Jump to content
TabletopWelt

konsti24

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    580
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Fields

  • Gender
    Not Telling

Profile Information

  • Titel
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Clan Skyre; Blutdrachen; Druchii

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

konsti24's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Fortschritt an der Vampirin. Teilweise finde ich es glaubhaft, dass es durchsichtiger Stoff. Teilweise ist es furchtbar. Hat noch jemand Tipps zum weiteren Malen? Für eine Farbverteilung habe ich mich entschieden. Mit roter Rüstung/ Verzierung würde sie wie ein Weihnachtsbaum aussehen, passt also. Man bedenke, dass noch eine ordentliche schicht weathering über das Modell kommt!
  2. Ach mein unverständnis begründet sich nur aus meiner mangelnden Spielerfahrung in 40K, ich habe bestimmt 2 Jahre nicht mehr gespielt ^^ Mich holt das neue Modell auch nicht so ab, aber das ist ja Geschmackssache
  3. Vielen Dank @Spitter für dieses Review! Ich bin tatsächlich mit der neuen Wh40K Edition ausgestiegen, weil es mir einfach keinen Spaß mehr gemacht mit den Käfern zu spielen... vielleicht bietet der neue Codex eine neue Chance? Ich muss gestehen, dass ich manche Sachen nicht mal mehr verstehe ^^ Aber da kann man mal gespannt sein, wenn erste Spielerfahrungen kommen, ich würde mich über Berichte freuen Ansonsten fand ich das Update nämlich etwas dürftig. Die Combat Patrol finde ich langweilig Und nur ein einziges neues Modell :/ Da hätte ich mir tatsächlich mehr gewünscht. Vielleicht findet sich dieses Jahr dann doch wieder Motivation Restbestände zu bemalen und mal wieder Biomasse zu verschlingen!!! edit* Gibt es schon Gerüchte über eine neue 40K Edition? 42,50€ ist auch wieder ein stolzer Preis für ein Regelupdate xD
  4. Um auch mal was fertiges zu präsentieren: der erste Block / das erste Regiment / die Einheit / das Volk / das Gesindel / der bretonische Pöbel oder was davon übrig ist! Das düstere Thema soll einen Kontrast mit den Effektfarben für Blut und dem magischen Leuchten dienen. Airbrush, Contrast/ScaleContrast, Ölfarben und Golden Fluorescent Green und Tamiya Clear Red + Uhu Kleber. Bei letzterem muss ich noch etwas üben, damit auch etwas längere Fäden/ Tropfen entstehen. Wahrscheinlich sollte man den Kleber erst etwas antrocknen lassen bevor man ihn ans Modell anbringt. Die Bases werde ich nochmal ändern, um ihnen ein bisschen ein sumpfiges Thema zu geben. Zum Schluss noch zwei Skizzen für das Farbschema der Vampirin. Ich könnte ihren Schmuck in verwittertem Gold setzen oder im candy-red wie auch bei den Rittern. Als verbindendes Element. Voting?
  5. ui ganz anders als ich erwartet hätte! Die Farben werden sich bestimmt gut in die Armee einfügen und die Augen stechen richtig raus!
  6. Sehr schöne Modelle. Ich hätte nicht gedacht, dass dieser "Schatten" solche einen großen Effekt auf das Gesamtergebnis haben kann. Der AST ist auch was Besonderes. In Ruhe muss ich mir das nochmal anschauen wie du das Banner grundsätzlich "gemacht" hast!
  7. Ich hatte schon länger nicht mehr reingeschaut, wirklich cool zu sehen was du hier machst! Und auch wie 3D Druck dabei helfen kennen sehr kreative Ideen umzusetzen!
