Jump to content
TabletopWelt

swiftblade

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    886
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.061 Very Good

6 User folgen diesem Benutzer

Über swiftblade

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Dunkelelfen, Chaos

Letzte Besucher des Profils

840 Profilaufrufe
  1. Ihr dunklen Götter

    Wir beschreiten ähnliche Wege bin gespannt, was Du aus den Minis machst. Vermutlich nicht 1:1 umgesetzt, sowie ich bisher Deine kreativen Umbaurbeiten verfolgen konnte. Wird Zeit für einen Eintrag und Fotos im BLAG... Restic kenn ich nicht, aber wenn Du es sagst wirds schon stimmen. Auf jeden Fall klebe ich mit einer Mischung aus Sofort-kleber und Plastikkleber. So hebts.
  2. Zeitalter des Chaos

    Sehr schön umgesetzt - hast Du nach Anleitung gebastelt oder einfach freestyle losgelegt?
  3. Ihr dunklen Götter

    @kjelthor Dank fürs feedback! Ich mag vor allem die artworks von Adrian Smith: Darf man solche Bilder überhaupt abbilden - copyright usw? @ Helle Saga kenne ich nicht. Wird mit Sicherheit passen. Die Figuren von Hate gefallen mir auf jeden Fall sehr gut. Für 9th age wären die grossen Anführer natürlich auch als Doomlord / Forsworn gut zu spielen. @Grinseman Soweit ich das beurteilen kann ist es Resin. Die Figuren kommen fertig gebaut auf Rundbases. Gussgrate entfernen (etwas murksig - das Materiel lässt sich nicht so schön abtragen wie zum Beispiel bei GW Plastik Minis), einige krumme Säbel mit Hitze etwas zurechtbiegen und los gehts. Ich hab sie natürlich alle auf 25x25 / 40x40 umgebased. Für mich die perfekten Berserker für eine Askländer Armee. Wenn ich das richtig gesehen habe, bringt GW aber auch bald einen Battletome für Norsca - da passen die natürlich auf perfekt.
  4. Ihr dunklen Götter

    Heute Abend bin ich an einer Liste für ein 2:2 Turnier und spiele 5 Forsworn mit der Sonderregel "Damnation". Sollten Sie einen Aufriebstest verpassen, werden für jeden übrig gebliebenen Forsworn je eine Chaosbrut gestellt. Also noch meine vierte Chaosbrut fertig gestellt. Das sollte reichen. Dann bin ich am Aufbau einer neuen Armee für 9th age. Ich bleibe dem Chaos treu und starte mit einer Asklander Armee. Tolle Idee, da diese Armee vor allem aus Infantrieeinheiten besteht...mir muss langweilig sein, bei dem Bemalaufwand ich lass mir Zeit, habe drei grosse Armeen, die spielbereit in der Vitrine sind. Also Askländer - der Entschluss war da, als ich den kickstarter von Hate cmon sah: https://www.kickstarter.com/projects/cmon/hate nach den Graphiken von Adrian Smith. Soviele coole Barbaren auf einem Haufen, über 100 Minaturen in einer Box, die ich auf Ebay für 150€ bekommen habe Die ersten Figuren werden Berserker. Da viele Figuren der Hate Reihe einen Pelz haben ist das sehr passend. 2 - 3 Einheiten sollen es am Ende sein. Für das Spiel kommen 2 sicher in den Hinterhalt. Dann hat die Hate Reihe diese grossen Barbarenfürsten als Anführer. Nach langem Ueberlegen kam mir die Idee, dass ich sie als Steintrolle spielen kann. Für die "Blödheit" Regel musste für mich ein passender Fluff dazu, der da ist: Ein Zauberer hat es geschafft mit Magie die Anführer verschiedener Stämme unter seinen Willen zu bringen, daher Moral 4 und das schlechte Kampfgeschick. Fortan dienen sie dem Zauberer als die verfluchten Fürsten. Steintrolle haben eine Rüstung von 4+ was sehr gut zu den Modellen passt und die 4+ Regeneration spiegelt ihre heldenhafte Herkunft wieder. 8 Stück sollen es werden. Von Mierce habe ich mir Barbaren mit Rundschielden und Speeren bestellt für meine Kerntruppen, dann sollen Wargs und Hunde in die Armee kommen und ein Barbarenhäuptling auf einem Kriegsmammut - der wird das Schmuckstück. Ich freu mich schon auf das Mierce Mamox, das vorraussichtlich im Juni veröffentlicht wird. Alles andere wird nach und nach, Spiel für Spiel sich entwickeln. Erste Eindrücke der Askländer sind 5 Berserker und 2 Trolle (aka verfluchte Fürsten): Der Bemalstil ist eher etwas "schmutzig". Keine grelle Kontrastfarbe, sondern gedeckte und dunkle Farben. Das Erscheinungsbild möchte ich düster halten.
  5. Hawkins' Dämonen

    Sehr cooles Projekt- tolle Ideen, passende Miniaturen & sehr gut bemalt. Mehr davon
  6. Ihr dunklen Götter

    Die sind mega cool geworden die Farbtöne sind perfekt getroffen! Spannend diese Kombination an Chaosmodellen aus anderer Hand zu sehen. I like very much
  7. Winter is coming ...

