Jump to content
TabletopWelt

GeOrc

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    4.314
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.635 Exellent

39 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über GeOrc

  • Rang
    IZ

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    Dunkelelfen, Tiermenschen, Chaoshorde, Chaoszwerge

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @Zweiundvierzig und @chris blackwood tolles Tipps!! vielen Dank dafür! Auf der Basis habe ich mal ein wenig gephotoshoppt. Kommt das Euren Ideen entgegen? Auf die Andeutung des Körpers habe ich verzichtet. Finde den Übergang mit mehr Schlangen zu kaschieren eleganter und auch näher am Original (hier Haare). Bei Rosa Schlangen müsste man aber in der Tat den Hintergrund abändern. Guter Einwand von Chris!! Das Rosa würde dann auch sicher wieder gut mit den Hörnern harmonisieren. Allerdins könnte dann der grüne Arm ein wenig verloren wirken. Bei der Armeestandarte wirkt das ja über die Masse an grünem Medusakörper?!? Puhh schwieirg Viele Grüße, GeOrc
  2. @Zweiundvierzig, Dann will ich mal fleißig weiter posten, damit es hier was zu sehen gibt BANNER die II. wie schon angekündigt, das Banner der Zauberin steht an. Das Original kann mich nur in Teilen überzeugen. Vor allem der haarige Schädel passt mMn überhaupt nicht. Ich wollte daher das Medusamotiv aus der Armeestandarte aufgreifen und habe das artwork entsprechen abgeändert. Die erste grobe Skizze war eine Kuli Zeichnung. Es folgte dann die Übersetzung in eine Bleistiftskizze und nachzeichnen mit Fineliner. Das ganze dann ein gescannt und Photoshop zum Spiegeln verwendet. Für den Druck habe ich Kontrast rausgenommen, damit die Linien später nicht durcharbeiten und ich fürs Freehand einen größeren Freiheitsgrad habe. das Ganze dann ausschneiden und das Banner war bemalfertig. Ich habe es dann erstmal mit Valejo Matt Medium eingestrichen um das Papier zu versiegeln. Die Feuchtigkeit hat das Papier zwar trotzdem aufgeraut und eine Faserstruktut freigelegt, allerdings war das malen deutlich leichter und die Farbe lies sich besser gleichmäßig verteilen als beim letzten Banner. Weit gekommen bin ich bisher nicht und der derzeitige Stand zeigt lediglich die ersten Grundfarben. Von der Skizze war und bin ich sehr begeistert. Der aktuelle Stand hat nur gezeigt, dass ich die Lücke zwischen Schädel und Rand nich mit Schlangen auffüllen muss. Allerdings bin ich mit der Farbwahl noch sehr skeptisch. Ich wollte das Grün des Originals für die Schlangen verwenden und Palette limitiert halten. Ich frag mich aber mittlerweile ob das rosa des Original Armeestandartenmotivs nicht besser gewesen wäre. Ich würde das Banner daher gerne hier mal zur Diskussion stellen! Vielleicht fallen Euch ja noch ein paar Schwächen auf oder habt Verbesserungsmöglichkeiten für mich?! Ich freue mich auf euer Feedback! Viele Grüße, GeOrc
  3. Erstmal Danke für Euer Feedback!! @chiu, Ich habe mir das nochmal angeschaut. Da ist schon Kontrast dazwischen, aber das ist ein blöder Winkel wo Highlight aus dem Ärmel mit der Schattierung der Hand zusammenfallen und das nicht gut auflösen. Ich habe an den Kanten eigentlich immer ne Schattenkante oder sogar nen Blacklining. @kingmighty, Danke Danke!! Wie gesagt, ich denke das mit den Papierbanner geht noch besser. Mit der Truppe an sich bin ich auch recht glücklich! Wenn ich nicht so sprunghaft und immer auf Abwechslung aus wäre, dann würde es