Jump to content
TabletopWelt

Styledizza

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    76
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Styledizza

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    WHFB : Khemri, Zwerge, Wänste, Bretonen
    Mordheim : viel zu viele Banden
  • Spielsysteme
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Moinsen, sind Zweihandwaffen spezielle Nahkampfwaffen? Kann ich also Einheiten mit Zweihandwaffen Schilde geben und mich dann vor der Nahkampfphase entscheiden mit welcher Waffe sie kämpfen oder müssen sie dann ihre Zweihandwaffen benutzen?
  2. Falls ich mich nicht verklickt habe, ist der Gesamtpreis bei einer Einzelbestellung 10608,25€. Hierbei habe ich exakt den Warenkorb zusammengestellt, der unten in der Artikelbeschreibung steht. Also entweder spart man wirkliche etwas oder GW wird den Preis noch nach oben korrigieren
  3. Können Dämonengeschenke mehrfach in der Armee vorkommen? Können z.B. mehrere Dämonen Seelenfresser bekommen? Oder das Fäulnisschwert?
  4. Vielen Dank für die Aufklärung und Einschätzung, leider beantwortet das nicht meine Frage, ob es FAQs oder Errata zu der Liste gab. Will mit meiner Spielgruppe über Möglichkeiten nachdenken diese Liste für die achte Edition fit zu machen, daher muss ich wissen, was damals schon nicht passte Das die Liste nicht aktuell ist, war mir schon bewusst
  5. Moin, gab es mal ein Erratum oder FAQ zu der Slayerliste? Falls ja, wie komme ich da ran? Bin gerade im Aufbau einer Slayerarmee und wollte mich vorab informieren. Alles was ich gefunden habe, sind drei Sätze in dem Zwergenerratum. Gibts da noch mehr? Bis dann
  6. Na klar Menetekel, wie konnte ich dat nur durcheinander bringen. Die Gobbos sind cool, auch wenn diese helle Hautfarbe irgendwie ungewohnt aussieht. Wünsch dir frohe Weihnachten.
  7. Moin Giro, habe ja schon lange nix mehr zu deinen Minis gesagt, Schande über mich. Fangen wir vorne an: Die Selbstbauglocke finde ich sehr gut gelungen, schön wackelig und für den ersten Selbtbau aus Gussrahmenschrott echt klasse. Bemalung wie immer top. Die Dystopian Wars- Sachen sind von der Farbe ungewohnt, aber du hast die Details schön rausgearbeitet. Die Untotensachen gefallen mir fast alle ausgesprochen gut, vorallem die Klingen der Verfluchten, aber ich hätte eine andere Rockfarbe gewählt bei der Vampirin. Vielleicht ein dunkles Rot oder Lila, wie beim Rest der Armee. Könntest du vielleicht ein Foto mit anderen Charaktermodellen machen, damit ich meine Meinung ggf. ändern kann? Die drei von der Stadtwache sind auch cool. Nette Minis und auch sehr passend bemalt ( jetzt fängt er an Augen zu malen, was kommt als nächstes? Habe dafür nie Lust ) Der Skavenhäuptling ist ein cooles Modell und deine Bemalung fast perfekt, vorallem das Grün schimmert sehr cool, allerdings hätte ich an der Standartenspitze und der Waffe die hellgrünen Punkte weggelassen. Sind das Runen? Falls ja hätte ich da zu einem anderen Ton geraten. Finde persönlich die Rückseite der Standarte besser, weil harmonischer. Ein letzter Punkt noch zum Häuptling mit dem ich einfach nicht einverstanden sein kann, ist die Bemalung des Zwergenkopfes. Ein rötlich-oranger Bart? :sauer: Ist das dein Ernst? Du weißt schon, dass du dir damit den Zorn einer, noch nicht ganz bemalten, Legion orange bärtiger Irrer auf dich gezogen hast. Wir sehen uns auf dem Schlachfeld, heimtückischer Skave. Edith meint, für einfache aber effektvolle Banner dem Spoiler folgen
  8. Habe das englische Buch nicht hier, allerdings würde ich sagen, dass der Einsatz der Rolle eine vorherige Möglichkeit des Bannens voraussetzt, denn es heißt in den Regeln der Rolle, dass der Zauberer statt des Bannversuchs die Rolle einsetzt. Allerdings wird bei totaler Energie die Bannphase dieses Zaubers übersprungen, d.h. keine Bannphase --> kein Bannversuch --> kein Rolleneinsatz möglich. Vgl. gr. Regelbuch S.33 6. Abschnitt
