Jump to content
TabletopWelt

Garthor

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    29.104
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Garthor

  1. Ne, das Problem habe ich noch nicht geloest bekommen. Ich spiele ihn solange erst mal ohne. Das Paket ist immerhin nach nur 9 Tagen Reise bei meiner Nachbarin angekommen. Mittlerweile wieder in Deutschland, habe ich es gestern dann auch in Empfang genommen. Spannend. Hatte ich so glaube ich auch noch nicht. Der Codex hat es sogar heil ueberstanden. Direkt wieder bereut. 50 Cent pro Buchseite. Eigentlich krass. Als Malvorlage muss wohl weiterhin das Internet herhalten, im Buch werden quasi immer dieselben 7 Typen gezeigt, z.B. der Plasmawerfer ist nur ganz klein auf einem doppelseitigen Armeefoto (hey, 1 Euro...) zu sehen. Dennoch, hat man das Buch auch mal. Wofuer auch immer Die hier waren auch noch drin: Fand ich cool. Farblich passend, vielleicht n bisschen schlicht, aber eindeutig Nurgle. Der Prinz hat das DHL-Abenteuer natuerlich nicht komplett ueberstanden. Auch nicht an der Klebestelle, herrlich. Ist mittlerweile aber repariert. Die Bemalung ist furchtbar, aber darum war der wohl auch so guenstig. Den Umbau mag ich. Der wird gut reinpassen. Braucht eigentlich nur noch n paar Stuecke Metall auf dem Base, damit es sich in den Rest einfuegt. Und oben am Nacken braucht der Mann noch Greenstuff. Nachdem ich gestern nach Hause gekommen bin, hab ich mich erstmal direkt pennen gelegt. Irgendwie geschafft, mir auf die letzten Tage im Urlaub noch ne Erkaeltung einzufangen. Heute dann langsam mal alles auspacken. Eine Zusammenfassung der letzten Tage folgt nachher. Es wurde noch gemalt, ne Runde Crusade gezockt, und jede Menge Filme wurden auch dabei geguckt. - to be continued -
  2. Danke Kurz bevor ich nach DK bin, kamen uebrigens ueber mehrere Pakete verteilt einige Basegestaltungsmaterialien fuer die Death Guard an, sowie Verstaerkungen fuer Batman (naja... fuer seine Gegenspieler): Nur ein Paket fehlte noch. Und damit beginnt auch das Death Guard Projekt wie so viele andere mit einem Aufreger ueber die in meinen Augen minderwertigste und inkompetententeste Firma des Landes... DHL. Das letzte Paket enthielt einen Daemonenprinz, Nurgle-Wuerfel, und den Death Guard Codex. Ja, ein Codex, das wahrscheinlich unsinnigste Addon das man fuer seine Armee kaufen kann, und das man im Normalfall nicht mal mit zum Spieltisch nimmt. Aber in diesem Fall wollte ich das Ding haben. Wegen der Bilder. Und wegen der Crusade-Regeln. Ihr wisst schon, das sind die 8-10 Seiten im Buch, die so prominent mitten im Regelteil platziert sind, dass man davor und danach keine anderen Sachen finden kann. Habs auch direkt wieder bereut, weil ich GWs Idee fuer Codexbuecher eigentlich nicht mehr finanziell unterstuetzen wollte, aber ich dachte fuer ne Woche Malurlaub waers ganz nett. Aber dann kam DHL. Dienstag letzte Woche wurde das Paket versendet. Mittwoch stand da "voraussichtlich Donnerstag". Easy, locker zum Urlaub da. Donnerstag stand da dann "Paket kann nicht zugestellt werden". Ja gut, ist DHL. Kann alles bedeuten. Pakete tragen ist zu langweilig, Straßenschilder enthalten ploetzlich Buchstaben, es wurden 17 Auslieferrouten fuer die Zeit von einer geplant, oder wahrscheinlich alles zusammen. Nichts besonderes. Freitag wurde die Meldung dann entfernt. Da stand dann nur noch... Ja, und so "detailliert" blieb es dann auch bis heute Mittag. Ich wollte nicht meinen Urlaub nutzen, um irgendeinen armen 1-Euro-Agenten in Indien anzumotzen. Erstens war mir das zu stressig, zweitens kann