Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Bolbotos

Bolbotos's Bastelbude - Aktuell: SAGA Gelände

71 Beiträge in diesem Thema

Willkommen zu meinen gesammelten Werken und wip Gebäuden. Eigentlich habe ich noch gar nix zu 100% fertig, es gibt immer was zu verbessern ;)
Die Bilder sind teilweise schon bekannt, aber ich möchte sie hier trotzdem gesammelt anzeigen. Vielleicht findet der ein oder andere hier Inspiration.
Nach und nach kommen auch mehr Bilder, muss mal den PC genauer durchsuchen.
Ich experementiere gern mit verschiedenen Materialien, sei en nun Pappe, mdf, Styrodur, Klopapier, usw.  Wer also Fragen hat woraus Geländestück xy besteht, immer drauflos.
Eine Vorraussetzung die ich mir selber setze ist, dass das Gelände möglichst kompakt zu lagern ist, sonst gibts der Freundin. Andererseits finden Frauen immer einen Grund ;)
Desweiteren soll es auch relativ einfach transportierbar sein, wenn es mal zum Kollegen geht.
Und zum Schluss auch  so günstig wie möglich.


Der Stand der Platte beim Einweihungsspiel:
20150113.jpg

Das Spiel wurde gewonnen, die Platte landet nicht auf dem Müll ;)
 
Die Platten mit allen verfügbaren Geländeteilen zum derzeitigen Entwicklungsstand:
p1090011.jpg
Sämtliches Kleinkramzeug auf einen Schlag:
p1090010.jpg

Bauanleitungen weiter unten.

bearbeitet von Bolbotos
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(Warhammer) Fantasy Gelände:

Neben den üblichen nötigen zwei Kollegen ( Wäldern und Hügel), bastel ich überwiegen Sachen als Geburtstagsgeschenke an die Leute in der Runde. Bin ein armer Student hab kein Geld, aber dafür Zeit ;) . Auf lange Sicht will ich mir auch Themengelände für meine eigenen 2 Armeen bauen: Dat dufte zusammenklaub Zeuch für dem kuhle Orkze und etwas in elegantem Design für die Hochelfen.

Geschenk an den Vampirspieler in unserer Runde:

20140512.jpg

20140510.jpg

Geschenk an den Dunkelefenspieler

1610.jpg

910.jpg

bearbeitet von Bolbotos
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warmachine/Hordes Steampunk

Die Kollegen sind schon feste am Spielen, aber ich bin immer noch ... armer Student ... kein Geld.... aber bald ist Weihnachten!

1310.jpg

1410.jpg

bearbeitet von Bolbotos
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Infinity

Noch gibt es nix Ganzes und nix Halbes. Geplant sind  3 verschiedene Themen: Industrie samt Containerlager, Wohnsiedlung, Einkaufsstrassen/Gewerbegebiet,

20131119.jpg

bearbeitet von Bolbotos
4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Altes Mortheim Gelände, das momentan im Keller lagert. Dies waren auch die ersten Gehversuche in Richtung Geländebau. Trotzdem gebe Ich die Hoffnung nicht auf, es irgendwann mal wieder spielen zu können. Oder vielleicht ein anderes Fantasy Skirmish.  Allerdings müsste noch eine ganze Menge bemalt werden.
p1090015.jpg

bearbeitet von Bolbotos
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frostgrave Platte mit Gelände. Zusammengebasteln innerhalb von 2 Wochen. 

 

p1010318.jpg

bearbeitet von Bolbotos
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weihnachten steht bald vor der Tür. Es wird also die nächsten Wochen was zum kucken geben. Die Spoiler kommen sofort, und da die Jungs hier im Forum mitlesen, ach eigentlich wissen die selber, was sie in etwa bekommen...
Kollege 1:
spielt Menoth und Scyrah bei Warmachine und Chaos bei Fantasy (Sein Chaos Geburtstagsgeschenk... wird schon noch irgendwann... war ja erst im Mai...)
Kollege 2:
Rhulic, Cephalyx und Cryx, sowie Dunkelelfen und Chaoszwerge. Für DE hat er schon was bekommen (siehe oben) und generische Gebäude für sein Tisch.
Also wird es was für Warmachine... hmmm...

