Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

  • Ankündigungen

    • Raven17

      TTW - Fantasy Footballliga   26.06.2017

      Moin,   nach unserem erfolgreichen Probelauf letzte Saison hier nun die offizielle Ankündigung und Einladung für / zu unserer TTW - Fantasy Footballliga für die kommende American - Footballsaison. Meldungen, Fragen und sonst alles dann im entsprechenden Themenbereich -   http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/53478-american-football-treff/     Herzlich Willkommen!  
    • Zavor

      König Fußball - weitere Mitspieler gesucht   15.08.2017

      Nicht nur die neue Saison im American Football steht an, sondern auch die nächste Saison der Fußball-Bundesliga. Und wie stets ist auch unser Forum mit dabei, die Spielzeit mit zwei gemeinsamen Events zu begleiten:   - Schon seit 13 (!) Jahren existiert die Tabletopwelt-Liga innerhalb des Managerspiels, das seitens des Fachmagazins kicker angeboten wird. Wir spielen dort die so genannte Interactive-Variante und würden uns sehr über weitere Teilnehmer freuen, um das Liga-Feeling aufrecht zu erhalten. Bei Interesse könnt Ihr Euch gerne bei mir per PN melden, sodass wir die weiteren Schritte besprechen können.   - Seit sieben Jahren besteht ferner die Tippgemeinschaft zur Bundesliga, die sich in den vergangenen Jahren großer Beliebtheit erfreut und natürlich auch dieses Jahr wieder an den Start geht. Wenn Ihr also ebenfalls daran teilnehmen möchtet, findet Euch im entsprechenden Thread ein und tippt, was das Zeug hält.
1.083 Beiträge in diesem Thema

In Anlehnung an die WHFB Völkertreffs, hier der Versuch dieses für FoW zu erstellen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy,

Zur Zeit versuche ich ne kleine 500 Punkte Arme zu erstellen.

Als Basis sollte eine MOTOR COMPANY sein, die Später zur 8th Army ausgebaut werden soll.

Und da sind folgende Fragen aufgetaucht:

Ist ein MG team das gleiche wie ein Machine-gun Platoon?

Welches Modell ist für das Company Command MG team?

Die gleiche frage für das 2iC Command MG team.

Wie werden die Command Fahrzeuge von den normalen Fahrzeugen unterscheidbar gemacht?

z.B. Command tank zu Tank.

Danke für die Hilfe.

Allbert

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Command Teams bestehen aus drei Figuren auf einer kleinen Base ,

Command Fahrzeuge etc kannst du markieren wie du lustig bist

da sind deinen Ideen sind also keine Grenzen gesetzt . Zur

ersten Frage ja das bedeutet es .

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Thema

Gute Idee "Völker"-Treffs für die Fraktionen einzurichten :-)

@Fragen:

Command Teams / CHQ & 2iC:

3 Miniaturen auf einen kleinen Base; einer davon sollte ein Offizier oder zumindest ein NCO sein.

Bei den Briten kann man aufgrund der Miniaturen palette schwer zwischen Rifle-Command, SMG-Command und MG Command unterscheiden - das geht bei Deutschen, Russen oder Amerikaner einfacher - daher bau einfach ein 3er Team und erklär am Anfang, was es darstellt.

MG-Team vs. Maschine-Gun-Platoon:

Ein MG-Team ist ein Infantrie-Team eines Motor Platoons welches pro Base ein LMG mit sich führt und daher eine höhere ROF als ein Rifle oder Rifle/MG-Team hat.

Ein Maschine-Gun Platoon setzt sich aus mehreren HMG-Teams zusammen. Ein HMG-Team ist eine 3-Mann-Truppe die ein HMG bedient.

Regeltechnisch hat ein MG-Team statioär eine geringere ROF als ein HMG Team, da die anderen Teammitglieder "nur" mit ihren Gewehren schießen, dafür kann ein MG-team auch aus der Bewegung mit reduzierter ROF feuern während ein HMG-Team aus der Bewegung gar nicht schießen darf (alle tragen irgendweche teile des HMG).