der auch nix dafuer, und drittens kann der in seine Callcenter-Eingabemaske ja eh nix eingeben was mir helfen wuerde. Also das Problem ignoriert. Wuerde ich halt mit Orkwuerfeln wuerfeln, ohne Prinz spielen, und fuers Malen die 360-Grad-Ansichten von der GW-Seite nutzen. Wenn man ehrlich ist, haette ich das ja eh getan, aber fuers gute Gefuehl kann man ja mal son Buch neben sich legen und so tun als wuerde man reingucken. Eben dann folgendes Update: Nicht schlecht. Hat das Ding Donnerstag einer ueberfahren, versteckt damit es keiner merkt, und jetzt ist es aufgefallen? Oder hat man so oft versucht es zuzustellen, dass es dabei durch das staendige Herumwerfen und durch die Gegend treten irgendwann im Eimer war? Oder hat das Paket vielleicht versucht zu fliehen, hat sich irgendwo versteckt und musste dann mit mehreren Schuessen aus Handfeuerwaffen ueberwaeltigt werden? Ich weiß es nicht. Und ich weiß nicht, was ich ab naechster Woche mit ein paar Zetteln soll, auf denen Frontalansichten einzelner Minis und veraltete Regeln stehen. Vielleicht ist das Ding ja auch kaputt, dann wird mir die Entscheidung abgenommen. Waere allerdings schlecht fuer den Prinzen, der war schon fertig gebaut. Wir werden sehen. Wird auf jeden Fall spannend. Sicherlich gibt es wie immer Ausnahmen und alles, aber bei mir verhaertet sich weiterhin das Gefuehl, dass DHL das Auffangbecken fuer diejenigen ist, die nicht kompetent genug dafuer sind bei Burger King den Kleingeldteller zu bewachen und den Leuten nach dem Haendewaschen ein Handtuch zu reichen. Ob das jetzt bei Hermes besser ist? Oder DPD, UPS o.Ä.? Wahrscheinlich nicht. Kommen wir aber nun zu was anderem: Gestern wurde gespielt, wenn auch sehr klein. Eher ein Maltischbattle, aber verlagert auf eine nebenan stehende Platte. Einfach nur 3 Blighthauler gegen drei Phantomlords, um ein paar Wuerfel zu schmeißen. Ich durfte beginnen, ziehe vor und schaffe ganze 3 Schaden an den Phantomlords. Ein Multimelter nah dran, einer weit weg, jeweils ne 1 gewuerfelt. Nicht schlecht. Er ist dran, und macht in seiner Schussphase insgesamt ebenfalls 3 Schaden. Not gegen Elend. Im Nahkampf kriegt er dann allerdings einen Hauler erschlagen. Meine Gegenwehr wird von weiterer Wuerfelkompetenz und einer erneuten 1 beim Schaden fuer den Multimelter gepraegt. Und dann macht er den Sack zu. Ich glaube, ich habe eine neue Lieblingswaffe Ich bin mal wieder sm Maltisch
  3. Geht mir aehnlich. Lasse ja sonst auch meist die Stacheln usw. weg. Aber hier ging das halt einfach nicht. Wie ich schon geschrieben hatte, bin ich mit den Vorbereitungen nicht ganz so weit gekommen wie ich gehofft hatte, habe aber dafuer viel mehr Minis gebastelt als geplant. Dafuer waren dann natuerlich die Bases nicht gemacht... mal wieder. Noch am Freitag habe ich in Deutschland dran gemalt... ... und als es Samstag dann nach Daenemark ging, habe ich erst einmal den Bestand gesichtet. Noch viel zu tun. Die Entstehung der Panzer hatte ich ja schon dokumentiert. Aber auch Bases habe ich in den letzten Tagen viel gemalt. Und immer mehr... Grundfarben drauf, dann Wash. Viel Wash. Das Ding hier war vorher noch voll: Und nachdem diese Schritte dann an allen Modellen gemacht waren und die restlichen Panzer gebaut und grundiert waren, sah die Truppe dann so aus: Mittlerweile ist auch das Trockenbuerten bei den Bases halb durch. Morgen kann es dann also endlich mit den eigentlichen Modellen losgehen. - to be continued -