Kollege 3:

Piraten Söldner (W/H) und Oger. Da bin ich gerade ideenlos

Kollege 4:

Cygnar und Bretonen... ach ich hab gerade Lust auf Warmachine Zeug

Kollege 5:

Hat gerade die Nase voll von Fantasy Tabletop... ich wart erstmal ab...

 

 

Wer Vorschläge hat, was ich als Gelände basteln soll, oder scih eine Umsetzung seiner Idee wünscht, immer her damit :)

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bleib bei dem, was ich gut kann:

Häuser bauen, 2 sind schon halb fertig:

Nummer 1 ist aus 9mm Wellpappe, die komplette Form aus einem Stück ausgeschnitten. Die Ecken wurden von beiden Seiten mit einem Cutter angeschnitten. Die Balken sind 3mm dicke Trittschutzdämmung. Der Schornstein aus Styrodur. Am Ende wurde die Oberfläche mit Vogelsand strukturiert, die Fenster natürlich nicht ;)

20141211.jpg

Nummer 2 ist Korkparkett mit Balken aus Kaffeerührstäbchen. Beim Boden habe ich einen Pizzakarton in 1x1 cm zreschnitten. Die Fläche großflächig mit Alleskleber bestrichen und dann die Plättchen angebracht.

20141212.jpg

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mal auf die Bemalung gespannt!

Nummer zwei sieht aber meiner Meinung nach besser aus als Pappe. Macht irgendwie mehr her!

Game on! :D

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie es immer so kommt, Weihnachten brachte Stress, und ich hatte keine Lust auf Häuslebau. Die Jungs haben andere Geschenke bekommen.

Gestern wurden spontan zwie neue Baustellen aufgemacht:

Zum einen bin ich endlich dazu gekommen meine Platte anzufangen und habe sie grün angemalt. Bin mir noch nicht sicher wie ich die Oberfläche haben will: ob ich eine einfache Grasmatte draufklebe oder mit Sand und Streu arbeiten werden. Grün ist für die ersten Spiele ausreichend.

Zum anderen hat die Freundin in der Wohnung was verspachtelt und ich habe die Reste bekommen. Innenspachtel? Ha, ich wollte doch mal Seen/Tümpel/Sümpfe bauen! Also wurden 3 Bases die eigentlich für Wälder gedacht waren schnell zweckentfremdet.

20150112.jpg

bearbeitet von Bolbotos
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein schönes Bastelwochenende liegt hinter mir, und ich bin nun stolzer Besitzer einer halbfertigen aber spielbaren 48x48" Platte :) (Die hellen "Dinger" sind unfertige Seen.)

20150113.jpg

passnder Kleinkram und Scatter Terrain:

20150114.jpg

Bauanleitungen:

Ich gehe davon aus, das passende Farben, Holzleim, Cuttermesser, Säge und anderes Werkzeug bei jedem vorhanden sind.

Desweiteren sind 90% des Gelände noch nicht mit Gras bestreut.

Außerdem gilt das Prinzip: Schnittreste niemals Wegwerfen! Außer ganz kleine ;)

Platte:

Einkaufsliste:  ~20€

2 Stück 18mm Mdf Platten mit jeweils 1,25mx 0,65m aus dem Baumarkt mit Nuten zum Zusammenfügen für insgesammt 13€.

Grüne Abtönfarbe aus einem 1-€ Laden für 4 € mitgenommen.

Bau:

Die Flächen hab ich mit grüner Abtönfarbe angemalt die in etwa dem Citadel Waaghboss green entspricht aus einem.

Jeweils 3 Seiten wurden mit schwarzen Gaffa Tape abgeklebt um zum einen die Platte auf genau 48x48 zu bringen, zum anderen um  die Kanten vom Absplittern zu schützen.

Später sollen noch Graßflocken drauf, oder ich nehme fertige Grasmatten. Bin mir da noch unsicher.

20150111.jpg

20150115.jpg

Wälder:

Einkaufsliste: ~40 €

Im Modellbahngeswchäft habe ich in der Restekiste gewühlt und verschiedene, reduzierter  Mischwald Baumpackungen für 20 € mitgenommen.

