Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

MacAbre

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.164
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

4.697 Exellent

Über MacAbre

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender Not Telling

Letzte Besucher des Profils

988 Profilaufrufe
  1. WL

    Wäre wirklich sehr gerne dabei, aber meine Tabletop-Aktivitäten werden auf unabsehbare Zeit wohl weiterhin vornehmlich auf die digitale Ebene beschränkt bleiben.
  2. Interessant. Moos aus Topfschwämmen kannte ich ja schon, aber Hecken sind mir neu. Die Idee werd ich mir beizeiten mal ausleihen. Wegen den Carnevale-Minis: Wenn ich das richtig sehe, sind die Sachen im TTC-Shop vermutlich Altbestände (Regelbuch z.B. für nur 5 GBP). Im Juli gab es einen Nickstarter für eine Neuauflage und das Regelwerk wurde erst im Oktober als Beta-Version 3.0 zum Download angeboten. Könnte mir vorstellen, dass die Sachen nach Fertigstellung dann auch bei hiesigen Shops erhältlich sind.
  3. Wow, fast 4 Wochen kein Update mehr. Glaube, das ist für meine Verhältnisse ein neuer Negativ-Rekord. Allerdings muss ich zugeben, dass die Motivation zum Malen und Basteln momentan ziemlich am Ar... ist, abgesehen davon, dass zum Jahresende wie jedes Jahr noch so einiges Dringliches erledigt werden will. Beides zusammen sorgt dafür, dass ich den Kopf nicht wirklich fürs Hobby frei habe. Aber ich bin guter Dinge, dass ab Januar wieder Zeit ist, die Produktion auf Normallevel zu fahren und mit ein bisschen Glück stehen ab April/Mai einige Leckerbissen an. Bis dahin habe ich mir zumindest das Minimal-Ziel gesetzt, die monatlichen Challenge-Minis zu bemalen, hier ist die aktuelle... Und wenn die Laune ohnehin winterlich getrübt ist, was eignet sich besser, als sich eine Prise Weltuntergangsstimmung auf den Maltisch zu holen? Also hab ich mal wieder ein paar EDEN-Minis auf den Tisch gepackt und damit dabei keine allzu gute Laune aufkommt, sind gerade vor allem die kranken Penner der Horde versammelt. Wie man sieht, bin ich da noch in einem recht frühen Stadium, aber Anfang des Jahres will ich die mal vom Tisch bekommen, die liegen jetzt auch schon fast ein Jahr hier rum.
  4. Sieht doch schon ganz ordentlich aus, finde ich.
  5. Danke. Ich wäre ja für die Lady links mit dem Renee Cut. Von welchem Hersteller stammt die?
  6. Geht mir gerade auch so. Ich glaub vor Weihnachten/Januar schaff ich gerade mal die eine Challenge-Mini. Immerhin ist deine aktuelle Ausbeute 4,5-mal so groß wie meine. Also weiter so.
  7. Mmmh, Post-Apo-Bücher sind leider recht dünn gesät, vor allem sind es oft entweder Mehrteiler oder zumindest relativ dicke Wälzer. Dystopien ohne nennenswerte Zerstörung der Welt und die x-te Zombieinvasion lasse ich bei folgender Aufzählung mal aus. Wenn es Post-Apo mit Fantasy gemischt sein darf: "Die Großen Kriege"-Trilogie von Terry Brooks. Ist die Vorgeschichte zur Entstehung der Welt des Shannara-Fantasy-Zyklus, die auf unserer endzeitlich zerstörten Welt basiert. Schon fast Klassiker sind "I am Legend/Ich bin Legende" von Richard Matheson (dürfte bei einer VÖ 1954 quasi der Urvater der Virus-/Untoten-Apokalypse sein) und "The Road/Die Straße" von Cormac McCarthy. Ersterer wurde mehrfach verfilmt (zuletzt mit Will Smith), der zweite einmal mit Viggo Mortensen. Metro 2033/2034 von Dmitry Glukhovsky fand ich auch sehr nett und auch wenn es merkwürdig klingt, es hilft, beim Lesen einen Plan der Moskauer Metro zur Hand zu haben. Gibt auch diverse andere Bücher von anderen Autoren, die in der Welt