Jump to content
TabletopWelt

Fenrir198

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.123
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Profile Fields

  • Gender
    Male

Profile Information

  • Titel
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Skorne

Letzte Besucher des Profils

1.261 Profilaufrufe

Fenrir198's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Danke Dir nochmal für den Beitrag hier mit dem Bild. Habe die Dose gestern wie blöd geschüttelt und auf ein paar Schrott Minis Tests gemacht. Endlich matt und ohne Milchige Flecken o.ä. Bin so glücklich weiter malen zu können . Den Revell Klarlack werd ich trotzdem testen. Gruß Micha
  2. Danke euch. Hab ich direkt mal bestellt. Den Deko Matt hab ich heut nochmal versucht. Ewig geschüttelt und aus ca 40-50cm Entfernung leicht genebelt. Ergebnis ist schon mal nicht milchig und gaaanz okay. Dennoch für mich Meilenweit weg vom Ergebnis vom Toom Lack immer. Einfach ne Ladung drauf und alles war perferkt Matt. Bin auf den Revell gespannt.
  3. Es ist nun fast ein Jahr her und ich hab seitdem auch wegen dem Problem nicht mehr gemalt. Habe nun wieder angefangen und will der Sache endlich auf den Grund gehen. Habe mir den Deco Matt auch geholt. Der ist tatsächlich Matt - ABER - er hat ist sehr milchig, das sieht schon nicht sehr gut aus. Habe geschüttelt und geschüttelt. Das kann doch so nicht richtig sein?
  4. Servus, ja war gut geschüttelt. Ich hab immer den Mattlack vom Toom, der hat auch nach dem Dosendesign-Wechsel noch genau so gut matt lackiert. Jetzt klappt das gerade leider nicht. Ich mache das wie sonst auch. Habe nun von Armypainter den Anti Shine probiert und auch hier mindestens seidenmatte Minis. Selbst da, wo völlig matt war, glänzt es nun mindestens leicht. Das kann ich mir einfach nicht erklären.
  5. Hallo zusammen, nach langer Zeit hab ich mal wieder gemalt und mich mit TT beschäftigt :). Ich hab mir die AoS Starterbox mit den Stormcast Eternals gekauft und dazu die Retribution Armor Grundierung. Habe die Minis bemalt und wollte diese mit Klarlack versiegeln. Mein üblicher sehr guter und matter Baumarkt Klarlack hat mir die Test- Mini sehr glänzend gemacht. Weil der schon sehr alt ist, hab ich das auf den Lack geschoben und mir von Armypainter "Antishine" bestellt. Leider auch hier, ein Satin Glanz der mir die Mini eher versaut und nicht dazu passt. Bin echt verzweifelt und kann mir nicht erklären woher das kommt? Ich habe sonst keinerlei Probleme mit Mattlack gehabt. Gruß Micha
  6. Bei mir hat heute die Post geklingelt, und hatte für mich ein schönes kompaktes Paket aus Erlangen dabei. Der Vorsatz, es unter den Baum zu legen, und an Heiligabend zu öffnen, wurde von der Neugier einmal mehr übermannt. Wenn ein Päckle mal nach Figuren und Bastelmaterial raschelt, gibts kein Halten mehr. Unter der Aufsicht meiner zwei kleinen Zwerge, machte ich also das Paket auf - bereit es unter Einsatz meines Lebens vor den beiden Langfingern zu verteidigen, versteht sich! Unscheinbar, kompakt und gut verpackt. Was ist nur darin? Diese beiden Helikopter und die Schokobons, waren schneller rausgegriffen als ich hätte jemals "Stop" sagen können. Haben die sich gefreut. Die sind mit Beleuchtung zum hochschießen. Heute Abend wollen die beiden es ausprobieren. Mal schauen was für den Papa drin ist: Ich bin total glücklich mit dem Inhalt! Ich kann wohl absolut von >>Glück<< sprechen. Die Abnett Bücher lese ich gerne, das obige kenne und hatte ich noch nicht. Die Warmachine Token wollte ich schon immer, habe ich tatsächlich noch gar keine, obwohl ich fast nichts anderes mehr spiele und sie auch wirklich brauche. Mein Greenstuff ist quasi fast aufgebraucht -> Milliput - perfekt. Von der Mercenaries Eiriss habe ich die andere Variante, diese noch nicht - und die ist so gut in MK3 zu gebrauchen - klasse. Alles andere an Bastelmaterial ist super und liegt schon auf meinem Tisch. Einzig mit der Batman Mini bringt mich mein Wichtel in eine unangenehme Situation. Zu lange liebäugle ich mit diesem System und der Figuren, und jetzt habe ich auch noch eine Mini davon . Wo soll das noch enden Fazit für mich: So ein tolles Wichtelpaket habe ich gemessen an den für mich brauchbaren Sachen noch nicht gehabt. Das "neue" System von @Re-Hor-achti hat sich für mich bewährt. Sebastian, herzlichen Dank und ich hoffe Du hast auch so ein gutes Paket erhalten! Ausserdem wünsche ich Dir frohe Weihnachten und ein schönes Fest. @Re-Hor-achti Herzlichen Dank fürs Organisieren
  7. Mist, ich habe ganz vergessen meiner Wichtelpartnerin Carina eine Karte bei zu legen. Auf diesem Wege: Hoffe Du kannst etwas davon gebrauchen. Ist eine sehr grobe und bunte Mischung an Sachen, teilweise von früheren Wichtelpartnern, somit weiß ich nicht von allem zu welchem System es gehört. Hoffe es ist schon oder bald da, und Du freust Dich drüber. Frohe Weihnachten!
  8. Danke Dir! Zur Info, vor der Aktualisierung des Forums hat das geklappt. Jetzt weiß ich auch, warum ich keine Nachichten mehr über eine neue PN erhalte.
  9. Jippie, mein richtiger Account geht wieder Gut, trocken und trocken ist so eine Sache! Ich kenne z.B. einen trockenen Grauburgunder der einfach nicht trocken schmeckt. Auch ich habe einen "Barulinger" Waldfruchtwein, der mindestens halb-trocken schmeckt und extrem fruchtig ist. Nach Vermessung des Restzuckergehaltes aber gesetzlich mit "trocken" einzustufen. Bei mir gibt es keinen Mindestbestellwert. Ob sich das dann aber nur für eine Flasche lohnt (Porto) muss jeder selber wissen :-).
  10. Ruhig hier. Und das bei so einem schönen Nebenhobby Ich habe in den letzten Wochen mal wieder einige gute Sachen probiert. Den Anfang machte ein Scotch den wohl jeder Kenner kennt, ich aber nie mochte: Ardbeg 10. Zumindest bis ich ihn aus einem Tumbler probiert habe. Erst dachte ich, die Bedienung wollte mich veräppeln, aber das klasse. Aus dem Nosing Glas ist der mir nicht so sympathisch. Zum Geburtstag hab ich mir gleich mal die 1L Flasche geholt. Dann waren da zwei Bourbons. Einmal der Eagle Rare Single Barrel, ein sehr wertiger und leckerer Bourbon. Mir persönlich etwas zu würzig, könnte aber bei Gelegenheit in die Hausbar. Dann habe ich als 5cl Sample den Buffalo Trace getestet. Bin total überrascht. Er bringt alle tollen Facetten eines Bourbons, nämlich Nougat, Vanille, Wärme, etwas Holz, und ist dabei so weich und so mild. Vielleicht der Glenfiddich unter den Bourbons? Für den Einstieg in die Bourbon-Welt jedenfalls perfekt geeignet. Ich denk, der soll unter meinen Weihnachtsbaum. Ist ja sonst nix für mich drunter. Ja, der Fenrir hat viel probiert - weiter geht es mit dem Bowmore 12. Für mich persönlich ein Islay Single Malt ohne Höhen und Tiefen. Sicher eine sehr gute Qualität, schmeckt man auch, aber will sich für mich nicht besonders vor tun. Zu guter letzt noch ein Speysider, der Cragganmore 12. Eigentlich bin ich kein Fan von Speyside Scotch. Der hier hat mich aber sehr überrascht. Selten hab ich solange in mein Glas gerochen und Spaß dabei gehabt. Geschmacklich nicht so über besonders, aber sehr gut. Der kommt mir in die Hausbar. Ansonsten strecke ich aber auch weiterhin und mit Wonne meine Riecher in andere Gefilde aus. Rum ist mir weiterhin fast lieber als ein Whisky, da viel aromatischer und "spaßiger". Kann man aber auch einiges an Geld liegen lassen.. dann hab ich noch einen (Hasel)nussler hier. 50€ 0,5l. Ist es definitiv wert. Obwohl ich hier im Whiskytreff bin, komme ich fast nicht umhin zu sagen, dass ein Whisky gegen so eine hochkarätige deutsche Spirituose mächtig abstinkt ;). Ob das Geschmackssache ist und überhaupt vergleichbar steht natürlich auf einem anderen Blatt.
  11. Naja, leider gibt es halt genug "Hausmacher"- Met oder Massenprodukte, die viele potentielle Kunden verschrecken. Da muss man immer und immer wieder erklären, dass hier alles anders ist. Nervt! Da macht man sich schon so seine Gedanken. Kerner / Riesling, klar ist Geschmackssache. Ich biete ab und zu Verkostungen an, aber ich fürchte zu weit weg von Dir ;-). Allerdings nur meiner eigenen Weine. Dadurch, dass er perfekt zwischen Honigaroma, Säure, Restsüße balanciert ist, schmeckt er fruchtiger und aromatischer als ein flacher und üblicher Met. Das begeistert und überrascht die Meisten, weil sie den Met im negativen Sinne ganz anders kennen.
  12. Huch, fast genau ein Jahr her, dass ich das Thema eröffnet habe. Es ist viel passiert. Mittlerweile habe ich eine ganz neue Seite mit modernisiertem Onlineshop und einem größeren Sortiment. Man könnte sagen, ich habe expandiert. Letztens kam ich sogar über eine komplette Seite in der Zeitung. Übrigens hab ich wirklich einiges mit euren Vorschlägen anfangen können. Den von @Bodkin empfohlene Met habe ich mir mal genauer angesehen. Mittlerweile produziere ich einen ähnlichen nach diesem Rezept von 1320, zumindest sehr stark daran angelehnt. Es ist sogar mein Lieblingsmet! Mehr zufällig kam ich an eine Gruppe LARPern die queer durch die Republik und angrenzende EU Länder reisten und überall wo sie waren, liebt man meinen Met. Es ist aber weiterhin ein Kampf gegen Windmühlen und man muss schwere Überzeugungsarbeit bei allen 'normalen' Weintrinkern leisten. Immerhin: fast alle sind positiv überrascht und wiederkehrende Kunden. Falls ihr euch für das Thema interessiert, ich habe auf meiner Seite einiges zur Herstelltung geschrieben, da sieht man auch mal wie so ein Met nach dem Rezept von 1320 angesetzt aussieht : www.privatkellerei-hochleitner.de
  13. Wtzig - so ist es bei uns auch! Die einzigsten Minis die meine beiden Kinder (8+4) bemalen dürfen, sind Zinnminis von den Wichtelaktionen.
  14. Durch Zufall seh ich gerade dass ich angemeldet bin. Aber passt bin dabei Danke fürs organisieren! Kriegst noch ne PN mit meiner eMailadresse
  15. So weit ist es bis Weihnachten nicht mehr - gibt's dieses Jahr wieder ein Wichteln?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.