Jump to content
TabletopWelt

Saranor

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    6.686
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Saranor

  1. @Schwindler: Schau dir mal die TC an. Dort stehen die meisten Banden offiziellen Banden drin. Offiziell sind i.d.R. alle Banden aus dem LRB, EiF und dem Annual. Das Annual ist aus größtenteils aus den im TC vorgestellten Themen hervorgegangen. Ansonste ist Mordheimer.com auch immer zu empfehlen. Es gibt dort zwar Tippfehler, also immer mit gesundem Menschenverstand anschauen, aber sehr übersichtlich und mit Unterteilung in offizielle, inoffizielle und experimentelle. Im Einzelfall kannst du hier nochmal nachfragen, ob sie offiziell sind bzw. ob die Liste korrekt ist (es gibt z.B. zwei Tiermenschenlisten, wobei eine viel zu stark ist).
  2. es gibt verschiedene Neodynmagnete. Schau einfach mal bei Ebay vorbei, dort bekommst du Magnete 1mm dick mit 2-5 mm Durchmesser. 1-2 davon müssten reichen um eine Plastikbase an der Figur zu halten.
  3. ich habe z.B. vor alle 3 Banden von mir auf Rundbasen zu bauen. Der Nachteil ist eher für dich, da der Gegner dich besser angreifen kann. Manche Gassen können auch schwerer zu betreten sein, da die Rundbasen breiter sind. Aber ich finde die Rundbasen stimmiger, da in Mortheim sowohl Fernkampf als auch Nahkampf im 360° Bereich abgewickelt werden. Ausserdem ist bei Rundbasen der Basenkontakt eindeutiger, da man nicht mehr versucht die Figuren irgendwie über eine Ecke in Kontakt zu bringen. Auch kann man nicht, wenn es einem passt mal eine schmale Gasse durch ein einzelnes schräggesteltes Model versperren oder durch gerade gestellte Basen möglichst viele Modelle in die Gasse quetschen... Ich denke aber die meisten Spielrunden werden wenig dagegen haben. Wenn du dir aber unsicher bist, kannst du ja überlegen, ob du Magneten in die Figuren/Basen einbaust und so je nach Runde zwischen eckigen und runden Basen wechseln kannst.
  4. kann man das vielleicht in den Link-Thread übernehmen. Dann können Mortheim-interessierte Leute dort die TownCryer mit allen Informationen finden.
  5. Saranor