  4. Ich auch. Aber ich hab mich zeitlich auch wieder gruendlich vertan. Nicht mehr alles vorbereitet bekommen, wie immer Zu den Fortschritten dann morgen, mit aktualisiertem Gruppenbild. Was leider nicht mehr vor dem Urlaub fertig geworden war, war der Sand auf den restlichen paar Bases, letzte Details an den Panzern sowie Grundierung. Außerdem waren natuerlich die Bases noch unbemalt. Es wuerde also einiges zu tun geben, bevor es richtig losgehen koennte. Die Panzer sind mittlerweile endlich fertig gebaut und befinden sich auf dem Grundier-Fließband (... einer Pizzaschachtel). Die Panzer haben sehr viel Spaß gemacht. Sie sind jetzt ziemlich ueberladen, und bei einigen ist auch fragwuerdig, wie da Marines mitfahren koennen, aber irgendwie mag ich das total. Die normalen Rhinos wirken so unstimmig in der Death Guard, bei der jede Freie Stelle an den Modellen vollstaendig mit Tentakeln und anderen Dingen ueberwuchert ist. Noch zu Hause nahm ich mir also die hier auf den Tisch... ... und legte einfach mal los. Der Prozess verselbststaendigte sich irgendwie schnell. Das drantackern von Bitz hat so viel Laune gemacht, das lief fast von alleine. Und noch weiter... Die letzten Bitz habe ich vorhin angeklebt. Dann gabs noch Liquid Greenstuff, Uhu, Agrellan Earth und Stirland Battlemire, und jetzt sehen sie vor dem Grundieren schon fast bemalt aus Ich hau mich jetzt aber erstmal hin. Morgen geht es weiter - to be continued -
  5. So, normale Seuchenmarines... Da haetten wir die Bolter, schon teilweise bemalt: Zufaellige Nahkampfwaffen. Da ist mittlerweile noch einer zugekommen: Standarte und Ikone bzw. mittlerweile scheinbar jeweils beides: Champions: Flamer und schwere Flamer: Melter (mittlerweile einer weniger dabei, Truppgroeßen kamen sonst nicht hin): Plasmawerfer: Blight Launcher: Flegel: Cleaver. Die haben irgendwie am meisten Bock gebracht: Und einmal alle zusammen: Die haben irre Spaß gemacht. Da konnte man wieder einfach wild Teile abbauen und durch andere ersetzen Und damit waren es dann nur noch die Fahrzeuge. An denen sitze ich auch jetzt in Daenemark gerade noch. - to be continued -
  6. Danke Jo, war auch spannend, mal wieder was anderes zu basteln. Mal sehen, wie viel Spaß das Malen macht. Termis habe ich auch noch ein paar gebaut: Blightlords 1: Blightlords 2: Blightlords 3: Insgesamt: 3 Kombiplasma 1 Plaque Spewer 1 Reaper Autocannon 2 Blight Launcher 3 Flegel 2 Kombibolter 3 Champions mit Kombiboltern Außerdem habe ich noch nen Magier zusammengetackert, der aber mittlerweile schon wieder anders aussieht. Der Arm hat mir irgendwie nicht gefallen. Und 3 Deathshroud Termis gabs auch noch: Fehlten nur noch Seuchenmarines und Fahrzeuge. - to be continued -
  7. Schon. Nur habe ich viel zu viel mit Ich hab einfach mal alles eingepackt was ich gebaut bekommen habe. Und dann wird geschaut, was alles farbig wird. Besessene gabs auch. Fehlt noch n bisschen Green Stuff an n paar Stellen. Finde die Originalmodelle cool, aber fuer Nurgle passen die nicht. Deshalb dasselbe hier. Teile abreißen und neue dran. Original: Fälschung: Original: Fälschung: Original: Fälschung: Original: Fälschung: Original: Fälschung: Trupp gesamt: Haben echt Spaß gemacht. Sind schon sehr geile Modelle. Allerdings ist der Preis auch ne ziemliche Frechheit, also haette ich es sonst auch nie gemacht. 9 Euro pro Modell entspricht ja quasi meiner Zahlungsbereitschaft fuer einzelne Charaktermodellblister. Bei dem Preis haetten je zwei Schulterpanzer fuer Nurgle und Tzeentch wohl grade noch gepasst. Ob man Besessene bei Nurgle braucht, ist natuerlich n ganz anderes Thema. Normale Seuchenmarines schlagen im Nahkampf ja deutlich haerter zu... Ansonsten... grade auf der Autobahn und im Stau...
