Jump to content
TabletopWelt

Saranor

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    7.766
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Saranor

  1. Würde persönlich habe schlechte Erfahrungen damit gemacht, da die viele Gruppen mit Hausregeln etc. spielen. Unterschiedliche Bandenlisten, Preise für Rüstungen/Waffen/Items und zumindest die zwei Listengeneratoren, denen ich (vor langer Zeit) begegnet bin, hatten keine Kampagnenplanung dabei. Du konntest nur das 1. Spiel planen und nicht weiter (du konntest deinen Anführer nicht sterben lassen!). Ich bevorzuge daher manuell ein PDF zu befüllen. Falls jemand andere Erfahrungen gemacht hat, wäre ich aber sehr daran interessiert. ^^ Vor allem ein Online-Tool wäre was feines.
  2. Man kann sie doch auch so nehmen. Sind halt marginal kleinere Wikinger Solange man sie nicht zu stark mit anderen Modellen mixt geht es doch, wobei ein Ulfwerenar für mich durchaus deutlich größer sein als seine Landsleute
  3. Sieht wirklich super aus! Bin gespannt wie es bemalt aussieht. Wie hast du den Vorhang gemacht?
  4. Die Stadttore hatte ich leider beim Zuschneiden vergessen, daher hatte ich den Entwurf erstmal mit den Durchbrüchen gemacht, wobei ich vermutlich nur 2 Tore baue und eines erstmal zerstört lasse Die Idee mit der kleineren Hafenmauer ist gut. Ich werde das mal auf die toDo-Liste übernehmen. Die Fischerboote gefallen mir, wäre so etwas nicht fast besser ausserhalb der Stadtmauer, während innerhalb Platz für richtige Boote/Schiffe frei bleibt? Einen guten Flußkran hab ich schon, muss den nur einsetzen Gute Idee. Ich schau mal, was ich machen kann. Ich hab vergessen das Innenleben mit Altar
  5. Die Frage war eher "darf" sie totprügeln. Die Beschreibung kannte halt nicht das Ereignis Hundemeute, aber sagte sobald "alle Banden bis auf eine" sich zurückziehen endet das Spiel. Die Hundemeute war aber etwas undeutlich geschrieben, da es sich so anhörte, als müsse sie auch Rückzugsstest machen, womit sie dann fast wie eine Bande zählen würde...
  6. Jüngling: "This is Madness!" Besessener: "Yes, this is MORDHEIM!" *Jüngling in den Abgrund stoß*
  7. Mich würde mal die Stimmung interessieren, wie würdet ihr folgenden Fall behandeln? Ein Spannender Häuserkampf. Ein Besessener schickt einen Jüngling zu Boden. Dieser liegt an einem Abgrund und muss einen Initiativetest machen. Noch mitgenommen von dem Angriff des Besessenen schafft er seinen Test nicht und stürzt 2 Stockwerke runter und verletzt sich so schwer, das er ausgeschaltet ist. Würdet ihr dem Besessenen dafür einen Erfahrungspunkt geben? Würdet ihr es auch so machen, wenn das im Fernkampf passiert wäre (z.B. ein Schütze, der einen anderen Schützen betäubt und dieser dann zu Tode fäll
  8. Die Minis für Block I sind die unbemalten auf den Bildern. Unter anderem Bürgermeister Ernst Buchmann, Hauptfrau Ariana Steinhammer, Bauer Bernd Baumgart und seine Frau Verena Baumgart, Wirt und Wirtin Jakob und Gudrun Eberson, Schmied Grisbart Steinbeißer und der Halbling Zacharias Grüblatt, sowie einige weitere Den Wehrgang gibt es. In Bild 1, 4 und 8 sieht man ein paar Ecken vom Wehrgang. Ich versuch die Tage noch ein besseres Bild zu machen. Die anderen Teile sind noch nicht fertig, aber ich hatte heute ein kleines Scharmützel gehabt und davor kurz mal nen Testaufbau für die Stadt gemacht
  9. Heute hab ich mal nen Testaufbau von Buckelburg gemacht. Es fehlt noch einiges... Ich brauche vor allem mehr unzerstörte Häuser... Aber auch so, ist der Tempel in der Mitte zu dominant... Ich muss mal schauen, wie ich das umstelle und was ich noch für die Stadt baue.
  10. Die Farben der Steine hatte ich mir bei dir abgeguckt. Du hattest bei deinen Basen die Pflastersteine mit unterschiedlichen Farben gemalt. Bei der Steingröße muss ich schauen, wie ich die noch variieren kann. Da ich mittlerweile 4 Elemente fertig gerizzt habe, muss ich wegen der Kompatibilität aufpassen, aber vielleicht kann ich ein paar größere in dazwischen reinbauen. Die P500 Vorbereitung siehst du ja zum Teil auf der Mauer (wobei die Mauer eigentlich auch dazu gehört, auch wenn sie nicht gewertet wird :-D ). Ich versuch morgen mal ein Foto von den geplanten Figuren zu machen, da ich da eh
  11. Das Gelände für Buckelburg nimmt langsam Gestalt an. 1 Element ist fertig, 2 müssen bemalt werden, 1 ist vorgezeichnet und der Rest zumindest zurechtgeschnitten
  12. Wenn du Karneval spielst, solltest du zumindest am Anfang auf die Mutation/Segnung mit Nurglefäule verzichten und auch den Karren weglassen. Oder aber kläre das genau mit den Mitspielern ab, ob die ein Problem damit haben! Alternativ überlegt euch alternative Hausregeln für diese Krankheit. Am Anfang hätte ich mich schlichtweg geweigert gegen Karneval zu spielen. Mittlerweile sehe ich das anders, aber das sollten die Spieler selbst entscheiden. Ich hab schon mehrere Gruppen gesehen, die sich aufgelöst hatten, weil sie relativ früh in der Kampagne tote Helden hatten und die Möglichkeiten zum Au
  13. hm... Ich dachte ich hätte zugesagt. Hab aber keinen Post mit endgültiger Zusage gefunden. Dann melde ich mich jetzt an! Kann folgende Banden anbieten: - Averländer-Korsaren - Untote - Middenheimer (ggf. müsste ich noch ein paar weitere Modelle bemalen) - Schattenkrieger (noch unbemalt) Ich würde mich etwas danach richten, was die Kampagne besser bereichern würde.
  14. Hört sich gut an. Hast du ne Übersicht über Spieler bzw. Banden die teilnehmen?
  15. Für Untote kann ich dir Mantic ans Herz legen. Helden ggf. durch Einzelfiguren von Reaper etc. ergänzt. Für Schattenkrieger bieten sich die neuen Schattenkrieger oder Waldelfenkrieger an. Ggf. etwas gemischt mit Dunkelelfenbits. Was das Balancing angeht finde ich es gut, aber gerade bei den ersten Spielen fallen Balancing-Probleme auf, die sich später im Spiel legen, aber bis dahin natürlich auf die Stimmung drücken: - Skaven sind extrem billig und starten sehr stark, haben aber nach hinten raus weniger Entwicklungspotential. Für dieses Konzept müssen sie am Anfang die "Bösen" sein und als übe
  16. Hab die Hexe nochmal angesehen. Scry braucht eine Reichweite und am besten Sichtlinie. (hatte noch im Kopf, das mehrere ohne Reichweite waren) Ein Besessener der von der anderen Spielfeldseite mit 3 Wiederholungswürfen ausgestattet wird ist extrem. Ansonsten sind die Einwürfe gut, Freelancer hatte ich rausgelassen, da ich Pferde in Lustria ungeeignet sehe, aber grundsätzlich ist das Konzept des Glücksritters eigentlich sehr passend. PS: kennt ihr die Geschichte vom berühmten Halblingsseefahrer Gunter Grünblatt?
  17. Sie ist sehr stark, aber hat ihre Schwächen. Wenn man vernünftige Reichweiten, Einschränkungen (z.B. Sichtlinie) einbaut, dann ist sie nicht mehr vollkommen übertrieben, wobei ich sie noch nicht in Kombination mit einem starken Fernkämpfer erlebt habe, sondern nur mit Nahkämpfern.
  18. Ich hab mal für Swords of Empire eine Liste gemacht, welche ich zulassen würde: Alle (nicht Chaos-)Zwerge Alle (nicht Dunkel-)Elfen Alle Oger Beast Hunter Big Game Hunter Bounty Hunter Duelllist Grave Robber ggf. Assassinen (bin unsicher) Pathfinder scout Muleskinner Tilean Sharpshooter Pyromaniac (könnte lustig sein :-P ) Snake Charmer Prospektor Pit Fighter Tomb Robber Thief Swashbuckler Slaver Warlock Witch (unter Vorbehalt, das man den zaubern Reichweiten gibt) Dark Elf Apprentice Assassin Chameleon Skink
  19. Ich hab was cooles gesehen: https://plus.google.com/107111344292737771700/posts/PaNQcmjcnA5 Vielleicht kann man solch ein Gelände ja schnell zusammenstellen
  20. P500 hat begonnen! Hab mich angemeldet Wir brauchen weitere Mortheimprojekte!
  21. Ich kann zu Hause mal in Ruhe überlegen. Ich bin im Lustria-Setting noch nicht so drin, da ich ja gerade noch an ner eignen Kampagne bastel.
  22. Schau dir mal swords_of_the_empire an. Ich finde die haben ne gute Auswahl.
  23. Kannst du ggf. mal eine Zusammenfassung der Regeln für die Kampagne posten (inkl. Hausregeln). Zumindest soweit wir sie wissen dürfen (Szenario-Regeln kann man ja zum Teil geheim halten, damit wir die Fallen des Dschungels nicht vorher schon kennen ^^)
  24. Ich habe das Event mehr als geführte Story-Kampagne verstanden. Ich würde da einen Lagerangriff als Teil der Story verstehen (wenn er denn stattfindet). Die Regeln für Lager würde ich dabei weglassen oder vereinfachte für die Kampagne aufstellen.
  25. Findlinge liegen aber zu einem Gewissen Teil in der Erde. Ich find Variante 2 gut, aber vielleicht geht es auch, wenn du beim Sanden etwas dickere Schichten Sand verwendest. Ggf. dann sogar mit weniger Kies. Der Sumpf mit dem Gras drauf gefällt mir zumindest auf dem Foto sehr gut. Ein Sumpf hat nun mal auch Pflanzen etc. drinnen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.