Command Panzer / Fahrzeuge:

Ich stelle sie durch Kommandaten im Turm da; die "normalen" Panzer erhalten nur geschlossenene Lucken.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, hier dann auch ein Treff für alle Spieler deutscher Armeen ...

@Katzen und andere große Tiere

In verschiedenen Foren wurde bereits über den Sinn oder Unsinn von Tigern diskutiert.

Mich würde interessieren wie ihr zu den anderen "Tieren" der deutschen Armee steht.

Ferdinand/Elefanten:

Panther:

Tiger/Königstiger:

Brummbären:

Eure Meinungen und Erfahrungen?!?!?

Meine eigene Meinung habe ich mir achon gebildet, werde mich aber noch etwas zurückhalten ...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal eine Liste zum zerreißen ;-)

Heavy Armoured Squadron

HQ 270P

2x Grant

+ 2x Upgrade Sherman III

+ 2x o.5 AAMG

Combat 1 405P

3x Grant

+ 3x Upgrade Sherman III

+ 3x o.5 AAMG

Combat 2 405P

3x Grant

+ 3x Upgrade Sherman III

+ 3x o.5 AAMG

Combat 3 405P

3x Grant

+ 3x Upgrade Sherman III

+ 3x o.5 AAMG

Weapon 1 165P

3x Honey

+ 3x AAMG

Support 1 205P

Trucked Motor 3 Squards

+ Light Mortar

+ 3x Boys AT-Rifle

+ Upgrade PIAT

Support 2 195P

Trucked Motor 3 Squards

+ Light Mortar

+ 3x Boys AT-Rifle

Support 3 105P

3x HumberII/III

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele manchmal mit einem Tiger, weil er einfach zu den Deutschen gehört, auch wenn er teuer ist. Meiner Meinung nach ist der Preis aber gerechtfertigt, weil man halt eine mobile 8,8er bekommt. Das kann manchmal schon ganz nützlich sein. Einen Ferdinand hab ich zwar auch, aber der ist mehr für die Vitrine, als fürs Spielen. Er passt bei mir nicht so ganz in das Konzept meiner Panzerpionierkompanie.

Generell muss ich sagen, dass obige Fahrzeuge immer einen schönen psychologischen Effekt auf den Gegner haben. Dieser Effekt ist meistens größer, als der Wert der Einheit in der Schlacht. Mir ist es schon öfters passiert, dass die Gegner sich einfach so auf das Prestige Schlachtroß der Armee stürzen und dabei vergessen, dass auch Kleinvieh Mist macht ...

Sehr gerne stelle ich den Tiger als Köder auf, und lass ein paar Marder gemächlich im Hintergrund warten. Sie erledigen dann die "Drecksarbeit".

Gruss cg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welches Regelbuch ist eigendlich das Beste wenn man ne Ari. betonte Arme spielen möchte?

Sind in den verschidenen Büchern, verschiedene Armeliesten?

Allbert

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auf "Ostfront" zurückgreifen und mir dann eine Panzergrennie-Liste aufbauen. Damit habe ich die meiste Auswahl.

Wenn es, um viele Ari-Platoon und etwas weniger Auswahl geht macht eine einfache Grennie-Liste (Ostfront oder Afrika) mehr Sinn, da hier die Pflichtauswahlen günstiger sind.

Hoffe das hilft.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@topic: Ich spiel FoW noch nicht lange und deswegen is meine Armee auch noch nicht so groß. Um wenigstens irgendwie schnell an Punkte zu kommen hab ich einfach nen Tiger reingenommen. In den beiden spielen die ich bis jetzt gespielt hab hat er immer das getan was er verspricht. Er hat dem Gegner Angst gemacht, ordentlich ausgeteilt und ist nie zerstört worden.

