Jump to content
TabletopWelt

Kah-thurak

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    15.680
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Profile Fields

  • Gender
    Male

Profile Information

  • Titel
    Innerer Zirkel a.D.

Converted

  • Armee
    Hochelfen, Vampire

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Kah-thurak's Achievements

Großer Alter

Großer Alter (5/6)

  1. Das Thema Lokalisierung ist für mich nicht wirklich relevant, da ich sowas eigentlich nur als zusätzliche Fehlerquelle sehe - Sachen die im Original englisch sind lese/nutze ich auch auf Englisch. Was Updates angeht bin ich eigentlich sehr zufrieden - die Frage ist aber natürlich was der Vergleichsmaßstab ist. GW ist um Welten schlechter, preislich unverschämter und kundenunfreundlicher als CMON / Asmodee. Sowas wie kostenlose Balancingupdates wären da ja garnicht denkbar. Magic the Gathering auf der anderen Seite ist sicherlich professioneller, aber eben auch einfach wesentlich größer.
  2. Streng genommen braucht man die Kartenpacks nicht, da die App (auf Android wird sie schneller aktualisiert als auf iOS) alle Informationen enthält. Auf der Fan-Seite www.asoiaf-stats.com gibt es auch einen Armeelistengenerator der die aktuellen Einheitenkarten beinhaltet. Was man natürlich zum Spielen braucht sind die Taktik-Karten, aber die kann man auch in Hüllen stecken und die aktuelle Version als Ausdruck vor die veraltete Karte packen. Es ist also im Wesentlichen Geschmackssache ob man sich die Kartenpacks holt oder nicht (in welchem Umfang die geupdated wurden sieht man ja in dem PDF Dokument zum letzten Update). Immerhin sind ja alle updates umsonst digital verfügbar.
  3. Ich habe letzten Oktober mit dem Spiel angefangen, nach gut 9 Jahren Tabletop Pause und habe wieder richtig Spaß daran. War schon auf drei Turnieren und muss sagen ich finde das Spiel richtig gut. Man kann tatsächlich ohne Armeebeschränkungen oder ähnliches spielen und das Balancing funktioniert eher besser als es das in Warhammer 6.-8. Editionen mit Beschränkugen je getan hat. Ich kann nur jedem empfehlen, dass mal auszuprobieren!
  4. Beim Feldhockey hat man das irgendwann gemacht und der Effekt war wohl eher undramatisch.
  5. Naja. Für jedes Regelsystem sind Regeln die, die sehr häufig und praktisch zwangsläufig zu Fehlentscheidungen führen, was beim Abseits eben der Fall ist, gift. Insofern ist die Frage ob man diese Regel tatsächlich braucht und ob man sie nicht besser abschafft schon folgerichtig. Nettospielzeit wäre ein Segen für die Spielkultur, da die Hälfte der schauspielerischen Einlagen schlicht entfallen würden. Und auch Zeitstrafen sehe ich positiv, man schafft die Möglichkeit wirksame Strafen zu verhängen ohne gleich das ganze Spiel zu kippen - nur sollte man da nicht Spieler- sondern Mannschaftsfouls zählen.
  6. Nicht das ihr noch auf die Idee kommt selber Sport zu machen
  7. Es ist schon realtiv eindeutig, dass ein Griff ins Gesicht eine extreme Provokation ist. In jedem Bereich ohne "Aufsicht" folgt darauf realtiv sicher eine Schlägerei. Insofern halte ich eine rote Karte da schon für sinnvoll, einfach um dieses Verhalten zu unterbinden.
  8. Hm... bei einer IMDB Bewertung von 7.0, was für einen aktuellen Action-Blockbuster wirklich schwach ist, wäre ich da jetzt nicht allzu enthusiastisch...
  9. Kann man es wirklich "Pyrotechnik" nennen, wenn ein grenzdebiler Schwachkopf ein bengalisches Feuer in einer Menschenmenge anzündet? Klingt für mich eher nach unsachgemäßer Benutzung von Feuerwerkskörpern. Aber sicher beweist das auf irgendeine fundamentale Weise die Männlichkeit und die "wahre" Identität als "Fan" aller Beteiligten.
  10. Hätte den Film normalerweise nicht geguckt, aber eine Freundin wollte gerne rein also sind wir mitgekommen... hätte aber auch tatsächlich nicht gedacht, dass es so schlimmer Schwachsinn wird.
  11. Ich würde deutlich darüber hinaus gehen: Die "Story" ist gequirlte Scheiße. Nichts von dem was da passiert macht irgendwie Sinn. Es passiert eben einfach hintereinander weg und sieht bombastisch aus... da mir Special Effects praktisch egal sind und ich auch die Schauspielerische Leistung hier eher mittelmäßig fand würde ich den Film eher mit 3/10 bewerten...
  12. Man könnte auch mit 24 (oder egal wievielen) Mannschaften 3 Runden Schweizer System spielen und danach die Top 8 ins Halbfinale schicken... dürfte wesentlich interessantere Spiele geben.
  13. So ein Not gegen Elend Spiel war doch auch das passende Ende für dieses Turnier... und jetzt haben wir einen Europameister, der genau ein Spiel in regulärer Spielzeit gewinnen konnte und im jedem vernünftigen Turniermodus in der Vorrunde ausgeschieden wäre... nicht das die Franzosen es eher verdient hätten...
  14. Ich halte es ehrlich gesagt für sehr seltsam nach diesem Spiel ausgerechnet den Trainer zu kritisieren... das deutsche Team war die meiste Zeit krachend überlegen, versiebt aber mindestens ein halbes dutzend ordentliche Angriffe und fängt sich zwei Tore durch nonsense Fehler ein. Passiert im Fußball halt.
  15. Wenigstens ist jetzt die letzte richtige Gurkentruppe ausgeschieden... im Halbfinale. Schon ein trauriges Turnier in dieser Hinsicht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.