Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

    Würfelfreies Kampf/Mechanikensystem?

    gruehnaLing
    Von gruehnaLing,

    Hallo Zusammen.

     

    Durch @DasBilligeAlien bin ich auf den Blog http://deltavector.blogspot.de gestoßen, in dem der Autor sich Gedanken über viele Aspekte von Spieldesign und Mechaniken im Wargaming macht. (danke dafür!)

     

    Dort hat er einen Bericht über das Videospiel "Hard West" geschrieben, in dem er auf eine sehr interessante Mechanik eingeht. 

    Schnell zusammengefasst: es gibt in dem Spiel das Attribut "Glück", welches zum einen als "Ressource" für Angriffe, Verteidigung und Trefferwahrscheinlichkeit dient.

    Beispiel: Eine Figur hat 70% Luck, eine Figur mit 40% Luck greift diese an. Der Angriff geht zwar danaben, allerdings reduziert sich der Luck-Wert der angegriffenen Figur um 40%, sie hat also nur noch 30%. Greift die andere Figur sie erneut mit mit 40% Luck an, so trifft der Angriff und verursacht Schaden. Im selben Moment füllt sich das Luck des angegriffenen aber auch wieder auf, da er ja getroffen wurde (um wieviel wurde nicht gesagt).

     

    Dadurch bin ich auf eine, vielleicht; vielleicht auch nicht, interessante Mechanik gekommen, die man in einem (nicht zu umfangreichen TT mit eher weniger Modellen) nutzen könnte, um auf Würfel komplett zu verzichten.

     

    Also:

    Alle Modelle haben einen Pool einer Ressource, ich nenne sie "Fokus".

    Fokus dient dabei, wie bei dem obigen Beispiel, als Ressource für Angriff und Verteidigung. Wären die Werte jetzt so statisch wie bei dem Videospiel wäre es sehr berechenbar, also greife ich etwas in die "Pokerkiste".

     

    Greift ein Modell ein anderes an, legen beide Spieler verdeckt fest, wieviel Fokus sie aufwenden wollen. Beide Spieler decken dann die Menge auf, die sie nutzen wollen.

    Nutzt der Angreifer mehr Fokus, trifft sein Angriff und fügt entsprechend Schaden zu.

    Nutzt der Verteidiger mehr Fokus, trifft der Angriff nicht.

    Beide Modelle entfernen dann die entsprechende Menge Fokus aus ihrem Pool.

    Das heißt, dass sie für kommende Angriffe und Verteidigungen weniger Fokus zur Verfügung haben, bis sie ihr Fokus wieder auffüllen können.

     

    Fokus könnte sich auf verschiedene Arten wieder auffüllen lassen, zum Beispiel wenn ein Modell Schaden erleidet, gewinnt es Fokus hinzu, wenn es eine bestimmte Zeit keine offensive Aktion ausführt oder durch eine Fähigkeit eines anderen Modells.

     

    Dies abstrahiert stark die vielen Elemente die in einem Kampf zwischen zwei Individuen zum wirken kommen, wie Bewegung, Körperhaltung, Deckung, Ausweichen etc in einen Faktor und gibt dem Schlagabtausch einen wie ich denke sehr taktischen Touch, da man ein tiefgehendes Ressourcenmanagement hat. Man muss abwägen ob "all-in" Angriffe so schlau sind, da man danach quasi wehrlos ist.

     

     

    So der grobe Grundgedanke. Ich führe das gerne nochmal weiter aus, mit abweichenden Mechaniken, die mir dazu in den Sinn kommen und das alles anders funktionieren lassen. Da kreisen gerade einige Ideen in meinem Kopf herum ...

     

    Ich wäre erfreut über eure Gedanken zu dem Konzept :)

    • 1 Antwort

    2000 Punkte Boss Zagstruk Stürmt ;D

    Grischmatsch
    Von Grischmatsch,

    Orks: Outrider Detachment (Hauptkontingent) - 2000 Punkte

     

    ***************  1 HQ ***************  
    Boss Zagstruk  - - - > 88 Punkte      in die Stormboyz

    ***************  1 Standard ***************  
    12 Boyz, 10 x Choppa & Slugga, 1 x Big shoota
    + Boss Nob, Slugga, Power klaw  -> 13 Pkt.  - - - > 91 Punkte    keine Ahnung ...  1 Standard braucht man ;O

    ***************  2 Elite ***************  
    10 Nobz, 6 x Choppa, 2 x Power klaw, 2 x Big choppa, 9 x Slugga, 1 x Kombi-weapon with skorcha  - - - > 229 Punkte      Im Panzer ,falls die angreifen können sollten die

    ein wenig Gesichter umgestalten 

     

    10 Tankbustas, 2 x Bomb Squigs, 1 x Tankhammer, 1 x Pair of rokkit pistols           Im Panzer   - fahrende Festung :D
    + Boss Nob, Rokkit launcha  -> 12 Pkt.  - - - > 188 Punkte

    ***************  4 Sturm ***************  
    15 Stormboyz
    + Boss Nob, Slugga, Power klaw  -> 13 Pkt.  - - - > 133 Punkte     hier habe ich einfach nicht mehr Modelle und die sollen ja auch versteckt werden können um nicht in Fetzen geschossen zu werden 

     

    3 Deffkoptas, 3 x Kopta rokkits  - - - > 237 Punkte sicher nicht die beste Enheit ... aber ich mag die einfach ;P , die sollen dicke Dinger jagen

     

    6 Warbikers
    + , Slugga, Power klaw  -> 13 Pkt.  - - - > 175 Punkte Kleinvieh jagen und evtl den Stormboymob unterstützen

     

