Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Armeeprojekt des Monats - Endspurt der Nominierungsphase   12.07.2019

      Bis Montag Abend läuft noch die Nominierungsphase zum Armeeprojekt des Monats. Einige Kandidaten wurden bereits als Hut in den Ring geworfen, aber Platz für weitere Vorschläge ist gegeben - auch die Möglichkeit, einen der bereits genannten Kandidaten aus dem Teilnehmerfeld zu drängen, besteht ebenfalls.
    • Zavor

      Die Rückkehr des Systemforums zu "Herr der Ringe"   13.07.2019

      Im Jahre 2016 hatte sich die damalige Zusammensetzung des Moderatorenkollegiums im Zuge von Umstrukturierungen dazu entschlossen, das Systemforum, das sich mit der Tabletop-Variante von Herr der Ringe beschäftigt, zu archivieren. Da das Spielsystem jedoch wieder mehr Beachtung seitens von Games Workshop erhält und die Begeisterung für das Spielsystem auch unter den hiesigen Hobbyisten ungebrochen ist (wie regelmäßige Anmeldungen zum P500/P250 sowie dem "Sommer-Projekt" zeigen), hat sich das Kollegium dazu entschieden, das Systemforum zu reaktivieren.

      Im Laufe des Abends werden - quasi zur "Einweihung" - ein paar Threads mit Neuigkeiten bespielt. Wir hoffen, dass auch Ihr Euch über die Rückkehr des Systemboards freut und auf einen Besuch vorbeikommt.

Mc Gor

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3.433
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.307 Very Good

12 User folgen diesem Benutzer

Über Mc Gor

  • Rang
    Erfahrener Benutzer
  1. Wie geil! Ich bin jedesmal wirklich geflashed, wenn man im nachhinein erfährt, daß jemand hobbytechnisch durch sowas zu etwas animiert worden ist! Ich wußte, daß die Völkerpokale eine gute Idee waren!
  2. Vielleicht mache ich das mal in den Ferien! Ansonsten geiles Zeug was man hier zu sehen bekommt!
  3. Gute Truppe! Die Ushapti gefallen mir so richtig gut! Da bekommt man direkt wieder Lust auf Khemrie!
  4. DER GRILLBLAG - eine Institution

    Gehört? Luxus! Uns wurden die Ohren abgeschnitten und den Freunden als weibliches Genital geliehen!
  5. DER GRILLBLAG - eine Institution

    Bespuckt? Luxus! Wir haben unsere Figuren mit dem Lippenstift der Freundin bemalt!
  6. @ Mocho Danke und ...nein, hat noch keiner gefragt! Einfach UHU-Flinke Flasche - Kleber nehmen und mit Zahnstocher oder ähnlichem Gerät von Punkt A zu B ziehen. Dauert ein wenig bis der Kleber ganz leicht an der Luft angetrocknet ist. Es gibt da bei Youtube auch Videos zu - Stichwort "Slime - Miniatures" sowas in der Art.
  7. @ all Danke für's Feedback! @ Jimmy Danke für den Tipp! Was können die Wretcher denn so? Noch ein Bild.... Pockentrolle on the move!
  8. Einheitenvorstellung Pockentrolle Sowas passiert halt, wenn man Projekte anfängt, die lange dauern und in der Zwischenzeit in der neuen Armeeliste die Einheit nicht mehr auftaucht, für die man die Modelle gekauft und umgebaut hat; ich darf vorstellen: Die Pockentrolle. Die früheren Armeelisten des Chaos enthielten immer sog. Chaostrolle und so war für mich klar, dass ich auch eine Einheit davon in Korpus Streitmacht haben wollte. Die Chaotrolle von Forgeworld gefallen mir eigentlich sehr gut, haben aber mMn einen großen Nachteil: sie passen als Einheit sehr schlecht nebeneinander - zumindest wenn man 40 mm Bases nimmt. Und da ich es in den letzten Jahren meiner Spielerzeit hassen gelernt habe, wenn sich die Figuren schlecht in Einheiten arragieren lassen und verhaken, habe ich mich entschlossen auf die Flusstrolle des Orksortiments zurückzugreifen. Umbau Natuürlich mussten die Jungs umgebaut werden, um dem "Madenlord" dienen zu können. Ich habe dazu mit einem Dremel alle Teile "weggedremelt", die die Buben erst zu Flusstrollen machen: Schuppen, Kiemen und auch die leicht maritime Bewaffnung sind komplett verschwunden. Stattdessen haben ich den Kerlen "chaotischere" Waffen in die glitschigen Hände gedrückt. Diese stammen z. T. aus den Ogerbausätzen und den Chaos-Drachenogern. Zusätzlich habe ich die Kerle mit vielen Pocken versehen; Senkörnern, die mit Sekundenkleber aufgebracht wurden. Auch wurde die Haut mit Greenstuff bedeckt und dann z.T. wieder geöffnet, um aufgeplatzte Haut darzustellen. Die aufgeplatzten Bäuche haben sich die Buben von den Nurglebarbaren "abgeschaut". Insgesamt hoffe ich beim Anblick der Trolle natürlich auf folgenden Effekt: Einsatz Als was ich die Pockentrolle in 9th Age einsetzen soll, weiß ich ehrlich gesagt nicht so recht. Habt ihr Ideen? Hintergrund Die Einheit wird von Einfuß "befehligt" - wenn man dieses Wort überhaupt benutzen kann. Einfuß ist kein Troll vieler Worte - welcher Troll ist das schon? Stattdessen zeigt er einfach in eine Richtung und seine Pockentrolle trotten genau dorthin. Die Figur gibt dies auch gut wieder - "Daaaa - totschlagen!" Seinen fehlenden Fuß hat "Einfuß" übrigens nicht im Kampf verloren. Vielmehr vermutet er, dass einer der anderen Trolle ihm den Fuß des Nachts abgerissen hat um ihn zu essen. Seitdem misstraut Einfuss seinen Artgenossen. Erstaunlicherweise ist der Fuß aber auch nicht nachgewachsen - was untypisch für Trolle ist und wiederum zu Misstrauen der anderen Trolle gegenüber "Einfuß" führt, die argwöhnen, was mit "Einfuß" nicht stimmt, dass er die Eigenschaft der Regeneration nicht aufweist. Um trotzdem laufen zu können, hat sich Einfuß kurzerhand selbst mehrere Lanzenenden in sein Bein gerammt. Die Pocken, die die Einheit befallen haben, platzen während der Scharmützel, in die Korpus Eiterherz die Trolle immer wieder schickt, auf. Die freiwerdenden Sekrete sind derart giftig, dass sie bei Menschen durchaus zu Verätzungen führen können. "Einfuß" "Seine Jungs"
  9. Ich habe extra kein Blut auf den Schnee gehauen, weil so eine klarere Abgrenzung zu den Figuren kommt.
  10. Es sind ja 2 Einheiten Chaosbarbaren: zum einen die "Stadtwache", zum anderen die "Bleiche Bruderschaft". Hier habe ich ja absichtlich unterschiedliche Modelle gewählt, so dass die "Stadtwache" ja nur relativ leicht gerüstet ist und so einen milizartigen Eindruck macht. Die Bruderschaft hingegen stellt demgegenüber schon eine reguläre Truppe gestählter Krieger dar - eben als Barbaren oder als Krieger.
  11. Chaos und Tod in Zeiten des Sigmars