Diese Monstertanks kosten natürlich viele Punkte, ganz klar aber meines Erachtens sind sie es auch wert. Taktisch gut eingesetzt kann ein Tiger oder Panther eine Schlacht alleine drehen oder dem Gegner wenigstens ordentlich Kopfzerbrechen bereiten. Natürlich darf man ihre Fähigkeiten nicht überschätzen aber schon der bereits erwähnte psychologische Druck den sie verbreiten macht die "Katzen" zu einer nützlichen Waffe.

Momentan sind unsere Spiele noch recht klein (1200p.) aber wenn ich daran denke was eine Schwadron Tiger oder Panther in einer 3000p. Schlacht bewirken könnten treibt es mich gleich wieder an den Maltisch.

Also Männer, packt die Tigerfibel ein und auf gehts!

Andere Frage. Gibt es eigentlich auch Regeln für den Königstiger?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Helbrecht: Koenigstiger ist Late War, da ist glaube ich noch kein Buch fuer draussen :(

greetz cg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Helbrecht

Dann bist du aber noch sehr optimistisch. Dir wird sehr schnell auffallen, dass 3 Panther richtig gut sind aber auch teuer. Aber 1 oder sogar mehrere Tiger haben ihren schrecken weiestgehend verloren.

Natürlich ist er gut und ich spiele ihn auch gerne, aber Ich würde mich nicht allzu sehr vor ihm fürchten, da er entweder gesmoked wird oder aber man ignoriert ihn einfach und räumt den rest der Armee weg um dann den Company Morale check zu erzwingen und dann fährt auch die große Katze Heim sobald du den verhaust.;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabenz

Ich weiß das man allgemein eher wenig von Tigern hält (bei FoW) und ich spiele selber ja auch noch nicht aber ich fand den Artikel interessant und hab ihn mal übersetzt. Steht auch im flamesofwar.de Forum. Viel Spaß beim lesen! :buch:

Craig†™s Tiger Taktiken

übersetzt von Zerknautscher

Der Tiger ist eine der furchteinflößendsten †œGroßkatzen† in Flames of War. Mit seiner Frontpanzerung 9, Seitenpanzerung 8 und der berühmten 88mm Kanone (40 Zoll Reichweite, AT-Wert 13, Feuerkraft 3+) im Gepäck, kann er gegen die meisten Panzer ein Feuergefecht gewinnen. Ein einziger Tiger

jedoch kostet kolossale 385 Punkte, also bezahlst du für das Privileg einen mitzuführen ganz ordentlich und es ist unwahrscheinlich dass du mehr als zwei oder drei in ein normales 1500 Punkte Spiel quetschen kannst.

Die Deutschen bewahrten sich ihre besten Panzerkommandanten für die Tiger Battalione, sie waren wahrlich die Eliteeinheiten der Panzertruppen. In Spielen können Tiger allerdings schwierig zu benutzen sein, da jeder eine Taktik ausgearbeitet hat (oder haben sollte) um ihren Nutzen zunichte zu machen. (Sieh dir Dion†™s Artikel für Beispiele an)

Was sind die Stärken des Tigers?

1. Schwere Panzerung. In Mid War Spielen gibt es wenig, was dem Tiger auf große Entfernung gefährlich warden könnte. Nutze diesen Vorteil! Versuch auf Entfernung zu kämpfen (je weiter hinten desto besser) und mach von der 88mm Kanone Gebrauch um deinen Feind zu erledigen.

2. 88mm KwK. Du trägst die beste Kanone des Spiels, nutze sie! Feuerrate 2, AT 13. Dem kann sich nicht viel entgegenstellen! Also mach gebrauch von der unglaublichen Feuerkraft der tödlichen 88er. Wenn du Glück mit den Fähigkeiten deines Tigers hast, bekommst du sogar ROF 3 umsonst!

