Jump to content
TabletopWelt

Grathkar

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    6.667
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Grathkar

  1. So, noch die letzten Tage meines Urlaubes genutzt und gestern und heute Nacht die letzten Arbeiten bei den Chaoshunden erledigt. Fotos gibt es unten. Stimmt ,das ist ein kopiertes umgemaltes Täuschfreehand. Mit den Bases bin ich nicht wirklich zufrieden:notok:, möchte aber auch nicht zuviel Aufwand damit betreiben. Mal schauen. Falls sich jemand über das Tempo wundert. Ich hatte die glorreiche Idee(in meiner anfänglichen Begeisterung), denn ganzen ersten Block auf einmal zu machen. Also, jeden Arbeitsschritt an jeder Fig. durchzuführen, ehe ich mit dem nächsten anfange. Das mag beim zusammenbauen und grundieren ganz praktisch sein, zerstört einem aber (natürlich) beim bemalen die Motivation. Eine Erfahrung die ich anscheinend alle paar Jahre machen muss, um wieder daran erinnert zu werden.:sauer: Bin bei den Akzenten dann wieder auf eine handliche Arbeitsgröße(10 bis 12 Modelle) umgestiegen, ist besser für meine geistige Gesundheit. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- RUTKAR und seine FEINDREISSER, unermüdlich auf der Jagt , immer unter der strengen Aufsicht und Kontrolle des FLEISCHMEISTERS der Herde. Die Herde will Fleisch, egal ob Mensch oder Tier, die Pferche müssen gefüllt werden. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Fotos der beiden Helden,kommen in ein bis zwei Tagen, Danke noch mal für das freundliche Feedback, bis dann.
  2. Auf ein Neues Dann danke ich erst mal für die Einträge. Yup ,sind gedippt(Dark shade), danach die einzelnen Bereiche mit schwarz abgegrenzt(Blacklining).Dann Trockenbürsten und ein bis zwei Akzente aufmalen. Die Schilde sollen eigentlich mit ihrer klaren Linie das Comicfeeling unterstützen und die Armeefarbe auf die Fig. bringen wo das sonst nur schwer möglich ist. Der Großteil des ersten Blockes ist eigentlich fast fertig, werde aber beim zweiten Block ein WIP- foto für dich machen. Humpf, es wird doch noch einen älteren geben? Oder .......... Aber das Lob freut mich doch sehr, die leeren Bases sind mir nach der Fertigstellung auch störend aufgefallen. Werde mir darüber Gedanken machen, tote Imperiale und Elfen sind aber doch etwas groß um sie vernünftig unterzubringen. Mal ein bisschen rumtüfteln. Wo wir schon dabei sind, hier die fertigen Ungors. Und ein Gruppenfoto. Olle Trophäensammler. Alle Ungors -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Hier die MORDHÖRNER, angeführt von KUR. Sie gehören zu KARGATS Gefolge. KUR ist ein schwacher Champion und muss ständig um seinen Rang bei den MORDHÖRNERN fürchten. Er macht dies mit bedingungslosem Gehorsam KARGAT gegenüber wett. KARGATS Wohlwollen ist auch der einzige Grund weshalb er nicht längst in den Mägen der anderen gelandet ist --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Bis dann.
  3. Tiermenschen, die Altlast des Grathkar Dann wollen wir mal. Ich bin nun seit über 2 Jahren stiller Mitleser in diesem Forum, da kann man sich ja endlich mal anmelden und etwas aktiver werden, denke ich mir. Ich sammle und spiele (sehr, sehr, selten) Warhammer und 40k seit 1995. Gelegentlich interessiere ich mich auch mal für andere Systeme. Was noch?? Ich bin 45 Jahre alt, lebe in Berlin und führe einen ewigen Kampf gegen Familie, Beruf und das restliche Leben um etwas Zeit für mein Hobby abzuzweigen. Weshalb dieses Projekt? Ich sammle nun schon sehr lange alles mögliche an Miniaturen (hauptsächlich von GW) und dementsprechend viele Altlasten haben sich bei mir angesammelt. Um es kurz zu machen, ich habe viel unbemaltes Zeug oder um meine Freundin zu Zitieren (das wirst du in deinem ganzen Leben nicht alles bemalt kriegen). Aber ich kann es ja wenigstens versuchen. 1997, das Armeebuch "Horden des Chaos" erscheint und ich war sofort von der dort enthaltenen Armeeliste für die Tiermenschen fasziniert und schon waren 3000 P. gekauft und ............... ............... 2008, nach nur kurzer Wartezeit im Lager für vergessene Projekte kann es jetzt losgehen. Meine persönlichen Richtlinien für dieses Projekt: 1.) Ich kaufe nichts dazu, die alten Modelle der Tiermenschen gefallen mir deutlich besser als die in der Plastikbox. 2.) Alle Regimenter kommen auf ein Regimentsbase (sieht in der Vitrine besser aus und ist praktischer. Wer weiß ob GW die Plündererregel nicht wieder ändert). 3.) In meiner Vorstellung einer Tiermenschenherde gibt es mindestens genauso viele Ungors wie Gors. Ich habe da schon ein paar Ideen. 4.) Umbauten sollen sich in Grenzen halten (das wird schwierig). 5.) Ich baue die Armee in Blöcken von jeweils 500P auf, und achte dabei auf die Spielbarkeit der dabei entstehenden Armee. 6.) Die Bemalung sollte akzeptabler Tabletopstandart sein und in einem comicartigen Stil gehalten sein (mal sehen wie ich das hinbekomme). ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- @Edit: 27.08.2008 - Inhaltsverzeichnis für Grathkars Altlast (verlinkt): 01.) Mordhörner (Gorherde) - Post 5 02.) Feindreisser (Chaoshunde) - Post 11 03.) Tarrgur (Schamane) - Post 16 .... - Kargat (Häuptling) 04.) Wie mache ich Namensschilder - Post 33 05.) Gratkar (Großhäuptling, Version 1) - Post 46 06.) Leibwache (Minotauren) - Post 64 07.) Vor dem Fap, nach dem Fap - Post 78 08.) Filzmähnen (Gorherde) - Post 95 09.) Gruppenfoto, die ersten 1000 P. - Post 102 .... - Kompetenzteam der Herde 10.) Armeeliste, die ersten 1000 P. - Post 107 11.) Tiermenschenlager (1. Bauphase) - Post 118 12.) Tiermenschenlager (2. Bauphase) - Post 124 13.) Wie Fapt Papa Grathkar - Post126 14.) Tiermenschenlager (3. Bauphase) - Post127 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Das bisherige Zuhause meiner Ziegen und sehr, sehr alte Standarten: Die Testmini: ... Der erste Block, fertig zum bemalen: Bilder der ersten Gors, die Ungors kommen in ein paar Tagen. Kritik, Gemecker (es geht ja um Ziegen), Meinungen und sonstiges sind jederzeit willkommen - bis dann.
  4. Grathkar

