gerade im Korrekturprozess. Sobald das fertig ist, werden wir die 3 zusammen veröffentlichen - das sollte noch vor Weihnachten über die Bühne gehen. Dann werden wir auch nochmal ausführlicher zum Zeitplan Stellung nehmen. Es geht also weiter - wenn auch nicht so schnell, wie wir uns das alle wünschen würden.
  15. Erstmal vielen Dank für Dein tolles und ausführliches Feedback - das motiviert und hilft weiter! Ich werde versuchen, möglichst intensiv auf Deine Punkte (allerdings nur die negativen, für die positiven hier ein generelles Danke ) einzugehen - dennoch möchte ich schon mal anmerken, dass wir in den nächsten Monaten nichts ändern werden. Klares Ziel ist, alle Armeebücher (17 Stück) und das Regelbuch von simplen Änderungslisten zu eigenständigen Dokumenten zu machen. Das ist hauptsächlich Fleissarbeit, die aber deutlich verlangsamt wird, wenn man Änderungen vornimmt, die Auswirkungen auf alle Bücher haben. Teradonreiter Werden wir uns dann in Zukunft sicher nochmal genauer ansehen. Wir hatten sie ja immerhin in die Unterstützung verschoben, damit sie nicht um einen Eliteplatz konkurrieren. Was wäre Dein Vorschlag? Einfach Punkte runter? Hast Du sie mal mit einem Mal gespielt? Vernichtender Angriff klingt für mich auf den ersten Blick ganz attraktiv. Hast Du mal versucht, sie mit Tiqtak'to zu spielen? Mit Überfall könnten sie doch ganz interessant sein. Ist natürlich kein Argument - eine Einheit sollte auch ohne legendären Helden funktionieren. Todbringer Wo steht das denn mit dem Monsterreaktionstest? Habs weder im GW Armeebuch noch in unserem Dokument gefunden. Oder willst Du sagen dass der Satz fehlt? Ich finde den Satz brauchts nicht - der Todbringer würfelt ja immer auf seiner eigenen Tabelle - sobald die Zwerge Tod sind tut er das ja mit miesem Moralwert. Sollte meines Erachtens reichen. Dunkeldornen Die sind wahrscheinlich wirklich die Verlierer unserer Bogenregel. Wir fanden, dass der Ausgleich für Musketen und Armbrüste war, dass wir Bewegen oder Schießen gestrichen haben. Das hatten die DE Armbrüste aber eh nicht oder? Das müssen wir uns dann wohl tatsächlich nochmal ansehen. Allerdings - warum es schlimm ist, dass man sie nicht 4x5 spielen kann, verstehe ich nicht. Finde das flufftechnisch OK und würde solche Einheiten auch nicht fördern wollen. Harpyien Ich verspreche Dir, wir werden zu gegebener Zeit auch mal drüber sprechen. Aber: Dass sie teuer geblieben sind, lag auch an mir. Ich kann fliegende Umlenker nicht ausstehen, weil sie einfach ein No-Brainer sind, der null taktisches Geschick erfordert. Deswegen finde ich es erstmal OK, dass sie teurer als nicht-fliegende Umlenker sind und auch völlig OK, dass sie nicht sicher eine Kriegmaschine abräumen (Chaos muss dafür zB einen Held auf Disc aufstellen). Dazu kommt noch, dass DE eine der mobilsten Armeen der Warhammer Welt sind. Ich fand immer, dass Harpyien bei DE deutlich mehr weh tun als Vampiffledermäuse oder Fledermausschwärme. Die müssen zB auch immer in der Nähe des Generals bleiben, um ne effektive Reichweite zu haben. Klar haben Harpyien nen geringen MW, aber Du kannst Dich vor Panik mit Gelände und eigenen Einheiten schützen. Dein bestes Argument ist, dass sie nicht punkten können, Reiter aber schon. Wie gesagt - wir schauen es uns mal an, aber ne deutliche Punktesenkung sehe ich erstmal nicht. Untote und Gift Flufftechnisch hast Du natürlich vollkommen Recht. Aber Gift ist eine unglaublich wichtige Spielmechanik. Warhammer ist letztenlich immer Stein-Schere-Papier und wenn ein Modell W8 hat, ist Gift eine wichtige Mechanik. Zavors Vorschlag, bei Immunität den Widerstandzu senken macht Sinn. Wir müssten aber auch alle anderen Einheiten ansehen und analysieren, was das für Auswirkungen hätte. Was ich nicht gut fände ist, dass die Sphinxen mit W6 wieder generischer werden, anderen Monstern zu ähnlich. Ich schreibs auch mal auf die Liste, aber auf den ersten Blick würde ich sagen, dass Aufwand und Ertrag dieser Änderungen nicht passen. Bogenschützen BF1 Wie beim Todbringer bin ich etwas ratlos, wie Du auf BF1 kommst? Ushabti Das überrascht mich sehr - früher waren die eine absolute Armeebuchleiche, vor allem mit den Bögen. Was wäre Dein Vorschlag? Nekrolith-Koloss Auch hier bin ich überrascht - er ist deutlich billiger, mit BF3 und der Anrufung ne fiese, laufende Speerschleuder, die noch gut zuhauen kann. Man könnte ev. überlegen, ihn in die Elite zu verschieben, um die Konkurrenz in der Elite zu vermeiden. Das müsste man sich balancingtechnisch aber sehr genau ansehen. Immerhin sind bei den meisten Armeen die normalen Speerschleudern schon in der Seltenen. Wie siehst Du denn die anderen Seltenen? Nekrosphinx und Hierotitan wurden meines Erachtens trotz Lade und Katapult immer gespielt. Anderer Ansatz wäre natürlich, Lade/Katapult teurer zu machen... Khemri-Magie Hast Du bedacht, dass Khemri und Vampire komplett unterschiedlich konzipiert sind? Khemri-Skelette sind etwas billiger; außerdem finde ich es gut, dass die 2 Skelettarmeen unterschiedlich funktionieren. Den Grundzauber bei Khemri finde ich sehr stark. Warhammer wird immer noch in der Bewegungsphase entschieden, da kann der Spruch spielentscheidend sein. Und da Du ihn mehrmals mitnehmen kannst, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, in durchzubekommen. Insgesamt setzt die Lehre ganz andere Schwerpunkte - wenn man sich mit dem eigenen Listenkonzept darauf einlässt, kann die schon einiges. Standarte der Herrin des Sees Mmmhh, Idee war natürlich, dass Bretonen die Möglichkeit haben müssen, was gegen Massearmeen wir Grünhäute oder Skaven ausrichten zu können... Wir wollen keine Gamebreaker schaffen. Frage: Hast Du bedacht, dass sich "bedrängt" nicht auf die Standhaftigkeit auswirkt? Es geht ja nur darum, dass es keinen Gliederbonus gibt. Mit General und AST in Reichweite sollte eine große, angegriffene Einheit eigentlich eine Chance haben, stehen zu bleiben. Vampire schwächer Das war auch Absicht! Aber ich habe Dich auch so verstanden, dass Du das nicht kritisierst. Voloch II. Der mit dem Überfall Wie waren denn da konkret Eure Erfahrungen? Der kostet ja immerhin auch 200P. Meinst Du, es würde helfen, eine Maximalgröße für die Fluchritter (zB 10) festzulegen? Bei Wulfrik haben wir die Barbaren ja auch auf 20 gedeckelt. Vielen Dank nochmal für Lob, Kritik und Feedback!!!