Jump to content
TabletopWelt

oberst steiner

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    902
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Titel
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    BT,Imps,Chaos,Zwerge,HdR

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

oberst steiner's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Hallo Leute! Das wir heute Zeit für meinen ersten großen Spielbericht…na ja…eigentlich ist das überhaupt mein erster richtiger Bericht… Aber was solls, jetzt geht†™s los. Wir haben das Szenario „Im Auge des Sturms†œ gespielt, also eine Schlacht mit vier Parteien. Soros vs. Imps vs. Chaos (Emperors Children) vs. Imps Die Armeen sahen in etwa wie folgt aus: IMPS(meine Wenigkeit) Doktrin: Scharfschützen HQ Oberst mit meisterhafter E-Waffe, Plattenrüstung, Refraktorfeld Abteilung mit einem Plasmawerfer, Sani und schwerem Bolter 2 Unterstützungstrupps mit je 3 schweren Boltern, Scharfschützen 2 Panzerabwehrtrupps mit Mischung aus 3 Laserkanonen und drei Raketenwerfern Standart: 1. Zug Kommandoabteilung mit 2 Plasmawerfern und schwerem Bolter 3*10 Soldaten mit schweren Boltern und Plasmawerfern 2. Zug Kommandoabteilung mit Laserkanone 3*10 Soldaten mit Laserkanonen Unterstützung: Kampfpanzer mit drei schweren Boltern, Suchscheinwerfer Demolisher mit zwei Plasmakanonen und Laserkanone, Suchscheinwerfer CHAOS HQ Dämonenprinz Chaosgeneral(Hexer)Dämonengeschenke: Statur, Schwingen, Widerstand, Drogen(*lächz*) Ausrüstung: Stacheln, Nahkampfwaffe. , Persönliche Ikone, Schreckensbeil Psiausrüstung: Warptalisman, 6 gemeine Psikräfte Standart: 4* 6 Marines(5 Sonic Blaster, 1 Blastmaster, Champ mit E-Waffe und dämonischer Stärke) 2* 6 Dämonetten Sturm: 6 Bikes( 4 Sonic Blaster, 2 Melter, Champ mit E-Faust und dämonischer Stärke) Unterstützung: Geißel mit Suchscheinwerfer SOROS HQ Principalis mit Heilige Waffe, Litaneien des Glaubens, Fackel des heiligen Feuers, Sprungmodul, Mantel der St. Aspira Standart: 10 Soros(incl. Veteranenprioris) mit zwei Flamern im Rhino(Nebenwerfer) 10 Soros (incl. Veteranenprioris) mit zwei Flamern im Rhino(Nebelwerfer) 6 Celestia (incl. Veteranenprioris) mit zwei Flamern im Immulator(Nebelwerfer) 6 Celestia(incl. Veteranenprioris) mit zwei Meltern im Immulator(Nebelwerfer) 6 Celestia(incl. Veteranenprioris) mit zwei Meltern im Immulator(Nebelwerfer) Sturm: 7 Seraphim mit zwei Flammenwerfern(Principalis angeschlossen) Unterstützung: Exorzist Retributor Trupp(9 Soros) mit vier schweren Boltern IMPS(der andere halt^^) bei der Liste kann ich mich nicht mehr genau an alles erinnern, weil es ein sehr ungewöhnliche Liste war Doktrinen: Sanktionierte Psioniker Kavallerieschwadrone Geschlossene Formation HQ Oberst mit E-Waffe, Refraktorfeld, Plattenrüstung, Bionics Abteilung mit x Meltern, Geschlossene Formation 3*Kommissar Refraktorfeld, E-Waffe, Bionics 3 Sanktionierte Psioniker Panzervernichtungstrupp mit 3 Raketenwerfern Standart: 2*Kommandoabteilung: Leutnant mit E-Waffe Soldaten mit 2 Meltern Geschlossene Formation Je Kommandoabteilung 2* 10 Soldaten mit je einem Melter, Geschlossene Formation Sturm: 2* 10 Kavallerieschwadrone mit Sprenglanzen Unterstützung: Kampfpanzer mit Nebenwerfer Basilisk So viel zu den Armeelisten. Kommen wir zum Spiel: Das Ziel war es ein wertvolles Mineral in der Mitte des Tisches zu erobern und zu halten. Das Spielfeld war mit reichlich Gelände versehen. Die Aufstellungszonen waren 12*24 Zoll, somit war jede Fraktion mindestens 24 Zoll von jeder anderen entfernt. Im ersten Spielzug hatten wir Nachtkampf, die allgemeinen Bedingungen entsprachen den Gamma Bedingungen. Der Einfachheit halber gliedere ich Die Züge in die der