Jump to content
TabletopWelt

DerDiggä

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    30
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über DerDiggä

  • Rang
    Neuer Benutzer

Converted

  • Armee
    WHFB: Waldelfen, Zwerge, Oger
    WH40k: Space Wolves
    Infinity: Ariadna
    FoW: russische Peredovoe Otry
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
  1. Ein halle den geneigten Lesern wie versprochen gibt es heute endlich bessere Bilder der bemalten Panzer zu bestaunen und ich muss sagen, gefallen sogar mir Weitere Fortschritte die zu vermelden sind, sind gebastelte Infanterie die nur noch auf ihre Basegestaltung wartet sowie Projekte diverser anderer Tabletops. Als da wären Njal Sturmbringer, muss bis 21.08. mit Farbe bekleckst werden für nen Malwettbewerb und wurde als Versuchskaninchen für den Umgang mit Strukturpaste missbraucht. Mein Fazit, dafür dass das benutzte Werkzeug aus Ermangelung eines anderen ne Pinzette war ist es o.k. Neben etlichen anderen Projekten, welche auf Fertigstellung warten möchte ich euch dann nur noch den Wauzi zeigen den nen Bekannter von mir modelliert hat. Schick, schick muss ich sagen, vor allem weil ich 3 unterschiedliche habe So nun geh ich wieder in mein Kämmerlein weiter pinseln und basteln und warte auf eure huldvollen Antworten und Anregungen. Mfg DerDiggä P.S. Gibt es eigentlich die Möglichkeit den Thread umzubenennen?
  2. Gut da wird ich das dann doch nich nutzen, da ich als Zeitraum für meine Truppe doch eher an Ende 1944 gedacht hatte. Danke für die informative Antwort. Mfg DD
  3. Is theoretisch geplant die noch zu beschriften ... aber da ich mit Freehands auf Kriegsfuss stehe, vor allem in der Größe, muss ich erst noch üben üben und nochmals üben. Als nächstes stehen erstmal die Infanteristen auf dem Plan und dann evtl. Freehands. Kann mir eigentlich wer sagen, welche Einheiten so eine weiße Binde um den Turm gemalt hatten. Hab ich nämlich gesehen und kann es nich richtig zuordnen. Gefällt mir eigentlich, ich weiss aber nich ob sowas erst nach Ende des 2ten Weltkriegs eingeführt wurde. Danke für die Hilfe. Mfg DD
  4. *HM* Und das ist alles bei 750 Punkten ???? Wovor hatte ich dann so ne Angst schick schick ... und ich glaube ich habe meinen Fotografen gefunden Mfg DD
  5. Tapfere Soldaten der russischen Armee, während ihr dies hört vertreiben eure mutigen Kameraden die letzten finnischen Truppen von den Ufern des Lagodasees und ich bin mir sicher, dass auch ihr es kaum erwarten könnt es ihnen im Kampf gegen die Faschisten gleichzutun. Um euch dabei zu unterstützen, sind die vielen Arbeiter der Panzerfabrik Roter Oktober stolz euch diese neuen und hochmodernen Kampfpanzer vom Typ T34/85 zu übergeben. Mögen sie euch gute Dienste leisten und helfen den Krieg schnell zu einem siegreichen Ende zu führen. gez. Joseph Stalin Trotz böser Stimmen, welche in fremden Threads meine Ermahnung zu malen mittels Faustschlägen fordern geht es hier weiter. Und ja es hat ewig gedauert! Und hier sind sie, die 5 fertig bemalten Panzer. Die Qualität der Fotos lässt leider sehr zu wünschen übrig doch glaube ich, dass man wenigstens einiges darauf erkennen kann. Ich hoffe bessere Fotos sowie Bases für die Panzer in Kürze nachreichen zu können. Und was mache ich gerade? Ich bastele die ersten 11 Bases der Infanterie (derer es 18 werden bei 750 P., 19 natürlich mit Maxim MG ), welche dann hoffentlich noch diese Woche Basegestaltung und erste Farbe erhalten werden. Bis dahin Mfg DD
  6. Die ersten Schritte sind geschehen und die Panzer stehen zusammengebaut und grundiert auf meinem Basteltisch. Zur Zeit experimentiere ich um eine geeignete Farbe für die Bemalung der Panzer zu finden. Da die Arbeitswoche aber wieder beginnt werd ich nun wohl etwas langsamer vorran kommen. Mfg DD
  7. Hintergrund der Peredovoye Otryad Ab 1944 wendete sich das Blatt im Krieg um Russland endgültig zugunsten der sowjetischen Übermacht, sodass auch die strategische Herangehensweise an Operationen durch die sowjetische Armeeführung sich einer grundlegenden Veränderung unterziehen musste. Die Peredovoye Otryad waren Teil dieser neuen Strategie und nahmen entscheidende Rollen innerhalb der neuen mobilen offensiven Kriegsführung ein. Während Massen an Infanterie noch immer genutzt wurden um ganze Frontabschnitte zu binden wurden diese schnellen vorgeschobenen Eingreiftruppen genutzt um Durchbrüche zu erzielen, Brückenköpfe zu errichten oder zurückweichenden deutschen Verbänden den Rückweg abzuschneiden um sie dann nach deutschem Vorbild in Kesselschlachten zu vernichten. Es darf nicht vergessen werden, dass die P. O. auch eine Art von Aufklärungseinheiten waren, wenn auch in einem viel größeren Maßstab als er zumeist von anderen Nationen genutzt wurde. Während andere Stoßtruppunternehmen durchführten um Informationen zu erhalten griff man in der Sowjetunion auch schon mal mit den P. O. an. Hatten sie Erfolg, gut, wurden sie zurückgeschlagen wusste man, dass man es mit einem ernstzunehmenden Gegner zu tun hatte und sandte andere Truppentypen zur Unterstützung. Warum die Peredovoye Otryad? Von Anfang an war für mich klar, dass ich eine russische Liste in FoW spielen wollte, doch leider konnte mich keine der anderen Listen richtig beeindrucken, so dass ich mir sagte "Die muss es sein!" Dies lag daran, dass ich unbedingt den in der Liste haben wollte dies aber anscheinend nur in reinen Panzerlisten möglich war, sodass mein zweiter Anspruch von viel Infanterie nich so umzusetzen war wie ich das wollte.Da die P. O. beides, Infanterie und Panzer (T34/85) schon in den Combat Companies verlangte und auch noch offiziell ist war ja wohl klar wie ich mich entscheiden musste Was erwartet euch? Den Anfang werde ich mit einer Liste wagen, welche 750 P. umfassen soll jedoch nach oben hin keine Grenzen hat. Dies heisst für den Anfang genau: P. O. HQ (30 P.) Tankovy Company mit 5 T34/85 obr 1943 (395 P.) 2 Motor Rifle Platoons, Kommissar Team und Maksim HMG team (320 P.) macht nach Adam Riese 745 Punkte. Weiterhin werde ich im Laufe des Projektes immer wieder kleine Stories einbauen mit welchen ich die neuen Einheiten einführen werde. Hierfür werde ich einen fiktiven Charakter erfinden welcher Teil der Tankovy Company ist und in Form von Tagebucheinträgen sowie Frontpost sein Leben schildern wird. Auf welchem Stand ist das Projekt zur Zeit? Heute habe ich die 5 Panzer zusammengebaut und ca. 150 Infanteristen warten in ihren Quartieren (einer großen bunten Pappbox auf ihren Einsatz. Im Laufe der nächsten Tage und sobald ich Strukturpaste zu einem annehmbaren Preis auftreiben konnte werden dann auch die Infanteristen ein neues Zuhause auf ihren Stands finden. Die Panzer werden bis dahin hoffentlich schon ihre ersten Farbschichten haben sodass ich nahtlos zu den Infanteristen übergehen kann. Was nun? Die ersten Bilder folgen die nächsten Tage und die erste Story kommt auch sobald mich die Muse geküsst hat. Ich hoffe auf wohlwollende Kommentare und gebe mich natürlich auch geschlagen und behaupte das Gegenteil. Lameth hatte recht Stay tuned und bis die Tage ... Mfg DD
  8. Das wusste ich aber als kleines Kind nich ;D Da wurden die immer als unsere großen russischen Freunde angepriesen. Und soweit ich mich erinnern kann ist nur der Held mit Hund aus Polen ... der Rest war meiner Meinung (anfangs) aus Russland ... Mfg DD
  9. Willkommen Genossen, da Mütterchen Russland seinen schwersten Zeiten entgegensieht müssen alle Bürger der Sowjetunion ihr bestes geben um die Eindringlinge von russischer Erde zu vertreiben und nur ihr, die tapferen Soldaten der Roten Armee, könnt dies bewerkstelligen. Schon seit geraumer Zeit plane ich den Aufbau einer Streitmacht in Flames of War und nun nachdem ich endlich eine Liste gefunden habe die mir gefällt wird es höchste Zeit. Ich selber komme aus dem schönen Dresden bin noch 27 Jahre alt und hoffe, dass durch diesen Thread und eure Unterstützung ich die nötige Motivation finden kann dieses Projekt auch durch zu ziehen bis zum Ende. Als Erstes werden euch in den nächsten Stunden und Tagen ein paar Hintergrundinfos zu den Einsatzgebieten der von mir gewählten Einheit sowie erste Bilder der Minis erwarten. Ich hoffe euer Interesse geweckt zu haben und verbleibe bis dahin Mfg DD P. S. Kleine Einstimmung auf das Projekt
  10. Wow so ne große Armee und so schnell bemalt. Respekt dafür. Glückwunsch auch zu dem 14ten Platz. Zu dem letzten Spiel kann ich nur sagen das der wir dem Falk schon von vornherein gesagt haben das seine Liste bescheiden war aber er wollte ja nicht hören , das hat er nun davon Wünsch dir noch viel Glück mit der Armee Chris
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.