Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Atreju

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    755
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.137 Very Good

1 User folgt diesem Benutzer

Über Atreju

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender Male

Converted

  • Armee Confrontation - alle Völker, alle Systeme
  • Spielsysteme Confrontation

Letzte Besucher des Profils

564 Profilaufrufe
  1. Nochmal drei Mid-Nor, irgendwie wird dieser Monat zum Mid-Norvember, denn die nächsten drei stehen schon auf der Zielgeraden und dann gibt es noch eine Überraschung, die nicht vom Angefangen Stapel kommt, aber zum Mid-Norvember passt. Ach ja, und ein Feuerfamiliar ist auch fertig geworden. Die drei Incubi sind schon seeehr lange auf dem Angefangen-Stapel, ich glaube ca. 8 Jahre. Ein wenig sieht man das auch, finde ich. Und damit sind es 51 Figuren in diesem Jahr geworden!
  2. Tee und Gewürze als Basestreu ist super! Meine Greifen bekommen Thymian und Oregano, die Devourer losen Grünen Tee mit diversen Zusätzen, für die Sumpfbases der Ophidianer und den Wald der Drunen ist das auch prima. Die gröberen Sachen kommen aber vorher nochmal kurz in den Mörser. Aber grundsätzlich losen Tee, keine Beutel.
  3. confrontation

    Berock hat recht, es geht um die Gußformen, soweit ich verstanden habe. So etwas haben sie auch schon mal vor längerer Zeit gesagt, um die Qualität gewährleisten zu wollen. Newsletter des Verlages Sans Detour, hab's oben geändert.
  4. confrontation

    Neues vom Salon Fantastique: • eine Starterbox ist für das erste Quartal 2018 geplant • die Box enthält Figuren für die 4 Fraktionen • es werden andere Fraktionen sein als bisher (also nicht mehr Licht, Dunkelheit, Schicksal: nach dem Rag´Narok gibt es andere Zusammensetzungen) • es wird ein Kartenpack für die bisherigen Figuren geben und ein neues Regelbuch • Ophidianer werden Teil der Erstveröffentlichung sein • die Figuren werden in Polen produziert und die Formen alle 30 Drucke (?) erneuert • vielleicht gibt es eine Beta-Version, um auf dem Laufenden zu bleiben kann man den Newsletter von Sans Detour abonnieren • ein RPG ist in Vorbereitung, allerdings weniger stark auf Miniaturen beschränkt als Cadwallon • keine Aussage zum Preis oder ob es ein Kickstarter wird EDIT: Newsletter von Sans Detour
  5. Wow, sehr schick, da werden die Fackeln wohl eher im Burggraben landen.
  6. Die Haut ist wahnsinnig abwechlsungsreich und lebendig, top!
  7. Dankeschön, freut mich! Nö, eigentlich ist nur ein braunes Wash auf allem drauf. Die Grundfarben sind Dwarf Flesh für die Haut, Wolf Grey für die Rüstung, Jade Green für die grünen Teile und ein Türkis (der Name auf der Flasche ist abgegangen...) für die Stoffe. Dann wie üblich geschichtet bzw. die Haut nass-in-nass und verdünnt mit Gore Red, Dwarf Flesh, Bloody Red und Bone White geschichtet. Die waren aber nicht dünn genug, um als Wash zu gelten, würde ich meinen. Meine Mid-Nor haben einerseits das "standard"-Grau für normale Rüstungen und dann für "besondere" Teile oder als Auflockerung das jadefarbene Metall.
  8. silver tower

