Jump to content
TabletopWelt

jay.

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    84
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

147 Fair

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über jay.

  • Rang
    Neuer Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Erstes Drittel fertig. Hoffe ab jetzt geht es schneller. Noch zwei weitere Bases Chaosbarbaren. Chaoskrieger haben wenigstens keine Gesichter.
  2. Dein Gelände ist wunderschön. Die Dämoneninfanterie finde ich auch super. Wirkt als Horde toll und man sieht trotzdem, dass jedes einzelne Modell top bemalt ist.
  3. Ich habe gedruckte Bases, in die jeweils zwei Streifen Infanterie passen. Wie mache ich die Bases clevererweise? Damit man keinen Übergang zwischen dem Streifen und dem Base sieht habe ich alle Lücken mit GW Strukturfarbe zugemacht. So weit so gut. Wenn ich jetzt aber versuche, die Base zu bemalen komme ich kaum zwischen die kleinen Füßchen bzw. zwischen die beiden Streifen. Wenn ich alles vorher bemale habe ich hinterher die Abstände, die ich zumachen muss. Hat hier jemand ein Tipp für mich?
  4. Ok, ok, hier der Beweis, dass ich das P500 nicht geghostet habe. WIP des ersten Streifens Barbaren (of Nurgle, weil grün). Daneben ein altes Armeebuch als Inspiration. Die 10mm Miniaturen mit 3D-Druck haben einen ca. so hohen Detailgrad wie die 28mm Plastikfiguren vor 20 Jahren. Hosen und nackter Oberkörper hätten es auch getan. Außerdem habe ich ein paar neue Modelle bekommen. Der Verpester und der Drache waren mehr oder weniger eine Testbestellung von einem Shop bei Etsy, der Figuren in diversen Maßstäben anbietet. Hätte sie lieber eine Nummer größer, aber
  5. Ich bin dabei beim KS. Konnte mich vormals ebenfalls nicht dafür begeistern, Tabletoppreise für ein Boardgame zu bezahlen.
  6. Danke fürs Anfeuern. Dir ebenfalls auch viel Erfolg bei deinem Projekt! Los gehts mit den einzigen beiden Einheiten, die ich bisher physisch besitze: je eine Einheit Marauder und Marauder Horsemen.
  7. Ich bin schon sehr gespannt, was du hier noch an Modellen aus dem Hut zauberst. Ich mag ja die "generischen" alten Designs. 😀 Ich hab mir eben erst die Seuchenhüter und Krötenreiter von https://varusminiatures.gumroad.com/ bestellt, vielleicht kennst du die ja noch nicht.
  8. Warmaster fand ich schon vor zwanzig Jahren interessant. Ich erinnere mich noch, dass ich das Hardcover Regelbuch hatte. Viele weiter habe ich es aber nie geschafft. Vor einiger Zeit habe ich Wind davon bekommen, dass es doch einige Designer gibt, die wunderschöne neue Miniaturen in 10mm für Warmaster designen. Zusätzlich mit Warmaster Revolution ein kostenlos verfügbares Update der Regeln. Außerdem wollte ich wirklich ein paar Miniaturen bemalen. Vielleicht klappt es mit ja in 10mm besser mit der Motivation als in 28mm. Gesagt getan habe ich mir einige Testmodelle aus Resin bestellt, da ich m
  9. jay. - Warriors and Daemons of Chaos [Warmaster] (P500)
  10. Danke, ich werde in mich gehen und mir das bis Ende der Frist überlegen.
  11. Ich habe mich schon mehrmals beim P500 angemeldet und es noch nie bis zum Ende geschafft. Soll ich es nochmal versuchen oder einfach euch als Moderatoren den Aufwand ersparen, nachdem mein track record klar gegen einen erfolgreichen Projektabschluss spricht?
  12. Darf ich hier noch einsteigen? Habe überlebt ein Sommerprojekt zu erstellen, aber meine Malkünste brauchen nicht unbedingt ein eigenes Thema. Außerdem will ich mehr als 18 Figuren bemalen. 😀
  13. Blau zusätzlich für Klamotten wie von dir selbst vorgeschlagen. Aber das musst du natürlich selbst wissen. Ich bin ein Fan der Farbexplosion bei Orks & Goblins.😀 Deine Orks gehen da natürlich in eine andere Richtung.
  14. Gute Idee. Darauf aufbauend noch hier ein weiterer naiver Tipp eines untalentierten Malers: Mir gefällt das Gelb in der Komposition. Allerdings hast du daneben sehr viel helles Braun an den Goblins, das keinen besonderen Kontrast zum Gelb bietet. Ich würde an deiner Stelle mal Grau oder Schwarz als Kontrastfarbe für die Kleidung versuchen. Oder natürlich auch blau, falls es etwas bunter sein darf.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.