    3 Warbuggies, 3 x Rack of rokkits  - - - > 171 Punkte                 Raketen auf alles ballern was mehr als 1 LP hat 

    ***************  2 Unterstützung ***************  
    Battlewagon, Kannon, 2 x Big shoota  - - - > 188 Punkte

    Battlewagon, Kannon, 2 x Big shoota  - - - > 188 Punkte

    ***************  2 Transporter ***************  
    Trukk, Big shoota  - - - > 82 Punkte

    Trukk, Big shoota  - - - > 82 Punkte

    ***************  1 Flieger ***************  
    Dakkajet, 6 supa shootas  - - - > 148 Punkte       Dakkan ;)  , Ziele werden sich finden 


     

    Gesamtpunkte der Armee : 2000
    Powerlevel der Armee : 122
    Kommandopunkte der Armee : 4
     

    Servus zusammen , habe mir gerade ein Outrider Deteachment zusammengeklickt und mich gefragt ob man das so einigermaßen spielen kann , es wird sicher nie eine Turnierliste aber das solls auch nicht sein , Ziel ist es mit allem was da ist nach vorne zu stürmen und so viele Visagen wie möglich neu zu gestalten .

    Bei den Tankbustas bin ich mir nicht ganz sicher ... soll ich die evtl durch 20 Ballaboyz mit 2 Bazzukkaz und nem Boss mit Bzzukka-Kombi und nem Fettem Spalta tauschen um mehr Kleinfeuer gegen Kropzeuch zu haben ?

    • 5 Antworten

    Solomon Kane von Mythic Games.

    Serdalamand
    Von Serdalamand,

    Mythic Games (einige aus dem Forum werden die kennen, ich sage nur Joan of Arc) haben nen Trailer rausgehauen, der zugegebenermaßen noch nicht viel sagt. Sie machen ein neuen Spiel (mit Minis wer hätte das gedacht :D) und haben sich die Lizenz von Solomon Kane (Robert E Howard )geschnappt. Ich kenne die Bücher nicht, fand den Film aber ziemlich gut, der in ner düsteren Fantasy Welt im 16. spielt.

     

    Werde schon mal anfangen zu sparen und bin auf weitere Infos gespannt.

     

     

     

    28167434_1798730666815900_83019277864108

     

     

    • 0 Antworten

    Suppentopfs rosarote Zukunftsvisionen

    SenseiSuppentopf
    Von SenseiSuppentopf,

    Grüße Reisende und Pinselschwinger!

     

    An dieser Stelle möchte ich (mal wieder) endlich ein Malprojekt abschließen und deshalb meine Fortschritte der Öffentlichkeit preisgeben (in der Hoffnung, dadurch zum häufigeren Malen motiviert zu sein).

     

    Das Hauptaugenmerkt wird auf meinen PanO-Truppen liegen...in PINK! :zwerg:

    Nebenher wird es Ergebnisse anderer Dinge geben, an denen ich nebenher (für andere) pinsele.

     

    Viel Spaß und fröhlichen Augenkrebs! :schreck:

    • 4 Antworten

    ITS 9 Missionskarten

    Tristan228
    Von Tristan228,

    Hey, ich hab mal sämtliche Missionskarten der aktuellen Saison ordentlich gestaltet. Das gewürge im originalen PDF ist ja grauenhaft.

     

    5a8c3dce17131_Missionen1.thumb.png.67367b02330edf1b5142c9b1f337c991.png5a8c3dd0b6da9_Missionen2.thumb.png.26411ba6e3ea3f3cd722384e541a3727.png

    • 0 Antworten

    Malifaux-Gruppenprojekt

    Zaknitsch
    Von Zaknitsch,

    Hallo zusammen!

     

    Da wir in unserer Runde nicht eh schon genügend Systeme haben, die wir nicht spielen, haben wir uns entschlossen ein weiteres Spiel ´nicht zu spielen´.

     

    Dieses mal soll es Malifaux werden und der gute @Hannibal ist so was wie der Initiator dieses neuen Gedankens (er sammelt und spielt Malifaux schon länger). 


    Ziel ist es sich mit diesem Gruppen-Armeeprojekt gegenseitig zu motivieren. Wir wollen hier unsere Banden vorstellen, Spielberichte posten, Geländebasteleien, etc... also so alles, was dazu gehört.

     

    Fest mit im Boot sind demnach @Hannibal @frogstar und meine Wenigkeit. Im laufe des Jahres könnte es gut sein, das noch @Jaensch mit dazu stößt. 

     

    Lange Rede, gar kein Sinn. Lasst uns anfangen mit der Motivation! Lasst uns die Bilder um die Ohren hauen. ;D

     

    malifaux-skyline.thumb.jpg.13101984188eba79e2c0934ecc76fe89.jpg

    • 14 Antworten

    Airbrush Workshop 21.04 in Hamburg

    Konrad Curze
    Von Konrad Curze,

    Nach dem großen Erfolg des Airbrush Grundkurses freue ich mich euch einen neuen Workshop der Pigment Piraten Hamburg, am 21.04.2018,
    unter der Leitung von Oliver Wilkening vorstellen zu können.
    Dar Airbrushworkshop-Fahrzeuge richtet sich an Teilnehmer die bereits erste Erfahrungen mit der Airbrush sammeln konnten und diese
    vertiefen wollen. Ihr braucht also keine jahrelange Übung um an dem Workshop teil zu nehmen, sondern es reichen wirklich "Erste Erfahrungen".
    Dafür werden wir uns diesmal gemeinsam ein Space Marine Rhino bemalen um die Möglichkeiten von Preshading, Postshading, Farbmodulation, Maskierungen, Weathering/Haarspraytechnik
    und OSL (object source lighting) zu üben.
    Im Preis von 120€ ist das Rhino bereits enthalten.


