Jump to content
TabletopWelt

Eisenhorn

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

Über Eisenhorn

  • Rang
    Neuer Benutzer

Converted

  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Herr der Ringe
    Inquisitor
  1. Stimmt, je nach Abrechnungszeitraum (monatlich, quartalsweise, halbjährlich etc.) sind das zwischen 8 und 12 Euro (oder so um den Dreh). Man kann auch ein Abo auf Lebenszeit für 150 EUR kaufen, dann fallen keine weiteren Gebühren an. Für das Spiel selbst fallen dann nochmal 40 Euro (Standard-Version) bzw. 69,- EUR (Special-Edition) und irgendwelche astronomischen Summen für die Collectors-Edition an. Wenn ich meine Ausgaben betrachte, die ich jeden Monat für GW durch den Schornstein jage (z.B. den monatlichen "Versandhauskatalog" White Dwarf) finde ich das aber nicht zu teuer... im Vergleich z
  2. Wie gesagt, bin ziemlicher Online-Neuling und kann deshalb nur auf einen ziemlich beschränkten Erfahrungsschatz zurückgreifen, aber das gehört wohl alles in die Kategorie "Geschmackssache", in der es sich bekanntlich nicht zu streiten lohnt. Will hier ja auch nicht die Werbetrommel für die Veranstalter rühren, aber ich find's ziemlich gut gelungen. Vielleicht auch nur, weil ich eher Tolkien-Liebhaber als Power-Gamer bin. Und als solcher fühl ich mich im virtuellen Mittelerde ganz wohl.
  3. Moin, zusammen! Der Thread wäre vielleicht im Computerspiele-Unterforum besser aufgehoben, aber hier hoffe ich, eher auf Gleichgesinnte zu treffen, da dort sowieso alles, was nichts mit WoW oder Dawn of War zu tun hat, zerrissen wird. Bei entsprechender Resonanz besteht aber ja vielleicht auch dort die Chance, auf ein eigenes Unterforum!? Hat von euch schon jemand HDRO (LOTRO) ausprobiert? Seit letzten Montag ist die offizielle Version draußen und ich kann's nur empfehlen! Bin zwar mit Leib und Seele Tabletopler (und dort eher Sammler/Painter als Spieler), und bin mit Online-Spielen überhaupt
  4. Stimme Old Wuffi zu! Unglaublich aber wahr! @Sir Leon: Das mit den abgeworfenen Reitern steht im Kapitel "Mut" auf Seite 35, letzter Abschnitt. Außerdem im Kapitel Kavallerie, Seite 49 (Treffer gegen Reittiere).
  5. Wenn der Warg seinen Muttest besteht, bleibt er auf dem Feld und kämpft alleine weiter. Er wird also weder ein wilder, noch ein weißer, kein Grim- oder Grauwarg, sondern behält sein stinknormales Wargprofil.
  6. Wer jetzt? Die Wilden Uruks, die Modelle oder die GW-Jungs? Zitat aus der GW-Beschreibung: "Uruk-hai sind von Natur aus brutal, doch es gibt auch noch solche, die von ihrer eigenen Art durch Folter in den Wahnsinn getrieben wurden, damit sie eine gedankenlose Feindschaft allen lebenden Wesen gegenüber entwickeln. Diese tierhaften Uruk-hai werden in den tiefsten Kerkern Isengarts angekettet; sie gieren nach Gemetzel und leben einzig dafür, Blut zu vergießen." Diese Lümmel scheinen ja noch eine Spur abgedrehter zu sein, als die Berserker. Bin auf's P
  7. Die Veteranen find' ich ziemlich gut. Das meiste kann man zwar auch mit Greenstuff hinbekommen, aber z.B. den mit dem Kopftuch finde ich sehr gelungen. Sieht schön verwegen aus. Die "Flicken" auf dem Umhang des Speerträgers finde ich etwas übertrieben, bzw. zu krass akzentuiert, hätte da eine weniger kontrastreiche Farbe genommen. Hoffe nur, dass es mehr als die drei abgebildeten Posen geben wird. Das wär doch etwas langweilig. Da ist auf jeden Fall noch mehr rauszuholen. Könnte mir auch etwas weniger dynamische Posen vorstellen, etwa einen Veteranen, der sich müde und abgekämpft auf seinen Sp
  8. @Aule: Auch zu den Grundlagen des Modellbaus, wie etwa dem Stiften, gibt die GW-Seite einiges her (wenn auch sonst nicht viel ). Guckst du hier. Ansonsten steht's auch in jedem zweiten WD, wenn mal wieder eine größere Miniatur erscheint (so kann man das Heftchen ja schließlich auch mit Content voll kriegen, wenn's schon sonst kaum vernünftigen Inhalt für 6,- EUR gibt;)).
  9. Ja, auf jeden Fall stiften. Statt des Sekundenklebers nehme ich lieber 2-Komponenten-Epoxidharz-Kleber (z.B. von Pattex). Trocknet zwar nicht ganz so schnell (länger Fixieren!), wird aber nicht so spröde wie Sekundenkleber, hält mMn länger. Die Kontaktflächen mit einer Feile aufrauhen oder kleine Löcher mit dem Dremel bohren (vergrößert die Oberfläche).
  10. Ja, sicher! bin für jede Hilfe dankbar! Muss ja auch nicht als PDF sein, Textformat ist O.K.! Meine Mail-Adresse findest du ja hier im Profil oder auf der Ordo-Seite! Vielen Dank für die Mühe im Voraus!
  11. Um PDFs zu machen, gibt's verschiedene Möglichkeiten. Am einfachsten geht's, indem man sich einen PDF-Druckertreiber saugt (z.B. HIER ). Dann kann man mit seinem Lieblings-Texteditor schreiben, wie etwa Word, und das Dokument mit diesem Treiber in eine PDF-Datei umwandeln. Nachteil: Die Optik der ausgegebenen Datei hat manchmal ein paar Macken und die Dateigröße ist auch hin und wieder ziemlich groß. Man kann natürlich auch das (leider ziemlich teure) Original Adobe Acrobat benutzen, was aber auch nicht viel anders ist und die gleichen Nachteile hat. Es sei denn, man benutzt Profi-Software zum
  12. Ja, so langsam kommen sie aus ihren Löchern Hatte aber auch schon fast die Hoffnung aufgegeben. (Siehe auch meine verzweifelte Suche in diesem Thread). Ich bin der Typ, der den Ordo macht. Leider gibt es "die beim Ordo" nicht, weil ich das ganz alleine mache und es außer mir niemanden gibt, der die PDF's übersetzt und layoutet. Sicher kommt demnächst noch Nachschub an neuen Übersetzungen, habe leider zwischendurch noch Arbeit (bin Kammerjäger und Wespen u. Ameisen haben Hochsaison!) und meine Frau ist mit Zwillingen schwanger (sprich: Wäsche machen bleibt auch an mir hängen ), deshalb stockt
  13. Stimme dir bei der wörtlichen Übersetzung voll und ganz zu, leider ist dieser Fehler nicht auf meinem Mist gewachsen. Dieser Schwachsinn ist die offizielle GW-Übersetzung (vgl. englisches Living Rulebook, PDF-Version, Seite 54 und deutsches Regelbuch als Printversion, Seite 62). Und da ich diejenigen Spieler, die nur die deutsche Version haben, nicht noch durch eigene, neue Übersetzungen stehender Begriffe verwirren will, muss ich diesen Unsinn wohl oder übel in meinen Werken übernehmen. Das ist leider nicht der einzige Fall. Da sind noch 'zig Fehler, wie etwa Leadership (Führungsstärke) wird
  14. Streiche "vernünftig", setze "gleichgesinnt" bzw. "ähnlich denkend". Dass man für dieses Hobby ein wenig abgedreht sein muss, setze ich mal voraus (meine Frau würde es eher als "bekloppt" bezeichnen, wie neulich, als mal wieder das ganze Haus mit Polystyrolkrümeln eingesaut war...) Ein gewisses Maß an 'Reinsteigerungsfähigkeit und ein wenig Weltfremdheit, wenn nicht gar totaler Realitätsverlust wird wohl jedem Tabletopler nicht ganz zu unrecht nachgesagt. Und wir sind auch noch stolz darauf! In diesem Sinne, wir sehen uns eines Tages in irgendeiner Psychiatrie, sabbernd um den Spieltisch im Ge
  15. Auf der HdR-Seite gibt's eine Grundlagen-Abteilung zu Bemalen. Kuckst du hier: http://www.games-workshop.de/hdr/hobby/miniaturen/grundlagen-malen/index.shtm Da wird u.a. auch das Tuschen erklärt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.