    Etwas älter.

    mal schauen? Edit: Klappt,er hat recht .Genug herumgefummelt,es wartet eine Horde sehr alter Ziegen auf mich! Danke für die Hilfe.:bounce:
  5. Grathkar

    Etwas älter.

    Zweiter Versuch.Kein Bild ,warten wir auf die Freischaltung,aber den Link habe ich schon mal hinbekommen und das Bild in die Galerie gestellt.
  6. Grathkar

    Etwas älter.

    Hier ein Bild von der Altlast.Und der Versuch ein Bild ins Forum zu stellen. Es ist mein aller erstes Mal:steckenpf http://[*img]http://www.tabletopwelt.de/forum/gallery/files/2/3/9/7/0/hpim0578_1.jpg[*/img]www.tabletopwelt.de/forum/gallery/showimage.php?i=18375
  7. Grathkar

    Etwas älter.

    Ein Rentnertreff im Forum, wie beruhigend für den alten Herrn! Danke erst mal für die freundliche Aufnahme. Der eigentliche Grund für meine Anmeldung, ist eine vor 10 Jahren gekaufte Altlast und der feste Vorsatz diese in ein Armeeprojekt umzusetzen Ich hoffe, wenn es gefällt, auf ein bisschen Ansporn. Tja Drachenklinge, da muss ich dich leider enttäuschen, damit stand ich schon immer auf Kriegsfuß ,aber ich verstehe.;
  8. Grathkar

    Etwas älter.

    Tag auch. Ich bin nun seit über 2 Jahren stiller Mitleser in diesem Forum .Da kann man sich ja endlich mal anmelden ,denke ich mir. Ich sammle und spiele(sehr ,sehr selten)Warhammer und 40K seit 1995 .Gelegentlich interessiere ich mich auch mal für andere Systeme. Dann mal bis später.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.