Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Mörserer

Mörsi baut. Gelände, Gebäude, Gerümpel, Gedöns

85 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben (bearbeitet)

Wie ihr sicher wißt, wenn ihr mein bisheriges Hobbychaos so verfogt habt, bin ich nicht nur ein erfolgreicher Prokrastinierer, wenn es um das Bemalen von Figuren geht, sondern auch ein leidlich guter Bastler und Geländeteile-Bauer.

 

Besagtem Aspekt meiner Hobby-Betätigung ist nun dieser Thread gewidmet: Hier landet in Zukunft alles, was mit Geländebau zu tun hat. Die Idee ist, das nicht nur einfach zu zeigen und die WIP-Schritte zur Bestaunung durch die Massen abzulichten, sondern auch immer alles soweit zu dokumentieren, daß es nachgebaut werden kann.

bearbeitet von Mörserer
4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Hier eine kleine, unvollständige Übersicht, was ich bisher so an Gelände verbrochen habe

 

Brunnen

5a57d792d1870_Brunnen10.thumb.jpg.d2f51d63b5330782ed02f4249210984c.jpg

 

Gebäude für Infinity

5a57d8281b1bd_Haqq-Haus5.thumb.jpg.b5d0c1f7dcddc3c45de755c80769e23e.jpg

 

Öltank für Infinity (noch leicht WIP)

5a57d86d1b010_Tank1-7.thumb.jpg.d0fb7b5032314192d2c0874f4e1aa87d.jpg

 

Forward Landing Field für Dystopian Wars

5a57d9123ac15_ForwardLandingFieldbemalt.thumb.jpg.b010918da1c03c08990b877b3253b20d.jpg

 

Insel mit Leuchtturm für Dystopian Wars

5a57da7acc4e1_LighthouseIsland5.thumb.jpg.512c609514b102d84cd7799eb9407b91.jpg

5a57da7b623f8_LighthouseIsland6.thumb.jpg.73c449bdd641df907013a29fafdf074e.jpg

 

 

bearbeitet von Mörserer
13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woran ich mich als erstes wagen will – ich hatte es im Landsknechte-Thread schon gezeigt – ist ein Fachwerkhaus bzw. -bauernhof mit 2 Geschossen und einem Speicher. Die Pläne sind gezeichnet, jetzt muß nur noch gebaut werden.

 

IMG_20180110_182617.thumb.jpg.cb92775ce3ce0683f28df759c83bd926.jpg

IMG_20180110_182303.thumb.jpg.0fed0009c4a8f0b5e492e7e4e850c4e8.jpg

Die Strichelungen der Fachwerkbalken hier auf dem Bild sind übrigens nur zur Unterscheidung Holz/nicht-Holz. Das wird keine Verzierung des fertigen Hauses.

 

Bei der Planung habe ich mich am Grundriß eines typischen Scharzwaldbauernhofes orientert (zumindest grundsätzlich); Kachelofen in der Mitte des Erdgeschosses und Viecher mit im Haus – beides sorgt für Wärme. Da das Haus bespielbar sein soll, sind die Gänge im Regelfall für Bases bis 25mm ausgelegt und die Treppe soll ebenfalls so beschaffen sein, daß Figuren halbwegs darauf stehen können.

 

Alles Material ist vorhanden, also kann's bald losgehen.

8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

vor 1 Minute schrieb Fuchs:

Kann zu. hier passiert nix.

Deine Mudda kann zu ... :aufsmaul:

bearbeitet von Mörserer
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Gras auf der Insel wirkt ein bisschen zu lang. Ist Distopian Dings nicht 1:1200 oder so? 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb DasBilligeAlien:

Das Gras auf der Insel wirkt ein bisschen zu lang. Ist Distopian Dings nicht 1:1200 oder so? 

Ja, der Maßstab stimmt so in etwa und das Graß ist tatsächlich zu lange. Ich hatte damals nur leider kein anderes Gras da. DW ist momentan aber sowieso Geschichte bei mir – ich behalte meinen Kram, aber ob ich das nochmal spiele?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Mörserer:

Deine Mudda kann zu ... :aufsmaul:

 

DIE MACHT DICH KAPUTT JUNGE!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ein simpleres Regelwerk und dann kann man die Modelle nochmal ausführen. (Ich fühl mich als würde ich ein Gespräch führen während ein schreiendes Kind um den Tisch hüpft.)

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

vor 7 Minuten schrieb Fuchs:

DIE MACHT DICH KAPUTT JUNGE!