hier auch zielgerichtet weiter gehen! ABER, es stehen andere Dinge auf der Werkbank, die meine Aufmerksamkeit binden. Ergo, gibt es hier erstmal nen Break @KingKerlitzchen, Danke für Dein Lob und Feedback! Ich habe beim General auf Echse viel mit dünnem Plastic Card rumprobiert, aber das taugte nichts. Das mit der Folie, wäre in der Tat ne Option gewesen. Ich denke mal drüber nach. @Herr Sobek, ok, das mit der Ausrede hat nicht geklappt Ich gelobe Besserung und werde das beim nächsten Modell noch mal energischer angehen Wenn ich bei der Lady das Banner anpinne, und das Modell finalisieren, werde ich auch mal schauen, was sich vielleicht auch hier nochmal machen lässt. Ansonsten bin ich aber froh, dass das große und fragile Teil in de rvitrine thront! @Zweiundvierzig, Soso mit Nudel- und Klopapierwitzen lockt man also den 42er hinterm Ofen vor! @Bodok, Korrekt! hier habe ich geschlampt! Freut mich, dass die Jungs trotzdem überzeugen konnten. @chris blackwood, Küchenrolle, Tachentücher und Backpapier dürfen im Haus auf keinen Fall leer werden! Jaja, das HomeOffice mit Kids.... eigentlich nicht existent! Naja, im Moment komme ich zu nicht viel, habe aber auch noch den Bonus der Krankschreibung. Mir graut aber schon vor nächster Woche! Was das Faltenbanner betrifft. Die halten eigentlich ganz gut, wenn die mal drin sind. DAs Problem ist nur man muss halt vorher die Skizze drauf machen, dass ist auf dem gefalteten Papier unnötig schwer und versiegeln müsste man es auch. Ich tendiere daher immo zu: Skizze, Versiegeln, Vormalen, Biegen, Finish. Mal sehen ob es klappt. Soweit und viele Grüße, GeOrc
  4. Doppelposting.., Wie gesagt, trotz der Seuche wurde auch ein wenig gemalt. Ich habe schon seit einiger Zeit.... Anfang des Jahres, die Kommandocrews für Kriger und Henker auf dem Tisch liegen. Die der Kieger habe ich dann mal in viel Fleißarbeit in vielen kleinen Sessions fertig gestellt. Entsprechend war das alles sehr gestückelt und das geht auch immer mit eine wenig Qualitätsverlust einher. Ich hoffe man sieht das den beiden Minis nicht zu sehr an. Beim Banner habe ich mir auch nochmal mehr Mühe gegeben, aber auch hier wäre sicher noch mehr gegangen. Ich hatte aber auch den Eindruck, dass je mehr ich daran rumgemalt habe, es nicht unbedingt besser wurde. Generell stimmt der Workflow für das Banner noch nicht so richtig. Ich bekomme qualitativ nicht das gleiche gute Ergebnis auf Papier wie auch einer glatten und grundierten Oberfläche hin. DA ist also noch einiges an Optimierungsbedarf. Ich habe das gute Stück erstmal auf Papier mit Bleistift skizziert, vorgemalt, dann den Faltenwurf ins Banner gebogen und dass dann final bemalt. Es fehlt definitiv ein Versiegelungsschritt, der verhindert, dass das Banner zu sehr saugt. Hat da jemand Erfahrung? Auch wäre es günstig den Faltenwurf früher reinzubiegen, da das vorgemalte Banner schon eine gewisse Brüchigkeit hat und oberfächlich reisst. Trotz all der Schwierigkeiten, war es möglich der Einheit passables Banner zu spendieren. Ich weiss aber auch, dass ich hier noch sehr viel Üben muss und das nicht ein ausmaximiertes Ergebnis darstellt. Hier erstmal die Bilder: Ich wollte auch, dass die Rückseite ein wenig was bietet. Ich habe es aber bewusst einfach gehalten. Hier nochmal im Detail und das Freehand nochmal seperat. Ich habe in Sachen Heraldik wieder den geflügelten Schädel aufgegriffen, den der General auf Kampsechse schon als Wappen trägt. Das ist auch das Symbol des Meistermagiers, der das auf seinem Stab trägt. In so fern spiegelt sich dieses Element mehrfach in den Truppen wieder. Die Schilde der Kriger tragen die vereinfachte Variante mit Edelstein. Damit wäre das erste Glied des Kriegerregimentes komplett. Fehlen nur noch 5 weitere Krieger bis zur spielbaren Einheit Allerdings will ich erstmal meine Bannerskillz weiter ausbauen und werde die Dame auf Pegasus finalisieren. Da ist ja auch noch einiges zu tun. Ich hoffe de rfortschritt gefällt. Wie immer freue ich mich auf Euer Feedback! Viele Grüße, GeOrc
  5. .... und wieder einen Monat rum Immer wenn man denkt es wird besser hohlt einem die Realität wieder ein. Erst maximaler Stress im Job, parallel Frau und Kind krank und dann ich auch krank. Corona?? Man weiss es nicht. Meine Frau und ich quälen uns jetzt seit 12+ Tagen mit extremen Halsschmerzen und trockenem Husten. Corona Test? Fehlanzeige, da wir weder Rückkehrer aus einem Risikogebiet sind noch Kontakt zu einem nachweislich infizierten hatte. Was beibt ist eine 14 tägige Krankschreibung und Rückzug in die Selbstquarantäne. So schleppe ich mich mittlerweile durch die Tage. Der Großteil der Zeit und Energie geht für das nötigste in Sachen Arbeit (Home Office) und die Familie drauf. Hier und da kann ich mich mal aufraffen ein wenig zu Basteln oder zu malen. Um einem herum zieht der LockDown immer engere Kreise. Irgendwie hat man sich die Apokalpyse anders vorgestellt... mehr Zombies, mehr Anarchie ... Bekommen haben wir einen Mangel an Klopapier und Home Office. Hamsterkäufe auf Klopapier??? Wirklich?? Ich habe gelesen in Frankreich hamstern sie Rotwein und Kondome... Naja jedes Volk verbringt seine Apokalypse halt anders. Ich persönliche hoffe ich bin bald diese Seuche los ohne mich dabei in einen Zombi zu verwandeln und habe dann endlich Zeit den Rest meines Metallbergs zu bemalen... In diesem Sinne erst ein wenig Feedback und dann das wenige was ich seit dem letzten Update fertigstellen konnte... @Herr Sobek, Danke für Dein detailliertes Feedback! Mit dem Licht hast Du Recht. Ich tue mir generell schwer bei der Lichtumsetzung auf großen Minis. Das hat @kingmighty auch schon richtig an der Hydra erkannt und kritisiert. Mir war das zwar schon bewusst als ich das Modell gestartet habe, aber da der Pegasus halt schwarz ist, bestand die Gefahr, dass der dann ganz schnell nur noch Dunkel ist und man gar nicht s erkennt. Ich habe Ihn dann analog meiner schwarzen Reiter bemalt... die sind aber halt auch ein wenig kleiner. Schwierig hier die Balance zu finden, dass für die ganze Armee stringent zu machen und dann doch für jedes Modell individuell. Im Vergleich zu den Reitern passt er, Individuell müsste er deutlich dunkler sein. Am Ende ist es halt doch eine Armee wo ich ein paar Abstriche machen muss. Ich schau mal, was ich final mit ein paar Abschattierungen rausholen kann.... ansonsten hätte ich es aber erstmal so gelassen. Deine Kritik zur Reiterin kann ich nachvollziehen. Was Du ansprichst entspricht der zeitgenössischen Malweise einen Fokus zu setzen und alles andere diesem unterzuordenen. Das würde ich für einen Wettbewerbsbeitrag auch so in Betracht ziehen. Allerdings ist das hier ja ein Armeeprojekt, dass sich sehr stark an der Studiobemalung von vor 20 Jahren orientiert. Da ist vieles ein Kompromis und folglich ist auch nicht jedes Modell ausmaximiert. Grundsätzlich hast Du aber vollkommen recht mir Deinen Vorschlägen. @Srath Vagas, Vielen Dank Ernst! Zu Deiner Frage. Das Gesamtprojekt orientiert sich ja an der Studiobemalung von 1995. Das kam damals allerdings recht kunterbunt daher, so dass ich das auf zwei Armeefarben, lila und rot runter reduziert habe. Es gibt eine Lila Fraktion (Ghrond) und eine rote Fraktion (Clar Karond). Warum diese beiden Fraktionen.... naja, ich habe mir Hintergrundtechnisch ein wenig was ausgedacht, aber dazu später mehr... Die Zauberin auf Pegasus ist in der Ghrond Fraktion zu verorten. Außerdem wollte ich die Original-Studiobemalung möglichst 1.1 übernehmen, da mir die für die Reiterin sehr gut gefallen hat. Es wird aber auch wieder mehr rote Einheiten geben. @Bodok, Du hattest in HH ja das Original in der Hand... Die Bilder sind leider immer einen ticken zu hell. Ich habe es hier mal versucht ein wenig zu korrigieren, aber durch Korrektur des Kontrastes wirken nun andere Dinge wieder unausbalanciert. Die Stiefel sind eigentlich nicht so grell... Ich muss hier mal anständige Bilder mit einem geeigneten Hintergrund und mit der Digitalkamera machen. Die Dame steht ja jetzt schon ein paar Wochen in der Vitrine und ich bin echt zufrieden mit der. Derzeit designe ich das Banner damit die Dame dann auch bald vollständig und damit abgeschlossen ist. @Jeretik, Vielen Dank!! Freut mich, dass die Farbwahl gefällt. Seitens der Studioarmee, war die Dame immer eins meiner Highlights und die Farbgestaltung für mich am passendsten. Daher hat die auch sehr viel Freude beim bemalen gemacht. @kingmighty, Dake für Dein Feedback. Auf vieles bin ich ja in den obigen Rückmeldungen schon eingegangen. Ich werde das Modell bei der finalisierung nochmal global überarbeiten und dann werde ich es aber auch lassen. Ich behalte das im Kopf, dass ich mich in Sachen Monster im globalen Licht noch verbesser muss, aber akzeptiere auch, dass das eindeutig nicht meine Stärke ist. @chris blackwood, Danke Danke! Wie schon gesagt, ich werde da global noch einmal drüber arbeiten. Was die INsider Infos angeht, so wird das ein oder andere interessante Detail sicher den Weg auf meinen Blog finden @OneManArmy, Danke!!! Freut mich, dass die Dame gefällt und auch die knalligeren Farben ihre Freunde haben @chiu, Danke! Ich werde sobald die Dame ihr Banner hat nochmal abschließend neue Fotos machen und mir dann auch beim fotografieren mehr Mühe geben. Vielleicht relativiert sich da das ein oder andere noch. So dann wäre das alte Feedback, mal abgearbeitet. Neues Material dann im nächsten Posting. Viele Grüße aus dem Reich des Nurgle, GeOrc
  6. Schöne Projekte hier! Da ist mir während der Elternzeit doch glatt einiges entgangen. Besonders haben es mir @melchers Dunkelelfen angetan. Also Teile davon... Die Kerneinheiten am Anfang haben mich echt umgehauen. Das fand ich ein super Ergebnis für die investierte Zeit und das Kontrastprogramm. Danke an der Stelle für das Tutorial. Und damit genug des Lobes.... bei den schwarzen Reitern wolltest Du dafür meinen Gesichtsausdruck nicht sehen Naja das grau... weiss ist.... hmmm ... *sags nett*.... hmm... schwierig! Und bei der Zauberin und ihrem Horn-amputierten Stab habe ich auch eine Träne vergossen ... Also wegen dem Stab. Sag bitte das warst nicht Du?! Zum Schluss sollte ich jetzt nochmal was nettes und motivierendes sagen.... Die Autos gefallen mir wieder sehr gut!! Aber mal im Ernst. Ich bin sprachlos was man mit Kontrast so reissen kann. Manche Teile an den Minis finde ich extrem gut. Danke an der Stelle für die Inspiration!! Oh und Grüß den Söhnke/Yakup von mir und seinen Dunkelelfen. Richtig gehört ein paar seiner alten finsteren Jungs die er dem Jensemann vermacht hat, haben den Weg in meine Sammlung gefunden Viele Grüße, GeOrc
  7. Ein wenig Feedback muss ich auch noch beeantworten... @Landi, Danke!! Das mit der Heraldik läuft! Das Banner der Einheit wird wieder der Schädel mit Schwingen. Das ist u.a. auch das Symbol auf dem Stab des Meisterzauberers was die Truppen diesem Charakter unterstellt. @Zanko, Vielen Dank! Ja ich war da anfangs auch sehr kritisch, aber mittlerweile finde ich das rot sehr schön und es harmoniert auch gut mit den Truppen in Lila. @melcher, Danke Danke! Ja die Minis sind schon was besonderes. Wenn man über ein paar Sachen wie die zu großen Hände hinwegsehen kann (technisch Bedingt) dann sind diese alten Minis doch eine Augenweide. Manche Minis der Reihe stechen da richtig raus und Aly meinte, da ist ab und an der Gaul mit ihm durchgegangen und er konnte nicht aufhören Details um Details an die Minis zu packen. Konzept- sowie Artworkzeichner haben die Modellieren regelrecht aufgestachelt und motiviert möglichst viel an den Figuren umzusetzen. Leider hat die Bemalung aus vergangenen Tagen es nicht geschafft, das entsprechend herauszuarbeiten und zu würdigen. Deshalb ist Aly auch sehr begeistert von dem Projekt Im Moment sind der Musiker und der Standartenträger in Arbeit und auch fast fertig. Das werden wohl die nächsten fertigen Minis. @KingKerlitzchen, Danke. Ja die Freehands waren ordentlich Arbeit, aber hat sich gelohnt. Mir graut es jetzt zwar, noch 15 davon zu bemalen, aber was muss das muss. Der besagt Drache ist schon im Bau @OneManArmy, Gerne geschehen Ich hoffe ich konnte Dich motivieren, die nächste Schippe drauf zu legen! Lass Dich davon aber nicht unterkrigen,. Ich sehe auch regelmäßig Minis wo ich daran erinnert werde, dass ein wenig mehr Üben und Ausprobieren nicht schadet. Ich werde weiter liefern @chiu, Danke! Freut mich, dass die Dudes doch noch gefallen Zwei Mann, ja. Der Jensemann hat auch was bemalt. Allerdings kommt der weit seltener dazu als ich und seit er seinen Hobbyraum wegen K2 aufgeben musste, ist die Hürde Abends den Malplatz aufzubauen recht groß. Ich hoffe 2020 wird besser @chris blackwood, Danke! Wird gemacht .... ächz,.... @Herr Sobek, Danke, Danke! Ja bin schon sehr gespannt wie die Jungs in der Truppe aussehen. Ich habe ja aufgrund der Zauberin die Arbeiten erstmal zurückgestellt. Gestern Abend gingen die Jungs aber mit der Weiterarbeit am Musiker in die nächste Runde. Die Kommandocrew wird jetzt erstmal fertig gemacht und dann wäre ein erstes Glied komplett. Läuft Danke allen für das viele Feedback! Ich hoffe Ihr habt noch ein paar Worte für die Zauberin übrig. Viele Grüße, GeOrc
  8. Hallo Zusammen, mein erster Post im neuen Jahr 2020.... im Februar. Asche über mein Haupt. Leider liegen anstrengende Zeiten hinter mir. Der Jahreswechsel und zweite Teil meiner Elternzeit waren doch weit anstrengender als gedacht. Meine Hobbyaktivität lag zeitweise auf Eis und hat sich dann ab der zweiten Januarhälfte auf´s Malen konzentriert. Für Forum war leider kein Platz und keine Zeit, so dass ich diesen Topic hier sträflich vernachlässigt habe. Kein Wunder musste ich den erstmal auf Seite 4 wieder ausgraben. Viel Kommunikation hier blieb leider auch auf der Strecke, so dass ich mich an der Stelle auch für einige unbeantwortete PMs entschuldigen möchte... *Blick Richtung @Elkantar * Seit letztem Wochenende hat mich das Hobby wieder... letztes Wochenende ? Richtig Tactica! Es war mein erster Besuch in Hamburg und entsprechend chaotisch war diese Unternehmung. Meine Hauptmotivation war ein geplantes Treffen mit Aly Morrison, dem Designer all dieser schönen Figuren, die ich Euch hier so ab und an bemalt präsentiere. Über das Forum habe ich dann auch vom Forentreffen gehört und das auch ein paar Alte Bekannte die Reise in den Norden auf sich nehmen. Es war dann ein sehr schönes Wiedersehen mit @Drachenklinge und @Bodok sowie mit einigen Malern von den Pigment-Piraten die jetzt schon seit mehreren Jahren erfolgreich Mal-Workshop auf der Tactica geben. Besonderes Highlight das zufällige Treffen mit Lukas aka Bloodmaster meinem alten Mal-Padawan aus Competition Zeiten. Das Event selbst hat mich ganz schön überfordert und deshalb war mein Besuch auch recht chaotisch und unorganisiert. Zum Glück habe ich Euch Forenweltler gleich am Eingang getroffen und der erste spaßige Tratsch mit einigen von Euch hat die Lage erstmal entspannt. Endlich habe ich nun auch ein Gesicht zu @Zavorund weiß wer mich böse anblickt, wenn er wieder meine Topic verschiebt Es. Zu werden von 1000 und einem Spielsystem, zig teils wunderschönen Platten und Projekten sowie vielen Bekannten und vielen Gesprächen. Mein Highlight, der 3 h Talk mit Aly Morrison und jede Menge Dunkelelfen-Nostalgie bei der Vorstellung meines Armeeprojektes. Es war mir eine Freude noch mehr von Euch kennen zu lernen, leider sind mir aufgrund meines schlechten Gedächtnisses nur noch @Kodiak71 und @SisterMaryNapalm hängengeblieben. Die anderen aus der Runde dürfen sich hier gerne melden und meinem alternden Hirn gerne nochmal auf die Sprünge helfen. Wie gesagt mein Highlight der 3 h Talk mit Aly. Dazu gesellten sich später noch @Bodok und Bloodmaster. Der hat mich dann noch über die Pigment Piraten zum internen BBQ geschmuggelt gefolgt vom Feierabendbier im Schweinske. Schade, dass ich hier nicht die Chance genutzt habe mit dem Rest der Bande zu quatschen Ich hatte ja nochmal die Figuren ausgepackt. Ich hoffe der ein oder andere konnte nochmal einen Blick erhaschen. Den Sonntag konnte ich nutzen nochmal meine Minis bei den Piraten auszustellen und mich mit dem Malern auszutauschen. Viele bekannte Gesichter, die man schon zu lange nicht mehr gesehen hatte. Leider musste ich 13:30 schon los, so dass der Tag leider viel zu schnell vorbei war. Gekauft habe ich standesgemäß lediglich ein paar Pinsel Ohhh und ein Beute- bzw. Fanboy-Foto habe ich auch In Vorbereitung auf das Gespräch mit Aly und als Krönung meiner Elternzeit habe ich meine Zauberin auf Pegasus bemalt. Die will ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Ich hoffe die Dame gefällt: Ich hoffe die Dame gefällt Ich hoffe Ihr seid mir und diesem Topic treu geblieben. Ab jetzt gibt´s dann hoffentlich wieder häufiger Updates. Viele Grüße, GeOrc
  9. ahhh Mortal Gods 🥰. Das war Eure Platte!? @Farin 17, habt Ihr das eigentlich privat gemacht oder mit Unterstützung von Footsore? Viele Grüße, Georg
