Jump to content
TabletopWelt

feinrippslip

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    235
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von feinrippslip

  1. Huhu Udo, hört sich doch gut an was du stellst. Pass nur auf deinen Lindwurmreiter auf. Würde es eventuell auch mit 2 Kurbelwagen probieren. Wenn er se dir wegschießt pfff, wenn se ankommen sind die 2 W6 Aufprallteffer ne gute Unterstützung oder reichen sogar um Schützen zum laufen zu animieren. Hab mal ne Frage was ihr gegen Vampire macht wenn die mit vielen Gespenster ankommen mit Banshee? Held wird weggefordert und sonst hat nix magische Attacken. Gruß Micha
  2. Habe gestern ziemlich schlecht gegen die neuen Dunkelelfen ausgesehen:notok:. Vorallem die schwarze Garde mit Erstschlagbanner und Highborn hat mich alt aussehen lassen. General SO auf Sau mit 1 + Rüstung und 5 + Retter sowie meine AST SO auf Sau in 25 Orken habe die Einheiten von 12, in Worten zwölf schwarzen Gardisten frontal angewaaaght. Obwohl ich den Highborn todgestosst habe in der Herausforderung mit meinem Cheffe, habe die mich dermaßen verkuschelt mit Hass und Erstschlag, das meine passiven Boni null komma nix gebracht haben, da unachgiebig auf die 9. Habe versucht mit Streitwagen die Jungs zu überfahren, jedoch gegen 2 Schleudern und 2 x 10 Schützen sowie ne Hydra mit entsetzen, ist nicht einer angekommen und wurde vorher zerlegt. Habe auch versucht se anzukratzen, jedoch haben es 4 Schleudern, ein Kamikaze und zusammen 30 Bogner es nicht geschafft auch nur 2 Männlein rauszuballern, geschweige die Hydra anzukratzen. Wie spielt ihr gegen diese Einheit? se links liegen lassen is net weil zu großes Bedrohungspotential, die Umlenker werden in einer Runde zerschoßen von den Schützen und Autos kommen auch net wirklich an. Möchte auch net unbedingt jetzt 4 Autos mitnehmen. Gruß Micha
  3. Morgen gehts gegen die neuen DE mit 2000 Pkt. Kenn die neuen DE aber nicht. Da meine Orken in den letzten Jahre mehr oder weniger verstaubt sind, würde ich sie gerne mal wieder ins Feld führen. Mein Gegner is Turnierspieler und wird bestimmt mit ner knackigen Liste aufmaschieren. Werd den erfahren Orkzen unter euch mal meine Liste mitteilen und bin gespannt wie das Feedback ausfällt. SO-Waaaghboss auf Sau mit schw. Rüssi, KKK, verz. Schild, Todesstoß, 5+ Retter 275 Pkt. SO AST auf Sau, schw. Rüssi, mächtige Mätzla, schützendes Schmuckstück 170 Pkt. 2 mal Stufe 1 Goblinschamanen mit je 2 Rollen auf Wolfsstreitwagen 330 Pkt. 22 Okrs mit Schilden und CSM 162 Pkt. 12 WO mit zusätzl. Spalta und Boss 135 Pkt. 10 Bogenschützen 60 Pkt. 5 Wolfsreiter mit Bögen 65 Pkt. 5 Spinnenreiter mit Bögen 70 Pkt. 25 Nachgobbos Schild, Netzen und einem Fanatiker, CSM 155 Pkt. 6 Schweinereiter 132 Pkt. 4 Speerschleudern mit Treiber 160 Pkt. Kamikaze 80 Pkt. Riese 205 Pkt. Zusammen 1999 Pkt. 4 EW und 4 BW und 4 Rollen. Zentrum sollen Orks mit General uns AST stellen danaben sollen Nachgobbos sowie einem Schamanenauto. Wenn schnelle Einheiten kommen, sollen se durch den Fanatiker durch angreifen müssen. Bogenschützen kommen zu ner Kriegsmaschine um leichte Kav. abzuschießen. Wolfs- und Spinnenreiter sollen ebenfalls leichte Truppen beschießen oder als Umlenker geopfert werden. Eine Flanke wird von den Schweinereitern eingenommen, eine andere von den Wildorks. Riese richtet sich auf ne Hydra aus falls eine kommt, sonst Blocker und Beschussmagnet. Km´s sollen die Hydra ankratzen damit der Riese wenn er ankommt se in einer Runde weghaut. 