    Was muss mitgebracht werden?

     - Gute Laune
     - Airbrush. (Düsengröße 0,4mm) Alternativ kann eine Airbrush (H&S Evolution), gegen einen kleinen Unkostenbeitrag von 10€, bei den PP Hamburg geliehen werden. (Bitte bei der Anmeldung mit angeben)
     - Farben. Die Firma oder Sorte spielt dabei zunächst keine Rolle. Alternativ kann auch das Farbsortiment der PPH Hamburg benutzt werden.
     - Bastelmesser/Skalpelle
     - Sekundenkleber
     - kleine Kneifzangen
     - Pinsel. Auch bei den Pinseln spielt der Hersteller keine Rolle.
     - Grundierspray Schwarz UND Weiß. Hersteller ist ebenso egal.
       Vergesst bitte auch nicht, eine Verpackung für eure Minis zum abschließenden Transport mitzubringen.

    Was wird gestellt:

     - Space Marine Rhino
     - Farbverdünner/AB-Reiniger
     - Div. Airbrushfarben
     - Nasspaletten
     - Kompressor, Sprühpott, etc.
     - Maskiermittel (Klebeband, Knete, Visitenkarten)
     - Div. Weatheringmittel

    1)

    Zeitplan:

    21.04.2018 Samstag

     

    9.00 Uhr Treffen und Arbeitsplatz einrichten.

    10.00 offizieller Beginn

    13.00 bis 14.00 Uhr Mittagspause

    14.00 bis 18.00 Uhr Arbeiten an Projekten.

     

    2)

    Wo?
    Der Kurs findet in Hamburg Horn in der WuDao Kampfschule statt.

    Wu Dao Schule für traditionelle Kampfkunst in Hamburg
    Horner Weg 282
    22111 Hamburg

     

    3)

    Wie?

    Anmeldung/Bezahlung/Fragen?
    Bitte schickt eure verbindlichen Anmeldungen an olli517@web.de
    Daraufhin erhaltet Ihr weitere Informationen zum Airbrushworkshop-Fahrzeuge inklusive der angebotenen Zahlungsmethoden.
    Habt ihr allgemeine Fragen, stellt diese am besten hier. Spezielle Anliegen könnt ihr an olli517@web.de senden

    Anmerkung für Minderjährige:
    Diese können nur mit Einverständniserklärung ihrer Eltern teilnehmen.
    Ein entsprechendes Schreiben ist diesbezüglich mitzubringen oder vorab per Post an Oliver Wilkening zu senden. Die Adresse bitte über PN oder Email erfragen.

     

     

    Verpflegung
    Es gilt das Gesetz der Selbstversorgung. Also ein bisschen Taschengeld für das Wochenende mitnehmen.
    Es gibt rundherum diverse Lieferservices, die wir in unseren Pausen "behelligen" können.

     


    Gerne können wir vor Ort auch eigene Projekte planen und besprechen.

     

     

     

    Airbrush Ausschreibung 418 olli.jpg

    • 0 Antworten

    GASLANDS - post-apocalyptic vehicular mayhem

    Kaldour
    Von Kaldour,

    Hi Leute,

     

    Bin letzte Woche auf Gaslands gestoßen. Für alle Fans von Post-Apo muss das ja wohl ein Traum sein :) 

    Hab mir direkt im Anschluß einige Battlereports reingezogen und muss sagen das ich gerade zeimlich gehyped bin.

     

    Hab mir dann direkt die Regeln bestellt und am Wochende den Keller meiner Eltern auf den Kopf gestellt um meine alten Matchbox Autos zu finden :D

     

    Hat einer von euch es schon gespielt und kann mir ein Fazit aus erster Hand geben? :)

     

    • 0 Antworten

    Der offene Dioramenbau-Eskalationsthread

    MacAbre
    Von MacAbre,

    Liebe Mitforisten,
     

    willkommen zu einem neuen und vielleicht auch etwas ungewohnten Projekt.
     

    Ende letzten Jahres schlug mir @Farin 17 vor, dass wir unsere Ambitionen im Dioramenbau ja gut in einem Gemeinschaftsprojekt bündeln könnten, nicht zuletzt, um uns gegenseitig zu motivieren. Da uns beiden da langfristig auch größere Projekte, sprich: Groß-Dioramen, vorschweben, ist jedes Quentchen Motivation natürlich sehr willkommen. So, here we go…
     

    Äh, Moment, aber warum heißt das Teil "offener" Eskalationsthread?
     

    Vielleicht gibt es ja weitere User, die Pläne oder gar konkrete Projekte in dieser Richtung haben. Diese sind herzlich eingeladen, sich uns anzuschließen. Einen Platzhalter haben wir für euch reserviert. ;)
     

    Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass dies KEIN TT-Geländethread ist (dafür gibt es die Galerien), auch wenn die exakte Abgrenzung schwierig sein mag. Es sollte sich schon um eine konkrete Darstellung einer bestimmten Szenerie auf einer eigens dafür gefertigten Dioramenbase handeln, wobei allerdings auch Einzelminis auf einer gestalteten Vignette gerne gesehen sind.
     

    Und da man vortrefflich über die korrekte Verwendung der Begriffe "Vignette" und "Diorama" diskutieren kann, haben wir uns im Vorfeld auf folgende, grobe Festlegung geeinigt:
     

    • Vignette/Kleindiorama: Einzelminiatur(en) in Kleinszenerie
    • Diorama: Größere Szenerie mit mehreren Miniaturen, die in konkreten Zusammenhängen gezeigt werden und optimalerweise eine Geschichte erzählen.
       