3. Veteranen. Veteranen sind schwer zu treffen. Du brauchst eine 4+ auf kurze Reichweite, eine 5+ auf lange Reichweite oder wenn versteckt und eine 6+ wenn auf lange Reichweite und versteckt beim Feuern. Was sagt uns das? Versteck Dich! Am besten ist der Tiger als Schwarfschütze auf lange Strecken. Versuch einen Platz in der Mitte des Tisches zu finden wo du dominierst (Rumpf hinter einem Hügelkamm zählt als versteckt) und du kannst garantieren dass dir der Feind aus dem Weg gehen wird.

4. Tiger Fähigkeiten: Tiger Kommandanten erhalten eine Reihe nützlicher Fähigkeiten, die sie noch tödlicher machen können- Make every shot count und Schnellfeuer sind sehr praktisch, aber die Schnell! Fähigkeite, die dir erlaubt auf 2+ zu stürmen, kann dir auch erlauben feindliche Panzer abzuschiessen und dann fast ungestraft zurück in die Deckung zu fahren ( †“ besonders nützlich auf einem Hügel!).

5. Schwerer Panzer: Tiger wiederholen steckenbleiben-Tests in schwierigem Gelände, also ist es unwahrscheinlich dass sie in solchem Gelände stecken bleiben.

6. Der Angstfaktor: Nichts fürchten feindliche Panzer mehr als einen Tiger. Er zieht die gesamte Aufmerksamkeit auf sich und macht Kommandanten mittelschwerer Panzer vorsichtig †“ nutze diesen Faktor umd den Tiger dahin zu stellen wo die feindlichen Panzer nicht hinsollen, aber versuche immer, immer ihn da hinzustellen wo du die Reichweite der kanone am besten Nutzen kannst.

Hauptrollen

1. Mobile Panzerabwehr: Greife Feindpanzer auf große Entfernung an. Nutze deine Reichweite. Feuere aus großer Entfernung und lass den Feind nicht zu nahe hernakommen. Zieh dich notfalls zurück!

2. Mobile MG-Stellung: Setzt dich an einem Missionsziel fest und provoziere den Feind dich dort wegzubekommen. Viel öfter wird sich der Feind dann auf andere Missionsziele konzentrieren.

3. Hinterhalt: Es gibt nichts vergleichbares zu einem Hinterhalt durch einen Tiger. Jedoch sind meistens Paks besser in dieser Rolle (mehr Kanonen =mehr Würfel = mehr Chancen zu töten)

4. Mobile Reserve: Der Tiger kann (und ist auch oft) eine furchteonflößende Verstärkung sein in Missionen wie „Stellung Halten†œ oder „Kessel†œ.

5. Unterstützungs Waffe: Bis jetzt sollte offensichtlich sein, dass ich den Tiger bevorzugt eher als Unterstürzungswaffe als als Hauptsturmwaffe einsetze. Der Rest deiner Armee (besonders Infantrie oder Panzergrenadiere) ist dazu da um eingegrabene Infanterie auszugraben, dein Tiger ist dazu da sicherzustellen dass sich Feindpanzer fernhalten und deine Infanterie mit der Arbeit vorankommt das Spiel für dich zu gewinnen.

Wieviele mitnehmen?

In einer 1500 Punkte Armee kannst du maximal 3 mit ins Feld führen, aber wenige Spieler sind so wahnsinnig das zu tun. Ich bevorzuge 2 Tiger, damit sie sich gegenseitig unterstützen und noch mehr feindliches Gebiet kontrollieren können. Es ist wirklich eine reine Geschmacksfrage. I bevorzuge einen, denn wenn er stirbt stirbt er eben und ich spiele einfach weiter ohne meine halbe Armee verloren zu haben, nur weil ich ein paar mal schlecht gewürfelt habe. Mein Tiger ist nicht da um das Spiel zu gewinnen sondern um einzugreifen, zu kontrolloieren, den eignen Vorstoß zu decken und meine Gegner abzulenken- und nebenbei meiner Armee zu erlauben nah heranzukommen .