2tes Schamanenauto soll etwas Rückraumdeckung betreiben gegen Flieger oder leichte Kav. Bitte um Meinungen und Kritik
  4. Der General ist in ner Einheit am sichersten. Bei Generalstot in den ersten 2 Runden, kannst das Spielf fast immer schon abschreiben. Von daher gehe ich nie das Risiko meinen General ungeschützt auf Höllenroß rumeiern zu lassen. In größeren Spielen nutz auch ich mal die 2te Kommandantenauswahl um nen dicken Nahkämpfer auf nicht großem Flieger (Höllenroß) zu haben. Aber der General bleibt in ner sicheren Einheit. Mir fallen keine Völker ein, gegen die dein General sicher sein soll. Weil jedes Volk entweder Km´s, normalen oder magischen Beschuss hat. Glückstreffer des Gegners oder Bannpatzer von dir können immer passieren.
  5. jepp, es sollen 3 x 5 Hunde sein. Tschul.. das mit dem Mal der Minos habe ich übersehen:notok:, bin eben noch TM-Anfänger. Gegner wird wohl Imperium, DE, HE, Orks, Oger, Vampire und Ratten sein. Hab im Taktikthread auch die Ausführungen der Generalsoptionen gelesen. Hab es mir daher einfach gemacht mit meinem Stufe 1 Schamanen und den Khornebullen. Da es aber so net geht muss ich mir die Liste nochmals legal zurecht schustern.
  6. Habe mich mal an ner reinen TM 2000 Pkt. Liste versucht bitte um Meinungen: Schamane, Schamanenstab, 2 Rollen 131 Pkt. 12 Gors 9 Ungors zweite Handwaffe mit Musik und Standarte 135 Pkt. 5 Gors 5 Ungors zweite Handwaffe Musik 60 Pkt. 5 Gors 5 Ungors zweite Handwaffe Musik 60 Pkt. 3 mal 15 Hunde 90 Pkt. 4 Streitwagen 340 Pkt. 5 Minotauren mit zweiter Handwaffe Khorne 265 Pkt. 4 Minotauren mit Zweihandwaffe Khorne 229 Pkt. 4 Minotauren mit Zweihandwaffe Khorne 229 Pkt. 5 Centigors 85 Pkt. 3 Drachenoger mit Zweihandwaffe 228 Pkt. 2 Bruten Slaanesh 150 Pkt. Das macht 2002 Pkt. 3 EW und 5 BW (solange die Minos net rennen oder tot sind) und 2 Rollen. Die kleinen Herden sowie die Hunde sollen rasende Minos abdecken, locken oder einfach nur umlenken. Minos und Drachenoger sollten gute Angriffe bekommen und die feindlichen Einheiten zu brechen. Streitwagen sollen dabei unterstützen. Bruten sollen die Gegner binden und die Centigors sind die schnelle Variante durch den Wald. Die große Herde soll den Schamanen schützen, rückwärtigen Raum etwas abdecken und wenn jemand durchbricht angreifen. Da ich auch Vapire spiele, weis ich das meine Magieabwehr Wünsche offen lässt gegen magiestarke Armeen. Wollte jedoch mal ne nahkampfstarke reine TM-Armee aufstellen.
  7. Kann es sein das man die Rüstung der Nacht nur Modelle zu Fuß geben kann? Bin mir nicht ganz sicher, hab das AB net hier aber hab es so in Erinnerung.