jeweiligen Spieler. ZUG 1 Chaos beginnt das Spiel Der Chaosspieler bewegt die Bikes im Schutze der Ruinen, am Rand des Spielfeldes, leicht nach vorne in Richtung des zweiten Imperialen Spielers. Der Dämonenprinz flog auf die Ruine eines Hauses und wartet dort ab. Die Marines rückten ebenfalls leicht in Richtung des imperialen Spielers vor, wohl wissend, dass in dieser Runde auf Grund der Dunkelheit noch nicht viel zu holen war. Die Geißel schloss sich ihnen an und bewegte sich auch etwas. Obwohl die Dunkelheit die Sicht noch stark beeinflusste, schaffte es der Chaosspieler immerhin 7 Soldaten und zwei Kavalleristen zu erschießen. Dann war der Zug für ihn beendet. Imperiale Armee Die Armee geriet in Bewegung. Ein Trupp der Kavalleristen stürmten aus ihrer Deckung hervor und hielt auf die Chaoten zu. 30 Soldaten bewegten sich leicht, eher neutral in Richtung Mitte, gefolgt von den anderen Reitern. Der Rest der Soldaten hielt, angeführt vom Oberst persönlich, auf die Chaoten zu. Die Panzer blieben wo sie waren um in diesem Zug ihre ersten Schüsse abzugeben. Der Basilisk war das einzige imperiale Fahrzeug(bzw. überhaupt der einzige Imperiale) welches Schaden anrichtete. Er schoss auf meine Armee und schaltete so 9 Soldaten(darunter ein schwerer Bolter und ein Plasmawerfer)aus, Moralwerttests wurden aber alle geschafft. Die Raketenwerfer scheiterten an der Panzerung meines Demolishers. Die Kavalleristen sprinteten außerdem noch auf die Chaoten zu. Versuch den Dämonenprinz zu beschießen wurden im Keim erstickt, als dieser das Trugbild aussprach. Auf in den Nahkampf. Die Kavalleristen erreichten die Bikes und schalteten durch ihre Sprenglanzen zwei aus. Sie verloren im Gegenzug allerdings zwei der ihren. Somit endete der Kampf in einem Unentschieden. Imperiale Armee(ICH^^) Auch bei mir gab es einige Bewegungen. Der Demolisher rumpelte 6 Zoll in Richtung der Imperialen, ein Trupp aus 10 Soldaten bewegte sich ebenfalls nach vorne um den hinter ihnen stehenden Leman Russ vorbei zu lassen. Auf in die Schussphase. Mein Demolisher setzte seinen Suchscheinwerfer ein, um einen Trupp der gegnerischen Imperialen anzustrahlen. Natürlich wurde dieser dann auch gleich von ihm beschossen. Das Geschütz wich jedoch auf Grund der Bewegung weit ab, und traf dafür die dahinter stehenden Reiter. Drei wurden vom Geschütz zerfetzt, die Reiter schafften aber ihren Moralwerttest. Ein Unterstützungstrupp feuerte daraufhin auf den angestrahlten Trupp und löschte 4 Soldaten aus. Der Leman Russ wurde leider von einem Wald am effektiven Schießen gehindert und traf nichts. Soros Die Bewegung der Soros ist schnell erzählt. Ein Rhino und ein Immulator bewegten sich in Richtung Chaot, ein Immulator bewegte sich in Richtung Dämonenprinz und lud wenige Zoll vor ihm seine Fracht aus. 6 Celestia mit zwei Meltern würden ihn in der Schussphase kitzeln wollen. Dann bekam auch ich Besuch, ein Rhino und ein Immulator machten sich in meine Richtung auf den Weg. Der Exorzist bewegte sich leicht aus seiner Deckung hervor, blieb aber noch untätig. Die Seraphim flogen im Schutz einer Ruine auf mich zu. Die Fahrzeuge aktivierten alle ihre Nebelwerfer. Dann kam der große Moment. Die Celestia(Soros ignorieren ja gemeine Psikräfte) schossen auf den Dämonenprinzen. Zwei Melter raubten ihm einen Lebenspunkt. Dann die Bolter, noch ein Lebenspunkt weg. Da war es nur noch einer. Nahkämpfe gab es hier auch noch keine. ZUG 2 Chaos Nun war es erstmal Zeit für die Beschwörung der Dämonen. Beide Einheiten Dämonetten erschienen auf dem Schlachtfeld. Eine in der Nähe der sechs Celestia, die zweite Einheit in der Nähe des Nahkampfes Bikes vs. Reiter. Die Truppen des Chaos rückten weiter von. Der