  9. Moin Giro, vielen Dank für die Fotos und den kurzen Spielabriss, aber ich kann das so nicht stehen lassen! Erstmal die Armeeliste der Gruftkönige und die ermittelten Zauber: Nach der sich etwas hinziehenden Aufstellung war ich der erste, der fertig war und durfte daher aus einem Gefäß mit drei nummerierten Zettel zuerst ziehen und zog neu, da ich nicht dritter Spieler im ersten Zug sein wollte. 1.Spielzug Ich hatte mir also den ersten Spielzug ergattert und zog verhalten vor. Hatte eigentlich keinen speziellen Plan und mich bei den Zaubern gegen den Grundzauber entschieden :lach:, also schlurfte ich mit 4" vorwärts und stellte ein kompaktes Zentrum mit den Skelettkriegern neben den Streitwagen und dahinter die Bogenschützen. In der Magiephase sollte meine Stärke liegen, hatte ich doch auch eine Arkane Ruine in meiner Aufstellungszone, den Hierotitan noch fertig gebaut und bemalt und eine Lade der verdammten Seelen in die Liste gequetscht. Aber es kam wie es kommen musste, außer zwei Unterstützungszaubern bekam ich nix hingezaubert, wichtig hierbei das schützende Licht auf meinen Streitwagen. Die Schussphase lief etwas besser ab, da ich die nahen Gossenläufer in Panik versetzen konnte. Sie flohen in Richtung Frontlinie zwischen Skaven und Orks Die Orks zogen auch verhalten vor. Magiephase und Schussphase waren bis auf einige wenige Verluste in der Glockeneinheit zu vernachlässigen. Die Skaven zogen auf meiner Flanke sehr verhalten vor, bis aufs Todesrad, welches sich auf den Weg machte den Wald in meiner Flanke zu umrunden, dies sollte noch ein großes Ärgernis werden. Die Distanz zwischen den Skaven und den Orks wurde verringert und erste Herausforderungen in Richtung Skavenhöllengrubenbrut, von uns liebevoll die Riesenmaus von Minsk genannt, wurden in den Raum geworfen. Dann die Magiephase der Skaven, welche leider mein weiteres Handeln total einschränken und viele Pläne zerschmettern sollte ( Ja ich weiß, Pläne halten grundsätzlich nur bis zum ersten Feindkontakt) So ein oller Schwefelsprung ist bei den Skaven ja immer zu bannen, aber wenn er dann total kommt und dir einen Kriegsherren mit Grimmklinge hinter deiner Schlachtreihe, in der Nähe von Hierotitan UND Lade, beschert :notok:, kann das schon frustrieren und wenn sich dann der Graue Prophet nichts antut und "nur" 10 Sturmratten aus seinem Regiment vernichtet, ist Holland in Not. Die Skaven schossen noch ein bisl rum und die Warpblitze nahm noch ein paar Skelette aus den Regimentern raus. Das Todesrad feuerte ein die nahen Skavensklaven. 2.Spielzug Nun vor dem Spielzug schon die wichtigste Entscheidung ob ich vor dem Skaven dran sein würde. Der Spieler mit der Nummer 3 der vorherigen Runde darf als erster der neuen Runde ziehen. Und es kam wie es kommen musste, der Ork war erster, der Skave zweiter und ich dritter , ich sang innerlich schon " Aufwiedersehen" und sah meine Lade an. Die Orks wollten an der Schlacht teilnehmen, vergaßen zum zweiten Mal die Stänkerei und griffen mit Wölfen die Gossenläufer an, welche zerstört wurden. Da sie so unter Blugier standen vergaßen die Orks auch das Zaubern und das Schießen, sollte nicht das letzte Mal sein, dass sie Phasen übersprangen. Der Skave griff mit dem Kriegsherren die Lade an, die Rattenoger griffen Schaum vor dem Maul habend die Streitwagen an, Todesrad und Brut rumpelten vorwärts und sonst passierte wenig. Magiephase habe ich nicht mehr auf dem Schirm, war zu fokussiert auf den Nahkampf. Aber in der Schussphase scheiterte das Todesrad an dem noch immer aktivierten schützenden Licht. Phas´ sei gedankt. In der Nahkampfphase forderte mein Streitwagenchampion den Elite-Rattenoger heraus und verlor nicht . Die ROger verwürfelten alles und befanden sich am Ende der Nahkampfphase auf der Flucht, entkamen aber leider. Der Kriegsherr zeigte der Skavenmeute dann wie man richtig zuschlägt und vernichtete die Lade, aber nicht ohne vorher noch eine Wunde zu kassieren. Und dann der Supergau in meiner Aufstellungszone, irgendwie war alles innerhalb von 12" zur Lade und fast alles bekam die Treffer ab, außer dem Kriegsherren natürlich -.