Jump to content
TabletopWelt

bastler

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.755
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

449 Good

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über bastler

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Tyraniden-5000
    Deathguard 1500,
    Chaos Renegades 500,
    Space Marines 1750,
    Nurgle Dämonen 2000
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @Landi zwischen Knast und Bunker ist die Grenze schmal. Vielen Dank für das Feedback zu den Regeln. Ich habe mal einen Baum gemacht, nachdem ich vom Aufhängen von Maschendrahtzaun Draht über hatte. Jetzt noch Bemalung und Sockel. Wenn das am Ende ok aussieht freue ich mich auf hirnlose Massenproduktion.
  2. @Berock gibt es aktuelle Entwicklungen? Ich glaube, dass ich bei Facebook tatsächlich was bewegen könnte.
  3. Ok, kapiert, Turnip heißt Rübe und Rampant heißt wuchernd. Ein faszinierendes Projekt!
  4. @Artan es freut mich sehr, dass du dir die Regeln anschauen möchtest. Kritik ist immer willkommen und wird sehr sorgfältig geprüft. Für Fragen stehe ich zur Verfügung. @weitere Spiele mit SF-Hintergrund: Es wäre toll, wenn du mich an deinen Entdeckungen teilhaben lässt.
  5. Mein Hobbyloch ist fertig (siehe Foto), mein Regelwerk ist in Version 1.0 erschienen (http://encounter-games.com/), es gibt nun kaum noch Ausreden, das Gelände nun nicht zu bauen. Bald sind Sommerferien. Wenn alle noch schlafen kann man morgens einen großen Schwung erledigen.
  6. Und befriedigender, oder? Wenn beides bestenfalls ein Nullsummenspiel ist, dann lieber das geilere machen.
  7. Liebe Hobbyfreunde! Es ist endlich so weit, was hier begonnen wurde geht hier auch zu Ende! Vorgeschichte Es ist etwa 15 Jahre her, als ich in diesem - meinem Hobby-Stamm-Forum - mit ein paar Mitstreitern die Entwicklung eines Tabletopsystems begonnen habe, noch sehr 40K-orientiert. Zwischenzeitlich habe ich Hordes of the Things kennen gelernt (das komplette Gegenteil von 40K) und viele weitere Systeme die mich inspiriert haben. Da viel Hobbyaktivität zu FB gewandert ist und man englischsprachig mehr Hobbyisten erreicht, habe ich die Regeln übersetzt und auf Englisch weiter gemacht. Mittlerweile ist die aktuelle Version mit einer 1.0 versehen und auf einer eigenen Mini-Homepage veröffentlicht. Regeln zum Download/Homepage: http://encounter-games.com/farside-encounter.pdf http://encounter-games.com/ Features von Farside Encounter Sci Fi Skirmish Miniaturenunabhängig ca. 3 bis 50 Miniaturen pro Armee nicht nur Infanterie-Modelle, sondern auch Monster und Mechs sind möglich (bis zu 80 mm Bases) Die Regeln sind präzise und für kompetitives Spiel ausgelegt, trotzdem einfach und kurz (Storytelling ist Sache der Spieler und der Minis) Es ist nur wenig Spielzubehör erforderlich, das man leicht selbst machen kann Es gibt einen einfachen Einheitenbaukasten, keine vorgefertigten Armeelisten Die Regeln werden immer auch kostenlos erhältlich sein Die Regeln sind als Living Rulebook konzipiert Die Mechanik im Kern ist nicht veränderlich. "Living" sind Waffen, Sonderregeln und Punktkosten auf Grund der Fülle an Möglichkeiten, welche nur mit der Hilfe der Community ergründet werden können. Weiterhin sind Themen wie Kampagnen, Szenarien und Regeln für mehr als zwei Spieler möglich.
  8. Ich habe das Projekt als abgeschlossen eingestuft. Brauche Abstand dazu, eine Schreibpause, und will es jetzt spielen. Hier in meinem Stammforum wird es heute Abend einen Beitrag in SciFi Systeme geben. Vorab hier: http://encounter-games.com/
  9. Neue Version verfügbar. Mittlerweile hoffe ich, dass sich die Qualität über dem mittleren Niveau von kostenlosen Regelwerken befindet. Leider kann ich noch keine deutsche Version zur Verfügung stellen. Es passiert noch zu viel im englischen Text. Farside Encounter 0-6.pdf
  10. Neue Version verfügbar. Farside Encounter 0-5.pdf
  11. @Schmagauke was willst du mit dem Projekt erreichen, für dich, für andere?
  12. Geht schon... Nicht beantwortet wurde, wie lange es geht! Unsere ist 20 Monate alt. Ernsthaft Haus und Hobby frühestens nächstes Jahr.
  13. Momentan habe ich ein sehr einfaches Konzept im Kopf. Zunächst die Phasen: 1. Aktivierung Jeder Spieler wählt eine Einheit. Der mit der niedrigsten gesamt-Ini für seine Armee zuerst, dann der andere Spieler. Die Initiativen der beiden Einheiten werden verglichen. Wer die höhere Ini hat entscheidet, wer zuerst dran ist. Immer so weiter, bis alle Einheiten aktiviert wurden. 2. Bewegung ggf mit Aufprallschaden und Schießen (Impactmarker kassieren) 3. Nahkampfphase (Impactmarker kassieren) 4. Schaden ermitteln (Schaden, eventuell auch brechende Moral) Je nach Anzahl Impactmarker W6 werfen. Jedes erreichen eines Schwellwerts erzeugt einen Schaden. 5. Reaktionen abhandeln (sterben, fliehen) Die Profilwerte von Einheiten könnten sehr umfangreich werden: * Front-Flanke-Rücken Kampfwerte und Bewegungswerte * Aufpralloutput und Aufprallverteidigung (Ritter gegen Piken) * Nahkampfwert, Initiative, Moral, Zähigkeit Zur Bewegung folgende Idee, hier muss man das Bild ansehen und versteht wohl, wie sie funktioniert.
  14. Farside Encounter English V-0-4.pdfEs ist Version 0.4 verfügbar. Nach wie vor nur Englisch. Wir sind definitiv beim Feinschliff angekommen. Testspiele sind jetzt Balancing Spiele. Edit: Einladung in die Facebook Gruppe https://m.facebook.com/groups/966269953755870/?ref=group_browse
  15. Habe eine Idee auf die neuen Baseformate angewandt: 3 cm entsprechen einer Längeneinheit LE. Die 15x15 cm Base hat also 5 x 5 LE. Statt zu 25 zu multiplizieren, addiere ich zu 10. Für die kleinste Base ist der Wert 2. Das ist eine Range mit der ich arbeiten kann. Jetzt Denkpause. Moral, Rüstung, Lebenspunkte, Widerstandsfähigkeit müssen zusätzlich zum Footprint beachtet werden.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.