Dämonenprinz bewegte sich in Richtung Imperiale Armee und würde in diesem Zug die ersten Soldaten erreichen können. Die Geißel brachte sich in Position um diese Phase ihr Geschütz abzufeuern. Die Schussphase wurde von der Geißel eröffnet, welche 4 Soldaten vernichtete. Die Marines schaffen es 7 weiter Soldaten zu erschießen. Die Nahkampfphase würde vom Dämonenprinz eröffnet, welcher einen Trupp Soldaten angreift und ihn nach einigen Verlusten überrennt. Er durfte sich allerdings nur zwei Zoll neu ausrichten, was natürlich genau nicht reicht um in Kontakt mit der nächsten Einheit zu kommen. Könnte böse für ihn enden, wenn der Psitest für das Trugbild nicht bestanden werden sollte. Es geht weiter im Nahkampf. Die Dämonetten greifen in den Nahkampf Bikes vs. Reiter ein und beenden ihn auch gleich durch die Auslöschung der Reiter ohne eigene Verluste. Die Bikes positionierten sich 5 Zoll in Richtung der näher kommenden Schwestern, die Dämonetten 1 Zoll den Imps entgegen. Der zweite Trupp Dämonetten griff die 6 Celestia an, welche den Dämonenprinzen beschossen hatten. Dank zweier Gelöbnisse der Soros(3+save, +2I) sterben nur 2 Celestia und eine Dämonette, der Moralwerttest wird aber bestanden. Somit endet der zweite Zug für das Chaos. Imperiale Armee Wieder rückten die Truppen vor. Drei Infanterietrupps bilden einen Halbkreis um den Dämonenprinzen um ihm in diesem Zug den Rest zu geben. Der zweite Kavallerietrupp bewegt sich nun auch in Richtung Chaos. Der Oberst und seine Truppen waren nun in Reichweite um die Chaoten auch im Nahkampf zu attackieren, doch erst kam noch die Schussphase. Der Leman Russ feuert mit seinem Kampfgeschütz auf einen Trupp Marines. Der Schuss sitzt und reist 5 Marines in den Tod. Der Basilisk konnte seine Form aus dem ersten Zug zu meinem Glück nicht beibehalten und so verlor ich durch seinen Beschuss nur 3 Soldaten. Alles was an Infanterie in Reichweite ist schießt auf die Dämonetten, doch nur drei der Dämonen werden vernichtet. Doch nun richten sich alle Augen auf den Dämonenprinzen. Der Imperiale deklariert ihn als Ziel. Psitest für das Trugbild…bestanden. Somit stehen 30 Soldaten nur wenige Zoll vor ihrem Untergang. Neue Nahkämpfe entbrennen. Der Oberst greift mit seinem Kommandotrupp die Dämonetten, unterstützt von den restlichen 7 Reitern. Die Dämonen werden ohne eigene Verluste vernichtet. Die Kommandoabteilung positioniert sich 5 Zoll in einen Trupp Marines, der direkt neben der Geißel steht. Die Reiter positionieren sich nur einen Zoll neu, leider ist nichts in ihrer Reichweite. Imperiale Armee(ICH) Nun war ich dran. Ich bewegte mich mit meinen beiden Panzern weiter nach vorne. 10 Soldaten begleiteten sie dabei. Ein weiterer Trupp aus 9 Mann lief den Fahrzeugen der Soros entgegen, in der Hoffnung mit ihrem Plasmawerfer vielleicht eins zu knacken. In einem kleinen Spalt zwischen einer Ruine und der Spielfeldkante würden mich die Soros angreifen, bzw. ich war mir schon recht sicher, dass ich da dann so 4 Flamer und einen schwere Flamer zu erwarten hätte(Halt den Inhalt des Rhinos und den Immulator samt Inhalt). Also zog ich einen kleinen Trupp aus zwei Soldaten(überlebende des ersten Basiliskenschusses) in diesen Spalt um zu verhindern, dass die Soros zu nah an mich rankommen würden und die Flamer so nur minimalen Schaden anrichten würden. Dann kam die Schussphase. Eröffnet wurde sie wieder vom Demolisher. Da die Imperialen einen so wunderschönen Kreis um den Dämonenprinzen bildeten, ich diesen aber nicht direkt beschießen konnte(verdammtes Trugbild), legte ich die Schablone über den Soldaten, welcher dem Prinzen am nahsten stand. Der Prinz war somit zum Glück schon mal halb drunter. Die Augen richteten