    Oder wie @Farin 17 es so schön ausgedrückt hat: "Nur gucken, nicht anfassen." :D Sprich: Das Endprodukt soll im Großen und Ganzen nicht zum Zocken gedacht sein. Wenn ihr also Spaß daran habt, vermittels Miniaturen und Modellbau Szenerien zu erschaffen und kleine Geschichten zu erzählen, seid ihr hier richtig. :)

     

    Weitere Infos folgen dann in den kommenden Posts. Damit gebe ich weiter an @Farin 17 und sobald danach die Platzhalter eingerichtet sind, ist der Thread eröffnet.

    • 28 Antworten

    Miniaturen für Hexxen 1733

    Serdalamand
    Von Serdalamand,

    Ich habe beim Crowdfunding für Hexxen 1733 mitgemacht, was vorraussichtlich im April geliefert wird. Ist ein actionreiches Kampfsystem im Barock und ich suche für die Runde nun noch Miniaturen. Kann mir da jemand was empfehlen ? Habe bisher nur 30 jähriger Krieg oder Unabhängigkeitskrieg Modelle gefunden und nichts was halbwegs passt von der Zeit.

     

    Zur Inspiration mal paar Artworks vom System:

     

    Bildergebnis für hexxen 1733

     

    Bildergebnis für hexxen 1733

     

    Hexxen_carcass_sk7.jpg

     

     

    • 1 Antwort

    [Forge of Destiny] Neuigkeiten und Kickstarter

    Duncan_Idaho
    Von Duncan_Idaho,

    Forge of Destiny

    1.thumb.jpg.4420fd4528f49cd2e8a928f682524d03.jpg

    Willkommen in der Welt von Forge of Destiny

    Forge of Destiny ist ein SciFi-Strategiespiel, das mit 32mm-Miniaturen auf modularen Bodenplatten gespielt wird.


    5a897f538b96f_12)MasterHunter125sec.thumb.jpg.0ffa66f72deb7e32db18f9e00ee84f0f.jpgPainted_gunner.thumb.jpg.800e99d070d64d28ba616d632d80e6fe.jpg

    Wenn Kugeln von Steinen abprallen, hinter denen Soldaten voller Entsetzen kauern…

     

    Wenn turmhohe Monster tot umfallen, übersäht mit Einschusslöchern und Plasmawunden…

     

    Wenn blitzschnelle Sturmangriffe sorgfältig platzierte Geschützstellungen beiseite fegen und Blut Festungen rot färbt…

     

    Wenn durch Coms gebellt Befehle die Kakophonie der Schlacht nicht mehr übertönen können…

     

    In einem jeden dieser Momente kann eine einzelne Aktion, sei sie ein ruhmreiches letztes Aufgebot, ein edles Opfer oder ein gekonnter Kopfschuss… den Verlauf der Schlacht ändern.

    Forge of Destiny ist ein Spiel, bei dem JEDE AKTION ZÄHLT.


    KJ.thumb.jpg.21b75e7daa8b96e9e759906b0378a770.jpgGunnersJ.thumb.jpg.195a7607cb6fb9bc6fb882283d32c4bd.jpg

    5J.thumb.jpg.b18a4c0c2fd36ced7ec630b045ad16e9.jpg

     

     

    FoD ist schnell, brutal und voller taktischer Möglichkeiten. Es wird mit 32mm-Miniaturen aus Metall auf einem zufällig generierten Schlachtfeld gespielt, das aus Bodenplatten gebildet wird, die Grids genannt werden. Die Verwendung eines 2D-Schlachtfelds bedeutet aber nicht, dass man einfach nur auf einer offenen Fläche spielt – dank eines symbolbasierten Systems kann man z.B. seine Einheiten hinter verschiedensten Arten von Deckung verstecken, Anhöhen oder Schluchten kontrollieren, etc. Und wenn du noch einen Schritt weitergehen willst, kannst du sogar die Spielmechaniken der Umwelt des Planeten, um den gekämpft wird, in das Spiel einfließen lassen. Da der Großteil der Einheiten und Modelle nur über einen Lebenspunkt verfügt (einschließlich der Anführer!) kann ein taktisch-aggressives Vorgehen sehr oft die Entscheidung bringen. Kämpfe können bei FoD problemlos von kleinen Gefechten bis hin zu gewaltigen Schlachten skaliert werden, ohne dass man eine Menge Zusatzregeln lernen muss.

     

     

    Thorn_Tile_2_Low_Res.thumb.jpg.32abe175a136435887deaa120b30a783.jpg

     

     

    Wirst du dich auf die Seite der traditionsfokussierten katzenartigen Brakkaner stellen und Teil ihrer militaristischen Kultur werden?

    Wirst du dich in reine Energie verwandeln und den Sektor in einem Mirr der Shattered erkunden?

    Wirst du dich der Allianz der Kolonien und Nationen (FALCON) anschließen, die Folgen des ‚Kollaps‘ überwinden und die Menschheit in ein neues goldenes Zeitalter führen?

    Oder wirst du ein Teil der symbiotischen Kinder des Drachens werden, die sich Schritt um Schritt weiter von ihrem menschlichen Erbe entfernen?

     


    5a897fe13f421_9)Coordinator8sec.thumb.jpg.2047a3e8f787b58d3a383f708ae721f7.jpg5a897fe40841b_10)Priest15sec.thumb.jpg.351dc569c9eb3439207f82e7c106062a.jpg

     

    FoD is ein Spiel von New Destiny Games (NDG). NDG wurde von Pavel Popov und Sergey Tikhonov aus Russland und David Saunders aus Großbritannien gegründet. Alle drei sind sehr erfahren in Bezug auf die verschiedenen Aufgabengebiete innerhalb einer Miniaturen-Firma. Mit FoD wollen sie ein Spiel erschaffen, dass die Essenz des Goldenen Zeitalters des SciFi einfängt (denkt an Star Trek, Dune, Stargate, Firefly, etc.), aber trotzdem etwas Neues zum Thema Strategiespiele beiträgt.