  8. wie spielt ihr denn gerade eure TM? Spielt ihr nach wie vor mit Auswahlen auch aus dem Horden Buch oder nur noch nach dem Errata? Mich würde als Neulingstiermensch, einfach mal interessieren wie allg. gespielt wird. Finde es recht verwirrend als Neuling die ganzen Änderungen bezüglich der Male usw. zusammen zu bekommen. Gibt es vielleicht hier sowas wie nen Leitfaden von TM-Veteranen wie gerade TM gespielt und auch akzeptiert werden? Es geht mir um Freudschaftsspiele, nicht um Turniere. Kenn mich bei Vampiren und Orkzen aus, finde jedoch die Tiermenschenregeländerungen etwas verwirrend. Gruß Michael
  9. Die Herren Blutritter versüßen mir jedesmal den Tag wenn sie auf die Platte kommen. Wenn ich se verheize oder dahin locken lasse wo es richtig weh tut, und sie somit nix reißen, liegt das an meiner Unfähigkeit, sonst an nix. Mit was für Einheiten kann man denn dicke Blöcke (Zwergenblöcke, Chaosinfantrie, auch andere Untotenblöcke) frontal angehen. 18 Attacken Stärke 7 wiederholbar mit Hassbanner dazu noch 12 Stärke 4 Attacken wiederholbar is für mich ne Macht. Diese Einheit und die nahkampflastigen Vampirfürsten auf Fluggerät, sind für mich der ultimative Weg des viel diskutierten "Druck" aufbaus.
  10. Würde mir gerne die Tiermenschen als 3. Armee zu legen und wollte mal so ca. wissen welche Einheiten man unbedingt benötigt um ca. bis zu 2500 Pkt. Spiele sich einstellen zu können. Denk mal 3-4 Herden, 3 Helden, 2 Schamanen, 2 Einheiten Minotauren, 3-4 Streitwägen, was sonst noch? Gruß Micha
  11. 1. der SdU-Fürst ist mal ne andere und flexiblere Alternative als der Castercheffe, jedoch kein Autowin und kein Allerheilmittel. Er muss nach wie vor sehr vorsichtig und bedacht eingesetzt werden, denn ist diese Püppi vom Tisch, ist das Spiel wohl recht schnell fertiggespielt. 2. Finde auch net das Verfluchte nur bessere Skelette sind. RW von 3+ nach vorne, mit nem Hügelbanner und dazu den Helm in Reichweite, das ganze noch mit nem FF AST mit Schwert der Könige und dem Blutjuwel, oder aber mit dem Regibanner is schonmal ne Ansage, bei denen sich andere Breaker auch mal vorher kurz am Kopf kratzen sollten, bevor der Angriffsbefehl kommt. Ich bin mitlerweile übergegangen keine FR mehr zu spielen. Damit die wirklich was reissen und man Blöcke frontal angehen kann, muss ein kämpfender Char, rein und mindest. ein mag. Banner, dazu mind. 6 FR. Für diese Punktkosten kann ich auch BR einpacken mit dem Hassbanner, denn die haben schon sehr oft die Nacht hereinbrechen lassen für den Gegner. Zumal sie ein sehr gutes Druckmittel sind, wenn man se aggresiv mit Fläusen als Schrim nach vorne schiebt. Was meint ihr dazu?
  12. Mich würde mal interessieren ob bei euch der Drakenhofbanner gesetzt ist wenn ihr ihn einsetzen dürft?? Habe bereits paar mal erlebt, dass jeder wenn man ne AST stellt mit dem Banner rechnet, um so komischer schauen se drein, wenn der AST das Schert der Könige und das Blutjuwel trägt, sowie die FR-Einheiten in der er steckt das Hassbanner und sich der Helmträger in der Nähe befindet. So haben schon einige gegnerische Generäle ihren Tot erlebt, da se dachten ha lass ich mich angreifen, mein Block hält die FR aus und dann pflück ich den AST raus. Finde diese Kombination sehr reizvoll und hab se schon einge male erfolgreich eingesetzt.