sich auf meinen Abweichungswürfel. Er weicht ab…aber wohin? In Richtung Prinz und zwar 4 Zoll. Einen Würfelwurf später war von der Bestie nichts mehr zu sehen. Imps erwischte ich leider nicht mehr^^. Aber es ging weiter. Rechts von mir standen ja noch zwei Fahrzeuge der Soros. Ok…Immulatoren sind gefährlicher als Rhinos also schießen wir mal auf den. Laser Nr.1 daneben…Nr. 2…Treffer! Dank Nebelwerfer nur ein Streifschuss. Ergebnis, nicht schießen nicht bewegen(was durch die zusätzliche Panzerung auf nicht schießen reduziert wurde). Na ja, es geht noch besser. Laser Nr. 3…Treffer, Streifschuss 6! Vernichtet!! Da fiel mir schon ein Stein vom Herzen. Als dann beim Aussteigen noch eine Schwester starb war ich glücklich. Aber da war ja noch ein Rhino. Laser Nr. 4…Treffer wieder ein Streifschuss…aber 6!! Vernichtet! Zwei weitere Schwestern starben beim aussteigen und der Trupp wurde niedergehalten. Respekt, die Laser hatten es heute voll drauf. Aber es ging noch weiter. Der Trupp, welcher hätte eigentlich auf die Fahrzeuge hätte schießen sollen, hatte jetzt ein neues Ziel. Nachdem sie auf die 5 ausgestiegenen Celestia feuerten, standen nur noch zwei Schwestern, welche anschließend den Rückzug antraten. Ok, was hat denn noch nicht geschossen…da waren noch einige Waffenteams. Nach dem Beschuss von zwei Unterstützungstrupps waren die Raketewerfer der gegnerischen Imps vernichtet. Dann hatte ich ja noch meine Panzerabwehrtrupps. Einer schoss auf den gegnerischen Leman Russ und dieser wurde betäubt. War das jetzt alles…nein, der Leman Russ darf ja noch. Ich schoss quer über das Feld auf die Geißel. Volltreffer!! Aber leider nur lahmgelegt. Nahkämpfe gab es immer noch nicht. Ich glaube ich muss hier jetzt nicht weiter andeuten, dass mich an diesem Tag keiner meiner Gegner mehr mit dem Arsch angeguckt hat, vor allem der Soro-Spieler nicht, der sich schon sehr auf viele verbrannte Imps gefreut hatte^^ Soros Ich hatte im meiner letzten Phase eine kleine Lawine ausgelöst…alles, wirklich alles, was mir in diesem Zug noch wehtun könnte kam auf mich zu. Die Seraphim und ein leerer Immulator nahmen Kurs auf meine Armee. Das zweite Rhino und der dritte Immulator waren zum Glück zu weit weg und hielten somit auf den Chaoten zu. Beide Fahrzeuge luden ihre Insassen aus, welche nun kurz vor den Marines standen. Die Schussphase begann mit dem Exorzisten, welcher sich die Chaosbikes als Ziel wählte. 6 Raketen, 5 Treffer…2 tote Bikes. Die Schwestern welche die Fahrzeuge verlassen hatten, entluden ihre Waffe in die feindlichen Marines und wenig später lagen 5 tot am Boden. Dann schoss ein Immulator auf mich und töte 7 meiner treuen Soldaten welche daraufhin ihren Moralwerttest verpatzten und flohen. ZUG 3 Chaos Der Chaot bewegte seine Bikes auf die Ausgestiegenen Soros zu um sie zu vernichten. Der Champ, des durch den Basilisken fast ausgelöschten Trupps, wurde in Richtung Celestia, welche nur wenige Zoll vor ihm standen. Der letzte freie Trupp Marines blieb stationär um das Beste aus ihren Waffen raus zuholen. Der Beschuss der Marines und der Geißel schaltete 15 Imperiale Soldaten und einen Psioniker aus, die Bikes erschossen 2 Celestia. Nun kam es erneut zu Nahkämpfen. Die Bikes griffen die Celestia vor sich an und schalteten zwei aus. Der Trupp hielt jedoch stand. Weiter ging es mit den Imperialen. Durch unglaubliche 17 E-Waffen Attacken ging der Trupp des Chaos sang und klanglos unter, es gelang ihm jedoch noch einem der Kommissare einen Lebenspunkt abzunehmen. Die Imperialen Soldaten formierten sich 3 Zoll neu, genau hinter die Geißel. Der Einzelne Champion griff einen Trupp aus 10 Schwestern vor sich an vor sich an, schaltete 3 aus und rieb den