Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Ceffet

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    142
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über Ceffet

  • Rang
    Neuer Benutzer
  • Geburtstag 29.12.1996

Contact Methods

  • Skype estero21

Profile Information

  • Gender Male

Converted

  • Armee Grey Knights, Minotaurs, Imperiale Armee, PHR (DZC), Menoth (WM)
  • Spielsysteme Warhammer 40.000
  1. Tabletoptalk #1 Podcast Frisch mit der neuen Edition von 40k hat der gute Gordon von Vilas - Tabletop & Painting einen Podcast über die 8. Edition von Warhammer40k gemacht. Das Thema des Tabletoptalks ist der Einstieg in Warhammer40k allgemein und die 8. Edition - lohnt es sich überhaupt? Was kann man erwarten? Taugt etwas die Starterbox? Zum Podcast kommt ihr hier, seinen Facebookauftritt findet man hier Als Teilnehmer des Podcasts hat es mir sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe das auch dem ein oder anderem der Podcast gefällt. C&C ist herzlich willkommen, ebenso ein Like auf Facebook
  2. DZC

    1 Blister Valkyries, dazu passende Triton Dropships sowie ggf eine Medusa. Sirenen sind imo eine Option aber kein Must Have da sie nur im Gebäudekampf etwas taugen. Valkyries sind im Gebäudekampf gut und verdammt mobil, können dir auch bei Intel-Missionen helfen. Die Medusa hingegen ist ein Schweizer Taschenmesser mit Support im Gebäudekampf, viel Beschuss und Heilfähigkeiten.
  3. Eigene sind WIP - die Karten kann man nämlich in 90% der Fälle nicht übertragen. Infanterie, CQB etc gibts ja in Dropfleet nicht
  4. DZC

    Merke: Das neue Buch immer mit mir führen wenn ich Brainstorming mache. Dann hat sich ja beim corruptor das erledigt und der Kerl ist fest auf meiner Einkaufsliste! Die Antigravpanzer mag ich jetzt nicht, nur Läufer mehr Tormentor sind z.b. eine Überlegung für mich da ich durch die Menchits A2 gute Erfahrungen mit Flammenwaffen gesammelt habe. Deise hatten auch die Option gegen Panzer was zu tun was der Tormentor leider nicht kann...schade drum. Flamen kann er aber gut Wieso nur für Fluffspiele? Die sind ganz normale Kommandoeinheiten und nur auf Turnieren verboten da sie eben die eigene Armee massiv umkrempeln und damit das Balancing arg über den Haufen werfen. Da A) ich kein Turnierspieler bin und B) ich für eine Turnierliste eh nicht nach "ich mags" Entscheiden würde ist das für mich eine valide Option Habe auch nie gesagt das ich ein Turniermeta irgendwie damit bekämpfen möchte, daher bin ich für deine Meinungen auch offen @Kharn wie du z.b. die Scourge spielst Ich denk beim Desolator seht ihr mein Problem: Er ist Commander, muss aber weit vor um seinen Nutzen zu ziehen und ist dadurch auch verwundbar. Probieren werde ich ihn vielleicht mal bis der Jungle Devil ein eigenes Modell erhält und dann als Abrissbirne nutzen...und Psychologische Waffe.
  5. DZC

    Kann doch nicht sein das hier nix los ist! *Staub vom Thread runterwisch und sich reinplumpst* Nach den PHR und gerade in Hinblick darauf mit DFC liebäugel ich nun mit Scourge…die zu bemalen ich ja gerade am Starterset bin. Ist halt das größte Gegenteil davon. Trotzdem mag ich bisher die Läufer mehr als die Panzer bei Scourge…surprise. Daher werde ich wohl eine Liste mit dem Jungle Devil spielen. Imo ein sehr interessanter Anführer mit einigen Optionen für die Armee und sich selber die ihn sehr gefährlich machen. Da ich 0 erfahrung mit und gegen Scourge habe bin ich für Input offen und Brainstorming. Grobe Überlegung der Liste ist bisher auf 1,5k bzw 1k: Läuferliste und viele viele kleine Sachen um den Gegner in Masse zu ertränken. Ich bin ein Fan der Prowler gebe ich zu^^ Standard gibt es ja nur Hunter und Stalker. Mit dem Devil kommen letztere durch Infiltrieren ja sehr weit nach vorne und machen bereits so sehr früh Druck. Dazu bin ich voll vom Transport begeistert…würds gehen würde ich jeden Neptun dagegen eintauschen^^ aber das ist eine andere Geschichte. Ergo sind diese schonmal gesetzt. HQ: Oppressor oder eben gleich den Devil. Der Desolator ist finde ich sehr fragil dafür das er alleine Mitten rein muss und bisher hatte ich kaum das Vergnügen gegen geballte Aufmärsche anzutreten. Beim Overseer bin ich arg am überlegen…der bringt nur den Prowlern etwas wenn ichs Recht im Kopf habe und ist daher eher „mäh“. Vom Devil bin ich aber schwer begeistert. Reaktionsfeuer ohne Abzug? Evasives werden Ignoriert? Da meine Hauptgegner Resistance und Shaltari sind frohlocke ich da extremst. Selber auch noch mit Evasivs ausgestattet bin ich voll begeistert von der Dame, mal schauen was die Karten können. Infanterie: Mh. Ich würde das Minimum mitnehmen an Kriegern im Intruder und das andere mit den nahkampfmonstern vollpacken. 36 Würfel rocken die Bude. Einzig beim Intruder bin ich skeptisch da ich die Erfahrungen bei meinen Tritons gemacht habe: Sobald wer drauf schießt sind die unten. Und das möchte ich weniger. Scoutbereich: Prowler rein + Läufer mit Luftabwehr. Mh…das war es bisher so an brainstorming. Können Scourgeprofis da vielleicht noch Input rein geben was sich noch gut in die Liste integrieren würde oder wo ich auf dem Holzweg bin? Ein Corrupter ist etwas womit ich liebäugel aber gleich eine Frage dazu auch habe: Ich schieße auf ein Gebäude, hitte, mach 1 Schaden und Platziere dann eine Wurmbase. Ab diesem Moment habe ich aber eine freundliche Einheit im Gebäude d.h. darf auch selber nicht mehr darauf feuern richtig? Ergo ist es unmöglich weitere Würmer in das Gebäude zu schicken oder übersehe ich da etwas?
  6. DZC

    Nein können sie nicht Steht auch bei der Small Arms Sonderregel explizit dabei das Reaktionsfeuer nicht möglich ist.
  7. WH30k

    Naja vieles von Forgeworld ist ja nicht wirklich aufdringlicher bzw wichtiger Kanon Kyr Vhalen war ja z.b. auch eine reine FW Erfindung
  8. DZC

    Der Hades eindeutig Output ohne Ende und nen extrem geiles Modell
  9. DZC

    Die Dropships müssen nicht bei den Invadern bleiben 1. Würde ich sagen nein da man ja während des Einsteigens den Gebäudeschaden verursacht. 2. Ja man darf suchen und dann noch den Gebäudekampf durchführen
  10. DZC

    PHR z.b. da du die Gussrähmen für alle Typ 1 Waffenoptionen hast und die Typ 1 Läufer nunmal die Arbeitstiere der Armeen sind. Dropships braucht man immer und wenn man mehr Infanterie hat schadet das ja nie
  11. Nicht ganz, die werten Jungs haben ja auch Laspistols (2 Attacken) und wenn sie Angreifen sogar 3 Stück. Das einzige Problem ist halt das die Auxilia kein wirkliches Sturmfahrzeug hat aber Aua machen die Jungs trotzdem.
  12. WH40k

    Hallo Cyprian, willkommen im 40k Hobby! Bei der Bemalung ist dir natürlich komplett freie Hand gelassen, wichtig ist es das die Armee dir gefällt und das läuft eben zum Teil auch über die Bemalung. Über den Umfangreichen Hintergrund werden zwar gewisse Farbschematas vorgegeben, man ist aber nicht gezwungen diese nachzumalen. Ich kenne Spieler mit Pinken Space Marines, komplett Schwarz/Grünen Tyraniden oder Goldenen Eldar Die Frage ist natürlich wie "stark" du gleich einsteigen möchtest...wichtig ist auf jeden Fall das aktuelle Regelwerk, der Codex deiner Fraktion sowie Maßbänder, Würfel usw. Solltest du bereits Pen and Paper oder Tabletoperfahrung haben kannst du normale Sechsseitige Würfel wohl schon besitzen, Zollmaßbänder sind im Baumarkt zu finden oder haben viele auch noch daheim. Als Regelwerke brauchst du das Grundregelwerk sowie den Codex deiner Fraktion. Sobald du den Codex hast kannst du dir diesen etwas durchlesen und schauen: Welche Einheiten gefallen mir? Was möchte ich spielen? Gerade bei Eldar gibt es viele verschiedene Möglichkeiten die Armee zu spielen.Die Eldar Battleforce kann ein guter Anfang sein, Bedarf aber noch eines Anführers wie einem Runenpropheten.
  13. Wo der OM nicht drin steht^^ oder stehts im Englischem anders?
  14. WH30k

    Das ist nen Programm womit man Brettspiele bzw Tabletops über nen PC zocken kann, dazu braucht man nur das Programm, das Modul z.b. für 40k und eben das notwendige Regelwerk dafür. Etwas umständlich in der Bedienung aber sobald man sich reingefuchst hat (was nur so ne halbe Stunde dauert) kann man damit locker losspielen....bedarf halt Kommunikation nebenbei über z.b. Sprachchat und etwas Fantasie.
  15. Laut GRB bist du nur mit Gegnerischen Einheiten im Nahkampf gebunden, mit eigenen kannst du nicht im Nahkampf gebunden sein daher funktioniert die Sonderregel nur gegen Gegner