Jump to content
TabletopWelt

Garthor

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    26.500
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Garthor

  1. Die Kralle ist aber auch das massivste Teil an dem Typen. Soooo, Greenthundersday it is... Und das bedeutet Wochenende, viel besser noch: Urlaub! ... naja, zumindest mal 6 Tage, naechsten Donnerstag gehts wieder hin. Und da man im Moment ja eh kaum was machen kann, kann man sich da ja einiges vornehmen. Wie zum Beispiel... - Ghazghkull (... und eventuell auch Makari) fertig bauen, die Bases gestalten und grundieren, - ein paar Kleinigkeiten am Tiger Shark malen, - ebenfalls am Orkgelaende ein paar Striche malen - und jede Menge Alt-, Neu- und Uralt-Lasten für die Tau. Schließlich soll der Kram bis Ende naechsten Monats im besten Fall durch sein. Hab hier alleine etwa 25 Kampfanzuege von klein bis groß, die fast aber nicht ganz fertig sind. Deswegen soll das mein Hauptziel fuer die kommenden 6 Tage sein, und ich nehme mir mal 2000 Punkte vor, damit ich auch mal die großen und teuren Dinger komplett abschließe. Wird hier also die naechsten Tage hoffentlich viele fertige Minis zu sehen geben. Und ich lege gleich mal langsam los, um ein wenig reinzukommen...
  2. Ist der Adler vormodelliert oder hast du den draufgepinselt?
  3. Auf jeden Fall. Um den Stacheldraht wars bei mir gestern beim Entgraten schon fast geschehen...
  4. Ja, wenns denn Ruinengelaende gibt. Ich hatte die Stadtmatte bei mir damals urspruenglich fuer Batman gedacht, wo da dann ganze Haeuser stehen wuerden. Bei der von Helle geposteten Matte waere die Platte dann fast leer, weil man quasi nur die große Flaeche in der Mitte fuer Gelaende nuetzen koennte. Fuer sowas wie 40k o.Ä. geht sowas natuerlich, da nimmt man einfach die ueblichen dreieckigen Ruinen.
  5. Viel drueber nachgedacht, weil ich schraege Straßen auch immer gut fand. Nach einiger Recherche wuerde ich da wohl von abraten. Bei den Bildern im Netz ragen dauernd irgendwelche Gebaeude ueber die Matte hinaus, weil die wegen der Schraegen nixht draufpassen, das sieht schrecklich aus. Hab deshalb dann am Ende auch eine mit geraden Straßen genommen.
  6. Habe heute dann doch gebastelt statt gemalt. Gab ne kleine Skypemalrunde mit @Helle, @Mad-Monkey, @gruehnaLing und @nickless. Dazu habe ich mal ein wenig am Großen rumgeschraubt. Fast fertig geworden: Doch echt n ganz schoen fetter Klopper...
  7. Danke Von solchen Dingen habe ich ja echt keine Ahnung. Hab ganz stumpf "Holz" in der Google-Bildersuche eingegeben. Ich schaue mal. Das TTCombat-Gelaende hat teilweise leider sehr viele dieser flachen Holzstuecke. Werde ich wohl bei jedem Gelaendestueck individuell entscheiden muessen, wie viel Aufwand ich da investieren will. Puh, ich kann echt nicht absehen, wann der mal Farbe kriegt. Ist genau dasselbe Problem wie mit Shadowsun. Solange die Regeln noch auf die Fertigstellung warten, ist die Motivation einfach nicht da, das Modell zu bemalen. Ich hoffe auch, dass der gut wird. Im Moment ist ja noch nicht soviel absehbar, da fuer die grobe Farbaufteilung noch die roten Stellen fehlen. Aber Vorstellungen wie es am Ende werden soll hab ich natuerlich schon^^ Gestern habe ich kurz an alles moeglichen rumgewerkelt, aber sehr lange war ich nicht am Maltisch. Dafuer war das Wetter irgendwie zu geil. Mal sehen, ob heute mehr geht.
  8. Jo, wird bei mir auch so aussehen. Und bei Helle ist es ja z.B. auch aehnlich. Im Endeffekt isser ja n Goff, der in deiner Truppe mitmischt. Also passt schwarz mit kleinen Stellen zum Verbinden mit dem Armeeschema ja eigentlich gut.
  9. Also ich bin damit seit 3 Jahren sehr zufrieden. Softener ins Wasser, Abziehbild rein, das geloeste Bild mit Wasser oder Decal Medium auf dem Modell an die Stelle schieben, wo es hin soll, und dann irgendwann wenns getrocknet ist Decal Fix drauf. Aber: Space Marine Schulterpanzer sind ein Arschloch, auch mit dem Zeug...
  10. Transfers sind easy. Brauchst nur Decal Softener, Decal Fix und Decal Medium von Vallejo. Letzteres ist aber nicht so kriegsentscheidend, die anderen beiden sind wichtiger. Achso, und ne Schere waere gut :lach:
