Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zaknitsch

      Frohe Ostern!   20.04.2019

      Wir wünschen euch frohe Ostern!   Wird eigentlich durch das Hobby, die Bemalung der Ostereier besonders kreativ?  

John Tenzer

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    5.364
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3.488 Exellent

17 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über John Tenzer

  • Rang
    CEO von John Tenzer Inc.

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Capoeira, Kick-Boxing, Infinity, Gunpla, Gargoyles, Geschichte, Politik, Transhumanismus, Philosophie, Agnostischer Theismus

Converted

  • Armee
    H/WM: Circle Orboros, Trollbloods, Cygnar / Infinity: Haqqislam, Aleph / WH40k: Hexenjäger

Letzte Besucher des Profils

2.219 Profilaufrufe
  1. John's Information Group - All the Worlds Models

    Für das Wochenende bin ich fertig. Demnächst dann der letzte Schritt mit dem OSL und der Laterne. Dann kommt das nächste Modell. Wohl dann meine Bogenschützin, um vier Mädels fertig zu haben. Danach kommen dann mindestens 3 Männer. Und danach der Löwe. 2022 oder so.
  2. John's Information Group - All the Worlds Models

    Freut mich sehr. Ich bin auch erstaunt, wie gut es gerade wird, wenn man bedenkt, dass ich persönlich es zusammen mit seinem Partner für eines der schlechter gesculpteten Modelle der allgemein verfügbaren Serie halte. Das liegt an der Bewaffnung (sehr unüblich für diesen Technologiegrad), Physiologie (die Dame wirkt wie eine buffe Fitnesstrainerin im Gegensatz zu der knuddligen Kuschelmaus aus dem originalen Artwork) und sehr generischen Pose. Die Resculpts aus Photoresin halte ich dahingegen für besser konzeptioniert und positioniert. (Beispiel, nicht meine...!)
  3. Kinotrailer for the win!

    Ist zwar etwas off-topic und nur ein Handycam Video von der Star Wars Celebration, aber hier ist der erste Teaser zu "The Mandalorian"
  4. Kinotrailer for the win!

    Eben das. Ich bin selber stark am hadern mit mir, ob ich den SWIX mir noch im Kino anschaun werde, wenn überhaupt. Da stimmt es mich positiv, das Disney SW-Filmprojekte erst mal für die nächsten 5 Jahre auf Eis legen möchte um in Ruhe endlich mal ein Konzept für das Franchise zusammenzustellen. Haben wohl begriffen, dass sie mit deren Produktionen in der Vergangenheit richtigen Murks geliefert hatten. Am ehesten freue ich mich noch auf "The Mandalorian"; verhalten, aber hoffnungsvoll.
  5. JSA - Präfektur Shimane

    Den find ich fett. Hatte die Box eigentlich noch einen Alternativ-Kopf mit Reishut? Wenn ja, hast Du Bock drauf, den an mich abzutreten?
  6. DC Extended Universe - der Treff für DCEU-Fans

    "Suicide Squad - Hell to Pay" mag Dir da wohl gut einen Eindruck von dem geben: Ich kenn ihn nur in der Batman - Brave and the Bold version
  7. DC Extended Universe - der Treff für DCEU-Fans

    Sieht wohl nach Bronze Tiger aus... https://www.moviepilot.de/news/suicide-squad-2-auf-diesen-comics-soll-james-gunns-sequel-basieren-1117899.amp
  8. DC Extended Universe - der Treff für DCEU-Fans

    Vielleicht spielt er dann ja "Black Orchid", um dem von Kodos angesprochenen neuem Gender-Bewegungs-Zeitgeist zu entsprechen. Spaß beiseite: Als Antagonist könnte ich mir ihn ganz gut als Vandall Savage vorstellen. Ist jetzt nicht so ein überaus prominenter Gegner, wie es Lex Luthor oder Ras Al Ghul sind, hat aber durchaus ausbaubares Potential, ein extrem facettenreicher und charismatischer Gegner zu sein, der technisch gesehen auch in derer beider Power-Liga auf ähnlich hohem Niveau spielen müsste. Als Protagonist vielleicht, wie oben erwähnt, als Bronze Tiger oder Blockbuster oder Ravan. Das wäre aber irgendwie Perlen vor die Säue werfen, finde ich.
  9. DC Extended Universe - der Treff für DCEU-Fans

    Meine Eingangsfrage bezog sich auf dieses Roster hier....
  10. DC Extended Universe - der Treff für DCEU-Fans