  8. Ne. War n netter Versuch von GW. Aber eben nur ein sehr halbherziger. Ich denke auf 2000 Punkte und Grand Tournament Mission Pack passt die Armee jetzt echt gut. Aber ersteres spiele ich selten und zweiteres garnicht mehr. Danke Danke Dankedanke Und bezueglich Malvorlage: Das ist halt das Codexfarbschema. Ich hab nur die Farbe der Kleidung von schwarz auf braun geaendert und den Weiß-Anteil der Ruestung etwas mit grau und rot aufgelockert. Gibt da nur grade recht wenig zu besprechen Wobei man da natuerlich nen Codex bauen koennte. Da bei mir momentan wieder Armeefindungsphase angesagt ist, gibt es hier im Moment wahrscheinlich etwas mehr Action zu sehen:
  9. Allerdings. War aber auch der Plan. Wie auf dem Boxcover war fast alles schon einmal gebaut. Ich hab dieselben Plaquemarines aber teilweise 6mal. Also dasselbe Vorgehen wie damals bei den Black Reach Orks: Koerper nehmen, wild Teile abhacken, Bitzbox auskippen, andere Teile anbauen. So sollten sich die Dopplungen zumindest groeßtenteils vermeiden lassen. Das ist auch irgendwie das, was mir grade am meisten Spaß macht. Man darf nur nicht zu viel drueber nachdenken. Wenn der Marine erstmal ohne Kopf und Arme dasteht, ist man zwar gezwungen zu improvisieren, aber wenn man zu viel nachdenkt, steht da am Ende 6mal dasselbe Modell. Das hier waren zum Beispiel nur drei verschiedene Modelle: Der Groeßenunterschied zwischen den beiden Typhusianern ist uebrigens recht enorm: Hab mir jetzt nach dem Entgraten der ganzen Teile etwas mehr als ne Wiche genommen, wo ich Abends immer mal einfach losgebastelt habe wenn Zeit war, da ja schließlich schon alles entgratet war. Links Rhinos, Mitte oben Seuchenfahrzeuge, Mitte mitte Termis, Mitte unten Seuchenmarines, Rechts Rest. Ich wollte mich einfach mal durch den gruenen Kram basteln, also noch ohne Zombies und Daemonen. Zuerst habe ich kurz die Grundbauten einiger Panzer erledigt: Dann gab es Supportcharaktere. Da diese immer gleich aussehen, galt es die Dopplungen zumindest einigermaßen rauszukriegen, aber so das man trotzdem noch erkennt was es ist (so das denn bei Nurgle geht). Hier helfen natuerlich die Rueckenmodule und Waffen, aber ansonsten habe ich teilweise einfach die ganzen Koerper ausgetauscht: Die Drei von der Tankstelle: Zwei Putrifier, weil ich meinen dritten zu dem Zeitpunkt nicht finden konnte (mittlerweile auch gebaut): Zwei Tallymen. Tally me Bananas... Die Aerzte. Aus Berlin. Aus Berlin! Zusammen dann so: Dann gab es HQ Charaktere. Als erstes einen Lord in Servoruestung, weil ich erfahren habe dass es den gibt. Und weil er mich nur nen Seuchenmarine gekostet hat. Ganz wichtiger Typ, mal sehen ob der jemals ne Spielmatte unter den Fueßen spueren wird... Dann die Termi-HQs, bei DG ja deutlich relevanter. Sind die von oben. 2 Lord of Contagions mit Sense, 1 Lord of Contagion mit Saege, Magier mit Stab und Kombimelter, Magier mit Axt und Kombibolter, Typhus, Chaosgeneral mit Kettenfaust-Proxi-Sense und Kombi...aeh...wird