Abschliessende Worte

Es macht Spaß Tiger einzusetzen aber behandele sie wie Marder, M10 oder andere Panzerjäger. Greife immer auf große Entfernung an und komm nur näher wenn es sein muss. Konzentriere dich darauf Dinge zu zerstören die deinen Tiger zerstören könnten und sichere ihn gegen Luftangriffe.

So, das wär†™s soweit von mir, frohe Jagd,

Craig

Notizen: Ich benutzte einen einzigen Tiger bei der NATCON dieses Jahr und er wurde dreimal vernichtet. Einmal von eingegrabener britischer Infanterie, als ich ihn stürmen ließ um zu versuchen einen Siegespunkt einzunehmen in meinem letzten Zug (das Spiel war bereits verloren) und zweimal von der feindlichen Luftwaffe (Die Würfelgötter sagen, dass wenn du nur bei einem 1er Rettungswurf stirbst, du eine 1 würfeln wirst!).

Das ersteinmal soweit zum Tiger, doch auch den Panther sollte man nicht von der Tischkante stoßen wie Nathan uns nahebringen will:

Nathan†™s Panther Taktiken

übersetzt von Zerknautscher

Nachdem ich Craig†™s Tiger Taktiken gelesen hatte war ich entsetzt wieviel Aufmerksamkeit dem Tiger zukommt. Zugegebenermaßen ist er ein gefährlicher Gegner und kann wohl als das Aushängeschild der deutschen Panzerwaffe dienen, allerdings denke ich, dass sein Stallgefährte, der Panther, mehr Aufmerksamkeit verdient.

In Flames of War, ist der Panzer exzellent; er hate eine Frontpanzerung von 10 und eine lange 75mm KwK. Verglichen mit dem Tiger hat er einen höheren AT-Wert von 14 verglichen mit 13 beim Tiger und eine bessere Frontpanzerung von 10 statt 9.

Da der Tiger 385 Punkte kostet, wirkt der Panther da doch sehr attraktiv. Bei 275 Punkten pro Modell, sollte ein Panther einer Kompanie Panzer wenigstens einen Zug dieser aussergewöhnlichen Panzer Wert sein.

Die Schwäche des Panthers allerdings ist die schlechte Seitenpanzerung von 5 verglichen mit der von 8 beim Tiger. Das und die Tatsache dass er leicht brennt, etwas was die US-Spieler mit der ‚Ronson†™ Regel bestimmt nur zu gut wissen!

Wie also setzt man den Panther in FOW ein? Ich folge einfach mal Craig†™s Beispiel und folge ungefähr dem gleichen Format.

Stärken

Panzerung: Wie weiter oben bereits erwähnt hat der Panther ein sehr dickes Fell. Mit einer Frontpanzerung von 10 werden ihm wenige Alliierte Panzer auf Entfernung etwas anhaben können. Verbunden mit seinem Veteranenstatus, sollte dein Panther in der Lage sein feindliche Panzerjäger (z.B. M10 GMC) auszuschalten, wenn sich die Möglichkeit bietet. Der Panther ist jedoch ein Angriffspanzer und ware Verschwendung wenn du ihn das ganze Spiel zurückhieltest um auf große Entfernung zu feuern. Nutze ihn um deine anderen Panzer zu decken und trage den Kampf zum Gegner.

Bewaffnung: Die 75mm KwK des Panthers benutzte eine größere

Treibladung als die 88er des Tigers und hatte einen wesentlich längeren Lauf. Dies führte zu einer sehr hohen Mündungsgeschwindigkeit und einer flachen Flugbahn. In FOW wird ein AT-Wert von 14 nahezu jeden feindlichen Panzer vernichten, den die Alliierten ins Feld führen können. Die 32 Zoll Reichweite ist jedoch ein kleiner Rückschritt zu den 40 Zoll des Tigers.

