Jump to content
TabletopWelt

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Du meinst wie ein Pyramidon? Kann ich machen.
  3. Sehr sehr schön das ganze. Gutes Tempo auch.
  4. Fehlerkorrektur kommt, wenn ich soweit bin. Aktuell muss ich die Figur erstmal einheitlich kriegen. Dann gucken wir, wo wir noch mal ansetzen müssen. Nö - alle, die ich hier bemale - außer vielleicht Sonderfigren, werden nachher Spielfiguren sein. Da ich ja nur fünf, sechs Figuren für Frostgrave benötige, lasse ich mir bei jeder Figur Zeit und versuche, sie so gut wie möglich hinzukriegen.
  5. Logo, falls mal was klemmt bei der Waffe. @Hawk02 Geil, gucke ich mir an.
  6. Hallo, da die ersten Modelle meiner 30K - Space Wolves Armee fertig sind, kann ich nun auch Bilder zeigen. Das Projekt findet ihr hier: MfG Frank.
  7. Oh ja! Den gibt es... und der ist auch schon bemalt (eigentlich als Assistant Coach für meine Blood Bowl Humans, aber die Farbgebung war schon damals als "Dietrich" vorgesehen): Zuerst das Orginal: Und dann meine Version:
  8. Erster Punkt stimme ich dir voll zu. Kleiner als bisher ist gar kein Problem. Abstellfläche kann man immer gebrauchen. Aber Punkt zwei ist doch nicht wahr. 150x112 ist kein handelsübliches Maß. Ich sehe immer Tische mit 160x75 oder 85 je nachdem. Mein Kumpel hatte früher eine Tischtennisplatte im Keller. Das war super. Genügend Platz für allen Kram (war damals ja nur ein Codex plus Regeln!), man ist flexibel in der Größe des Spielfeldes, es lässt sich leicht zusammenklappen und man kann hinterher noch Ping Pong spielen. Passt leider von der Höhe her nicht in meinen.
  9. Schick! Die Spitze sollte auch eine kleine Kappe bekommen. Kommt irgendwie noch ein Abluftkamin oä hin?
  10. chiu

    Word Bearers

    Was sind diese zwei kleinen Dinger vor ihm im Wasser? Gibts Tyranidenbabies?
  11. Das Ding ist echt cool geworden und die kleinen Freehands sind auch ein schönes zusätzliches Detail! Was steht als nächstes bei dir an?
  12. Ehm mal ehrlich, was soll denn das Geheule wegen der Matten? Dann hat man jetzt eben auf jedem Spielfeld eine 12" Verlustezone, die man abgrenzen kann? Oh nooooes, Weltuntergang!!!! Die neuen Tischgrößen gehen übrigens eher in Richtung handelsüblicher Tischmaße, nur so am Rande
  13. An einer Protoplatte habe ich die Struktur der Einzelplatten probiert: Nicht Zuviel, nicht zu wenig.....Finde das kann man machen. An den Seiten natürlich noch überlappende Kantenbleche. Genietet.
  14. sashman