-, so fielen 2/3 Geiern, 1 Streitwagen, ein paar Skelette und hier und da ein Lebenspunkt an den Konstrukten. Sehr unschön. Damit hatte ich zu Beginn meiner zweiten Runde also diverse Verluste selbst verschuldet und einen wildgewordenen Kriegsherren in meinem Rücken, also wendeten sich Hierotitan und Bogenschützen dieser neuen Bedrohung zu. Vorher sagte ich noch einen Angriff auf einen Orkstreitwagen an, der allerdings aus den nahen Goblins 3 Fanatics auslöst, welche aber nicht in die Sphinx wirbeln wollten. Der Skorpion wollte diese Runde nicht erscheinen. In der Magiephase zauberte ich die Anrufung des Schutzes auf meine Streitwagen und stellt einen wieder dazu. Der Kriegsherr verlor durch den Seelenraub des Hierotitanen seine verbliebenen Lebenspunkte und ich war diese Sorge los. In der Schussphase passierte nichts. Im Nahkampf gewann ich den Nahkampf gegen den Streitwagen knapp, aber der blieb aufgrund der nahen Armeestandarte stehen. 3.Spielzug Ab jetzt weiß ich nicht mehr genau wer wann dran war. Die Skaven griffen mit einer Einheit Klanratten meine Streitwagen an, das Todesrad kam bedrohlich näher und die Höllengrubenbrut schmetterte in die Flusstrolle. Magie- und Schussphase waren unwichtig, glaube ich. In der Einheit enttarnte sich ein Assassine und mein wieder genesender Champion versuchte sich erneut in einer Herausforderung, in der er sich schlechter schlug aber noch überlebte. Was genau zwischen den Skaven und den Orks passiert, weiß ich nicht genau, daher dazu keine Angaben. Der Ork dachte an seine Stänkerei und es stänkerte die Squigherde, welche sich mit den nahen Goblins anlegte. Hier und da fielen einige Kämpfer und die Squigherde war kampfunfähig. Eine Einheit Wildorkmoschaz griff meine Kriegssphinx in die Flanke an und sollte dort bis zu unserem letzten Spielzug verbleiben. Ich glaube die Magie- und Schussphase wurden wieder vergessen oder machten keine Verluste. Wir vergaßen auch die Fanatics zu bewegen, welches wir allerdings nachholten und ein Fanatic wirbelte prompt durch den Nahkampf zwischen Wildorks und Kriegssphinx, schaltete 4 WOrks aus und nahm der Kriegssphinx einen Lebenspunkt. In der Nahkampfphase nahmen WOrks und der Streitwagen der Kriegssphinx einen oder zwei Lebenspunkte, welche sich tapfer wehrte und den Nahkampf nur um einen Punkt verlor. Mein dritter Spielzug begann mit einem Angriff auf die Goblins durch meine Nekrosphinx. Ich vergaß der Skorpion ungeschickter Weise. Der Rest bewegte sich verhalten vor, vom Todesrad weg oder drehte sich wieder der Schlacht zu. Die Magie- und Schussphase waren nicht erwähnenswert. In der Nahkampfphase gewannen sowohl Nekrosphinx als auch Kriegssphinx ihre Nahkämpfe knapp, allerdings weigerte sich die beteiligten Orkeinheiten zu fliehen. 4.Spielzug und damit letzter Die Reihenfolge weiß ich nicht mehr, ich war aber letzter. Skaven- und Orkspielzug bekomme ich nicht mehr hin. Ich habe nochmal den Skorpion vergessen, schön Punkte verschenkt. Angegriffen habe ich noch mit den Nekrorittern in die Flanke der WOrks. Magie- und Schussphase waren egal. Im Nahkampf konnte ich dann endlich auf der rechten Flanke aufräumen und sowohl Nekrosphinx, gegen Goblins, als auch Kriegssphinx und Nekropolenritter, gegen WOrks und Wildschweinstreitwagen, konnten ihre Nahkämpfe gewinnen und ihre Gegner vernichten. Nur das Wildscheinauto entkam. Damit endete ein langes Spiel und es ging ans Punkte zählen. Der Ausgang steht oben. Hoffe ich hab nix wichtiges vergessen aus meiner Sicht. Ist mein erster Spielbericht und dann auch noch ohne Bilder Fazit: - muss Khemrieregeln besser lernen - Skorpion nicht vergessen - öfter an Angsttest denken - sehr schönes Spiel auch wenns länger gedauert hat Edith sagt, dass wir das mit der Glocke falsch gespielt haben. Skavenfag sagt, dass der Zauber mit einer Energistufe 5 ausgespielt wird.