Rest des Trupps auf. Er bewegte sich nun in Richtung der Imperialen Nahkämpfern Die Dämonetten und die Celestia trennten sich mit einem Unentschieden, bei je einem Verlust Imperiale Armee Nun war es an der Imperialen Armee die Initiative an sich zu reißen. Der Halbkreis wurde aufgelöst und die Soldaten bewegten sich in Richtung Mitte. Die verbleibenden Kavalleristen bewegten sich auf den letzten verbleibenden Trupp Marines zu. Die Schussphase wurde vom Basilisk eröffnet. Mal wieder auf mich. Er zielte auf die Ruine, in der ein Unterstützungs- und ein Panzerabwehrtrupp saßen. Zu meinem Glück wich der Schuss 6 Zoll ins Nichts ab. Weiter gings mit der Stabsabteilung und ihren Meltern. Sie schossen natürlich auf die Geißel, erzielten einen Volltreffer und es fiel eine 6 für den Radius. Dadurch vielen 2 weitere Imps und ein Bike der Explosion zum Opfer. Weiter ging es im Nahkampf. Die Kavalleristen griffen den letzten Trupp Marines am, konnten ohne ihre Sprenglanzen keinen Schaden anrichten, verloren im Gegenzug drei der ihren. Sie hielten allerdings stand. Imperiale Armee(Ich) Ein weiterer Trupp Soldaten hielt nun auf die Mitte zu. Der Demolisher näherte sich dem gegnerischen Leman Russ und würde ihn diese Runde beschießen können. Mein Leman Russ fuhr ebenfalls in Richtung Missionsziel, um die dort stehenden, feindlichen Imperialen Soldaten zu bekämpfen. Ein weiterer Trupp bewegte sich in Richtung der auf mich zu stürmenden Seraphim Der Demolisher begann wieder mit einem Schuss auf den gegnerischen Leman Russ. Einen Volltreffer später war auch dieser Geschichte. Direkt vor meinem, zur Mitte wandernden, Trupp in einem Wald, stand noch der Immulator, der im vergangenen Spielzug 7 Soldaten getötet hat und er würde das gleiche mit diesem Trupp machen, wenn ich nichts unternehmen würde. Einige Streifschüsse später war er lahmgelegt und hatte seinen Flamer verloren. Aber da war ja noch ein Trupp Seraphim der meine Aufmerksamkeit auf sich zog. Es waren immerhin noch zwei Flamer in dem Trupp und die Prinzipalis mit der Fackel…soll dann heißen, drei Flamer und sie waren nur noch wenige Zoll vor meiner Armee. Der Trupp, welche sie primär bekämpfen sollte feuerte auf die Seraphim und drei stürzten ab. Der Rest der noch verbleibenden Infanterie schoss ebenfalls auf diesen Trupp und er wurde auf eine Schwester(natürlich ein Flamer…) und die Prinzipalis(welche noch zwei Lebenspunkte verlor) zusammengeschossen. Der Leman Russ hatte ein anderes Ziel und schoss auf den niedergehaltenen Trupp Sororitas, das Geschütz wich jedoch ins Nichts ab. Nun kommt es zum Nahkampf…oder es hätte zum Nahkampf kommen sollen. Leider habe ich einen dummen Fehler gemacht und mit einem Trupp im Schnellfeuermodus geschossen, obwohl ich eigentlich geplant hatte, die letzten Seraphim mit diesem Trupp anzugreifen. Na ja, dann, kommen die Schwestern eben zu mir. Soros Wie nicht anders zu erwarten war, trennten sich nun die Seraphim und die Prinzipalis und landeten in meiner Armee um sie zu rösten. Der Exorzist hat durch eine Bewegung ein neues Ziel bekommen. Der Rest der Armee war im Nahkampf oder trug schwere Waffen. Die Schussphase eröffnete der Exorzist, er schoss eine Rakete auf meinen Leman Russ, verfehlte zu meinem Glück jedoch. Die Retributoren hatten nun ihr erstes ziel in dieser Schlacht. Sie schossen auf die Stabsabteilung der Imperialen und schalteten so einen Kommissar und die letzten beiden Psioniker aus. Kommen wir nun um unangenehmen Teil, die Prinzipalis und die Seraphim erschossen zusammen 18 meiner Soldaten mit ihren Flamern. Im Nahkampf griff die Prinzipalis den vor sich stehenden Trupp an, schaltete 3 aus, der Rest floh. Ihre Neupositionierung ergab einen Zoll, was genau nicht reichte um eine neue Einheit zu erreichen. Die Seraphim griff fünf verbleibende Soldaten eines Trupps an, schaltete zwei aus und rieb den Rest auf. Die Neupositionierung ergab genug um einen neuen Trupp zu erreichen. Der Nahkampf der Dämonetten nahm nun ein Ende, als zwei der Celestia und ein Dämon fielen und die letzten Schwestern die Flucht ergriffen. Im Nahkampf Bikes gegen Schwestern ging das letzte Bike unter den Schlägen der Schwestern in die Brüche. 