Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

  • Ankündigungen

    • Zavor

      Das "Beste Sommer-Projekt" - Endspurt!   21.10.2017

      Noch zwei Tage - bis zum Abend des 24. Oktober - könnt Ihr über das "Beste Sommer-Projekt" des Jahres 2017 abstimmen. Zum aktuellen Zeitpunkt haben fünf der vertretenen Projekte gute bis sehr gute Chancen, die Wahl für sich zu entscheiden. Sofern Ihr also Euren persönlichen Favoriten noch nicht unterstützt habt, solltet Ihr Euch nicht mehr allzu viel Zeit lassen, dies nachzuholen.

ZodiacAss

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    98
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über ZodiacAss

  • Rang
    Erfahrener Benutzer
  • Geburtstag 05.03.1982

Profile Information

  • Gender Not Telling

Converted

  • Armee Vorerst keine mehr...

Letzte Besucher des Profils

633 Profilaufrufe
  1. Ohne Wertung.
  2. In einem Satz Terroristen und Selbstmordattentäter erklärt. Ganz ab von Religion und Kultur. Sehr schön.
  3. Tja, dann ist das folgende wohl auch nicht für voll zu nehmen. Ich finde den Kommentar gar nicht schlecht. http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1159946.html Ist ja nur die Lügenpresse. Aber anscheinend kann die Lügenpresse besser differenzieren als so mancher Forenkollege.
  4. Mal kurz einen Klassiker der Filmgeschichte in die Runde geworfen.
  5. Komisch, aber genau das wurde doch immer in den Argumentationen von "Flüchtlingsgegnern" während der Flüchtlingskrise angeführt. Von wegen da kommen nur ungebildete. Und wenn das aber gerade nicht ins Konzept passt, weil Zaknitsch mit seiner Aussage der integrierten Muslime, bei denen Frauen Abitur machen, nicht Recht haben darf, weil's nicht ins Weltbild passt, ist auf einmal die Bildung in den arabischen Ländern doch nicht so schlecht? Oder wie darf ich den zitierten Teil verstehen?
  6. Sachen gibt's... http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/deutschland-verdient-an-griechenland-krise-15102332.html
  7. Was ist denn der Unterschied zwischen diesem Thread und dem "Was lest ihr gerade"-Thread? Nicht, dass ich mal in den falschen Thread poste.
  8. Danke. Manchmal kommt man aus einem mir unbekannten Grund nicht darauf selbst zu googeln. Wäre echt 'ne Idee gewesen.
  9. Weil's im DDDNWS-Thread benutzt wird, und ich nicht so ein hipper Internet-Slang-Nutzer bin: Wat is'n "Dindu Nuffin Mentalität"?
  10. Ja, und jetzt? Darum ging es gar nicht. Eldanesh ist zu seiner Fragestellung nichts eingefallen, ich habe ihm ein Beispiel genannt. Keine Ahnung worauf du hinauswillst. Dass diese Art von Beispielen anscheinend häufiger vorkommen hat Eldanesh schon längst festgestellt, auch wenn nicht so detalliert, aber doch ausreichend. Was ist die Kernaussage deines Beitrags?
  11. Gut, verstanden. Das habe ich schon getan. Auch schon im DDDNWS-Thread. Aber du triffst genau das, was ich vorhin bzgl. der Auslassung geschrieben habe. Es ist sehr fragwürdig auf Grund einer Nichtkommentierung auf die Meinung eines Menschen zu einem Thema zu schließen. Der schweigt zu dem Thema, also hat er die Meinung dazu. Das geht in Richtung Vorverurteilung. Jemand redet nicht mit der Polizei/Justiz, also ist er verdächtig. Entschuldigung, so funktioniert das nicht. Die Mitdiskutanten können wohl erwarten, dass so nicht mit ihnen umgegangen wird.
  12. @rechtes Pack, keine bürgerkriegsähnlichen Zustände und keine 200 Polizisten: Spontan fällt mir Rostock Lichtenhagen ein. Da hat es 200 Polizeibeamte erwischt. Die Zahl wäre vermutlich höher gewesen, und die Ausschreitungen viel kürzer, wenn man damals so konsequent wie jetzt in Hamburg vorgegangen wäre. Ich frage mich gerade inwieweit bspw. die Krawalltouristen aus Italien, Spanien, Frankreich oder Skandinavien noch politisch motiviert sind. Die kommen doch nicht wegen einer politischen Einstellung. Das ist doch nur noch die Sau rauslassen. Die einen eskalieren am Ballermann und andere beim G20. Ich will hier nicht behaupten, dass da keine Linken randalieren, hier muss man ja alles dazuschreiben, da eine Auslassung ja gleich bedeutet, dass man sowas damit meint. Worauf ich hinaus will, ist, dass ich mich frage, wie hoch der Prozentsatz derjenigen ist, der nur wegen Krawall und Zerstörung dort ist, und nicht wegen der politischen Einstellung. Die Zerstörung der Scheiben von Drogeriemärkten oder Supermärkten bspw. wurden in Hamburg von Normalbürgern, die mit der eigtl. Gewalt nichts am Hut hatten, nur zu gern für Plünderungen ausgenutzt. Jeder einzelne, der eine Straftat begangen hat, muss bestraft werden. Keine Frage. Da moniert wurde, dass hier so wenig über G20 diskutiert wird: Was soll man schon schreiben, außer Gewalt ist abzulehnen und die Täter sind zu verurteilen? Ein politisches Programm, egal ob es von CDU, SPD oder AfD kommt, kann man diskutieren und argumentativ angehen. Oder wenn eine Partei Behauptungen aufstellt, die nicht wahr sind, dann lohnt es sich mit Quellen zu widerlegen, und das Vorgehen der Partei zu hinterfragen. Bei den Ausschreitungen erübrigt sich jede Diskussion. Da langt der DDDNWS-Thread zur Information und die Beiträge müssen nicht diskutiert werden. Egal welche Position die geschätzten Mitdiskutanten hier in den Diskussionen sonst einnehmen, im Falle der Ausschreitungen dürften sich hier ausnahmsweise wirklich alle einig sein: So etwas geht nicht. Daraus folgt: Wozu diskutieren? Das wird keine Diskussion, sondern ein gegenseitiges Eierkraulen mit "Gefällt mir" und "Du hast Recht-Beiträgen". Sinnbefreit, das braucht kein Mensch. Man stelle sich das vor, am Ende fangen wir wegen so einer "Diskussion" noch an uns zu mögen.
  13. Französische Krawalltouristen, Omas, die es geil finden und Teenager, die vermutlich nicht mal wissen wie man "linksautonom" schreibt und für die das vermutlich alles nur eine große Freinacht ist... Und dann gibt der Chef des Bundes der deutschen Kriminalbeamten der Politik die alleininge Schuld. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gewalt-beim-g20-gipfel-wie-im-krieg-a-1156592.html
  14. Ja, das fand ich auch komisch. Andererseits: Vielleicht war die Hayali genervt und dachte sich, wenn du dich um Kopf und Kragen reden willst und dich total blamieren möchtest, dann mach mal. Einfach eine subtile Art der Bloßstellung.
  15. Oh shit. Das hört sich übel an. Schönen Gruß und gute Besserung an deine Holde. Ich drücke euch die Daumen, dass alles gut wird!