  13. Kontrollhelm einsetzen und du darfst im Normalfall mit etwas zurückschlagen, schwarze Kutsche, da Aufpralltreffer vor Erstschlag kommt Blutritter mit AST und Regenerationsbanner, zwar teuer aber eine Macht Leichentuch nem Held geben, der vorher ein paar Erstschläger umhaut. Wenn du weisst das es gegen HE geht ist was zu machen. Wenn du eher ne Allrounderliste spielst, sollte zumindest eines der angesprochenen Sachen dabei sein. Ich geh nie ohne Kontrollhelm aus dem Haus, was mir Fluchritter oder Varghulfs schon ab und zu gedankt haben gegen erstschlagende HE. Ich hab noch ne frage an die anderen Blutsauger. Ich spiel öfters 3500 Pkt. Schlachten in ner Liga. Schwer tu ich mir vorallem mit schweren Fliegern (Lindwurmreiter, Drachenreiter usw.) wie bekommt ihr die in den Griff? Auf 7 Hunde mit Warg gehen viele nimmer ein und schirmen den Angriff mit l. Kav. ab. Ist immer sehr unangenehm dicke Kommandanten auf großen Monstern in den Flanken oder Rücken der Armee zu haben. Wie handhabt ihr das?
  14. Ich spiele Oks und Vampire und halte nicht viel von dicken Trollblöcken. In den zuletzt herausgekommenen AB werden viel mehr Truppen mit Regeneration ausgestattet. Dafür wurden aber auch billige Flammenbanner und Flammenwaffen mitgeliefert. Das schwächte die Trolle dann doch ungemein. 6 Blutritter mit Hassbanner hauen die Trolle auch so weg, ohne Flammenbannerunterstützung von 30 Skeletten. Fürst mit Flammenlanze unendlicher Hass und roter Wut, lassen deinen Trollbreaker sehr alt aussehen, trotz AST. Alte AB´s tun sich schwerer gegen Regenerationstrolle mit AST, neue Armeen dagegen haben null Probleme.
  15. Hab die Frage erst vor kurzem gestellt und keine Antwort dazu bekommen. Darum nochmals: Auf was für nem Base steht/spielt ihr den/der Schrecken der Unterwelt? 40 oder 50 mm?
  16. Bau keine großen Flieger gegen Zwerge und Imperium ein. Geb den Blutrittern den Hassbanner und die reißen alleine alles nieder, die brauchen keinen Helden oder Kommandanten dabei. Schön aufpassen mit Rasserei. Stell 2 x 6 Blutritter mit Banner, der eine hat den Hassbanner, der andere den KB. dazu 1 x 6 Fluchritter mit Standarte und Champion, BdH als Banner und Fluchfürst mit Schert der Könige rein. Dahinter läft ein Kommandant mit dem Kontrollhelm. Du triffst auf die 2 mit den Jungs, dann Todesstoss. Nimm noch paar Fläuse mit rein, Kern wird mit Zombies gestellt, und einmal Ghoule für den Caster hinter der Front, dazu mind. 4 oder 5 Einheiten Wölfe als umlenker und KM Jäger. Varghulf mit rein als Schützenjäger. Dann bau dir noch nen schönen Nahkampfhelden und fertig is die Liste. Blutritter gegen alles schicken was Punkte bringt, außer gegen nen dicken Block Hammerträger mit König. So in etwa würde ich es spielen
  17. ja das is richtig, kein Stärkebonus. Es würde auch noch die Möglichkeit bestehen den Flammenbanner ein zu bauen gegen Welfen.