  8. Danke? So es wurde wieder geknetet und gepinselt! Der Schild hat eine Kralle erhalten. Am Kopf habe ich noch nichts geändert. Das habe ich mir noch nicht getraut. Ich habe auch weitere Modelle zusammengebaut, aber ich mich schließlich dazu entschlossen zu malen. Die bisherigen Modelle müssen fertig werden und es wird ja nicht besser, wenn man das aufschiebt... Zuerst ein WIP der Blutritter Die Ritterrüstung erstrahlt im blutigen R O T ! Candy-Red wollte ich unbedingt mal ausprobieren, nachdem ich es mal auf Youtube/Instagram bei BloodAngels gesehen habe. Vallejo Metal Color durch die Airbrush: Steel -> Duraluminium ; Tamiya Clear Red und Daler Rowney Olive Green für die Schatten. Ich musste danach nochmal mit weiß/ olive flesh ProAcryl über verschiedene Stellen, damit der Rest der Miniatur auch bemalbar ist und nicht alles metallic wird. Die Roben sind ein gemisch aus Liquitex Ptaloyxcsacs green und Basilicanum Grey Contrast. VMC Gold für Verzierungen. Das wird am Ende alles ordentlich runter gesaut mit Streaking Shit... Bei der Haut probiere ich noch, biser PA PalePink und Drakenhof Nightshade. Den Drachen auf dem Banner möchte ich tatsächlich grün machen, da sie Blutdrachen sind. Also das Blut des Drachen und nicht der Drache selbst? Ich hoffe, dies wirkt als Kontrast zur shiny Rüstung. Die goldenen Stellen bekommen auch ihr Weathering mit dem üblichen Türkis. Schließlich habe ich ein erstes Charaktermodell begonnen. Der Name steht noch aus? Sie ist eine ehemalige Dame oder Maid der Herrin des Sees. Doch mit dem Sündenfall ihres bretonischen Adelshauses verfiel auch sie dem Blutdurst ... Sie soll ein durchsichtiges Kleid tragen. Erstmal schön sauber malen und anschließend streaking shit drüber sprühen!!! Aus dem Kelch werden grün leuchtende Flammen aufsteigen und ihr Kleidchen wird mit Dreck und Blut verschmutzt! Da muss ich noch viel glazen... Die Schwierigkeit ist auch irgendwie, dass sich die normalerweise "blasse" Vampirhaut von einem weißen Kleid kaum abhebt. Der Grundton wurde darum doch irgendwie "sterblich" und mit dem Minzgrünenkleid ein gewisser Kontrast erzeugt. Die Verzierungen überlege ich wieder golden zu bemalen, aber das weathering könnte sich hier tückisch gestalten mit türkis - tükisches türkis!
  9. Fetzige Farben! Knallen die in "real life" mehr oder ist es so gewollt, dass sie etwas entsättigt sind?
  10. Beeindruckende Sammlung! Da bin ich mal auf Farbe gespannt ...insbesondere bei der Hydra und dem Drachen!
  11. Cooler Umbau! Ich kann dem oben nur zustimmen! Ein paar mehr Schnappschüsse vom Fahrgestell wären ein Traum
  12. So nun mal was handfesteres! Die Vampirarmee soll sich an der Blutdrachen-Linie orientieren. Die hat mir schon immer am meisten gefallen! Ich möchte den Hintergrund ein bisschen so darlegen, dass es sich um ehemalige Bretonen handelt... Falls jemand Bitz der alten Bretonen Landsknechte oder ein paar Ritter Bits übrig hat... MELDET EUCH! Die Armee soll grob in drei Teile geteilt werden: 1. Kavallerie, viel Kavallerie! So viele verschiedene Ritter wie möglich. Dieses Thema soll in verschiedenen Modellen dargestellt werden aus der Untoten Modellreihe von GW. 2. Infanterie im Sinne von Bauern, Landsknechten und Leibwächtern einer ehemaligen Prinzessin (= Maid/Herrin des Sees oder wie hießen die Zauberinnen der Bretonen?) - also Zombies, Skelette, evtl Verfluchte 3. Infanterie als Gefolgsleute/ Untote einer Maid/ Herrin des Sees, die dem Teich wohl etwas zu nahe