Jump to content
TabletopWelt

Dr.Zahnfleisch

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    226
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

59 Fair

Über Dr.Zahnfleisch

  • Rang
    Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die Elfen sind eine einzige Katastrophe.
  2. Wirklich sehr schön. Wegen dir habe ich mich jetzt genötigt gefühlt, meinen unfertigen Vampirkram auszugraben und einsatzbereit zu machen. 💀
  3. Ich rechne mit einer neuauflage von Warmaster – kleinerer Maßstab und große Blöcke Infanterie mit ein paar Monstern/Kriegsmaschinen hier und da. Seit AoS bedient man bei GW die Blöckeschieber-Nische gar nicht mehr und die Lizenz wäre eine hervorragende Grundlage, sich da wieder breitzumachen.
  4. Moin zusammen, ich bin auf der Suche nach einem kleinen Homunkulus o. Ä. als Helmträger für meinen Chaoslord. Zunächst ist mir da der kleine Kerl von Azrael eingefallen, aber der ist einzeln schwierig zu bekommen. Hättet ihr eine Idee, welches Modell man dafür nehmen könnte? Umbauen wäre kein Problem, ich brauche nur ein passendes Grundmodell. LG
  5. Und weiter geht's! Der in Auftrag gegebene Umbau von hagen88 ist angekommen! Darf ich vorstellen: Helman Korst, Anführer des Hochland Jägercorps: Als Nächstes ein noch namenloser Adliger aus Hochland auf seinem Greifenhengst, einer speziell gezüchteten Unterart von Hippogreif ohne Flügel, der auf Vefolgungsjagden im Dickicht spezialisiert ist. Der ist noch stark WIP und ich suche händeringend nach diesem Kopf hier - falls den also jemand hat, gerne Bescheid sagen! Zu guter Letzt noch der Pestigor von letztem Mal, jetzt mit Speer und leicht anderer Pose, um ihn ein wenig dreidimensionaler zu machen: Ich hoffe, euch gefällt's! Vorschläge und Kommentare sind natürlich immer gern gesehen!
  6. Ich hab mal eine Frage an die Druchii unter euch: Würden die Köpfe der aktuellen Cold Ones auf die Hälse der aktuellen Hydra passen, oder sind die vom Maßstab her zu klein. Hab die Hydra noch nie in Person gesehen und kann das leider schlecht einschätzen.
  7. Hat Heung Min Son nicht gegen Deutschland eine bekommen? Das wäre dann aber auch die einzige, an die ich mich erinnere.
  8. Rot wäre vielleicht ein wenig zu hart, aber konsequent Gelb würde das Problem schon lösen. Aktuell muss man bei Schwalben förmlich um eine Gelbe betteln.
  9. Soo, hier kommt das nächste Update! Ich habe mich letztendlich dazu entschieden, die guten alten Tiermenschen als Widersacher der Menschen von Hochland einzubringen. Für die nötige Würze ist diesmal ein guter Schuss Nurgle dabei. Das Gnarlmaw ist ein tolles Modell, das sehr gut in das Wald-Setting passt, also hab ich mir eins besorgt. Ist noch nicht ganz fertig, aber schon recht präsentabel. Ich überlege, die Axt gegen einen Speer zu tauschen, aber zu dem Experiment muss ich mich erst noch durchringen. Der Umbau, den ich in Auftrag gegeben habe, ist auch schon fertig, kommt aber wahrscheinlich erst Anfang nächster Woche an. Bin gespannt wie ein Flitzebogen!
  10. Heute hab ich ein aufregendes Update für euch! Nachdem ich auf dieses kleine Meisterwerk gestoßen bin, konnte ich den verantwortlichen Künster aufspüren und erfolgreich Kontakt herstellen. Auf meine Frage hin, ob er noch Aufträge annimmt, verneinte er zunächst, ließ sich letztendlich aber doch dazu hinreißen, mit einen Anführer für meine Hochland-Jägertruppe anzufertigen. Er sagte, dass Hochland immer eine seiner Lieblingsprovinzen war und dass er den Umbau im Kopf gewissermaßen schon vor Jahren konzipiert hatte, aber nie dazu gekommen ist. Wir haben uns jedenfalls auf einen fairen Preis geeinigt und hier ist die erste Skizze: Ich freu mich jedenfalls wie Oskar darauf, demnächst so ein tolles Unikat mein Eigen nennen zu dürfen! Ich war auch nicht ganz untätig und hab wieder einen Haufen Bitz bestellt, um meine bestehende Truppe zu verbessern/ zu vergrößern. Nach den ersten Versuchen habe ich mich jetzt doch dazu durchgerungen, nochmal einen Schritt zurückzugehen und das Thema ein wenig genauer in Angriff zu nehmen. Konkret heißt das Brustpanzer weg, mehr Ausrüstungsdetails und einen etwas spezielleren Umbau, bei dem ich einen AoS Gryph Charger als Demigryph einsetzen möchte. Das Huhn kommt mit ein wenig Glück noch diese Woche an und dann muss ich schauen, ob der Maßstab passt, oder ob ein normalgroßer Mensch als Reiter nicht vielleicht doch zu klein ist. Das war's für heute - Updates folgen spätestens Montag!