    Regeln

    Das ist eher eine Frage für den KFKA-Thread. Am besten schaust du mal bei Mordheimer.com vorbei. Dort findest du die Regeln für die Schattenkrieger(Hochelfen) und Dunkelelfen. Diese Informationen kann man auch gut dem Info-Thread entnehmen.
  6. ich werde wohl doch zum fertigen Pappmasche übergehen, da meine Versuche bisher (zumindest mit einem Stabmixer mangels richtiger Maschine) nicht wirklich ergiebig waren. Ich muss leider sehr viel Wasser nehmen und dann muss man das erstmal wieder abtropfen lassen und da lohnt sich der Aufwand kaum. Sobald der Baum seine Rinde hat, werde ich mal ein paar Bilder machen.
  7. zu "uncharted Seas" gibt es einen eigenen Thread. Dort könnte man kompakter diese Informationen sammeln.
  8. schau mal unten in den Tabletopherstellerbereich. Dort findest du auch einen Link zur alten Seite.
  9. Ich hoffe du findest einige Bilder. Ich freue mich auf jeden Fall darauf. Das bisherige Tutorial finde ich auch sehr gut. Deine TurbowiredTree-Technik (TWT-Technik) funktioniert super (auch wenn ich bei den Versuchen kleinere Schrammen abbekommen hab).
  10. Diese Methode basiert zwar auf den Schnipsel vom Kindergarten geht aber mit schweren Gerät (Mixer) etwas weiter. ^^ Ich werde mir aber auch mal das von Hobbytime ansehen und vergleichen. hast du eigentlich noch Bilder für die letzten Schritte deines Tutorials?
  11. ich weis gerade nur zwei Sonderregeln bzgl. Verletzungswürfe: -Zwerge ignorieren die Sonderregeln von Hämmern/Keulen -Zwerge werden nur bei einer 6 (anstelle von 5-6) ausgeschaltet. Die zweite Sonderregeln zusammen mit W4 (und ggf. noch Rüstung) macht Zwerge zu einem Alptraum für Fernkampfbanden. Wenn die Zwerge noch 2 oder mehr Armbrüste (Engineer und 1+ Thunderer) dabei haben, hat man erst recht die Lust auf ein Fernkampfduell verloren.
  12. Ich meinte diese Elfen hier, sowie dieses Kommando dazu. 4 Posen für normale Krieger plus eine Pose für den Hauptmann und eine Pose mit Standarte?
  13. Willst du ihn komplett mit Vogelsand bestreuen? Vielleicht nur die Rizzen und Randbereiche der Felsen. Ansonsten geht einiges an der eigentlich sehr schönen Struktur unter.
  14. Die gibt es nicht mehr zum Herunterladen. Die waren damals auf der alten SG Seite zu finden.
  15. Ich hab angefangen einen einzelnen Baum entsprechend deinem Tutorial zu bauen und wollte nachfragen, was du von normalen Pappmasche aus (Tages-)Zeitungen für diese Arbeit hälst. Alternativ hatte ich auch überlegt, falls Zeitungspapier nicht gut ist, ob ggf. Klopapier dafür zu gebrauchen ist. Ich weis zumindest dass Klopapier für selbstgemachtes Papier sehr gut zu gebrauchen sein soll (meine Freundin will darauf Einladungskarten basteln ^^).
  16. wieviele verschiedene Modelle gibt es von den Elbenspeerträgern(inkl. Kommando und Standarte)?
  17. Komplett auf 2 Armbrüste würde ich nicht umsteigen, sondern eher mischen. Bei meinen Reikländern spiele ich meist 2 Langbögen und 2 Armbrüste (später Richtung 4:3 ausgebaut). Da du deutlich stärker auf Nahkampf willst würde ich 1:1 oder 2:1 (Langbögen zu Armbrüsten) raten und das bis zu 2:2 ausbauen. Damit hast du einen respektablen aber dennoch keinen übermäßigen Fernkampf.
  18. Es gibt eine Liste für 3 Tileanerbanden, welche ähnlich den 3 Abenteurerbanden(Middenheim, Marienburg,Reikland) aufgebaut ist. Diese Liste hat nichts mit BTB zu tun. Bei den Tileaner solltest du aber vorher mit deinen Mitspielern reden, da z.B. die Mirgleaner (hoffe es ist richtig) +1BF für ihre Schützen bekommen, sowie +1 BF für die Helden, wenn sie Armbrüste verwenden. Hierdurch wird dies eine übermäßig Beschuß lastige Bande.
  19. Armbrustschützen werden dich nicht statischer machen, nur weil sie hinten stehen. Eher im Gegenteil. Solange Armbrustschützen irgendwo stehen, kannst du dich besser bewegen, da sie einen Psychologischen Effekt haben (S4 ist für die meisten Banden nicht sonderlich angenehm). PS: das hier ist die Seegarde. Grob gesagt die Marinetruppen der Hochelfen.
