Jump to content
TabletopWelt

Cheruba-L

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3664
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Cheruba-L

  1. Schaut mal, kaum mehr als ein Monat später und schon gibts das nächste Update. Bei dem Tempo wird der APC sicher innerhalb der nächsten 3 bis 5 Jahren fertig Ich habe für die schweren MGs vorn noch eine Platte eingesetzt. Das sieht man kaum, war aber notwendig, um das Bauteil abzuschließen. Die Türme haben diese grauen Klötze bekommen (um die Magnete auf die richtige Höhe für die Luken / Türme zu heben), die Türme haben Magnete bekommen. Das Dach wurde etwas "abgedichtet" (Modellierpaste in diverse Lücken), die Turmsockel sind jetzt mit Plasticard verkleidet, statt wie zuvor nur mit Dämmschaum modelliert. Als nächsten Schritt können also die Türme drauf. Die Geschütze haben das zweite Magazin bekommen sowie die Schutzbleche rechts und links. Da muss ich jetzt noch schauen, ob/ wie ich die zu mache, verkleide etc. Das wird jetzt also noch eine Weile im Schrank stehen, bis es weiter geht. Im Grunde muss ich auch noch zwei weitere Geschütze bauen, die Laserkanonen nämlich. Da habe ich nur im Moment so gar keine Lust drauf. Ja, das zum Zwischenstand. Bis zum nächsten Mal ^^
  2. Bei mir ist was angekommen. Der Deuslair Kickstarter von Archon Studios aus letztem Jahr. Den ich nicht einberechnet habe, weil... ich nicht wollte xD Also... obren rechts, die Box, ist das, was ich eigentlich haben wollte. Die wäre ein Addon für 59 € gewesen. Alternativ unterstützt man mit 89 € und bekommt alles andere auf dem Bild mit dazu. Da war die Wahl ziemlich leicht, um ehrlich zu sein. Ich habe also das Novizen-Level genommen, dafür die Core Box bekommen (die drei Boxen links) sowie sämtliche "normalen" Stretch Goals, welche bei Archon immer ziemlich umfangreich sind. Und im Novizen Level war auch ein Addon, wo ich mich dann für meine Beastkin entschieden habe. Ich werd das jetzt mal durchschauen, was ich davon "brauche", und was ich abtreten kann. Falls jemand was haben möchte. Der Eulenbär und der Beholder sind übrigens nicht abzugeben, die bleiben bei mir Gut, das dazu. --- Und was hab ich seit meinem letzten Update geschafft? Meine 6 Schufte sind fertig. Dazu auch deren Anführer, Grond. Zwei Dorfbewohner. Und ein Aasimar für meine DnD Tischrunde. Ich hab also doch zumindest auch was geschafft. Bemalte Minis: 17 Damit Geld ausgegeben: 95,92 € Minis (fertig) bemalt: 17 Minis gekauft (/und angekommen): 17 Deuslair kommt in diesem Zusammenhang gar nicht in die Statistik, weil der Kickstarter diese offensichtlich komplett sprengen würde. Auf dem Tisch sind derzeit zeitweise die Chocobos... die drei Helden für Splittermond... und möglicherweise auch bald die Tarrasque, wenn ich ein für mich passendes Farbschema finde... Ich hab schon mehrfach an verschiedenen Stellen gefragt, was die anderen so für Ideen haben, und bin mir aber immernoch unschlüssig. Ich hoffe einfach darauf, dass es irgendwann klick macht und ich sage: Das ist was!
  3. Puh, also, zum Thema gigantisch hab ich auch noch was im Regal. Ich weiß nur bisher nicht, wie ich das bemalen will. Der Macedonier ist zum Größenvergleich. Der steht auf einer 25er Base. Ich suche aber noch immer ein Farbschema. Wenn jemand Ideen hat, gern raus damit. Manchmal braucht man ja einfach Impulse von außen. Ich möchte kein standard-Terrasque-braun, und ich möchte auch kein normal-steingrau.
  4. Und der Rückblick auf den Februar. Bemalte Minis: 14 4 Veteranen für die Großen Königreiche 6 Schurken für meine PnP-Tischrunde Zwei Dorfbewohner Schurkenanführer Grond Und einen Aasimar für meine DnD-Runde Erworbene Minis: 14 Damit hält sich der Counter noch immer in Waage, diesmal aber 17 zu 17. Meine Großen Königreiche sind technisch gesehen fertig: Es sind aber "nur" 11 Punkte, sodass für das Bingo noch was dazu muss. Hierfür soll zunächst die schwere Kavallerie herhalten: Zugleich arbeite ich an den Helden meiner Spieler in meiner Tischrunde: Das Bingo ist damit nicht sonderlich glücklich, aber so ist das manchmal.
  5. Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch zum doch noch geschafften Block, und zum vollständigen Bemalen deines ersten fertigen Groß-Projekts. Ich durfte auch kürzlich erst feststellen, was für ein tolles Gefühl das ist. Und: Weiter so. Ich wünsche viel Energie und ausreichend Zeit für die nächsten zwei Monate.
  6. +1 auf den Angriffswürfel addiert +1 auf die geworfene Augenzahl. Während das in vielen Fällen identisch ist zu "Rüstung - 1" kann es einen Unterschied in den Grenzbereichen machen. Du kannst zB die Rüstung nicht unter 2 senken, aber mit +1 auf die Würfe dann trotzdem auf 1+ verwunden. +1 auf die Würfel sollte eigentlich die Anzahl meinen, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Wurfspeere auch +1 auf den Schaden bekommen, nicht die Anzahl. Möglicherweise unsauber formuliert. + auf die Anzahl bekommt man üblicherweise nicht durch Ausrüstung, sondern durch Saga-(Sonder)Fertigkeiten.
  7. Der Aasimar ist fertig: Und damit auch mein dritter Block im P500: An den Chocobos hab ich aber noch nicht weiter gemalt. Vermutlich wird sich das eine Weile ziehen, und ich pack mir die dann immer mal auf den Tisch um ein paar Schichten aufzutragen. Geplant sind jetzt aber erstmal die weiteren Helden für meine Splittermond-Kampagne:
  8. Das lässt sich einrichten. Erfreulich zu hören, dass die - äh - Angestellten, ja, genau. Dass die die Inneneinrichtung zu schätzen wissen. Was Delln sagt. Konkret hab ich sogar mit diesem Projekt hier gewonnen, was mich etwas überrascht, und natürlich sehr gefreut hat. Ich freu mich auch schon mega. Auch wenn ich bereits jetzt gemerkt hab: Das wird dauern. Hab die erstmal gebased, grundiert, und die erste Federfarbe aufgetragen. Zwei Sattel sind noch braun, weil woanders Farbe über war. Die Bases sind braun grundiert und mit Leim versiegelt. In dem Zustand warten die Vögelchen gerade auf die Weiterverarbeitung. Ich hab dann nämlich erstmal zwei der drei obigen Townsfolk fertig gemacht. Die Edeldame hat es noch nicht wieder in meine Motivationskurve geschafft. Schade. Dafür aber jemand anders, den ich quasi an einem Rutsch (an zwei Abenden) durchgemalt habe: Grond, von Hasslefree. Und weil ich den wirklich gut finde, gibts diesmal sogar alle Bilder, nicht nur einen Ausschnitt. Man beachte gern auch, wie gut das Bisschen Gesicht, was man zwischen Blechdeckel und Kratzbürste noch sehen kann, trotzdem noch modelliert ist. Der Mann hat einfach Charakter. Und dieses Schwert erst... puh. Breitschwert der Tetanus-Infektion +2. Mindestens. Wo das schon überall gesteckt haben mag, bei den ganzen Scharten. Aber kann ihm ja egal sein. Er verhaut sich ja nicht selbst damit. Damit ist der dritte Block meines P500 auch voll. Ein Abschlussbild existiert noch nicht, aber ich male grad auch noch an einem 13. Krieger. Ihm hier: (der Silberling rechts im Bild) Man beachte die Größe. Der ist gut zwei Köpfe größer als der Schmied. Wenn er fertig ist, stell ich ihn mal neben Grond, der ja auch echt nicht klein ist. Der Silberling wird mein Avatar in einer zweiten DnD-Kampagne, die wir jetzt starten wollen. Er wird ein Aasimar. Da diese meistens sehr große Menschen sind, passt das Modell recht gut. Schwer kann ich zwar zu Beginn nicht tragen, aber da arbeiten wir dran. Ja, der soll jedenfalls noch fertig werden. Bis Mitte März sollte das schaffbar sein. Dann auch mehr zu dem, falls Interesse bestehen sollte. Das Modell ist übrigens von Lucid Eye Miniatures. Das sind die, von denen ich auch meinen Pilzherrscher-Satyr habe. Den dort: Cooler Style. Aus England, leider. Wie eigentlich alle dieser Art. Also... til next time, dann vermutlich mit fertigem Aasimar.
  9. Den ersten Beitrag editieren. Dann kannst du da auch den Titel ändern. Solange der erste Beitrag von dir ist, und nicht zB ein übernommenes P500. In dem Fall müsstest du den Ersteller bitten.
  10. Hmm... Wie der Zufall es will... Schauen wir mal. Hab ja noch nen halben Monat.
  11. Vielen Dank Ich bin auch durchaus zufrieden mit der Ausbeute. Aber, nach der Armee ist vor der Armee, oder so ähnlich Nee, Spaß. So schnell mach ich keine weitere Armee. Aber hier ausbauen, das wird passieren. Nachdem ich mit meinem Kumpel nämlich SAGA - Ära der Invasionen gespielt habe (ich als Goten), haben wir festgestellt, dass wir noch Kavallerie brauchen. Also kann einer der Bonus-Trupps jetzt mal langsam in den Fokus rutschen: Die Chocobo-Ritter. Dann hab ich immerhin schon einen Kriegsherrn und 4 Veteranen als Panzerreiter. Ich glaube, das wertet die Goten nochmal merklich auf (und hätte mir in dem Spiel auch sehr geholfen). Also, die vorhandenen Modelle endlich mal raus gekramt, entgratet (also, die Nupsis vom 3D-Druck entfernt) und auf Bases gestellt. Die sind schon ziemlich, ziemlich cool. Und groß. Der Warlord hat den Laufvogel bekommen. Im Sinne von: der, der auch tatsächlich grad läuft. Aufgrund des großen Schrittes passt das Modell nur auf eine 60er Base. Was für einen berittenen Kriegsherrn zum Glück erlaubt ist, auch beim historischen SAGA. Natürlich hatte ich keine 60er mehr... also musste mein vorbereiteter Oger-Warlord erstmal zurückstecken. Die hier haben Vorrang. Bei Stronghold auch grad ausverkauft. Naja, ist ein Zukunfts-Ich-Problem. Die anderen, also die Veteranen, bekommen 40er (und tatsächlich trocknet da auch grad der Kleber). Bin noch immer am Stück für Stück begradigen der Lanzen, was insgesamt aber recht gut geht. Und dann hoffentlich bald am Grundieren. Farbschema sollte sich nahezu von selbst ergeben. Vögel natürlich in Gelb, wie es sich gehört. Schärpe und Hose der Reiter demnach in weiß. Damit hab ich wieder mein Schema. Rüstung und Waffe ist auch klar. Bleibt nur der Fellumhang. Da muss ich dann mal schauen. Für den Chef könnte ich mir einen weißen Chocobo vorstellen, um ihn noch mehr hervor zu heben. Dann halt auch gelbe Klamotten. Und vielleicht etwas Silber am Metall. Bin quasi schon fertig xD --- Für Splittermond hab ich übrigens auch meine Banditen fertig: Und eins noch... Ich hab jetzt einen Titel. Ich bin nun offiziell der Dungeon Keeper des Forums 😈 Bis zum nächsten Mal
  12. So, Bestellung ist angekommen. Zu meinen gekauften Minis gesellen sich folgende 14: Oben, v.l.n.r.: Definitiv nicht Karlach, Lae'Zel und Shadowheart von Baldurs Gate 3 sowie Auf gar keinen Fall Diablo von, nunja, Diablo. Mitte, v.l.n.r.: Rollenspielreihe. Gnomischer Erfinder, Vargische Kämpferin, Albischer Bogenschütze, Halbelbischer Mondmagier und Kenku-Warlock. Unten, v.l.n.r.: Definitiv nicht Li Ming von Diablo 3 / Heroes of the Storm, eine Gnomin, eine Genasi (Magier, oder so), eine Tiefling (Schurke) und eine Goliath (Barbarin). Ja, nun. Brauch ich das alles? Klar, immer! Aber im Ernst. Die mittlere Reihe "brauch" ich halt tatsächlich. Die drei Baldurs Gate Charaktere waren einfach zu cool, um sie nicht zu holen. Diablo (+ Li Ming) war so ein Fanboy-Ding. Außerdem, mal im Ernst: Schaut mal, wie krass der aussieht! Und der Rest... der war Schwäche Ja, (fertig) bemalt hab ich seit dem letzten Post aber nichts. Also, nur ein Schande-Post. Ich würde ja sagen, ich fühl mich schlecht, aber ich hab mich viel zu sehr auf die Bestellung gefreut. Damit Geld ausgegeben: 95,92 €* Minis (fertig) bemalt: 7 Minis gekauft (/und angekommen): 17 *anzumerken ist vielleicht, dass Diablo allein 22 Euro gekostet hat. Aber, was soll ich sagen... ich mein, SEHT IHN EUCH AN xD Etwas schade finde ich, dass die Vargin relativ klein ist, und die angegebenen 45mm nur auf der (relativ hohen) Base erreicht. Das hätte man ahnen können, aber gut. Muss ich mal schauen, wie ich sie "größer" mache.
  13. Logo. Man braucht dafür entweder einen Baumschupser Groß oder den Wunderfäller 2000. Ich hab mich für letzteres entschieden. Rechts im Bild.
  14. SAGA Ära der Invasionen. Mein Kumpel hat die Battleboards gestellr. Mangels historischer Minis wurden diese bei mir durch meine Großen Königreiche dargestellt. "Goten" gegen "Briten" 12 zu 10 für seine Briten.
  15. Bitteschön Die Belichtung ist nicht sonderlich gut, aber das Bild wirkt besser, wenn man es nochmal separat öffnet. Wir haben... Kriegsherr (mit Schwert und Schild, groß, vorn mittig) Ersatzkriegsherr (der Macedonier rechts daneben) Magier (die Hexe hinter dem Kriegsherrn, links), 1 Punkt Hauptmann (der Ritter hinter dem Kriegsherrn, rechts), 0,5 Punkte 2x4 Veteranen (hinter Magier bzw. Hauptmann), 2 Punkte 2x 8 Krieger (vorn links und rechts), 2 Punkte 2x 12 Bauern (Flanken links und rechts), 2 Punkte Paladin (der Engel), 0,5 Punkte Monster (der Ork), 1 Punkt Stationäre Kriegsmaschine (Kanone), 0,5 Punkte 3 Kreaturen (Oger), 1,5 Punkte Gesamt 11 Punkte Wer nochmal über die einzelnen Modelle schauen möchte: Mehr Bilder im Spoiler (hab ich aber alle schon mal hochgeladen)
  16. Its canon now. ... Noch schnell ein Update für die schöne Statistik machen, bevor meine Bestellung aus UK ankommt Ich hab die drei Gesellen von neulich fertig. Außerdem meinen zweiten Trupp Veteranen für die Großen Königreiche Ein aktuelles Gesamtbild der Armee folgt demnächst. Damit (vor Eintreffen der Bestellung): Geld ausgegeben: 19,39 € Minis (fertig) bemalt: 7 Minis gekauft (/und angekommen): 3 Ha! Grüne Statistik! Ich male derzeit an den Ganoven für meine Splittermond Kampagne. Nur Grundfarben bisher, aber aller Anfang ist schwer. Im Hintergrund... mehr Ganoven. Und ein Elf. Und Townsfolk.
  17. Uuuund fertig. Jetzt hätte man natürlich gleich ein Armeebild machen können. Aber es war spät, und ich hatte keine Lust. Da ich aber die Tage nochmal Saga spielen will, werde ich da vermutlich sowieso alle Minis mal zur Hand nehmen. Dann kann ich auch mal ein Komplettbild machen. Klar ist der cool, deshalb hab ich den ja Insgesamt sollen aber sowieso alle drei gemacht werden. Die Frage ist nur, welche Reihenfolge meine Motivation vorschreibt. Als Bonus für die Großen Königreiche habe ich jetzt noch Kavallerie und obige Monster in Reserve. Beides nichts, was man in dieser Armee braucht, aber wo ich schon dabei bin Und natürlich die Elfen. Die warten auch schon viel zu lang auf die Fertigstellung...
  18. Hah! Bonuskommentar für die Crimson Lance. Hier sieht man einen Mann von Welt Vorschlag: In Acryl gelaserte Reklametafeln (gibt es immer mal wieder von diversen Herstellern, zB für Infinity). Die sind im Schnitt 3mm dick. Die auf etwas packen, wo man unten drunter ne LED einbauen kann. Diese wiederum kann man recht einfach als Sätze in manchen Shops kaufen, oder man fragt mal bei Conrad. Die helfen einem da tatsächlich recht gern, und haben auch Steckbausysteme. Die Acryltafel von unten mit der (ansonsten versteckten) LED beleuchten. Ich habs noch nicht umgesetzt, aber es steht schon länger auf meiner ToDo. Ich komm halt nur bei Gelände einfach nicht rein.
  19. Monat 1 ist rum, Zeit für einen Rückblick auf den Januar. Spoiler-Alarm: Viel passiert ist nicht. Ich habe diese drei Gesellen fertig gestellt. Weitere sind in Arbeit. Also Figuren bemalt: 3. Ich habe vier Oger erworben. Da ich diese allerdings getauscht habe, werte ich sie nicht gegen meine gekauften Minis. Ich bin aber auch schwach geworden, und habe Ausgabe 1 von Stormbringer gekauft. So richtig mit Geld. Die Verkäuferin am Kiosk wollte nichts von "meinen dubiosen Tauschgeschäften" wissen und hat hartes, ehrliches Cash verlangt. Schade. Keine Ahnung, was ich damit will, aber es sind einfach schicke Minis zu einem unschlagbaren Preis. Gekaufte Minis daher: 3. Daher: 3 zu 3. Ansonsten keine Fortschritte auf dem Bingo, weshalb ich dieses hier nicht wiederhole. Die drei Minis oben zählen aber zu (1/4) Fantasy: bemale 4 Helden sowie (2/10) Fantasy: Bemale 10 Mobs oder Diener. Weitere Arbeiten, die aber noch zu keinem (End)Ergebnis geführt haben: Schiffe für die PHR. Ich soll zwar laut Bingo eine Resistance machen, aber wie es aussieht spiel ich jetzt doch die PHR. So kanns gehen. Ein LKW für SciFi / Cyberpunk, meine Konzerntruppen. Da bau ich schon seit Jahren dran. Beziehungsweise, ich hab vor Jahren angefangen, und baue immer mal wieder in sehr kleinen Schritten. Kleinvieh, und so. Diesmal gab es rechts und links die Verkleidung der Ladefläche. Es fehlen noch zwei Turmhalterungen sowie die zugehörigen Türme. Weitere Verkleidung der Aufsätze. Eine Heckluke. Und dann, nach Bedarf, weitere Deko. Vier Veteranen für die Großen Königreiche. Fast fertig, aber eben nicht ganz. Zählen dann im Februar. Das war es mit meinem kargen Januar. Ich hoffe, der Februar wird motivierter.
  20. Probiere das lieber an einem weniger fortgeschrittenen Modell aus, um den Effekt selbst zu erleben. Ich nutze das zT für Schattierungen. Nicht wie ein klassisches Wash, das geht ja gar nicht. Aber als Beispiel einen dunkleren Farbton von schräg unten. Funktioniert recht gut bei stark muskulösen Modellen, um die einzelnen Muskelpartien nochmal zu betonen. Bei meinem Baneblade (still work in Progress...) hab ich das auch gemacht, um die Panzerplatten nach unten etwas mehr abzusetzen. Es ist ein recht dezenter Effekt, aber hebt vor allem diese ganzen Nieten und Kanten mit einem kleinen Schatten besser hervor. Ist im Grunde das Gegenteil vom Hell-Nebeln. Ich habe Agrax Earthshade benutzt, weil Braun einen guten Schatten auf Rot legt. Von Schwarz würde ich abraten. Ich empfehle farbnahe Washes. Ob man die Farbe nochmal verdünnen muss / sollte hängt von vielen Faktoren ab. Zunächst einmal, um welche Farbe es sich überhaupt handelt. Wie dick deine Düse ist. Prinzipiell ist verdünnen aber eine gute Idee. Nicht zu viel auf einmal sprühen, sonst wirds nass und läuft ab, und das sieht hässlich aus. Lieber Schicht für Schicht. Was ich auch schon gesehen, aber noch nicht getestet habe, ist: Jemand hat Orkhaut zunächst normal bemalt, in Hautfarben. Und dann mit einem Olivgrün von schräg unten, mit einem helleren Grün von schräg oben drüber gesprüht. Da hat er auch Washes genommen, und danach hatte das Modell halt grüne Haut.
  21. Danke Hat sich währenddessen gar nicht so angefühlt, aber so am Ende betrachtet ist es doch schon einiges. Ich bin durchaus zufrieden. Dieses Jahr läuft eher schleppend an. Drei Minis hab ich bisher fertig. Einen... keine Ahnung, Jemand der Sitzt und eine Axt schleift. Ein Schmied im Feinschliff möglicherweise. Einen Halb-Drow Zauberer (um genau zu sein, mein aktueller Charakter in unserer DnD Runde, Halbelf mit unbekannter Herkunft und Lunar-Sorcerer). Und ein Untoter, den ich einfach cool fand. Von Oathmark. Dazu gehört noch ein Trommler und ein Magier, die auch ganz bestimmt irgendwann mal bemalt werden. Dazu hab ich kürzlich vier weitere Oger von Landi bekommen. Hab einen Tausch mit ihm abgeschlossen, weil er nicht die ganze Box braucht, und ich nur noch ein paar mehr für meine "Mintotauren"-Liste bei Age of Magic. Hab die vier direkt mal zusammen gebaut. Die Musketen haben sie den Regeln nach zwar nicht (Kreaturen können keine Ausrüstung erhalten), aber mir gingen die Waffenoptionen aus. Hier sind die anderen 6: Am Ende dann je zwei mit Großschwert, Hellebarde, Handwaffen, Speer und Muskete. Also 10 Stück (5 Punkte). Dazu kommt ein Warlord (0 Punkte). Unverändert in diesem Zustand: Links. Daneben der Magier (1 Punkt). Der hat inzwischen zumindest Deko am Stab. Dazu ein zweiter Magier (1 Punkt): Und als letzten Punkt ein Monster. Das wird entweder Pepe der Riese: (Ein anderer Riese von MOM Miniatures würde zwar besser zum Stil meiner Armee passen, aber Pepe ist halt schon da) Oder PhoePhoe der Phönix: Oder "Definitiv nicht Bisaflor": Je nach Stimmung und Monstertyp. Aber die Liste hat nicht Priorität. Das werde ich vermutlich eher so nebenbei dran weiter arbeiten, immer wenn ich auf was anderes keine Lust habe. Im Moment nähert sich der zweite Trupp Veteranen der Fertigstellung: Wenn die durch sind, hab ich glaub ich eine im Grunde fertige Armee... Klar, die Elfen könnten noch, aber die sind eigentlich auch mehr Unterstützung und Flair als wirklich notwendig. Die Herren oben sind der letzte Rest meiner ursprünglichen Planung. Wenn die fertig sind, hab ich zum ersten Mal in meinem Leben eine Armee fertig Bonus danach sind halt die Elfen und eines der obigen Monster. Aber Monster sind für die großen Königreiche gar nicht so spannend wie in anderen Battleboards. Ich brauche eigentlich Infanterie und Helden. Das wäre bestimmt spaßig. Keine Ahnung, ob das Splittermond Regelwerk insgesamt zu sperrig dazu ist... aber ich hab auf jeden Fall für unsere Runde geplant, auch mal meinen Dungeon zu nutzen. Den dan im Tick-System abzuarbeiten stelle ich mir interessant vor. Anonsten bist du gern eingeladen. Falls du mal in Berlin bist
  22. Das ☝️ Genau das hab ich auch direkt gedacht. Das macht wirklich unfassbar was her. Wie gut das aussieht, wenn man zwei bemalte Armeen, und Gelände, zum selben Thema passend hat. Sehr schick.
  23. So, mal wieder ein Update. Nachdem ich mich derzeit primär mit Fantasy befasse, hab ich davon eine kleine Pause genommen, um mein Bastelzimmer zu aktualisieren. Dabei ist mir ein Bastelprojekt wieder in die Finger gefallen. Wir erinnern uns? Im September 2022 hab ich angefangen, den 5to GL von MAN zusammen zu bauen. Erste Umbauten haben da auch schon stattgefunden. Fenster panzern, Seiten ebenso. Die vordere Hälfte der Ladefläche soll wechselbar sein, da ich den 5Tonner entweder als APC nutzen möchte (dann mit Türen) oder als Artillerie (dann mit was anderem, das ich mir noch nicht überlegt hab). Nachdem ich den LKW jetzt also wieder in die Hand genommen hab, hab ich Lust bekommen, da ein Bisschen was dran zu machen. Erstmal analysiert und eine Weile ergenislos sinniert. Ladefläche ausgekippt und meine Waffen wiederentdeckt, die verwendet werden sollen. Außerdem sieht man hier, wie die Magnete angebracht waren. Da das nicht gut hält - die Magnete an den Wandteilen (weiß) sind nur aufgeklebt und gehen leicht ab - hab ich das nochmal neu gemacht. Die Magnete sind jetzt jeweils direkt im Wandteil eingebettet. Die hier zu sehenden aufgeklebten Magnete (innen in der Ladefläche) kommen ab. Ich hab dabei auch nochmal in die aktuellen Regeln geschaut, und zwei Dinge festgestellt. Zunächst gibt es die Feudal Guard - meine Armee - nicht mehr offiziell. Immerhin aber als Fanmade, offiziell anerkannt. Nicht optimal, aber ich werd die Truppe bestimmt nicht als Imperiale Armee (tm) spielen. Dann kann der neue APC, aus diesem Fanbook, leider merklich weniger als der alte. Beide starten mit zwei schweren Flammern. Beide konnte und kann ich durch andere Waffen ersetzen. Was aber vorher noch ging, war, einen davon durch ein doppeltes schweres MG zu ersetzen (daher auch mein entsprechender Umbau weiter oben). Das geht jetzt nicht mehr. Ein Flammer > ein MG. Der LKW konnte und kann noch ein paar zusätzliche Waffen bekommen, aber auch hier geht jetzt weniger als vorher. Der Raketenturm, den ich gebaut hab, wird für mich ersatzlos entfallen, weil das schwere MG exakt das gleiche kann, nur weiter schießt. Klar, kostet auch mehr, aber warum sollte ich einen Turm einbauen, der 18" feuert, wenn alle anderen Waffen des APCs 30 Zoll haben. Also, Raketenturm auch weg. Sad Rocket Noises. Gut, was geht denn jetzt eigentlich noch? Sinnvoll für mich sind folgende drei Optionen: 1. Beide Flammer gegen schwere MGs tauschen, und fertig. 2. Wie 1, aber zusätzlich die weiteren Optionen auch für schwere MGs nutzen. Also 4 schwere MGs. 3. Beide Flammer durch Rapid Laserguns ODER Maschinenkanonen austauschen, zusätzlich zwei schwere MGs einbauen. Da es in meiner jetzigen Planung immer zumindest zwei schwere MGs gibt, kann ich zumindest diesen Turm weiter nutzen. Gut. Dann bau ich mal noch zwei Türme mit Laserkanonen bzw Maschinenkanonen zum Upgraden, und dürfte dann fertig sein. Schade ist, dass ich dadurch zwei "Türme" (also die Aufhängungen) zu viel habe. Aber die bekomme ich schon irgendwie dekoriert. Na jedenfalls... so sieht das aktuell aus: Vorn das doppelte MG. Dahinter ein Turm, der eigentlich für ein weiteres Upgrade gedacht war. Wird jetzt wohl eine Wartungsluke. Direkt daneben, mit den Tanks, war der Raketenturm. Auf dem Dach zwei Bauteile für die zusätzlichen Waffen. Die Türme kommen da auch auf jeden Fall drauf, und im Notfall kommen da halt auch nur Luken drauf. Halt die, wo ansonsten die Besatzung draus schauen kann. An den Wänden hab ich hinten etwas Deko angebracht (was deutlich länger gedauert hat, als es sollte, aber ich wollte nicht einfach nur eine Wellblech-Platte dran tun). Also hab ich einen Ramen gebaut, um das ganze schicker dran tun zu können. Vorn dann eine Luke, die wohl einfach nach unten klappt, damit die Besatzung rauszurpeln kann (Klappfunktion am Modell nicht vorhanden). Eine ähnliche Klappe kommt auch nochmal ans Heck. Und dann... muss ich mir Gedanken machen, wie die Artillerie aussehen soll. Das Dach wird abnehmbar sein, und gegen einen anderen Einsatz zu tauschen sein. Den ich halt noch bauen muss. Der soll dann an den gleichen Magneten halten (von innen), wie jetzt die Außenwände. Die Hauptwaffe wird eine Anti-Air Kanone sein, wofür ich die Maschinenkanonen von Anvil (oberes Bild) nutzen werde. Die regeltechnischen Maschinenkanonen werd ich stattdessen mit den dreiläufigen MGs von Anvil (auch oben) darstellen. Ich glaube, die MKs sehen einfach besser aus als Luftabwehr. Viel Text für ein paar Außenwände, aber ich freu mich immer, wenn was am Modell passiert. Wenn der mal fertig gebaut ist, hat der sogar eine gewisse Chance, sogar bemalt zu werden, weils einfach nen cooles Modell ist. Und... wo ich das grad schreibe... könnte ich auch einfach die beiden AA-MKs aufs Dach des Trucks bauen. Das würde mir viel Basteln ersparen. Nicht ganz so cool aussehen wie eine extra angepasste Ladefläche, aber für den Konzern vermutlich passend. Die Ladefläche geht dann für Zielsysteme und Munition drauf. Das könnte gehen... dazu andere Außenwände (keine Türen) und gut. So mach ich das vielleicht.
  24. So, ein erstes Update von mir. Zuerst die Finanzen. 16,40 hab ich aus dem letzten Jahr übertragen. Nicht Rest-Budget, sondern Ausgaben. Gestern hab ich mir die erste Ausgabe Stormbringer mitgenommen, als ich sie tatsächlich an einem Kiosk ergattern konnte. Macht weitere 2,99. Meine Bestellung(en) werte ich, wenn sie ankommen. Damit bin ich bei Ausgaben derzeit bei: 19,39. So. Aber was hab ich bisher so getrieben? Gar nicht so viel, um ehrlich zu sein. Ich hatte zunächst ein Spiel Dropfleet Commander, diesmal mit meinen PHR gegen die UCM. Spannende Erfahrung, mal die gepanzerte Truppe zu spielen, und nicht dagegen anfliegen zu müssen. Da meine PHR derzeit noch eine Patchwork Familie ist, hab ich mal angefangen, die aufgekauften Modelle zu entfärben und sie kurzerhand eingelegt. Hab sie zwischenzeitlich auch abgebürstet, aber sie brauchen zT ein zweites Bad. Ich hab auch drei weitere Schiffe gebaut. Es wird daher voraussichtlich dieses Jahr auch (wieder) Dropfleet von mir geben. Mein Elbenhauptmann hat auch sein erstes Spiel gesehen, allerdings in der Armee eines Freundes, als ich ihn verliehen habe. Und ja, das hat er überlebt. Für mein P500 hab ich ein paar Banditen gebaut. Nachdem ich Bögen von Delln und Ratten von Ghur bekommen habe, konnte ich die Truppen durch Bogenschützen erweitern. Gemalt habe ich auch etwas, aber nichts, was ich als richtig fertig ansehen würde. Er hier sieht in echt nicht ganz so platt aus wie auf diesem unvorteilhaften Bild. Trotzdem bekommt er wohl doch noch ein paar Akzente. Mit ihm hier bin ich recht zufrieden. Da kommt nur noch der Baserand. Er hier ist schon ziemlich weit, aber ein Bisschen Aufmerksamkeit bekommt er noch. Das wird erstmal mein Charakter in unserer DnD Runde. Im Hintergrund erahnen wir vier Veteranen für meine Großen Königreiche. Damit die auch endlich mal vom Tisch kommen. Und damit... Geld ausgegeben: 19,39 € Minis (fertig) bemalt: 0 Minis gekauft (/und angekommen): 3
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.