gekommen ist... dazu später mehr, wenn ich mit dem Teil anfange... Für die Basegestaltung wollte ich zuerst tote Erde wählen, aber es soll nun doch etwas mehr in Richtung Sumpflande gehen... ist noch in der Findungsphase. Untote sind ja schnell und leicht zu bemalen (wir werden sehen), darum möchte ich ein wenig mehr mit Texturen, Spezialfarben und anderen Dingen experiemtieren (wir werden sehen). Zombies und Skelette gab es früher schon mal zu sehen, demnächst folgen die fertigen Bilder - versprochen! Hier nun WIP-Bilder des Anführers: der Blutdrachen Baron! Inspiriert von vielen großartigen Projekten im Netz möchte ich versuchen das Cover des Warhammer Armeebuchs nachzugestalten! Ich habe bereits einen groben Sketch und arbeite nun an einigen Details. Z.B. dem Schild, dem Kopf und der Waffe. Bedient habe ich mich bei den Blutritter, dem Mortarch und meiner Bitzbox. Der Umhang des Mortarchen ist ziemlich umhangreich . Aber für einen General noch nicht außerhalb des Maßstabs. Wirkt das Modell damit zu überladen? Insbesondere wenn die Enden in geisterhaftem Grün bemalt werden? (da kommen ja Gesichter ans Ende) Kopf Da wird noch fleißig geschnitzt.... Waffe Das Schwert von dem Vampir hat bereits vormodelliert diese magische Verzerrung. Das Andere wirkt dem Original etwas ähnlicher und wäre bereits die richtige Hand. Schild Den Kopf des Drachen muss ich nochmal überarbeiten, der wirkt noch nicht ganz. Braucht er noch Arme? Braucht er Beine? Das Farbschema wird sich auch an dem Cover orientieren. Die Vampirritter werden alle rot. Grün als geister/-magischer Kontrast wie schon bei den Zombies angedeutet und insgesamt düster mit Ölfarben usw. Ich bin motiviert durch die Experimente und in der lokalen Spielgruppe wollen wir 1000Punkte OPR Regiments starten!
  13. Ich habe es tatsächlich wie du sagst mit Contrast Farben gemacht. Zuerst einen Weiß/Schwarz Gradienten mittels der Grundierung. Anschließend Knochenfarbe-Contrast und zum Schluss noch ein Enamel-Wash über die Airbrush. In der Theorie ging das dann schnell ^^ Wobei ich trotzdem nochmal leichte Akzente mit dem Pinsel nachsetzen werde. Die Multibases nutze ich auch um Geld und Zeit zu sparen. Außerdem hat man so immer die Möglichkeit für phantasievolle Umbauten oder sonstige Kreationen! Hast du den Rost an den Skeletten mit normalem Braun gemalt oder über eine Effektfarbe?
  14. Schicke Skelette! Und die großen Bases sind toll und erzählen schöne Geschichten Hut ab, dass du die Knochen einzeln bemalst, das wäre mir viel zu viel Arbeit
  15. Das waren teilweise auch meine Gedanken. Bei den Zombies funktioniert es ganz gut durch die tatsächlich vorhandenen Augen. Ich finde es war einen Versuch wert und vielleicht hätte jemand anderes eine gute Idee für die Umsetzung gehabt, aber dann eben ohne Die leuchtend grünen Augen sollten die Armee insgesamt etwas zusammenziehen als verbindendes Element und gleichzeitig als Farbakzent dienen. Da sie abseits davon ja eher sehr eintönig aussehen wird. In gewisser Weise gleiches bei den Tiermenschen. Ich wollte ihnen mit dem Orange einen Farbtupfer verleihen, der intensiv ist und kontrast zu den blauen-grauen Stoffen, die einige Modelle tragen. Aber vielleicht bleibe ich einfach bei dem düsteren Bestien-/ Tier-Thema Farbe kommt dann bei einer anderen Armee Danke für euer Feedback!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.