  11. Kannst du mir sagen, aus welchem Set der Kopf ist? Die Figur gefällt mir echt gut
  12. Für normale Jäger gilt das auf jeden Fall, aber das Hochland Jägercorps war ursprünglich sowas wie eine Eliteeinheit, die vollständig mit Hochland-Langbüchsen ausgestattet ist. Das war mir dann aber doch ein wenig zu übertrieben, also hab ich das Konzept ein wenig abgewandelt. Die gehen dann auch nicht unbedingt auf Hasenjagd, sonder sind schon eine militärische Einheit Wie wir die Figuren in das RP einbinden, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht - eventuell als art Spielfiguren auf Landkarten, um die Position des jeweiligen Charakters in der Welt zu markieren. Am liebsten würde ich die Kämpfe tatsächlich wie bei Inquisitor umsetzen, aber das wäre schon enorm aufwändig, das ganze Gelände im Vorfeld vorzubereiten. Das werd ich dann wahrscheinlich irgendwie abstrahieren müssen. Genau, vor dem Sturm des Chaos - End Times gibt es in meiner Zeitlinie nicht. Der Falke ist schon ein Biest, aber leider gibt es da von GW keine wirkliche alternative und ich finde, es ist noch im Rahmen des Glaubwürdigen. An Taalpriester hatte ich noch gar nicht gedacht, da werd' ich mich definitiv mal einlesen. Was die anderen Mitglieder des Corps betrifft, muss ich mal schauen. Einerseits sollen die nicht nur so vor Waffen strotzen, aber andererseits ist mir ein Bogen auch wieder zu low-tech. Ich möchte auf jeden Fall noch eine art Trapper mit Bärenfalle o. Ä. basteln.
  13. Hallo zusammen, das neue Warhammer RP steht vor der Tür und ich bastle schon fleißig an meiner Kampagne und den dazugehörigen Figuren, um das ganze ein wenig zu veranschaulichen und dem handwerklichen Teil des Hobbies zu fröhnen. Am Ende sollen es kleine Kriegerbanden werden, die den unterschiedlichen Fraktionen und Charakteren aus der Kampagne entsprechen. Hier ein paar Sätze zum geplanten Setting: Die Provinzen des Imperiums durchleben eine Dürreperiode und die Bevölkerung leidet an Hunger und einer sich anbahnenden Epidemie. In den Wäldern treiben sich Banditen und Schlimmeres herum und die Straßen werden zunehmend unsicher. Vor den Städten sammelt sich die geflohene Landbevölkerung in der Hoffnung auf Nahrung und Schutz. Die Provinz Hochland leidet besonders unter der Krise, da sie auch in guten Zeiten aufgrund ihrer geringen Landwirtschaftsfläche auf Handel und Lieferungen aus anderen Provinzen angewiesen ist. Diese haben jedoch so gut wie jeden Kontakt eingestellt und den Handel auf ein Minimum reduziert, um das eigene Fortbestehen zu sichern. Die Bevölkerung wird zunehmend unruhig und die Situation droht zu eskalieren. Die Städte können die fliehenden Massen nicht unterbringen und um die Stadtmauern herum bilden sich Elendsviertel, in denen die Menschen mit ihren Sorgen allein gelassen werden. Lediglich die Priesterinnen von Shallya bemühen sich darum, die Leidenden so gut es geht zu versorgen, doch auch ihnen sind aufgrund der strikt durchgesetzten Sparmaßnahmen die Hände gebunden. Das Hochland-Jägercorps wurde reformiert und unterstützt die Staatstruppen dabei, den Frieden zu bewahren und die Straßen vor den zunehmenden Angriffen der Tiermenschen zu sichern. Vereinzelt werden Patrouillen zu Aufklärungszwecken in den Drakenwald entsandt, in dem Gerüchten zufolge ein viel größeres Übel nur auf den richtigen Moment wartet, die geschwächte Provinz zu unterwerfen. __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Jetzt zu den Kriegerbanden! Bisher habe ich nur die Anfänge meines reformierten Jägercorps gebastelt. Die ursprüngliche Idee der Einheit habe ich ein wenig angepasst: Es sind nicht alle Mitglieder mit Langbüchsen ausgestattet, sondern mit unterschiedlichen Schwarzpulverwaffen, um unterwegs möglichst leicht und flexibel zu bleiben. Außerdem wird die Einheit von den eigens trainierten Jagdfalken auf ihren Erkundungstouren begleitet: Als Nächstes kommen ein paar nurglige Dinge dran, also schaut zwischendurch mal rein! Kommentare, Kritik und Tipps sind natürlich gern gesehen.
  14. Mittlerweile sollte doch klar sein, dass wir Forengrummler alle arbeitslos sind.
  15. Jetzt hab ich unnötigerweise schon einen eigenen Thread für die Frage eröffnet ... ich suche für meine Untoten Hunde- bzw. Wolfsschädel im 28mm-Maßstab. Hat jemand eine Idee, wo man die herbekommen könnte? Erste Google-Suchen haben leider kein Ergebnis geliefert. Ich freue mich auf eure Antworten!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.