4 ZUG Chaos Bewegungen gab es hier nicht, da alle Einheiten gebunden waren, daher entfiel die Schussphase soweit auch. Die Dämonetten bewegten sich ins Heck des lahmgelegten Immulators, konnten dort jedoch nichts ausrichten. Der Nahkampf zwischen Reiterei und Marines verlief da schon erfreulicher. Vier Reiter wurden vernichtet, die Marines nahmen keinen Schaden hin. Doch die Reiter weigerten sich zu fliehen. Imperiale Armee Die Imperiale Kommandoabteilung bewegte sich in Richtung des Nahkampfes zwischen den letzten Reitern und dem Trupp Chaos Space Marines, die verbleibenden Infanterietrupps bewegten sich weiter in Richtung Missionsziel und kamen ihm verdächtig nahe. Die Schussphase eröffnete der Basilisk, doch zu meiner Freude war ich nicht das Ziel. Er schoss punktgenau auf den niedergehaltenen Trupp Schwestern und schaltete 7 aus. Die verbleibenden Truppen hatten keine Ziele. Die Kommandoabteilung mischte sich nun in den Nahkampf zwischen den Reitern und den letzten Marines ein und schalteten fünf aus, verloren im Gegenzug jedoch einen Kommissar und einen Leutnant. Imperiale Armee(Ich) Meine Bewegung ist schnell erzählt, es gab keine. Der Beschuss fiel aus Mangel an Zielen eher unspektakulär aus. Ein Unterstützungstrupp nahm der Prinzipalis ihren letzten Lebenspunkt ab, der Demolisher betäubte den Basilisken, die letzten zwei Schwestern wurden vom kombinierten Feuer der restlichen Truppen vernichtet und ein Imperialer Soldat wurde durch das Kampfgeschütz des Leman Russ zerfetzt. Im Nahkampf konnte die letzte Seraphim keinen Schaden anrichten konnte, wurde im Gegenzug aber von den imperialen Soldaten vom Himmel geholt. Der Trupp zog nun fünf Zoll Richtung Mitte. Soros Für die Schwestern beschränkte sich die Bewegung auf wenige Aktionen. Der letzte intakte Immulator rückte näher an die feindlichen, auf die Mitte zuhaltenden, Imperialen Soldaten zu, ein Rhino folgte ihm. In der Schussphase brüllten nun wieder die Waffen der Retributoren. In einem Sturm aus Geschossen fielen 8 Soldaten, der Rest des Trupps floh. Der Immulator schoss auf den nahen Trupp und schaltete 9 Soldaten aus, der letzte Mann trat ebenfalls die Flucht an. Der Exorzist feuerte ein weiteres Mal auf meinen Leman Russ, konnte die Panzerung jedoch nicht durchschlagen. ZUG 5 Chaos Der Champion bewegte sich weiter in Richtung des bestehenden Nahkampfes, damit war die Bewegung abgeschlossen. Der Champion konnte den Nahkampf jedoch leider nicht mehr erreichen. In der Nahkampfphase wurde der letzte Marine ausgeschaltet, die siegreichen Soldaten bewegten sich in Richtung Champion. Die Dämonetten schafften es, durch einen Streifschuss, den lahmgelegten Immulator zu vernichten und positionierten sich sechs Zoll genau an das Missionsziel. Imperiale Armee Auch hier passierte relativ wenig. Der Rest der Kommandoabteilung rannte auf den Champion des Chaos zu. Im Nahkampf wurde dieser sodann auch gleich vernichtet, die Kommandoabteilung rückte in Richtung Missionsziel vor. Imperiale Armee(Ich) Tja, auch bei mir ist nicht mehr viel zu erzählen. Der Leman Russ fährt weiter Richtung Missionsziel, auch wenn er es nicht würde halten können, so mussten doch die Dämonetten beseitigt werden. In der Schussphase