Eine 2mm mdf Platte aus dem örtlichen Architekturbedarf-Laden  (1x2m) für 5 €. Die lang für ein Haufen Projekte.

10 Korkparkett Bodenplatten aus dem Baumarkt mit jeweils 30x30cm für 12€. Auch dies langt für ein Haufen Projekte. Die Wälder haben nicht mal eine ganze Platte verbraucht.

Bau:

Da vermehrt Warmachine gespielt wird habe ich passend 3" und 4"  Durchmesser runde Scheiben aus dem Kork geschnitten. Kreisschablone anfertigen, dann diese mit dem Cutter nachfahren um am Ende mit einer Holzfeile die Kreise abschleifen. Große Bases haben den Vorteil, dass sie nicht so leicht umkippen wie einzelne Bäume auf 25mm Rundbases und man zudem den Platz für kleine Dioramen nutzen kann.

Bei den mdf Bodenplatten habe ich einen GW Wald vom Freund ausgeliehen und als Schablone missbraucht. Die haben eine angenehme größe, nicht zu groß und nicht zu klein. die kleine Waldschablone ist ein Schnittrest der groß genug war und den ich nicht wegwerfen wollte. Das Verfahren ist ähnlich wie bei den Korplatten. Entlang der Linie mit einem Cuttermesser nachfahren, am besten 2-3 mal, dann kann man das mdf leicht brechen. Die Kanten mit der Feile bearbeiten um schöne runde Kurven zu erhalten und keine scharfen Kanten für Schnittverletzungen zu haben.

Die Bäume mit Holzleim nach Lust und Laune auf die runden Bases kleben und sobald der Kleber trocken ist das ganze bemalen. Damit sich die Wälder besser vom Grün der Platte abheben habe ich Grün mit Braun vermischt um einen dunklen Ton zu bekommen. Später soll noch Sand und Grasflocken drauf.

 

20150116.jpg

20150117.jpg

Hügel:

Einkaufsliste: ~5

Eine 3cm dicke Styrodurplatte aus dem Baumarkt mit ca. 120x60 cm langt für viel zu viele Hügel

Schleifpapier mit feiner Körnung.

Bau:

Ich hatte Glück und konnte mir von einem Freund ein Heißdrahtschneidegerät ausleihen. Habe aber auch schon vorher Hügel mit einem normalen Cutter gebaut. Funktioniert genauso gut, nur nicht so schnell und einfach.

Einfach die gewünschte Hügelform auf die Platte malen und entlang der Linie schneiden. Dann im möglichst flachem Winkel an der Kante entlang schneiden und am Ende den Hügel mit dem Schleifpapier bearbeiten.

Hier würde ich empfehlen einen Atemschutz zu tragen oder sich zumindest ein Tuch um Mund und Nase zu binden. Der Staub ist sehr fein und man sollte ihn nicht einatmen.

20150118.jpg

20150119.jpg

Hecken, Kisten und Zäune:

Einkaufsliste: 2-3€

für 1-2 Euro kauft man sich Balsahölzer im Baumarkt (2x2mm ca 1m lang). Auf dem Rückweg fährt man zu einem Fastfood Lokal (MCdoof, Würger King, usw.) bestellt sich einen Kaffee und nimmt sich dort eine handvoll Kaffeerührstäbchen aus Holz mit. Alles andere sind Schnittreste von vorherigen Bauten ;)

Bau:

Hecke:

 Auf ein dünnes mdf kommen die Schnittreste der Korkplatte mit Holzleim geklebt. Die Höhe ist ca. 2cm. Alles wird grün bemalt und nach dem Trocknen wird Moos draufgeklebt.

 20150121.jpg

 

Zaun:

Das Balsaholz aus dem Baumarkt auf 2cm zurechtschneiden und auf die mdf Base kleben. Da es bei mir nicht gehalten hat, habe ich die Dinger mit Büroklammern gestiftet. Die Kaffeerührstäbchen auf Länge schneiden und drankleben. Fertig. Holz bemale ich nach folgendem Prinzip: Schwarz grundieren, mit dunklem Braun großzügig trockenbürsten, mit hellerem Braun großzügig trockenbürsten am Ende die Kanten mit Bleached (Uschabti) Bone Trockenbürsten. Nach Wunsch noch ein dunkles Wash drüber.

