Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Sir Löwenherz

1.3 wie sind da die dämonischen Legionen dabei?

40 Beiträge in diesem Thema

Keinen Stress bitte.

Zur Not bringe ich die Zwerge mit und suche mir jeh nach Gegner raus, ob ich mit Dämonen uder Stumpen spiele.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anscheinend ist es ein Problem darüber zu reden , vielleicht klärt sich das morgen ......

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde gerne über das letzte Spiel berichten , aber es war leider zu langweilig und zu ermüdend und die Bilder hat mein Gegner gemacht :lach::lach:.

Nein im Ernst . Es war ein tolles und forderndes Spiel und es hat Spaß gemacht , bin leider zu spät gestürmt .

Ausserdem darfst Du den Bericht schreiben , denn die Sieger machen das ja ;)

Zum " Glück " ist mein Bluter in der letzten Phase gestorben , sonst wäre es unentschieden gewesen und es gäbe kein Bericht :lach:

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Bilder möchte ich nicht unbedingt einen Bericht schreiben, allenfalls eine kurze Zusammenfassung.

 

Im ersten Spiel gegen Echsen scheiterte mein Plan an den Schutzwürfen der Salamander. Ich wollte erst diese ausschalten und mich dann in Ruhe um seine doch eher langsame Armee kümmern.

Im 3. Spielzug lebten seine Salamander aber immer noch, dafür einige Teile meiner Armee nicht mehr. Es endete dementsprechend auch mit 13.7 führ meinen sehr netten Gegner.

 

Die beiden 20:0, die ich in den beiden anderen Spielen erreichte, stammen von dem einen oder anderen Fehler meiner Gegner.

 

Der Bretonenspieler stellte berittene Landsknechte und Pegasusreiter außerhalb seiner Generals/AST-Reichweite auf, die auch gleich im ersten Spielzug nach einem Entsetzenstest meiner Engine flohen - die Lansknechte sogar direkt vom Tisch. In meinem 2. und 3. Spielzug konnte ich jeweils seine beiden Hauptritterblöcke mit jeweils einer Einheit Harpien blockieren. Das verschaffte mir natürlich ausreichend Zeit um seine Armee Schritt für Schritt zusammen zu zaubern bzw. zu schießen. Im 3. Zug schaffte ich Hand des Himmels 4x zu zaubern:-)

 

Mein Gegner im 3. Spiel wollte unbedingt alles aufstellen und beginnen. Obwohl er eine Nahkampfarmee und ich eine Beschussarmee hatte, stellte er eine verweigerte Flanke auf.

Ich positionierte meine 3 gewählten Einheiten (Capture the Flag) auf der anderen Tischseite hinter Gelände, wo sie wohl auch ohne meine Umlenker bis zu Spielende sicher wären.

So lange spielten wir aber gar nicht, da Oger doch recht anfällig für Maassenbeschuss sind.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Erasmus Tycho:

Ich positionierte meine 3 gewählten Einheiten (Capture the Flag) auf der anderen Tischseite hinter Gelände, wo sie wohl auch ohne meine Umlenker bis zu Spielende sicher wären.

Wenn ich mich nicht irre, werden die Einheiten erst nach der Aufstellung bestimmt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber ich habe alle punktenden Einheiten dort platziert und war somit auf der sicheren Seite - im wahrsten Sinne des Wortes:-)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden