Jump to content
TabletopWelt

Bassewitz

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.817
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

12 Fair

22 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Bassewitz

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Zwerge, Orks & Goblins
  • Spielsysteme
    Blood Bowl

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wehe GW, wenn die das bringen... Dann wird GB von der Legion gestürmt!
  2. Thorin verschone uns bitte mit deinem übertriebenen Turnierfrust. Ich hasse es, egal mit welcher Armee, gegen Skaven zu spielen. Finde die einfach nur ekelhaft mit MW10-2Punkte-Modellen. Nerve ich jetzt bei denen rum? Ich denke die Armee als Ganzes und die mobilen Elemente wie Gyro oder Bergwerker müssen günstiger werden, sodass man diese spielen kann ohne gleich eine reine Überfallliste zu haben.
  3. Auf Turnieren mag das stimmen, denn wenn der Zwerg sich da auf den Gegner zubewegt, bleibt eben dieser, der gerade noch gegen das Hintenbleiben gewettert hat, hinten und zerlegt den Zwerg. So viel zur Moral.
  4. Da merkt man schon, dass Delfen auf hohem Niveau meckern. Die "schlechteste" Einheit (Speerschleuder) war den Helfen keine stimme wert.
  5. DU hast die Zwerge nicht verdient! Plänkeln dürften nur die Slayer, bei dem rasenden haufen kann ich mir nicht vorstellen, dass sie in geordneter und geschlossener Formation vorrrücken. Die Gyros brauchen als schnelles Element vernünftige Regeln!
  6. Wird dieser Wahnsinn jemals enden?
  7. Zu den ganzen Chaoten, die hier in Windeseile getestet und die KDC im Allgemeinen und den DP im Speziellen als nicht hart empfinden, würde ich doch mal hören was die Gegner, die es dann ja zwangsläufig geben muss, so sagen. Warum melden die sich kaum?
  8. Ich denke das wäre denen wohl zu unzuverlässig. Passt dann weniger zur Armee.
  9. Die Dunkelelfen haben auch nur weil sie so "true böse" sind.
  10. Soll er machen. Hat ja fast immer mehr Nachteile.
  11. Ja, Orks sind mittlerweile für jeden ein unangenehmes Matchup und defensiv sind die echt knackig, aber dennoch werden Zwerge als die übelsten Defensivburgen wahrgenommen, obwohl das andere mittlerweile besser können.
  12. Naja, kommt drauf an in welchem Teil des Mittelalters man sich aufhält. Gerade zu Anfang waren die Wappen eben praktisch Personalausweis, da selbst der farbentragende Ritter oftmals weder lesen noch schreiben konnte.
  13. Ich denke, man sollte erstmal die Denkweise eines Zwerges adaptieren. Laut Hintergrund haben die Zwerge doch absolute Weltuntergangsmaschinen im Keller stehen, noch besser als das Zeug, welches die ausgestoßenen Maschinisten fü die Imperiumsarmeen zusammengezimmert haben, aber benutzen die natürlich nicht, auch wenn diese sämtliche Probleme lösen können, weil sie ja noch nicht ausreichend erprobt und somit "zuverlässig" sind. Zwerge arbeiten auch nur ungern mit Tieren, weil sie deren Unzuverlässigkeit nicht besonders schätzen. Demnach muss ein Tier, auf das sich ein Zwerg setzen würde, ihm vollkommen hörig sein und funktionieren wie ein Uhrwerk. Bären tun das wahrscheinlich nicht (monströse Bärenkavallerie mit Slayern drauf wäre allerdings denkbar). Nur von den Grollponys, die ja zum schleppen von außerordentlich schweren Lasten beispielsweise in Minen genutzt werden, weiß man, dass Zwerge sich auf diese kleinen Gäule verlassen. Demnach könnte man ja auf den bestehenden Fluff der Oberflächenzwerge, die ja sowieso etwas mobiler und progressiver drauf sind, (Grenzläufer) aufbauen und sagen, dass diese jetzt nicht nur Vorhut zu bieten haben, sondern auch kleine Botenreiter und Späher. Wobei ein zwergischer Späher trotzdem mit schwerer Rüstung, Schild und Waffe nach Wahl herumlaufen sollte. Die Reiter in die Elite und mit Langbartprofil (aber nicht deren Sonderregeln). Hottehü mit Bewegung 6, Stärke 3, Kampfgeschick 3 (Fehlen noch relevante Werte?) und natürlich zählt es als Pferd mit Harnisch (das Kettenhemd des Zwergs hängt so weit runter ), aber ohne Bewegungsabzug. Somit hat der Reiter eine schwere Rüstung mit Schild und gepanzertes Pferd und einen Rüstungswurf von 2+. Gromrilrüstung haben die garantiert nicht. Kommandanten bekommen keine Möglichkeit auf ein Pferd, sondern nur Thaine (die sind dann halt auch von den Klans der Oberfläche). Von mir aus kann es die Grollponykavallerie gegen Aufpreis auch als Grenzläufer (also mit Vorhut) geben. Irgendjemand hier im Forum hat doch schon einige Umbauten einer Grollponykavallerieeinheit gemacht.
  14. Das glaube ich kaum. Wenn ich die Wahl hätte als Chaot, würde ich keine stellen. Aber sowas wie Pflichteinheiten muss man hier echt nicht einführen. @Dunkelelf:Bretonen und Dunkelelfen brauchen aber Kerntruppen zum Kämpfen. Chaoten wischen ja mit Elite und Seltenen inkl Charakteren auf und haben im Kern massig Kleinvieh und das ist da scheinbar optimal. Wenn die beiden anderen Armeen das machen, ist das eher nicht so toll.
  15. Das halte ich für ein Gerücht. Auch so steht im Moment kaum was zu Fuß auf dem Chaotentisch, aber auch ich halte eine Infanteriepflicht für vergebene Liebesmüh. Einfach die Streitwagen im Augen behalten, ich denke zwar, dass man das einschränken sollte, aber man wird es dann sehr bald sehen.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.