Jump to content
TabletopWelt

Son of Cadia

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.384
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

748 Good

7 User folgen diesem Benutzer

Über Son of Cadia

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Imperiale Armee (4000 Punkte); Space Marines (4000 Punkte)
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @all Danke! @Ezze Sehr cooler Drache. Freue mich schon drauf den fertig zu sehen. Ich lese im moment seit gefühlt 1000 Jahren mal wieder einen 40k Roman. Es überkam mich einfach so. Als General werde ich nicht mehr ins düstere 40k Universum zurückkehren. Aber ab und an einen zwanglosen Fluff-Abstecher machen, ist schon was Feines. Daher liegt der Roman Honourbound auf dem Nachttischchen und die passende Miniatur stand auf dem Maltisch... Commissar Severina Raine, 11th Antari Rifles
  2. Gude, seit längerem mal wieder was von mir. Spiele ja im Grunde nur noch Bolt Action. Dementsprechend sieht es auch auf meinem Maltisch aus. Sowjetische Scharfschützin (28mm; Bad Squiddo Games/Dice Bag Lady) John Ormsby Evelyn 'JOE' Vandeleur (28mm; Stoessi's Heores) Und ein 1/56 Jagdpanther von Rubicon Models Hoffe es gefällt. Beste Grüße
  3. Ah, gute Idee sowas mal zu machen! Ich verchecke auch viele Event-Termine und habe dann das Nachsehen, weil die Termine für/mit Frau und Kind verplant sind. Das 7.Rhein Main Multiversum des Tabletop Club Rhein Main e.V. ist übrigens am 27.04. - 28.04. 2019.
  4. Sniper: "The shot ignores the gun shield and extra protection) (Bolt Action rule book, p.91/unit special rules) Scharfschütze ignoriert beides. Gegen normalen Beschuss bringt dir das gun shield +1 und extra protection durchs Gebäude +1. Sprich eine regular gun crew wird auf die 6 verwundet, vorausgesetzt die Beschussrichtung /gun shield passt und du hast natürlich eine adäquate (Gebäude-) Öffnung aus der du feuerst und beschossen werden kannst. Bei HE-Beschuss wird beides ignoriert (auch die Beschussöffnung). Sprich deine regular Crew wird z.B. durch Treffer von einem medium howitzer auf die +2 verwundet (regular +4 - Pen 3 = +2).
  5. Danke! Ja, war gut besucht. Samstag war viel los, musste man schon als Besucher schauen, an welchen Demotischen man spielen wollte und wann da etwas weniger los war oder sich vormerken lassen. Sonntags etwas ruhiger. Sollte ich nochmal einen Demotisch/Szenario machen, wird es deutlich kleiner und mit deutlich weniger Einheiten. Wir haben zwar immer zu Viert gespielt (also die beiden Armeen aufgeteilt und ich hab den Erklärbär/Taktikhelfer gemacht), aber ich konnte leider eben grade am Samstag gar nicht alle Anfragen bedienen und so ein Bolt Action Match dauert eben dann doch gut und gerne 2 Stunden. Das Szenario hat trotzdem gut funktioniert und war auch immer eine knappe spannende Kiste. Aber daher meine Präsi/Demotisch-Lehre insgesamt echt in die Richtung zu gehen 2-3 Einheiten und ein kurzes und knappes Szenario (Spieldauer 15 bis max. 30 Minuten) und sich auch klar zu entscheiden, möchte ich eigentlich nur was ausstellen (und ein großes vorher ausgemachtes Match spielen) oder will ich schnell eine Runde von Spiel XY zeigen und so viel wie möglich Leute ansprechen und ihnen die Möglichkeit geben zu spielen.
  6. Gude! Ich wollte mich auch hier mal ordnungsgemäß abmelden. Das Multiversum war ein tolles Event und ich hatte jede Menge Spaß! Generell aber natürlich auch oder vor allem an meinem Krautwerk Kharkov-Tisch. Hatte tolle Bolt Action Spiele, die meist bis zum Ende sehr sehr spannend waren. Damit ist aber auch das Kharkov-Projekt an dieser Stelle erfolgreich abgeschlossen! Ich hoffe es hat euch genauso viel Spaß gemacht und Freude bereitet wie mir! Danke an alle die öfters mal vorbeigeschaut und mir Feedback gegeben haben und natürlich auch an die, die fleißig die Würfel haben rollen lassen am Eventtag. Sowohl Spieltisch als auch beide Armeen werden sicher bei Gelegenheit mal wieder rausgeräumt, aber ich widme mich jetzt erstmal wieder mehr dem late war (hänge auch dazu ein paar Impressionen an). Ich bleibe also natürlich im Bolt Action Modus, nur wahrscheinlich ohne neuen TTW-Armeeprojekt-Thread (leider hier mit einem anderen Aufbauprojekt negative Erfahrungen gemacht). Genug der schnöden Abschiedsworte Beste Grüße und macht es gut! Stefan Son of Cadia/ Krautwerk Nach dem Spiel, ist vor dem Spiel... Volksgrenadiere Schwere Ari Jagdpanzer 38(t) Hetzer und Jagdpanzer IV L70
  7. Gude, bei uns wirst du sicher fündig. Melde dich doch mal bei uns: Beim Tabletop Club Rhein Main e.V.! https://tabletop-rheinmain.de/phpBB3/index.php Freuen uns drauf
  8. Ich gebe zu, ich bin im totalen Bolt Action Fieber... Panzerjägerunterstützung für meine late war Deutschen: Jagdpanzer 38(t) 'Hetzer' (Rubicon; 1/56) & Jagdpanzer IV L70 (Warlord Games; 1/56)
  9. Noch mehr Bolt Action Und Archaon der auf dem Maltisch steht und mal schnell abgekipst wurde. Noch stark work in progress und natürlich auch noch nicht final auf der Base.
  10. Mal was in Sachen Bolt Action. Ein wenig Verstärkung für meine late war Panzergrenadiere:
  11. Mein bisheriger Dioramen-Malspaß 2018 Grade mal schnell zusammengestellt und abgelichtet. Jetzt zisch ich ein Bierchen drauf. Gruß Stefan
  12. Danke! Ja, aber die ist eingemottet auf dem Dachboden. Habe meinen Dienst 2012 in Sachen Garde und 40k quittiert Leider auch das meiste meiner Imps verkauft. Bemale ab und zu Restbestände..just for fun. Der Fluff ist ja auch ganz toll. Aber ich schließe mich mal an in Sachen Tipps für Rückkehrer an: Ich habe nämlich beim Stöbern in einer meiner Kisten vor einiger Zeit um die 20-30 Death Korps of Krieg Infanteristen und die Teile zu einem Krieg-Leman Russ gefunden. Ganz vergessen dass ich das hatte. War mal so eine Idee (circa vor 10 Jahren) ein Death Korps Armeeprojekt aufzumachen... Ich hab die immer mal wieder in der Hand und würde ja gern mal wieder ne Runde zocken...Bier & Brezel mäßig. Trotzdem mag man sich nicht überfahren lassen. Ist denn es aktuell möglich eine reine (1000 Punkte) Panzerarmee mit recht wenig Infanterie zu stellen bzw. ist das sinnvoll. Danke schonmal für Infos. @X-tre@m eventuell lohnt es sich ja zusammen Rückkehrer-Thread aufzumachen
  13. Mit dir rechne ich eh Wird sicher ne lustige Runde am Sonntag! Noch ein wenig Bumms zu Ostern um genau zu sein Ratsch-Bumm für die Sowjets Wünsch euch allen schöne Feiertage!
  14. Nee, ich benutzt meist gemalte Landschaftsbilder, also keinen Fotokalender. Man muss etwas suchen, aber mMn die Beste Alternative. Und damit gude, wer es noch nicht weiß: Mein geliebter Heimatverein, der Tabletop Club Rhein Main e.V., macht am 28./29.04.2018 eine kleine aber feine Con, das Multiversum. Siehe hier http://rmm.tabletop-rheinmain.de/ „Alles was fahren und laufen kann in Richtung Kharkov!" Ich werde am Multiversum am Samstag die Platte samt Armeen ausstellen und noch ein wenig anderen Krautwerk-Pinselschwung (wenn denn alles klappt). Präsentationsspiele kann ich gern am Samstag gegen Abend oder den ganzen Sonntag lang geben. Am Samstag gilt meine Aufmerksamkeit aber primär dem Organisieren des TTCRM 1.Hammerzeit Bolt Action Turniers. Wer Lust hat bei uns vorbei zu schauen und auf der Platte auf Tiger-Jagd gehen oder sich dem sowjetischen Ansturm entgegen stellen will, der schreibt mir doch am Besten hier schonmal oder via pm. Eventuell kann man da schon etwas koordinieren. Die Armeen werden auch groß genug sein um evtl ein 2vs2 zu spielen. Plant aber ein wenig Zeit (2-3 Stündchen) für das Spiel ein....ihr müsst schließlich durch Schnee und Matsch waten und steht dabei unter Beschuss. Gruß PS: Oben auch erste Bilder von fertigen Sarissa-Gebäuden.
  15. @all Danke! Freut mich, dass es gefällt. @Gorgoff Erbitte einen kurzen Bericht. Wie spielt es sich? Einsteigerfreundlich? Meine Pen&Paper RPG-Runde aus der Jugend hat sich mittlerweile in alle Winde zerstreut und bei Job, Familie und Co bleibt kaum Zeit. Aber 'Zwischen den Jahren' sind meist alle in der Heimat und wir wollen schon länger dann mal bei einem guten Bier die Würfel rollen lassen. Da alle einigermaßen Star Trek bewandert sind, würde sich sowas mal anbieten. Ist halt das Problem, dass man wirklich nur mal einen Samstag oder 1-2 Abende hat. Wenn man sich dafür dann als Vorbereitung durch ein fettes Regelbuch wühlen muss und Stunden in die Charaktererschaffung investieren muss, lohnt das aber kaum.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.