20150120.jpg

 

Kisten:

Die Schnittreste der Styrodurplatte auf die gewünschte Quadergröße zurechtschneiden. Die Bretter mit einem Cutter reinschneiden. Die Schnitte mit einem Stumpfen Bleistift nachziehen um mehr Tiefe zu bringen. Am Ende das typische Holzmuster mit nur sehr leichem Druck reinschneiden. (Willkürliche Linien) Bemalung wie beim Zaun.

20150122.jpg

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird noch bunter.

Die Wälder haben schon Streu bekommen, bin aber mit dem Ergebnis noch nicht zu 100% zufrieden. Am Wochenende werden die vermutlich fertig.

Hier mal zwei schnelle Steinwälle aus Styrodur Schnittresten. Merkts euch Leute auch kleine Sachen nicht wegschmeißen! ;)

20150124.jpg

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Wälder sind fertig.

Für den Waldboden habe ich ein Gemisch aus grünen und braunen  groben Streu (1 € pro Tüte). Dazu getrocknete hellbraune Blätter vom Busch nebenan :)

20150125.jpg

Die Grundbases.

20150126.jpg

 

Zur Auflockerung habe ich kleine Steine und Islandmoos auf die Bases geklebt. Außerdem einen Teich und einen mystischen Stein aus Styrodur. Leider hat der Wassereffekt (Vallejo Still Water) die Farben vom Teich angefressen. Muss da vorher noch eine Schicht Lack oder Holzleim drauf?

20150127.jpg

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der erste See ist und der Laubwald sind fertig.

 

20150211.jpg

 

Leider entspricht der See nicht den erwartungen :(

Zum einen hat sich der Wassereffekt nach 24h irgendwie durch 3 Schichten Farbe gefressen. Dadurch sind die Filzstiftkreise sichtbar geworden , denn die Grundplatte war mal für einen Wald gedacht .

Als weiteres hat sich nach 48h die Konsistenz des Wassereffektes verändert und er ist milchig trübe geworden. Scheinbar lief da etwas nicht richtig.Hatte jemand schon ähnliche Probleme mit Wassereffekten?

20150210.jpg

20150212.jpg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freitag Abend, keine Lust aus dem Haus zu gehen aber ein paar Bier im Kühlschrank. Da Bier und Miniaturenbemalung nicht gutgehen kann also Geländebau.

Material:

20150214.jpg

2mm Dämmplatten aus Styrodur zurechschneiden, Steinmuster mit einem Kugelschreiber reindrücken, Balken und Fenster einzeichnen die später mit Balsaholz geklebt werden, 3mm mdf Platten als stabiles Material zurechtschneiden und drankleben. Jetzt soll das Zeug über Nacht trocknen und morgen geht es weiter. Maße: 3" x 5"

20150215.jpg

 

Edit:

Nach dem Trocknen an den Markierungen mit einem Cutter ausschneiden und dann das passende Balsaholz (3x5mm) einfügen. Das steht jetzt genau einen mm ab und erzeugt den gewünschten Effekt.

20150216.jpg

20150217.jpg

 

 

Der See ist Müll. Die Wasserschicht war scheinbar zu dick und ich habe die abgekratzt. Jetzt heißt es wieder neue Farbe auftragen.

bearbeitet von Bolbotos
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Haus ist fertig geworden, genauer gesagt die Konstruktion aus Pappkarton vom Dezember. Wie immer war die langweilige Hauptarbeit das Schneiden und Kleben des Daches.

p1080910.jpg

p1080911.jpg

 

Bin jetzt am überlegen ob ich das Ding auf ne Base kleben soll um mit Kleinkram zu versehen - Kisten, Fässer, Büsche -  oder nicht.

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schicke Sachen dabei.

Beim Wassereffekt immer mit dünnen Schichten arbeiten und diese komplett austrocknen lassen. Sonst trocknet er nicht richtig aus und wird milchig. Warum er aber die Farbe so aufnimmt, keine Ahnung. Wenn die auch komplett trocken ist, sollte das eigtl. nicht passieren...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schicke Sachen dabei.

