Jump to content
TabletopWelt

Berock

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    7.781
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von Berock

  1. 😂 Oh-oh... ich muss an meiner Kommunikation arbeiten. War mir nicht bewußt, dass ich nur die Hälfte von dem schreibe was ich eigentlich sagen will 😱 Meerschweinchen auf jeden Fall Bestien bei Heer der Dinge, d.h. ungefähr so groß wie ein großer Hund. Und das ist echt witzig, dass du die Schlacht von Austerlitz erwähnst. Das war tatsächlich eine der Anregungen dazu. Die andere dieses Bild: - Der alte Fritz mit zwei dümmlich fies dreinblickenden Schweinchen ist einfach ein sehr hübsches Bild, wobei wir zu diesem Zeitpunkt noch dachten, dass die Preußen Halblinge wäre
  2. == Brieftaube No. 5 - Die dritte von vier Spielideen == Seit der Entscheidung eigene Modell zu produzieren, hat Patric darauf gedrängt auch ein Skirmisherähnliches Setting für die Modelle bereitzustellen. Wir haben das allerdings bisher immer etwas zurückgestellt. Durch die Regeln des Luftschiffspieles ist das aber irgendwie wieder hoch gekommen. Die Regeln für "Der Himmel über Trafalgar" sind soweit eigentlich fertig (aber eben immer noch nicht in einer Form, wo man sie veröffentlichen kann - und das liegt an dem dazu benötigen Befehlsboard). Aber wir machen dazu einfach eine funk
  3. Das Runde werden die "Propeller". Mir schwebt da mehr so etwas wie eine Flugschraube vor. Allerdings müsste die dann nach vorne zeigen, was aber irgendwie komische aussieht... denke immer noch drüber nach 🤯 In das "Zollhäuschen" soll der Federantrieb/Federantriebsverstärker, also die Federn, die Übersetzer, etc. zum Fahrgastbalkon ist die "Aufziehvorrichtung" (Kurbel) angebracht. Da das ganze auf dem Papier schon funktioniert, habe ich gedacht, wäre doch schaden wenn man das von außen nicht sehen könnte, deswegen die großen Fenster (außerdem spart man damit Gewicht). Die Zahnräder selbst,
  4. == Posttaube No. 4 - Von Schweinen, Ratten, Schiffchen, Fahnen und Verzögerungen == Ich hatte ja schon am Rande erwähnt, dass das Arbeiten zusammen mit Künstlern keine leichte Sache ist. Genau genommen sollte man parallel dazu immer ein Kurs in Meditation oder Autogenen Training machen - oder Tabletten nehmen, die die Magensäure reduzieren. Denn seien wir ehrlich: Je besser die Arbeit, desto unzuverlässiger und sprunghafter sind einige der mir bekannten Menschen jener Gattung. Will heißen: Die Linieninfanterie ist noch nicht vollständig nachgebessert, genau wie die Kanonencrew, s
  5. @Drachenklinge Der Munitionsbeutel (bzw. Tasche ist das auf der rechten Seite des Modells. Allerdings hast Du recht und der ist etas zu klein 😱). Ich schaue mal, ob wir das noch etwas verbessert bekommen. Der war auch schon mal größer - da muss es also irgendwie einen Grund gegeben haben, das er wieder geschrumpft ist. Ich schaue mal in meine Korrespondenz... Die Regeln, sind echt noch nicht so ohne weiteres spielbar - oder vielmehr sie sind es, aber es müssen einige wilde Skizzen und Formulierungen noch in eine verständliche Form gebracht werden, sonst hat da wirklich niemand
  6. Jedes mal wenn ich hier reinschaue habe ich sehr intensiv gemischte Gefühle. Zum einen die wunderschönen Arbeiten, zum anderen das Gefühl mittlerweile sehr sehr alt zu sein 😳 Ich glaube ich habe auch noch was von er 3ten Edition auf dem Boden in einem Karton. Vielleicht sollte ich mal nachschauen... wenn das so wie Bitcoin ist... von denen hatte ich auch 3 oder 4, weiß aber auch nicht mehr wo ich die gesichert habe 😳 Ich glaube ich würde gerne den unveröffentlichten Dunkelelfen mit der Armbrust sehen... Liebe Gruß Ralf