     

     Aber vor allem wollen sie ein Universum erschaffen, das über einen reichhaltigen Hintergrund verfügt und sie wollen es zusammen mit den Spielern wachsen lassen.


    5a897fe6eb95b_11)Sheriff125sec.thumb.jpg.04be9a3a4f16f2a76ccd7608db60fa26.jpgPainted_Awakened.thumb.jpg.5a8c524527b610254f107f3da69cae30.jpg


    Die obigen Informationen sind nu rein kleiner Einblick in das Universum von Forge of Destiny. Mehr Bilder, Informationen und Downloads werden bald folgen. Falls ihr irgendwelche Fragen, Vorschläge, etc. habt, seid so frei und stellt sie uns oder teilt sie uns mit. Wir werden versuchen so schnell wie möglich zu antworten.

     

    In der Zwischenzeit könnt ihr euch die offizielle Website von Forge of Destiny besuchen:

    http://www.newdestinygames.com/

     

    Und natürlich findet ihr Forge of Destiny auch auf Facebook: https://www.facebook.com/ForgeOfDestiny/

    • 0 Antworten

    Moritat Challange

    Mascharius
    Von Mascharius,

    Manche von euch haben es ja halbwegs in den Armee Aufbau Threads von @Lammbertusund mir mitbekommen. 

    Wir haben uns zu einer kleinen Moritat Challenge verabredet. 

     

    Die Moritate sind jetzt fertig und werden nun zum Duell antreten.

    Wie @Chaoselfes vorgeschlagen hat hier die Umfrage im Wettbewerbs Thread.

    Ich würde mal sagen wir lassen die Umfrage bis zum Ende des Monats laufen.

    • 7 Antworten

    3. Big Trouble in Little Langenfeld Warhammer 40K Turnier

    ProfessorZ
    Von ProfessorZ,

    Wann?
    26.05.18

    Wo?
    Gemeindehalle Langenfeld
    Achter Straße 8
    56729 Langenfeld

    Die Zunft der Lahnsteiner Rollenspieler veranstaltet ihr drittes Warhammer 40k Turnier. Vereinsmitglieder und Warhammer 40k Fans sind gleichermaßen Willkommen. Ob du Anfänger oder Veteran bist, das Turnier hat für jeden etwas zu bieten. Also scheut euch nicht, meldet euch an und seid dabei, wenn das dritte Big Trouble in Little Langenfeld Warhammer 40K Turnier seine Tore für euch öffnet.

    Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Wir haben 24 Startplätze zu vergeben und freuen uns natürlich über jeden Spieler, der bei diesem Event dabei ist.

    Hier noch der Link zum Turnier auf T³: 3. Big Trouble in Little Langenfeld Warhammer 40K Turnier



    Gruß

    ProfessorZ

    • 0 Antworten

    Anmkerungen zum LRB 1.04

    Rammsau
    Von Rammsau,

    Hallo,

    nachdem wir jetzt die Version 1.04 ein bisschen gespielt haben, hätte ich zwei Anmerkungen und eine Regelfrage.

    Änderungsvorschläge:


    Regel schwere Kavallerie:
    Grund für die Anpassung:
    Diese Regel benachteiligt schwere Kavallerie m.E. deutlich zu stark.
    Mit der generellen Kostenerhöhung ist schwere Kavallerie aktuell (zumindest bei uns) kein Faktor mehr sondern eher ein Liebhaberstück.


    Neudefinition Regel schwere Kavallerie:
    "- Diese Einheit bekommt bei allen Bewegungen außer Angriffsbewegungen -1B
    - Beim Ermitteln der Flucht- und Verfolgungsdistanzen zählt diese Einheit als hätte sie B6 oder weniger."


    Beispiel:
    7te Edition:
    Empire Knight
    Bewegung Normal: 7
    Marschieren: 14
    Angriff: 14

    LRB 1.04
    Bewegung Normal: 7

    Marschieren: nicht möglich
    Angriff: 14

    Vorschlag:
    Bewegung Normal: 6
    Marschieren: 12
    Angriff: 14

    Dies benachteiligt schwere Kav weiterhin (ich verstehe das Problem aus der 7ten mit Breakern) aber macht sie m.E. wieder spielbar.

    Todesstoß:
    Hier schlage ich vor die alte 7ed Regel wieder einzuführen.


    D.h. bei einer natürlichen 6 auf dem Verwundungswurf sind keine RW erlaubt und menschengroße Modelle verlieren alle Lebenspunkte wenn kein RW gelingt (ehrlich gesagt k.A. wie das mit Regeneration war)
    Davon ausgenommen sind Modelle die über ein kombiniertes Profil verfügen (z.B. Demigreifenreiter)


    Grund für die Anpassung:
    Todesstoß ist einfach nicht „gefährlich“ genug für Charaktere.

    Insbesondere Einheiten mit Todesstoß wie Verfluchte (die m.E. zu schwach sind) oder Tomb Guard würden hier aufgewertet.

    Des Weiteren wird eine neue Nische für Assassinen-Modelle geschaffen in der sie besonders glänzen.

    Um eine Inflation zu vermeiden könnte man die Antikav Regel bei der heutigen Regelung belassen (nur kein RW bei 6)

    Was haltet ihr davon?