passierten nun wieder wunderliche Dinge. Der Exorzist wurde von einem gezielten Schuss einem Panzervernichtungstrupp vernichtet(war wieder ein Streifschuss^^). Der Leman Russ feuerte seine schweren Bolter auf die Dämonetten ab und tötet eine(3 schwere Bolter, eine Dämonette…ich war frustriert…). Somit war der Trupp immerhin unter 50% und würde das Missionsziel nicht mehr halten können. Die restlichen schweren Waffen schossen auf den Basilisken und ihr dürft raten was passierte ist. Richtig, Streifschuss, vernichtet. Meine Laune wurde schlagartig wieder besser^^. Soros Das einzige, das hier noch passierte, war der zweite Schuss der Retributoren auf die Dämonetten. Die verbleibenden Dämonen wurden vernichtet. Somit war das Spiel beendet. Da keiner einen Trupp in der Nähe des Missionsziels hatte, endete das Spiel unentschieden. Fazit: Ein schönes Spiel(für mich zumindest^^). Imps im Nahkampf können ganz schön verheerend sein, wenn man sie richtig einsetzt, was der zweite imperiale Spieler definitiv gemacht hat. Bei einer solchen Masse an E-Waffen Attacken hatten selbst die Chaoten keine Chance. Was gibt†™s noch zusagen… Hmm…na ja, ich hoffe der Bericht hat euch gefallen…joa…das wars eigentlich. Ich versuche in den nächsten Tagen mal Fotos anzufügen, damit sich das Ganze etwas übersichtlicher gestaltet. Mit freundlichen Grüßen Oberst S.
  2. Was gegen den Block auch nicht schlecht wäre is ne anständige Seuche! Rein rechnerisch müssten da 50% der Klankrieger sterben. Dazu dann wie oben schon gesagt die Flamer und sogar dieser Block bekommt dann Probleme^^
  3. Wann geht das hier denn mal weiter?
  4. Ich habs geschafft mit einem(!) Feuerkrieger einen auserkorenen Terminator Champion des Slaanesh im Nahkampf zu töten. Der Krieger war der einzige, der vom Trupp überlebt hat und wurde dann von dem Typen angegriffen(habt nichts getroffen und den Rest vom Trupp hatte ich auch schon durch Beschuss vernichtet), habs überstanden und ihn platt gemacht. Das werde ich meinem Gegner immer vorhalten und ihn immer daran erinnern^^
  5. Mal wieder erste Sahne, was du da schreibst! Hab mir mal deine anderen Berichte durchgelesen und ich muss sagen, Respek und Anerkennung! Ich freue mich schon auf die nächsten.
  6. Ich habs mal geschafft mit einem Feuerkrieger einen Auserkorenen Terminatorchampion des Chaos im Nahkampf zu töten. Er hat nicht getroffen bzw. verwundet und dann war er platt. Mein CDI übersteht 14 Attacken die ihn sofort ausschalten würden dank seines Rettungswurfes. Und jetzt mal Fantasy: Mein General des Khorne mit der Dämonenklinge und seinen Rittern greift einen Trupp Skaven an, tötet einen Skaven und sich selbst durch die Waffe.
  7. Mag vielleicht ein wenig bärtig sein, kostet aber auch ne ganze Menge Punkte... und er hat S5 im Profil.
  8. Hallo!! lang lang ists her das ich mal hier eine Frage gestellt habe, aber nun ist die zeit mal wieder gekommen. Und zwar: Man kann einen Shaggoth ja mit einer Zweihandwaffe bewaffnen. Man kann ihm aber auch das Mal des Slaanesh geben was ihn immer als ersten attackieren lässt. Wie bringe ich diese Ausrüstung unter einen Hut? Schlägt er trotz Zweihandwaffe als erster zu oder nicht??
  9. Hallo Leute!! Lang, lang ists her das ich mich hier mal hab blicken lassen, aber heute hatten wir während eines Spiels ein kleines Problem. Und zwar: Ein Spieler hatte eine Chaos Einheit mit der Fähigkeit Gegenschlag angegriffen. Die angegriffene Einheit hatte aber zudem noch Seuchengranaten. Nun die Frage: kommen die zur Geltung oder nicht? Wir haben ca. ne halbe Stunde diskutiert und das Spiel dann leider abgebrochen weil wir uns nicht einig geworden sind. Nun hoffe ich auf eure Hilfe in diesem Fall.