    Word Bearers

    Ich mag den knuffigen, kleinen Käfer auch. Sehr schön bemalt.
  15. Hallo, @chiu - Ja so mache ich das ja auch, schön schichten. Es gibt da wohl ein Weiß welches wirklich gut decken soll, ich glaube von Schminke, da muss ich aber noch mal nach fragen. Ich hab gestern noch das erste Präsentationsbild fertig gemacht. Dies füge ich auch in den ersten Beitrag mit ein. Na dann, bis zum nächsten mal... MfG Frank.
  16. Dein /blog-Bericht ist wieder sehr unterhaltsam geschrieben! Ich frage nur rhetorisch, aber wo war der Bezug zu aktueller Realität? Egal! Sachma ... da Du ja gerne erzählerisch rangehst, interessiert mich, wie Du die beiden toten Kumpanen unterbringst. ewt*-Figuren muss man regeltechnisch meist ja wieder extra risch neu dazu kaufen. Da man aber irgendwie "die Truppe" nicht zerstören will handhabe ich das meist so, für das gleiche Geld des Neukaufs eine teure ärztliche Behandlung zu finanzieren - die erstaunlicherweise immer(!) zu einem ziemlich totalen Gedächtnis(und Skill)verlust führt - und setze die Minis (=den Character) wieder ein. Bei zB Frostgrave ist das kein Problem, weil die "Thugs" ohnehin nie dazukernen (dummes Pack, aber man muss sie lieben ^^), abermanchmal eben schon. Daher ... wie handhabst Du das? * echt wirklich tot
  17. Ich muss mal gucken, ob das bei mir klappt . Momentan male ich magnus den roten. Was sich stark zieht, da ich durch die Kinder nur wenig Zeit habe zum malen. Ich werde es aber aufjedenfall versuchen.
  18. Ich hatte in den letzten Jahren in so einem Fall auch nur den Hinweis gepostet und dann gab es ab und an ein wenig Durcheinander. Aber vielleicht muss man da wirklich nur ein wenig mehr zitieren und das dann direkt in dem anderen Thema zu machen, ist vielleicht auch keine schlechte Idee. Mal gucken. Danke Dir. In der Erweiterung sind 3 Helden, das Wiesel, der Maulwump, 2 Ochsenfroschlinge, 6 Froschlinge, 6 Feen, 6 Fauerbauchmolche und Malodor.
  19. Wenn du posts bearbeitest kannst du sie verstecken, dann sind sie weg Paar Schnappschüsse vom 4er Vanguard Spielen gestern. Haben aber nur die Hälfte geschafft, zu spät begonnen und zu viel gebummelt
  20. Sehr schön, immer wieder schön zu sehen, wenn man nicht alleine ist mit seiner Meinung 😉 PinUp Posen, Combat High Heels und absolut übertriebene Dekolltees sind halt echt nicht mein Ding, weil es so unglaublich eindimensional ist. Klar, auch bei der Männerwelt werden die sekundären Geschlechtsmerkmale in Form von Muskulatur überhöht, aber ich habe das Gefühl, dass es bei männlichen Modellen einfach mehr Abwechslung gibt, auch wenn sie natürlich seltener sind. Auf der anderen Seite finde ich es bei Infinity schön, dass es mehr weibliche Modelle gibt, als bei vielen anderen Spielen. Warmachine und Hordes ist da ähnlich, bei manchen Armeen (zB Elfen oder Trollen) gibt es in den normalen Einheiten auch immer wieder weibliche Modelle und auch ne ganze Reihe weiblicher Warcaster, die auch die Geschichte voran treiben und Handlungsträger sind. Haben aber auch fast immer Combat High Heels und platzende Dekolltees. All in All: Way to go, aber wichtige erste Schritte sind gemacht. Viel Spaß damit, ich bin mit den Teilen einfach super zufrieden. Spoiler: Vorsicht, unstrukturierte Gedankenflut incoming. Hatte da auch mit VanSan ein gutes Gespräch am Freitag: Es ist schon krass, wie sehr sich unser Hobby in den letzten Jahren verändert hat und wie professionell das Ganze geworden ist. Denke ich zurück an die Zeit, in der wir angefangen haben, haben wir das Malen vielleicht von der Malanleitung im Quellenbuch der 5. Edition und voneinander im Keller gelernt. Heute gibt es eine Vielzahl an Youtube-Videos, Malworkshops und Anleitungen, Farbhersteller und Tools. Airbrush, farbige Sprays, Dippen/Devlan Mudden, Washes und Contrast, FliFlop Farben. Auch das Gelände hat sich verändert: Durch gelasertes mdf kann man schnell einen Tisch vollstellen (wenn man das Geld hat), auch hier sorgen Anleitungen dafür, dass man schnell auf gute Ideen kommt - so hätte ich mit 15 nie die Idee gehabt, Gelände und Platten mit mehreren Spraycans zu versehen. Warum auch immer, es gibt so viel Sinn. Aber es stand halt nicht in dem einen Geländebaubuch von GW drin 😛 Die Taktik von Corvus Belli, die "designed for Infinity" Siegel zu vergeben, haben dem System in meinen Augen nochmal einen guten Push gegeben. Während der hohe Aufwand an Gelände anfangs einfach ein Problem war, konnte man nun halt auch mal schönes und passendes Gelände kaufen. Inzwischen ist der Markt ja kaum mehr zu überblicken! Das Ermöglicht einfach eine Vielzahl von Zugangsweisen: Rein eine Linie fahren? Teilweise kaufen, teilweise selbst bauen oder komplett eigengestaltetes Gelände? Wie kreativ will man sein, wie viel Zeit kann man erübrigen? Du willst dein Gelände nicht anmalen: Hallo PlastcraftGames! Du brauchst nur die Grundmodelle und hast Lust noch selbst was zu ergänzen - TT Combat passt da immer gut. Denke schon, dass es gerade für den Bereich Tabletop gerade wirklich geile Zeiten sind. Eine Vielzahl an Systemen, viele Alternativmodelle, tolles Gelände, Informationsquellen noch und nöcher. Ich kann mir echt schlechtere Hobbies vorstellen, bei denen ich mein Geld lasse Und auch schön: Es gibt so viele gute Einsteigerpakete (was natürlich für Anfänger auch bedeutet: Man braucht meistens jemanden, der einem dabei hilft, den Überblick zu gewinnen und ein bisschen Expectation Management zu betreiben - aber dazu mehr in meinem nächsten Thoughtstorm 😉 )
  21. Buffybot

    Word Bearers

    Ist mir über die gemeinsame Zeit der Bemalung richtig ans Herz gewachsen. Meine knuffig-kleine Dämonenmaschine 🥰 Fertig P.S. Ich will später nochmal versuchen ein aktuelles Gesamtbild der Armee zu machen...
  22. Ach so ist das gemeint Ja dann ... Nicht ganz so dolle, aber immerhin. Die Elben Die Elben mit den ersten Kriegern aus Gondor Und mit Warlord / Isildur und Gandalf Alle Farbgebungen etwas fernab der Vorgaben aus den Filmen und von GW. Eher so, wie ich die Figuren in meinem Kopfkino sah, als ich mit 12 den Herrn der Ringe zum ersten Mal gelesen habe Ja, das ist die Kehrseite der Medaille. Aber bei mir hilft das manchmal auch, aus einem Motivationsloch zu kommen, weil schnelle Erfolge garantiert sind
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.