    Sehr cool Die Einheit hat Flair & Atmosphäre.
  8. Srath Vagas - WodG: Of Monsters and Men

    Richtig gut geworden! Was ist das für ein Modell?
  9. Ihr dunklen Götter

    Ich leg noch ein paar Bilder von den letzten 2 Spielen gegen meinen geliebten Feind, den güldenen Herrscher über das menschliche Imperium hinterher. Wir sind unsere 4500 Punkte Listen am testen für das nächste Turnier in Immendingen. 2 Listen, die uns beidesmal ein spannendes Spiel beschert haben. Ich spiele gerne Listen, die auf Tempo und Punch ausgelegt sind. Meine Liste war in etwa: Meisterzauberer auf Disc - Occultismus Lehre Barbarenhäuptling AST (Banner der rastlosen Kompanie) 5 Attacken St5 Rüstungsbrechend 3, Hass und Battlefokus in Barbareneinheiten 24 Krieger mit Zealoth Banner 38 Barbaren mit zus. Hw. 10 Ritter 3 erwählte Ritter, Pride 5 Hunde 2 Streitwägen 2 Forsaken ones (grosse Chaosbrut) Das Imperium: Rittmeister in 12 Elite Rittern mit Streithämmern Lektor in der Elite Garde (Bodyguard, dadurch unnachgiebig, solange ein Held in der Einheit steht und lebt) AST in der Elite Garde (30 Krieger mit Plattenrüstung und Schild) Feuernagier Adept Technikus an der Drehorgel, äh Orgelkanone 30 Schwertkämpfer 3x5 Jäger 5 Ritter mit Streithämmern 10 Armbrustschützen 3 Greifenritter 1 Kriegsschrein (?) Im ersten Spiel (Szenario Dawn Assault) war es am Ende ein Sieg für die Chaoten, was primär meiner Chaosbrut zu verdanken war, die sich durch so ziemlich alles durchgefressen hat, was sich ihr in den Weg gestellt hat. Durch die zufällige Bewegung kann sich die Brut um 360 Grad drehen und in alle Richtungen vorwärts marschieren und - sollte sie die zufällige Bewegung in Kontakt mit einer feindlichen Einheit bringen - in alle Richtungen angreifen. Das wurde bei unserem ersten Spiel den Imperialen zum Verhängnis. Die Brut marschierte in die Ruinen, frass 5 Jäger, 8 Elite Bihandkämpfer, die dann die Flucht ergriffen, die Brut beim überrenen in den Zauberer brachte, danach in die Kanone und schliesslich in den Rücken der Schwertkämpfer. This was se keymoment of se gaim. Auf der Flanke kam es zum epischen Kampf zwischen den Chaosrittern und den Elitetruppen des Condors samt Lektor und AST. Der dann schliesslich durch das Eintreffen der Ritter zu Gunsten des Imperiums entschieden wurde, die als Reserveeinheit aus der rechten Flanke kamen Das zweite Spiel ging dann nach hartem Ringen an das Imperium, wir hatten die Listen minimal angepasst und das Szenario Counterthrust erwürfelt. Wir kamen nicht ganz ans Ende des Spiels, da wir auch noch mit Gesprächen, Bier und Schnupftabak beschäftigt waren Auf jeden Fall war diese Kriegsmaschine das Stalingrad der Chaoskrieger: Den dunklen Göttern sei dank, war sie in der 4. Runde vernichtet, wer weiss, was die noch alles angerichtet hätte... Hier sah es noch ganz gut aus für die Chaoten. Als ich dann aber mit den Chaosbarbaren einen Bewegungsfehler machte, wurden sie von der Elitegarde, samt Ast und Lektor gekontert und aufgerieben. Die Chosen knights und die Chaosbrut griffen dann an. Allerdings bluteten die Chosenknights aus...durch den imperialen Kriegsschrein in 6 Zoll Abstand hatte die Elitegarde die Sonderregel ablenkend (-1 zum Treffen), durch Handwaffe Schild parieren (Treffen auf die 4), so dass die Chosen sie nur auf die 5 treffen konnten. Dazu hatte der Lektor (zum vorhandenen 3+ Rüstungswurf) ihnen noch einen 5 + Rettungswurf geschenkt. Schwer zu knacken. Am Ende war die Brut noch im Nahkampf mit der Bande. Meine Chaosritter wurden trotzdem mein Zauberer das Offensiv und Defensivpotential der imperialen Ritter um jeweils 2 Punkte reduziert hatte, von eben denen - dank des Rittmeisters, der mit seiner magischen Waffe automatische Wunden macht, die kein Rüstungswurf erlauben - stark dezimiert und in die Flucht geschlagen. Danach schafften sie noch einen Angriff auf meinen Meisterzauberer. Somit war auch dieser Hebel aus meiner Taktik verschwunden. Die Chaoskrieger schlugen sich durchs Zentrum und wären, wäre es nicht zu spät geworden, noch auf die imperialen Ritter gestossen. Der cineastische Moment des Spiels (etwas undankbar für die imperialen Jäger): ...die haben sich auch nur geopfert, da es auf dem Foto dann cool aussah.
  10. Ihr dunklen Götter

    Und weils bei mir grad so flutscht & ich noch für ein Turnier übernächste Woche ein Modell fertig bekommen wollte, präsentiere ich für alle Interessierten meine 2. grosse Chaosbrut. Ïn der 9ten Edition nennt sich das Biest "Forsaken one" hat zufällige Bewegug 3 x W6, Widerstand 6 und 1W6 + 3 Automatische Treffer der Stärke 6, ist unerschütterlich und schlägt auch noch zu, wenn sie tot ist. Muss sagen, dass mich das überzeugt. Ausserdem gefällt mir das Forge World Modell so gut, dass ich es gerne ein zweites mal bemalt habe. Leider ist sie etwas zu gross für das Streitwagen Base...
  11. Srath Vagas - WodG: Of Monsters and Men

    Fett, krank, eklig & nurglig
  12. FireWoks Spielarmee

    Deine Version von Slambo ist eindeutig besser - Hut ab Nicht so mein Modell die Chaosfrau, aber auch sehr schön umgesetzt
  13. Ihr dunklen Götter

    Das hört sich doch mal nach einer Herausforderung an
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.