    Nun zur Regelfrage:
    Wirkt bei Skaven das Umbrabanner (4+ Wardsave gegen Stärke <=4) auch gegen Giftwindkugeln (kein Stärkewert, wunden immer auf 4+)

    Viele Grüße
    Rammsau

    • 1 Antwort

    Kurzgeschichten: die letzten Minuten eines Kriegers

    Snakeeater
    Von Snakeeater,

    Sehr vereehrte Mitleserinnen und Mitleser,

     

    da ich aktuell krankheitstechnisch (Rücken) lahmgelegt bin, kann ich mir nun etwas die Zeit vertreiben. Eine Sache, die mir schon länger im Kopf spukte, sind mehrere Kurzgeschichten, die das epische Ende von Kriegern aus aller Welt erzählt.

     

    Ich werde also in verschiedenen Universen (Warhammer, 40k, 30k, Infinity, oder auf was ich Lust habe) erzählen, wie Helden ihr Ende finden. Tatsächlich werde ich in der Überschrift gleich erwähnen, um wen es geht. Dann ist die Spannung in der Hinsicht zwar raus, aber es ist trotzdem interessant zu wissen, wie es nun zum Ende kommt.

     

    Da ich mich beim lesen und schreiben oft von Musik inspirieren lasse, empfehle ich euch beim Lesen folgende Stücke zu hören: Max Richter - Sarajevo Max Richter - &nbsp;November

     

    Viel Spaß beim lesen. Über Feedback freue ich mich sehr.

    • 3 Antworten

    ASL

    Schmagauke
    Von Schmagauke,

    Gibt es hier vielleicht Leute in oder in der Nähe von Bochum, die darauf Bock hätten?

     

    Ich habe es jetzt nach zwanzig Jahren mal wieder ausgegraben und mich gefragt, warum ich eigentlich ständig neues kaufe, obwohl ich schon lange ein perfektes Spiel besitze...

    • 0 Antworten

    NAF Sprache und Turnier-Diskussionen

    Zaknitsch
    Von Zaknitsch,

    German Team Bowl in Köln Deutz... von der Entfernung her, passt es perfekt zu uns. Aber irgendwie glaube ich, sind wir dort doch fehl am Platz... Ich verstehe ja noch nicht einmal die Regeln. :lach:

     

    BloodBowler sprechen wohl ihre eigene Sprache (bzw. scheint man ein wenig Vorwissen mitbringen zu müssen, um diese Regeln zu verstehen^^)

     

     

    German-Team-Bowl-2018-Regeln-Version-2.pdf

    • 12 Antworten

    17.03.18 Airbrush Einsteiger Workshop in Hamburg

    Ursarker Creed
    Von Ursarker Creed,

    Ich freue mich euch einen neuen Workshop der Pigment Piraten Hamburg unter der Leitung von Heiko Klisch vorstellen zu können.

    Bei diesem Workshop lernst Du den Umgang mit der Airbrushpistole, nützliche Tricks und Techniken die Du bei der Bemalung deiner Armee benutzen kannst.

    Die Zielsetzung ist es die Airbrushpistole nach dem Workshop so einsetzen zu können, dass ein Armeeprojekt zügig und effektvoll in kurzer Zeit vollendet werden kann.

    In diesem Grundkurs werden die Handhabung und der richtige Umgang mit der Airbrush, der Einrichtung des Arbeitsplatzes und die schnelle Armeebemalung, im Vordergrund stehen.

    Dazu kommt eine Einführung in Farblehre, Auswahl der richtigen Farbe und Maskiermaterialien mit der Fragestellung, welches Material wann und wofür zweckmäßigerweise eingesetzt wird.

    Übungen werden auf Papier und auf Space Marines gemacht, die den Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

    Mitzubringen ist in erster Linie gute Laune.

    Wer eine eigene Airbrushpistole und einen Kompressor hat, kann diese auch schon mitbringen.

    Jedwedes Material wir gestellt.

    Gerne können wir vor Ort auch eigene Projekte planen und besprechen.

     

    1)

    Zeitplan:

    17.03.18 09Uhr bis 18 Uhr

    Samstag 09.00 Uhr

    Treffen und Arbeitsplatz einrichten.

    10 Uhr beginn mit Theorie und Praxisübungen.

    13.00 bis 14.00 Uhr Mittagspause

    14.00 bis 18.00 Uhr Arbeiten an Projekten.

     

    2)
    Wo?

    Wu Dao Schule Kung Fu Schule
    Horner Weg 282
    22111 Hamburg


    http://www.wudao.de/

     

    3)

    Wir haben 10 Arbeitsplätze.

    Wer sich hier anmeldet bekommt einen Platz zugewiesen.

    Wer dann bezahlt hat bekommt den Platz fest.

    Ich werde euch die Bankverbindung per PN oder Email zukommen lassen.

    Wenn sich viel mehr Leute anmelden, werden wir einen zweiten Termin ansetzen.

     

    Eine Übernachtung in der Kursörtlichkeit ist aber möglich:
    Interessenten können vor Ort im Dojo übernachten. Bitte hierbei an Schlafsack und Isomatte denken. Pro Übernachtung fallen 10 EUR als kleiner Unkostenbeitrag an, welcher an die WuDao Kung Fu Schule zu entrichten ist. Hierin ist die Nutzung der Duschen enthalten. Bitte bei der Anmeldung Bescheid geben, ob ihr vor Ort übernachten wollt! Es stehen keine Betten bereit, man sollte sich daher eine Isomatte, Luftmatratze, etc. + Schlafsack mitbringen. Ebenso gibt es große Turnmatten auf denen schon übernachtet wurde. Platz ist genügend da.