    Super, danke für die ausführliche Antwort!
  9. Zwar irgendwie komisch, die Bilder jetzt durch das P3 in drei Threads zu posten, aber naja. Die ersten vom Angefangen-Stapel sind fertig, drei Krieger der Hydra. Die Mid-Nor-Bases will ich ja mal noch mit ein Pilzen aufhübschen, da brauch ich aber erstmal Material und Inspiration. Bis dahin funktioniert das prima.
  10. Die ersten drei vom Angefangen-Stapel sind fertig: @Alaska 13: schicke und passende Base, auch Tinkerbell wirkt schon vielversprechend, weiter so! @pockels: Ich mag das Grün des Riesenhandgoblins, das wirkt sehr natürlich/passend. @Kalfan: Yay, Grabsteine statt Marker! Willst du die Statuen wieder so bemalen wie die anderen oder kommt diesmal "mehr" Farbe drauf? @Gruftischlumpf: Die Patina ist sehr gut geworden, ebenso das Türkis! @Agurus: Da fällt mir ein, dass ich noch gar keine bemalte Initiy-Mini von dir live gesehen habe. Bin also gespannt, das Bild wirkt vielversprechend! @Corleone: Der Kontrast zwischen Untot und Blumen ist immer wieder schick. Was hat der Knilch eigentlich in der Wade stecken?
  11. silver tower

    Seeeehr schick, besonders die opalisierenden Metallteile (Schilde und Rüstungen)! Magst du erzählen, wie du die gemacht hast?
  12. Hättest du mal eher reingeschaut, am letzten Oktober-Wochenende hatten wir in Dresden wieder unser halbjährliches Dogs-of War-Wochenende. Aber grundsätzlich wäre was Größeres interessant! Hab auch schon mal dran gedacht, aber die Location ist da halt immer an erster Stelle...
  13. Hunde? Ich halte die Viecher für Katzen und hab den Zwerg mit zwei Katzen an der Leine als Alternativmodell für den Cadwallon-Hundeführer mit Molosser genutzt. Ansonsten: hat was, aber irgendwie fehlt noch was "von oben". Eine Hauslaterne, irgendsowas in der der Art, was oben an der Hauswand dran sein könnte.
  14. So richtige exklusive Farbkombinationen für Fraktionen gab es eigentlich nicht, daher denke ich dass es keine grundlegende Richtung gab. Die Devourer sind ursprünglich aus einem Rudel entstanden, also finde ich eine meist einheitliche Fellfarbe gerechtfertigt (in die Richtung bin ich auch gegangen). Weiterhin gibt es im mythologischen Hintergrund einige Verwicklungen, die vielleicht auch inspirieren können: Ar-Tolth, der Gott der Dirz, war wohl auch derjenige, der Yillia schändete, daher auch der von Vile-Tis propagierte Hass auf ihre Kinder (= Wolfen). Daher der Hass der Devourer auf die Dirz. Andererseits gab ihnen Vile-Tis auch das Geheimnis der Schmiedekunst, denn sie haben ähnliche Waffen wie die Dirz (Sofort Tot bei einer Kritischen Verletzung). Vielleicht kann da ein Blick auf die Dirz (v.a. Waffen & Rüstung) inspirieren? Meine Favoriten der Originale sind bei der Eclipsanti und Shurat. Shurat ist nochmal größer als die anderen Devourer und steht auf einer großen Kreaturenbase wie die Ophidianer (5x5cm) und ich denke, er ist mehr Tier als alles andere und bewegt sich eher auf allen vieren bzw. dreien wenn er seine Waffe hat. Er wirkt ja auch eher wie ein Gorilla kurz vorm Angriff. EDIT: Ach ja, vergessen: Den Wolfensündern wird das Fell geschoren, und irgendwie habe ich diese Idee auch mit den Devourer verbunden, daher ist auch Hell meine bevorzugte (hautähnliche) Farbe.
  15. Ah ok, du entscheidest nach Hybrid. Also auch sowas wie Skorize und Keratis, auch wenn da kein "Klon" drinsteht. Neuromant als Hauptmann kann ich nur empfehlen, zusammen mit der Hexalid-Armbrust und einer Okulus-Behanndlung. Vikar ist eher ein Unterstützer für den Hauptmann aufgrund seiner Fähigkeit.