Ich weiß, die ist so fett, sobald die beerdigt wird, ist die Erde definitiv keine Scheibe mehr. Wäre aber toll, wenn wir es schaffen, nicht die ganze erste Seite mit Penisfechterei zuzuspammen.

 

vor 5 Minuten schrieb DasBilligeAlien:

Finde ein simpleres Regelwerk und dann kann man die Modelle nochmal ausführen.

Es gibt ja "Fleet Action", das habe ich mir heruntergeladen. Grundsätzlich könnte ich auch spielen, da ich 2 Fraktionen habe und das Spiel ja weitergeführt wird. Nur hängen da auch schlechte Erinnerungen an meine frühere Spielgruppe dran, aus der ich auf ziemlich assige Weise hinausbefördert wurde – aber das ist ein anderes Thema.

 

vor 5 Minuten schrieb DasBilligeAlien:

(Ich fühl mich als würde ich ein Gespräch führen während ein schreiendes Kind um den Tisch hüpft.)

Was? Ach so, das ist nur nur der kleine pelzige Canide, der unbedingt Aufmerksamkeit braucht. Der beißt nicht, der will nur spielen ...

bearbeitet von Mörserer
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Will den Thread nicht entgleisen vielleicht kannst du was in deinem Allerlei Thread was zu Fleet Action schreiben? Fänd ich bombe.

 

Beim Fahcwerkhaus, woraus machst du die Grundkonstruktion?

 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb DasBilligeAlien:

Will den Thread nicht entgleisen vielleicht kannst du was in deinem Allerlei Thread was zu Fleet Action schreiben? Fänd ich bombe.

Ich hab's noch nie gespielt, daher bin ich ahnungslos, so leid es mir auch tut.

 

vor 14 Minuten schrieb DasBilligeAlien:

Beim Fahcwerkhaus, woraus machst du die Grundkonstruktion?

Der hintere Teil des EG wird "gemauert", also aus Styrodur oder Kappaplatte gebaut. Die Eckpfosten des Fachwerks sind dann 6mm-Vierkanthölzer, zwischen denen ich Forex als Wände befestige. Das weitere Fachwerk wird mit flachen Holzprofilen oder Kaffee-Rührstäbchen dargestellt. Dann wird zwischen dem Fachwerk verputzt. Als Stockwerks-Grundplatten nehme ich wahrscheinlich Forex bzw. Guttagliss. Ich zeige das Schritt für Schritt.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt spannend, ich bleibe auch dran.

Mit fantasy/Mittelalter Gelände kriegt man mich eigentlich immer :ok:

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mal bei der Geländebauaktion hier dabei. Gelände ist bei mir immer Mangelware ;)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Mörserer:

Ich weiß, die ist so fett, sobald die beerdigt wird, ist die Erde definitiv keine Scheibe mehr.

 

Haha, wie geil! Den kannte ich noch nicht, super.

 

Topic:

Beim Gelände bauen zugucken geht immer, bin gespannt! :lupe:

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uii, noch kaum Content und schon so viele Abonnementen und Interessierte :shock: Das ehrt mich! :gruebel: Dann muß ich wohl langsam mal liefern ...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Gefallener Engel:

Lass  die Küchenmöbel in Ruhe und bastel, du Git!:ok:

 

Jaja, is' ja schon gut. Hier mal die ersten Schritte :bildhauer:

 

Ich habe zunächst eine 21x16 cm große 4mm-Platte aus Guttagliss/Forex ausgeschnitten – die hat leichte Übergröße, da das Haus laut Plan nur 15,5x20,5 cm Fläche hat. Allerdings kann ich so den Übergang von Mauerwerk zu Fachwerk besser gestalten und habe etwas Futter für Verschnitt.

IMG_20180112_141315.thumb.jpg.d7ebc69b2e02521703bf2a1225eec3d6.jpg

 

Sodann habe ich an den Längsseiten jeweils ca. 2-3 mm von der Kante eine Linie gezogen und sodann an zwei der Ecken an einer schmalen Seite rechteckige Ausschnitte von 0,7x0,5 cm gemacht; die längeren Einschnitte entlang der Kanten der schmalen Seite. Das korrigiert die 0,5 cm Überbreite der Grundplatte. Zudem habe ich markiert, wo der Übergang von Mauerwerk zu Fachwerk sein soll.

IMG_20180112_142323.thumb.jpg.679b8011a42f47dfc98e892911c4ae85.jpg

 

Aus 3mm-Forex habe ich ein Stück von 4,5x14,5 sowie eines von 4,5x19 cm ausgeschnitten und letzteres dann in zwei 9,5 cm lange Stücke geteilt.