     

    Weitere Unterbringungsmöglichkeiten:
    KLICK

     

    Verpflegung
    Es gilt das Gesetz der Selbstversorgung. Also ein bisschen Taschengeld mitnehmen. Es gibt rundherum diverse Lieferservices, die wir in unseren Pausen "behelligen" können.

     

    Teilnehmerliste:

    Grün markiert sind alle diejenigen, die bereits gezahlt haben und damit sicher teilnehmen.
    Orange markiert all jene, deren Plätze reserviert sind, jedoch noch überweisen mögen.
    Rot markiert sind alle freien Plätze
    Blau markiert ist die Nachrückerliste

    0) Heiko

    0) Olli

    1) Kathi

    2) Michael

    3) Martin

    4) Kay

    5)

    6)

    7)

    8  )

    9)

    10)

    Nachrücker:

    11)

    12)

    13)

    14)

    • 0 Antworten

    Adeptus Custodes/Talons of the Emperor Unterforum

    Deathlord
    Von Deathlord,

    Es wäre schön wenn Custodes eine eigenes Unterforum in Fraktionen des Warhammer 40.000 Universums bekommen würden. Vielleicht unter dem Title Talons of the Emperor zusammen mit den Sister of Silence.

    • 0 Antworten

    Champion des Imperators Staffel 2018/2019

    Deathlord
    Von Deathlord,

    Diener des glorreichen Gott-Imperators und Beschützer der Menschheit.

     

    Zulange schon geben die verachtenswerten Lakaien mit ihren Erfolgen im Kampf an. Es wird zeit das wir zurückschlagen.

     

     

    Die Regeln des Wettbewerbs sind relativ simple. Ihr wählt ein Modell als euren Champion das sowohl ein Charakter als auch Adeptus Astartes oder Adeptus Custodes ist. Ihr könnt diese Auswahl während des Wettbewerbs nicht ändern. Ihr könnt aber sowohl die Ausrüstung als auch die Varianten verändern. Als Beispiel könnte ihr wenn ihr euch für einen Space Marine Captain entscheidet ihr euch für jedes Spiel entscheiden ob er auf ein Bike oder in einer Terminator Rüstung etc. unterwegs ist. Adeptus Astartes Champions müssen sich auf einen Orden festlegen und dürfen diesen nicht ändern. Außerdem dürfen keine besonderen Charaktermodell als Champion gewählt werden.

     

     

    Kommen wir nun zum wichtigsten Part des Wettbewerbs, dem erlangen von Ruhm.

     

    Zitat

    Folgende Ereignisse steigern den Ruhm des Teilnehmers:

     

    - Ausschalten eines feindlichen Charakters mit mindestens zehn Lebenspunkten (Profilwert): 3 Punkte

    - Ausschalten eines feindlichen Charakters mit fünf bis neun Lebenspunkte (Profilwert): 2 Punkt

    - Ausschalten eines feindlichen Charakters mit bis zu vier Lebenspunkte (Profilwert): 1 Punkt

    - Ausschalten eines feindlichen Modells mit dem Keyword Monster: 2 Punkte

    - Ausschalten eines feindlichen Modells mit dem Keyword Fahrzeug: 2 Punkte

    - Ausschalten eines feindlichen Modells mit dem Keyword Lord of War: 2 Punkte

     

    - Ausschalten des feindlichen Kriegsherren: 1 Punkt

    - Das Imperium ist in der Schlacht siegreich: 1 Punkt

     

    - Der eigene Champion schaltet mindestens fünfzehn feindliche Modelle aus: 1 Punkt

     

    Folgendes Ereignis verringert den Ruhm des Teilnehmers:

     

    - Das eigene Charaktermodell wird ausgeschaltet: -1 Punkt (außer im Nahkampf durch einen Charakter mit mindestens 5 Lebenspunkten oder ein Modell mit dem Keyword Monster/Fahrzeug)

     

     

    Folgende Bedingungen müssen erfüllt werden um Ruhm zu gewinnen

     

    - Der jeweilige Feind muss im Nahkampf vernichtet worden sein.

    - Der eigene Champion muss den letzten Lebenspunktverlust verursachen.

    - Der eigene Champion ist für den Verlust von mindestens der Hälfte der Lebenspunkte verantwortlich.

     

    Außerdem muss ein kurzer Bericht hier gepostet werden in dem die Taten eures Champion aufgelistet sind. Gerne auch detaillierte Schlachtbericht und Geschichten. Desweiteren wären Bilder eures Champions cool. 

     

     

    Der Wettbewerb startet jetzt und endet am 31. Januar 2019

    • 1 Antwort

    Beste Airbrush Grundierung?

    zappod
    Von zappod,

    Bin mit meiner Vallejo Grundierung nur so mäßig zufrieden - hat jemand Empfehlungen?

    • 1 Antwort

    Death of Hope - Animierter HH Fan-Film

    JayCop
    Von JayCop,

    Ahoi,

    ich weiß nicht ob dieses Projekt hier im Forum schon einmal Erwähnung gefunden hat.

    Im Dezember wurden die ersten voll animierten Ausschnitte des Projekts "Death of Hope" veröffentlicht und wenn man nach dem Anschauen dieses Videos nicht Bock hat, mit seinen Marines ein paar Verräter/wahlweise Loyalisten umzunageln, dann weiß ich auch nicht. Geplant (und in der Mache) ist noch deutlich mehr, nicht nur Bolterporn.


