Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Sir Leon

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    19.774
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

4.029 Exellent

52 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Sir Leon

  • Rang
    Strategos
  • Geburtstag 16.06.1983

Profile Information

  • Gender Male

Converted

  • Armee Rus (1o. Jh.), Die 13 Kolonien (AWI), Imperium (WHFB), Isengart und das letzte Bündnis (Der Hobbit)
  • Spielsysteme Herr der Ringe
  1. SAGA

    Ich benutze für Saga auch Eckbases und teilweise auch Multibases. Hat sich bisher keiner drüber beklagt.
  2. Wäre bei Longstreet kein Thema. Limber sind ein Formationsmodus der Artillerie, müssen also als Modell irgendwie dargestellt werden. Versorgungswagen sind nur Deko. Die braucht man nicht.
  3. Na, da sind dann immerhin genug Fernkämpfer bei.
  4. Hihi... die ersten fünf Modelle, die ich gebastelt haben, sind mit 3x Stub Cannon, einmal Shotgun und einmal Werfer ausgestattet. Und das nur auf Basis von Spielerfahrung aus den Jahren 1998-2009.
  5. Das ist gut. Die Fürstentümer der Rus gehören ja eher ins 11. Jahrhundert.
  6. Die Grundbox Gang erscheint mir nicht sinnfrei zusammengestellt, dürfte aber was mehr als 1000 Schleifen kosten. Mit nur 10 Gangern hat man natürlich wenig Optionen.
  7. Na, das mit den Bretonen ist historisch betrachtet auf jeden Fall sinnig. Dass die Franken jetzt Karolinger werden, ist auch gut. Ostfranken wären halt noch nett, aber mal gucken, was es da an alternativen Aufstellungen gibt.
  8. Genau. Werden auch die Plastiklafetten, aber bei den 6lb-Geschützen sind es immerhin Metallrohre, denn die gibt es aus Kunststoff ja nicht, braucht man aber für die Kampagne.
  9. Keine Bretonen mehr? Waliser dann aufgeteilt in Nord und Süd? Späte Römer sollen dann wohl frühe Byzantiner sein?
  10. Macht Sinn...
  11. Muss es denn eine Spielplatte mit Sand sein? Hatte das eher als Beispiel verstanden. Nemesis sind aktuell Fahrzeuge und Großmodelle. Hab ich aktuell kein System für und daher wenig Interesse, irgendwas zu bemalen.
  12. So, ein bisschen habe ich dann noch geschafft:
  13. Tja, ich weiß jetzt nicht von allen die Übersetzung.
  14. Da bist du mit historischen Settings oft im Vorteil. Das Mittelalter schafft keiner so schnell ab.
  15. Ich habe mit einem meiner häufigsten Mitspieler eine kleine Vereinbarung getroffen. Wir dürfen nur noch Geld für neue Minis ausgeben, wenn wir vorhandene Figuren bemalt haben. Dazu gehen wir nach diesem Schlüssel vor: Kleinkram (Minis unter 28mm, Base-Gerödel etc.): 0,10 EUR 28mm Regimentsmodell Infanterie: 0,75 EUR 28mm Regimentsmodell Kavallerie: 2,50 EUR 28mm Skirmish System Infanterie: 3,00 EUR Großmodell: 4,00 EUR Fahrzeuge und sehr große Modelle: 5,00 EUR Muss man natürlich seinen Bedürfnissen anpassen. Großmodelle aller Art sind bei meinen Projekten kaum vorhanden. Unter Skirmish fallen natürlich keine Massenskirmisher mit mehr als 20 Modellen oder so, weil ich die eh eher wieder wie Regimentsmodelle bemale. Da kann man maximal über 1,50 EUR nachdenken. Ein durchschnittliches ACW-Regiment würde mir dann also 21 EUR einspielen. Das finde ich recht fair angesetzt.