Jump to content
TabletopWelt

Gruftischlumpf

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    4.078
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Gruftischlumpf

  1. Fast bin ich soweit... Und die nächste Bande steht auch schon bereit... Und weil ich gerade Bock hatte...
  2. So. Hier mal der aktuelle Stand. Ein paar Kleinigkeiten und basing. Dann ist der dritte Block durch.
  3. Heute bin ich wieder etwas zum Malen gekommen. Die Rasselbande läuft jetzt so langsam Richtung Zielgerade. Das Licht hier ist Mist, die Bilder dienen nur als Arbeitsnachweis.
  4. Halb fertig ist etwas übertrieben. Zumindest der Holzhacker of Doom ist fast durch. Bei den anderen fehlt aber noch einiges.
  5. Sieht doch gut aus bisher. Sehr fleißig. Macht sich contrast gut auf diesen glatten flächen?
  6. Als Bemalprojekt stehe ich ja sehr auf Underworlds, weil man immer was neues malt. Hier mal drei Khorne Typen, dann ein paar Barbaren oder Hexenjäger. Das wird nicht langweilig. Ich muss auch wieder mehr spielen, das neue Nemesis Format reizt mich sehr. Der Kartenpool ist für meine begrenzten Deckbaufähigkeiten gerade richtig.
  7. Gogo Underworlds. Gerade die neuen banden sind so schick.
  8. Ich danke euch. Ich war erkältunsmäßig zuhause und hatte etwas Zeit und Muße. Daher ging das recht flott von der Hand.
  9. Danke...ich hoffe, ich kann da den Ansprüchen genügen. Ne, aber November und Dezember sind sehr kritische Monate, ich bin schon ein paar Mal deswegen rausgeflogen.
  10. Das ging wieder fix. Ich persönlich steh nicht auf Khorne, daher bin froh die zweite Bande durchzuhaben...jetzt widme ich mich mal wirklich rechtschaffenden Menschen. Der nächste Block wird Feuer und Schwert...
  11. Sodele... Ich habe fertig-Block 2 Blut und Knochen Das Haus Velmorn-5 Modelle Droms Chosen-3 Modelle
  12. Danke. Ich arbeite da immer recht fix, wenn die motivation stimmt. Underworlds muss auch wieder mehr supported werden, das Spiel ist zu gut um zu verschwinden. Und die Gnarlwood Box ist super geworden. Beide Banden sind echt cool.
  13. Oooh. Danke. Vielleicht mache ich noch etwas Rost an die Knaben. Derweil nähert sichvder Khorne Jungesellenabschied der Vollendung...
  14. Ich finde die Skelette auch wirklich schick. Aber sie lesen sich extrem dicy. Alles funktioniert nur mit Crits...das kann je nach Spiel sehr frustrierend sein. Testen werde ich sie auf jeden Fall...
  15. Zwei Spiele, zwei Siege. Das läuft. Als letztes ist Stefan mit Crushern dran. Stefan verzweifelt an dem Punkt bereits an den Orks da er bisher nix gewonnen hat. Ich bin dagegen recht zuversichtlich. Die Orks stehen unvermutet recht weit hinten...naja, ich will mich prügeln und krache in ihn rein. Stefan verzweifelt entweder an seinen Angriffs- oder Verteidigungswürfeln. Ich vermöbel fröhlich Orks und werte mein Deck durch. Wir trennen uns im ersten Spiel 17:2. Das zweite Spiel beginnt eigentlich wie das erste... Ich töte den dicken Ork und punkte vor mich hin. Zum Ende des Spiels habe ich aber die Sch... an den Händen und treffe einfach nicht mehr. Entweder crittet Stefan alles weg oder ich verwürfel. Da er aber selbst keine Punkte einfährt, gewinne ich mit kläglichen 7:2. Damit hole ich dann auch den Turnier(chen)-Sieg, da ich alle Spiele gewonnen habe. Fazit: Nicht mega repräsentativ, aber das Rivals Deck der Barbaren spielt sich munter herunter. Die vier habe für ziemlich alles eine Antwort, die neuen Eide und ihre Upgrades sind wirklich gut. Auch das Wechseln zwischen Anspornen oder Beastmode funktioniert sehr gut. Und sie rotzen genug Schaden mit genug Reichweite raus um auch größeren Gegnern gefährlich zu werden. Sie sind schon sehr aggro, man muss in die Hälfte des Gegners...aber das ist Spielstil der mir eh liegt. Da mir auch die Modelle sehr zusagen, werde ich sie wohl öfter spielen. Und schön ist mal wieder ein (wenn auch kleines) Turnier gewonnen zu haben.
  16. Zweites Spuel geht gegen Chris mit Ratten. Die Skaven Assasinen sind wesentlich weicher als die Chaoten. Ich hacke mich fröhlich durch Rattenfleisch, werte lustig vor mich hin und gewinne das erste Spiel 21:6. Den Ratten fehlen hier einfach die nötigen Crits und ich hole so ziemlich alles was ich holen kann. Das zweite Spiel wird für Chris noch schlimmer. Mein Highlight ist Khagra, die zwei Ratten mit einem Rundumhieb erschlägt. Hier gewinne ich dann 16:1. Wenn's einmal läuft...
  17. Und heute bin ich dann mal nach Hagen gezuckelt und habe an einem kleinen Rivals Turnier teilgenommen. Da wir nur zu viert waren, haben wir jeder gegen jeden und Best of 3 gespielt. Mein erster Gegner war Timur mit Dromm's Chosen. Timur ist ein wirklich guter Spieler, bisher habe ich kein Spiel gegen ihn gewonnen. Das erste Spiel verliere ich dann auch 17:8. War zu erwarten. Im zweiten Spiel konzentriere ich mich dann mehr auf Dromm und nutze meine höhere Reichweite besser. Ich töte Dromm, zerstöre Missionsziele und gewinne dann 16:10. Damit spielen wir eäin drittes Match. Das dritte Spiel macht da weiter, wo das zweite aufhörte. Ich töte Dromm und drücke die Khorne Anhänger tief in die eigene Spielfeldseite. Ich habe etwas Glück bei den Missionen und erschlage alle Chosen. Ich gewinne 20:6. Das fühlt sich doch gut an. Timur zu besiegen war unerwartet aber gerade deshalb sehr gut. Meine drei ersten Spiele mit den Barbaren gefallen mir sehr gut. Eine schöne Toolbox, viel Reichweite und Punch. Am anderen Tisch zerhacken Skaven die Orks und so geht es dann mit einer Rattenjagd bei mir weiter....
  18. Danke. Ja, das ging dann doch recht fix. Heute mache ich die Skelettfamilie zuende und auf den Auserkorenen ist zumindest schonmal etwas Farbe....danach mache ich mal Hexenjäger, das sind genau 6. Damit sollte ich mir genug Luft geschafft haben.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.