noch n Melter draus, Plasma geht nicht mehr, Chaosgeneral mit Energieklauen, Lord of Virulence. Tja, und dann wurde es wohl langsam Zeit, mit der normalen Infanterie zu eskalieren... - to be continued - Tja, und da ich erfahren habe, dass mir dieses Jahr irgendwie doch noch Urlaub zusteht, und @nickless auch noch ne Woche hatte, haben wir letztes Wochenende ziemlich spontan einfach ne Bude in Daenemark gemietet und gurken da morgen hin. Die Death Guard habe ich im Gepaeck, er hat Eldar. Es wird hier die naechsten Tage also viel zu sehen geben. Und ich hab wieder viel zu viele Minis zum bemalen mit. Achja, und selbstverstaendlich die Bases nicht mehr vorher bemalt bekommen, wie jedes Mal
  10. Ich auch. Bin gespannt obs laenger haelt als zwei Wochen Weiß pausiert grade ein wenig. Wie lange kann ich nicht sagen. Bis zum naechsten Dataslate hoffentlich nur. Hab die Tau ja eh das letzte Vierteljahr schon fast nur noch bei Open/Narrative Play gespielt. Und Orks male ich auch grade nicht, also sollte es hoffentlich schnellere Fortschritte geben Die letzten Wochen habe ich mich vor allem mit der dritten Edition von Batman sowie meiner Deathguard fuer 40k befasst. Gemalt wurde hierbei allerdings eher wenig. Fuer Batman habe ich mich den Samstag vor 2 Wochen mal hingesetzt und fast einen ganzen Tag investiert. Was bei dem Material der Minis ja nicht viel bedeutet. Etwa 20 Maenneken gebaut und 10 weitere umgebased: Oh, und mein erstes "freundliches" Modell hab ich auch entgratet. Direkt am ueberlegen, die Uniform als Lexcorp-Security zu malen... 2 Probleme traten dabei auf. Das erste hatte ich schon fast verdrängt... Oben alt, unten neu. Eine ganze Edition war es weg. Aber nun sind die Springer in Kindergroeße zurueck... Das andere Problem... joa... Eigentlich war der Plan ja ganz easy... da ich keine Basetopper fuer die groeßeren Bases hatte, hab ich mir im Zeitschriftenhandel das hier geholt: Klappte auch erstmal ganz gut... Bis ich das dann in eine Gruppe gestellt habe, woraufhin @Helle meinte, dass die ja gar keinen Lipprand haetten. War mir bis dahin garnicht negativ aufgefallen. Dann das erste Mal richtig drauf geachtet: Die normalen haben Lippbases, die Biker quasi 40k-Bases, und die Monster sind ganz merkwuerdig... Die haben einen leicht abgerundeten Rand, der aber viel schmaler ist. Und wenns dann belegt ist, siehts auch wieder wie n 40k-Base aus. Stoert mich jetzt irgendwie. Hat da jemand ne gute Idee, bzw nen Hersteller fuer Lippbases in passender Groeße? Mein zweites grade in Arbeit befindliches Projekt ist meine Death Guard. Dazu morgen mehr. Nur schonmal so viel: Weil ich vor ein paar Wochen eh grade dabei war, meine Gussrahmen, Bitz und sonstiges zu sortieren und wild zusammenzubauen, habe ich mir meine Death Guard mal geschnappt. Gebastelt habe ich noch gar nicht. Nur erstmal entgratet. Wie zuvor bei den Stormcasts und den Tau. Und irgendwann wuerde ich dann sicher Bock haben, den ganzen Kram zusammemzuzimmern. Dieser Moment sollte schneller kommen als gedacht... - to be continued -
