Jump to content
TabletopWelt

Berock

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    7.681
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.956 Very Good

30 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Berock

  • Rang
    Senior-Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Blood Bowl, HotT
  • Spielsysteme
    Blood Bowl

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Autsch... W16 auf KickOff Table mit den Auswirkungen macht das Spiel ziemlich random. Dazu dann noch Loner x+ und Trapdoors... bestätigt nur was ich oben geschrieben habe. Mit BB2016 haben sie es klar bewiesen, dass die wirklich keine Ahnung von dem Spiel haben - das ist jetzt die logische Fortführung 😎 LG Ralf ps. Und Orkspieler mussten bei BB noch nie wirklich nachdenken 😛
  2. Dann hoffen wir, das er bald mal geht. Das was GW da mit den Regeln verzapft ist völlig daneben. Plasmoids haben wenigstens verstanden, wie die Regeln funktionieren... ... auf der anderen Seite - es interessiert mich einfach nicht mehr, was GW da für ein Regelbockmist verzapft. Sie haben effektiv keine Ahnung von ihren Spielen. Die Community hat mehrere Jahre gebraucht um aus BB ein funktionierendes klares Spiel zu machen. Und jetzt kommt so eine Dumpfbacke und markiert den großen Macker, hat aber effektiv nicht den leisesten Schimmer von dem was er da anstellt. Nur noch peinlich... ... also lieber weiter mit dem LRB mit den Plasmoids-Ergänzungen und den NAF-BB7-Regeln. Der Rest kann mir gestohlen bleiben 😎👍🏻 LG Ralf
  3. Ne, habe ich doof ausgedrückt 😎 - und hab mich auch noch falsch erinnert... Verwundungswurf ist ein W6 und ein W8, Fehler von mir. Wichtig dabei ist nur der W6. Bei einer 6 ist der Spieler Tod, nach den neuen Regeln bei einer 15 und 16 - wenn ich richtig gelesen habe. Also Wahrscheinlichkeit leicht gesungen von 1/6 auf 1/8 . LG Ralf
  4. Ist gar nicht so viel verändert. Verwundungswurf mit einem W16 statt 2W6, statistisch passiert da aber wohl nichts neues, wenn ich das richtig gerechnet habe. Spieler werfen... hm... wir machen das einfach mal ein wenig komplizierter. War mMn nicht nötig. Aber mein Vertrauen in GW-Regelschreiber beträgt allgemein sowieso gleich Null. Sie haben es mit fast jeder Regeländerung/Ergänzung seit 2016 gezeigt, das sie es nicht können. LG Ralf
  5. Gossenläufer für Underworld... achjeh... hatte ich gesehen, gelacht und vergessen. Warum? Weil Underworld ein schwaches Team ist? Wohl eher nicht. Moment der Ogerkicker kann nicht die Snots werfen? Ist es das was Du grade sagst? LG Ralf
  6. Kenne die neuen Oder auch nicht (bin da aber auch noch auf CRP+ stand). Aber BB7 kennt schon lange Oger die P-Skills bekommen können, bzw. mein Ogerteam hatte auch einen Ober der mit einem Double Pass-Skills erhalten hat. "Nerves of Steel" ist ein Hammerguter Skill, da ich dann die Snots auch werfen kann, wenn Leute um mich herum stehen (Ziel ist ja, keine 1 (nach Abzügen) zu werfen). Strong Arm wäre ein weiterer cooler Skill (aber aus Strength). Mit der Kombo fumbelt dein Oger nur noch auf der 1 (boah habe ich schon lange nicht mehr gespielt, also ich glaube auf der 1). Wenn Dein Snot dann noch Sprint bekommt (und ggf. Sure Feet) hat Du fast schon ein OneTurner-Team. Lieben Gruß Ralf
  7. Ich bin zwar nicht angesprochen, antworte aber trotzdem auch mal, weil ich Lupin in Werwolfgestalt fertig sehen möchte 😎 Nach normalen Regeln spielt man das Harry Potter Miniatures Game (HPMG) 1 vs. 1, wobei jeder Spieler eine Gruppe führt. Eine Gruppe bei einem 50 Punkte-Spiel besteht aus zwei bis ca. sieben Figuren. Es wir abwechselnd jeweils ein Modell gezogen. Um zu gewinnen ist es nötig Siegpunkte zu sammeln. Das kann durch Ausschalten von gegnerischen Charakteren passieren, aber mehr durch lösen von Aufgaben (meist Marker die man erreichen muss oder echte Aufgaben, wie "bringe diese Runde drei Kampfzauber durch"). Mit der kleinen Ergänzung "Wizarding Wars", die einigen Boxen beiliegt (und ich glaube frei Verfügbar ist, wenn nicht bei mir melden) hat das Spiel noch einmal deutlich Tiefe bekommen, da die Zauber dadurch viel gefährlicher wurden. Vorher hat man über einen Stupor gelacht, bei WW kann auch ein Stupor dich mit etwas Glück/Pech fast ausschalten. Mit der "Chamber of Secrets"-Ergänzungsbox, wollte Knight Models das kooperative Spiel "verbessern" (und das ist jetzt schon nett ausgedrückt). Ich weiß nicht wie andere das sehen, aber ich fand die Box vom Inhalt hui, von den Regeln pfui. Aus diesem Grund habe ich mich mit einem anderen Regeldesigner/lektor hingesetzt und versucht neue Regeln für kooperative (bzw. jeder-gegen-jeden) Spiele mit bis zu sechs Spieler zu entwickeln, ohne die Grundregeln zu verändern. Unter Umständen könnte es sein, dass das als offizielle Ergänzung veröffentlicht wird (aber nur mit einer ganz großen Prise Salz). Aber falls wer Interesse daran hat (ich mache mal etwas Werbung) ich schicke da gerne was zu 😁 Ansonsten schließe ich mich Cheruba-L an, das ist echt ein klasse Beispiel, wie man 3D-Strukturen herausarbeiten kann 👍🏻 Lieben Gruß Ralf
  8. Hat sie... große Bases dürfen nicht diagonal laufen. Auch nehmen sie vier bzw. neun Felder Platz. Aber der Werwolf hat ein Standardbase 😎 ... aber ich glaube darauf wolltest Du nicht hinaus 😂
  9. @Drachenklinge Hör die Hörbücher gelesen von Rufus Beck, z.B. beim Malen. Ich habe tatsächlich kein Buch in echt gelesen nur gehört. Die sind echt gut... Und weil ich grade so lachen musste, also ich den Mischmasch von Nerdologie gelesen habe, hier eine der neuen Mystery Challengekarten für Coop-Szenarios: Lieben Gruß Ralf
  10. Sehr sehr coole Umsetzung von Lupin 👍🏻 mantel und Narben sind wunderbar... die Narben habe ich vorher nie bemerkt. Lieben Gruß Ralf
  11. In 2,5 Jahren gibts eine neue Edition, dann ist das alles schon wieder alter Käse. Ihr seid echt ganz schön ge-Hype-t von diesem Wegwerfprodukt 😂😎 Konnte ich mir jetzt einfach nicht verkneifen...
  12. Ich glaube ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht 😱 Aber ich denke mit Rectangle hast Du recht. Habe grade nochmal das Netz durchsucht und wenn sie den Pony so wie bei dem Modell trägt, wirkt das Gesicht definitiv mehr rechteckig als oval. Tolle Arbeit, btw.!
  13. Berock