Veteranen: So wie der Rest deiner Panzerbesatzungen oder eigentlich die moisten deutschen Truppen sind deine Pantherbesatzungen Veteranen. Der Gegner hat eine schwierige Aufgabe auf 4+ zu treffen und dann noch eine Panzerung von 10 zu überwinden. Und selbst wenn er einen Panther abschiesst ist dein Verlust in Punkten nicht so groß wie bei einem Tiger.

Verfügbarkeit: Wenn du deine Streitmacht aufstellst kann der Panther die Rolle des Kompanie HQs übernehmen und/oder in Gefechtszügen einer Panzer Kompanie aufgestellt warden und al seine Unterstützungsauswahl für eine Kompanie Panzergrenadiere (meine persönliche Vorliebe). Das bedeutet dass er keinen Platz bei deinen Divisionsunterstützungseinheiten verbraucht. Wenn du eine Panzerkompanie führst, bist du auf eine Unterstützungswauswahl pro eingesetztem Panzerzug beschränkt und du wirst diese Auswaheln woollen!

Moral: Craig erwähnt richtigerweise den †œAngstfaktor† des Tigers. Der Panther jedoch wird dem Gegner schnell Zeit zum Nachdenken bereiten, besonders wenn er aggressiv und in Verbindung mit den anderen Waffengattungen eingesetzt wird.

Hauptrollen

Angriffsschlachten: Setze deinen Panther aggressive ein. Der Effekt eines Zuges dieser Killer wird dir einen großen Vorteil gegenüber deinem Feind geben. Sie werden außerdem die Panzerabwehr des Gegners auf sich ziehen, und die somit erlauben deine anderen Truppen zu den missionszielen zu schicken, kurz: Der Panther lässt deinen Gegner auf deine Aktionen reagieren und gibt dir somit die Oberhand.

Verteidigunsschlachten: In der Defensive ist der Panther herrausragend. Das liegt vor allem an dem verminderten Risiko die schwache Seitenpanzerung zu entblößen. Ob als Verstärkungseinheit oder im Hinterhalt: Er kann die Feindpanzer ausschalten sobald sie in Reichweite kommen. Craig†™s Tipp für den Tiger sie einfach auf einem Missionsziel abzustellen gilt auch hier.

Schwächen: Obwohl er ein exzellenter Mehrzweckpanzer ist, hat der Panther seine Schwächen. Wie der Tiger ist er „unzuverlässig†œ. Das ist kein größeres Problem, da ich bezweifle dass viele Spieler ihren Panzer jemals „doppelt so schnell†œ fahren liessen außer um verzweifelt ein Missionsziel zu bekommen, da das heißt einen Zug lang ohne ihre Feuerkraft auszukommen.

Die größte Schwäche ist die schlechte Seitenpanzerung des Panthers.

Das Risiko hier ist sehr real und ein Feind wird versuchen deine Panzer zu flankieren um ihnen einen tödlichen Schuss zu verpassen. Mit schnellen Panzern wie den M5, kann er deinen Panzer sogar mit einem Schuss aus einem 37mm Geschütz vernichten!

Um das zu vermeiden, sichere deine Flanken! Nimm dir Paanzerwaberhgeschütze und platziere sie so, dass sie entweder den Vorstoß deines Panthers sichern oder benutze sie um die Seiten deines Panthers von Panzern frei zu halten.