    Die Ruinen sind cool! Mal eine Frage grundsätzlicher Natur: Warum versteckst Du und einige Andere manche Bilder als unsichtbaren Inhalt? Macht das Auffinden von Content nicht leichter, oder? Ich verstehe den Sinn dahinter wirklich nicht. Bitte um Aufklärung!
  12. Und die nächste Einheit online! Habe bei den Einzelmodellen mal aufgeräumt - ist vielleicht sonst zu viel!
  13. Die bleiche Bruderschaft Einzelmodelle Die Aufnahmen sind nicht so gut - bin halt kein Fotograf!
  14. Danke für die Kommentare - das spornt an! But - there is more to come! Ich habe natürlich nicht nur ein Barbarenregiment, sondern 2! Doppelt kommt cooler! Nurglebarbaren-Regiment - das Zweite! Die bleiche Bruderschaft Modelle Die Modelle sind ein Mix aus Beastmen, Barbaren und Plaguebearer. Verbindendes Element sind hier natürlich die Gladiatorenhelme von MaxMini, die ich sehr mag. Die Einheit ist 40 Modelle groß, hat also die Maximalzahl an Modellen, die 9th Age für Barbaren vorsieht. Ausrüstung Ich habe den Jungens die große Schilde spendiert. Zum einen, weil man auf den Schilden einfach mehr machen kann - mehr Rost, mehr Farbe, mehr alles, zum anderen aber auch, weil ich die Einheit schwerer gerüstet sehen wollte, als die "Stadtwache". Als Waffen haben alle Barbaren eine große Axt erhalten. Erstens sind Äxte cool, zweitens kann man auf den Axtblättern viel Rost und Blut anbringen und drittens können die Äxte als Handwaffe oder Zweihänder benutzt werden - je nachdem, wie ich die Einheit spielen möchte. Die schwerere Rüstung würde es auch erlauben, die Jungs als Krieger zu spielen - mal sehen. Hintergrund Die Einheit rekrutiert sich ausschließlich aus Korpus Bastarden - sie sind also alle Brüder. Dies erklärt auch die absolute Loyalität der Einheit gegenüber Korpus - denn in ihren Adern fließt der gleiche Eiter! Gezeugt hat Korpus seine Bastarde nach der Unterwerfung mehrerer Barbarenstämme in einem Akt nicht enden wollender Gewalt - trotzdem ist seine Liebe zu seinen Söhnen besonders groß - was manchmal dazu führt, daß Korpus mit dem Einsatz der Bruderschaft zögert - und in nicht wenigen Situationen erstmal die "Stadtwache" oder andere entbehrlichere Einheiten vorschickt, an denen sein eitriges Herz nicht so hängt. 4. Reihe 3. Reihe 2. Reihe 1. Reihe Diverse Winkel...
  15. Und dann nochmal ein paar Photos vom Regiment! Die Stadtwache
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.