Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

SueRadioActive

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    559
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.390 Very Good

Über SueRadioActive

  • Rang
    Neuer Benutzer
  • Geburtstag 12.01.1983

Profile Information

  • Gender Not Telling

Letzte Besucher des Profils

409 Profilaufrufe
  1. Ist hier schon Geisterstunde oder warum zeigt er nix mehr?
  2. Hui cooles Projekt und japaner gehen immer. Weil es noch keiner gefragt hat, wo kommt denn der Spinnenpanzer Unterbau her?
  3. Sehr cool und mir gefallen die ovalen Bases besser als das eckige 25x50. Wie überall sind Rundungen an den entscheidenden Stellen von Vorteil.
  4. Aber wenn der "Sockel" fehlt dann kann man gar keine kontroversen Baserandfarben auftragen. Ich hab die hohen Rundlippenbases sehr gerne da ich dann mit meinen großen Fingern nicht aufs Base greifen muss um die Mini anzuheben. Wichtig ist was drauf ist auf dem Base. Der Stonewall Jackson gefällt mir übrigens sehr gut. Bemalt kommt der viel besser als die Render Bilder auf der Homepage.
  5. Ich hatte dich ja gewarnt ^^. Mit den Kriegern ging es mir exakt so wie dir. Multibase rockt. und 7 von 10 sind doch ein prima Schnitt. Bei den Echsen kannst du ja 40mm Rundbases nehmen dann stehen sie sicher und haben Platz.
  6. Sehr cool. Der kriegt nen extremen Bonus für Angriffe von links, dafür darf er nur rechts abbiegen. Die Kanten an der Rüstung gefallen mir schon richtig gut an dem WIP. Hergelockt vom Boobie Horn, abonniert wegen den SuicideGirls und dageblieben für AFS
  7. SAGA

    Mensch gegen die Gobbos hätte ich auch gern mal gespielt. Ich forder dich dann für den März heraus ^^
  8. SAGA

    Ich fand das Niveau allgemein sehr hoch was die Bemalung angeht. Ich hab jedenfalls für Patricks Archeans gestimmt Was ich mir für das nächste Mal vormerken muss: * Saga Abmess Stäbchen mitbringen, die sind echt praktischer als mein Maßband für Saga * Mehr Zeit für das gemeinsame Essen & Trinken danach, da ich am Sonntag nach knapp 2/3 Pommes zum Zug musste * Saga Regeln besser lernen, vor allem die Basis Szenarien. Ich hatte mir zwar auf der Zugfahrt nochmal die Bücher durchgelesen aber am Tisch wieder alles vergessen. * Restliche Gnolle bemalen * Gnoll-Shirt anziehen Was ich mir noch wünschen würde: * Eine Pausenregelung im Zeitplan damit wir gemeinsam Pause machen können und evtl. auch gemeinsam snacken. * Eine Malwertungsphase zwischen Spiel 2 und 3, ich war relativ früh fertig und hatte dann schon zusammengepackt * Ein Foto oder kurze Beschreibung vom Eingang auf T3 oder ein kleines Hinweisschild auf der Straße * Bankverbindung auf T3, wer im voraus überweist kommt im Regelfall auch. Wobei auch dieses Mal alle fleißig erschienen sind soweit ich das sehe.
  9. SAGA

    Best Painted hatte ich gewonnen, trotz starker Konkurrenz, aber die himberrroten Baseränder haben den entscheidenden Ausschlag gegeben. Ich hab auch ein paar Fotos mit dem Handy gemacht aber meistens so gezittert das nicht viel dabei rumkam: Spiel 1 gegen das Empire of Larry => Verloren Larrys Empire wurde im Teutoburger Wald von Gnollen in eine Falle gelockt und eingeschlossen. Seine Elite Prätorianer (Mitte links, rote Leibchen) sollten die Hauptmacht aufhalten damit sein Kriegsherr mit den Kampfdachsen und seinen regulären Kriegern (grüne und blaue Leibchen) entkommen kann. Die Gnolle hatten unerschütterliche Ameisen (rechts) abgestellt um den Rückweg abzuschneiden und den Gegner zu verlangsamen, nur solange das die Gnolle von links nach rechts das Feld aufräumen können. Während die Blockerameisen ihre Sache sehr gut machten gelang es Imperator Larry jedoch die Lücke zu nutzen die hier zwischen Wald und Felsen rechts unten sichtbar ist. Eigentlich sollte Gnoll Kriegsherr Bonar Bonesson (links unten Bildrand) diese Lücke abdecken in der Hoffnung das der Imperator durch die Ehre des Kriegsherren einem Kampf nicht entfliehen könnte aber Bonar Bonesson hatte einfach schwere Knochen vom vielen marschieren und war auf einen bissigen Waldkiesel übel aufgetreten weswegen er den feindlichen Kriegsherr nach einer Triple-Aktivierung ziehen lassen musste. Spiel 2 gegen die düsteren Elfen vom ehrlosen Ulrich: Sa'an'ishar => Verloren Die Elfen haben angefangen! Sie haben den Gnollen das Glitzerdings geklaut und geben es nicht mehr her! Da sich die Elfen auf einer Seite verschanzten sind die Gnolle 6 Runden jaulend auf sie zugerannt. Die Warhounds und die Mounted Chosen (nicht im Bild, die waren oben links) sahen ein paar Nahkämpfe, der Rest war in Runde 6 immer noch unterwegs... Über das lange Spielfeld war es schwierig die Einheiten in den Kampf zu bekommen. Raggnaw Lothbrok der Anführer der Mounted Chosen holt sich in der letzten Runde noch die Speerschleuder um den Spitzohren zu zeigen das wir auch ihr Spielzeug klauen können. Spiel 3 gegen Untote von Kai => Gewonnen Angelockt vom Geruch gut abgehangener Knochen macht sich die Gnoll Horde auf die Jagd, Kriegsherr Bonar Bonesson muss jedoch feststellen das die Knochen zurückbeissen. Es kommt zur zweitliebsten Beschäftigung der Gnolle: Hauen und Stechen. Eröffnet wird das ganze von den Ameisen rechts die sich mit der Banshee prügeln und sich völlig verausgabt zurück ziehen. Danach kommt die Gnoll Monstrosity Jormundgar und räumt mit Schaum vorm Mund (Rage) die linke Flanke auf. Die Mounted Chosen schließen auf. Auch Bonar Bonesson will mitmischen und lässt sich von seine Chosen in die Schlacht tragen (Mitte). Da die Chosen aber Hasenfüße sind werden sie aufgerieben und alle Gnolle um sie herum ermüden. Von da an war es nur noch ein wildes Hauen und Stechen, alle Einheiten bildeten einen Ball in der Mitte und waren fürchterlich ermüdet (4-5 Marker pro Einheit). In Runde 4 konnte nur ein beherzter Wurf von Glücksknochen Bonar Bonesson vor einem vorzeitigen Ende bewahren, er hatte sich über mehrere Runden mit dem feindlichen Oberknochen Klappergerüst um dessen leckere Rippchen gestritten. (Ich glaube ich habe da 4 oder 5 Wunden gesaved sonst hätte es düster ausgesehen). Das Gute war das inzwischen so viele Skelette verputzt waren das der feindliche Oberknochen in seinen Optionen so stark eingeschränkt war das eine Flucht nicht mehr möglich erschien woraufhin er sich entschied in sein Grab zurück zu kehren bevor es hieß: Bon Appetit. Es ist auf den Bildern nicht zu sehen aber das Untoten Farbeschema mit den kalten weiß, blau, schwarzen Farben wirkte super. Besonders die Klingen. War ein schönes Event mit netten Leuten, komme sehr gerne wieder. Ein Lob an die Orga für die tollen Spieltische, ich denke das sieht man auf den Bildern, den reibungslosen Ablauf im Zeitplan sowie die kostenfreien Getränke. Besonderes Lob auch an den Schiri der mit vollen Einsatz alle Saga Neulinge unterstützt hat. Edit: Typos gefixed und Beschreibung etwas nachgebessert. Ich habe bei den Preisen eine coole Gnollbox von D&D gewonnen, muss mal sehen ob ich den als Kriegsherr oder Warhound in meine Truppe einbinde. Und ich habe noch ein Bild vom Raum...
  10. SAGA

    27 Euro pro Buch hab ich bezahlt. Ja muss mal sehen ob ich mir noch selber Ecken einbaue. Aber erst nach dem Wochenende.
  11. Von den GW Chaosbarbaren zu Fuß denke ich, ganz sicher bin ich mir aber nicht. Ich hab in meiner Bitsbox nur ein großes Abteil für "Chaos" und da ist halt alles drin von Barbaren über Chaoskrieger und Dämonenbits.
  12. SAGA

    Habs jetzt bei "https://www.sedruck.de/" machen lassen und bin auch sehr zufrieden mit der Qualität. Nur die Einschubecken für Pläne haben sie vergessen jetzt muss ich den Armeewürfelzettel halt so reinlegen...
  13. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen... wieder einer fertig:
  14. SAGA

    Da es ja inzwischen relativ spät für Überweisungen ist, soll der Betrag dann einfach bar zum "A Fantastic Fest" mitgebracht werden? Freu mich auf Sonntag ^^
  15. SAGA

    Das ist natürlich der Bote, die Brautjungfern haben längere Fangzähne Edit: Überlege noch mir ein Regelbuch binden zu lassen. Mal sehen ob ich einen Anbieter finde der mir das günstig macht.