Zusammenfassung:

Der Tiger besitzt ein großes Potenzial deine Division zu unterstützen, aber ich hoffe meine Gedanken haben gezeigt, dass alle Kameraden der Panzer Kompanie den Panther erwägen sollten! Er ist günstiger, robuster und stärker als jeder andere Panzer im Spiel und das wichtigste: er sieht verdammt cool aus

Nathan

Viel Spaß! Ich denke alle können gut Englisch aber ich finde es auf Deutsch doch immer irgendwie leichter zu lesen...:D

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vergiss bitte nicht die tausend Anti-TIger taktiken, die das, was du oben übersetzt ahst locker auskontern;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Ich als angehender Neuling der deutschen Panzerinfanterie frage mich gerade, was ihr von Sturmgeschützen haltet? Ich meine, es sind keine Tiger, ok, aber ich finde, das sie schon eine sehr schöne Feuerkraft haben, auch wenn sie eine vergleichsweise kurze Reichweite haben! Lohnen da vielleicht PAKs eher?

Fragen über fragen eines Angehenden Panzergrenadiers, der demnächst mal eine Liste stellen wird.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch wenn ich fow bisher nur auf dem papier kenne denke ich doch das sturmgeschütze eine interresante wahl sind. ich selbst werde sie spielen weil sie mir vom aussehen gefallen und ich denke das sie auf dem feld mir gute dienste leisten können.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also gut aussehen tun sie auf jeden Fall... Aber vom Aussehen gefallen mir Panzer 4 auch!

Sind Flieger eigentlich lohnenswert? Ich meine, StuKas kosten ne gehörige Masse!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Stukas: Ich würde sagen, sie sind recht unnötig. Das Risiko, dass die Flieger nicht kommen ist doch recht groß. Ich würde die Punkte lieber in etwas anderes investieren.

greetz cg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, ich hab den Kram gleich durchschaut! xD

Wollen wir diesen Thread nichtmal mit sinnvollen Diskussionen füllen?

Ich finde zum Bleistift die Geshcütze garnicht so doll...Ich meine, sie sind relativ günstig, aber laaaaahm, wenn sie sich überhaupt bewegen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ein Artilleriegeschütz soll sich ja auch nicht bewegen sondern schiessen. Und PaK ist ja eher defensiv. Die leichten Feldgeschütze nimmt man wenn ich das recht verstanden habe für beides. Allein die 88er soll wohl recht schlapp sein, da man hier sich ja nun anfangs immobil aufstellt.

Ich selbst werde wohl etwas PaK, Raketenwerfer und vielleicht leichte Infanteriegeschütze in meinen Grenadieren spielen.

Bei Panzergrenadieren sieht das natürlich ganz anders aus. Da will man sich ja bewegen und nicht zu viel hinten stehen haben ausser vielleicht ein paar Mörsern und Artillerie. Da empfehlen sich sicher eher Panzer und Sturmgeschütze.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Teremsi: Naja, dass die 88er schlapp ist finde ich nicht. Du musst sie nur gut einsetzen:

Stell sie auf der einen Seite auf, so dass sie eine gute Sicht haben. Und dann treibst du den Gegner mit Panzern einfach auf sie zu. So eine Hammer - Amboss Taktik ;)

greetz cg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

StuGs sind einfach das beste was es im Preis/Leistungsverhältnis gibt.

Die F/8 sind besser als ein Panzer dank dem neuem Sichtfeld und auch so, einfach härter zu knacken.

Ob Geschütze jetzt lahm sind oder nicht, sie sind essentiel. Spiele selber DAK Panzergrenadiere und muss sagen, ich gehe nicht ohne meine 10,5cm oder Schlepper aus dem Haus, bei größeren spielen auch mit beidem.Arty ist seit der Einführung der V2 viel zu gut geworden. Dafür spiele ich keine 88 mehr.

Generell lohnt sich Arty immer. Sprich shcwere und nicht so nen paar Mörser.

Mörser ahben ja auch als einziges den SInn den gegner zu smoken oder eventuell vor einem ANgriff zu pinnen. Töten tun die ja eh nichts.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hätte ich auch nochmal eine Frage:

Lohnen sich Fallschirmjäger mit Lastensegler? Oder nimmt man doch besser normale Fallis?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden