Jump to content
TabletopWelt

Poom

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3.359
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

5.284 Exellent

7 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Poom

  • Rang
    Legionär der XII

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

4.685 Profilaufrufe
  1. Ui, der Leuchtturm ist auch von dir! Toll!! Hab den immer auf der Tabletop-World Seite bewundert. Die machen doch auch jährlich einen Malwettbewerb? Hatte damals der Leuchtturm was gewonnen?
  2. Danke! Was? Nein! Bin doch nicht bescheuert Dafür fehlt mir die Gedult und Übung/Talent. Das ist ein Decal. Von dem Selben Decalbogen, den ich auch für die Titanicus Sachen im ersten Monat verwendet habe: https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/165899-poom-titanen-und-abschaum-aus-der-unterstadt-diverse-18mi3m/&do=findComment&comment=5376879
  3. Kleines Update: Am Samstag war @Die Blutraben für einen Hobbytag da. Neben einer Runde Necromunda haben wir auch etwas gebastelt/gemalt. Habe nun alle Grundfarben aufgetragen und alles an Stoff und Leder auch schon gewashed.
  4. Ja das ist der Plan. Ich mag den neuen Wolf-Stil von GW. Wenn man mal vergleicht neu und alt. Die Lederteile und Riemen bei den Goblinwöfen finde ich nicht störend. Wirkt dann etwas domestizierter und passt mit ein paar Schädel Tropäen sicher gut zu den Barbaren.
  5. Jaa das is ne gute Idee. Braucht man nur noch ein paar Hämmer und Steinschleudern Aber dauert sicher noch ne weile, bis es die Damen einzeln gibt. Vorher hätte ich schon das Zeug zusammengetragen für eine weitere Mordheim Bande: Norse Explorer - Chaos Wikinger mit Wölfen und Werwolf
  6. Gell? Und da ich noch die ganzen Symbionten von Space Hulk habe, hat sich das echt angeboten. Sogar nen Liktor konnte ich aus der Bitzbox bauen. Der hat in der neuen Edition zwar noch keine Regeln, aber das kommt bestimmt noch. Bin noch unentschlossen beim Farbschema.. tendiere zu weiß und blau ________________ Bei den Hexenjägern ging die lezten Wochen nicht viel, hab nur die ersten Grundfarben aufgetragen: Muss mich aber langsam ranhalten, sind ja nur noch gute 2 Wochen. ________________ Sagtmal, ist d
  7. WarhammerCommunity hat keinen kühl:
  8. Wenn das so weiter geht, müssen die Primarchen auch angepasst werden Will garnicht wissen wie der neben Angron aussieht.. Im grunde bin ich stinkig weil ich schon ne große Armee habe und durch die Maßstabänderung keine neuen Veröffentlichungen in die vorhandene Armee integrieren kann. Aber.. es sieht halt schon deutlich besser aus. Vorallem auch im vergleich zu "normalen Menschen" also Solar Auxilia und so. Tendenz is also alte Infanterie durch neue zu ersetzen oder gleich ne neue Legion zu starten. Hoffen wir nur, dass es nicht wiede
  9. Klar kannste die selber machen, einfach ein bischen Ölfarbe mit reichlich Verdünner mischen. An Verdünner kann ich Sansodor von Winsor & Newton empfehlen. Ölfarben kann man alles aus dem Kunstbedarf nutzen, die haben aber recht viel "öl" was nicht unbedingt schlecht ist, trocknet halt nicht so schnell. Mittlerweile gibts auch Ölfarben extra für den Modellbau, die trocknen etwas schneller. Habe da gute Erfahrung mit Abteilung 502 gemacht.
  10. Hui der Space Marine Macharius Und die extra Details werten den noch weiter auf.
  11. Dankeschön! Muss sagen, bin auch ziemlich zufrieden. Dafür dass ich recht planlos einfach drauf los gemalt und auch bischen neue Techniken ausprobiert habe. Auch die reduzierte Pallete hat sich auf jeden Fall ausgezahlt. Mit dem Sigmarpriester kommt nun aber doch noch ein Farbklecks in die Bande: Hab grad die Grundfarbe auf den 2. Block gesprüht.
  12. Ja, deshalb war die Überlegung mit der Kaputze. Aber ehrlich gesagt gefällt mir der Kopf richtig gut, da will ich ungern was verdecken. Zu den Bases: Auf Schwarz, Model Air Light Grey gesprüht. Dabei nicht direkt von oben, damit die Ritzen noch dunkel bleiben. Mit AK offwhite gebürstet, die einen Steine mehr, die anderen weniger, einfach um etwas Varianz zu bekommen. Dann mein standard Ölwash aus Dunkelgrau und Burned Sienna. Mit einem Wattestäbchen hab ich von der Steinoberfläche wieder Wash weggeschrubbt, damit das hauptsächlich in den Ritzen trocknet. Danach punktuell mit r
  13. Hab die angesprochenen Änderungen vorgenommen und damit ist der Kerkermeister nun fertig: Das mit den Bases zieht sich weiterhin etwas, hatte sie bis zu diesem Stadium bemalt: Wollte dann aber doch lieber hellere Bases, weswegen ich sie nochmal komplett übersprüht habe. Aktueller Stand ist nun dieser hier: Da trocknet gerade noch das Öl. Gefällt mir besser als die dunklen Bases und passt auch ehr zur neuen Spielmatte.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.