  10. Jungs ich hab da mal ne Frage an euch und zwar steht ja im Codex das immer ein Inquisitor in der Armee enthalten sein muss wenn man einen Assassinen einsetzt. Gilt das auch für Assassinen als Alliierte? Muss ich bei meiner Imperialen Armee immer nen Inquisitor mitnehmen wenn ich eine Assassine einsetzen will? Wära ja eigentlich eine dumme Sache da noch mal Punkte auszugeben nur um so einen Agenten einzusetzen.
  11. Bräuchte mal schnell einen Vorschlag für eine 1000 Punkte Liste gegen Imps. Kann alles einsetzten was es gibt aber bin noch ein Noob und hab daher nicht diiie Ahnung.
  12. Ich würde auch nen Trupp GN raus nehmen, dem Großmeister Heiligen Weihrauch geben und dann noch zwei Trupps a 10 Gardisten mit Plasmawerfern nehmen. Dann schrumpft die Armee nicht, sondern sie wechst sogar noch!!! Wort des Imperators find ich persöhnlich nicht ganz sooo geeignet weil die meisten Völker dann doch nen hohen MW haben und da muss man schon Glück haben das der Test mal verhauen wird. Und Das kommt jetzt wieder auf den Gegner an, aber eine Psymatrix ist auch nie weg falls dein Gegner Psyoniker haben sollte.
  13. Der heutige Tag möge nie in Vergessenheit geraten, denn es war ein schlechter Tag für den Klan des Königs Sambit Agdar. Eine kleine Streitmacht unserer edlen Brüder drang in das Reich der Umgi ein, um einen alten Groll zu begleichen. Doch der Einzug blieb nicht unbemerkt. Eine Armee der Menschen trat uns in den Weg und so begab es sich das ein Kampf entbrante. Die Umgi waren mit Kanonen ausgestattet, welche die edele Kriegsmaschinerie unserer Streitmacht fast vollkommen auslöschte. Eine große Anzahl ehrwürdiger Krieger eines Trupps fiehl zudem unter dem Feuer der imperialen Musketen woraufhin die restlichen Brüder sich auf den in die Heimat machten um Verstärkung zum Ort des Geschehens zu geleiten. Doch ihre Ankunft bemühungen waren umsonst.... Eine Einheit roter Ritter griff eine Gruppe tapferer Krieger an und erschlug sechs der Unseren. Der Runenschmied ergriff seinen Hammer und hieb zwei Umgi von ihren Pferden aber auch diese edele Aktion konnte den Mut der Klankrieger nicht wieder zurück holen und sie suchten ihr Heil in der Flucht, wurden jedoch von den Rittern überrannt, welche daraufhin in die,die Streitmacht begleitenden, Armbrustschützen stürmten. Auch die Hammerträger des Thains Gimlus Arkna standen unter schweren Beschuss, sie schafften es jedoch eine große Einheit Schwertkämpfer zu erreichen von welcher sie promt vier erschlugen. Auch Gimlu Arkna lies seine Runenaxt sprechen und zwei weitere Schwertkämpfer sanken leblos zu Boden. Doch unglücklicherweise übersah der kluge Thain einen Hauptmann der sich in der Einheit befand. Dadurch was das Schicksahl von zwei Hammerträgern besiedelt. Durch diese Aktion und die unglaubliche Überlegenheit der Schwertkämpfer ordnete der weise Thain einen taktischen Rückzug an und es gelang ihm, den ihm folgenden Soldaten, zu entkommen. Der Wind stand an diesem Tag schlecht, es regnete in Strömen und die Sicht war stark eingeschränkt, so das selbst die hervorragend ausgearbeitete Kriegsmaschinerie des Königs keinen Schaden anrichten konnte und nutzlos von den gegnerischen Schwarzpulverwaffen zerstört wurde. Desweiteren muss noch das ehrenhafte Verhalten der Armbrustschützen angesprochen werden, welche trotz einiger Verluste dem Ansturm der Ritter standhielten. Aber dieser Tag ist der Beginn eines Grolls und wir werden nicht eher ruhen als bis wir unsere Brüder gerecht haben. So steht es im großen Buch des Grolls geschrieben, und was hier geschrieben ward soll nicht vergessen werden, bei der Ehre unserer Ahnen!!!!
  14. @Alrik Ich denke das bei deiner Liste nur eine Sache nicht stimmt und zwar die 20 Bergwerker. Da sollten höchstens 15 auch reichen weil die ja(wie ich mir denke) eher die Bogenschützen und Magier ärgern sollen und dazu brauch man keine 20. Da kann er die Punkte durchaus besser nutzen, z.B. mit ner Orgelkanone die meiner Meinung nach gegen Waldelfen nicht fehlen sollte.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.