  7. Äh... ich fasse auch noch mal kurz zusammen: Du hast echt eine Vollmacke in einer sehr positiven Form 😂👍🏻
  8. @Bodok Danke für die Anregungen! Ich habe zwar an das Steuerrad und den Maschinentelegraf gedacht, aber nicht an den Kompass und Fernrohrhalterung 👍🏻. Vom Maßstab passt da auch nicht sehr viel mehr rein (Kapitän und zwei Mann Besatzung). Mit Federkanone und Aufziehkurbel für den Federkraftverstärker ist das dann auch schon recht voll. Das man nicht nach hinten schauen, bzw. schießen kann ist tatsächlich sogar gewollt 😎. Wir haben schreiben für die Luftschiffe ein zusätzliches Stand-Alone-Spiel. Eigentlich ist es schon fertig, aber es muss noch einiges Ausformuliert werden... ... aber
  9. == Posttaube No. 3 - NACHTRAG, VORSCHAU, FRAGEN UND NOCH ETWAS GANZ ANDERES == Um ein Gefühl für die Modelle zu bekommen helfen eigentlich nur Probedrucke, vor allem da ich noch immer ein ziemlicher Laie bin, was das Thema angeht. Z.B. wann ist der beste Zeitpunkt die Stützstruktur zu entfernen? Vor dem Waschen, mitten im Waschen, nach dem Waschen, nach dem Aushärten, ein Tag oder später nach dem Aushärten? Mir erscheint nach dem Aushärten oder eben noch später die besten Ergebnisse zu liefern. Während der Nachbearbeitung bin ich einfach nicht entspannt genug dazu.
  10. 😳 WtF... 👍🏻 Hast Du da mit Tuschen, Pigmenten und/oder Ölfarbe gearbeitet? Lieben Gruß Ralf
  11. Ahhhhh... das muss ich notieren! Völlig überlesen 😱 Btw. Jäger kommen auch noch (wobei man da auch Linieninfanterie nehmen könnte). @All Ich habe gestern noch einen weiteren Testdruck gemacht (heute fertig geworden) und wollte dann auch mal diese Contrast Farben einmal probieren (der lokale Händler meines Vertrauens hat mir drei Töpfchen aufgedrängt). Bin mir noch nicht sicher... aber ich mag die Hautfarbe. Blau und rot sind noch nicht ganz richtig... ich muss da mal ein bisschen rumprobieren. Lieben Gruß Ralf
  12. Ich komme immer noch nicht über das Rohrregal hinweg 😂
  13. @Denyo Ok, sobald ich einen Streifen (4 Modelle) Lineinfanterie fertig habe wandern sie in die Post. Würde einfach zu gerne sehen, wie das aussieht 😎. Es besteht übrigens die Möglichkeit statt des Tschako einen Dreispitz zu nehmen (ok, die Uniform von Baden hatte einen Tschako). @Milluz Mit dem Spindelantrieb sollte das Boink lauter als ein herkömmlichen Bumm sein 😁 @Gervin Excellent Miniatures sind auf meiner Liste auch noch ganz weit oben drauf. Allerdings hatte ich das Gefühl, die sie grade mit Anfragen/Aufträgen überschüttet werden. Aber fragen muss i
  14. Ich muss erst mal die ganzen Infos aufnehmen 😂 Wie wäre es mit folgendem: Wernher von Bornstedt, der Sohn des von Friedrich II. ausgezeichneten Generalleutnant und Chef des Infanterieregiment „Graf von Lottum“ Heinrich Gottlob von Braun gilt als einer der technisch brillantesten Köpfe Preußens. Er schaffte es zwar nicht die Modifikationen und Wirkerweiterung von Federkraftumsetzer des schottischen Erfinder James Watt nachzuvollziehen, aber der Platz in den Geschichtsbüchern erlangt er wenigstens durch drei Entwicklungen, bzw. Erfindungen. Das Taubenfass: Diese tückische
  15. Was hier niemand mitbekommt: @Drachenklinge hat mir locker 6 DINA4-Seiten an Vorschlägen und Material geschickt 😂 Und da ist echt cooles Zeug dabei. Mein Lieblingsding ist davon die Variante von Jule Vernes Reise zum Mond. Für mich ist das Federgewehr das Abbild zum Stand der Technik in dieser Welt um 1800. Ich glaube alles ist ausgelöst worden von Leonardo Da'Vinci, der in seinem ganzen Konzepten immer die Federkraft als Antriebstechnik eingesetzt hat. Um von da auf eine real existierende Federtechnik zu kommen, bedarf es dann gar nicht mehr so viel. Tatsächlich muss es die Mater