Beim Wassereffekt immer mit dünnen Schichten arbeiten und diese komplett austrocknen lassen. Sonst trocknet er nicht richtig aus und wird milchig. Warum er aber die Farbe so aufnimmt, keine Ahnung. Wenn die auch komplett trocken ist, sollte das eigtl. nicht passieren...

Danke für das Lob :)

Hatte vom Wassereffekt eingeltich gar nicht so viel draufgemacht, nur ca. 2mm. Scheinbar war das auf einen Schlag schon zu viel. Jetzt traue ich mich nicht mehr an den Wasereffekt ran.

 

Momentan habe ich wieder mehr Zeit und Lust auf Bauprojekte und Miniaturen Bemalen.

Momentan sind noch folgende halbfertige Sachen mit Fantasy Thematik offen:

  • 2 Seen
  • 1 Sumpf
  • 1 Haus
  • Objective Marker und Flaggen für Warmachine/Hordes (Fraktionsbezogen auf meine Orboros und als ein Geschenk)
  • Viereckige und Runde Zonen für Warmachine/Hordes
  • 4 Hügel mit Streu vershen
  • Die Gundplatte mit Streu versehen
  • Orboros Gelände ... Steine... besondere Steine....

Jetzt weiß ich gar nicht mit was ich anfangen soll. Mag mir jemand diese Entscheidung abnehmen ;) ?

 

Leider kann man ja nie genug offene Baustellen habem ;) Deswegen schleicht sich bei mir momentan immer mehr der Wunsch ein, eine Wüstenplatte zu bauen. Was also braucht man alles in so einer Wüste?

Die einfachen Sachen:

  • Ein paar Sanddünen = Hügel , nicht wirklich schwer.
  • Vom Wind sletsam  geformte Steinformationen - Styrodur ist noch zuhauf da, Cutterklingen auch
  • Eine Oase - werde den Wassereffekt hoffentlich bald im Griff haben
  • 1-2 Häuser - sollten kein Problem sein. Bilder typischer Bauformen gibts im Internet.
  • Eine Halbversunkene Ruine. Könnte lustig werden, wollte schon immer mal mit runden Säulen arbeiten.

Die Problemkinder:

  • Wälder. Wälder in der Wüste. Kling seltsam. Kakteen vielleicht? Palmen? Palmen brauchen aber Wasser, und das ist in der Wüste selten. Bei dem Punkt bin ich Unschlüssig
  • Hecken/Sträucher/Zäune/Mauern. Auch hier habe ich bis jetzt noch keine Idee. Was auf einer grünen Wald-und-Wisen-Platte kein Problem dastellt, gibt mir in der Wüste zu denken. Halbversunkene Mauern der Untergegangenen Stadt  -Hier generischen Fantasynamen einfügen- sind noch am ehesten realsierbar. Aber Hecken und Sträucher? Ich meine ich habe die typische Klischee-Wüste im Kopf. Sand. Mehr Sand.  Noch mehr Sand. ;)

Wer Ideen und Ratschläge hat, immer her damit!

bearbeitet von Bolbotos
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bezüglich der Wälder kannst du ja tote Wälder nehmen. Also einfach nur Baumstümpfe. Nur weil jetzt Wüste ist und es kein Wasser mehr gibt, muss es ja nicht immer so gewesen sein. Mir schwebt da sowas vor:

56252-stock-photo-baum-einsamkeit-tod-wu

Und als Mauern vll diese typischen Wälle, die es so gibt:

Gro%24C3%249FeMauer1.jpg

Oder natürlich Steine, die "zufällig" in einer Linie liegen. Aber das ist wahrscheinlich etwas weit hergeholt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt weiß ich gar nicht mit was ich anfangen soll. Mag mir jemand diese Entscheidung abnehmen ;) ?

Ich würd ja sagen: Immer ran an den Angstgegner und nochmal was mit Wassereffekt versuchen. Kann ja auch ein Sumpf sein o.ä. ;)

Wüste ist sicher auch interessant, allerdings ist reine Sandwüste relativ langweilig mMn. Bäume könnten da über Oasen kommen (oh siehe da, Wassereffekt) :D

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach†™ hier mal ein Abo. Das ist echt inspirierend und so gut würde ich auch gerne Gelände bauen können wollen.  :popcorn:

 

Grüße vom Mörserer

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden