Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Artan

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    502
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

98 Fair

Über Artan

  • Rang
    Benutzer

Contact Methods

  • Website URL http://www.Warhammer40000-weltenbrand.de.tl

Converted

  • Armee Orks, Imperiale Armee. Tyraniden, Chaos (Warhammer 40000)

    Orks, Chaos, Imperium (Fantasy)
  • Spielsysteme Warhammer 40.000
    Blood Bowl
    Raumflotte Gothic
  1. Seit Jahren bin ich ein Fan / Sammler der großartigen Miniaturen des Skirmish-Tabletops "Urban War" (früher hieß es "Void"), die ich gerne für Warhammer 40000 einsetze. Leider habe ich das Tabletop selbst noch nie gespielt, was ich aber in naher Zukunft nachholen möchte. Meines Wissens ist "Urban War" von den Machern von "Warzone" mitentworfen worden und soll sehr unterhaltsam sein. Hat einer von euch bereits Erfahrungen mit "Urban War"? Offenbar ist das Spiel neu aufgelegt worden, denn es gibt sogar neue Miniaturenveröffentlichungen; die Schnellstartregeln gibt es ebenfalls hier: http://www.urbanwar.nl/store.php?sit...5&newrelease=1 http://www.urbanwar.nl/support-downloads-english.php https://www.magabotato.de/tabletop/i...fuer-urban-war
  2. Testspiel 3 ist vorüber. Wieder gegen meinen Kumpel, der eine "Rise of the Machines" Armee von Cybertronic spielt. Diesmal war es ein echtes Gemetzel mit sehr hohem Unterhaltungsfaktor und extrem knappem Ausgang (ich war Angreifer und mein Gegner Verteidiger). Diesmal hatte ich 6 Juggernauts und 2 Vulkans, die sich gut gegen die Roboter-Ballerburg bewährt haben. Dennoch muss ich sagen, dass man Cybertronic offenbar richtig hart aufbauen kann, die Feuerkraft und Panzerung der Cuirassiers ist z.B. richtig übel. Da wird sich der Bauhaus-Kaiser mal ein paar Gedanken machen müssen, wie er seine Truppen noch besser aufmotzen kann
  3. So, jetzt habe ich endlich meine ersten zwei Testspiele gemacht! Mein Gegner hat Cybertronic gespielt und meine Wenigkeit Bauhaus. Leider habe ich recht übel einen auf den Deckel bekommen, da mein Kumpel seine Necron-Modelle als Cybertronics benutzt hat und damit deutlich bessere Truppen gestellt hat als meine noch im Aufbau befindliche Bauhaus-Armee, von der ich noch einige Sachen zusammenkleben und bemalen muss. Ich wurde also recht heftig mit meinen Hussars von Attila Robotern usw. zusammengeschossen (ich hatte als einzige Elite bzw. Support nur 3 Juggernauts). Wie auch immer, trotz allem gefällt mir Warzone richtig, richtig gut. Tolle taktische Tiefe und eine Unmenge an Möglichkeiten, um ein richtig gutes und spannendes Strategiespiel zu erleben. Demnächst kommt auch die Bestellung meines Freundes an und dann kann er endlich seine echten Cybertronic-Modelle bemalen. Freue mich schon auf weitere Warzone-Kämpfe und hoffe, dass wir noch den einen oder anderen Spieler in unserer Bekanntschaft "anfixen" können.
  4. Orkzä sin bessa alz allez annere wo gibt! Weiter so!
  5. Ja, ich bin`s wirklich. Vielen Dank für das Lob, da werde ich ganz rot Der 5. Teil ist bereits fertig (mehr oder weniger), aber zunächst kommt noch "Die Antariksa-Saga 4" raus. Vielleicht kennst du ja auch die Romane um Grimzhag den Ork.
  6. Da ich gerade an einem "cthulhuartigen" Fantasy-Roman schreibe (da geht es auch um eine geheime Unterwasser-Rasse) sind die Nameless Inspiration pur. Die GCPS Truppe ist ebenfalls großartig (vielleicht meine zukünftige Mobile Infanterie für Starship Troopers.
  7. Ich baue mir gerade eine Bug-Armee für Starship Troopers. Frag die Spinne mal, ob sie Interesse an einem gut bezahlten Vollzeitjob hat...
  8. Tragischerweise, in der Tat. Mit AOS und dem .... Design kann ich mich nach wie vor nicht anfreuden. Fantasy-Proxy Modelle gibt es allerdings nach wie vor genug (notfalls mal bei Ebay unter "Rollenspiele und Tabletops" schmökern). Da wirst du viele schöne Rittermodelle aus allen möglichen Systemen finden, Bretonen natürlich ebenso. "Kings of War" ist vielleicht auch was für dich. Abgesehen davon: Willkommen!
  9. DZ

    Ja, definitiv. Die Modelle sind vielfach top. Da hätte ich schon wieder ein Projekt aufm Schirm.
  10. Wenn gar nichts mehr geht, werde ich auch zum Ork...
  11. Coole Platte! Das Szenario erinnert mich an einige alte Chaos Gate Spiele.
  12. Der Graue Prophet ist übrigens auch ein echter Knaller. Respekt für diese Arbeit. Auf zur Welt-Weltherrschaft...:)
  13. Coole Sache, leider zu weit weg von mir
  14. Nachdem ich neulich noch einmal den ersten ST-Teil gesehen habe, habe ich mich des offenbar recht seltenen Starship Troopers Tabletops erinnert, das meines Wissens um 2008 offiziell eingestellt wurde. Ich habe zu Hause noch eine Box Arachnidenkrieger und 3 Spider Bugs rumfliegen, die ich in meine Tyranidenarmee für 40k integrieren wollte (und irgendwann auch mal zusammenbauen und anpinseln werde). Andererseits finde ich das ST-Tabletop an sich eine tolle Idee. Die Regeln kann man sich im Netz runterladen und an die Miniaturen kommt man mit etwas Glück auch noch ran. Natürlich kann man mit imperialen Soldaten (Cadianern) und Tyraniden auch ganz gut proxen, wenn man mal ein Testspiel machen möchte. Hat einer von euch mal Starship Troopers gespielt? Die Regeln findet man im Netz...