    DAWI LEGION X

    Zwei Wochen in denen Milluz nur "Mein Schatz" vor sich hin nuschelt und Figuren streichelt... ... ist das jetzt gut oder schlecht 😮 ?
  14. Berock

    DAWI LEGION X

    Ich dachte das wäre jetzt alles schon hier drinnen? 😮
  15. 🇫🇷 Der erste echte Post 🇫🇷 Ich werde jetzt nicht auf jedes Detail eingehen, aber die Konzeptzeichnungen sind von meinem Lieblingszeichner schlechthin 😎 Die Umsetzung als 3D-Model stammt von einem hochbegabten polnischen Designer. Das erste neuerstellte Model geht morgen in den Druck und dann zum Gießer, damit er ein Testguss für mich machen kann. Ich weiche in meiner kompletten Planung von den eigentlichen HotT-Vereinbarungen ab, denn ich will richtige Einheiten auf dem Tisch haben. D.h. bei 60mm Basebreite wenigstens 10 Schützen - oder falls es mit mir durchgeht - bei 80mm Basebreite 20 Schützen. Der Vorteil bei 60mm Basebreite ist, dass man es bequem am Küchentisch spielen kann: Spielfeldgröße ca. 90x90cm (aber 80x80cm geht auch). Wird der Bequemlichkeit halber wohl 60mm Basebreite, man ist ja auch nicht mehr der jüngste und will im sitzen spielen... Hier jetzt mal ein erster Einblick in das unermesslich vergrößerte Mastermodell 😁 Lieben Gruß Ralf
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.