    Kommt dann wohl drauf an, wie er sie sich fühlt.
  11. DC Extended Universe - der Treff für DCEU-Fans

    Jetzt, da Gunn das Drehbuch schreibt und den Film dreht, bin ich sogar versucht, mir den Film im Kino anzuschauen. Idris Elba, Margott Robbie und Jay Courtney kann ich gut ab; und seit SOLARIS bin ich durchweg ein Fan von Viola Davis' Performances. SSQ 2 könnte damit der erste DC-Film seit laaaaaaaaaaaaannnnngemmm sein, auf den ich mich wirklich (ein ganz klein bißchen) freue. Jemand DC-gestähltes 'ne Idee, wen Elba laut Comic-Vorlage denn als Charakter so spielen könnte? (Ich möchte ihn nicht als KingShark unter Riesenmakeup begraben sehen...)
  12. DC Extended Universe - der Treff für DCEU-Fans

    LOGAN spielt laut Mangold in einer alternativen Zeitlinie. Eben wie es auch JOKER tun wird. Das ist bei LOGAN als X-MEN-Film jetzt nicht so wild, da Zeitreisen und alternative Zeitlinien ein nicht unwichtiger Teil des X-MEN-Erzähluniversums, für einen unbedarften reinen Kinoseriengänger aber schon verwirrend sind. Damit sind beide im Ansatz für mich weniger interessant, wenn zu diesem Zeitpunkt schon so etwas wie ein Haupt-Kanon existiert. Allein schon die zig Reboots und Alternativen Szenarien des DC-Film-Universums haben sehr gut dazu beigetragen, meine Vorfreude auf kommende Veröffentlichungen zu mildern*. Das Gesamtkonstrukt wirkt einfach nur unausgegoren und unüberschaubar, so gut einzelne Filme aus dem Franchise auch sein mögen. *mein DC-Hauptkanon ist immer noch das unerreichte TAS (mit DCJL), und als erfrischend cleveres und unterhaltsames Alternativ-Szenario dazu BTBAB (Batman - The Brave and Bold) Persönlich würde ich mir sowohl für DC als auch das X-Men-Franchise einen Hiatus ohne Filme von 5 Jahren wünschen, um etwas Gras über die Sache wachsen zu lassen. Und dann eben ein Franchise-Reboot als geschlossene, sich langsam aufbauende Serie nach Marvel-Vorbild, ohne aggressiv mit diesem in den Wettkampf treten zu müssen. WB hat das mittlerweile ja auch begriffen, da sie jetzt mehr auf eigenständige Geschichten der einzelnen Charaktere setzen wollen, um Comicfans zu bedienen, denn auf ein mit Marvel konkurrierendes, panisch zusammengestricktes Serienkonstrukt. Für die X-Men ist der Verkauf der Filmsparte CenturyFox an Disney da auch ein Segen, weil das Franchise eben nicht mehr mit dem Hintergedanken geführt werden muss, mit dem Flagschiff "Marvel" zu konkurrieren, und dort mit Struktur in eben jenes Erzähluniversum harmonisch eingebettet werden kann. Keine Flippflopp-Zeitsprünge oder Alternativszenarien mehr, die Gefahr laufen könnten, Scriptwriter und Zuschauer zu verwirren.
  13. DC Extended Universe - der Treff für DCEU-Fans

    Hatte ich tatsächlich vergessen. Ich bin mir nun aber nicht sicher, was der Zweck so eines Films sein soll...?! Ausgeschrieben ist er als Experimentalfilm und eben Charakterstudie. Was wird da getestet? Erzählerischer oder szenenbildender Stil? Schauspieler? Und warum dann wieder eine Origin-Geschichte? Muss das sein? Auf mich wirkt das ein bißchen wie Perlen vor die Säue werfen. Vielleicht ein Lieblingsprojekt der Beteiligten - was ich an sich übrigens ja eigentlich ziemlich gut finde. Aber dann doch seltsam, wenn man eben nicht plant, es in das eigentliche Franchise einzubinden. Sowas hatte mich seinerzeit auch schon davon abgehalten, LOGAN zu schauen (auch wenn der Film ja recht gut gewesen sein sollte). Hier gibt's gut beleuchtete Bilder vom Joker zu sehen: https://screenrant.com/joker-joaquin-phoenix-full-costume-nyc-set-photos/
  14. Marvel Cinematic Universe - der Treff für MCU-Fans

    Ich hab meine Karten für die 3D-OV am Freitag im Savoy bestellt. Danke für den Nudge - hätt's beinahe vergessen...!
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.