Jump to content
TabletopWelt

Sir Wulf

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.125
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Sir Wulf

  1. Lore... Ich bin gespannt wie es mit dem Imperium weitergeht, deine Sylvanen-Armee find ich schick.
  2. Ist schon verrückt was für ein Charme die alte Warhammerwelt versprüht, selbst durch Dioramen, die man schon vor 10 oder mehr Jahren gesehen hat.
  3. Ich hab keine Ahnung von BT aber die Geschichte klang so cool, dass ich abonniere.
  4. Hi, mir gefallen deine Videos echt gut! Vielleicht als Themenvorschlag oder Denkanstoß für ein kommendes MaM: Ich kann diese Anglizismen wie Lore, Content, Community etc. im Hobby nicht mehr ertragen. Nicht das ich etwas gegen Englisch oder den Gebrauch von Anglizismen an sich hätte - habe ich nicht. Aber ich hab den Eindruck, dass hinter diesen Begriffen eine Form von Rationalisierung steht, die einem Hobby nicht gut tut. Eine Geschichte, die jemand mühe- und liebevoll einliest, vielleicht sogar vorher selbst verfasst hat, von der man sich als Zuhörer fesseln lassen möchte, wird zur “Lore“. Das ist nichts mehr, auf das man zufällig stößt, von dem man sich überraschen lässt, das klingt mehr so nach “schnell reingeschoben“. Genau so verhält es sich mit “Content“ - das ist nichts, was man in erster Linie für sich macht, sondern das produziert man, womöglich unter Druck, für die Zuschauer, die zur ominösen, in der Regel unsympathisch erscheinenden “Community“ verkommen. Hot oder Schrott? Anyway, mach weiter so, Dizzy!
  5. Ließe sich in dem Maßstab eigtl. eine 1:1-Umsetzung der tatsächlichen Einheitsstärken umsetzen? Figuren toll, Platte ebefalls!
  6. Beeindruckende Sammlung, jetzt nur noch in einem Rutsch anmalen GoT ist so garnicht meins, aber ich finde die Idee der Regel-Konvertierung sehr gut.
  7. Schönes Review! Freue mich schon auf deinen Blick auf die Perry Ritter, die möchte ich mir auch besorgen. Sind das Deutsche in Wintermänteln auf dem einen Foto? Was für Armeen hebst Du für BA aus?
  8. Wo hier von Gelände die Rede war: wie steht ihr insgesamt zu dem stetig wachsenden Geländeangebot seitens GW? Segen? Fluch? Tod der Kreativität oder die Erlösung von hässlichen Spieltischen? Ich stehe zwischen den Stühlen: hab in den WD's Anfang/Mitte der 2000er immer die selbstgebauten Spieltische bewundert, Highlight war sicherlich die Stadtkampfplatte während der 13.Schwarzer Kreuzzug-Kampagne (Cadianer gegen Death Guard). Viele Geländebausätze haben mir Anfangs sehr gut gefallen, z.b. die Gebäuderuinen für 40k oder dieses Imperiale Rittergut für Fantasy, aber mittlerweile wirkt das auf mich nur noch ramschig. Wie steht ihr dazu?
  9. Die neue "Krieg und Frieden"-Adaption von der BBC ist sehr empfehlenswert!
  10. Ich verstehe dein Problem nicht. Die 9 Blagen bekommen Pinsel und Farbe und bemalen dir am Nachmittag die Brigade. Und wehe ein Klecks geht daneben!
  11. Dein YT-Filmchen find ich prima, mittlerweile gibt es dort so viele tolle Beiträge von deutschsprachigen Hobbyisten. Was planst du diesbezüglich für die Zukunft? Bist du (wieder) im Sweetwater dabei, wenn es wieder läuft? Immer weiter so!
  12. Ein Augenschmaus! Solche Montagen sollte man auf Papier drucken, binden und dann direkt neben dem PlayBoy verkaufen
  13. Ich bin gespannt auf mehr. Kannst du etwas zu Cornered Wolf schreiben?
  14. Ärgerlich. Warte seit Jahren, dass die üblichen Verdächtigen (FoW, FoB, PSC, Zvezda) sich erbarmen und den glorreichen Renault Ft-17 aus Plastik raus bringen. Wir reden hier von einem Fahrzeug, das immerhin in zwei Weltkriegen und auf vielen Nebenschauplätzen eingesetzt wurde, das für viele Nationen den Grundstein zur Entwicklung ihrer eigenen Panzerwaffe darstellte. Stattdessen: T-34... oh und wieder ein Sherman... oh und wieder ein Tiger....
  15. Kannst du von dem Spiel mal die Rückseite fotografieren?
  16. Tatsächlich fände ich etwas über Mittelalter-Lager sehr interessant.
  17. Erste Sahne, wobei ich zugegebenermaßen ein Problem mit der Abstrahierung bei diesem Maßstab habe. 1/72 oder kleiner wäre meine Wahl für historisches R&F, aber sei's drum. Mach weiter so
  18. Allererste Sahne, Stefan! Konnte leider nicht am MV teilnehmen, ich hätte mir das alles gerne mal aus der Nähe angesehen. War die Veranstaltung gut besucht?
  19. Ausführliche Berichte zu den Museen in Frankreich etc. gibts drüben im Westen.
  20. In stiller Anteilnahme gedenken wir Off Topic. Du wirst uns fehlen! Im Rahmen einer Exkursion halte ich nich gerade in Frankreich auf und heute stand das Musée Guerre & Paix Endardennes auf dem Plan. Drei Etagen widmen sich den Kriegen 1870/71, 1914/18 und 1939/45. Das Museum gründete sich quasi auf Grundlage einer Militaria-Sammlung eines ortsansässigen Cafébetreibers, zu dessen Ausstellungsstücken auch ein Sherman gehörte. Sehr schön eingebunden waren dabei auch einige Dioramen, die die scheinbar endlosen Reihen aus Waffen und Uniformen ergänzten und meiner Meinung ein wertvolles Mittel in museumsdidaktischer Hinsicht darstellen. Alles in allem ist das Museum einen Besuch wert, ich schiebe in Kürze Bilder nach.
  21. Die Kampagne mit den erzählerischen Elementen schaut sehr gut aus, ich freue mich auf weiterführende Berichte.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.