  11. Meinst du die kommen demnaechst auch nach Deutschland? Die ersten beiden Heroes-Serien waren ja weitaus weniger spektakulaer...
  12. Das Teil habe ich noch nie ausprobiert. Sollte ich vielleicht mal tun... So, weiter gings... Ich hatte irgendwann vorgestern eine wilde Mischung an Modellen auf dem Tisch, an denen ich rummalen und -basteln wollte. Die Transportluken fuer den Tigershark, zu diesem Zeitpunkt schon in einem fortgeschrittenem Stadium. Dazu die Teile fuer Makari, den Hazard aus Block 1 sowie ein Ork-Grogfass. Schließlich haben sie schon Bier fuer die warme Jahreszeit, jetzt muss etwas fuer kalte Zeiten her. Gestern dann fast nur an den Luken gemalt, Zwischenstand kennt ihr ja. Heute sind die Dinger dann fertig geworden, womit immerhin ein kleines Unterkapitel bezueglich des Tiger Shark abgeschlossen ist. Leider immer mit leichtem Gelbstich. Hier einmal in schonungslos hell: Unten am Flieger siehts dann so aus: Außerdem gibts Neuigkeiten von Ghazghkull (... und eventuell auch Makari). Zumindest letzterer ist nun gebaut. Was Alt-, Neu- und Uralt-Lasten für die Tau angeht, so habe ich zwischendrin immer mal am Hazard gemalt und Abziehbilder angebracht, aber leider hauptsaechlich an Stellen, die man nur wenig sieht (Beine, Huefte, Arsch,...), sodass hier wenig neues zu vermelden ist... ... und was das Orkgelaende betrifft... Ich hab mal versucht, das Holz auf dem Fass etwas weniger zweidimensional zu machen. Bringt bisher noch Laune, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich das auf allen Holzteilen am Gelaende so durchziehen will. Vielleicht bei ein paar ausgewaehlten Teilen oder bei welchen, die sonst zu flach wirken wuerden. Bis morgen
  13. Absolut. Jo, die Sprays von AP sind schon eher maeßig. Und es gibt nen Haufen Hersteller, bei denen das Zeug sehr stark glaenzt.
  14. So viel Ironie in einem Beitrag Coole Teile Ein Dutzend sind dann zwei volle Mobs, oder?
  15. Kann ich verstehen, der Legends-Status der Dinger haelt mich da auch immer wieder von ab. Nicht vom Einsetzen im Spiel, aber vom Bauen der Modelle. Aber irgendwie sind diese paar Seiten PDF in meinen Augen immer noch das orkigste, was 40k-Orks im Moment zu bieten haben. Und solange GW da nicht nochmal nen etwas ernsthafteren Versuch startet, wuerde ich wohl weiterhin auf Legends zurueckgreifen, um zumindest etwas Customizability und durchdachtere Synergien in die Armee zu kriegen. Wobei die Psychoerwachen-Orks da schon eine starke Steigerung gebracht haben. Alleine der Flying 'eadbutt ist unfassbar orkig. Und der Snazzwagon hat 2 Optionen bekommen, sodass er sich beim Armeeliste klicken schon fast anfuehlt wie ein Armeelisteneintrag. Und ich glaube mehr als 2 1/4 Einheiten haben Orks jetzt ploetzlich auch. Nervt mich ja schon n bisschen, dass ich die Regeln momentan nicht ausprobieren kann.
  16. Mehr Infos notwendig. Die Jungs mit zerstochenen Dudelsaecken auf dem Ruecken, oder die auf den Feuerstrahlen? Weil erste bäh, zweite yeah (man darf sie nur halt jede Woche nachmalen...). Und die Verstoßenen sind echt n richtig starker Rahmen. Auch grade letztes WE wieder Teile von verwendet.
  17. Garthor

    ORKS - Treff 16

    Hocker hab ich von Kromlech, Flaschen von Puppetswar... nur ob ich dieses Spielfeld jemals wiederfinde...? Ich glaube ich drucke irgendwann mal n neues aus, fuer den Fall, dass man irgendwann mal wieder mit Leuten zocken kann. Ja wir haben die Faehigkeit nachher einfach rausgestrichen. Wie funktioniert Halflingtontennis?
  18. Garthor

    ORKS - Treff 16

    Fands immer geil. Nur "Heulen wie'n Grot" war ziemlich imba.
  19. Naja, mit den Ordensabzeichen kann man sich bei denen ja schoen wild austoben Wie wird denn der silberne Schulterpanzer bei denen, die keine vormodellierten DW-Panzer haben. Kommt da auch noch was drauf?
  20. Garthor

    ORKS - Treff 16

    Geht so. Wuerde dann eher zu Kneipenkeilerei tendieren. Hat das noch wer?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.