    Der Film spielt zurzeit des Shadow Crusades auf einer am äußeren Rand von Ultramar gelegenen Welt und hat daher Ultramarines, Word Bearers und World Eaters als Protagonisten. Andere vereinzelte Figuren treten aber auch auf, sogar loyale Blackshield-WE :)

     

    Effekte, Geräusche uvm. des Universums sind meiner Meinung nach sehr gut eingefangen (inklusive Volkite-CHOOOOM bei 1:38, als Fanservice eingebaut). In einem Interview hat der Macher tatsächlich erzählt, dass er nur eingebaut hat, was man auch so oder nur minimal abgewandelt selbst auf den Tisch stellen kann mit GW und FW Einheiten. Deswegen - nehmt euch die 4 Minuten Zeit und genießt sie.

     

    Einzige Bedingung: Ihr müsst ein Youtube-Konto besitzen, da der Trailer recht blutig und damit nur mit Bestätigung angesehen werden kann. Viel Spaß und erzählt, wie er euch gefällt! :cool:

     

    Zwei Bilder vorweg, ein Tetrach und Word Bearers Superheldenlandung...

     

    Death-of-Hope-Trailer-5.jpg

     

    Death-of-Hope-Trailer-4.jpg

     

    Hier geht's zum Video:

     

     

    • 5 Antworten

    Modellbauausstellung in Krefeld 03.03.2018

    ToolmanToto
    Von ToolmanToto,

    Liebe Miniaturenfreunde!

     

    In ca. zwei Wochen, am 03.02.2018, öffnen sich erneut die Türen zur Modellbauausstellung "2. Krefelder Modellbauforum".

     

    Wir haben wieder eine bunte Mischung aus vielen Bereichen des Modellbaus und würden uns freuen, viele von Euch hier begrüßen zu dürfen.

     

    Die Ausstellung beginnt um 10:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

     

    Viele Grüße und bis dahin

     

    Toto
    https://www.krefelder-modellbauforum.eu/

     

    file.php?id=22084

    • 0 Antworten

    Armorium Cherub

    kanered
    Von kanered,

    Gibt es eigentlich einheitliche Lesart, wann genau der Einsatz des Armorium Cherubs bei den Devastatoren angesagt werden muss? Der Regeltext besagt, dass man nachdem ein Modell geschossen hat, den Cherub einsetzen kann. Heißt dies:

     

    1) nach dem Ablegen der Trefferwürfe?

    2) nach dem Ablegen der Verwundungswürfe?

    3) nach dem Ablegen der Schutzwürfe des beschossenen Modells?

    • 0 Antworten

    Curryeldar

    DonCurrywurst
    Von DonCurrywurst,

    Sodele,

     

    mein Orks sind nun vorerst abgeschlossen. Ich schulde euch zwar noch ein Abschlussbild, aber da ich ein Huso bin pfeif ich da einfach mal drauf (müsste noch ein Modell aus dem örtlichen GW holen...näääh). Nun denn, ich habe mal wieder meine Eldar rausgepackt, warum? Naja, Airbrush + Schattierung/Kantenakzente sind eine deutlich schnellere Methode, um eine Armee fertig zu bekommen, als Loaded Brush und Layerarbeiten. Ich arbeite mittlerweile deutlich mehr und dennoch ist ein 10er Trupp Aspektkrieger recht passabel in 2 Wochen zu schaffen. Abgesehen davon mag ich das stumpfe Akzente setzen nach einem einem anstrengenden Tag doch einfach lieber + mein momentan sehr chaotisches Leben, braucht einfach nicht noch einen chaotischen Malstil. + der Scifi - Bereich ist ohne Ende mit Dosen zugemüllt, daher muss ich nun die Emos wieder auspacken.

     

    Nundenn, was treibe ich momentan? Nachdem ich wieder ein wenig an meinen Eldar gepinselt habe, ist nicht viel passiert. Ein neuer Trupp Dire Avengers, mein Wraithknight, den ich einfach mal dreist bei @Montka reingepackt habe und nun auch ein kleiner Asurmenumbau. Ich werde versuchen nach und nach meine alten Modelle bzw. die Modelle die ich noch für die Armee verwende, hier über die nächsten Wochen reinzupacken. Ziel des ganzen ist es eine sehr große Biel Tan Streitmacht (Armeetechnisch, Hintergrundstechnisch ist es Malan`tai) mit vielen Askpektkrieger aufzubauen. Glücklicherweise habe ich alle lohnenswerten Aspektkrieger aus Zinn beisammen (Swooping Hawks und Warpspinnen wird auf Alternativmodelle umgestiegen) und mir fehlen nur noch 4 Ranger aus Zinn, damit ich meine Metallsucht befriedigt habe.

     

    Aber nun erstmal Fotos, von aktuellem Kram.

     

    Asurmen2.thumb.jpg.b97cc3158f5416d3896140708f17361f.jpgAsurmen1.thumb.jpg.3739b8aed62e114811c5b0158186412c.jpg

     

    Asurmen mit den anderen Exarchen (links: Limitierter Autarch aus der Eldarstreitmachtsbox. Rechts: Yriel...beides natürlich Zinn)

     

    20180213_204137.thumb.jpg.a83e59565c8dbb3fc6f4a79944e0bc41.jpg

     

    Und zu guter letzt noch der Umbau des Dire Avenger Exarchs, der den letzten 10er Trupp meines Battalion Detachment mit 30 Dire Avengers anführen wird.

     

    20180213_204118.thumb.jpg.70072d3c5ed780b6ba7bf19cf4ab5eda.jpg

     

    Die aktuellen Arschlochkinder der Edition (Dark Reaper) sind auch schon entfärbt und geschrubbt und kommen wahrscheinlich als nächstes.

     

    Ich werde mich nun wieder ins Bett verziehen, das ist wichtig...Schlaf und so.

     

    Gute Nacht

     

    • 23 Antworten

Portal by DevFuse · Based on IP.Board Portal by IPS