  10. Moin zusammen, auch von mir nochmal ein kleiner Rückblick auf die Tactica 2020. Für mich war es ja mein erstes Mal, das ganze auch recht spontan und planlos. Mich hat das in Folge ganz schön überfordert und deshalb war mein Besuch auch recht chaotisch und unorganisiert. An der Stelle ein erstes großes Danke an @Drachenklinge und @Bodok die mir hier eine große Hilfe waren mich zurechtzufinden. Sehr spaßig der Tratsch mit einigen von Euch vorm Eingang um dann erschlagen Zu werden von 1000 und einem Spielsystem, zig teils wunderschönen Platten und Projekten sowie vielen Bekannten und vielen Gesprächen. Mein Highlight, der 3 h Talk mit Aly Morrison und jede Menge Dunkelelfen-Nostalgie bei der Vorstellung meines Armeeprojektes. Dazu gesellten sich später noch @Bodok und Bloodmaster, mein Padawan aus alten Golden Demon Zeiten. Der hat mich dann noch über die Pigment Piraten zum internen BBQ geschmuggelt gefolgt vom Feierabendbier im Schweinske. Schade, dass ich hier nicht die Chance genutzt habe mit dem Rest der Bande zu quatschen Den Sonntag konnte ich nutzen nochmal meine Minis bei den Piraten auszustellen und mich mit dem Malern auszutauschen. Viele bekannte Gesichter, die man schon zu lange nicht mehr gesehen hatte. Leider musste ich 13:30 schon los, so dass der Tag leider viel zu schnell vorbei war. Gekauft habe ich standesgemäß lediglich ein paar Pinsel Ohhh und ein Beute- bzw. Fanboy-Foto habe ich auch Danke allen für die schöne Zeit und die Aufnahme in den erlesenen Kreis der Tactica Jünger. Vielleicht bis nächstes Jahr. Dann hoffentlich weniger chaotisch und mit mehr Zeit zum Tratschen. Viele Grüße, GeOrc
  11. Ich wollte mich unter Vorbehalt auch mal anmelden. Ich hatte den Termin fest eingeplant, aber kann / muss das wohl spontan entscheiden in Abhängigkeit ob der Nachwuchs mitspielt. Kann mir schonmal wer ein Hote in der Umgebung empfehlen? Würde mich freuen, wenn das klappt und ich den ein oder anderen mal wieder sehe... @Drachenklinge, @Bodok anyone Viele Grüße, GeOrc
  12. Sehr geil!! Ich habe davon auch noch 10 der Dunkelelfenarmbruster rumliegende. Das wird ne Herausforderung da bemaltechisch was rauszuholen. Dir ist das mit der Ratte auf alle Fälle super gelungen! Chapeau! Viele Grüße, GeOrc
  13. Schickes Base! Sehr schön geworden. Wie hast Du das nun mit dem befestigen der Mini gelöst? Ich mach da ja immer die Draht Variantd sie von @Kernspalt beschrieben. Dabei immer schön in die Ferse bohren, damit man nicht aus Versehen durch den Fuß bohrt Bin gespannt wie es weiter geht! Viele Grüße, GeOrc
  14. Ich habe fertig!! nachdem das mit den Jungs hier ne schwere Geburt war, bin ich mit dem Endergebnis doch sehr zufrieden. Mein persönliches Highlight ist der Federschmuck. Anfangs war der nur schwarz und ich bin froh den dann doch über lila ins rot geblendet zu haben. Bei den Schilden habe ich die Flügel vom Schild des Generals auf Echse wieder aufgegriffen. Das soll ein wenig wie Heraldik wirken und die Einheiten Charaktermodellen zuordnen. Ich bin gespannt ob das gelingt. Ich hoffe die Beiden Dudes gefallen. Die Tage gibts auch nochmal bessere Bilder. Als Nächstes liegt der letzte Reiter auf dem Tisch und die Kommandocrew für die Krieger. Viele Grüße, GeOrc
  15. @Kira & @Zanko herzlichen Dank!! @Helle, ja wurde Zeit mal wieder was anderes zu bemalen, bzw. was vom "Shelf of Shame" fertig zu machen. Zwei von den Schlangen, 5 Hexen und 3 Charaktere sind ebenfalls noch in der Pipeline. Mal sehen wie ich mich motivieren kann die fertig zu machen. Ich würde damit ja gerne mal WHU oder Warcry spielen... aber ich weiß noch nicht ob ich mir für letzteres wirklich die Box anschaffen will. Taugt das was? @Herr Sobek, Man muss die Dose nur lange genug schütteln Vielen Dank für Euer Feedback! GeOrc
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.