  11. So, und mehr Platzhalter brauche ich glaube ich auch garnicht. Damit ist hier eröffnet. Nachher gibts die ersten Bilder. Viel Spaß
  12. Platzhalter: Mögliche Meilensteine, Achievements oder Ähnliches - Coming soon -
  13. Hobbytagebuch: 14.09.2022 - Thread eröffnet - Platzhalter erstellt
  14. Platzhalter: Links und Übersicht über Einzelprojekte innerhslb des Threads - coming soon -
  15. Moinmoin alle zusammen und Herzlich Willkommen Ich dachte ich probiere es noch mal mit einem Sammelprojekt, diesmal außerhalb von P500 oder P250. Normalerweise male ich meist Tau oder Orks, aber es passiert immer noch ein Haufen Kram nebenbei, der dort eher unter dem Radar bleibt. Und fuer all diese Dinge ist dieser Thread. Sicherlich wird es auch hier oft 40k-lastig zugehen, da das mein Hauptsystem ist. Doch darauf wird es sich natuerlich nicht beschraenken. Im Endeffekt wird es hier ein wildes Durcheinander an Dingen zu sehen geben. Momentan auf dem Tisch steht meine Deathguard sowie Clowns und Organized Crime fuer Batman. Wo sich der Inhalt des Maltisches im Laufe des Threads hinbewegen wird, habe ich jedoch keine Ahnung. Das wissen nur die Hobbygoetter. Es wird auf jeden Fall einiges zu sehen geben, auch gleich zum Anfang. Stay tuned, und viel Spaß
  16. Ne, hab um 20 Uhr entschieden, die Dinger doch noch zu bemalen, und hab tatsaechlich um 23:57 den letzten Strich gemacht. Also abgesehen vom Lack, der haette zeitlich nicht mehr gepasst. Nö, denke nicht... Danke Danke
  17. Aeh, ja... Ich habe fertig - Block 2 3 Stealth Suits 1 Homing Beacon 1 Markerdrohne 1 Schilddrohne
  18. Oh, woher stammt denn die Info? Die gedruckte Version kommt doch aber sicherlich zeitlich mit 1-2 Balance Dataslates Unterschied zur Online Version, oder? So wie letztes mal, wo bei Death Guard und Orks die gespielten Einheiten billiger wurden und die schlechten Einheiten teurer, weil das Heft ein Meta von vor 3-4 Monaten korrigieren wollte? Ich denke online sollte eigentlich reichen.
  19. Jetzt dann bitte Gesicht als Hack bemalen, Schuhe und Haare als Broetchen und Waffen als geschredderte Zwiebeln
  20. Gestern ging es dann immerhin ein wenig weiter. Die Baseraender und Schaedel sind bemalt. Dadurch wird die To-Do-Liste auch schon etwas kuerzer: Erledigt: Danach ist dann das Teil hier fertig geworden: War dann ja auch nur noch n bisschen Schwarz. Im Hintergrund entstehen nebenbei ein paar Tuerme fuer meine Feuerkriegertrupps.
  21. Schon irgendwie geil, dass das mittlerweile die Erwartung an neue Votann-Modelle ist Ja, das kenne ich. Es hat alles nette Ansaetze, aber irgendwie wirkt bisher keines der Modelle in sich stimmig. Kann aber auch nicht genau sagen woran es liegt. In diesem Fall Stein, Pose und Axt. Aber er ist irgendwie auch etwas zu sehr Gravismarine. Die sollen endlich mal damit rausruecken, bei welchen Voelkern man die spielen kann
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.