Jump to content
TabletopWelt

JimmyGrill

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    8.527
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

9.208 Exellent

16 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über JimmyGrill

  • Rang
    Jünger des Blanchitsu

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy

Letzte Besucher des Profils

2.507 Profilaufrufe
  1. Vom Kriege - Ein WDG Projekt

    Dafür haste ja deinen Tränenbecher mit Raute
  2. Spielberichte aus dem Osten by Zwergnase

    Dank Fotos deutlich nachvollziehbarer, weiter so
  3. Pairing - Regeln und Praxisbeispiel

    Und das haut wirklich hin? Ich habe die Erfahrung gemacht dass unterschiedliche Leute stark unterschiedlich einschätzen... trainiert ihr das gezielt um eine möglichst einheitliche Bewertungsgrundlage zu kriegen? Ich kann mich z.B. an einen Spieler erinnern, der im Prinzip 90% aller MUs auf Unentschieden mit maximaler Streuung geschätzt hat, ein anderer hat sich in der Mehrheit der Spiele vorne gesehen und entsprechend bewertet... am Ende war‘s dann fast genau anders rum, weil der Erste einfach der bessere Spieler war
  4. Pairing - Regeln und Praxisbeispiel

    Ok, cool. Hat dazu noch jemand ne Meinung:
  5. BuLaMe 2013 - Newsticker

    Fand die 4er Teams eig auch ziemlich gut, kann mir schon vorstellen dass dann mehr Teams zusammen kommen...
  6. Pairing - Regeln und Praxisbeispiel

    Aus eigener Erfahrung: ein solides Pairing hinzubekommen ist gar nicht so die große Hexerei. Es ist aber leider nur der letzte Schritt in einer längeren Kette die irgendwie so aussieht: 1. konzentriert und konsequent spielen können, auf höchstem Niveau 2. die Matchups verstehen und richtig einschätzen können 3. ein gutes Pairing hinbekommen 4. Das MU so runterspielen können wie abgeschätzt (allein das Objective, die Aufstellung oder der Tisch können hier noch einiges verschieben) Insofern fand ich das Beeindruckendste, wie gut die MUs abgeschätzt worden sind. Aber das 20:0 von @Kakarot? Darf man so ein Extremergebnis überhaupt in eine Matrix schreiben? Überhaupt, Frage an das Team, fandet ihr die hohe Granularität der Einschätzungen hilfreich? Also dass man 7 oder 8 oder 9 Punkte schätzt (ist ja in etwa das selbe Outcome)?
  7. FireWoks Spielarmee

    Oh Mann, ich find‘s so hart verrückt wie viele große Einheiten du runter malst ...
  8. ETC 2019 Live Ticker

    FrOger
  9. Turnier Stammtisch 5

    Ohne Rata
  10. ETC 2019 Live Ticker

  11. ETC 2019 Live Ticker

    Borgio muss 7 Punkte holen, dann ist Deutschland Erster
  12. Vom Kriege - Ein WDG Projekt

    Da bin ich befangen... mag weder die alten Krieger noch Sigmarines
  13. Sehe gerade du hast ihn eh auf Evocation gespielt. Dann finde ich Veil Walker eher verzichtbar. Für Okkultismus isses aber essentiell. Am Ende fand ich auch die 1+ Ausrüstung am besten, plus die Rollen, um ihn vor Einzelschüssen zu schützen wie Marked for Doom oder Silver Spike
  14. Am Ende frisst der Kollege halt so viele Punkte dass man eig. gleich einen Exalted Herald aufstellen kann
  15. Naja, ich würd sagen man kann sich aussuchen welche Schwäche man in Kauf nimmt mit dem... ich hatte da folgende zwei Setups: Entweder man gibt ihm Destiny‘s Call, dann hat man halt den 4++ gegen starke Einzelattacken, aber geht gegen Divination unter. Oder man baut ihm eine 1+ Rüstung und legt noch den Flammenretter gegen Alchemie mit drauf. Dann kackt er halt gegen Evo und Speerschleudern ab. Prinzipiell fand ich den schon ziemlich gut, mit den meisten WDG Magiepfaden braucht er ja keine Sicht. Braucht dann halt auch Einheiten, hinter denen er sich verstecken kann. Veil Walker wär halt immer ein Ding, wenn es nicht so teuer wäre...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.