IMG_20180112_142938.thumb.jpg.edb82d19ed4cbfa7b62c8e42af9d3197.jpg

 

Von einem quadratischen 6mm-Balsaholzstab wurden zwei 4,9 cm lange Stücke abgesägt. Damit ist die vordere Hälfte der Hauswände für das EG gemacht.

IMG_20180112_144734.thumb.jpg.c692b45e74a181cb99d0be38e4861249.jpg

 

Nun zum "Mauerwerk". Dafür habe ich aus 5mm-Kappaplatte (aka Schaumpappe) zwei Stücke zu 11x4,5 und und eines zu 16x4,5 cm ausgeschnitten.

IMG_20180112_145746.thumb.jpg.4f2f941d55e12d8544db735b1f171015.jpg

IMG_20180112_150135.thumb.jpg.b0e76aed03f66a60507dff21472f16ed.jpg

 

Nun sind die Außenwände komplett

IMG_20180112_150357.thumb.jpg.368256c0e5630c27a5ee4a4a39f92930.jpg

 

Nun wurden gemäß Plan mittels Geodreieck und Bleistift alle Fachwerkbalken, Fenster und Türen angerissen und für die Frontseite (also die schmale Seite mit guter Stube) das Fachwerk aufgezeichnet. Als nächstes werden dann die Fensteröffnungen ausgeschnitten, sodann das Fachwerk aus Rührstäbchen auf- und Fenster (Holzprofile, klares Plastik, Schalottennetz für die Butzenscheiben-Optik) eingeklebt. Die Innenwand wird noch mit 0,6mm Balsaholz verkleidet – oder mit was anderem :)

IMG_20180112_154730.thumb.jpg.49e7d7da0b8f2d37d871509bfc995172.jpg

 

More to come.

6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

... und weiter geht's

 

Aus der Außenwand der Stirnseite wurden zwei Fensteröffnungen ausgeschnitten und das Fachwerk mittels Ponal Express aufgebracht. Ich habe mich entschieden, entgegen der Planzeichnung auch innerhalb der Geschoßhöhe durchgehend Riegel (Querbalken anzubringen). Das entspricht der tatsächlichen Vorgehensweise beim Fachwerkbau.

IMG_20180112_204522.thumb.jpg.2aed1d1ce39443744986790a515d8535.jpg

 

So sieht das das dann aus, wenn's fertig befachwerkt ist. Sämtliche Holzteile wurden zuvor mit einer Feilenbürste (Drahtbürste) traktiert, um eine Maserung darzustellen. Das wird aber erst sichtbar (hoffentlich), wenn alles bemalt wird

IMG_20180112_213121.thumb.jpg.ff1aad51d7e6c2d75d343d4f31bac56e.jpg

 

Nun wurden die Eckpfosten mit "Ponal fix und fest" angebeppt. Schau'mer mal, ob das hält, was es verspricht. Ich werde das von innen auf jeden Fall noch stabilisieren, damit die Statik nicht ausschließlich auf diesen fragilen Klebeverbindungen basiert.

IMG_20180112_213659.thumb.jpg.1a9fba483a7e5f586da717170351014e.jpg

 

Schlußendlich habe ich noch angefangen, die Kappaplatten-Elemente zu bearbeiten. Die Öffnungen werden später noch verkleidet, um den Sturz darzustellen. Es fehlen noch Fenster.

IMG_20180112_220211.thumb.jpg.c3b9330524db4fc22feb040878652c1e.jpg

 

Das war's jetzt aber für heute, liebe Bastelnasen.

 

Erkenntnis des Tages: Es ist faszinierend, wieviel man während des Bastelns über das lernt, was man da gerade tut. Quasi ein kontinuierlicher Verbesserungsprozeß :naughty: So ist mir aufgefallen, daß ich gar keine Schwelle (unterer Querbalken, auf dem das Fachwerk ruht) vorgesehen habe. Vielleicht muß ich doch noch ein Mauerwerk-Halbgeschoß unter das EG ziehen ...

bearbeitet von Mörserer
6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.1.2018 um 23:14 schrieb Mörserer:

Ich weiß, die ist so fett, sobald die beerdigt wird, ist die Erde definitiv keine Scheibe mehr. Wäre aber toll, wenn wir es schaffen, nicht die ganze erste Seite mit Penisfechterei zuzuspammen.

 

 

 

Der Punkt geht an dich.

 

 

Dein Gelände sieht echt schick aus. Los, schneller! Da muss Farbe drauf!

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Gebäude  sieht bis jetzt richtig gut aus.

Auf dem richtigen  Weg du bist, junger Padawan. :ok:

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden