Jump to content
TabletopWelt

Leander

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    160
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Titel
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Echsenmenschen, Goblins, Zwerge, HeroQuest, BattleLore Zweite Edition, Piraten der spanischen Meere

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Leander's Achievements

Benutzer

Benutzer (2/6)

  1. Gibts noch einen Onlineshop, der die alten Boxen verkauft und nicht Age of Sigmar?
  2. Hi! Ich hab Angriff auf den Schädelpass (7. Edition) mit dem Regelbuch...und ein Armeebuch Echsenmenschen 7., aber auch 8. Edition. Kann man da einfach mit der 7. Edition spielen oder ist sie "schlechter"? Weil das Armeebuch für die 8. kaufen würde eben heißen, ich muss wieder was kaufen... Gibt es einen Nachteil, wenn man die 7. spielt? (außer, Spieler wollen sie nicht, aber das ist mit Neulingen eh nicht der Fall)
  3. Danke! Ja, oder Battlelore hausregeln. Aber ein Freund, mit dem ich zig zig zig Partien gespielt hab, will das nicht...aber auch nicht mehr spielen, da zu glücksabhängig und es nur ein Rennen um Siegpunkte ist, wer die Punktehexes kurz innehat....bzw. Bogenschützen zu schwach, Kommandokarten zu zufällig usw. Wisst ihr, für welchen Maßstab die Claymore Saga-Map ist? Da sind auch max. 3 Reiter drauf. Oder wo man Hexfelder bekommt für Warhammer Fantasy-Minis?
  4. Danke für die Antworten! Demonworld ist mir zu klein. Da ist ja alles noch schwerer zu bemalen. Es müssen eh nicht zig Figuren sein...drei wie bei Battlelore Second Edition wären auch ok. Dort mag ich die Minis...allerdings ist es halt so glückslastig...aber wahrscheinlich auch bei anderen Tabletops mit dem ganzen Gewürfle. Wir spielen im Freundeskreis meist Brettspiele, Strategie, Kennerspieler... PS Kann auch Skirmish sein oder sonstwas...hab zudem kiloweise D&D Dungeon-Tiles, die man auch verwenden könnte.
  5. Hi! Ich hab neben der alten Starterbox Angriff auf den Schädelpass und einer großen Echsenmenschen-Armee, die ich in Jahren nicht baute (2 Armeeboxen, 2 Stegadons und zig andere, rund 500€...nur ein paar Figuren gebaut), eventuell Lust, doch mal weiterzumachen. Allerdings hat mich nicht nur die lange Bauzeit abgehalten (bei der Starterbox musste man ja nichts bauen), sondern auch das Maßband. Daher meine Frage: Gibt es die Möglichkeit, Warhammer auf Hex-Feldern zu spielen wie damals Claymore Saga? Oder gibt es andere Tabletopspiele mit Miniaturen mit Hex-Feldern? Ich bin bei manchem sehr genau und das Messen, Schwenken usw. stresst mich einfach. Bei jeder Bewegung kommt es zu Fehlern, die sich im Laufe des Spieles summiert und man dann eine Aktion machen kann, die nur wegen der summierten Fehler möglich ist. Und ein ehrlicher Spieler kann dann eine Aktion nicht machen, während ein anderer bei jeder Bewegung ein paar Millimeter dazuschummelte und so einen Vorteil hat. Klingt vielleicht komisch, aber deswegen hab ich gern Battlelore Second Edition gespielt oder andere Spiele mit Miniaturen und Hex-Feldern. Gibt es Hex-Felder für Warhammer? Eine Art Mod? Conversion? Oder ein anderes Spiel mit Miniaturen und Hex-Feldern? Battlelore Second Edition ist leider zu glückslastig.
  6. Ja, die Werte verstehe ich nicht. Sauruskrieger 4, Reittier 7, Skink 6, Teradon 2. Ein Teradon kann doch auch ohne Reiter fliegen und hopst nicht 2 Zoll auf dem Boden rum. Mit welchem Programm machst du deine Armeeliste, aus du der den Inhalt dann ins Forum kopierst? Ich bin gerade am Überlegen wegen Alternativmodellen. Ich habe ja zwei Stegadons - da könnte ich den Riesenbogen von einem für den Alternativstachelsalamander verwenden. Skinks mit Bogen auf die Base + den Riesenbogen. Und die Treiber bedienen den Bogen quasi wie die Zwerge die Kanone. Waldelfensöldner mit Bögen wäre auch eine Idee...die Zwergenkanone ... nicht. Eine Goblinspinne (Angriff auf den Schädelpass-Box wie auch die Zwergenkanone) könnte man auch stimmig einsetzen und sie quasi Feuer/Gift spucken lassen wie den Salamander...oder Stacheln schießen wie den Stachelsalamander. Ne Hochelfenspeerschleuder, die vergiftete Pfeile verschießt (von Skinks bedient), wäre auch nicht schlecht...wenn ich wo eine billig auftreibe.
  7. Danke! Hm, mein Armeebuch der 8. Edition ist noch unterwegs mit der Post, aber im Buch der 7. steht bei der Übersichtstabelle, dass die Kavallerie-Reittiere 7 Bewegung haben, die Teradons 6. Vielleicht ein Druckfehler?
  8. Danke! Hehe, ja! Ich muss auch viel rausfinden und werde genug Fehler machen, aber das ist auch der Anreiz. Ja, ich finde es auch lächerlich, wenn man keine Alternativmodelle verwenden darf. Natürlich ist es fürs Spielgefühl schlecht, wenn man Legofiguren auf Bases klebt, aber bei stimmigen Modellen ist es doch egal, ob sie von GW sind oder sonstwem. Vor allem bei den Chamäleonskinks sehe ich es nicht ein, da zig € auszugeben, wenn man auch normake Skinks mit Blasrohren nehmen kann und anders anmalen, um sie von anderen unterscheiden zu können. Als Dschungelschwärme werde ich die Schlagen, die bei der Sauruskavallerie dabei sind, verwenden und so komische ... Viecher, die bei einer Box Waldelfenbogenschützen dabei war. Ich liebe Bogenschützen und könnte theoretisch auch statt einem Stachelsalamander paar Skinks mit Bögen stellen und sagen, die bekommen die Werte des Stachelsalamanders. Mal sehen. Die Sauruskavallerie ist eher nicht so brauchbar bzw. nur 5? Ich hätte ja 16 von denen. Die schnellsten sind sie nicht, aber schneller als Teradons oder?
  9. Ich danke dir für diesen informativen Beitrag! Den Carnosaurier würdest du nicht verwenden? Den HNV hätte ich auf dem Carnosaurier bzw. habe ich auch einen zu Fuß vom Modell her. Ich glaub, ich muss einfach mal ausprobieren bzw. wir müssen mit vielen Punkten spielen, damit ich auch meine Einheiten mitnehmen kann. Ich habe mittlerweile mehr Modelle bestellt, habe nun: Dschungelschwärme, Chamäleonskinks und Salamander habe ich zudem auch, weil ich sie alternativ bauen kann bzw. es meinem Spielpartner egal ist, ob ich die Originalfiguren verwende oder Alternativmodelle.
  10. Super, vielen Dank! Ich habe vor Jahren eine Basesammlung gekauft, noch verpackt. Da sind 5 40x40mm drinnen...davon brauche ich 3 für die Kroxigore. Die zwei weiteren kann ich für Salamander-Eigenbauten oder Schwärme verwenden. Der Slann kommt dann auf 50x50 - die restlichen 5 Bases, die ich bestellt habe, sind dann umsonst. Den Starseer würde ich als Slann spielen, allerdings habe ich mich jetzt eh schon entschieden, den normalen Slann zu kaufen, ist schon auf dem Weg zu mir.
  11. PS Oh Mist, ich dachte, Kroxigore hätten 50x50mm bzw. der Slann auch! Hat der Slann auch 40x40? Ich hab paar Bases verglichen, eckige vs. runde und bei denen waren die Werte identisch. Bei Kroxigor steht 50mm Rundbase, also habe ich 50x50mm eckige bestellt.
  12. Super, danke! Buch kommt erst per Post.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.