  20. ich wollte mir halt eine Seegardeliste machen. Da ich aber nicht weis, ob überall eine selbstgebaut Liste oder auch die Liste von Sartosa erlaubt ist, hab ich sie versucht auf Basis der Schattenelfen zu machen. Die Seegarde stellt neben den Blöcken auch die Besatzungen der RSS. Diese stellen der Geschützmeister und der eine Krieger mit Langbogen dar. Die anderen hingegen sollen den normalen Infanterieblock darstellen (leichte Rüstung, Schild, Speer, Bogen). Die Rüstungen will ich sobald ich 12 Modelle habe, auf Ithilmar bei den Helden und Leichte Rüstung bei den Gefolgsleuten aufwerten. Die normalen Seegardisten sollen zwar die Option haben, mit dem Bogen in den Fernkampf zu gehen, aber ich will sie eher versuchen in den Nahkampf zu schicken bzw. oftmals stehen&Schießen wählen (gibt es zwar nicht als Regeln, aber man kann dennoch anstelle sich mit seinen Fernkämpfern zurückzuziehen einfach den Angriff annehmen und die Runden vorher schießen ^^).Die beiden Geschützbediener hingegen sollen sich eindeutig aus den Nahkämpfen raushalten. Eine Bewaffnung für den Magier hab ich mir auch schon überlegt, aber ich war mir nicht sicher, was ich dem geben soll (Bogen, Schwert, Speer). Daher hab ich erstmal gedacht, soll er im ersten Spiel sich zurückhalten und nur versuchen unterstützend tätig zu werden. Du könntest für deinen Hauptmann eine Pistole kaufen (oder sogar ein Paar Pistolen, wenn du bei beiden Jünglingen je einen Hammer weglässt und sie im ersten Spiel nur mit Hammer/Dolch kämpfen). Oder aber du schaust, ob du durch Einsparungen bei Helmen und 2. Handwaffen genug Gold zusammenbekommst um dir einen weiteren Schützen (ggf. sogar mit Armbrust) zu kaufen.
  21. Deine Liste hört sich interessant an. Jedoch würde ich überlegen, ob es sich lohnt den Champions Zweihandwaffen zu geben. S6 ist zwar super, aber gerade in den ersten Spielen dürfte es kaum Gegner geben, welche sich nicht genauso vor S4 oder S5 fürchten würden. Du könntest daher überlegen vielleicht Hellebarden auszugeben, da du dann nicht zuletzt zuschlägst und dennoch S5 hättest. Für Middenheimer bieten sich aber auch zwei Handwaffen mit S4 an. Die Schützen würde ich erst nach dem 2. Spiel mit Nahkampfwaffen ausrüsten bzw. ihnen eher Helme geben. Ansonsten ist es eine sehr nette Liste. Sehr Nahkampforientiert, aber nicht unangenehm. Was haltet ihr von dieser Elfenliste: Kapitän (Schattenkrieger) - Schwert - Schild - Bogen - robustes Leder 100 Gold Schiffsmagier (Schattenweber) 55 Gold Geschützmeister (Schattengänger) - Elfenbogen 80 Gold Seeoffizier (Schattengänger) - Schwert - Schild - Bogen - robustes Leder 75 Gold Seeoffizier (Schattengänger) - Schwert - Schild - Bogen - robustes Leder 75 Gold Seesoldat (Schattenkrieger) - Schwert - Schild - Bogen - robustes Leder 65 Gold Geschützbediener (Schattenkrieger) - Langbogen 50 Gold
  22. Der Skave bekommt keinen Abzug für die Entfernung, da er ja den Doppelschuß nur auf halbe Reichweite einsetzen darf. Hierdurch wird nicht die Reichweite angepasst, so dass eine neue Reichweite für die Waffe gilt. Jedoch bringt dieser 2. Feuermodus selbst einen Malus von -1 mit (nach der Errata/LRB).
  23. Ist es beim Imperium nicht so, dass gerade "ältere" Fahrzeuge meist technisch hochwertiger sind als neuere? Oftmals ist doch das Wissen um die Herstellung dieser Fahrzeuge verloren gegangen und daher kann es doch sein, dass das ältere Fahrzeug viel besser und moderner ist, als das neue.
  24. Du kannst dich von den Szenarien inspirieren lassen: - (Magier-)Turm - See/großer überfluteter Tümpel - Brunnen - alter (mutierter) Baum - Stadtmauer/-Tor - Marktplatz - Kanalisation - eine besonders enge Gasse mit Schrifzügen an der Wand - Hafen - Fluß
  25. Geländeteile kann man meist recht einfach mit einem großen Pinsel und Abtönfarben grundieren. (falls es das ist, worauf du hinaus wolltest ^^)
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.