spielen. The Stand - Das letzte Gefecht von Stephen King wird oft genannt und ist sicher nicht verkehrt, aber meiner Erinnerung nach verbinde ich das nicht so richtig mit Post-Apo-Feeling (ist aber auch über 20 Jahre her, dass ich das gelesen hab) und es kommt auf geschmeidigen 1200 Seiten daher. Das sind jetzt aber nur die paar Bücher die ich auch gelesen habe (oder zumindest reingelesen). Bücher, die ich noch NICHT gelesen habe, die aber nicht gänzlich uninteressant klingen: Rattentanz von Michael Tietz The Rising - Neue Hoffnung von Felix A. Münter Weit im Norden von Marcel Theroux Die Endzeit Chroniken von Carsten Fischer
  8. Nachdem @Pink Wotan und @Gribbel schon so fulminant mit ihren schicken Ladies vorgelegt haben, ist die Magierin für meine Mumientruppe auch feddich. Die zweite geplante Mini werde ich allerdings nicht mehr schaffen. Fluff und ein weiteres Präsentationsbildchen kommen hoffentlich bis spätestens übernächstes Wochenende noch dazu. Netikerti, Shining Jewel of Ancient Harkir Hier könnte mein Fluff stehen...
  9. @Gefallener Engel Da hab ich doch glatt Fredericus Rex vergessen. Hat ebenfalls verschiedene Farne aus Papier und bei dem 1:35 Farn gibt es auch ein Foto mit Mini zum Größenvergleich. https://www.fredericus-rex.eu/advanced_search_result.php?keywords=farn&XTCsid=ghd453qu500euem0aeb3ilugf4
  10. Ich vermute mal, dass sind die lasergeschnittenen Papierfarne von NOCH & Co.? Ansonsten gibt es noch welche aus Messingblech von Ätztech in 1:48 (auch bei BFB verfügbar). Modellbau König hat ebenfalls mehrere Produkte im Angebot, die sind laut Angabe aber im Maßstab 1:35. Da kann ich dir nicht sagen, wie die Größe tatsächlich ausfällt.
  11. Uuuund Schluss... Heute schwächel ich ein wenig und da ich nicht davon ausgehe, dass in den letzten 44 Minuten noch eine Schwemme an Votes kommt, beende ich die Abstimmung an dieser Stelle mit folgendem Endstand um 23.16 Uhr. Wie abzusehen war, fährt @Drachenklinge einen ebenso verdienten wie deutlichen Sieg ein und darf sich fürderhin... ... freuen. ... in der allgemeinen Bewunderung der weltweiten TT-Community sonnen. ... hinreißen lassen, den anderen Teilnehmern einen auszugeben. Drei Teilnehmer sind leider ohne Stimme geblieben, was bedeutet, dass einer der drei das Thema für April 2018 aus dieser Liste bestimmen darf. Um das Procedere zu vereinfachen, dachte ich mir, dass ich standesgemäß einfach den Würfel (W3) entscheiden lasse und bei einem Wurfergebnis von 3 ist es demnach an @Gribbel das erste Motto für Staffel 2 zu wählen. Danke nochmals an alle Teilnehmer und Abstimmenden!
  12. Es gibt ab und an so Momente, da frage ich mich, in welche Gesellschaft ich hier geraten bin.
  13. Würde ich befürworten. Die Haut verträgt durchaus noch mehr Tiefe und Highlights. Auch die Eiterpusteln würde ich untenrum noch etwas abdunkeln.
  14. Das Silmarillion wird es sehr wahrscheinlich nicht werden. Christopher Tolkien hat wohl mehrfach verlauten lassen, dass er die Filmrechte daran ums Verrecken nicht verkaufen will und alle bisherigen Filme absolut "befremdlich" findet. In den bisherigen Pressemitteilungen ist bislang auch immer nur von der Vorgeschichte zu "Die Gefährten" die Rede. Ich würde so ins Blaue hinein darauf tippen, das die sich die Vorgeschichte und vielleicht auch Nebenschauplätze, wie z.B. den Krieg der Zwerge im Norden, aus den Anhängen zum HdR zur Brust nehmen werden. Da gibt es ja ein paar Anknüpfungspunkte und man kann auf bereits etablierte Charaktere aus den Filmen zurückgreifen.
  15. Wenn du vorbeikommen möchtest, Zeit hätte ich.