  16. == Posttaube No. 2 - GRUNDSÄTZLICHES ZUM MASZSTAB UND EIN WENIG AKTUELLES == "Meine Postfrequenz ist eigentlich so ein Post im Monat, es sei denn ich ärgere mich über irgendetwas", hat mir mal ein Forumskollege mit über 3000 Beiträgen in zwei Jahren erzählt. Ich werde versuchen hier wöchentliche Updates zu posten und dabei kühl, sachlich und ruhig zu bleiben. Es gibt dafür auch ganz einfache Gründe: Ich brauche Feedback und Anregungen, sowie coole Ideen, mit denen ich steinreich werde und das Projekt finanzieren kann. Ich will dem Forum auch was zurückgeben, weswegen ich für d
  17. @Drachenklinge Vielen Dank, ich nehme das gerne als Kompliment entgegen, auch wenn ich etwas länger gebraucht habe um es zu verstehen. @Denyo Dann werde ich in Kürze mal den Druck auf dich erhöhen 😂😎 Lieben Gruß Ralf
  18. Leider erst heute Nacht bemerkt, dass ich das Thema total falsch angehe. Deswegen hier nochmal in neu und schön -> Lieben GRuß Ralf
  19. == Posttaube No. 1 - EIN BISSCHEN HINTERGRUND: DAS FEDERGEWEHR == Nein, kein lahmer Post darüber, wie ich durch den Wald, die Stadt oder durch das Bett ging und ich eine Eingebung hatte. Ich will eigene Püppchen produzieren und als Thema hat sich das Napoleonische Zeitalter herauskristallisiert: Bunte völlig abgefahrene Uniformen, einen Ehrenkodex, richtige Regimenter, alles da. Was fehlt war noch irgendwie etwas Fantasy - weil irgendwie mag ich beides sehr gerne: In alten Büchern/Internet historische Begebenheiten recherchieren und kreativen Unsinn fabrizieren. Hm, dann Napoleo
  20. == Posttaube No. 0 - EINSTIEG == Hattet ihr das auch schon mal? Irgendwie waren alle Armeen und Systeme immer nur "fast" das Richtige... damit ist bei mir jetzt Schluss. Ich arbeite seit einiger (unendlich langer) Zeit an einem Langzeitprojekt. Es war schon mehrfach kurz vor dem Scheitern. Davon aber später mehr... Regeln? Klar... aber bitte kein kurzlebiges Zeug. Irgendwas, was es schon länger gibt und sehr gut sein soll... gefunden! Hordes of the Things, bzw. Heer der Dinge. Regeln gibt es auf deutsch und ich war daran auch etwas beteiligt 😎 -> http://www.flatsch.de Dazu gibt
  21. … oder so ähnlich. Brauchbare Supportstrukturen zu erzeugen ist echt aufwändig. Die Kontaktpunkte sollen ja so klein wie möglich sein, aber den gedruckten Teil dennoch fixieren. Da ist viel Erfahrung (die ich so gar nicht habe) gefragt. Immerhin, die ersten Vorabdrucke sind mehr als vielversprechend. 25µm Schichtdicke ist schon ####. Irgendwelche Strukturen vom Drucken sind nicht zu erkennen. Zusätzlich habe ich die einzelnen Modelle auf kleine Basen gesetzt und die Basen verbunden. Das ermöglicht eine schnellere Nachbearbeitung der gedruckten Modelle. Beim ersten Testdruck habe ich ca. 5
  22. 😂 Gar nix. Ich spiele mit den erweiterten NAF BB7 Regeln, wenn ich denn noch mal spiele. Ich mag das 2020er Regelset tatsächlich wirklich gar nicht. Lieblos, leidenschaftslos, und eine Halbwertszeit von 4 Jahren... nicht mein Ding 😎 Ich bleibe bei CRP+ mit den Plasmoids Ergänzungen. Das sind wunderbar runde ausgeglichene Regeln. Und mit unseren BB7-Regeln macht es dann auch noch mal extra Spaß (und ein Spiel dauert weniger als 60 Minuten)... Lieben Gruß Ralf
  23. Ich bin ehrlich gesagt immer noch von der Fahne des Fahnenjungen geflasht. Seit ca. drei Tagen 😱 LG Ralf
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.