  10. Frage zum Zauber Schwefelsprung der Skaven: Im Spiel haben wir es so gemacht, dass der Skave den Zauber und das Modell angesagt hat und dann der Gegner entscheiden musste ob er bannen will oder nicht, bevor er wusste wo der Skave hinspringen will. In einem 3-Spiel nicht uninteressant. Ab wann muss ich dem Gegner mitteilen, welches Modell und wohin ich es springen lassen will?
  11. Eine kleine Frage, weil ich irgendwie vor einem Problem stehe: Wie transportiert ihr eure Khemriearmeen? Mit den ganzen unterschiedlichen Höhen und Basegrößen ist es für mich schwer eine geeignete Transportmöglichkeit zu finden
  12. Moinsen Wie würdet ihr einen Gruftkönig auf Kriegssphinx ausrüsten? Bin mir wegen meiner Ausrüstung nicht sicher: Goldene Maske, Schwert der Macht, Verzauberter Schild und Drachenfluchstein(2+ Rw gegen Feuer) Ist mir irgendwie zu wenig geschützt, aber ich wollte gerne die Maske haben, da es im nächsten Spiel gegen Orks und Skaven geht, voraussichtlich. Er muss auf der Kriegssphinx bleiben, da wir gesagt haben, dass ein Kommandantenmodell auf Monster sitzen muss. Habt ihr Tipps was ich an der Ausrüstung noch ändern kann/sollte?
  13. Moinsen Giro! Ich bin baff Da ist man mal ne Woche im Urlaub und dann sowas. Das "Geheimprojekt" sieht schon net schlecht aus, aber vielleicht kannst du noch Bilder von der Seite nachreichen, damit man sich einen besseren Eindruck schaffen kann. Wie lief das Basteln bei Jonny? Würd mich interessieren wie weit er es gebracht hat. Heute werde ich nicht am Basteln teilnehmen können Grund ist klar, denke ich Die Termis, in rot gefielen sie mir besser , sind trotzdem schon echt gut, die "Verzierung des Nurgle" sind stimmig und gut gemacht, für jemanden, der nicht unbedingt ein Freund des grünen Zeugs ist --> TOP Leistung Freue mich auf nächste Woche, wenn ich wieder beim Malen dabei sein und meine Khemris weitermachen kann, damit ich sie zum Spiel hoffentlich fertig bekomme. Ein Tipp an alle Ratefüchse: sechs "krumme" Räder und viel Holz Bis dann Jan
  14. Das Rhino haste wirklich sehr gut hinbekommen, gibt nix dran zu nurglen Aber wieso habe ich dich dazu gebracht die Termis Nurgle zu weihen, welch Blasphemie, wo doch Khorne der einzig wahre Gott ist Langsam nimmt deine Armee schon echte Formen an. Was kommt als nächstes? Kulttruppen wären cool, weil sie ne schöne farbliche Abwechselung wären. Morgen malen und basteln wie immer zur selben Zeit. Ich sage den beiden anderen noch Bescheid. Filme wie immer 95 und 140 oder?
  15. Moin Giro, hab mich ja schon lange net mehr zu Wort gemeldet. Fange ich also vorne an: Die Gorkamorka-Sachen find ich gut. Man könnte vielleicht dem Beifahrer noch einen Haarsquig verpassen, wenn du einen hast, damit es einfacher wird den Beifahrer ausgestiegen zu erkennen, weil sich die Minis dann ähnlicher sind. Den Rost hätte ich unregelmäßiger verteilt. Der Effekt is sehr cool, aber irgendwie siehts mir zu "regelmäßig" verteilt aus. KA warum Vielleicht noch vorsichtig wenig Silber ins Orange tupfen. Das Orkdorf ist auch echt cool. Die Snotszenen sehr lustig, nur eine Frage dazu: Kann man etwas aus dem Dorf entfernen, also einzelne Häuser oder das Monument? Weil fürs Spielen wirds sonst eng. Schon stark was du aus den ollen Pappdingern machst Die Skavengossenläufer(+ Assassine und Eshinzauberer) find ich sehr gelungen, passen gut in die restliche Armee und sind doch so verschieden, dass man sie als Klan Eshinangehörige erkennt. Spielste nächstes Mal wieder Skaven? Und bleibt es beim "Muss-Kommandanten auf Monster"? Falls ja, würd ich mich über eine Glocke bei dir freuen, falls man sich etwas wünschen darf Bit denn
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.