Jump to content
TabletopWelt

BioHolic

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    202
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

294 Good

Über BioHolic

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Vampire 4500 P
    Necrons 500 P (im Aufbau)
    Dirz 700 AP
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Warhammer 40.000
    Blood Bowl
    Mortheim
    Confrontation

Letzte Besucher des Profils

1.065 Profilaufrufe
  1. In Wiesbaden (frag mal Barbarus) muss es wieder am kommen sein. Will wenn ich mehr Zeit habe dann auch mal schauen.
  2. Gaaaanz böser Ohrwurm. Tolle Serie mit einen zunächst schleppenden Start. Die erste Staffel wirkt wie der Prolog. Klingt komisch, funktioniert aber. Blöd dass erst 2021 die nächste Staffel kommt.
  3. Ich bin auch nicht überzeugt, dass man sich einer Edition annimmt. Dafür braucht GW nicht Jahre. Ich kann mir vorstellen, dass man eine gewisse Größenordnung sich aussucht, da man bei Total War ja auch nicht kleckert sondern klotzt. Dafür bietet sich die 8. Edition an. Da sich aber die 8. Edition als Achillesferse herausgestellt hat, wird GW genau analysieren, was war gut und was war schlecht in dieser (aber auch in den anderen) Edition. Ich denke man wir viel Zeit für die Erstellung eines Drafts und der Testung aufwenden, bevor wir konkretes wieder hören werden. Ich bin gespannt und freue mich über Neuigkeiten.
  4. 2019: Joah... Ich hab ein Modell bemalt.... Tochter da und wenig Zeit. 2020: Mehr als ein Modell bemalen. Meine Necrons vllt. fertig oder weiter bemalen. Dunkelelfen für 6. Edition fit machen. PS: Guten Rutsch!
  5. Die Idee ist interessant, dass man abhängig vom Zauber unterschiedlich lange braucht. Einfache Zauber werden soforr eingesetzt, komplexe benötigen 2 Runden. Fänd ich tatsächlich interessant. Ich finde es bis heute etwas schade, dass man das Schätzen so hat wegfallen lassen. Vielleicht lässt sich in der Hinsicht der Zufall stärker einbeziehen. Oder man macht es wie mit 40k und es ist wie eine "normale" Waffe. Ein anderes Thema sind magische Gegenstände. Ich mochte es in der 6. und 7. Edition, dass man nicht wusste, was ein Charaktermodell an Gegenständen hat. Wenn man eh jetzt immer nachmessen kann, wäre es nicht eine gute Idee, dass wenn man sich einem Charaktermodell auf einen definierten Abstand nähert, alle Gegenstände aufgedeckt werden, statt dem damaligen Überraschungseffekt. Besondere/Legendäre Gegenstände sollten ja einen gewissen Wiedererkennungswert haben. Magische Banner sollten sofort erkennbar sein. Sieht man ja Kilometerweit. Grad nur so ein paar Ideen zusammengesponnen. Edit: Wie wäre es mit einem einzigen Zauberpool, allerdings fallen Bannwürfel weg. Man generiert zu Beginn der gegnerischen Runde seine Zauberwürfel und kann sie direkt zum Bannen nutzen. Allerdings verliert man entsprechend viele Würfel für die eigene Zauberphase. Zu Beginn des Spieles bekommt der Startspieler nur die Hälfte aufgerundet an Zauberwürfeln, damit er nicht voll durchstarten kann.
  6. Vor allem hatte mich die Größe der Armeen abgeschreckt. Die 8. ging mir zu stark auf Masse, weshalb mich the 9th Age auch nicht angemacht hat. Aber ich kann mir vorstellen, dass ähnliche Bewegungsregeln wie in 40k, also so teil feste Bewegung teil zufallsbewegung. Wenn dann so, dass der Zufall nicht so stark reinhaut. Zufall ja gerne, aber nicht so, dass er einen so großen Impact hat, sodass es auch Zufall ist wer gewinnt.
  7. Jetzt ist sogar ne gute Zeit für den Autokauf. Naja bis Februar eigentlich. Danach ziehen die Preise wieder an.
  8. Der MX-5 RF ist auch sehr schön. Gibt es eigentlich schon Wasserstoff Cabrios?
  9. Ich glaube auch nicht, dass GW einen Tritt in die Eier vor hat. Es gibt keinen Grund Eckbases zu zeigen, von der alten Welt zu sprechen und dann etwas böllig anderes zu machen. Wen will man damit catchen? Veteranen, Neueinsteiger (über Romane, Total War, Fantasyfreunde, die bur AoS oder WH40k kennen, etc.) und auch die Skeptiker (Verprellten, die sauer über die Zerstörung von WHFB sind und auch die, die wegen der 8. Edition pausiert haben oder aus anderen Gründen) sind das Ziel. Warum sollte man dieses Potential wegschmeißen. Ich schätze man wird sich auf altbewährtes besinnen, aber mit modernen Standards kombinieren. Glaube nicht, dass eine Edition neu aufgelegt wird, sondern, dass man das beste aus allem sich zusammenklaubt.
  10. Man darf auch nicht vergessen, wie viele der ehemaligen Spieler ihre Armeen verkauft, zerstört, umgebaut, etc. haben. Käufer sollte es genug geben. Ganz ehrlich ich mag die neuen Modelle nur AoS halt nicht. Für mich wäre The Old World ein Grund eine komplett neue Armee aufzubauen (wenn es denn auch so läuft).
  11. Kommt davon wenn man Urlaub und Kind hat man bekommt nix mit. Sieht für mich nach einem Thriller Marvel Movie aus, ähnlich wie Captain America: Wintersoldier. Mein bisheriger Lieblingsfilm bon Marvel. Daher bin ich leicht gehyped und bin gespannt auf die Umsetzung.
  12. Zwei. Sowohl Fantasy als auch 40k. Uweimal haben sie sich in den Arsch gebissen.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.