  18. auf was für nem Base steht denn der Schrecken der Unterwelt? Ich habe ihn seit 4 Jahren auf nem 40er gespielt. Vor kurzem gegen Chaoten gezockt, wobei mir gesagt wurde, das er auf ne 50er gehört. Haben es auch als 50er Base dann gespielt. Was is nu richtig? Danke im voraus
  19. Ich denke, dass Warhammer nur bedingt mit Glück zu tun hat. Sonst würde es keinen Sinn ergeben, dass immer die gleichen Verdächtigen sehr gut abschneiden auf deutschlandweiter Turnierebene. Viel Erfahrung mit seiner Armee und am besten auch der des Gegners, dazu überragende Regelkenntnisse und dann noch das Glück in den entscheidenten Situationen. Das sind mMn die Faktoren, die sehr gute Generäle von den nicht so guten unterscheidet. Somit kann man Warhammer eigentlich nur trainieren durch sehr viel Spielen gegen alle möglichen Völker und Charaktertypen von Generälen.
  20. Gegen wen spielst du? Gegen Baumschubser oder Dämonen würde auch die Feuerlanze für 10 Pkt. gut kommen. Ansonsten spiel ich auch meinen Fürsten mit ner normalen Lanze, warum auch nicht. Finde den AST Flitzer zwar ne sehr gute Überraschung für den Gegner um kleine Einheiten und Plänkler einzusammeln, nur leider fehlt sie mir dann oft in den großen Nahkämpfen meiner Blöcke. Naja, alles kann man nicht haben:heul2: Noch ne Frage: Welche Taktik spielt ihr gegen Zwerge? Ich versuche immer sehr schnelle Einheiten (Flieger, 2 mal 6er Fluchritter, Wölfe) dabei zu haben um nicht viel Beschuss zu fangen. Spiele dazu aber auch eine sehr starke Magiephase um meine Verluste wieder aufzubauen. Mich würde mal interessieren wie ihr gegen die Stumpens ins Rennen geht. Gruß Micha
  21. @ Lammbertus versuchs mal mit Schatten und sprech die Grube der Schatten auf den Amboss oder auf den Hammerträgerblock mit König. Du wirst sehen wieviel dem Zwergenspieler daran liegt den Spruch zu bannen.
  22. Hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit großen Ghoulblöcken vs. Skelettblöcke?! Ich könnte 30 Ghoule stellen, möchte aber nicht auf meine Skelette mit KB verzichten. Die mit KG 7 vom Fürsten, blocken sogut wie alles und spätestens in Runde 2 gewinn ich den NK mit Überzahl. Können das Ghoule auch, hat jemand Erfahrungen?
  23. es ist wie immer im Leben die Frage, was will ich damit machen. Soll ne AST einfach nur meine Blöcke unterstützen, oder will ich eine sogut wie nicht zu tötende Maschine haben, die selber gut austeilt. Soll se sogar noch supermobil sein und 360 Grad Sicht haben. Es kommt auf die Armeeaufstellung und die Taktik an die man verfolgt. Was beim einen ne super Kombo ist und jedes 2te Spiel entscheident, ist beim anderen ein Punktegrab, dessen Potential nie ausgeschöpft wird.
  24. Nimm mal nen Vampir, geb dem unendlichen Hass und den wandelnden Tod, Laß ihn mit dem Bestienamulett flitzen, drück dem das Schwert der Macht in die Hand, ne AST und das ganze mit der Rüstung des Gehäuteten. Dann stell ihn zu deinen FR oder BR in den Block. Finde diese Kombo recht nett, da man die Wahl hat ob er als Unterstützer im Ritteblock bleibt oder auch mal aus dem Block raus kleine Sachen angeht und wirklich flitzt.
  25. Für Turniere finde ich das Höllenross bedingt geeignet. Für Spaßspiele zu Hause, wenn ich weiss dass mein Gegenüber sterbliches Chaos oder Bretonen auf den Tisch stellt ist der Nachtmahr mit Flügeln Goldwert wie ich finde.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.