Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

  • Ankündigungen

    • Zavor

      Nominierungen zum "Besten P500/P250" - Nachschlag   21.05.2017

      Die Möglichkeit, Nominierungen vorzubringen und somit Euren Favoriten zu einer Teilnahme an der nachfolgenden Abstimmung zu verhelfen, wurde um zwei weitere Tage - bis Dienstag Abend - verlängert. Sofern Ihr also bisher nicht dazu gekommen wart, von den Möglichkeiten der Nominierung Gebrauch zu machen, so könnt Ihr dies nun nachholen.

Kuanor

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    6.302
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

419 Excellent

1 User folgt diesem Benutzer

Über Kuanor

  • Rang
    Senior-Benutzer
  • Geburtstag 10.12.1986

Contact Methods

  • ICQ 333394233
  • Yahoo mudriell
  • Skype mudriell

Converted

  • Armee Eldar, Raven Guard (40k); Druchii (WHF);
  • Spielsysteme Warhammer 40.000
  1. WH40k

    Wie ist es denn jetzt bei Legionen bzw. was für Probleme siehst du da? Ansonsten, armeeweite Sonderregeln soll es noch geben, nur keine ASR-Sammlung im Regelbuch.
  2. Uh… habe jetzt die 3. Folge geguckt. Weil ich ungern Sachen doppelt sehe. Ist noch ein wenig schwer, wieder reinzukommen, aber zumindest ungefähr weiß ich wieder, worum es ging. Und verstehe, warum die Protagonistin Leuten auf die Nerven geht. Ist halt so ein NGE-Syndrom, wenn Kinder dicke Kampfroboter steuern sollen aber sich weiterhin verhalten, wie… Echwachsene sich Kinder so vorstellen.
  3. WH40k

    Heute Bunker und Belagerungen: https://www.warhammer-community.com/2017/05/20/new-warhammer-40000-stronghold-assault-may20gw-homepage-post-4/ Die Dinger selbst bekommen W10 und RW3+ und es ist nicht ganz klar, ob man stattdessen die Modelle innerhalb angreift bzw. was die an Schutz bekommen. Ansonsten sind Regeln für asymmetrische Spiele ja erstmal eine gute Sache. Ich frage mich auch, ob da auch Aufstellung nach Punkten berücksichtigt sein wird oder alles auf das vereinfachte Powerpunkte-System ausschließlich ausgelegt sein wird. Nicht, dass man das nicht selbst umrechnen könnte, aber vielen ist ja erstmal alles suspekt, was nicht auf Papier steht. Na wie dem auch sei. Morgen gibt’s dafür endlich wieder was Wichtiges.
  4. WH40k

    Ja, es wäre halt schön, mit neuen Sachen in Zukunft erweitern zu können ohne dass die Modelle unpassend nebeneinander aussehen. Zumal das Zeug eh noch umbemalt ist. So bleib ich halt bei den alten.
  5. WH40k

    Zeig mal den PL. Da muss man doch den Kopf austauschen. Ansonsten, bei Plastik, oder wenn man nicht an X Stellen durchsägen muss auch Metall, ist Umbauen natürlich kein Problem. Aber bei Metallmarines glaube ich da echt nicht dran.
  6. WH40k

    Verwechselst du vermutlich mit irgendwelchen RT-Skurrililtäten. 2.-Edi-Marines sehen ziemlich normal aus, wie in der 3., nur mit etwas veraltetem Spezialwaffendesign und der schweren Waffe auf der Schulter. Und an wen soll ich sie verkaufen? An Leute, die alten Kram genau so mögen, wie ich? Das lässt sich abkürzen indem ich sie selbst behalte. ^^ Ist auch nur ein Trupp. Sieht aber nicht mehr aus, wenn ich den neben PriMarines stellen müsste. Zu Nahkampfwaffen schrieb ich meinen ersten Eindruck heute Nachmittag bei GWFW: – Ich finde es immer noch schade, dass E-Äxte so langweilig und unpassend sind statt +1S/-3RWM/-1KG. Aber gut, das schrieb ich ja schon früher. – Beim Kettenschwert hätte ich +1S statt +1A viel passender gefunden. +1A bedeutet, dass etwas besonders schnell zu schwingen ist oder mehrere Ziele trifft. Nicht dass es besser schneidet. – Beim Reaper-Schwert einen konstanten Schaden (statt z.B. 3+1W6) finde ich sehr unglücklich. Dann müsste auch LasKa und alles andere konstanten Schaden haben – dort war doch genau die Begründung, dass ein Durchschlag unterschiedlich wichtige Komponenten treffen kann, und das gilt mal mehr, mal weniger, aber für alle Waffen.
  7. WH40k

    Sind halt Komplettmodelle (außer Arme). Da müsste man schon einiges mit aufgesägten Beinen und weißichnicht ändern, damit es passt. Und auch das dürfte schlecht funkzen, weil man sie sowohl an Unter- als auch Oberschenkel strecken müsste. Kann man auch gleich austauschen.
  8. WH40k

    Angeblich wird man das nämlich dürfen. GW versucht wohl die Möglichkeiten, die das freiwillige Zurückziehen gibt, auszureizen, und Sachen zu erlauben, die früher deswegen broken waren. Angriff nach dem Schocken, nach dem Aussteigen,… Dass man die 2W6 drin lässt, wird auch damit zu tun haben. Apropos Würfelglück: Man verliert bei dem Angriffswurf vielleicht nicht Spiel, höchstens eine Einheit. Aber man hat auch in der 3./4., wenn der Gegner den Wurf für den ersten Zug bekam, nicht automatisch das Spiel verloren. Er erschoss bloß was und ging in Führung. Trotzdem hing damit zu viel von einem einzelnen sehr unvorherschaubaren Wurf ab, war schlecht und wurde geändert.
  9. WH40k

    @Gorgoff: 2W6-Angriff: Na ja, ok, wenn du das sagst. Vielleicht bin ich von der Fantasy-8. noch verbrannt, wo Nahkämpfe wichtiger sind (selbst ohne Angriffsbonus). Erzähl dann nach dem nächsten Spiel von deinem Würfelpech. Wird wahrscheinlich eh selektiv wahrgenommen werden, wenn dir das nie als Problem auffiel während ich genau das erwarte und darauf achten werde. Transport: War aber vorher schon klar, weil wie auch sonst. Hätten sie viel früher machen können, die Festlegung auf einen Trupp war von vorn herein unnötig. Was nicht bekannt gegeben wurde aber tatsächlich interessant ist, ist wie ein- und aussteigen funktioniert.
  10. WH40k

    Ich habe 2.-Edi-Zinnmarines! Was mache ich jetzt?
  11. WH40k

    Na ja… doch. Solange es keine Primaris Striking Scorpions gibt, müssen wir erwarten, dass sie auf einem ähnlichen Niveau bleiben, wie bisher, und sich weiter mit den normalen SMs messen müssen, nicht mit den TruScale-SMs mit Movie-SM-Regeln. Aber im Gegensatz zum Actionfilm hat ein Spiel ja zwei Seiten, jede davon ihre Helden.
  12. WH40k

    Trifft dann aber auch für alle Alien-Elite zu, die mitwachsen müsste ggü einem normalen Imp oder Ganten.
  13. WH40k

    „Normal“ wäre zu sagen: Das sind die neuen Marines, die sehen nicht so gut neben den alten aus, aber spielen sich nach den gleichen Werten. Ob das nun besser oder schlechter wäre, ist die andere Frage.
  14. WH40k

    PriMarines bekommen einen Contemptor Cybot, wurde mal erwähnt. Spekulativ vielleicht auch anderes HH-Zeug, wenn ihre Entwicklung begonnen wurde, als es das noch gab. Ist natürlich so eine Sache mit z.B. Jetbike-STK. Gibt es ja keins mehr, eigentlich. Aber andere FW-Sachen, die bisher nicht in 40k auftauchen, dann vielleicht doch. Ich gebe alten Marines auch nur so 2 Editionen. Was mich (abgesehen von den paar Fluff-Sachen) am ehesten stört, ist dass wenn die PriMarines langfristig die normalen werden sollen, und ihr Profil so beibehalten, dann passt es nicht. 2 Attacken? Das haben bisher höchstens sowas wie Harlequine. Nicht mal Eldar-Aspektkrieger. Und die Dosen sollen jetzt genau so schnell sein können? Die 2 LP kaufe ich ja noch, aber das… Auch der Bolter-Durchschlag, aber dazu hatte ich ja schon was geschrieben. Die Einheitenzusammensetzung wird dann auch in Zukunft anders werden, mit Mono-Bewaffnung wie bei den jetzigen Primarines und sich „Codex Astartes 2. Edition“ nennen. Dazu gibt es ja jetzt den Gulliman, dass er sein Büchlein einfach umschreiben kann, wenn ihm was Neues einfällt. (Wurde so auch im gestrigen Video angedeutet.) Und ausgehend davon, wie er seine neuen Marines jetzt organisiert… Dann gibt es vermutlich Gullifan-Orden, wie seine Ultras, die ihm an den Lippen hängen und alles mitmachen, was er cool findet, und die Grognard-Ordern, die finden, dass ihr Primarch den Codex Astartes in dessen 1. Edition eingeführt hat, aber von der 2. nichts erwähnt hatte.
  15. WH40k

    Fahrzeugregeln: Ja, nicht viel Neues. Ich finde es aber schade, dass nicht zwischen Aufpralltreffern (S-Bonus um Angriff?) und normalem Profil unterschieden wird. Edit: Oh, aber die Zusammenfassung aus dem Video-FAQ sieht interessant aus. Gleich am Anfang wird tatsächlich ein Teil der Primarines-Kritik entkräftigt. Und für die E-Fäuste macht man offenbar genau das, was ich vorhin für E-Axt vorschlug. Hm… Mal weiterlesen.